NORWEGIAN CRUISE LINE LANCIERT ERWEITERUNG DES PRÄMIENSYSTEMS FÜR EXPEDIENTEN: PUNKTE AB SOFORT AUCH BEI BUCHUNGEN ÜBER MITTLER

Pressemitteilung

Nach dem erfolgreichen Start des Mitglieder-werben-Mitglieder-Programms im Rahmen von NCL Freestyle Rewards hält Norwegian Cruise Line (NCL), der Innovator der globalen Kreuzfahrtindustrie, bereits eine weitere wichtige Neuerung für Expedienten bereit. Ab dem 01. November 2022 können sich alle teilnehmenden Reisebüromitarbeiter auch bei der Buchung einer Kreuzfahrt über einen Mittler, darunter Buchungszentralen, Reiseveranstalter oder Kreuzfahrtspezialisten, Punkte auf ihrem Freestyle Rewards-Konto gutschreiben lassen. Dabei werden die Punkte zu jeweils 50 Prozent dem Expedienten und dem Mittler gutgeschrieben. 

Darüber hinaus erweitert NCL seine erfolgreiche „Doppelte Punkte“-Aktion. Im gesamten November wird teilnehmende Agenten für alle Neubuchungen, unabhängig von Schiff, Destination oder Abfahrtsdatum, die doppelte Punktzahl gutgeschrieben. So können Agenten sich nun noch schneller mit einer attraktiven Prämie belohnen.

„Die Buchung über Veranstalter oder Mittler oder im Verbund der Ketten und Kooperationen ist ein wichtiger Bestandteil der Vertriebslandschaft. Wir freuen uns, dass wir mit der Erweiterung unseres Freestyle RewardsProgramms jetzt auch diesen Buchungsweg incentivieren können und so auch den Expedienten, die ihn nutzen, die Wertschätzung und das Dankeschön zukommen lassen können, die wir mit unserem NCL Freestyle Rewards Prämienprogramm so erfolgreich im Markt etabliert haben“, sagt Jürgen Stille, Senior Director Business Development Europe bei NCL. „Mit der Teilung der Punkte honorieren wir sowohl die Arbeit, die auf Seiten des Counters in die Buchung fließt, als auch die der Mittler, die ihrerseits einen ebenso wichtigen Beitrag zum Zustandekommen der Buchung geleistet haben.“ 

Mit dem Bonusprogramm gibt NCL seinen Partnern ein persönliches Dankeschön für jede Buchung, die sie tätigen, zurück. NCL legt dabei großen Wert darauf, dass die Prämien im Bonusprogramm auch tatsächlich bei den Reisebüropartnern gefragt sind und das Prämiensystem so aufgebaut ist, dass schon die erste Buchung zum Beispiel in einen attraktiven Shoppinggutschein umgewandelt werden kann. Werden Punkte auf dem Konto gesammelt, können sie für Luxus-, Wellness- und Lifestyleprodukte sowie die neuesten Technologiegadgets eingesetzt werden. Agenten können statt Sachprämien auch Geschenkgutscheine für Lebensmittelgeschäfte, große Modemarken oder Erlebnisausflüge wählen.

Der Prämienkatalog wird regelmäßig und saisonal angepasst aktualisiert. Die Punkte verfallen erst nach 24 Monaten, so dass die Expedienten genügend Zeit haben, um sie für ihr Wunschprodukt zu nutzen. Die auf solche Incentives anfallenden Steuern übernimmt NCL für die Expedienten, es bestehen also keine Verpflichtungen auf Partnerseite. Weitere Informationen über das Freestyle Rewards Prämiensystem finden interessierte Expedienten unter trade.ncl.com/freestylerewards.

Text: PM NCL