Schlagwort: Celestyal Cruises

Celestyal Cruises: Celestyal Olympia mit neuer Sommerroute „Legendäre Inselwelt“

Pressemitteilung

Die griechische Kreuzfahrtreederei erweitert den Flotteneinsatz mit der Celestyal Olympia und der neuen Route in sieben Nächten, die Thessaloniki, Mykonos, Santorini, Agios Nikolaos (Kreta), Rhodos und Limassol (Zypern) anläuft. Abfahrtshafen ist Lavrion Port & Marina im Süden Athens mit Celestyal-eigenem Terminal.

 Celestyal Cruises, die preisgekrönte Reederei für Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, gibt bekannt, dass diesen Sommer die Celestyal Olympia als zweites Schiff neben der Celestyal Crystal zum Einsatz kommen wird. Das Schiff wird die neue Route „Legendäre Inselwelt“ mit einer Dauer von sieben Nächten zwischen dem 28. Juni und dem 30. August 2021 bedienen und vom Celestyal-eigenen Kreuzfahrtterminal im Lavrion Port & Marina, rund 25 Kilometer südlich des Athener Flughafens, ablegen. Auf dem Programm der Route stehen Thessaloniki, Mykonos, Santorini, Agios Nikolaos (Kreta) und Rhodos in Griechenland sowie Limassol auf Zypern, mit All-Inclusive-Preisen bereits ab 879 Euro pro Person. Ab dem 30. August 2021 und für den Rest der Saison wird die Celestyal Olympia die Routen „Ikonische Ägäis“ und „Ikonische Entdeckungsreise“ in drei und vier Nächten ab Lavrion Port & Marina fahren. Alle Abfahrten werden ab dem 9. April 2021 buchbar sein.

Celestyal ist die einzige Kreuzfahrtreederei, die in diesem Sommer regelmäßig Thessaloniki anlaufen wird. Dieser neue Ein- und Ausschiffungshafen bietet zusätzliche Anreisemöglichkeiten mit dem Flugzeug aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands und bietet Besucherinnern und Besuchern atemberaubende paläochristliche und byzantinische Sehenswürdigkeiten, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, Denkmäler des berühmten Alexander des Großen sowie ein reiches römisches und sephardisch-jüdisches Erbe. Thessaloniki ist auch als Paradies für Feinschmecker bekannt, da die Küche der Stadt dank ihrer Geschichte als einstiger Handelsknotenpunkt mit Aromen aus dem gesamten Mittelmeerraum und Asien auftrumpft. Auf Mykonos und Santorini haben Gäste dank spätabendlicher Abfahrten die Möglichkeit, diese weltberühmten Inselschönheiten voll auszukosten. Darüber hinaus bietet Celestyal einzigartige Ausflüge zu nahegelegenen Inseln wie Delos und Tinos an. Delos ist der mythologische Geburtsort des Gottes Apollo und eine bedeutende religiöse und archäologische Stätte, die mit ihrem Hafen bis ins erste Jahrtausend zurückgeht. Tinos ist bei Griechinnen und Griechen vor allem als religiöse Pilgerstätte bekannt, wo eine griechisch-orthodoxe und eine römisch-katholische Bevölkerung zusammenleben. Außerdem ist die Insel für ihre Bildhauerei und Kunst sowie die 80 Windmühlen, die die Dörfer der Insel zieren, bekannt.

Der Lavrion Port & Marina ist vom Stadtzentrum aus ähnlich schnell zu erreichen wie der Hafen von Piräus. Celestyal wird ein eigenes Terminal in Lavrion betreiben, das ein verbessertes und beschleunigtes Ein- und Ausschiffen der Gäste gewährleistet. Darüber hinaus wird das Terminal auch die gründliche Umsetzung der umfassenden und verbesserten Gesundheitsprotokolle von Celestyal ermöglichen.

Griechenland hat angekündigt, ab Mitte Mai wieder europäische Reisende willkommen zu heißen, sofern sie 72 Stunden vor der Abreise aus ihrem Heimatland und der Einschiffung zu ihrer Kreuzfahrt einen Nachweis über eine Impfung, eine Bescheinigung über eine COVID-19-Immunität oder einen negativen PCR-Test vorlegen. Für eine Reise mit Celestyal Cruises ist außerdem vor Kreuzfahrtantritt die Vorlage eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, erforderlich. Die zuständigen Gesundheitsbehörden prüfen derzeit, ob diese Regelung auch auf Personen, die bereits gegen COVID-19 geimpft wurden, zutrifft; das Unternehmen wird je nach behördlichem Beschluss die eigenen Reiseanforderungen aktualisieren. Celestyal arbeitet eng mit den griechischen Gesundheitsbehörden zusammen, um ein Impfprogramm für die Besatzung umzusetzen, das vorsieht, dass die Besatzung beider Celestyal-Schiffe vor der Abfahrt vollständig geimpft sein wird. Darüber hinaus bietet Celestyal Cruises allen Gästen die Option, auf eigene Kosten vor der Ausschiffung einen PCR-Test an Bord zu machen.

„Da das Impfprogramm in ganz Europa an Fahrt aufnimmt, sind wir zuversichtlich, dass Reisende aus unseren Schlüsselmärkten bald wieder unterwegs sein werden. Wir sind begeistert vom positiven Verlauf der sicheren Wiedereröffnung Griechenlands und der Kreuzfahrten im Mai, die auf dem erfolgreichen Teileinsatz der Kreuzfahrten in Griechenland im letzten Jahr aufbaut. Es ist nicht verwunderlich, dass wir infolgedessen einen starken Anstieg der Nachfrage von unseren europäischen Gästen verzeichnen“, so Leslie Peden, Chief Commercial Officer. „Wir sind stolz darauf, der preisgekrönte regionale Experte für destinations- und erlebnisorientierte Kreuzfahrten zu sein, der in Zeiten wie diesen besonders flexibel sein kann. Da wir die einzige Kreuzfahrtgesellschaft sind, die griechische Kreuzfahrten auch mit einem griechischen Lebensgefühl anbietet, freuen wir uns sehr darauf, weiterhin mit neuen Routen wie ‚Legendäre Inselwelt‘ innovativ zu sein und unsere Gäste diesen Sommer wieder in Griechenland begrüßen zu dürfen.“

Bei Celestyal Cruises haben die Einhaltung von Vorschriften, der Schutz der Umwelt sowie die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlbefinden der Gäste, der Besatzung und der Orte, die das Unternehmen besucht, höchste Priorität. Als Mitglied der Cruise Lines International Association (CLIA) hat sich Celestyal dazu verpflichtet, verbindliche Kernelemente der erweiterten Gesundheitsprotokolle als Teil einer schrittweisen Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs zu übernehmen. Diese Protokolle wurden von führenden Wissenschaftlern, medizinischen Experten sowie europäischen und griechischen Gesundheitsbehörden erarbeitet und gelten für den gesamten Kreuzfahrtbetrieb. Die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen werden kontinuierlich evaluiert und auf der Grundlage der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie in Europa sowie der Verfügbarkeit neuer Präventions-, Therapie- und Eindämmungsmaßnahmen angepasst.

Weitere Informationen zu Celestyal Cruises finden Sie unter https://celestyal.com/de. 

Text: PM Celestyal Cruises

Celestyal Cruises ab sofort über CruiseCompass buchbar

Pressemitteilung

Celestyal Cruises, die preisgekrönte Reederei für Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, bietet Reisebüros nun die komfortable Buchung über das Beratungssystem CruiseCompass. 

Sowohl die Kreuzfahrtrouten als auch die gesamte Flotte von Celestyal Cruises sind vollständig in das System integriert und werden über eine direkte Schnittstelle mit dem Reedereisystem auf Verfügbarkeit geprüft. Die Angebote von Celestyal Cruises können als PDF heruntergeladen oder in andere Beratungssysteme, wie zum Beispiel paxlounge von paxconnect, übertragen werden. 

Für eine einfache Reservierung der Reisen bietet CruiseCompass eine Buchungsfunktion direkt im Reedereisystem an. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen sich Reisebüros ihre Celestyal Cruises-Agenturnummer bei CruiseCompass freischalten lassen.

Weitere Informationen zu Celestyal Cruises finden Interessierte unter https://celestyal.com/de. 

Text: PM Celestyal Cruises

Celestyal Cruises verkündet Saisonstart des Kreuzfahrtbetriebs

Pressemitteilung

Die Kreuzfahrt „Idyllische Ägäis“ in sieben Nächten legt am 29. Mai 2021 ab

Celestyal Cruises, die preisgekrönte Reederei für Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, gibt den Starttermin des Kreuzfahrtbetriebs für den 29. Mai 2021 mit der Route „Idyllische Ägäis“ in sieben Nächten ab Piräus bekannt. Zu dieser Ankündigung hat sich das Unternehmen im Hinblick auf die nahende Sommersaison und dank der Fortschritte bei der Eindämmung der Pandemie durch die Verfügbarkeit von Impfstoffen entschlossen. Außerdem steht Celestyal Cruises in ständigem Kontakt mit den europäischen und griechischen Gesundheitsbehörden sowie der griechischen Regierung. Der Saisonstart war ursprünglich für Ende April geplant. Das neue Datum basiert auf dem kürzlich angekündigten Fahrplan des griechischen Tourismusministeriums, der Griechenland für den Tourismus im Allgemeinen sowie für Kreuzfahrten im Speziellen öffnen soll. Die Preise für die „Idyllische Ägäis“ mit einer Dauer von sieben Nächten und Hafenanläufen in Kuşadası, Rhodos, Santorin, Lavrio (Poseidon-Tempel), Mykonos, Milos und Kreta beginnen bei 599 Euro pro Person.

Das Unternehmen wird die Saison mit dem Schiff Celestyal Crystal beginnen, dass eine optimale Größe für den Start bietet. Sobald weitere Länder für den Tourismus öffnen und die Nachfrage weiter steigt, wird das Unternehmen den Einsatz der restlichen Flotte für 2021 bekannt geben. Bis dahin wird die Celestyal Crystal zwei Häfen zur Einschiffung nutzen, Piräus und Lavrion nahe Athen, um zusätzlich zu den Routen mit sieben Nächten auch kürzere Drei- und Vier-Nächte-Kreuzfahrten anbieten zu können. Diese kürzeren Routen werden mittwochs ab Lavrion und samstags ab Piräus starten.

„Wir fühlen uns dank der laufenden Impfkampagnen der Länder und der positiven Reaktionen, die wir von unseren Partnern und Gästen auf der ganzen Welt erhalten, sehr ermutigt“, so Chris Theophilides, CEO von Celestyal Cruises. „Wir werden die positive Entwicklung und die Öffnung sowohl Griechenlands als auch der Kreuzfahrt auch künftig beobachten und gleichzeitig weiterhin mit den europäischen und griechischen Gesundheitsbehörden in Kontakt bleiben, um einen sicheren und verantwortungsvollen Betrieb für unsere Gäste, die Crew und die Regionen, die wir bedienen, sicherzustellen. Jeder bei Celestyal freut sich sehr darauf, schon bald wieder in See zu stechen und unsere preisgekrönte und herzliche griechische Gastfreundschaft zu leben.“

Gäste, die auf den stornierten Reisen von Ende April bis Ende Mai gebucht sind, haben die Möglichkeit, eine Rückerstattung in Form eines Future Cruise Credit (FCC) in Höhe von 100 Prozent des gezahlten Betrags sowie einen zusätzlichen, nicht erstattbaren Bonus-FCC in Höhe von 20 Prozent des gezahlten Reisepreises zu erhalten. Für zusätzliche Flexibilität und in Anbetracht der anhaltenden Auswirkungen der Pandemie können Gäste, die bereits über FCCs verfügen, sowie Gäste, die aufgrund des neuen Reisedatums FCCs erhalten werden, ihr Guthaben auf allen Celestyal-Reisen 2023, die in Kürze angekündigt werden, sowie auf den Reisen 2021 und 2022 nutzen.    

Bei Celestyal Cruises haben die Einhaltung der Vorschriften, der Schutz der Umwelt sowie die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden der Gäste, der Besatzung und der Regionen, die das Unternehmen besucht, höchste Priorität. Als Mitglied der Cruise Lines International Association (CLIA) hat sich Celestyal Cruises verpflichtet, die Kernelemente der erweiterten Gesundheitsprotokolle als Teil einer schrittweisen Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs zu übernehmen.

Diese Protokolle, die von führenden Wissenschaftlern, medizinischen Experten sowie europäischen und griechischen Gesundheitsbehörden erstellt wurden, gelten für die gesamte Kreuzfahrt. Celestyal Cruises evaluiert ständig die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen, um sie auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen der COVID-19-Pandemie in Europa sowie der Verfügbarkeit neuer Präventions-, Therapie- und Eindämmungsmaßnahmen anzupassen.

Weitere Informationen zu Celestyal Cruises finden Sie unter https://celestyal.com/de.

Text: PM Celestyal Cruises 

Celestyal Cruises: Noch persönlicherer Service dank erweitertem Angebot in deutscher Sprache

Pressemitteilung

Celestyal Cruises, die preisgekrönte, erste Wahl für Kreuzfahrtreisende zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, personalisiert den Gästeservice noch weiter und hat die Verfügbarkeit deutschsprachiger Informationen an Bord seiner Schiffe erweitert.

Gäste profitieren von einer mit deutschsprachiger Crew besetzten Rezeption sowie Hostessen und Hosts auf den Schiffen, die Deutsch sprechen. Des Weiteren liegen sowohl das Tagesprogramm, das Gäste in ihrer Kabine vorfinden und das sie über den Ablauf der Kreuzfahrt sowie das Unterhaltungsprogramm an Bord informiert, als auch die Menüs in den Restaurants in deutscher Sprache vor. Für die Landausflüge stehen deutschsprachige Guides und Informationen ab einer Gruppengröße von 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung (bei kleineren Gruppen wird die Exkursion in englischer Sprache durchgeführt).

Für die Kreuzfahrtsaison 2021 hält Celestyal Cruises wieder spannende Routen mit Highlight-Destinationen bereit, darunter die Sieben-Nächte-Routen „Idyllische Ägäis“, „Vielseitige Ägäis“ und „Drei Kontinente“. Darüber hinaus verlegt Celestyal Cruises den Betrieb der Drei- und Vier-Nächte-Kreuzfahrten der Route „Ikonische Ägäis“ vom Hafen von Piräus in ein eigenes, brandneues Terminal im Lavrio Port & Marina.

Text: PM Celestyal Cruises

Celestyal Cruises: Wöchentliche Angebote mit Sonderpreisen, niedrigen Anzahlungen und flexiblen Buchungsbedingungen für Kreuzfahrten 2021

Pressemitteilung

 Celestyal Cruises, die preisgekrönte, erste Wahl für Kreuzfahrtreisende zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, startet eine Reihe von siebentägigen Flash Sales, die unter anderem Preise ab 599 Euro pro Person bei Doppelbelegung auf ausgewählten Kreuzfahrten mit sieben Übernachtungen im Jahr 2021 umfassen. Die Flash Sales bieten beispielsweise eine niedrigere Anzahlung von nur 99 Euro pro Kabine und für noch größere Flexibilität und ein sorgenfreies Buchungserlebnis das „Celestyal Versprechen“, das den Gästen die Freiheit gibt, ihre Reise bis zu 30 Tage vor Abfahrt umzubuchen.

Jeder Flash Sale steht für einen siebentägigen Buchungszeitraum zur Verfügung, der jeden Donnerstag um Mitternacht beginnt.  Die Flash Sales werden bis zum 26. März 2021 fortgesetzt, der nächste Termin findet vom 5. bis zum 11. Februar 2021 statt. Während der Angebotszeiträume werden attraktive Angebote freigeschaltet, die ermäßigte Raten auf ausgewählte Routen der Saison 2021 und eine Vielzahl von Abfahrtsterminen beinhalten, darunter die Drei- und Vier-Nächte-Kreuzfahrten „Ikonische Ägäis“ und „Ikonische Entdeckungsreise“, die Sieben-Nächte-Kreuzfahrten „Idyllische Ägäis“, „Vielseitige Ägäis“, „Drei Kontinente“ und „Auf den Spuren des Apostel Paulus“ sowie die Vierzehn-Nächte-Kreuzfahrten.

Alle Kreuzfahrten beinhalten das Celestyal All-Inclusive-Erlebnis mit unbegrenzten klassischen Getränken, lokal inspirierter Küche an Bord, Unterhaltung, ausgewählten Landausflügen, Hafen- und Servicegebühren sowie Trinkgeldern.

Weitere Informationen zu Celestyal Cruises finden Interessierte unter https://celestyal.com/de. 

Text: PM Celestyal Cruises

Celestyal Cruises: Neuer Starttermin für Frühjahrskreuzfahrten 2021 und neues eigenes Terminal im Hafen von Lavrio

Pressemitteilung

Die erste Kreuzfahrt 2021 beginnt am 24. April; Kreuzfahrten mit einer Dauer von drei und vier Nächten legen im neuen eigenen Terminal im Hafen von Lavrio bei Athen ab.

Aufgrund der anhaltenden internationalen Reisebeschränkungen und Hafensperrungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie hat Celestyal Cruises bekanntgegeben, dass die Saison 2021 am 24. April beginnen wird, mit der Sieben-Nächte-Route „Idyllische Ägäis“. Der Saisonstart der preisgekrönten, ersten Wahl für Kreuzfahrtreisende zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer war zuvor für März geplant. Gäste, die auf die stornierten März- und früheren April-Reisen gebucht sind, haben die Möglichkeit, ein erstattungsfähiges Guthaben (Future Cruise Credit – FCC) in Höhe von 100 Prozent des gezahlten Betrages sowie einen zusätzlichen, nicht erstattungsfähigen Bonus-FCC in Höhe von 20 Prozent des tatsächlich gezahlten Reisepreises zu erhalten. Zusätzliche Flexibilität bietet Celestyal Cruises Gästen, die bereits über einen FCC verfügen, sowie Gästen, die aufgrund des neuen Saisonstarts einen FCC erhalten werden, indem die FCCs nicht nur für die Routen 2021 und 2022 sowie auch auf die Routen 2023, die zeitnah verkündet werden, eingelöst werden können.

Foto: Celestyal Cruises/ArtPhotos Studio

Darüber hinaus gibt Celestyal bekannt, dass der Betrieb der Drei- und Vier-Nächte-Kreuzfahrten der Route „Ikonische Ägäis“ vom Hafen von Piräus bei Athen nach Lavrio Port & Marina verlegt wird. Der Hafen von Lavrio liegt rund 25 Kilometer vom Athener Flughafen entfernt und ist vom Athener Stadtzentrum mit dem Auto genauso schnell erreichbar wie Piräus. Celestyal wird hier in einem neuen, speziellen Terminal operieren, das ein verbessertes und beschleunigtes Ein- und Ausschiffungserlebnis bietet. Das Terminal wird die gründliche Umsetzung der umfassenden und verbesserten Hygiene- und Sicherheitsprotokolle ermöglichen und gleichzeitig sicherstellen, dass die Drei- und Vier-Nächte-Reisen von Celestyal innerhalb ihres Zeitplans einwandfrei funktionieren. Die erste Vier-Nächte-Kreuzfahrt der Route „Ikonische Ägäis“ im Frühjahr 2021 wird am 26. April in See stechen, während die Drei-Nächte-Abfahrten am 30. April beginnen. 

Foto: GNTO / YSkoulas

„Wir freuen uns über die spannenden Neuigkeiten, dass unser neuer und bequemer Abfahrtshafen Lavrio Port & Marina mit seiner speziellen Terminalanlage unsere Gäste für die erste Abfahrt unserer etablierten Drei- und Vier-Nächte-Routen ‚Ikonische Ägäis‘ in der Saison 2021 willkommen heißen wird“, so Leslie Peden, Chief Commercial Officer. „Lavrio fügt sich ideal in unser Bestreben ein, mehr ganzheitliche Erlebnisse zu bieten. Die historische Kleinstadt liegt am Rande des Großraums Athen und nur zehn Autominuten vom weltberühmten Poseidon-Tempel in Sounio entfernt. Die Stadt selbst und der Hafen von Lavrio sind eine interessante Destination, die es wert ist, entdeckt zu werden. Außerdem hoffen wir, dass die Verschiebung des geplanten Saisonbeginns unseren Gästen nicht zu viele Unannehmlichkeiten bereitet, denn unsere oberste Priorität ist immer ihr Wohlbefinden, und wir möchten sicherstellen, dass sie unser preisgekröntes Celestyal-Erlebnis erhalten und all die einzigartigen Ziele der Region besuchen können.“

Weitere Informationen zu Celestyal Cruises finden Interessierte unter https://celestyal.com/de. 

Text: PM Celestyal Cruises

Celestyal Cruises: Frühbucherangebote für Kreuzfahrten 2021 & 2022

Pressemitteilung

Sonderangebote für ausgewählte Kreuzfahrten 2021 und 2022, darunter 50 Prozent Ermäßigung für den zweiten Gast, reduzierter Einzelzimmerzuschlag und inkludierte Covid-19-Reisekrankenversicherung; Kreuzfahrt-Preise ab 399 Euro pro Person.

Celestyal Cruises, die erste Wahl für Kreuzfahrtreisende zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, bietet mit Frühbucherangeboten bei einer Buchung bis zum 28. Februar 2021 eine Ersparnis von 25 Prozent mit Preisen ab nur 399 Euro pro Person auf ausgewählte Kreuzfahrten in den Jahren 2021 und 2022. Auf ausgewählten Kreuzfahrten erhalten Buchende 50 Prozent Ermäßigung für einen zweiten Gast in einer Kabine (gültig für Abfahrten 2022), Sonderangebote für Dreier- und Viererkabinen, einen reduzierten Einzelzimmerzuschlag von nur 15 Prozent und eine inkludierte Covid-19-Reisekrankenversicherung für Abfahrten bis Juni 2021. 

Die Frühbucherangebote gelten für folgende Kreuzfahrten:

  • Die Drei-Nächte-Kreuzfahrt „Ikonische Ägäis“ ab nur 399 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Die Reise beginnt in Athen und läuft Mykonos, Patmos, Kreta und Santorin in Griechenland sowie Kuşadası in der Türkei an. 
  • Die Drei-Nächte-Reise „Ikonische Entdeckungsreise“ kostet ab 399 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Diese Reise beginnt in Athen und läuft Syros und Santorin in Griechenland sowie Kuşadası in der Türkei an.
  • Die Vier-Nächte-Reise „Ikonische Ägäis“ steht ab 499 Euro pro Person bei Doppelbelegung zur Verfügung. Diese Reise beginnt in Athen und läuft Mykonos, Patmos, Rhodos, Kreta und Santorin in Griechenland sowie Kuşadası in der Türkei an.
  • Die Vier-Nächte-Kreuzfahrt „Ikonische Entdeckungsreise“ beginnt bei 499 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Diese Reise beginnt in Athen und legt in Syros, Rhodos und Santorin in Griechenland sowie in Kuşadası in der Türkei an.
  • Die Sieben-Nächte-Reise „Idyllische Ägäis“ ist ab 879 Euro pro Person bei Doppelbelegung verfügbar. Sie beginnt ebenfalls in Athen und läuft Rhodos, Agios Nikolaos auf Kreta, Santorin, Milos und Mykonos in Griechenland sowie Kuşadası in der Türkei an. 
  • Die Sieben-Nächte-Reise „Vielseitige Ägäis“ kostet ab 879 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Diese Reise beginnt in Athen und führt nach Istanbul und Çanakkale (das antike Troja) in der Türkei sowie nach Thessaloniki, Volos (Meteora) und Santorin in Griechenland. 
  • Die preisgekrönte Sieben-Nächte-Kreuzfahrt „Drei Kontinente“ ist bereits ab 879 Euro pro Person bei Doppelbelegung buchbar. Die Kreuzfahrt startet in Athen und legt in Port Said (Ägypten), Ashdod (Israel), Limassol (Zypern), Rhodos (Griechenland) und Kuşadası (Türkei) an. 

Alle Kreuzfahrten beinhalten das All-Inclusive-Erlebnis von Celestyal Cruises mit unbegrenzten klassischen Getränken, lokal inspirierter Küche an Bord, Unterhaltung, ausgewählten Landausflügen, Hafenservicegebühren und Trinkgeldern. 

„Egal ob alleinreisend, als Paar, mit der Familie oder mit Freunden – bei den Frühbucherangeboten von Celestyal gibt es eine Reise für jeden“, so Leslie Peden, Chief Commercial Officer von Celestyal Cruises. „Die Menschen sind zunehmend optimistisch und träumen davon, wieder zu reisen – also möchten wir ihnen die Rückkehr zur Kreuzfahrt so verlockend wie möglich zu machen.“ 

Weitere Informationen zu den Frühbucherangeboten von Celestyal Cruises gibt es auch im Internet unter https://celestyal.com/de/kreuzfahrt-angebote. Weitere Informationen zu Celestyal Cruises finden Interessierte unter https://celestyal.com. 

Text: PM Celestyal Cruises

Celestyal Cruises: „Black November“-Angebote ab sofort buchbar; spezieller „Heldenrabatt“ als Dank an medizinisches Personal und Notfallhelfer*innen

Pressemitteilung

„Black November”-Angebote für All-Inclusive-Kreuzfahrten ab 329 Euro – mit dem „Heldenrabatt“ erhalten Angestellte im Gesundheitswesen und Notfallhelfer*innen bis zu 30 Prozent Nachlass auf ihre Buchung.

Celestyal Cruises, die erste Wahl für Kreuzfahrtreisende zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, bietet ab sofort und noch bis zum 30. November 2020 spezielle „Black November“-Angebote für ausgewählte All-Inclusive-Kreuzfahrten in den Saisons 2021 und 2022. Die Preise beginnen bei 329 Euro pro Person bei Doppelbelegung und beinhalten einen Covid-19-Reisekrankenversicherungsschutz. Kinder fahren kostenlos mit, Alleinreisende zahlen einen ermäßigten Einzelzimmerzuschlag von nur 15 Prozent.

Anlässlich der andauernden Corona-Pandemie bietet Celestyal Cruises medizinischem Personal und Notfallhelfer*innen einen speziellen „Heldenrabatt“ mit bis zu 30 Prozent Nachlass auf die aktuellen All-Inclusive-Raten für Buchungen, die ab sofort und noch bis zum 31. März 2021 für Kreuzfahrtprogramme mit drei, vier, sieben oder vierzehn Nächten an Bord in den Saisons 2021 oder 2022 getätigt werden. Der „Heldenrabatt“ gilt für qualifizierte Notfallhelfer*innen (Feuerwehrleute, Polizeibeamt*innen, Notfallmedizintechniker*innen usw.), medizinisches Fachpersonal (Ärzt*innen, Krankenpfleger*innen und Apotheker*innen) und medizinisches Personal im Backoffice sowie deren unmittelbare Familienangehörige, die zusammen in einer Kabine reisen. Vor dem Einschiffen ist das Vorzeigen eines Beschäftigungsnachweises (wie zum Beispiel ein Mitarbeiterausweis) erforderlich. Anlässlich der bevorstehen Advents- und Weihnachtszeit ist der „Heldenrabatt“ das ideale Geschenk, um allen Angestellten im Gesundheitswesen und Notfallhelfer*innen für ihren Einsatz während der Pandemie zu danken.

Zu den ausgewählten Kreuzfahrten im Rahmen der „Black November“-Kampagne gehört die „Ikonische Ägäis“ mit drei Übernachtungen ab nur 329 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Diese Kreuzfahrt beginnt in Athen und nimmt Reisende mit auf die griechischen Inseln Mykonos, Patmos, Kreta und Santorin sowie ins türkische Kuşadası. Die Route „Idyllische Ägäis“ in sieben Nächten ist ab nur 599 Euro pro Person bei Doppelbelegung buchbar; die Reise beginnt ebenfalls in Athen und beinhaltet Anläufe in den Häfen von Rhodos, Agios Nikolaos, Santorin, Milos und Mykonos in Griechenland sowie Kuşadası in der Türkei. Für die sieben Nächte dauernde Route „Vielseitige Ägäis“, die in Athen beginnt und Istanbul und Çanakkale in der Türkei sowie Thessaloniki, Volos und Santorini in Griechenland anläuft, beginnen die Preise ebenfalls bei 599 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Auch die preisgekrönte Route „Drei Kontinente“ ist im Rahmen der „Black November“-Angebote ab 599 Euro pro Person bei Doppelbelegung buchbar; dabei geht es ab Athen nach Port Said (Ägypten), Aschdod (Israel), Limassol (Zypern), Rhodos (Griechenland) und Kuşadası (Türkei). Auf der Route „Auf den Spuren des Apostel Paulus“ reisen Gäste in sieben Nächten ab Athen mit Stopps in Thessaloniki, Patmos und Kavala in Griechenland sowie Istanbul und Kuşadası in der Türkei zu Preisen ab 899 Euro. 

Alle Kreuzfahrten beinhalten das All-Inclusive-Erlebnis von Celestyal mit unbegrenzten klassischen Getränken, lokal inspirierter Küche an Bord, Bordunterhaltung, zwei Landausflügen, Hafen- und Servicegebühren sowie Trinkgeldern. 

„Wir sind allen modernen Heldinnen und Helden, die sich in dieser beispiellosen Zeit unermüdlich um uns alle kümmern, unendlich dankbar und es ist uns ein besonderes Anliegen, ihren Einsatz anzuerkennen. Mit unserer ‚Black November‘-Kampagne möchten wir ihnen etwas geben, worauf sie sich im nächsten Jahr und darüber hinaus freuen können“, so Leslie Peden, Chief Commercial Officer von Celestyal Cruises.  „Die Feiertage sind die perfekte Zeit, um Familienmitgliedern oder Freunden eine Kreuzfahrt zu schenken, und vielleicht sogar damit einem ganz besonderen Menschen, der im Gesundheitswesen oder als Notfallhelfer oder -helferin arbeitet, ‚Danke‘ zu sagen.“ 

Weitere Informationen zu den Angeboten finden Interessierte im angehängten Flyer. Weitere Informationen Celestyal Cruises und den angebotenen Kreuzfahrten gibt es auch im Internet unter www.celestyal.com/de.

Text: PM Celestyal Cruises

Celestyal Cruises: Neue globale Markenidentität unterstreicht die griechische Seele des Unternehmens

Pressemitteilung

Die Inspiration für das neue Branding des Unternehmens ist an die griechische „Liebe für das Leben“ angelehnt.

Celestyal Cruises, die erste Wahl für Kreuzfahrtreisende zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, hat seine neue Markenidentität vorgestellt, die vom legendären Geist Griechenlands und der griechischen „Liebe für das Leben“ inspiriert ist. Das Branding wurde in Zusammenarbeit mit Peter Economides von der Strategieberatung Felix BNI entwickelt, einem Spezialisten mit umfassender Erfahrung auf internationalem Level mit Marken wie Apple, American Express, Coca-Cola und der Seychelles Tourism Marketing Authority.

Das überarbeitete Logo ist eine moderne Interpretation der traditionellen Windmühlen, wie sie auf den griechischen Inseln zu finden sind. Der neue Slogan „Experience life, experience the journey“ ist angelehnt an das berühmte Gedicht „Ithaka“ des griechischen Dichters Konstantinos Kavafis. Die Identität der Brand stützt sich auf drei der griechischen Lebensweise innewohnenden Konzepte: filoxenía, kéfi und filótimo. Frei übersetzt verkörpern sie zusammen die Essenz der griechischen Gastfreundschaft und den Geist des Glücks, der Freude, der Leidenschaft, des Teilens und des Entdeckens – alles Dinge, die das Reisen erst zu etwas ganz Besonderem machen. 

Das neue Markendesign, entworfen von der Kreativagentur Positivity in Amsterdam, hat einen neuen Look erhalten, der erstmals auf dem neu erworbenen Flaggschiff von Celestyal Cruises, der Celestyal Experience, zu sehen sein wird. Die Brand wird sich auch in einem verbesserten Erlebnis für die Gäste an Bord widerspiegeln, das eine vom Mittelmeer inspirierte Küche, eine besondere Auswahl der weltweit anerkannten Weine Griechenlands, einen vom Lifestyle der griechischen Inseln inspirierten Außenbereich im Stil eines Beach Clubs und eine Reihe von Spa- und Wellness-Behandlungen umfassen wird.

Foto: Celestyal Cruises

Leslie Peden, Chief Commercial Officer von Celestyal Cruises, sagt: „Dies ist eine überaus aufregende Zeit in der Geschichte unseres Unternehmens, in der wir mit der Aufnahme der Celestyal Experience in unsere Flotte mehr denn je in die Zukunft blicken. Daher war das auch der perfekte Zeitpunkt, um unsere Brand zu reflektieren und sie neu zu gestalten, damit sie unsere neue Ausrichtung und das, was der Reisende von heute von seiner Urlaubserfahrung erwartet, besser widerspiegelt. Wir möchten unsere Zielgruppe vergrößern und sind daher bestrebt, auch eine jüngere demografische Gruppe, einschließlich der wichtigen Millennials, stärker anzusprechen. Wir sind der Meinung, dass das neue Branding die Schlüsselattribute eines authentischen Erlebens des Reisens unterstreicht, was sowohl bei den Millennials als auch bei den anderen, für uns wichtigen Zielgruppen besonderen Anklang finden wird. Wir sind äußerst zufrieden mit der Arbeit, die Peter Economides geleistet hat, um unserer Brand neues Leben einzuhauchen und unseren griechischen Geist sowie unsere Liebe für das Leben zu transportieren.“

Peter Economides, Eigentümer und Gründer von Felix BNI, sagt: „Wir wollten die griechische DNA durch die Lebenslust des Landes einfangen und in einer modernisierten Version des Markendesigns zum Ausdruck bringen. Wir sind der Meinung, dass Celestyal eine Reise als ein Erlebnis, das das ganze Leben prägen kann, auf einzigartige Weise zu interpretieren weiß, was das perfekte Sprungbrett für das Unternehmen darstellt, um Reisende aus der Generation der Millennials anzusprechen.“

Weitere Informationen zu Celestyal Cruises und den angebotenen Kreuzfahrten finden Interessierte im Internet unter www.celestyal.com/de.

Text: PM Celestyal Cruises