Links überspringen

In 116 Tagen um den Globus – Princess Cruises startet 2025 zur längsten Weltkreuzfahrt der Unternehmensgeschichte

Pressemitteilung

Der Routenplan gleicht einer Ansammlung von Superlativen. Wenn die Island Princess (www.princesscruises.de) am 5. Januar 2025 von Fort Lauderdale aus zu ihrer Weltkreuzfahrt startet, liegt eine Reise voller Höhepunkte vor dem Schiff und seinen Gästen.

In nicht weniger als 116 Tagen wird der 2.200 Passagieren Platz bietende Hochseekreuzer 51 Häfen in 26 Ländern auf sechs Kontinenten ansteuern und dabei umgerechnet mehr als 62.000 Kilometer zurücklegen. Daten, die einen Rekord in der Geschichte der Reederei markieren. 

Nach dem Ablegen in Florida geht es zunächst durch den Panamakanal und weiter entlang der amerikanischen Westküste bis nach Los Angeles. Auf dem folgenden Weg über den Pazifik sind Stationen auf Hawaii und Fidschi eingeplant, ehe die Route über Neuseeland und Australien in asiatische Gewässer führt.  

Stopps auf Bali, in Singapur und Sri Lanka folgen Anläufe in mehreren Staaten der Golfregion. Durch den Suezkanal geht es schließlich ins östliche und westliche Mittelmeer. Auf der letzten Etappe ihrer Weltkreuzfahrt stattet die Island Princess den Kanarischen Inseln einen Besuch ab, ehe sie nach der Atlantiküberquerung wieder Fort Lauderdale erreicht.

Rekordverdächtig ist mit 27 auch die Anzahl der UNESCO-Welterbestätten, die während der Reise besucht werden können. Mehr Erlebnis geht kaum. 

Wem 116 Tage an Bord (ab 21.169 €) zu lang sind, der kann auch Teilstrecken (von oder nach Dubai) buchen, die zwischen 50 und 66 Tage dauern. In diesen Fällen gibt es ein Bordguthaben von 200 USD pro Person, während es bei der kompletten Kreuzfahrt 500 USD sind.

Weitere Informationen und Buchung auf www.princesscruises.de oder in den Reisebüros.     

Text: PM Princess Cruises