NORWEGIAN CRUISE LINE LANCIERT NEUE AKTION FÜR EXPEDIENTEN: DOPPELTE PUNKTE FÜR ALLE KANAREN-KREUZFAHRTEN SOWIE WINTERREISEN IN DIE KARIBIK UND NACH SÜDAMERIKA

Norwegian Sun (Archiv), Foto: enapress.com

Pressemitteilung

  • Die Frühlingsaktion „Doppelte Punkte in Europa“ im NCL-Bonusprogramm Freestyle Rewards lief im April und Mai 2022 hervorragend
  • Um einen besonderen Anreiz für die neue Destination Kanarische Inseln zu schaffen und Winterkreuzfahrten in die Karibik und nach Südamerika zu incentivieren, punkten Reisebüromitarbeiter bis zum 31. August 2022 erneut doppelt

Nach dem sehr erfolgreichen Verlauf der Frühlingsaktion „Doppelte Punkte in Europa“ von NCL Freestyle Rewards hält Norwegian Cruise Line (NCL), der Innovator der globalen Kreuzfahrtindustrie, ab sofort eine neue Aktion für Expedienten bereit. Bis zum 31. August 2022 wird allen teilnehmenden Reisebüromitarbeitern bei der Buchung einer Kanaren-Kreuzfahrt die doppelte Punktzahl auf ihr NCL Freestyle Rewards-Konto gutgeschrieben. Konkret erhalten Expedienten im Aktionszeitraum 800 statt 400 Punkte für eine Balkonkabine auf einer mindestens 7-tägigen Kreuzfahrt. Für die Buchung einer „The Haven“-Suite werden sogar 1.600 Punkte gutgeschrieben. Ein Guthaben, mit dem sich die Teilnehmer direkt mit einem neuen Parfüm, einem Fitnessarmband oder einem modernen Küchengerät belohnen können.

Seit dem Start von NCL Freestyle Rewards am 6. April 2022 haben sich europaweit schon über 5.600 Reiseexperten auf nclfreestylerewards.com registriert. „Wir sind unglaublich dankbar für das Engagement, das Vertrauen und die Loyalität, die unsere Reisebüropartner uns entgegenbringen“, sagt Jürgen Stille, Senior Director Business Development Europe bei NCL. „Voraussetzung ist selbstverständlich ein gutes und gefragtes Produkt.“Gerade im Nachgang der Pandemie seien die Gäste dankbar für die große Auswahl an Zielen in Europa: „Viele entspannt aktuell die Tatsache, auch ohne lange Anreise eine wunderschöne Kreuzfahrt erleben zu können. Diesem Wunsch können wir mit unserem umfangreichsten Europa-Programm aller Zeiten derzeit sehr gut nachkommen“, sagt Kevin Bubolz, Managing Director Europe von NCL.

Dabei seien vor allem die Kanarischen Inseln bei Reisenden in den Herbst- und Wintermonaten ausgesprochen beliebt. Wettergarantie, kurze Anreise, wundervolle Strände und pulsierende Hafenstädte: Mit der Norwegian Sun steuert NCL in der Saison 2022/23 zum ersten Mal seit 2017 wieder die „Islas Canarias“ an – und macht Europa somit zur Ganzjahresdestination.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit den Abfahrten der Norwegian Sun ab dem 21. November großartige Wintersonnen-Optionen für all jene im Angebot haben, die keine klassische Fernreise machen möchten“, sagt Kevin Bubolz, Managing Director Europe von NCL. Durch die drei Abfahrthäfen Lissabon, Malaga und Santa Cruz de Tenerife genießen Gäste ein hohes Maß an Flexibilität. Die zehn- bis 14-tägigen Reiserouten verbinden Ziele auf den Kanarischen Inseln zudem mit Besuchen in Portugal, Spanien und Marokko, so dass auch Kanaren-Kennern noch Neues geboten wird.

Die hafenintensiven Kreuzfahrten umfassen nicht mehr als zwei Tage auf See und bieten im Schnitt zwölf Stunden Liegezeit bei spätabendlichem Auslaufen in Lissabon, Santa Cruz de Tenerife, Las Palmas und Casablanca, Marokko. An besonders idyllischen Orten mit pulsierendem Nachtleben sehen ausgewählte Abfahrten sogar Übernachtungen im Hafen vor, etwa in Santa Cruz de Tenerife und Funchal.

Die Norwegian Sun ist dabei eine gute Wahl für Reisende, die gern auf etwas kleineren, überschaubaren Schiffen unterwegs sind. Mit knapp 2.000 Passagieren gehört die Norwegian Sun zu den kleineren der Flotte.

Die Kanaren-Kreuzfahrten führen die Gäste zu einigen der beliebtesten Häfen der Region – von Agadir und Casablanca in Marokko bis Las Palmas auf Gran Canaria und Arrecife auf Lanzarote. Darüber hinaus steuert die Norwegian Sun auch unbekanntere Juwelen wie Ceuta an der nordafrikanischen Küste sowie Cadiz in Andalusien an. „Die Kanaren und ihre Umgebung neu erleben – unter diesem Motto stehen diese besonders vielfältigen Routen“, sagt Kevin Bubolz. Sie seien sowohl für Erstbesucher der Region als auch für Enthusiasten gleichermaßen reizvoll.

„Um diese immense Auswahl und Flexibilität an Abfahrten und Häfen bei den Buchungswilligen in Szene setzen zu können, braucht es das Engagement und die Expertise der Expedienten“, erklärt Jürgen Stille. „Mit NCL Freestyle Rewards geben wir ihnen ein persönliches Dankeschön für jede Buchung, die sie tätigen, zurück – und da Europa bei uns in diesem Jahr stark im Fokus steht, waren und sind die doppelten Punkte für diese Abfahrten folgerichtig.“

NCL legt dabei großen Wert darauf, dass die Prämien im Bonusprogramm auch tatsächlich bei den Reisebüropartnern gefragt sind. Das Guthaben kann für Luxus-, Wellness- und Lifestyleprodukte sowie die neuesten Technologie-Gadgets eingesetzt werden. Agenten können statt Sachprämien auch Geschenkgutscheine für Lebensmittelgeschäfte, große Modemarken oder Erlebnisausflüge wählen. Der Prämienkatalog wird regelmäßig und saisonal angepasst aktualisiert. Die Punkte verfallen erst nach 24 Monaten, so dass die Expedienten genügend Zeit haben, sie für ihr Wunschprodukt zu nutzen. Die auf solche Incentives anfallenden Steuern übernimmt NCL für die Expedienten, es besteht also keine Verpflichtung auf Partnerseite.

„Wir erhalten dazu begeistertes Feedback“, sagt Jürgen Stille. „Die Teilnahme und das Hochladen der Buchungen sind unkompliziert, die Prämien attraktiv. Es muss eben beides stimmen: Die technischen Rahmenbedingungen und die emotionale Ansprache. Hier profitieren wir vor allem von unserer guten Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den Reisebüropartnern.“

Um auch weitere Winterreiseziele wie die Karibik und Südamerika ideal bei den Reisebürokunden platzieren zu können, werden bis zum 31. August 2022 auch alle Abfahrten in diese Regionen mit doppelten Punkten für die NCL Freestyle Rewards belegt. „Die Motivation werden wir so auf einem hohen Niveau halten“, ist Jürgen Stille überzeugt. „Nicht zuletzt, weil wir noch viele weitere Ideen für Aktionen im Rahmen der Freestyle Rewards haben.“

Kreuzfahrten von NCL sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.com, die Hotline +49 (0)611 36 07 0oder per E-Mail an reservierung@ncl.com. Für weitere Informationen über die preisgekrönte Flotte des Unternehmens, besuchen Sie www.ncl.com.

Text: PM NCL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.