Kreuzfahrtyacht Le Champlain erstmals im Hafen von Warnemünde

Pressemitteilung

Die Kreuzfahrtreederei PONANT brachte eine französische Brise nach Rostock-Warnemünde: Aus Amsterdam (Niederlande) kommend machte die Le Champlain auf ihrer Reise nach Stockholm in den frühen Morgenstunden des 29. Aprils zum ersten Mal im Ostseebad Warnemünde fest.

Ein wahres Erlebnis und seltener Anblick für die Crewmitglieder und die zahlreichen Kreuzfahrtfans vor Ort – denn die Schiffe von PONANT sind meist in den Polarregionen oder tropischen Gefilden unterwegs. Traditionell begrüßt wurde die Le Champlain von Vertretern des Hafens.

Auch das Sales-Team aus dem Hamburger Büro von PONANT nutzte diese einmalige Gelegenheit. Im Rahmen einer Schiffsbesichtigung stellten sie einer kleinen Gruppe von Reisebüroexpedienten die Kreuzfahrtyacht vor. Eine gute Möglichkeit für die Travel Agents ein Schiff dieser eindrucksvollen Baureihe der PONANT Explorers kennenzulernen.

In wenigen Wochen gibt es erneut die Möglichkeit für eine Besichtigung: Am 29. Juni wird die Le Champlain in Lübeck-Travemünde sein. Auch hierfür wird das Sales-Team von PONANT eine Schiffsbesichtigung anbieten. Eine offizielle Einladung dazu erfolgt über den B2B-Newsletter. Wer diesen noch nicht erhält, kann sich dafür ganz einfach anmelden: Einen Account für die PONANT Agent Area erstellen und anschließend für den Newsletter registrieren. Zur PONANT Agent Area geht es hier.

Text: PM PONANT