Links überspringen

Die ganz besondere Kreuzfahrt: Erstmals zum Great Bear Rainforest in British Columbia

Pressemitteilungen

Für die Saison 2025-2026 hat Holland America Line erstmals eine ganz besondere und selten befahrene Route an der Pazifikküste im Programm: The Great Bear Rainforest ab Seattle zeigt die Schönheit von British Columbia und des pazifischen Nordwestens. Sie führt durch die echte, historische Inside Passage zwischen Seattle und Alaska, die schon zu Zeiten des Goldrausches von Schiffen benutzt wurde. Die einwöchige Kreuzfahrt mit der Noordam wird am 5. Oktober 2025 und am 19. April 2026 angeboten.

Holland America Line, seit langem das führende Unternehmen für Kreuzfahrten in Alaska und dem pazifischen Nordwesten, bringt damit eine Strecke zurück in den Kreuzfahrtkalender, die seit Jahrzehnten nicht mehr angeboten wurde. Der erste und nördlichste Anlauf auf der Great Bear Rainforest Kreuzfahrt ist Ketchikan. Von dort geht es nach British Columbia, mit einem Übernachtaufenthalt in Prince Rupert, einer charmanten kleinen Hafenstadt auf Kaien Island. Hier beginnt das Scenic Cruising durch die fjordähnlichen Wasserstraßen des Greenville Channel, vorbei am First-Nation-Dorf Bella Bella, und weiter durch die Johnstone Strait und die Seymour Narrows. Sie gehören zu den engsten Gewässern, die Holland America Line je befahren hat. Hier sind es vor allem die außergewöhnlichen Tierbeobachtungen, die Reisende faszinieren. So können zum Beispiel Wale, Adler und die seltenen Kermode-Bären – auch bekannt als Geisterbären – beobachtet werden. Um die besten Tierbeobachten zu haben, wurden die Durchfahrtzeiten bei Tageslicht maximiert. Auch ein Erstanlauf steht auf dem Programm: in Nanaimo, der zweitgrößten Stadt auf Vancouver Island. Und schließlich ist ein ganzer Tag im beliebten Victoria eingeplant, eine der malerischsten und sehr britisch angehauchten Städte Nordamerikas.

Weitere Informationen und Buchung: www.hollandamerica.com

00800 1873 1873 (kostenfrei), reservierung@hollandamerica.com

Text: PM Holland America Line, Foto: Holland America Line