Schlagwort: international seamen´s club DUCKDALBEN

Seemannsmission Hamburg-Harburg bekommt 2023 neue Leitung

Anke Wibel verlässt Geschäftsführung der Seemannsmission Hamburg-Harburg e.V.

Pressemitteilung

Seemannsdiakonin Anke Wibel, Geschäftsführerin der Deutschen Seemannsmission Harburg e.V., und langjährige Co-Leiterin des international seamen´s club DUCKDALBEN, wird zum 31.März 2023 die Seemannsmission verlassen. „Damit ist Zeit, die geschäftliche Leitung der Seemannsmission und auch des Seemannsclubs weiter neu auszurichten“, sagt Arne Wesseloh, Mitglied des Vorstandes Deutsche Seemannsmission Hamburg-Harburg e.V.: „Anke Wibel wird nach mehr als 27 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit im gegenseitigen Einvernehmen zu unserem Bedauern aus ihrem Dienst für die Deutsche Seemannsmission Hamburg-Harburg e.V. ausscheiden.“ Sie bildete seit 1995 mit Jan Oltmanns, ehemaliger Leiter und 1986er-Gründer des Clubs, das Leitungs-Tandem des DUCKDALBENs.

Mit dem Ausscheiden von Anke Wibel und Abschied von Jan Oltmanns Ende August 2022, formieren sich Seemannsmission sowie Seemannsclub auf administrativer und operativer Ebene neu. Auf Jan Oltmanns folgte bereits Diakon Sören Wichmann. Der Absolvent des Studiums der Sozialpädagogik am Rauhen Haus kam vor acht Jahren zum ersten Mal in den Club und steht hier für den Generationswechsel.

Anke Wibel, Jahrgang 1962, stammt gebürtig aus Brake/Unterweser, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. 1986 erhielt sie ihr Diplom in Religionspädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Hannover. Danach war sie tätig als Diakonin für Kinder und Jugendarbeit in der St. Paulus Kirchengemeinde in Buchholz. In ihrer Funktion im Club wurde Anke Wibel mehrfach ausgezeichnet. 2011 nahm sie mit Jan Oltmanns den Internationalen Preis „Bester Seemannsclub der Welt“ entgegen. 2016 überreichte der damalige Wirtschaftssenator, Frank Horch, die Ehrenmedaille „Portugaleser in Silber“, eine der höchsten Ehrungen der Hansestadt. Anke Wibel war die erste Frau, die damit geehrt wird. 2021 würdigte die Women’s International Shipping & Trading Association (WISTA) Anke Wibel, als „Personality of The Year“.

Jan Oltmanns: „Bei der WISTA-Preisverleihung wurde Ankes incredible energy gewürdigt. Dem ist wenig hinzuzufügen. Anke ist das personifizierte Netzwerk – mit ihren Kontakten in Politik und Wirtschaft.“

Text: PM Deutsche Seemannsmission Hamburg-Harburg e. V. / international seamen´s club DUCKDALBEN