Schlagwort: France

Desinfektion futuristisch

Die Metallkästen sehen aus wie futuristische Körperscanner, sollen aber in Zeiten von Pandemie konkrete Hilfestellung beim hygienischen Ein- und Auschecken von Passagieren leisten. Wir entdeckten einen solchen Automaten im Cruiseterminal von Cannes an der Côte d’Azur, das bereits mit vier dieser Geräte ausgestattet ist.

Konkret sollen sie mit einer Kamera erkennen, ob Masken korrekt getragen werden, messen die Körpertemperatur und desinfizieren beim Passieren Passagiere und ihr Gepäck.

Diese Desinfektion erfolgt nach Angaben des französischen Herstellers dreifach – mit UV, Ozon und Trockennebel mit einem natürlichem Desinfektionsmittel.

Die zum Desinfizieren benötigte Zeit soll dabei nicht länger als 7 Sekunden betragen und programmierbar sein, eine Desinfektionsmittelfüllung soll für 4.500 Passagiere ausreichen.

Foto: CCI Nice Côte d’Azur

Nach Angaben eines Hafensprechers sind die Geräte, die pro Stück etwa 14.000€ kosten sollen, von den Passagieren bis jetzt „gut angenommen“ worden. Weitere Einrichtungen dieser Art finden sich in Cannes auch im Palais des Festivals und in Supermärkten.

In deutschen Häfen richtet man sich bis jetzt nach den Vorschriften der jeweiligen Gesundheitsbehörden, im Terminal von Bremerhaven läuft derzeit ein Roboter-Pilotprojekt zur Desinfektion des Gepäcks an. Die meisten Reedereien setzen zudem eigene Konzepte um. MW