Links überspringen

Gemeinsam auf Kurs – Lufthansa City Center und Thurgau Travel starten Zusammenarbeit

Pressemitteilung

Lufthansa City Center (LCC), das weltweit größte unabhängige Franchise-Unternehmen im Reisebüromarkt, und Thurgau Travel, Flussreisepionier mit Schweizer Wurzeln, haben heute ihre strategische Zusammenarbeit bekanntgegeben. Die beiden Unternehmen setzen dabei auf ausgewählte Reiseerlebnisse, die den Schwerpunkt auf regionale Flüsse, Genuss und Nachhaltigkeit legen. 

Saar, Havel, Oder, Neckar und Weser: Auf Reisen, die „vor der Haustür“ beginnen hat sich Thurgau Travel spezialisiert. Dazu ist noch ein weiterer Höhepunkt dieser Allianz die Integration von exklusiven Reisen mit dem neuen Schiff Thurgau Gold, das für höchsten Komfort steht und neue Maßstäbe in puncto Nachhaltigkeit setzt. Alle Reisen sind über Cruise Compass buchbar.

„Die Partnerschaft mit Lufthansa City Center eröffnet uns großartige Möglichkeiten, unsere einzigartigen Reiseangebote einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Die Ausrichtung auf Regionalität, Genuss und Nachhaltigkeit spiegelt nicht nur die aktuellen Reisetrends wider, sondern setzt auch ein Zeichen für verantwortungsbewusstes Reisen. Wir blicken positiv auf das Jahr 2024 und sind überzeugt, dass diese Partnerschaft für beide Seiten hervorragende Möglichkeiten bietet“, so Tim Starke, Geschäftsführer von Thurgau Travel Deutschland. Seit dem Start in Deutschland im Jahr 2022 konnte sich der Flussreisepionier mit Schweizer Wurzeln als Spezialist auf deutschen Regionalflüssen erfolgreich etablieren. 

Die neue MS Thurgau Gold ist eines der nachhaltigsten und modernsten Projekte und wurde für bis zu 182 Passagiere konzipiert. In Deutschland startet das Schiff 2024 mit einer 9-Tage-Fahrt auf dem Rhein von Basel über Rotterdam nach Amsterdam und zurück (ab April), die auch als Themenreise „Genuss der Sinne“ (ab Mai) sowie als Aktivreise mit Fahrrad und Wanderungen gebucht werden kann (im September). Das neue Flaggschiff besticht mit Fünf-Sterne-Komfort, elegantem Interieur und exquisiten Speisen für Gourmets sowie dem neuesten Stand ressourcenschonender Technik. So tragen beispielsweise unter anderem Motoren der neusten Generation zu Kraftstoffeinsparungen bei, Abgase werden durch das eingebaute Katalysator-System reduziert und in die Reling eingebaute Solarzellen sorgen für Strom und Energie auf dem Schiff.

Text: PM Thurgau Travel