Links überspringen

Oceania Cruises gibt die Debütsaison der Allura bekannt

Pressemitteilung

26 Kreuzfahrten ab dem 13. September 2023 buchbar

Die Abfahrten der Eröffnungssaison für die im Bau befindliche Allura, die im Sommer 2025 in die Oceania Cruises-Flotte aufgenommen werden soll, stehen fest. Die 26 Kreuzfahrten der Erstsaison umfassen mehr als 92 Ziele auf sieben- bis 34-tägigen Reisen und werden am 13. September 2023 in den Verkauf gehen. Während Gäste zu den einzigartigen Zielen reisen, genießen sie auf dem luxuriösen Neubau die Feinste Küche auf See und erstaunlich viel Platz bereits in den Standard-Kabinen: Mit 27 Quadratmetern sind diese größer als die Suiten der Einstiegsklasse auf einigen Luxuskreuzfahrtschiffen.

Animation: Oceania Cruises

Die Allura ist das zweite Schiff der Allura-Klasse und folgt ihrer Schwester Vista, die mit einer ausverkauften Debütsaison weltweit großen Anklang fand. Frank A. Del Rio, President von Oceania Cruises, kommentiert: „Die Vorfreude auf das Debüt der Allura ist bereits jetzt groß. Dieser wunderschöne Neuzugang in unserer Familie verkörpert die dynamische und schillernde Zukunft von Oceania Cruises. Allura läutet die durchschlagende Evolution unseres Borderlebnisses ein. Ihre Eröffnungssaison ist so konzipiert, dass sie wissbegierige Weltreisende anlockt, um bekannte Lieblingsdestinationen wieder zu besuchen und neue zum ersten Mal zu entdecken.“

Die Highlights der Allura

Die Allura bietet ihren Gästen die Essenz des Luxus. Neben vielen bekannten Elementen wie die große Auswahl an Spezialitätenrestaurants ohne Aufpreis, die Servicequalität sowie die Koch- und Kunstschule, wird es auch ein paar Neuerungen beim Gästeerlebnis geben. Dazu gehört eine Crêperie, die morgens frische Crêpes und Waffeln auf Bestellung zubereitet und nachmittags eine überwältigende Auswahl an Eiscreme serviert. Außerdem entsteht ein neuer Treffpunkt mit Wohnzimmer-Atmosphäre auf dem Oberdeck, der die Gedanken über das weite Meer schweifen lässt.

Animation: Oceania Cruises

Die Eröffnungssaison der Allura

Auf ihrer siebentägigen Jungfernfahrt von Athen nach Istanbul wird das neue Schiff ab dem 8. Juni 2025 viele Juwelen im östlichen Mittelmeer anlaufen. Getreu ihrem Namen lockt die Allura in ihrer ersten europäischen Saison mit einigen der reizvollsten mediterranen Ziele, darunter berühmte Städte und weniger bekannte Orte wie Cádiz, Cagliari, Messina, Palma de Mallorca, Palermo und Cinque Terre. Nach ihrer Sommersaison im Mittelmeer wird sie für eine längere Zeit in Nordamerika und Kanada unterwegs sein, bevor sie ihre erste Wintersaison in der Karibik antritt. Hiernach ein paar Beispiele der Kreuzfahrten:

  • Jungfernfahrt – Athen nach Istanbul, 8. Juni 2025, 7 Tage: Athen (Piräus), Griechenland; Santorin, Griechenland; Heraklion (Kreta), Griechenland; Rhodos, Griechenland; Bodrum, Türkei; Ephesus (Kusadasi), Türkei; Canakkale (Troja), Türkei; Istanbul, Türkei
  • Flourishing Rivieras – Rom nach Athen, 29. Juli 2025, 17 Tage: Rom (Civitavecchia), Italien; Florenz/Pisa/Toskana (Livorno), Italien; Portofino, Italien; Palma de Mallorca, Spanien; Barcelona, Spanien; Saint-Tropez, Frankreich; Monte Carlo, Monaco; Cinque Terre (La Spezia), Italien; Rom (Civitavecchia), Italien; Sorrento/Capri, Italien; Santorin, Griechenland; Rhodos, Griechenland; Antalya, Türkei; Bodrum, Türkei; Patmos, Griechenland; Athen (Piräus), Griechenland
  • Explorer’s Grand Crossing – Rom nach New York, 27. August 2025, 34 Tage: Rom (Civitavecchia), Italien; Salerno, Italien; Taormina (Sizilien), Italien; Valletta, Malta; Ibiza, Spanien; Valencia, Spanien; Barcelona, Spanien; Provence (Marseille), Frankreich; Cannes, Frankreich; Monte Carlo, Monaco; Provence (Marseille), Frankreich; Barcelona (Tarragona), Spanien; Palma de Mallorca, Spanien; Cartagena, Spanien; Málaga, Spanien; Gibraltar, Großbritannien; Tanger, Marokko; Sevilla (Cádiz), Spanien; Portimão, Portugal; Lissabon, Portugal; Funchal (Madeira), Portugal; Ponta Delgada (Azoren), Portugal; Horta (Azoren), Portugal; St. John’s, Neufundland; Halifax, Nova Scotia; Bar Harbor, Maine; Boston, Massachusetts; Newport, Rhode Island; New York, New York
  • Maples & Manors – New York nach Montreal, 18. Oktober 2025, 11 Tage: New York, New York; Newport, Rhode Island; Boston, Massachusetts; Portland, Maine; Saint John (Bay of Fundy), New Brunswick; Halifax, Nova Scotia; Sydney, Nova Scotia; Saguenay, Quebec; Quebec City, Quebec; Montreal, Quebec
  • Holiday Havens – Miami bis Miami, 21. Dezember 2025, 14 Tage: Miami, Florida; Oranjestad, Aruba; Willemstad, Curaçao; Kralendijk, Bonaire; St. George’s, Grenada; Kingstown, St. Vincent; Bridgetown, Barbados; Roseau, Dominica; St. John’s, Antigua; Philipsburg, St. Maarten; Miami, Florida

Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 2222 33 00 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises