Schlagwort: Island

Iceland ProCruises: Island-Kreuzfahrten auch für Alleinreisende

An Bord der OCEAN DIAMOND bei Island-Kreuzfahrten mehr Häfen als auf anderen Kreuzfahrten entdecken

Pressemitteilung

Nachdem sämtliche Corona-Beschränkungen für die Einreise und das Leben auf Island aufgehoben sind, bietet Iceland ProCruises ab sofort für die zehntägigen Island-Kreuzfahrten an Bord der OCEAN DIAMOND Einzelkabinen ohne Aufpreis an. Die größte Vulkaninsel der Welt zählt in diesem Jahr zu den stark nachgefragten Reisezielen. Bei neun angelaufenen Häfen und Exkursionen mit den bordeigenen Zodiacs ermöglicht Iceland ProCruises bei den Umrundungen Islands einen deutlich intensiveren Eindruck als vergleichbare Kreuzfahrten. Dazu kommt eine enorme Bandbreite an Landausflügen: Per Bus, als Wanderung zu Vulkanen oder zu einem gemeinsamen Restaurantbesuch mit dem Kapitän.

Bei den Seereisen mit der nur 210 Gäste fassenden OCEAN DIAMOND bringt der Hamburger Veranstalter gezielt Isländische Lebensart an Bord. Angefangen von landestypischen Speisen mit viel frischem Fisch über landeskundliche Vorträge und isländischer Reiseleitung bis zu eigenen Mitarbeitern in den Häfen. Bei allen Landausflügen wird stets auch deutsch gesprochen. Die Island-Umrundungen ab und bis Reykjavik finden noch bis Ende Juli 2022 statt.

Zehntägige Island-Umrundung an Bord der OCEAN DIAMOND: Ab 3.090 Euro in der Doppelkabine zur Alleinnutzung und voller Verpflegung an Bord.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Neues Kreuzfahrt-Programm für Island

Pressemitteilung

  • Kreuzfahrt: Iceland ProCruises umrundet als einziger Anbieter mit kleinem Expeditionsschiff SEAVENTURE im kommenden Jahr acht Mal Island
  • Ehemalige MS BREMEN startet zu Seereisen rund um Island und nach Grönland

Als einziger Anbieter auf dem deutschsprachigen Markt legt Iceland ProCruises im kommenden Jahr mehrfach zu Kreuzfahrten rund um Island ab. Zu diesen Seereisen mit Expeditionscharakter um die größte Vulkaninsel der Welt kommen zwei weitere Fahrten nach Grönland. Neu ist zudem das Schiff auf dieser Route: Die SEAVENTURE ist das umbenannte und in Deutschland sehr beliebte Expeditions-Kreuzfahrtschiff MS BREMEN, das als 5-Sterne-Schiff für Hapag Lloyd Kreuzfahrten in polaren Regionen im Einsatz war und über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe verfügt.

Authentisches Island-Erlebnis auch an Bord für maximal 164 Passagiere

Die jetzt erschienene Vorschau auf das neue Programm für die Kreuzfahrten um Island und nach Grönland setzt konsequent auf ein authentisches Island-Erlebnis an Bord der SEAVENTURE (164 Passagiere) und auch an Land: Mit isländischer Bordreiseleitung und Experten, regionaler Küche mit frischem Fisch aus Island und nicht zuletzt eigenen Mitarbeitern in allen Häfen. Deutsch wird an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen.

Start der ersten Island-Umrundung ist der 27. Mai 2023. Acht Mal kreuzt die SEAVENTURE in jeweils zehn Tagen um Island mit Anläufen in vielen kleinen Häfen und Buchten. Anfang August folgen zwei Seereisen nach Grönland. In zwölf Tagen von Island nach Grönland oder umgekehrt. Alle Kreuzfahrten von Iceland ProCruises können mit einem Vor- oder Nachprogramm auf Island kombiniert werden.

Iceland ProCruises ist ein Tochterunternehmen des größten auf Island spezialisierten Reiseveranstalters mit sechs Standorten in Europa.

Routenbeispiel: 

10 Tage MS SEAVENTURE rund um Island, ab 2.495 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug

12 Tage MS SEAVENTURE nach Grönland ab 3.520 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Wechsel zu Expeditionsschiff SEAVENTURE

Pressemitteilung

  • Kreuzfahrt: Iceland ProCruises sichert sich das bekannte Expeditions-Kreuzfahrtschiff SEAVENTURE für die Sommermonate 2023, 2024 und 2025
  • Ehemalige MS BREMEN startet zu Seereisen rund um Island und nach Grönland


Großer Coup für Iceland ProCruises. Der Hamburger Veranstalter für Kreuzfahrten rund um Island und nach Grönland sichert sich für die Sommermonate 2023, 2024 und 2025 exklusiv die SEAVENTURE. Bislang war das auf dem deutschen Markt als MS BREMEN sehr bekannte Expeditions-Kreuzfahrtschiff nur für wenige Seereisen pro Jahr nach Grönland für Iceland ProCruises im Einsatz. „Ab dem kommenden Sommer stellen wir das Programm um“, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker. „Die OCEAN DIAMOND verchartern wir an einen amerikanischen Partner. Mit der SEAVENTURE legen wir sowohl zu Island-Umrundungen als auch zu Seereisen nach Grönland ab. Wir bleiben dabei auf jedem Fall unserem erfolgreichen Konzept treu.“

Iceland ProCruises, Teil des größten deutschen Anbieters für Islandreisen, der Iceland ProTravel Group, setzt auch bei den neuen Kreuzfahrten konsequent auf ein authentisches Island-Erlebnis: Mit isländischer Bordreiseleitung und Experten, regionaler Küche mit frischem Fisch aus Island und nicht zuletzt eigenen Mitarbeitern in allen Häfen. Deutsch wird an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Frühbucher-Vorteil und keine Corona-Regeln

Kreuzfahrt: Ende Mai legt die OCEAN DIAMOND zur ersten Island-Umrundung ab

Pressemitteilung

Passend zur aktuellen Aufhebung sämtlicher Corona-Beschränkungen für die Einreise und das Leben auf Island, bietet Iceland ProCruises Frühbucher-Vorteile für die Kreuzfahrten rund um die größte Vulkaninsel der Welt. Starttermin der ersten Seereise der OCEAN DIAMOND ab Reykjavik ist der 27. Mai 2022.

Foto: Iceland ProCruises

Das abgelegene Island hat sämtliche Corona-Auflagen für die Einreise und auch für den Aufenthalt auf der Insel aufgehoben. Ann-Cathrin Bröcker, Geschäftsführerin von Iceland ProCruises: „Für die Rundreisen per Bus und Auto gibt es seit Jahresbeginn eine sehr starke Nachfrage. Bei den Seereisen mit der nur 210 Gäste fassenden OCEAN DIAMOND bringen wir Isländische Lebensart auch an Bord. Angefangen von landestypischen Speisen mit viel frischem Fisch über landeskundliche Vorträge und isländischer Reiseleitung bis zu eigenen Mitarbeitern in den Häfen. Bei den Landausflügen wird stets auch deutsch gesprochen.“

Die OCEAN DIAMOND bietet beste Voraussetzungen für Seereisen mit Expeditions-Charakter. So stehen viele, auch kleinere Häfen auf den Fahrplänen. Dazu kommt eine enorme Bandbreite an Landausflügen. Per Bus, als Wanderung zu Vulkanen, mit den bordeigenen Zodiacs in entlegene Buchten oder zum gemeinsamen Restaurantbesuch mit dem Kapitän.

Reisende sparen mit dem Frühbucher-Vorteil bis zu 20 Prozent auf den Kabinenpreis. 

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Segelschiff Eye of the Wind nimmt Kurs auf Island

Pressemitteilung

Rückkehr zur Atlantik-Insel nach einem halben Jahrhundert

Seit 111 Jahren ist der Zweimaster Eye of the Wind auf den Ozeanen der Welt unterwegs. Nach seinem Stapellauf im Jahr 1911 wurde das legendäre Schiff auf vielfältige Weise genutzt, unter anderem in der Südamerikafahrt, als Filmkulisse in Hollywood-Produktionen und – zeitweise umgebaut zum Motorschiff – für den Heringsfang vor Island. Dorthin kehrt der Windjammer im August 2022 zurück – mit einer segelbegeisterten Besatzung und reisefreudigen Passagieren.

Foto: FORUM train & sail

Eine segelnde Legende mit Hollywood-Vergangenheit
Die maritime Zeitreise des Schiffs beginnt im Jahr 1911, als ein in Brake an der Unterweser gebauter Gaffelschoner mit dem Namen Friedrich im Hamburger Schifffahrtsregister eingetragen wird. Nach mehreren Eignerwechseln und Namensänderungen, einer Strandung und einem Brand im Maschinenraum scheint das Ende im Jahr 1970 unausweichlich. Stattdessen beginnen englische Segelschiffs-Enthusiasten damit, den Rumpf komplett neu aufzuriggen. 1976 ist der Zweimaster unter seinem neuen Namen Eye of the Wind dann bereit, großen Abenteuern auf See entgegenzufahren. Einer Umrundung des Globus folgt die Expeditionsreise „Operation Drake“ unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit Prince Charles.

Das Erscheinungsbild der Eye of the Wind erregt in der Filmbranche Aufmerksamkeit, und so trotzt die Eye of the Wind auch vor der Kamera wilden Stürmen, strandet, brennt aus und sinkt. Namhafte Hollywood-Stars wie Brooke Shields und die beiden Oscar®-Preisträger Tommy Lee Jones und Jeff Bridges nehmen auf der seetüchtigen Brigg das Steuerrad in die Hand. In den Filmen „Die Blaue Lagune“, „White Squall – Reißende Strömung“ und anderen Abenteuerstreifen dient die segelnde Hollywood-Diva als Handlungsschauplatz.

Fangfahrt vor Island

Von 1946 bis 1966 nutzt ein schwedischer Reeder das mittlerweile in Merry umbenannte und hauptsächlich als Frachtschoner eingesetzte Schiff in den Sommermonaten für die Treibnetzfischerei. Bei der ersten Fahrt nach Island sind Fischer aus dem schwedischen Küstenort Mollösund an Bord, zur Besatzung gehören neben dem Kapitän und dem Steuermann ein Smutje und vier bis sieben Matrosen. Die Islandfahrt ist nicht immer ungefährlich: Im August 1948 rammt ein norwegisches Fischereimotorschiff mitten in der Nacht die Merry nördlich von Island und beschädigt sie schwer. Ende der 1950er-Jahre entwickelt sich die Fischerei vor Island rückläufig, die Heringsvorkommen werden geringer. Merry ist inzwischen in Rose Marie umbenannt worden und 1962 einer von nur noch drei Schonern auf Heringsfang vor Island. Umgebaut zum Motorschiff, wird 1966 aus der Rose Marie wieder Merry, im gleichen Jahr fährt sie ein letztes Mal zum Heringsfang.

Komfortable Kojen im einstigen Laderaum

Im August 2022 kehrt die Eye of the Wind nun für insgesamt vier Wochen zurück in die Gewässer rund um Island. Auf dem Reiseplan stehen Hafenbesuche in Reykjavík, Grundarfjörður und Ísafjörður. Wo vor über einem halben Jahrhundert silberne Heringe den Laderaum des Schiffs füllten, befinden sich heute sechs Gästekabinen, die eine einzigartige Atmosphäre aus seemännischer Tradition und modernem Reisekomfort vermitteln. „Wir erwarten einen in nautischer Hinsicht anspruchsvollen Törn, gleichzeitig freuen wir uns darauf, unter Segeln den 66. nördlichen Breitengrad zu erreichen“, beschreibt Kapitänin Megan Watt die Stimmung unter ihren Besatzungsmitgliedern. „Im Kielwasser der Heringsfänger des letzten Jahrhunderts zu fahren, wird ein ganz besonderes Erlebnis, denn wir sind uns der langen und abwechslungsreichen Geschichte unseres Schiffs bis in die Gegenwart hinein sehr bewusst“, ergänzt die 35-jährige Schiffsführerin.

Unterwegs auf allen Meeren
Die Eye of the Wind wird weltweit für Segeltörns und Führungskräfte-Trainings auf See genutzt. Ausgangspunkt der Island-Expedition ist Kiel; von dort aus geht es in mehreren Einzel-Etappen über Kopenhagen, Göteborg, Stavanger und die Färöer-Inseln zur „Insel aus Feuer und Eis“. Im Spätsommer und Herbst wird der Windjammer dann Schottland und Reiseziele entlang der europäischen Westküste ansteuern, anschließend Kurs auf die Kanarischen Inseln und weiter ins Karibische Meer nehmen. Mitreisende jeden Alters sind an Bord willkommen, seglerische Vorkenntnisse sind für eine Törn-Teilnahme nicht erforderlich. Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird der Zugang zum „Sailtraining“ an Bord eines traditionellen Segelschiffs erleichtert: Törn-Teilnehmer/innen im Alter von 16 bis 25 Jahren fahren als Segel-Trainees zur Hälfte des regulären Preises mit.

Text: PM FORUM TRAIN & SAIL GMBH

Iceland ProCruises: Frühbucher-Vorteile gelten bis Ende Februar

 Erstmals fahren im Jahr 2022 mit der OCEAN DIAMOND und der SEAVENTURE zwei Schiffe für Iceland ProCruises rund um Island und nach Grönland

Pressemitteilung

Ab Mai 2022 legt Iceland ProCruises mit der OCEAN DIAMOND zu zehn Island-Umrundungen ab, ab August folgen ganz neue Kreuzfahrten mit dem Flottenzugang SEAVENTURE nach Grönland. Erstmals sind dann zwei Schiffe für den Hamburger Veranstalter im Einsatz, Premiere feiert im Juni eine komplett deutschsprachig geführte Island-Kreuzfahrt mit Wettermoderator und Diplom-Meteorologe Sven Plöger. 

Deshalb gewährt Iceland ProCruises noch bis Ende Februar 2022 lohnenswerte Frühbucher-Vorteile für die neuen Island- und Grönland-Kreuzfahrten. „Wir wissen, dass vielen unserer Gäste in der aktuellen Lage die Buchung eines Urlaubes verständlicherweise sehr schwerfällt. Deshalb gelten die Vorteile auch in den ersten beiden Monaten des neuen Jahres“, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker.  

Seaventure, Foto: enapress.com

Zehn Island-Umrundungen und zwei Reisen nach Grönland

Iceland ProCruises ist ein Tochterunternehmen der Iceland ProTravel Group, dem größten auf Island spezialisierten Reiseveranstalter mit sechs europäischen Standorten. Mit dem wendigen Schiff OCEAN DIAMOND (210 Gäste) werden regelmäßige Island-Umrundungen mit vielen Häfen und Expeditionscharakter angeboten. Ab 2022 übernimmt die SEAVENTURE (164 Gäste) zwei Seereisen nach Grönland. Ein isländisches Expeditionsteam macht die Passagiere mit der Kultur und Natur der Inseln vertraut. Beide Schiffe werden mit emissionsarmem Marinedieselöl (0,1% Schwefelgehalt) angetrieben.

Das neue Programm von Iceland ProCruises für Seereisen Rund um Island und nach Grönland ist jetzt in allen Reisebüros erhältlich.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de 

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Neue Webinare für Island und Grönland

Pressemitteilung

  • Iceland ProCruises startet Webinar-Reihe mit isländischem Expeditionsleiter
  • Erstmals fahren im Jahr 2022 mit der OCEAN DIAMOND und der SEAVENTURE zwei Schiffe für den Hamburger Veranstalter

Ab Mai 2022 legt Iceland ProCruises mit der OCEAN DIAMOND zu zehn Island-Kreuzfahrten ab. Dazu startet der Hamburger Veranstalter in der kommenden Woche mit einer neuen Webinar-Reihe. Durch die Schulungen führt der isländische Expeditionsleiter Hermann Helguson. „Hermann, übrigens Islands erster Expeditionsleiter überhaupt, wird gemeinsam mit unserer Hamburger Kollegin Henrike Lenz authentisch und leidenschaftlich informieren – die Teilnehmer erfahren, wie es ist, mit Isländern um deren Heimatinsel zu reisen“, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker.

Am Montag und Donnerstag nimmt Hermann Helguson in 45-minütigen Webinaren Kurs auf die größte Vulkaninsel der Welt. Neben den zehn Island-Umrundungen mit der OCEAN DIAMOND gilt ein Teil der Webinare auch dem Flottenzugang SEAVENTURE. Im August 2022 stehen neben den Island-Kreuzfahrten zwei neue Seereisen nach Grönland auf dem Fahrplan.

Die beiden ersten Webinare von Iceland ProCruises via Zoom sind kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Anmeldung:  webinar@islandprotravel.de

Termine:        Montag, 13. Dezember 2021,          15:00 bis 15:45 Uhr

                        Donnerstag, 16. Dezember 2021,   11:00 bis 11:45 Uhr

Das neue Programm von Iceland ProCruises für Seereisen rund um Island und nach Grönland ist jetzt in allen Reisebüros erhältlich.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Erstmals deutschsprachige Island-Kreuzfahrt

  • Iceland ProCruises legt im Juni 2022 mit der OCEAN DIAMOND zu einer rein deutschsprachigen Kreuzfahrt rund um Island ab

Pressemitteilung

Europas größter Anbieter für Islandreisen legt im Juni 2022 erstmals zu einer rein deutschsprachig geführten Kreuzfahrt rund um Island ab. Die zehntägige Seereise der OCEAN DIAMOND startet und endet in Reykjavik. Deutsch wird dann an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen. Die Route führt auch zu kleineren Häfen und bietet beste Voraussetzungen für eine Kreuzfahrt mit Expeditionscharakter, einige Anlandungen finden mit den bordeigenen Zodiacs statt. Für diese Premiere holt Iceland ProCruises zusätzlich den Wettermoderator und Diplom-Meteorologen Sven Plöger an Bord. 

Foto: Iceland ProCruises

Gleich zehn Island-Umrundungen führt Iceland Procruises im Programm 2022 auf, „die rein deutschsprachig durchgeführte Abfahrt am 14. Juni 2022 spiegelt das stetig wachsende Interesse der deutschen Gäste am Zielgebiet Island und am kleinen Schiff OCEAN DIAMOND wider“, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker. „Beim Bordleben setzen wir weiterhin auf viele isländische Akzente: Von Reiseleitern, die Island und die besuchten Regionen wirklich sehr gut kennen, bis zu regionaler Küche mit fangfrischem Fisch und echt isländischem Bier. Auch hier bleiben wir mehr Seereise als Kreuzfahrt.“

Das neue Programm von Iceland ProCruises für Seereisen Rund um Island und nach Grönland ist jetzt in allen Reisebüros erhältlich.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Kreuzfahrt: Iceland ProCruises bietet „Wal-Garantie“

Pressemitteilung

  • Iceland ProCruises startet ab Mai 2022 zu zehn Island-Kreuzfahrten     
  • OCEAN DIAMOND umrundet Island: Europas besten Ort für Walsichtungen

An der Reling stehen und die abtauchende Fluke eines Wales bestaunen. Dieses Erlebnis garantiert Iceland ProCruises seinen Passagieren für die nächstjährigen Kreuzfahrten rund um Island mit der OCEAN DIAMOND. Zu sehen sind dann Buckelwale, Finnwale, Orcas, Pottwale oder sogar Blauwale. „Island ist Europas bester Ort für Walsichtungen“, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker. Gleichzeitig unterstützt der Hamburger Veranstalter über seine Partner die isländische Initiative „Icewhale“ zum Schutz der Meeressäuger, speziell für verantwortungsvolle Walbesichtigungstouren und gegen den Konsum von Walfleisch in den Restaurants.

Iceland ProCruises, Tochterunternehmen des größten deutschen Anbieters für Islandreisen, umrundet ab Mai 2022 mit der OCEAN DIAMOND gleich zehn Mal die größte Vulkaninsel der Welt. Die Seereisen der OCEAN DIAMOND sind „Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter“: Gletscher, Vulkane und Wale sind fester Bestandteil jeder Route. Neben Anlandungen mit den bordeigenen Zodiacs zur Erkundung entlegener Buchten und kleinerer Häfen, stehen auch Landausflüge per Bus oder Wanderungen und zusätzliche Touren zur Walbeobachtung auf dem Programm.

Das neue Programm 2022 von Iceland ProCruises für Seereisen rund um Island und nach Grönland ist jetzt in allen Reisebüros erhältlich. Noch bis zum 31. Dezember 2021 gelten Frühbuchervorteile. 

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Wasserfälle und Sushi

Eine Reise mit diesem Schiff rund um Island ist eine Entdeckungsfahrt für alle Sinne – Naturerlebnisse inklusive. Eine exzellente Mischung von Zodiac-Abenteuer, Luxushotel und Haute Cuisine. Michael Wolf über die der CRYSTAL ENDEAVOR.

Wer die CRYSTAL ENDEAVOR betritt, den erwartet anfangs kein riesiges Atrium, sondern eher etwas Understatement für ein so großes Expeditionsschiff: Die schöne Gangway bringt ihre Besucher direkt zum zentralen „Boulevard“ des Schiffes auf Deck 5, dem „Seahorse“, also Seepferdchen-Deck. Hier befinden sich Richtung Bug die moderne Rezeption, das Bistro mit seinem Marmorboden und Sitzmöbeln in modernen grün- und blau-Farben (in dem ganztägig Snacks und Suppe an einem Bedienbuffet bereit stehen) mit Bar (die nachmittags eine gute Eiscreme-Auswahl bietet), und das gut ausgestattete Hospital.

Richtung Heck liegen­ die Behandlungsräume des Spas, das eine ganze Palette unterschiedlichster Massagen und Treatments anbietet. Dahinter liegt ein wirklich gut bestückter Fitnessraum, in dem täglich Pilates- oder andere Fitnesskurse von Sportdirektor Victor angeboten werden, sowie die erstaunlich große Boutique. Am Ende des Ganges befindet sich eines der Schmuckstücke des neuen Schiffes, das bei unserem Besuch zwar schon bei einem Cocktail vorgestellt wurde, aber noch nicht operationell war: das Solarium. Schon von außen sind die verglasten Wände am Heck, die sich über zwei Decks erstrecken, ein markantes Wahrzeichen der CRYSTAL ENDEAVOR.

Von innen bieten sie ungehinderte Sicht in fast alle Richtungen. Zentraler Punkt ist der Pool, dessen Boden nach Leerung auf das normale Bodenniveau gebracht werden und als Tanzfläche oder als Platz für Empfänge genutzt werden kann. Im Restaurant (Marketplace) wird es hier ganztägig kleine Speisen und Snacks auf zwei Decks geben. Ein sehr schöner kleiner Deckbereich aussen direkt am Heck sowie einige Relax-Steinliegen werden das Solarium sicher insgesamt zu einem Hot Spot der CRYSTAL ENDEAVOR machen.

Überhaupt hat dieses Schiff wirklich schöne und vor allem­ sehr großzügige Aussenbereiche. Auf Deck 5 lässt sich das Schiff (fast) umlaufen – während man um das Heck herumgehen kann, steigt der Weg nach vorn auf der rechten Seite zum ein Deck höher gelegenen Sonnendeck mit originellen Holz-Bänken, einem Jacuzzi mit Panoramasicht und vor allem einem kleinen Vistapoint ganz vorn an der Bugspitze mit Titanic-Feeling.

Rund ums Schiff geht es aber auf Deck 10 – auch mit einem Jogging Track. Hier liegt noch eine kleine Bar mit Sitzgruppen und Liegestühlen um eine erfrischende Dusche­ im modernen Glas-Styling am Bug. Also Platz ohne Ende – und auf dem Helikopterdeck könnte man letztendlich bequem Tennis spielen….

… Lesen Sie weiter in der aktuellen AN BORD.

Bildergalerie zur CRYSTAL ENDEAVOR
Bildergalerie Island

Fotos und Videos: enapress.com