Schlagwort: A-rosa

A-ROSA spendet Erlöse der Neujahrstombola

Drei soziale Vereine aus Rostock dürfen sich über jeweils 3.000 Euro freuen

Pressemitteilung

Traditionell findet an Bord der A-ROSA Schiffe zum Jahreswechsel eine Neujahrstombola statt, bei der die Gäste für einen guten Zweck Lose erwerben und Reisegutscheine oder hochwertige Sachpreise gewinnen können. Die Erlöse kommen in diesem Jahr drei sozialen Vereinen aus Rostock und Umgebung zugute. Der Betrag wurde durch die A-ROSA Flussschiff GmbH noch einmal finanziell aufgestockt, so dass insgesamt 9.000 Euro zu je gleichen Teilen an die „Horst Rahe Stiftung“ zur Förderung hochbegabter, bedürftiger und sozial engagierter Künstler aus aller Welt, die „Obdachlosenhilfe Rostock e.V. und das Tierheim Rostock-Schlage, als Teil des „Rostocker Tierschutz e.V.“ gehen.

A-Rosa-Geschäftsführer Jörg Eichler überreicht die Spendengelder symbolisch an das Tierheim Rostock-Schlage.
Foto: A-ROSA Flussschiff GmbH

„Wir sind mit unserem Unternehmen in der Hansestadt fest verwurzelt und engagieren uns hier in verschiedenen sozialen Projekten. So ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch die Erlöse der Neujahrstombola an gemeinnützige Vereine in Rostock zu spenden und einzigartige Menschen, die Großartiges leisten, zu unterstützen“, erzählt Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH.

Für das Tierheim in Rostock-Schlage, welches Teil des „Rostocker Tierschutz e.V.“ ist, nahm Norbert Schlösser den Gutschein in Höhe von 3.000 Euro entgegen. Der Betrag soll vor allem in das Wohl der Tiere, in Futtermittel und Medikamente sowie in Sanierungsarbeiten investiert werden. „Viele der Tiere warten noch auf ein neues Zuhause und wir sind sehr dankbar, dass unsere Arbeit gesehen wird. Mit der Unterstützung können wir nun längerfristig planen“, bedankt sich Norbert Schlösser.

Text: PM A-ROSA Flussschiff GmbH

A-ROSA startet im März in die Saison 2022 

Gesamte Flotte nimmt wieder Fahrt auf | 20-jähriges Jubiläum steht bevor

Pressemitteilung

Bei der A-ROSA Flussschiff GmbH laufen die Vorbereitungen für den Saisonstart 2022 auf Hochtouren, denn ab März werden die ersten Schiffe ihre Reisen aufnehmen. Geplant ist, dass in diesem Jahr alle zwölf A-ROSA Schiffe sowie ab Mai die neue A-ROSA SENA ihr Katalogrouting fahren und somit die gesamte Flotte in Dienst gestellt wird. 

Animation: A-ROSA Flussschiff GmbH/JOI-Design

Die erste Reise startet am 9. März auf dem Rhein mit der Route „4 Nächte Rhein Kurz-Kreuzfahrt Main & Loreley“. Bis zum 18. März kommen die weiteren drei Schiffe der Rhein-Flotte in Fahrt. Auf der Donau beginnt die Saison am 15. März mit der 4 Nächte-Reise „Donau Kurz-Kreuzfahrt Wien & Bratislava“. Darauf folgen ab dem 20. März der Saisonstart auf der Rhône mit der Route „5 Nächte Rhône Route Rendez-vous“ und die Douro-Reisen ab dem 23. März. Die A-ROSA VIVA wird ihre Gäste ab dem 7. April begrüßen und gemeinsam mit ihnen von Paris aus in Richtung Normandie starten. 

„Wir blicken sehr optimistisch in die Saison 2022 und freuen uns, dass wir nach der Winterliegezeit in allen Fahrtgebieten voraussichtlich nahezu termingerecht starten werden. In diesem Jahr wollen wir alle zwölf A-ROSA Schiffe in Fahrt bringen und mit der A-ROSA SENA sogar noch ein weiteres Schiff in Dienst stellen. Damit können wir der immer weiter steigenden Nachfrage entsprechen, denn: Europäische Städtereisen liegen weiterhin im Trend“, erklärt Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH. 

Bereits seit dem 1. Februar können die A-ROSA Ausflüge vorab online unter www.a-rosa.de/ausfluege reserviert werden. Auch in diesem Jahr umfasst das Programm wieder über 350 verschiedene Touren für Entdecker, Familien, Genießer und Aktivurlauber. Ende Februar wird die Crew auf der digitalen Schulungswoche für die Saison vorbereitet. 

2022 feiert die A-ROSA Flussschiff GmbH das 20. Firmenjubiläum und blickt dabei auf zwei Jahrzehnte europäischer Städtereisen zurück. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt zwölf Schiffe in Dienst gestellt und fünf verschiedene Fahrtgebiete entlang der aufregendsten Städte und schönsten Naturlandschaften etabliert. Im Mai 2022 wird die neue A-ROSA SENA getauft. Das E-Motion Ship zeichnet sich vor allem durch ein hybrides Antriebssystem mit Batteriespeicher aus, welches ein nahezu geräuschloses und emissionsfreies Anlaufen der Städte ermöglicht.

Text: PM A-Rosa Flussschiff GmbH

A-ROSA gründet Nachhaltigkeits-Abteilung

Sandra Wendland wird Sustainability Managerin | Kooperation mit dem Fraunhofer ISI

Pressemitteilung

Die A-ROSA Flussschiff GmbH hat eine eigene Abteilung gegründet, um ihre nachhaltige Ausrichtung weiter konsequent voranzutreiben. Geleitet wird diese von Sandra Wendland (34), welche direkt an die Geschäftsführung berichtet. Unterstützt wird Wendland von Cynthia Hoppe (27). Ziel ist es, die bisher auf viele verschiedene Positionen und Bereiche aufgeteilten Aufgaben zentral in der zum 1.2.2022 gegründeten Abteilung zu bündeln. In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) wird das Team eine ganzheitliche und langfristige Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln und im Unternehmen implementieren. In den Blick genommen wird dabei die vollständige Wertschöpfungskette von den Technologien und dem Hotelbetrieb auf den Schiffen, über Ausflüge und Stärkung der lokalen Wirtschaft, bis hin zu Verwaltung, Vertrieb und sozialer Verantwortung. Unterstützt wird das Nachhaltigkeits-Team von der Steering Group Sustainability, welche aus den Führungskräften der dafür relevantesten Unternehmensbereiche besteht.

Mehrjährige Erfahrung im Bereich Corporate Responsibility

Nach ihrem Master-Studium „International Business and Sustainability“ an der Universität Hamburg war Sandra Wendland seit 2017 bei ALDI SÜD für die Entwicklung und Umsetzung von Corporate Responsibility-Strategien und -Maßnahmen zuständig. Ihre Schwerpunkte lagen zunächst auf sozialen Fragestellungen, wie der Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards in der Lieferkette, Menschenrechten und der verantwortungsvollen Beschaffung von Rohstoffen. Später verantwortete sie primär Umweltthemen, insbesondere nachhaltige Verpackungen. Darüber hinaus verfügt sie durch einen Bachelor-Abschluss im Tourismusmanagement sowie einer Tätigkeit im Bereich Guest Feedback Management bei der TUI Cruises GmbH über ein hervorragendes Verständnis für die Reise- und Kreuzfahrtbranche.

Innovationsfreude und technische Expertise

Cynthia Hoppe (27) arbeitete nach ihrem Master im Wirtschaftsingenieurwesen als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik Rostock (IGP). Im Bereich der Produktionssysteme und Logistik unterstützte sie regionale Industriepartner dabei, ihre Prozesse effizienter zu gestalten. So erarbeitete sie u.a. mit einer Reederei und einem Betreiber für Fähr- und Kreuzfahrten eine innovative Lösung, um mittels optimierter Abläufe den Emissions-Ausstoß zu reduzieren.

Verantwortung übernehmen für Mensch und Umwelt

„Wir bei A-ROSA sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Natur und den Menschen schon immer sehr bewusst, denn unsere Reisen funktionieren nur in einer intakten Umwelt. Als Branchenführer im Bereich der Nachhaltigkeit wollen wir unser Engagement gemeinsam mit dem Nachhaltigkeitsteam und dem Fraunhofer ISI nun auf ein neues Niveau bringen. Wir werden uns ehrgeizige Ziele bis zunächst 2030 setzen, deren Erfüllung wir konsequent vorantreiben und gleichzeitig transparent darstellen“, erläutert Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH.

Text: PM A-Rosa Flussschiff

Vorreiter für den Klimaschutz

Die A-ROSA Flussschiff GmbH stellt weitere innovative Technologien des E-Motion Ships A-ROSA SENA vor | Erstes Flusskreuzfahrtschiff in Europa, das Strom aus Abwärme erzeugt

Pressemitteilung

Mit dem E-Motion Ship hat Matthias Lutter, Leiter Neubau der A-ROSA Flussschiff GmbH, gemeinsam mit der Concordia Damen Werft einen vollkommen neuen Schiffstyp entwickelt. Dank eines hoch effizienten Energie-Managements mit innovativen Technologien, die den CO2-Ausstoß auf ein Minimum reduzieren, ist es das klimafreundlichste Kreuzfahrtschiff auf Europas Flüssen. Als erstes E-Motion Ship wird die A-ROSA SENA ab Mai 2022 auf dem nördlichen Rhein eingesetzt.

Animation: A-ROSA Flussschiff GmbH/JOI-Design

Saubere Luft
Als Weiterentwicklung zu einem hybriden Antriebskonzept, bestehend aus Diesel- und Elektromotor, verfügt das E-Motion Ship zusätzlich über einen Batteriespeicher. Dieser ermöglicht das sogenannte „Peak Shaving“, also den Ausgleich von Lastspitzen. „Während der Fahrt speichern wir überschüssige Energie in der Batterie und rufen diese bei höherem Energiebedarf wieder ab. So läuft der Motor immer im idealen Leistungsbereich und damit so effizient wie möglich“, erläutert Lutter. Zusätzlich wurde der Rumpf des Schiffes so optimiert, dass die Reibung, und damit der Energieverbrauch, reduziert werden. 

Eine weitere Technologie zur Emissionsreduktion kommt zum ersten Mal auf einem Flusskreuzer zur Anwendung: Mithilfe eines Generators kann die A-ROSA SENA aus der Abwärme des Schiffes Strom erzeugen. Die so gewonnene Elektroenergie wird in der Batterie gespeichert. 

Noch entstehende Abgase werden mithilfe eines SCR-Katalysators/Partikelfilters nachbehandelt. Mindestens 75 % der Stickoxide (NOx) und über 90 % des Feinstaubs (PM) gelangen dadurch nicht mehr in die Atmosphäre.

Mithilfe der Energie aus dem Batteriespeicher kann die A-ROSA SENA auch rein elektrisch fahren. Dieses Verfahren wird für das Einlaufen in die Städte genutzt, um Lokalemissionen zu vermeiden. In den Häfen kann die A-ROSA SENA den Batteriespeicher an geeigneten Landstromanschlüssen wieder aufladen. Somit ist auch ein emissionsfreies und geräuschloses Verlassen der Städte möglich. 

Animation: A-ROSA Flussschiff GmbH/JOI-Design

Sauberes Wasser
Eine intakte Natur und saubere Flüsse sind die Voraussetzung für einen schönen Urlaub mit A-ROSA. Deswegen verfügt das E-Motion Ship A-ROSA SENA über eine moderne Abwasseraufbereitungsanlage mit Membran-Technologie. Hierin wird das Abwasser an Bord in einem aufwendigen Verfahren gereinigt und somit die Flüsse vor Verunreinigung geschützt. Der bei dem Reinigungsprozess entstehende Klärschlamm wird in den Häfen von Spezialfirmen entsorgt.

Abfallvermeidung
Auf der A-ROSA SENA wird auf Einwegplastik verzichtet, wo immer es die Umstände zulassen. So ist das Schiff mit Wasserspendern ausgestattet, an welchen sich die Gäste bereitgestellte Glasflaschen rund um die Uhr frisch befüllen können. Aber auch in den Kabinen, an der Bar, im Restaurant und im SPA-ROSA wurde auf Einwegprodukte verzichtet oder diese durch nachhaltige Alternativen ersetzt. Zusammen mit dem Verein „United against waste“ wurde ein Konzept erstellt, um Food-Waste zu vermeiden, welches auch auf der A-ROSA SENA zum Einsatz kommt. Dank eines effizienten Abfallmanagements wird entstehender Abfall bereits an Bord getrennt und in ausgewählten Häfen an zertifizierte Partnerunternehmen abgegeben. 

Verantwortung übernehmen
Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist sich bewusst, dass vergangene und aktuelle ökologische Herausforderungen langfristig angegangen werden müssen. „Mit der Entwicklung des E-Motion Ships heben wir unseren konsequenten Einsatz für den Klima- und Umweltschutz auf eine neue Ebene. Die A-ROSA SENA zeigt, wie die A-ROSA Flotte der Zukunft aussehen kann“, verdeutlicht Jörg Eichler, CEO der A-ROSA Flussschiff GmbH, abschließend.

Unter folgendem Link erklärt der Leiter Neubau Matthias Lutter das Antriebskonzept des E-Motion Ships: https://arosa.de/neubau

Text: PM A-Rosa Flussschiff GmbH

„A-ROSA Erlebnisreisen 2022“ veröffentlicht

Pressemitteilung

Neuer A-ROSA Katalog für das Jubiläumsjahr verfügbar | Super-Frühbucher-Ermäßigung bis 28.02.2022 verlängert

Ab sofort ist der neue A-ROSA Katalog für die Saison 2022 auch als Print-Version verfügbar und kann nun bestellt werden. Unter dem Motto „Erlebnisreisen 2022“ umfasst der Katalog auf über 160 Seiten das Gesamtprogramm aller A-ROSA Schiffe, von 4- bis hin zu 16-Nächte Reisen in den beliebten europäischen Fahrtgebieten Donau, Rhein/Main/Mosel, Douro, Rhône/Saône und Seine.

Im neuen Katalog werden die Informationen und Preise komprimiert und übersichtlich je Fahrtgebiet und Reise auf wenigen Seiten dargestellt. Zudem wird der Katalog um vielfältige Informationen zu den Fahrtgebieten sowie zur A-ROSA Welt und der Ausstattung der Schiffe ergänzt. Im Jubiläumsjahr des 20-jährigen Bestehens beinhaltet der Katalog darüber hinaus einige historische Fakten zu den vergangenen beiden Jahrzehnten. Fehlen dürfen selbstverständlich auch nicht die beliebten Familien-, Gourmet- und Festtagsreisen. Letztere haben im neuen Katalog wieder ein eigenes Kapitel erhalten. Abgerundet wird der Katalog von interessanten Factsheets zu Themen wie der nachhaltigen Ausrichtung des Unternehmens.

Foto: A-ROSA Flussschiff GmbH

Viel Platz wurde der Darstellung des Tarifs Premium alles inklusive im neuen Katalog gewidmet. Dieser ermöglicht den Gästen nicht nur einen unbeschwerten Urlaub mit zahlreichen Vorteilen, sondern sorgt auch für die notwendige Flexibilität und Sicherheit: Bis 30 Tage vor Reisebeginn kann eine kostenlose Änderung des Reisetermins vorgenommen werden. Alle Gäste profitieren zusätzlich von einer Verlängerung der Super-Frühbucher-Ermäßigung bis zum 28.02.2022 und können somit bei Doppelbelegung bis zu 600 Euro pro Kabine sparen.

Ebenfalls im Katalog enthalten sind alle Routen der neuen A-ROSA SENA. Das E-Motion Ship, welches über ein hybrides Antriebssystem sowie einen Batteriespeicher verfügt, wird ab Mai 2022 von Köln aus pulsierende Städte am nördlichen Rhein besuchen und unter anderem in Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen anlegen. Die Gäste können sich auf ein völlig neues A-ROSA Gefühl an Bord freuen und zudem holländische und belgische Lebensarten sowie regionale Spezialitäten genießen. Ein weiteres Highlight am nördlichen Rhein stellt im Jahr 2022 die FLORIADE im niederländischen Almere dar. Die internationale Gartenbauausstellung steht ganz unter dem Motto der grünen (Innen-) Städte. Extra für diese Ausstellung wurde auf den 7 Nächte-Reisen „Rhein Erlebnis Kurs Nord“ ein Stopp in Lelystad am Markermeer integriert.

Im Mai 2022 wird die A-ROSA FLORA auf die Donau wechseln und dort bis zum Saisonende verschiedene Reisen bis in das Donau Delta und zu den Donau Metropolen unternehmen. Im Herbst und der Vorweihnachtszeit stehen dann neue 5 Nächte-Reisen zu den Städten Wien, Bratislava und Linz auf dem Plan. Für ein besonders intensives Stadt-Erlebnis bleibt das Schiff in Wien sogar über Nacht. In der Adventszeit wurden die beliebten Weihnachtsmarktreisen ebenfalls um einen Aufenthalt im slowakischen Bratislava erweitert. Mit der A-ROSA FLORA erhält nun auch das Suitenkonzept über die Sommermonate hinaus Einzug auf der Donau und bietet den Gästen beispielsweise auch über Weihnachten und Silvester sowie im Saison-Finale die 21 m² großen Junior- und 29 m² großen Balkonsuiten.

„Der Print-Katalog stellt schon seit jeher eine der wichtigsten Unterstützungen in der Beratung unserer Kunden im stationären Vertrieb dar. Wir freuen uns sehr, auch für das Jahr 2022 wieder einen informativen und lebendigen Katalog zur Verfügung stellen zu können und wünschen unseren gemeinsamen Gästen viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Buchen“, sagt Marius Griego, Director Sales der A-ROSA Flussschiff GmbH.

Aktuell befindet sich der neue Katalog in der Auslieferung an die Vertriebspartner. Zusätzlich kann dieser auch im A-ROSA Extranet, über die A-ROSA Agenturbetreuung und über INFOX in der gewünschten Anzahl bestellt werden. Den PDF-Katalog mit allen interaktiven Inhalten finden Sie unter www.a-rosa.de/katalog2022

Weitere Informationen zu den A-ROSA Reisen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder unter www.a-rosa.de/kreuzfahrten.

Text: PM A-ROSA Flussschiff GmbH

Endspurt für den Kurs A-ROSA

Noch bis zum 31.12.2021 teilnehmen, A-ROSA Experte werden und Städtereise gewinnen

Pressemitteilung

Die diesjährige Online-Schulungsreihe „Kurs A-ROSA“ geht nun in den Endspurt. Auf insgesamt fünf verschiedenen Etappen waren alle Expedienten eingeladen, ihr Wissen rund um A-ROSA und die aktuellen Themen zu erweitern. Noch bis zum 31.12.2021 ist der Kurs A-ROSA 2021 unter www.kurs.a-rosa.de verfügbar. 

Foto: A-Rosa Flusskreuzfahrten

Die interaktive Entdeckungsreise führte die Expedienten entlang des südlichen Rheins und durch das Mittelrheintal bis nach Basel. In der letzten E-Learning-Einheit, welche bereits online abrufbar ist, stehen der Katalog 2022 mit allen Bestandteilen einer A-ROSA Reise sowie die neue A-ROSA SENA im Mittelpunkt. Außerdem werden das Provisionsmodell für die Saison 2021/2022 und der Platinpartner-Status näher beleuchtet. Am Ende jeder Wissensetappe wird unter allen erfolgreichen Teilnehmern eine 4-Nächte Kurz-Kreuzfahrt auf dem Rhein verlost. 

Zudem werden alle Teilnehmer, welche die fünf verschiedenen Etappen sowie die dazugehörigen Quizfragen erfolgreich mit mindestens sechs von zehn Punkten absolviert haben, zum „A-ROSA Experten 2021“ ausgezeichnet und dürfen sich auf eine Überraschung freuen. Zusätzlich sichern sie sich die Gewinnchance auf:

  • 2 x 5-nächtige Donau-Kreuzfahrt 2022 für 2 Personen
  • 2 x 7-nächtige Kreuzfahrt „Rhein Erlebnis Kurs Basel“ 2022 für 2 Personen 

2022 wird die erfolgreiche Schulungsoffensive fortgeführt und der Kurs A-ROSA startet in eine neue Runde. Bereits im Januar bietet das Unternehmen eine Webinarreihe zum Katalog 2022 an und informiert über die Neuerungen sowie das E-Motion Ship auf dem Rhein. 

Weitere Informationen zu den A-ROSA Reisen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder unter www.arosa.de/kreuzfahrten.

Text: PM A-Rosa

Das erste Mehrgenerationen-Schiff auf dem Rhein

A-ROSA gibt Namen des Kids Club der A-ROSA SENA bekannt und veröffentlicht Ansichten der Family Area

Pressemitteilung

Im Jahr 2014 hat die A-ROSA Flussschiff GmbH die ersten Familienreisen an Bord ihrer Schiffe durchgeführt und ein Animationsprogramm für Kinder von 4 bis 15 Jahre angeboten. Seitdem wurde dieses Konzept immer weiterentwickelt, damit sich alle Generationen an Bord der A-ROSA Schiffe wohlfühlen. Die hierdurch gewonnenen Erkenntnisse sind in die Konstruktion der A-ROSA SENA, die ab Mai 2022 auf dem Rhein fahren wird, eingeflossen. Das Ergebnis ist das erste Mehrgenerationen-Schiff auf den Flüssen Europas, das mit einer eigenen Family Area aufwartet. In dieser reisen Kinder bis einschließlich 15 Jahre in Begleitung von zwei Erwachsenen kostenfrei mit.

Animation: A-ROSA Flussschiff GmbH/JOI-Design

Die Family Area verfügt über den ersten stationären Kids Club auf Europas Flüssen. Passend zum maritimen Design mit Piraten und Schiffselementen wurde er auf den Namen „Schatzinsel“ getauft. Hierin bieten die Animateure von Colori Events ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm für Kinder und Teenager an: von Basteln und Schatzsuchen über Cocktails mixen bis zum gemeinsamen Kino-Erlebnis. Der Kids Club selbst ist ein Platz zum Toben, Spielen, Entspannen und sich Kennenlernen für die Jüngsten an Bord. Neben einem Spielebereich mit Rutsche, Höhle und Kletterwand verfügt er über Bastel- und Mal-Ecken sowie Bereiche zum Kuscheln, Entspannen und Spielen.

In direkter Nachbarschaft des Kids Club befinden sich zwölf großzügige Familienkabinen, die mit 28 Quadratmetern Platz für alles bieten, was bis zu fünf Familienmitglieder benötigen. Neben dem großen Doppelbett verfügen sie über ein maritim gestaltetes Hochbett mit Bullaugen und Vorhängen. Die gemütliche Sitzecke lässt sich in ein zusätzliches Bett verwandeln. Zudem gibt es einen eigenen Spielebereich mit Tisch und extra viel Stauraum in der Kabine. Um harmonische Abläufe zu ermöglichen, ist das Badezimmer mit zwei Waschbecken ausgestattet und vom WC getrennt.

Natürlich wurde aber nicht nur an die Kinder, sondern auch an die Eltern und Großeltern gedacht. Nur einige Schritte vom Kids Club entfernt bietet das SPA-ROSA mit Sauna, Massagen und Ruheraum Entspannung und „Me-Time“ für gestresste Eltern. Auch das Sonnendeck verfügt über ein Novum für Familien: Erstmals gibt es hier neben dem großen Swimming-Pool auch ein Flachwasserbecken für Kinder.

„Mit der A-ROSA SENA perfektionieren wir unser Mehrgenerationen-Konzept. Dank zahlreicher Innovationen wie der Family Area mit Kids Club und dem Kinder-Pool können Familien hier ihren Traum-Urlaub verbringen. Das Angebot an Bord bietet für jeden ein individuell zugeschnittenes Erlebnis – von unseren kleinsten bis zu unseren größten Gästen“, fasst Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH, zusammen. 

Um auch die gemeinsamen Mahlzeiten stressfrei zu gestalten, können sich die Kinder am Gourmet- oder dem speziellen Kinder-Buffet ihre Lieblingsspeisen selbst zusammenstellen. Wer möchte, kann in einer eigenen Family Area im Restaurant speisen und so andere Familien kennenlernen.

Video: Youtube/A-ROSA Kreuzfahrten – Schöne Zeit

Neben dem Erlebnis an Bord ist das Erkunden von berühmten Städten wie Amsterdam, Rotterdam oder Antwerpen ein Abenteuer für Kinder. Bei speziellen Familienausflügen wie zum Miniaturenpark Madurodam oder in das Schokoladenmuseum „Chocolate Nation“ in Antwerpen lernt die ganze Familie die bereiste Region auf unterhaltsame und anschauliche Weise kennen.

„Ganz besonders stolz sind wir darauf, dass unser E-Motion Ship A-ROSA SENA dazu beitragen wird, unsere Umwelt für die kommenden Generationen zu erhalten. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Regionen und Flüsse, die wir befahren, zu schützen. Dank ihres hybriden Antriebssystems und weiterer innovativer Technologien ist die A-ROSA SENA emissionsarm auf dem Rhein unterwegs. Das ist uns sehr wichtig, denn wir wollen als Unternehmen unseren gesellschaftlichen Beitrag leisten“, so Eichler abschließend.

Text: PM A-Rosa

A-ROSA Flussschiff GmbH präsentiert gastronomisches Konzept der A-ROSA SENA

Pressemitteilung

Kulinarische Vielfalt auf der A-ROSA SENA

A-ROSA Flussschiff GmbH verrät gastronomisches Konzept anhand neuer Renderings

Das neue Schiff der A-ROSA Flussschiff GmbH, die A-ROSA SENA, wartet ab Mai 2022 auf dem Rhein mit einem einzigartigen kulinarischen Konzept auf. Die Gäste werden die Wahl zwischen serviertem Essen und Selbstbedienung am Buffet haben, können im Innenbereich oder an der frischen Luft speisen sowie an Verkostungen und kleinen Events teilnehmen. Frühstück, Mittag, Teatime und Dinner sind im Tarif Premium alles inklusive genauso inkludiert wie ganztags hochwertige Getränke.

Restaurant „Market“, Animation: A-ROSA Flussschiff GmbH/JOI-Design

Das Hauptrestaurant: A-ROSA MARKET
Das Premium-Buffetrestaurant A-ROSA MARKET erinnert nicht nur vom Namen her an die vielseitigen Markthallen der großen Städte, welche die A-ROSA SENA bereist. Auch das Angebot verlockt wie die lokalen Spezialitätenmärkte, sich durch eine ausgewählte Vielfalt regionaler Köstlichkeiten zu probieren. Die kulinarische Bandbreite umfasst dabei sowohl hochwertige Fleisch- und Fischgerichte als auch exquisite vegane und vegetarische Gaumenfreuden – oft mit Bio- oder MSC-Siegel. Frisch vor den Augen zubereitete Speisen sowie Brote, Brötchen und Kuchen aus der eigenen Bord-Bäckerei runden das Erlebnis ab. Die unterschiedlich gestalteten Sitzbereiche wie das Café oder die Family Area verstärken das individuelle Market-Gefühl. 

Der besondere Service: THE PAVILION
Der begrünte und lichtdurchflutete Restaurantbereich PAVILION holt die Natur nach innen und gibt dank einer Panorama-Glasfront zudem den Blick auf die vorbeiziehende Flusslandschaft frei. Zum Dinner wird hier ein aus dem Erlebnis-Buffet kreiertes Menü an den Tisch serviert. „Aufgrund unseres Hygienekonzeptes konnten wir im letzten Jahr keine Buffets anbieten, sondern haben das Essen als Menü an den Tisch gebracht. Dabei haben wir von unseren Gästen das Feedback bekommen, dass sie unser A-ROSA typisches Buffet vermisst haben, es aber auch genießen, mal ungestört sitzen zu bleiben und sich bedienen zu lassen. Daher bieten wir auf der A-ROSA SENA das Beste aus beiden Welten an: Sowohl unsere beliebte Buffet-Auswahl als auch ein serviertes Dinner“, erläutert Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH.

Der Außenbereich: RIVERSIDE
Im Heck des Schiffes lädt der Außenbereich des A-ROSA MARKET dazu ein, Lunch und Dinner bei schönem Wetter an der frischen Luft mit Blick auf Stadtpanoramen und Windmühlen am Ufer zu genießen. Zusätzlich werden hier kulinarische Spezialitäten zubereitet wie nordische Fischpfanne, Muscheltopf, Wokgerichte oder Burger frisch vom Grill.

Das Spezialitätenrestaurant: SENA GRILL
Ein Novum auf einem A-ROSA Schiff ist das separate Spezialitätenrestaurant SENA GRILL. Für einen geringen Aufpreis wird hier in exklusivem Ambiente ein Dinner à la carte serviert. Die Auswahl steht unter dem Motto Steak & Seafood und umfasst sowohl hochwertige Fleischgerichte als auch Sushi Bowls oder den Fischfang des Tages. Als süßer Abschluss des Abends locken köstliche Desserts wie Creme Brûlée oder Sorbet. 

Für spezielle Events: THE WINERY
Ob ein Geburtstag im Familien- oder Freundeskreis, eine Wein-Degustation oder eine Käseverkostung – THE WINERY ist dank seiner warmen Atmosphäre und dem fantastischen Ausblick die ideale Location für kleine Events an Bord der A-ROSA SENA. 

Sena Pavillon, Animation: A-ROSA Flussschiff GmbH/JOI-Design

Ganztägig inkludierte Getränke: SENA BAR und UP & DOWN BAR
Mit einer großzügigen Panoramafront lädt die SENA BAR dazu ein, entspannt mit einem Getränk in der Hand den Blick nach draußen zu genießen, sich über den nächsten Hafen zu informieren oder den Gastkünstlern und Entertainern zu lauschen. Im Außenbereich der Bar – dem CAPTAIN‘S VIEW im Schiffsbug –, teilen die Gäste den Blick des Kapitäns. Statt am Steuer nehmen sie aber in gemütlichen Lounge-Sesseln Platz. Für eine Erfrischung beim Sonnenbaden und zwischen den Pool-Zeiten steht die A-ROSA Crew auch auf der UP & DOWN BAR auf dem Sonnendeck bereit, die bei niedrigen Brücken genau wie das Steuerhaus versenkt werden kann. 

Mit allen Sinnen genießen
Neben der Flexibilität ist A-ROSA ein lokales und nachhaltiges Speisen-Angebot besonders wichtig. In dem schwimmenden Hotel werden die Gäste von Gourmet-Buffets verwöhnt, durch deren Geschmack und Qualität sich die bereisten Länder und Regionen wie Köln, Amsterdam und Antwerpen kulinarisch erleben lassen. Fast alle angebotenen Produkte werden aus Europa bezogen. Obst und Gemüse kommen aus der Rhein-Region und werden zweimal pro Reise frisch an Bord geliefert.

„Mit der A-ROSA SENA heben wir unser kulinarisches Angebot auf eine neue Ebene und bieten mehr Auswahl als je zuvor. Der zusätzliche Platz an Bord dieses Schiffes ermöglicht es uns, mehr einzigartige Bereiche zu schaffen, in denen unsere Gäste sich entspannen und das kulinarische Erlebnis genießen können. Die neuen Renderings unserer gastronomischen Bereiche verdeutlichen das moderne Design-Konzept, welches das Gefühl der Reise durch seine Ausgestaltung verstärkt – ob Begegnung, Rückzug oder Entspannung, es ist für alles gesorgt“, bilanziert Eichler.

Text: PM A-Rosa Flussschiff GmbH

A-ROSA Außendienst wieder unterwegs

Sales-Manager besuchen ihre Vertriebspartner wieder persönlich vor Ort

Pressemitteilung

Im Juni 2021 sind die A-ROSA Schiffe wieder gestartet und seitdem erfolgreich in Europa unterwegs. Die anhaltend starke Nachfrage nach Städtereisen per Schiff ist auch wieder im stationären Reisebüro-Vertrieb der über 9.000 
A-ROSA Agenturen zu spüren. Hierauf reagiert das Unternehmen und schickt das Außendienst-Team wieder auf Tour.

Marius Griego,
Foto: A-ROSA Flussschiff GmbH/ Tom Kohler

„Der Reisebüro-Vertrieb hat für uns seit jeher einen hohen Stellenwert. Wir möchten an die bisher sehr gute Zusammenarbeit anknüpfen und diese intensivieren. Hierzu werden unsere Sales-Manager ab dieser Woche wieder in den Büros vor Ort präsent sein und mit den Kollegen in den persönlichen Austausch über das neue touristische Geschäftsjahr kommen. Als erstes werden die A-ROSA Platinpartner besucht, welche aufgrund ihres starken Engagements von unserem Außendienst mit dem höchsten Vertriebspartner-Status ausgezeichnet werden“, berichtet Marius Griego, Director Sales der A-ROSA Flussschiff GmbH. 

Bereits im Juli konnte die A-ROSA Flussschiff GmbH durch die positiven Entwicklungen und die starke Nachfrage die Kurzarbeit für alle Mitarbeitenden der Rostocker Zentrale beenden. Im Zuge dessen wurden auch die Vertriebsmaßnahmen und der zunächst virtuelle Kontakt mit den Partnern wieder verstärkt aufgenommen. Für A-ROSA ist jedoch der persönliche Kontakt mit den Reisebüro-Kollegen durch einen festen regionalen Ansprechpartner ein elementarer Bestandteil des Erfolgs und eine ideale Plattform, um die starke Marke bei den gemeinsamen Gästen zu präsentieren. 

„Gleichzeitig möchten wir uns auch bei den Reisebüro-Partnern für die engagierte Zusammenarbeit in den letzten Monaten bedanken – es war für uns alle eine herausfordernde Zeit. Wir freuen uns sehr, nun wieder persönliche Präsenz zeigen zu können und gemeinsam mit unseren Partnern in die Saison 2022 sowie auf unsere neue A-ROSA SENA zu blicken und die diesbezüglichen Vertriebsmaßnahmen individuell abzustimmen“, ergänzt Marius Griego. 

Der A-ROSA Außendienst besteht derzeit aus sechs Mitarbeitenden, welche in Deutschland, Österreich und Luxemburg unterwegs sind. 

Weitere Informationen zu den A-ROSA Reisen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder unter www.a-rosa.de/kreuzfahrten.

Text: PM A-Rosa Flussschiff

A-ROSA Städtereisen in der Adventszeit

Vorweihnachtszeit, Festtage und Jahreswechsel in Europas Metropolen erleben

Pressemitteilung

Das Jahr neigt sich allmählich dem Ende entgegen und schon bald wird die Adventszeit eingeläutet. Die Wochen vor dem Weihnachtsfest, wie auch die Festtage und den Jahreswechsel selbst, verbindet man mit Gemütlichkeit, Besinnlichkeit und geschmückten Straßen. Jedoch ist die Weihnachtszeit für viele auch mit Stress verbunden. Genau diesem Stress lässt sich an Bord eines der A-ROSA Schiffe ganz einfach aus dem Weg gehen. Die Gäste haben in einem weihnachtlichen Ambiente die Möglichkeit die schönsten Weihnachtsmärkte entlang der Donau und des Rheins zu erleben sowie den Heiligen Abend und das Silvesterfest an Bord zu genießen. Egal ob Amsterdam, Budapest, Frankfurt oder Wien, alle großen und kleinen Gäste können sich auf bezaubernde Städte im Lichterglanz freuen. 

Foto: A-Rosa Flussschiff GmbH

Weihnachtsmarkt-Hopping in der Adventszeit

Wo schmeckt der Glühwein am besten? In Koblenz, in Frankfurt oder doch direkt beim Winzer in Rüdesheim? Das können unsere Gäste ganz einfach selbst während einer der beliebten Weihnachtsmarktreisen herausfinden. In der Adventszeit starten die A-ROSA Schiffe auf dem Rhein und der Donau zu verschiedenen vier nächtigen Touren und besuchen dabei unter anderem die Weihnachtsmärkte in Mainz, Straßburg, Wien und Linz. An Bord können sich alle auf eine entschleunigte Auszeit vom sonst von Hektik und Stress geprägten Advent freuen und selbstverständlich gemütliches Ambiente und weihnachtliche Köstlichkeiten genießen.

Weihnachten in Europas Städten erleben

Extra für die Festtage hat A-ROSA ein spezielles Weihnachtsprogramm gestaltet. Der Heilige Abend beginnt bereits zur Kaffeezeit mit vielen Weihnachtsleckereien und wird von bekannten Weihnachtsliedern und -geschichten begleitet. Das Highlight des Abends wird das Gala-Buffet sein, welches viele weihnachtliche Spezialitäten bietet. Durch die zentralen Liegeplätze können die Gäste im Anschluss selbst entscheiden, ob sie den Abend gemütlich an Bord ausklingen lassen oder noch einmal in die Stadt gehen möchten. Die A-ROSA Schiffe werden den Heiligen Abend unter anderem in Antwerpen, Mainz oder Wien verbringen. Die Gäste können somit an der Mitternachts-Mette im Wiener Stephansdom teilnehmen oder sich an den Weihnachtsliedern des Mainzer Domchors erfreuen. Abgerundet werden die Festtage durch zahlreiche Gastkünstler, welche die Gäste an Bord in die Welt des Gesangs, der Musicals oder der Sandmalerei entführen werden. 

Foto: A-Rosa Flussschiff GmbH

Mit A-ROSA ins neue Jahr

Der letzte Abend des Jahres wird auch an Bord von A-ROSA festlich begangen. Den Auftakt hierzu bildet ein Gala-Buffet, bevor es mit Live-Musik, Comedy und Magie in der Lounge weitergeht. Den Jahreswechsel können die Gäste mit A-ROSA in Frankfurt, Rotterdam oder Wien erleben. Durch die zentralen Liegeplätze hat man in Frankfurt vom Achterdeck einen hervorragenden Blick auf die Skyline und das atemberaubende Feuerwerk. Und auch in Wien weiß der Lichterglanz zu beeindrucken und wird das neue Jahr gebührend begrüßen. Für alle, die ganz entspannt in das neue Jahr starten möchten, gibt es bis in den frühen Nachmittag den traditionellen Neujahrsbrunch. Nach einem entspannten Tag an Bord oder an Land, lassen der Kapitän und der Hotelmanager den Abend mit der feierlichen Verlosung der Silvestertombola ausklingen.

Buchbar sind die Reisen im Advent und über den Jahreswechsel im Reisebüro, im A-ROSA Service-Center oder unter www.a-rosa.de/weihnachten.

Text: PM A-Rosa Flussschiff GmbH