Schlagwort: Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten ab heute bundesweit in Kino mit „Die goldenen Zeiten“

Pressemitteilung

Gedreht wurden zahlreiche Szenen des Kinohighlights mit Esther Gemsch und Stefan Kurt auf der Costa Smeralda, einem LNG-Schiff von Costa Kreuzfahrten. 

Mit viel Applaus startete der Kinospielfilm «Die goldenen Jahre» bei der gestrigen Premiere in München und ist ab heute in den Kinos in Deutschland. Die respekt- und humorvoll erzählte Geschichte über ein Schweizer Ehepaar und dessen holprigen Start ins Rentnerleben erntete bereits zahlreiche positive Kritiken. Regisseurin Barbara Kulcsar, Drehbuchautorin Petra Volpe, den Hauptdarstellern Esther Gemsch, Stefan Kurt, Ueli Jäggi, Guni Ellert und dem gesamten Team gelingt es, die mühsamen und auch die guten Seiten des Älterwerdens mitreißend, gefühlvoll und mit der richtigen Prise Ironie in eine unterhaltsame Komödie zu verpacken.

Ab heute in 70 Kinos in ganz Deutschland zu sehen

Die Entscheidung, lange gehegten Träumen nun endlich nachzugeben, fällt für mehrere Protagonisten des Films auf dem Kreuzfahrtschiff. Für die Szenen an Bord wählten die Produzenten und die Regisseurin die Costa Smeralda, ein LNG-betriebenes Schiff der Flotte von Costa Kreuzfahrten aus. Während einer Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer wurde eine ganze Woche gedreht: Im La Colombina Restaurant, in der Mastroianni Gran Bar, auf den Außendecks wie der Piazza di Spagna und dem Volare Skywalk, im Settimo Cielo Pool-Bereich, in den Kabinen und Suiten sowie im Fitness- und Spa-Bereich. 

Foto: Alamode Film

Die Costa Smeralda als spektakuläre Filmkulisse 

„Wir haben uns sehr gefreut, dass Zodiac Pictures die Costa Smeralda für dieses besondere Projekt ausgewählt hat,“ so Dr. Jörg Rudolph, General Manager Germany bei Costa Kreuzfahrten. „Sie ist als Smart City konzipiert und eines der modernsten, technologisch fortschrittlichsten Schiffe, die derzeit auf den Meeren unterwegs sind. Gleichzeitig ist die Costa Smeralda eine wahre Schönheit, durchzogen von hochwertigen italienischen Designkonzepten, die prima mit der kreativen Vision der Produzenten und der Regisseurin harmoniert hat.“

Auch für Lukas Hobi, Produzent von Zodiac Pictures, war das Kreuzfahrtschiff kein alltäglicher Arbeitsort: „Wir haben mit unseren Produktionen schon an vielen Orten der Welt gedreht, aber der Dreh auf einem Kreuzfahrtschiff ist außergewöhnlich. Das gesamte Team hatte große Freude dabei, auf diesem neuen und visuell attraktiven Schiff zu drehen.“

Offizieller Kinostart am 17. November 2022

Der Film läuft ab 17. November 2022 über den Verleiher Alamode Films in ausgewählten Kinos in ganz Deutschland: Berlin, Magdeburg, Potsdam, Rostock, Aachen, Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Münster, Oelde, Baden-Baden, Darmstadt, Enkenbach-Alsenborn, Ettlingen, Frankfurt/Main, Freiburg i. Br, Giessen, Heidelberg, Heilbronn, Hemsbach, Karlsruhe, Kassel, Konstanz, Lörrach, Mainz, Mannheim, Marburg, Ochsenfurt, Pforzheim, Saarbrücken, Schweinfurt, Wiesbaden, Würzburg, Bremen, Göttingen, Hamburg, Hannover, Kiel, Oldenburg/Old., Osnabrück, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Görlitz, Halle/Saale, Leipzig, Weimar, Zwickau, Augsburg, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Tölz, Bamberg, Fürth, Gauting, Ingolstadt, Memmingen, München, Neufahrn, Nürnberg, Penzing, Regensburg, Rottenburg/Neckar, Stuttgart, Ulm, Weingarten

Weitere Infos unter https://www.alamodefilm.de/kino/detail/die-goldenen-jahre.html

Weitere Informationen unter www.costakreuzfahrten.de.

Text: PM Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten startet ab sofort mit Black Friday-Angeboten

Pressemitteilung

Die Angebote starten ab 399 Euro und sind ab sofort bis einschließlich 2. Dezember 2022 buchbar.

Black Friday steht vor der Tür und Costa Kreuzfahrten hat für alle Schnäppchenjäger unglaubliche Angebote für das perfekte Kreuzfahrt-Erlebnis im Programm. Die Angebote starten bereits ab 399 Euro pro Person und sind ab sofort bis einschließlich 2. Dezember 2022 buchbar.

Traumhafte Routen in der Karibik, im Orient und Mittelmeer sowie in Nordeuropa

Angebots-Highlights sind unter anderem die 8-tägigen Kreuzfahrten in der Karibik, im Orient und im westlichen Mittelmeer. Wer schon immer mal in Nordeuropa reisen wollte, für den bietet Costa im Sommer außerdem attraktive Routen ab Kiel und Bremerhaven an. Ganz gleich also, ob Gäste die Lebendigkeit Barcelonas erleben möchten, auf der Suche nach Spaß zwischen Wüstendünen und modernen Wolkenkratzern in Dubai sind oder sich einfach nur nach totaler Entspannung in der Karibik sehnen – es ist für alle etwas dabei.

Eine kostenfreie Umbuchung für Abfahrten bis 31. März 2023 ist bis 30 Tage vor Reisebeginn einmalig möglich. 

Buchen können Kreuzfahrer ihren All Inclusive-Urlaub im Reisebüro, bei Costa Kreuzfahrten unter +49 (0)40 570 12 13 16 oder auf https://www.costakreuzfahrten.de/angebote/black-friday.html

Weitere Informationen unter www.costakreuzfahrten.de.

Text: PM Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten überträgt die Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft live auf allen Schiffen

Pressemitteilung

Egal ob im Mittelmeer, in der Karibik, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Südamerika oder auf der Transatlantik-Kreuzfahrt – Gäste, die im November und Dezember mit Costa reisen, können alle Spiele des Turniers in Echtzeit verfolgen.

Costa Kreuzfahrten überträgt alle offiziellen Spiele der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft, die vom 20. November bis 18. Dezember in Katar stattfindet, live über den schiffseigenen Sport-Kanal Sport 24.

Ganz egal, wo sich die Schiffe in dieser Zeit befinden – ob im Mittelmeer, in der Karibik, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Südamerika oder auf Transatlantik-Kreuzfahrten – die Gäste der italienischen Reederei verpassen dank der Satellitenübertragung mit umfassender Abdeckung zwischen den beiden Hemisphären (Nord- und Südhalbkugel) keine einzige Minute der Partien. Die Spiele werden sowohl auf den Bildschirmen in den öffentlichen Schiffs-Bereichen als auch auf den Fernsehern in den Kabinen kostenlos zu sehen sein.

Das Flaggschiff Costa Toscana überträgt die ersten Spiele aus dem westlichen Mittelmeer, wo sie bis Ende November unterwegs ist. Anschließend bricht sie auf zu einer wunderschönen 20-tägigen Kreuzfahrt nach Dubai. Die letzten Spiele der Weltmeisterschaft können Gäste dann während der ersten einwöchigen Winterkreuzfahrt in den Vereinigten Arabischen Emirate und dem Oman sehen. Die Costa Smeralda läuft während des gesamten WM-Zeitraums wöchentlich Italien, Frankreich und Spanien an, während die Costa Deliziosa einwöchige Kreuzfahrten nach Griechenland, Kroatien und Montenegro mit Abfahrten ab Bari und Triest anbietet.

Die Costa Fascinosa bietet während der WM eine 10-tägige Kreuzfahrt nach Lissabon, eine 11-tägige Kreuzfahrt nach Marokko und eine Mini-Kreuzfahrt im Mittelmeer an. Die Costa Pacifica ist zunächst mit den Mini-Kreuzfahrten im Mittelmeer unterwegs, bevor sie dann Anfang Dezember zusammen mit der Costa Fascinosa von Europa in die Karibik übersetzt. 

Die Costa FavolosaCosta Fortuna und Costa Firenze werden am 18., 20. und 28. November von Italien aus nach Brasilien und Argentinien fahren, wo sie den ganzen Winter über fahren.

Während der Kreuzfahrten können Gäste aber nicht nur die Fußballweltmeisterschaft verfolgen, sondern auch einzigartige Erlebnisse an Bord und an Land genießen. Das Angebot an Ausflügen wurde komplett erneuert, damit die Gäste jedes Ziel auf authentischere Weise entdecken können, auch dank der langen Aufenthalte in den Häfen. Ebenso umfangreich ist das gastronomische Angebot. Unter anderem genießen die Gäste die Destination Dishes der drei Spitzenköchen Bruno BarbieriHélène Darroze und Ángel León, die eine kulinarische Verbindung zu den angefahrenen Reisezielen schaffen. Das Unterhaltungsprogramm an Bord, mit Live-Shows, Musik und Partys, wird je nach Route unterschiedlich gestaltet, um immer einen lokalen Bezug herzustellen. Darüber hinaus wird es spezielle Aktivitäten rund um die Fußballweltmeisterschaft geben.  

Text: PM Costa Kreuzfahrten

Kriegsfolgen: „Costa Fortuna“ bekommt 2023 neues Fahrtgebiet  

Die Hoffnungen auf den Erfolg mit einem türkischen Basishafen haben sich für Costa Crociere nicht erfüllt. Ein halbes Jahr nach dem Start des Türkei-Programms mit der Costa Venezia ab Istanbul zog die italienische Reederei jetzt die Notbremse. Der Grund ist der Krieg in der Ukraine mit seinen Folgen für die Region. Für die Route ab Istanbul wurde auch auf die Ukraine und Russland als Quellmarkt gesetzt.


Costa Fortuna, Foto: Frank Behling

Die Costa Venezia sollte eigentlich im November durch die Costa Fortuna in Istanbul abgelöst werden. Das Winterprogramm mit sehr attraktiven 11-Tages-Routen bis nach Israel und Ägypten war aber auch auf Zielgruppen aus der Region zugeschnitten.

Das Produkt sei das ideale Angebot für einige Nationalitäten, die im aktuellen Szenario keinen Zugang zu Kreuzfahrten haben, heißt es bei Costa. Gemeint sind damit Gäste aus Ukraine und Russland. Die einen müssen um ihre Freiheit kämpfen und haben eine Wehrpflicht, die anderen sind mit Sanktionen belegt und zum Teil vom Zahlungsverkehr ausgeschlossen.

Istanbul hat sich nach dem Ende der Sowjetunion zum beliebten Basishafen für Passagiere aus den Anrainern des Schwarzen Meeres entwickelt. Der Flughafen Istanbul hatte bis zum Kriegsausbruch im Februar ein dichtes Liniennetz in die Ukraine und nach Russland. Jetzt sind nur noch Flüge zu einigen russischen Airports übrig.

Foto: Frank Behling

Costa Cruises habe deshalb beschlossen, das für 2023 und 2024 geplante Programm für Costa Fortuna zu aktualisieren. Das Schiff wird sein Mini-Kreuzfahrtprogramm im westlichen Mittelmeer bis zum 20. November 2022 fortsetzen. Dann wird das Schiff nicht nach Istanbul fahren und die Costa Venezia ablösen, sondern über den Atlantik nach Südamerika fahren. Dort wird das 3470-Betten-Schiff die gesamte Wintersaison 8-tägige Kreuzfahrten zu Zielen in Argentinien, Brasilien und Uruguay fahren.

Für den Sommer 2023 und 2024 wird aktuell an neuen Programmen gearbeitet. Ein Einsatz in Westeuropa ist eine der Optionen. Hier hatte sich die Costa Fortuna 2022 sehr gut bewährt. 

Die Costa Fortuna war im September 2003 das erste Kreuzfahrtschiff aus der Carnival Destiny-Klasse der Carnival-Gruppe für die italienische Marke. Damals war sie für wenige Monate mit 102587 BRZ und 272 Meter Länge auch das größte Kreuzfahrtschiff einer europäischen Reederei. Die Queen Mary 2 von Cunard verdrängte sie im Dezember 2003 von dem Platz.

Im Schwarzen Meer hat sich losgelöst vom Krieg die Astoria Grande mit Kreuzfahrten für russische Kunden ab Sotschi etabliert. Die ehemalige AIDAcara fährt für einen russischen Veranstalter mit zahlungskräftigem russischem Publikum. Deshalb darf das Schiff auch nur Häfen in Russland und der Türkei ansteuern. Eine Normalisierung des Reiseverkehrs ist in der Region nicht vor einem Ende des Kriegs zu erwarten. FB

C|CLUB-Kreuzfahrt 2022: COSTA NIMMT TREUECLUB-MITGLIEDER MIT AUF EINE REISE DURCH GESCHICHTE UND MYTHEN

Pressemitteilung

  • Die Costa Diadema startet am 6. November von Savona aus zu einer Kreuzfahrt ins Heilige Land und das Land der Pharaonen. 
  • Die Mitglieder des Costa-Treueclubs erwarten ein besonderes Programm und besondere Gäste.

Costa Kreuzfahrten führt in diesem Jahr die C|Club-Kreuzfahrt durch, ein einzigartiges Urlaubsereignis für Treueclub-Mitglieder der italienischen Reederei.

Bereits die Reiseroute der zweiwöchigen Kreuzfahrt ist etwas Besonderes. Ab 6. November geht es mit der Costa Diadema von Savona aus in Richtung Heiliges Land und Ägypten, das Land der Pharaonen. Auf ihrer Reise durch Zeit und Geschichte, durch populäre Mythen, Legenden, Traditionen und lokale Kulturen, machen die Gäste außerdem Halt in Griechenland, Malta, Spanien und Frankreich.


Costa Diadema, Foto: enapress.com

Um die Reiseziele (Neapel, Catania, Heraklion, Haifa, Port Said, Alexandria, Valletta, Barcelona, Marseille) zu entdecken, können die Gäste aus einem breiten Angebot an organisierten Ausflügen wählen, von denen einige speziell für die C|Club-Kreuzfahrt entwickelt wurden: eine Tour durch Jerusalem zu den mystischsten Orte dieser unglaublichen Stadt; ein Besuch im Ägyptischen Museum in Kairo und der Pyramiden von Gizeh; Bootsfahrten rund um Malta, zur Besichtigung der „Blauen Grotte“ und des Fischerdorfs „Marsaxlokk“.

Aber das ist noch nicht alles. Auch das Programm auf dem Schiff verspricht ein vielfältiges Reiseerlebnis:

·      Die international bekannte französische Spitzenköchin Hélène Darroze ist ebenso mit von der Partie wie der spanische 3-Sterne-Koch Ángel León, „El Chef del Mar“. Gemeinsam mit dem Italiener Bruno Barbieri stehen sie hinter dem gastronomischen Konzept von Costa, welches sie den C|Club-Mitgliedern im Rahmen von „Meet & Greets“ und Show-Cookings vorstellen. 

·      Der italienische Künstler Arturo Brachetti sorgt für Unterhaltung der etwas anderen Art. Brachetti gilt als lebende Legende des „Transformatismus“ und wurde vom Guinness-Buch der Rekorde zum schnellsten Verwandlungskünstler der Welt gekürt. Was bedeutet das? Brachetti wechselt innerhalb eines Wimpernschlages seinen Charakter – und von denen hat er mehr als 400. An Bord der Costa Diadema erleben die Gäste hautnah, wie das geht. 

·      Auch musikalische Darbietungen kommen während der C|Club-Kreuzfahrt nicht zu kurz – darunter die der berühmtesten ABBA-Coverband „THE SHOW“, einer Hommage an Abba, Themenpartys und viele weitere Überraschungen.

C|Club-Mitglieder können sich noch ihre Kabine für die C|Club-Kreuzfahrt 2022 an Bord der Costa Diadema sichern. Buchungen sind möglich im Reisebüro, bei Costa Kreuzfahrten unter +49 (0)40 570 12 13 16 oder auf www.costakreuzfahrten.de. Auch die C|Club-Kreuzfahrt 2023 steht bereits zum Verkauf: Sie startet am 25. Juni 2023 an Bord der Costa Favolosa und führt durch die norwegischen Fjorde.

Der Treueclub von Costa wurde im April umgestaltet, um den Mitgliedern noch exklusivere Erlebnisse und Vorteile zu bieten. Die Struktur basiert auf 5 verschiedenen Stufen: Blau (der Club für diejenigen, die noch nie eine Kreuzfahrt gemacht haben); Bronze (von 1 bis 5.000 Punkten); Silber (von 5.001 bis 30.000 Punkten); Gold (von 30.001 bis 140.000 Punkten); und Platin (ab 140.001 Punkten), eine neue und exklusive Stufe, der nur wenige Menschen auf der Welt angehören dürfen. Die Vorteile für Clubmitglieder erstrecken sich auf alle Stufen des Costa-Erlebnisses. Zum Beispiel gibt es bei der Buchung bis zu 20 % Ermäßigung auf viele Kreuzfahrten; beim Kauf des Ausflugspakets My Explorations vor der Abfahrt, gibt es einen zusätzlichen Rabatt von bis zu 25 % auf zusätzliche Touren; an Bord erhalten Mitglieder bis zu 50 % Ermäßigung auf verschiedene Produkte und Dienstleistungen; zu Hause erhalten Mitglieder 10 % Ermäßigung auf den Kauf ihrer nächsten Kreuzfahrt.

Informationen zum Beitritt in den C|Club sowie zu aktuellen Angeboten, verfügbare Aktionen, den Club-Punktestand und die C|Club-Stufen sind auf der Website von Costa Kreuzfahrten verfügbar: https://www.costacruises.com/c-club.html

Text: PM Costa Kreuzfahrten

WINTER 2022/23: DIE EMIRATE UND DEN OMAN ERKUNDEN AUF DER NEUEN ROUTE DER COSTA TOSCANA

Pressemitteilung

Das Flaggschiff der italienischen Reederei bietet einwöchige Kreuzfahrten mit zweitägigen Aufenthalten in Dubai, Muscat und Abu Dhabi an – inklusive Flügen ab Deutschland. 

Aktualisierte Gesundheitsprotokolle erlauben es auch ungeimpften Gästen, an Bord zu gehen.

Costa Kreuzfahrten präsentiert ein neues Angebot für den Winter 2022/23, das sich perfekt als Sonnenziel für die kalte Jahreszeit eignet und in nur wenigen Flugstunden von Deutschland aus erreichbar ist. Von 17. Dezember 2022 bis 11. März 2023 steuert die Costa Toscana, das neueste Flaggschiff der italienischen Reederei, mit ihrer einwöchigen Reise die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und den Oman an. Die Kreuzfahrten werden als «Fly & Cruise» Paket angeboten. So geniessen Gäste aus Deutschland grössten Komfort, ohne sich um das Gepäck nach der Ankunft am Flughafen oder den Transfer zum Schiff kümmern zu müssen.

Dubai, Dubai Mall und Burj Khalifa.
Foto: enapress.com

Das neue Angebot der Costa Toscana bietet den Gästen mehr Zeit für die Erkundung der Reiseziele. In Dubai (VAE), Muscat (Oman) und Abu Dhabi (VAE) ist auf der Route jeweils ein Aufenthalt von zwei Tagen und einer Nacht. Auf der Silvester-Kreuzfahrt wird nur Dubai über Nacht angelaufen, um das neue Jahr stilvoll zu feiern. 

Von Helikopterflug bis Wasserpark

Alle Destinationen verbinden die futuristische Architektur mit dem Charme der Wüste und alten Traditionen. Costa bietet eine breite Palette von Ausflügen an, um die Reiseziele aus einer einzigartigen Perspektive und auf authentische Weise zu entdecken. Eine besondere Tour in Dubai ist zum Beispiel der Helikopterflug, der einen atemberaubenden Blick auf die Stadt der Superlative eröffnet. Ein weiteres Erlebnis ist die Wüstentour mit dem Jeep. In Muscat können die Gäste eine Bootsfahrt entlang der Küste des Omans an Bord einer Dhow, einem traditionellen Holzboot, unternehmen. In Abu Dhabi warten die berühmten Themenparks auf die Costa Gäste: die Ferrari World für Geschwindigkeitsfans; die Warner Brothers World, um den bekanntesten Zeichentrickfiguren zu begegnen; und die Yas Waterworld – ein riesiger Wasserpark mit 43 Attraktionen, darunter Rutschen, Wasserspiele und Pools. Alternativ kann man sich auch am exklusiven Strand von Al Maya Island entspannen, nur wenige Minuten von Abu Dhabi entfernt.

Für Golfbegeisterte wird demnächst das Paket «Cruise & Golf» angeboten, welches das Beste des Golfsports mit dem Besten der Kreuzfahrt verbindet. Es ermöglicht den Gästen, in einigen der schönsten Clubs in den VAE und im Oman Golf zu spielen. 


Scheich Zayid Moschee, Abu Dhabi, Foto: Frank Behling

Authentische Erlebnisse an Bord

Das Angebot an Bord der Costa Toscana wird auf das jeweilige Reiseziel zugeschnitten, wie etwa die gastronomischen Highlights, die von Bruno Barbieri, Hélène Darroze und Ángel León mitgestaltet wurden. In den Hauptrestaurants stellen die drei weltberühmten Köche die Reiseziele geschmacklich vor. Die «Destination Dishes» interpretieren die Traditionen und Aromen des Ortes, der am nächsten Tag besucht wird. Auch die drei Menüs des «Archipelago»-Gourmetrestaurants wurden von den Sterneköchen so konzipiert, dass die Gäste die jeweilige Reiseregion gastronomisch erkunden können. Mit dem Unterhaltungsprogramm an Bord bietet Costa etwas noch nie Dagewesenes: Die Show «Essence» ist inspiriert von der Atmosphäre der «Arabian Nights» im Arabischen Golf. 

Muscat, Oman,
Foto: sabino.parente – stock.adobe.com

Erleichterte Regeln für ungeimpfte Passagiere

Auf der neuen Reiseroute greift eine umfassende Aktualisierung der Gesundheitsprotokolle. So können auch Ungeimpfte Ferien an Bord der Costa Toscana machen. Gäste ohne oder mit unvollständiger Impfung benötigen lediglich ein negatives Testergebnis, das zum Zeitpunkt der Einschiffung nicht älter als 48 Stunden ist*. Gäste mit abgeschlossener Impfung (2 Dosen + Auffrischungsimpfung; 1 Dosis Johnson&Johnson + Auffrischungsimpfung oder 2 Dosen + Genesung, bescheinigt durch ein Zertifikat mit QR-Code) können an Bord gehen, ohne dass ein Test vor der Einschiffung erforderlich ist. Kinder unter 5 Jahren können ohne Impfung und Test an Bord gehen. 

Nachhaltiges und vielfältiges Angebot

Die Costa Toscana ist eine schwimmende «Smart City», die mit Flüssigerdgas betrieben wird. Sie ist zudem mit hochmodernen technologischen Innovationen ausgestattet, welche die Umweltbelastung verringern. Die Inneneinrichtung ist das Ergebnis eines Kreativprojekts, das von Adam D. Tihany kuratiert wurde. So werden die Farben und die Atmosphäre der Toskana an einem einzigen Ort zum Leben erweckt. Möbel, Beleuchtung, Stoffe und Accessoires sind «Made in Italy» und wurden von 15 Partnern entworfen, die für italienische Spitzenqualität stehen.


Foto: enapress.com


Impressionen von Bord der COSTA TOSCANA, Fotos: enapress.com

Das Angebot an Bord fügt sich perfekt in diesen Rahmen ein: vom Solemio Spa bis zu den Unterhaltungsbereichen, von den Themenbars, die mit grossen italienischen und internationalen Marken zusammenarbeiten, bis zu den 21 Restaurants und Bereichen, die dem kulinarischen Erlebnis gewidmet sind. Für die jüngsten Gäste gibt es den Splash AcquaPark mit einer Rutsche auf dem höchsten Deck, einen neuen Bereich für Videospiele und den Squok Club.

Aktuelle PROMO All Inclusive bis 14.11. buchbar

Mit der aktuellen All Inclusive PROMO ist bei Buchung einer Costa Kreuzfahrt bis 14.11.2022 alles inklusive: Vollpension, Getränkepaket MyDrinks, Trinkgeld und die Umbuchung bis 30 Tage vor der Abfahrt für alle Kreuzfahrten bis zum 31. März 2023.

* Für Gäste, die in Dubai einschiffen: Antigentest ab 5 bis 15 Jahren und PCR-Molekulartest ab 16 Jahren. Für Gäste, die in Abu Dhabi an Bord gehen: Antigentest ab 5 bis 11 Jahren und PCR-Molekulartest ab 12 Jahren.

Text: PM Costa Kreuzfahrten

Nachhaltigkeitsbericht 2021: Costa Kreuzfahrten unterstreicht Einsatz für authentisches und verantwortungsvolles Reisen

Pressemitteilung

Das Unternehmen bringt mit dem Konzept „The Good Power of Travel“ eine neue Reise-Philosophie zum Ausdruck, die sich auf Wertschöpfung und den Einsatz für verantwortungsvolle Innovationen konzentriert.

Costa Kreuzfahrten, die italienische Reederei des führenden europäischen Kreuzfahrtunternehmens Costa Group, stellt den Nachhaltigkeitsberichts für das Jahr 2021 vor. Der Bericht hebt die Leistungen des Unternehmens im Bereich Nachhaltigkeit hervor und definiert die zukünftigen Ziele und das Engagement für ein nachhaltiges Wachstum in der Kreuzfahrtbranche.

Der vollständige Nachhaltigkeitsbericht von Costa Kreuzfahrten, der von PriceWaterhouseCoopers (PwC) geprüft und in Übereinstimmung mit den neuen GRI-Richtlinien der Global Reporting Initiative erstellt wurde, ist auf der Website des Unternehmens verfügbar:

https://www.costakreuzfahrten.de/sustainability/der-nachhaltigskeitsbericht.html

Die neue Nachhaltigkeitsstrategie von Costa Kreuzfahrten konzentriert sich auf 4 Themenbereiche, 9 wesentliche Themen und 21 Ziele – allesamt im Einklang mit den Zielen der Carnival Corporation & plc. Entlang der 2030-Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und nach einer sorgfältigen Umwelt-, Sozial- und Governance-Analyse (ESG), wurden vier Prioritäten als Teil der Zukunftsvision des Unternehmens identifiziert: Klimaneutralität, Regeneration von Ressourcen, Befähigung von Menschen und Aufbau eines transformativen Ökosystems.

Dies ist die 16. Ausgabe unseres Nachhaltigkeitsberichts, was unseren konsolidierten und wegweisenden Einsatz für Nachhaltigkeit unterstreicht. 2021 war ein Jahr, das von einer tiefgreifenden und substanziellen Entwicklung von Costa geprägt war. Wir haben daran gearbeitet, eine neue Art des Reisens und ein Produkt anzubieten, das in der Nachhaltigkeit einen wichtigen Vorteil sieht,“ sagte Mario Zanetti, Präsident von Costa Crociere. „Unsere Arbeit wird in den kommenden Jahren mit einer Strategie fortgesetzt, die sich auf die transformative Kraft des Reisens konzentriert, The Good Power of Travel, wie der Titel des neuen Berichts besagt. Es handelt sich um ein Geschäftsmodell, das in der Lage ist, sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Wert zu schaffen, während wir uns weiterhin darauf konzentrieren, die Erwartungen unserer Gäste konsequent zu übertreffen.

Was den ersten strategischen Bereich – die Klimaneutralität – betrifft, so verfolgt Costa Kreuzfahrten das Ziel, eine neue Generation von Schiffen einzuführen, die bis zum Jahr 2050 mit Netto-Null-CO2-Emissionen betrieben werden können. Das Unternehmen arbeitet außerdem daran, die Energieeffizienz seiner bestehenden Flotte weiter zu verbessern und Innovationen in der Hafeninfrastruktur zu unterstützen. Zu diesem Engagement gehören die Inbetriebnahme der ersten mit Flüssigerdgas betriebenen Schiffe (Costa Toscana und Costa Smeralda), die Installation der neuesten emissionsmindernden Systeme auf mehr als 90 Prozent der Schiffe und die Konzentration auf den Betrieb der Landstromtechnologie (Stromversorgung von Land während der Hafenaufenthalte), wobei etwa ein Drittel der Schiffe der Flotte über diese Möglichkeit verfügt und fünf weitere in Planung sind.

Was die Regeneration von Ressourcen betrifft, die eng mit der Erhaltung der Meeresökosysteme verbunden ist, so werden Materialien wie Plastik, Papier, Glas und Aluminium bereits auf allen Schiffen zu 100 Prozent getrennt und recycelt. Darüber hinaus werden 90 Prozent des täglichen Wasserbedarfs durch den Einsatz von Entsalzungsanlagen aus dem Meer gedeckt, ein Wert, der auf den neueren Costa-Schiffen 100 Prozent erreicht.  

Der dritte strategische Bereich – die Befähigung von Menschen – betrifft sowohl die Gäste als auch die Mitarbeiter. Bei den Gästen geht es darum, das Bewusstsein für die positiven Auswirkungen eines zunehmend verantwortungsbewussten Reiseverhaltens zu schärfen. Für die Mitarbeiter geht es darum, ein faires und integratives Arbeitsumfeld zu fördern und ihre Fähigkeiten zu stärken. In diesem Zusammenhang wurden im Jahr 2021 mehr als 774.000 intelligente Arbeitsstunden oder flexible Arbeitszeiten und fast 120.000 Schulungsstunden für Mitarbeiter aus 70 Ländern und fünf verschiedenen Kontinenten geleistet.

Der letzte strategische Bereich rund um den Aufbau eines transformativen Ökosystems betrifft die Wertschöpfung in den Ländern und Gemeinden, die Costa-Schiffe aufnehmen. Allein im Jahr 2021, in dem die Schiffe nur im Mittelmeerraum für einen begrenzten Zeitraum des Jahres fuhren, sind die Costa Schiffe 31 Häfen mit 17 verschiedenen Routen angelaufen und haben ein Ökosystem mit fast 16.000 Lieferanten wieder belebt.

Ein wesentlicher Teil des Engagements von Costa für die Menschen und den Planeten kommt in den wirkungsvollen Projekten der Costa Crociere Stiftung zum Ausdruck, einer unabhängigen gemeinnützigen Organisation, deren Arbeit die Nachhaltigkeitsaktivitäten von Costa ergänzt und Synergien schafft. Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 hat die Costa Crociere Stiftung insgesamt 31 Umwelt- und Sozialprojekte durchgeführt, von denen mehr als 125.000 Menschen mit mehr als 130 verschiedenen Nationalitäten profitierten. Die Costa Crociere Stiftung hat kürzlich ihren Jahresbericht veröffentlicht: https://www.costacrocierefoundation.com/de/wir-ueber-uns/annual-report/  

Text: PM Costa Kreuzfahrten

COSTA KREUZFAHRTEN VEREINFACHT SICHERHEITSPROTOKOLLE FÜR UNBESCHWERTEN URLAUB

Pressemitteilung

Ab 8. Oktober 2022 können vollständig geimpfte Gäste auf Kreuzfahrten von Costa im Mittelmeer, in der Karibik und in den Vereinigten Arabischen Emiraten ohne Covid-19-Tests an Bord gehen.

Costa Kreuzfahrten aktualisiert seine Covid-19-Gesundheitsprotokolle und erleichtert so das Reisen auf Kreuzfahrten im Herbst und Winter.  Ab dem 8. November 2022 treten die neuen Regeln in Kraft und betreffen Maßnahmen an Bord der Schiffe und vor der Einschiffung. Bereits seit dem Frühjahr ist es möglich, die Angebote an Bord und an Land wie Ausflüge, Restaurants, Bars, Theater, Fitnessstudios, Schwimmbäder und Wellnessbereiche ohne Einschränkungen zu nutzen.

Die wichtigsten Änderungen betreffen Kreuzfahrten im Mittelmeer, in der Karibik und in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo sich vollständig geimpfte Gäste vor der Einschiffung nicht mehr testen lassen müssen. Im Mittelmeerraum und in der Karibik können ungeimpfte Gäste außerdem mit negativem Antigentest an Bord gehen.

Die stets aktuellen Gesundheitsprotokolle von Costa sind auf der Homepage aufgeführt: Reiseanforderungen für eine unbeschwerte Kreuzfahrt | Costa Kreuzfahrten

Text: PM Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten macht All Inclusive zum neuen Standard für 2022/23

Attraktive All Inclusive-Angebote für Reisen im Mittelmeer, Orient, der Karibik und Nordeuropa ab sofort buchbar. 

Begleitet wird die Verkaufspromotion von einer Multi-Channel-Kampagne, die erstmals auch im TV läuft.

Pressemitteilung

Ab sofort können Kreuzfahrt-Liebhaber bei Costa attraktive All Inclusive-Urlaube buchen. Die Angebote beinhalten VollpensionGetränkepaketTrinkgeld an Bord, Kids & Teens gratis (auf den meisten Abfahrten) und Fly&Cruise (für Kreuzfahrten ab Dubai und in der Karibik). 

Voraussetzung ist eine Buchung bis 14. November. Eine kostenfreie Umbuchung für Abfahrten bis 31. März 2023 ist bis 30 Tage vor Reisebeginn einmalig möglich. 

Ziele, für die das All Inclusive-Angebot unter anderem gilt: 

Im Mittelmeer stehen Gästen unter anderem spannende Routen ab Savona, Venedig und Rom zur Verfügung: entlang der spanischen Küste bis nach Lissabon, Inselhighlights wie Sizilien und Mallorca oder malerische Städte und Buchten in Griechenland.

Der Orient begrüßt in diesem Winter zum ersten Mal die Costa Toscana, das neue Flaggschiff der Gruppe. Auf ihrer Reise ab Dubai durch den Persischen Golf machen Gäste Halt in Abu Dhabi, Doha und Maskat.

Niemals endender Sommer, Traum-Strände und karibische Lebensfreude erwarten Reisende auf den Kreuzfahrten durch die Karibik. Die Routen führen unter anderem von der Dominikanischen Republik über Jamaika zu den Cayman-Inseln und entlang der französischen Antillen bis nach Bonaire und Curaçao.

Für Nordeuropa-Freunde gibt es im Sommer 2023 umfangreiche All Inclusive-Angebote ab Kiel und Bremerhaven. Unter anderem werden die schönsten Metropolen in der Nord- und Ostsee, norwegische Fjorde und das Nordkap sowie Großbritannien und Island angesteuert. 

Begleitet wird die Verkaufspromotion von einer bundesweiten Multi-Channel-Kampagne in TV, Radio und Onlinemedien, die mit dem Claim „Believe your eyes“ Aufmerksamkeit für den umfangreichen All Inclusive-Tarif von Costa generiert.

Die Kampagne wurde von der Mindshare GmbH geplant und umfasst TV-Spots zu besten Sendezeiten in öffentlichen und privaten Sendern, unter anderem ARD, ZDF, RTL, SAT.1 und VOX, ebenso wie Radio-Spots und Online- sowie Social Media-Anzeigen auf YouTube, Instagram und Facebook. Sie ist die erste große Multi-Channel-Kampagne von Costa in Deutschland, die auch über TV-Sender gespielt wird und unterstreicht die Bedeutung des deutschen Marktes für das Unternehmen. 

Buchen können Kreuzfahrer ihren All Inclusive-Urlaub im Reisebüro, bei Costa Kreuzfahrten unter +49 (0)40 570 12 13 16 oder auf www.costakreuzfahrten.de.

Text: PM Costa Kreuzfahrten

Costa Fascinosa: Hafen von Riga begrüßt 10-millionsten Passagier

Pressemitteilung

Der Freeport of Riga begrüßte am Sonntagmorgen, 7. August, seinen 10-millionsten Passagier: Tanja Kassandra Karin Bittner aus Weiherhammer in Bayern. Tanja, ihr Ehemann Christian und der 8-jährige Sohn Paul machen aktuell eine Ostseekreuzfahrt mit der Costa Fascinosa von Kiel und besuchten die lettische Hauptstadt zwei Tage lang. Mārtiņš Staķis, Bürgermeister von Riga, Viesturs Zeps, Vorstandsvorsitzender des Freeport of Riga, und FRA-CEO Ansis Zeltiņš nahmen die Familie und die weiteren Gäste feierlich in Empfang. 

Für Tanja und ihre Familie war es der erste Besuch in Riga – auf dem Programm standen ein Besuch in der Altstadt, Schlendern über den Zentralmarkt und mehrere kulinarische Highlights. Am Sonntagabend gab es dann noch eine Überraschung vom Freeport of Riga. „Ich habe mich den ganzen Abend wie in einem Märchen gefühlt! Wir werden auf jeden Fall wieder nach Riga kommen“, sagte Tanja nach einem festlichen Abendessen im historischen House of the Bleakheads. 

Seit 2005 haben acht verschiedene Schiffe der Costa-Flotte den Hafen von Riga angefahren und fast 145.000 Passagiere in die Stadt gebracht. Den Start machte die Costa Marina (nicht mehr Teil der Flotte). Einen Rekord im Hafen von Riga hält die Costa Pacifica: mit 3.523 Gästen an Bord beförderte sie die größte Anzahl an Passagieren gleichzeitig.

„Es ist immer eine große Freude, im schönen Riga zu sein und eine Ehre, diesen wichtigen Meilenstein für den Freeport of Riga zu erleben. Diese Stadt ist ein sehr geschätztes Reiseziel und einer der Gründe, warum sich unsere Gäste, vor allem deutsche, für eine Costa Kreuzfahrt in Nordeuropa entscheiden. Wir freuen uns sehr, dass der 10-millionste Passagier im Hafen von Riga mit uns auf der Costa Fascinosa reist. Herzlichen Glückwunsch an den Freeport of Riga für diese unglaubliche Leistung und wir freuen uns auf unseren nächsten Stopp in der lettischen Hauptstadt „, sagte Kapitän Mario Moretta, Kapitän der Costa Fascinosa. 

Während die Kreuzfahrtsaison 2022 in Nordeuropa langsam zu Ende geht, können Kunden bereits ihre Ostsee-Kreuzfahrt für das Jahr 2023 buchen. Am 27. Juni 2023 startet die Costa Fascinosa wieder ab/bis Kiel mit Stopps in Stockholm, Visby, Tallin, Helsinki und Riga. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.costakreuzfahrten.de.

Text: PM Costa Kreuzfahrten