Links überspringen

CLIA-Stellungnahme zum NABU-Kreuzfahrt-Ranking 

Pressemitteilung

Obwohl wir uns zu den Einzelheiten des Berichts nicht äußern können, ohne die zugrunde liegende Methodik zu kennen, teilen wir Ihnen gerne mit, wie die Kreuzfahrtindustrie ihre Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit kontinuierlich ausbaut.

Die Kreuzfahrtindustrie tätigt enorme Investitionen, um eine der nachhaltigsten Formen der Urlaubsreise zu werden, indem sie ihren ökologischen Fußabdruck in Bezug auf Emissionen und Abfallmanagement reduziert. Die CLIA-Mitgliedsreedereien haben sich verpflichtet, bis zum Jahr 2050 weltweit eine kohlenstofffreie Kreuzfahrt anzubieten. Dieser branchenweite Ehrgeiz übertrifft die von Regierungen auf nationaler und internationaler Ebene gesetzten Ziele, einschließlich der IMO und der langfristigen Ziele der EU, ein kohlenstoffneutraler Kontinent zu werden. Schon heute erproben Kreuzfahrtunternehmen den Einsatz erneuerbarer (nicht fossiler) Kraftstoffe und mehr als 15 Prozent der Kreuzfahrtschiffe, die in den nächsten fünf Jahren in Dienst gestellt werden, sollen mit Brennstoffzellen oder Batterien ausgestattet sein, um eine hybride Energieerzeugung zu ermöglichen, die in Spitzenzeiten zusätzliche Energie liefert, sobald die Technologie verfügbar ist.

Während die Verfügbarkeit erneuerbarer Schiffskraftstoffe für die Erfüllung der gesetzlichen und EU-Ziele von entscheidender Bedeutung sein wird, umfasst der Weg der Kreuzfahrtbranche zur Dekarbonisierung auch Fortschritte in den Bereichen Technologie, Infrastruktur und Betrieb, die derzeit zu einer erheblichen Emissionsreduzierung sowie zu Energie- und Kraftstoffeinsparungen führen. Zu diesen Technologien und Praktiken gehören die Landstromversorgung, die zu erheblichen Emissions- und Lärmreduzierungen führt, wenn die Schiffe am Liegeplatz angeschlossen werden können, fortschrittliche Abwasseraufbereitungssysteme, die Abwässer nach einem höheren Standard als an Land behandeln, sowie Technologien an Bord, die es den Kreuzfahrtunternehmen ermöglichen, Abfälle zu entfernen, wiederzuverwenden, zu recyceln und in Energie umzuwandeln. Da die Kreuzfahrtgesellschaften weiterhin in die Ausrüstung ihrer Schiffe mit Landstromanschlüssen investieren, fordern wir die Behörden auf, der Einrichtung von Landstrominfrastrukturen in ihren Häfen Vorrang einzuräumen, da es derzeit nur wenige Anschlüsse gibt.

Text: PM CLIA