CroisiEurope nimmt ab Juni sukzessive seine Flusskreuzfahrten in Europa wieder auf

La Belle de l'Adriatique, Foto: enapress.com

Pressemitteilung

CroisiEurope startet durch: Ab Juni nimmt die französische Reederei nach und nach wieder ihre Kreuzfahrten auf zahlreichen Flüssen in Europa auf. Eine große Anzahl der Reisen wird als deutschsprachiger Vollcharter vom Partner Anton Götten Reisen angeboten. Teil der Serviceleistungen ist die „Vollpension Plus“, bei der die Getränke zu den Mahlzeiten und an der Bar inklusive sind.

CroisiEurope setzt für seine Flusskreuzfahrten ein detailliertes Hygienekonzept um, um allen Gästen und Besatzungen ein sicheres Reisen zu ermöglichen. Dazu zählen u.a. die Vorlage eines Covid-Tests oder eines Impf-Zertifikats beim Boarding (alternativ dazu ein kostenpflichtiger Schnelltest vor Ort), umfangreiche Desinfektionsmaßnahmen, je nach Auslastung des Schiffes zwei Essenssitzungen und die Überwachung des Gesundheitszustandes des Personals. Anton Götten Reisen baut aktuell in seinen Reisebussen, die bei der Anreise und den Landausflügen im Einsatz sind, sogenannte Virenkiller ein.

Die folgenden Destinationen wird CroisiEurope in den nächsten Wochen sukzessive wieder bedienen:

Flusskreuzfahrten:

in Portugal auf dem Douro: ab Juni

in Frankreich auf der Rhône, Seine und Gironde: ab Mitte Juli

in Deutschland auf der Elbe, dem Rhein & Nebenflüssen sowie Havel/Oder: ab Mitte Juli

in Spanien auf dem Guadalquivir: ab Mitte August

in Italien auf dem Po: ab Mitte August

Seekreuzfahrten

Kroatien (auf der La Belle de l`Adriatique ): ab Mitte Juni

Rund um Korsika (auf der La Belle de Océans ): ab Mitte Juli

Text: PM CroisiEurope