Nieuw Statendam wird als fünftes Schiff der Flotte wieder in Dienst gestellt

Karibik-Kreuzfahrten ab Port Everglades

Pressemitteilung

Die Nieuw Statendam von Holland America Line ist nach der neuen Rotterdam, sowie der Koningsdam, Eurodam und Nieuw Amsterdam das fünfte Schiff der Holland America Line Flotte, das wieder in Dienst gestellt wurde. Bis April 2022 wird sie sieben- bis elftägige Karibik-Kreuzfahrten ab Port Everglades/Fort Lauderdale anbieten. Die Kreuzfahrten können auch zu längeren Reisen durch die Karibik kombiniert werden. Half Moon Cay, die preisgekrönte Privatinsel von Holland America Line auf den Bahamas, steht dabei immer auf dem Programm – mit ihren  weißen Sandstränden, zweistöckigen Villen und privaten Cabanas ein wahr gewordener Inseltraum für die Holland America Line Passagiere. Weitere regelmäßige Anläufe sind Nassau auf den Bahamas, Ocho Rios und Port Royal auf Jamaika, Georgetown auf den Cayman Islands oder Cozumel, Mexiko.

Half Moon Cay, Foto: Holland America Line

Good to know:

Port Everglades ist seit den 1990er Jahren einer der Start- und Zielhäfen für Karibik-Kreuzfahrten mit Holland America Line. Die Reederei arbeitet mit fast 100 Anbietern in Südflorida zusammen, die das Unternehmen und seine Schiffe mit Waren und Dienstleistungen versorgen. Jeder Besuch eines Schiffes trägt direkt 364.000 Dollar zur lokalen Wirtschaft bei (Treibstoff, Lebensmittel, Blumen, Klavierstimmer, Zubehör usw.) Im Laufe der Jahre hat Holland America Line außerdem mehr als 30 gemeinnützige Organisationen in Südflorida durch Spenden, Mittagessen an Bord und Kreuzfahrtspenden aktiv unterstützt, darunter Seafarers‘ House, Henderson Behavioral Health, Coast Guard Women’s Leadership Initiative, Symphony of the Americas, The Opera Society und andere.

Information und Reservierung  unter  00800 1873 1873 oder www.hollandamerica.com.

Text: PM Holland America Line