Links überspringen

CLIA-Mandat beendet: SeaConsult richtet Aktivitäten neu aus

Die Hamburger Firma Seaconsult HAM GmbH beendet nach mehr als 10 Jahren das Mandat zur Vertretung des internationalen Kreuzfahrtverbandes CLIA zum 30. September 2023. In dieser Zeit konnte das von Helge Grammerstorf gegründete Unternehmen dabei helfen, diese deutsche Industrievertretung zu etablieren und zu einem respektierten, nationalen Interessenverband als deutsche Vertretung der CLIA-Organisation aufzubauen. Mit dem bestehenden Team im „House of Cruises“ am angestammten Standort im Hamburger Norden will sich SeaConsult künftig wieder mehr auf einzelne Projekte und Beratungsmandate konzentrieren.

„Wir beenden eine zehnjährige Periode spannender und erfolgreicher Verbandsvertretung und wenden uns nun wieder unserem Kerngeschäft der Marktforschungs- und Projektarbeit zu“, so der seit mehr als 40 Jahren in der Passagierfahrt tätige und u.a. auch über ein Kapitänspatent verfügende Grammerstorf, der seit mehr als 25 Jahren geschäftsführender Gesellschafter von SeaConsult ist. Er nennt auch einen persönlichen Grund: „Nach vielen herausfordernden Jahren an vorderster Front möchte ich mich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen und ausgesuchten Einzelprojekten in der Kreuzfahrt widmen.“ JPM