Links überspringen

EXPLORA II schließt Probefahrt erfolgreich ab

Pressemitteilung

Das zweite Luxusschiff von Explora Journeys hat seine Probefahrt auf hoher See erfolgreich abgeschlossen und bricht am 11. August 2024 zur Jungfernfahrt ab Barcelona auf

Exklusive Reiseerlebnisse auf hoher See: Explora Journeys, die Luxus-Lifestyle-Marke der MSC-Gruppe, gibt feierlich bekannt, dass die exklusive EXPLORA II ihre Probefahrt erfolgreich abgeschlossen hat. Die EXPLORA II ist das zweite von sechs Luxusschiffen der Flotte, die für Explora Journeys von Fincantieri in Italien, einem der besten Schiffsbauer der Welt, gebaut werden.

Die letzte Bauphase des 63.900 BRZ großen Schiffs fand in der Fincantieri-Werft in Sestri Ponente bei Genua statt.

„Mit dem Stapellauf der Explora I im vergangenen Jahr haben wir uns einen lang gehegten Familientraum erfüllt, unseren Gästen ein unvergleichliches Luxuserlebnis auf hoher See zu bieten. Der erfolgreiche Abschluss der Probefahrt der Explora II ist der nächste Meilenstein auf unserer Explora-Reise. Ab diesem Sommer werden anspruchsvolle Reisende die Möglichkeit haben, mit unseren beiden Schiffen auf handverlesenen sowie kombinierbaren Routen im westlichen und östlichen Mittelmeer zu reisen, von leicht zugänglichen Häfen aus einzuschiffen und versteckte Juwelen in weniger bereisten Zielen zu entdecken”, sagte Pierfrancesco Vago, Executive Chairman, Cruise Division der MSC-Gruppe.

Die elegante EXPLORA II bietet Zugang zu einigen der bezauberndsten und weniger erforschten Destinationen des westlichen Mittelmeers, damit Explora-Gäste die Pracht der berühmtesten Orte im Mittelmeer hautnah erleben können. Die Reiserouten führen zu beliebten Häfen wie Portofino, Porto Cervo, St. Tropez, Calvi, Mahon oder Monte Carlo. Mit Übernachtungen und längeren Aufenthalten an den Reisezielen können die lokalen Kulturen und Highlights noch ausgiebiger erkundet und in langanhaltende Erinnerungen verwandelt werden. Die Reisen beginnen bei sieben Nächten und können auf 14 oder 21 Nächte ausgedehnt werden, wobei alle von leicht erreichbaren Häfen wie Barcelona oder Civitavecchia in der Nähe von Rom aus starten, und Wiederholungen von Häfen während der kombinierbaren Reisen vermieden werden.

Explora Journeys bietet anspruchsvollen Luxusreisenden die Möglichkeit, ein unvergessliches und exklusives Reiseerlebnis auf hoher See zu genießen, das sowohl in das jeweilige Reiseziel eintauchen lässt als auch die “Ocean State of Mind”-Philosophie der Marke widerspiegelt. Auf jeder Reise können Gäste elegante Suiten mit einer privaten Terrasse direkt am Meer, neun unvergessliche kulinarische Erlebnisse, unbegrenzte Premium-Getränke, High-Speed-Wifi über Starlink-Konnektivität, ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm und vom Meer inspirierte Wellness-Behandlungen erleben.

Highlights der EXPLORA II

Die EXPLORA II setzt neue Maßstäbe im Bereich der luxuriösen Hochseereisen und bietet anspruchsvollen Reisenden eine ideale Kombination aus Exklusivität und Abenteuerlust. Sie verbindet berühmte Reiseziele mit Häfen abseits der ausgetretenen Pfade und lädt Reisende ein, in die Kultur der jeweiligen Destination einzutauchen. Die Reisen beginnen bei sieben Nächten und können auf 14 oder 21 Nächte ausgedehnt werden, die alle von leicht erreichbaren Häfen aus starten.

· Insgesamt 14 Decks mit einer Gesamtfläche von 16.600 Quadratmetern bieten unvergleichliche Privatsphäre mit einem der höchsten Gast-zu-Platz-Verhältnisse in der Luxus-Ozean-Kategorie mit 18,4 Quadratmetern

· 461 „Homes at Sea“ mit Ausrichtung aufs Meer und einer durchschnittlichen Größe von 42 m²: 1 Owner’s Residence, 22 Ocean Residences, 67 Ocean Penthouses, 301 Ocean Terrace Suites, 70 Ocean Grand Terrace Suites

· Eine Auswahl von 11 kulinarischen Erlebnissen, 6 einzigartigen Restaurants, 12 Bars und Lounges

· 248 Meter lang, 32 Meter breit, 56 m Höhe über der Meereslinie

· Ocean Wellness mit Wellness- und Fitnesseinrichtungen im Innen- und Außenbereich, 9 Behandlungsräume, 1 Schönheitssalon

· 3 Außenpools, 1 Innenpool mit ausfahrbarem Dach, 1 Hydrotherapie-Innenpool, 64 private Cabanas

· Exklusives Gastgeber-zu-Gast-Verhältnis von 1:1,25

Unterstützende Umwelttechnologien der EXPLORA II

Als Teil der MSC-Gruppe ist Explora Journeys bestrebt, Schiffe für die Zukunft zu bauen, die die neuesten Technologien von heute nutzen und bereit sind, sich flexibel an alternative Energielösungen anzupassen.

· Selektives katalytisches Reduktionssystem (SCR): Reduziert die Stickoxidemissionen um 90 Prozent

· Fortschrittliches Abwasserreinigungssystem: Entspricht den strengsten Standards der MEPC 227(64) Resolution der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) – dem sogenannten „Baltic Standard“

· Ballastwasser-Behandlungssystem: Von der US-Küstenwache zugelassenes System mit UV-Behandlung zur Verhinderung der Einschleppung invasiver Arten in die Meeresumwelt durch Ballastwassereinleitungen gemäß Ballastwasser-Management-Übereinkommen der IMO

· Land-Schiff-Stromanschluss: Ermöglicht es dem Schiff, den Motorenverbrauch in Häfen zu minimieren, in denen eine Landstrom-Infrastruktur vorhanden ist

· Recycling und Abfallwirtschaft auf dem neuesten Stand der Technik: Umfassende Systeme zur Reduzierung, Wiederverwertung und Wiederverwendung aller Abfallaspekte an Bord

·  RINA Dolphin-zertifizierte Unterwasserlärmreduzierung mit einem Rumpf- und Maschinenraum-Design, das die akustischen Auswirkungen auf die Meeresfauna, insbesondere auf die Meeressäuger in den umliegenden Gewässern, minimiert

· Innovatives Rumpf-Design und optimierte Hydrodynamik – minimiert den Widerstand im Wasser

· Trimmoptimierung – eine Software-Anwendung zur Überwachung und Optimierung des Trimms, der Stabilität des Schiffs, in Echtzeit. Diese Technologie unterstützt Schiffsoffiziere dabei, den Trimm des Schiffs zu optimieren, um den Treibstoffverbrauch zu senken und die Leistung zu optimieren

· Antifouling-Anstrich – Die Schiffsrümpfe sind mit speziellen umweltfreundlichen Farben beschichtet, die das Wachstum von Seepocken, Algen und Meeresorganismen verhindern und so den Widerstand deutlich verringern

· Intelligente Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssysteme (HVAC) – Automatisierte Energierückgewinnungsschleifen, die Wärme und Kälte umverteilen, um den Bedarf zu senken

· LED-Beleuchtung – hocheffiziente Geräte, die durch intelligente Management-Systeme gesteuert werden, um weitere Energieeinsparungen zu erzielen

Text: PM Explora Journeys, Foto: Explora Journeys