Schlagwort: Cebu

„Express 5“ für Molslinjen zu Wasser

Nach Angaben der dänischen Reederei Molslinjen A/S wird ihr jüngster Neubau Express 5 – gemessen nach der Zahl der Fahrzeuge und Passagiere – die derzeit größte Schnellfähre der Welt.


Express 5, Foto: Austal

Der zwischen Rønne und Ystad einzusetzende Katamaran, der bis zu 1.610 Passagiere und 451 Autos auf seinen beiden Autodecks (617 Spurmeter) aufnehmen kann, wird vom Austal-Werftbetrieb in Cebu auf den Philippinen erstellt und hat jetzt nach mehreren Jahren in einer Halle erstmals Wasser unter seinen beiden Rümpfen.

Molslinjen hatte den Dienst nach Bornholm im Herbst 2018 übernommen. Seitdem wird die Ostseeinsel zunehmend von Touristen aus Dänemark und dem Ausland besucht. Das Interesse an Bornholm war so groß, dass die Kapazität der Fährverbindung schnell in Frage gestellt war. Deshalb beschloss Molslinjen gemeinsam mit dem Verkehrsministerium, den Bau der Express 5 bereits im Oktober 2019 für 83,65 Mio. Euro in Auftrag zu geben. Der erste Stahlschnitt für den als Werft-Nr. 423 geführten Neubau war am 8. Juli 2020 erfolgt.

Das in Aluminiumbauweise erstellte Schiff mit einer Länge von 115 m und einer Breite von 37 m, das eine Dienstgeschwindigkeit von 37 kn erreichen soll, verfügt über vier Wärtsilä-16-Zylinder-Viertaktmotoren des Typs W16V31 von zusammen 53684 PS, die für den Dual Fuel-Betrieb ausgelegt sind.

Die Arbeiten zur Fertigstellung und Endausrüstung der Express 5 werden nun auf dem Wasser fortgesetzt. Der Neubau soll mit knapp einjähriger Verzögerung um die Jahreswende 2022/2023 an Molslinjen geliefert werden. Die Fähre wird dann die lange Überführungsreise nach Bornholm und zum Heimathafen Rønne antreten, wo die Express 5 am 20. März 2023 zu ihrer ersten Passagierfahrt starten soll. JPM