Links überspringen

Neuer Fahrplan für die „Golden Horizon“

Der Fahrplan des neuen Großseglers Golden Horizon, der am 01. Juli seine ersten Fahrten in England beginnen wird, wird teilweise geändert. Nach einem Aufenthalt im Mittelmeer, der voraussichtlich zwei neue Reisen ab und bis Mallorca speziell für den deutschen Markt bereithalten wird, soll die Golden Horizon anschließend ihren geplanten Kurs Richtung Asien und Australien fortsetzen. Sollte sich diese Option nicht realisieren lassen, wird gerade nach Alternativen gesucht. Tradewinds-GSA Robert Liersch von M’Ocean Reisen und Meer, „freut sich sehr über die Möglichkeit, dieses einmalige Schiff auch in unserem Markt vorzustellen“. Die beiden Reisen ab und bis Palma werden voraussichtlich zu Destinationen auf Sardinien und Korsika führen. Nähere Details werden in den nächsten Tagen erwartet.


Eben erreichte uns diese Pressemeldung von Tradewind Voyages:

Tradewind Voyages kündigt Änderungen der Reiseroute an, um den jüngsten Reisebeschränkungen zu entsprechen.

Tradewind Voyages hat mehrere Änderungen an der Reiseroute seines Schiffes Golden Horizon für das Jahr 2021 vorgenommen, um den jüngsten Reisebeschränkungen der Regierung zu entsprechen.

Die Eröffnungskreuzfahrt des Unternehmens wird nun am 19. Juli vom Kreuzfahrtterminal in Dover beginnen. Die Golden Horizon soll Cowes und anschließend Plymouth anlaufen, wobei die Gäste auch die Möglichkeit haben, das Schiff an zwei Seetagen unter Segeln zu erleben. Diese Reise wird alle Getränke beinhalten.

Alle Passagiere, die auf den betroffenen Reisen gebucht sind, werden direkt oder über ihr Reisebüro kontaktiert und erhalten entweder eine volle Rückerstattung der gezahlten Beträge oder die Möglichkeit, auf eine alternative Reise umzusteigen.  

Die „Schnupperreise“, die am 22. Juni abfahren sollte, war voll ausgelastet und entsprach nicht den neuesten Vorschriften der Regierung. Tradewind Voyages war von der Unterstützung der »Dress Rehearsal«-Gäste überwältigt, es wäre unfair gewesen, die Anzahl zu reduzieren, um auf der einzigen Reise zu bleiben. Die Entscheidung wurde getroffen, zwei Schnupper-Reisen anzubieten, um die Einschränkungen zu erfüllen. Diese werden am 1. und 7. Juli von Portland aus starten.

Mark Schmitt, Head of Sales bei Tradewind Voyages, sagte: „Es ist natürlich ärgerlich, dass wir unsere Reiserouten aufgrund der Restriktionen zur Bekämpfung der weltweiten Pandemie erneut ändern müssen, aber ich hoffe, dass die neuen Reisen entlang unserer schönen englischen Südküste für unsere Gäste und Reisebüropartner von Interesse sein werden. Das gesamte Team von Tradewind Voyages freut sich sehr darauf, die Golden Horizon in Portland in Empfang zu nehmen, bevor sie ihre weltweite Reise antritt.“

Nach den „Generalproben“ wird die Golden Horizon ihre Saison in Großbritannien von Dover aus fortsetzen. Ihre letzte Reise nach Großbritannien führt sie nun von Harwich aus, wo sie am 4. August an der Cowes Week Regatta teilnehmen wird.