Links überspringen

Tag: AmaWaterways

AmaWaterways Announces Two New River Ships for 2026

Pressemitteilung AmaKaia joins AmaDara on the Mekong and AmaSofia will sail Europe’s Rhine and Danube As travellers seek authentic experiences in storybook destinations, AmaWaterways continues to meet their expectations with new river ships and itineraries tailored to their needs. The line is proud to announce two new

Taufe am Rhein

Eigentlich sollte diese Taufe schon im letzten Jahr stattfinden. Denn die AmaLucia, das 26. Schiff der Flotte von AmaWaterways, war bereits 2021 zusammen mit ihrer Schwester AmaSiena in Dienst gestellt worden. Aber die geplante Doppeltaufe am 4. Juli, dem amerikanischen Independance Day, konnte wegen der

Flottenzuwachs für AmaWaterways auf dem Nil: 2024 debütiert „AmaLilia“

„Die Popularität unserer Nilkreuzfahrten hat uns gezeigt, welch unglaublich große Nachfrage es für Reisen durch Ägypten auf kleinen Luxus-Kreuzfahrtschiffen gibt,” so Kristin Karst, geschäftsführende Vize-Präsidentin und Miteigentümerin der in Kalifornien ansässigen Flusskreuzfahrtlinie AmaWaterways. „Nachdem ich selbst viele der einzigartigen Sehenswürdigkeiten Ägyptens auf unserer 12-tägigen Kreuzfahrt

AmaWaterways jetzt auch in Ägypten

Michael Wolf sprach mit Kristin Karst, EVP und Co-Owner von AmaWaterways, über die neuen Pläne. Es gibt drei neue Schiffe in der Familie, wie sind ihre Charakteristika? AmaSiena und AmaLucia sind Schwesterschiffe. Sie sind sich auch farblich sehr ähnlich, es finden sich viele warme Rottöne.

„AmaSiena“ in Lahnstein getauft

Es war die erste Taufe für die amerikanische Luxusflusskreuzfahrten-Reederei AmaWaterways nach der Pandemie-Pause – auf ihrer Fahrt von Amsterdam nach Basel wurde die AmaSiena in Lahnstein getauft. Michael Wolf berichtet. Taufen in Lahnstein haben bei Ama schon Tradition – ­hier erhielten bereits die letzten Schiffe

Ama-Reise

Die Idee kann nur einem genialen Marketing-Gehirn entsprungen sein: Mit einer einzigen Buchung gleich 14 Länder bei Flussfahrten entdecken zu können. Ab dem 15. März kann bei AmaWaterways die längste Flussreisen-Kombination ihrer Firmengeschichte gebucht werden. Auf der 46-nächtigen Tour, die am 1. Juni 2023 beginnt,