SEADREAM I und VIKING STAR: Positive COVID-19-Tests

SeaDream Yacht Club bestätigte in einer Pressemitteilung vom 4. August, dass ein Gast der SEADREAM I nach dem Verlassen des Schiffes bei der Rückkehr nach Dänemark positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die Reisebegleitung des Passagiers habe negative Testergebnisse, heißt es in der Presseerklärung. Am 02. August hatte der SEADREAM I-Gast symptomfrei im norwegischen Tromsö ausgeschifft. Den Bestimmungen des Königreich Dänemarks nach findet ein zweiter Test auf COVID-19 statt, welcher im Falle des Gastes am kommenden Sonntag erfolgen soll. Die weiteren Kreuzfahrtgäste werden der Reederei zufolge kontaktiert. Die SEADREAM I befindet sich nach Abbruch der akutellen Fahrt durch SeaDream Yacht Club auf dem Weg nach Bodo. Die derzeitigen Kreuzfahrtpassagiere, eben sowie die Crew der SEADREAM I, befinden sich auf Anraten des Norwegian Institute of Public Health (NIPH) und des Norwegian Directorate of Health in Quarantäne. Ausgenommen hiervon sind nur die für den Schiffsbetrieb benötigten Besatzungsmitglieder.

Internationalen Medienberichten nach wurde auch ein Besatzungsmitglied der VIKING STAR positiv auf COVID-19 getestet. Das betreffende Crewmitglied des Schiffes, welches im Hafen von Alesund/Norwegen liegt, durfte den Berichten nach seine Kabine nicht verlassen und die restliche aus gesamt 105 Mitgliedern bestehende Schiffsbesatzung der VIKING STAR wird nun gleichfalls COVID-19-Tests unterzogen. Viking Cruises pausiert in Folge der andauernden Krise noch bis Ende September seine Fahrten.

Update vom 05. August zu SEADREAM I: SeaDream Yacht Club veröffentlichte in einem Pressestatement (5. August), dass die Testergebnisse der gegenwärtig auf dem Schiff befindlichen SEADREAM I-Crew und der gleichermaßen als Vorsichtsmaßnahme seitens der Behörden auf COVID-19 getesten Passagiere alle negativ ausgefallen sind. Eingangs wurde die Besatzung auf das Virus getestet, danach ab spätem Nachmittag auch die Reisenden, die laut Reederei keinerlei Anzeichen auf COVID-19 zeigten.

Update vom 06. August zu VIKING STAR: Die Kommune Alesund teilt auf ihrer Website mit, dass es unter der VIKING STAR-Crew keine Neuinfektionen mit Covid-19 gibt.