A&K Travel Group Ltd. übernimmt „Crystal Serenity“ und „Crystal Symphony“

Die im Besitz von Geoffrey Kent und Heritage, der Industrieholding unter dem Vorsitz von Manfredi Lefebvre d’Ovidio, befindliche A&K Travel Group Ltd. hat die beiden kürzlich für 128 Mio. Dollar versteigerten Kreuzfahrtschiffe Crystal Serenity und Crystal Symphony der zur insolventen Genting Hongkong-Gruppe gehörenden Luxusmarke Crystal Cruises erworben.

„Crystal Serenity“ (Archiv), Foto: enapress.com

Die beiden Schiffe sollen nach einer umfassenden Renovierung 2023 wieder in Dienst gestellt und unter dem ebenfalls (für 13 Mio. Dollar) einschließlich Kundenkartei, Social Media Accounts etc. erworbenen Markennamen Crystal Cruises betrieben werden.

„Crystal Symphony“ (Archiv), Foto: enapress.com

Dazu ist die A&K Travel Group Ltd. eine Partnerschaft mit dem in Monaco ansässigen Kreuzfahrtschiff-Management-unternehmen V.Ships Leisure eingegangen. Die auf den Bahamas ansässige „neue“ Crystal Cruises und Abercrombie & Kent werden an Cristina Levis, CEO der A&K Travel Group Ltd, berichten. JPM


Pressemitteilung vom 22. Juni: A&K Travel Group Ltd. Acquires Crystal Serenity and Crystal Symphony