Links überspringen

Die MSC Foundation und die Weltorganisation für Tourismus (UNTWO) schaffen Bildungsangebote zu nachhaltigem Tourismus für Jugendliche auf See

Pressemitteilung

Die MSC Foundation und die Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) haben heute ihre Zusammenarbeit bekanntgegeben. Gemeinsam werden sie verschiedene Bildungsinitiativen zum Thema Nachhaltigkeit an Bord der MSC Euribia anbieten. Die Initiative baut auf dem Erfolg des ersten Global Youth Tourism Summit auf, der 2022 in Sorrento (Italien) stattfand. Im Rahmen der Zusammenarbeit ist die Einrichtung des MSC Foundation Youth Lab geplant, eines speziell ausgestatteten Bereichs auf dem neuen Flaggschiff der Kreuzfahrtmarke. Eines der wichtigsten Programme, die im Youth Lab angeboten werden, ist das Programm „GYTS for MSC: A Sustainable Future for Our Next Generations“, das in enger Zusammenarbeit mit der UNWTO entwickelt wurde.

Das Programm umfasst täglich zwölf zweistündige Aktivitäten zu wichtigen Themen, die von einem gesunden Zustand der Meere über Recycling und Klimawandel bis hin zu nachhaltigem Tourismus und Social Media reichen und sich alle auf die „Herausforderung Nachhaltigkeit“ konzentrieren. Die Aktivitäten wurden so konzipiert, dass die Jugendlichen etwas lernen und entsprechend ihrer Interessen und Ideen etwas für die Zukunft kreieren können.

Daniela Picco, Executive Director der MSC Foundation: „Wir sind stolz darauf, dass unsere Partnerschaft mit der UNWTO auf dem großen Erfolg des Global Youth Tourism Summit in Sorrento aufbaut, und weiten sie auf ein Programm zur Förderung von Jugendkompetenz und Nachhaltigkeitsbildung aus. Das neue MSC Foundation Lab auf der MSC Euribia ist eine innovative Location für Kinder und Jugendliche, an dem sie an Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit teilnehmen können. Unser neues, maßgeschneidertes Programm ‚GYTS for MSC: A Sustainable Future for Our Next Generations‘ wurde speziell entwickelt damit junge Menschen sich kreativ mit wichtigen Nachhaltigkeitsthemen wie Meeresschutz, Klimawandel und verantwortungsvollem Tourismus auseinandersetzen. Indem wir unsere jungen Gäste in den Mittelpunkt dieser Aktivitäten stellen, wollen wir das Bewusstsein für die Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht, schärfen.“

Matteo Mancini, MSC Cruises Senior Manager Kids Entertainment, ergänzt: „Für MSC Cruises bedeutet Jugend-Entertainment auf einer Kreuzfahrt, ihnen zuzuhören und ihre Interessen und Wünsche zu berücksichtigen. Letzten Sommer, während des Global Youth Tourism Summit, baten uns junge Menschen aus aller Welt um Möglichkeiten, diese Themen an Bord unserer Schiffe zu diskutieren. Wir sind dieser Bitte nachgekommen und sehen es auch als unsere Pflicht an, gemeinsam mit der ‚Gen Z‘ ein Edutainment-, Kreativ- und Diskussionsprogramm zu schaffen, das konkrete Ergebnisse hervorbringen kann. Es ist eine große Ehre für uns, mit der UNWTO zusammenzuarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen und den jungen Menschen auf unseren Schiffen die neuesten Informationen und Ressourcen für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft zu bieten.“

Alessandra Priante, Director Regional Department Europa bei der UNWTO, fügte hinzu: „Nach dem großen Erfolg unseres ersten Global Youth Tourism Summit (GYTS), der Kinder aus aller Welt zusammenbrachte, freuen wir uns sehr, dass der GYTS nicht nur über Grenzen, sondern auch über die Meere erstreckt. Wir sind der MSC Foundation dankbar für ihre kontinuierliche Unterstützung, um die zentrale Rolle hervorzuheben, die die Jugend beim Aufbau eines nachhaltigen Tourismus der Zukunft spielen kann. Wir sind stolz darauf, MSC dabei zu unterstützen, Kinder und Jugendliche weiterzubilden und mit dem Werkzeug auszustatten, bewusster und engagierter zu handeln.“Die MSC Group hat sich verpflichtet, über die MSC Foundation umfassende Maßnahmen zu ergreifen, um das Bewusstsein für die großen Herausforderungen der Menschheit zu schärfen und den jungen Kreuzfahrtgästen Instrumente an die Hand zu geben, die in den vier Schwerpunktbereichen Umwelt (einschließlich Meeresschutz), Bildung, Unterstützung von schutzbedürftigen Gemeinschaften und Katastrophenhilfe sie informieren und motivieren. Junge Kreuzfahrtgäste können Juniorbotschafter der MSC Foundation werden und spezielle Aktivitäten unternehmen, mit denen sie sich für das Recht junger Menschen auf ein Leben in einer besseren Welt einsetzen.

Text: PM MSC Cruises