Schlagwort: Island

Authentisches Kreuzfahrt-Erlebnis: Neue Seereisen rund um Island

Pressemitteilung

  • Kreuzfahrt: Iceland ProCruises umrundet ab Mai 2023 als einziger Anbieter mit dem kleinem Expeditionsschiff SEAVENTURE die größte Vulkaninsel der Welt gleich acht Mal
  • Frühbucher-Vorteile gelten noch bis Ende Februar 2023

Als einziger Anbieter auf dem deutschsprachigen Markt legt Iceland ProCruises in diesem Jahr mehrfach zu Kreuzfahrten rund um Island ab. Die Seereisen mit dem Flottenneuzugang und nur 164 Gäste aufnehmenden Expeditionsschiff SEAVENTURE vermitteln ein authentisches Island-Erlebnis: Mit isländischer Bordreiseleitung und Experten, regionaler Küche mit viel frischem Fisch aus Island, kleinen Häfen oder Buchten, die anderen Schiffen verwehrt bleiben und nicht zuletzt eigenen Mitarbeitern in allen Häfen. Deutsch wird an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen. Noch bis Ende Februar gewährt Iceland ProCruises Frühbucher-Vorteile von 20 Prozent.

Starttermin für die neuen Seereisen mit Expeditionscharakter ist der längst ausgebuchte 27. Mai 2023. Im August folgen zwei Fahrten nach Grönland. Höhepunkt des Programms ist die 21-tägige Kombination einer Island-Umrundung mit der Route nach Grönland. Die SEAVENTURE ist spezialisiert auf Fahrten in polaren Regionen und verfügt über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe. Alle Kreuzfahrten von Iceland ProCruises können mit einem Vor- oder Nachprogramm auf Island kombiniert werden. 

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Routenbeispiel: 10 Tage MS SEAVENTURE rund um Island, ab 2.595 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Mehr Island-Kreuzfahrt geht nicht

Pressemitteilung

  • Iceland ProCruises startet ab Mai 2023 zu Seereisen mit Expeditionscharakter
  • Flottenneuzugang SEAVENTURE ist ein Expeditionsschiff für 164 Gäste, umrundet Island und legt zu zwei Fahrten nach Grönland ab 
  • Authentisches Island-Erlebnis auch an Bord für maximal 164 Passagiere

Mehr Island-Kreuzfahrt geht nicht! Gleich zehn Häfen und Buchten steuert Iceland ProCruises ab dem kommenden Mai mit dem Flottenneuzugang SEAVENTURE an. Das kleine und wendige Expeditionsschiff (164 Gäste) mit der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe umrundet in jeweils zehn Tagen die größte Vulkaninsel der Welt und unterscheidet sich deutlich von anderen Kreuzfahrten: Mit isländischer Bordreiseleitung und Lektoren, regionaler Küche mit frischem Fisch aus Island, Anlandungen mit den bordeigenen Zodiacs und nicht zuletzt eigenen Mitarbeitern in allen Häfen. Deutsch wird an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen. Die Island-Umrundungen lassen sich komfortabel mit einem Vor- oder Nachprogramm, sei es ein Stadtprogramm in Reykjavik oder eine Wohnmobil-Rundreise, kombinieren. 

Besonders spektakulär ist eine 21-tägige Route der SEAVENTURE im Juli 2023: Dabei folgt der Umrundung Islands eine Fahrt nach Grönland. Abgerundet wird das neue Programm, das ab sofort in allen Reisebüros erhältlich ist, durch zwei Seereisen nach Grönland. Start der ersten Island-Umrundung ist der 27. Mai, die beiden Grönland-Fahrten folgen im August 2023. Iceland ProCruises ist ein Tochterunternehmen des größten auf Island spezialisierten Reiseveranstalters mit sechs Standorten in Europa.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Routenbeispiel: 

10 Tage MS SEAVENTURE rund um Island, ab 2.495 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug

12 Tage MS SEAVENTURE nach Grönland ab 3.520 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug

Größtes Programm für Island-Reisen mit vielen Neuerungen

Pressemitteilung

  • Urlaub auf der größten Vulkaninsel der Welt: Als Rundreise in der Gruppe, individuell im Mietwagen und Wohnmobil oder privat geführt
  • Neues Programm 2023: Per Bus, Auto, Camper, Geländewagen, vom Ferienhaus aus oder per Schiff die größte Vulkaninsel der Welt kennenlernen 

Deutschlands führender Veranstalter für Urlaube auf Island veröffentlicht in diesen Tagen das bisher größte Programm: Die Bandbreite des neuen Katalogs von Island ProTravel reicht von Rundtouren im Mietwagen über Gruppenreisen bis zu Ferienhäusern oder der Erkundung der größten Vulkaninsel der Welt mit dem vor Ort geliehenen Wohnmobil. Selbst privat geführte Touren und Ausflüge auf Islandpferden sind möglich. Ganz neu ist ein Audio Guide, der bei individuellen Rundreisen aktuelle Informationen standortgenau direkt in den Mietwagen oder Camper sendet. Ebenfalls neu sind Island-Umrundungen in Kombination mit Grönland als Seereise: Die 10- bis 21-tägigen Routen mit dem Expeditionsschiff »Seaventure« lassen sich ideal mit einem Landprogramm ab Reykjavik kombinieren.

Das Interesse an Island als Reiseziel ist sehr stark angestiegen, auch deshalb bietet Island ProTravel erstmals Direktflüge nach Nord-Island von mehreren deutschen Flughäfen mit passenden Rundreisen an.

Das neue, knapp 100-seitige Programm von Island ProTravel ist jetzt in allen Reisebüros erhältlich. Bis Ende Dezember 2022 gelten lohnenswerte Frühbucher-Vorteile.

Informationen: www.islandprotravel.de  oder Telefon: 040 – 28 66 87 200 

Text: PM Island ProTravel

Iceland ProCruises: Erfolgreicher Schiffswechsel für Grönland

Pressemitteilung

  •  Gegen den Trend: Beide Premieren-Termine in diesem Sommer quasi ausgebucht
  • MS SEAVENTURE startet zu Seereisen nach Grönland

Der Wechsel hat sich gelohnt: Erstmals legt Iceland ProCruises ab dem 12. August 2022 mit der auf dem deutschen Markt sehr beliebten SEAVENTURE zu zwei Expeditions-Kreuzfahrten entlang der Küste Grönlands ab – beide Premieren-Termine des Flottenneuzugangs sind quasi ausgebucht. Eine Tatsache, die aktuell nur wenige Anbieter vermelden können. „Wir konzentrieren uns jetzt bereits auf die Grönland-Reisen im Sommer 2023“, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker. Auch dann steuert die SEAVENTURE gleich neun Stationen auf der größten Insel der Welt an.

Die nächstjährigen Reisen verbinden in jeweils zwölf Tagen Grönland und Island. Automatisch enthalten ist der Flug zwischen beiden Inseln, so dass die Kreuzfahrten auch mit einem Vor- oder Nachprogramm auf Island kombiniert werden können.

Mit der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe ausgestattet, steuert die SEAVENTURE dann neben der Diskobucht viele weitere, auch kleinere Städte und Fjorde bis zum nördlichsten Hafen Uummannaq an. Für die maximal 164 Passagiere stehen 14 bordeigene Zodicas für Anlandungen bereit. 

Neue Termine Grönland 2013: : 12. – 23. August und 23. August – 03. September 2023

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Heute startet die erste Island-Umrundung

  • Isländische Reiseleiter und Kulinarik begleiten Reisetage auf See und an Land
  • OCEAN DIAMOND startet Saison mit 10-tägiger Island-Umrundung

Pressemitteilung

Island ist in diesem Jahr eines der beliebtesten Reiseziele Europas, das ergeben nicht zuletzt die gestiegen Fluggastzahlen. Lonely Planet zeichnet die größte Vulkaninsel der Welt als „Best in Travel 2022“ aus. Kaum ein anderes Reiseziel in nur 3,5 Flugstunden Entfernung von Deutschland bietet so viel Natur- und Landschaftserlebnis der Extreme auf kleinem Raum. Passend dazu startet am 27. Mai 2022 die erste 10-tägige Island-Umrundung der OCEAN DIAMOND.  Mit typisch isländischer Atmosphäre an Bord und mehr Seereise als Kreuzfahrt. Das authentische Reiseerlebnis steht bei weiteren Routen noch bis Ende Juli im Vordergrund.

„Unsere Reiseleiter auf der OCEAN DIAMOND stammen aus Island, der Stolz auf ihr Land spiegelt sich tagtäglich in den begeisterten und sehr kenntnisreichen Informationen wider. Davon profitieren alle Gäste an Bord und gerade auch auf den Landausflügen“, so Ann-Cathrin Bröcker, Geschäftsführerin von Iceland ProTravel. „Unsere kleine OCEAN DIAMOND steuert während der Island-Umrundungen gleich neun Häfen an, teils kleine Buchten, so dass unsere bordeigenen Zodiacs zum Einsatz kommen.“

Die OCEAN DIAMOND mit Platz für nur 210 Gäste fährt Buchten und Fjorde an, die größeren Schiffen versperrt bleiben. Alle Landausflüge, von der Wanderung zum Vulkan, der Bustour bis zur Walbeobachtung werden von deutschsprachigen Reiseleitern aus Island begleitet, vorab gibt es ergänzende Lektorate an Bord. Dazu kommt authentische Küche während der Seereise von viel frischem Fisch bis zu Bier aus Island. Wer an Bord der OCEAN DIAMOND geht, erlebt eine authentische Island-Reise mit Expeditionscharakter – bis Ende Juli 2022 fährt das wendige Kreuzfahrtschiff auf Routen rund um Island. 

Für die kommende Saison setzt Iceland ProCruises auf den Flottenneuzugang SEAVENTURE. „Route und authentisches Island-Erlebnis bleiben auf jeden Fall erhalten“, so Ann-Cathrin Bröcker.

Routenbeispiel 2023

10 Tage „Rund um Island“ mit MS SEAVENTURE, 27. Mai bis 5. Juni 2023, 

ab 2.495 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug 

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Island-Kreuzfahrten auch für Alleinreisende

An Bord der OCEAN DIAMOND bei Island-Kreuzfahrten mehr Häfen als auf anderen Kreuzfahrten entdecken

Pressemitteilung

Nachdem sämtliche Corona-Beschränkungen für die Einreise und das Leben auf Island aufgehoben sind, bietet Iceland ProCruises ab sofort für die zehntägigen Island-Kreuzfahrten an Bord der OCEAN DIAMOND Einzelkabinen ohne Aufpreis an. Die größte Vulkaninsel der Welt zählt in diesem Jahr zu den stark nachgefragten Reisezielen. Bei neun angelaufenen Häfen und Exkursionen mit den bordeigenen Zodiacs ermöglicht Iceland ProCruises bei den Umrundungen Islands einen deutlich intensiveren Eindruck als vergleichbare Kreuzfahrten. Dazu kommt eine enorme Bandbreite an Landausflügen: Per Bus, als Wanderung zu Vulkanen oder zu einem gemeinsamen Restaurantbesuch mit dem Kapitän.

Bei den Seereisen mit der nur 210 Gäste fassenden OCEAN DIAMOND bringt der Hamburger Veranstalter gezielt Isländische Lebensart an Bord. Angefangen von landestypischen Speisen mit viel frischem Fisch über landeskundliche Vorträge und isländischer Reiseleitung bis zu eigenen Mitarbeitern in den Häfen. Bei allen Landausflügen wird stets auch deutsch gesprochen. Die Island-Umrundungen ab und bis Reykjavik finden noch bis Ende Juli 2022 statt.

Zehntägige Island-Umrundung an Bord der OCEAN DIAMOND: Ab 3.090 Euro in der Doppelkabine zur Alleinnutzung und voller Verpflegung an Bord.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Neues Kreuzfahrt-Programm für Island

Pressemitteilung

  • Kreuzfahrt: Iceland ProCruises umrundet als einziger Anbieter mit kleinem Expeditionsschiff SEAVENTURE im kommenden Jahr acht Mal Island
  • Ehemalige MS BREMEN startet zu Seereisen rund um Island und nach Grönland

Als einziger Anbieter auf dem deutschsprachigen Markt legt Iceland ProCruises im kommenden Jahr mehrfach zu Kreuzfahrten rund um Island ab. Zu diesen Seereisen mit Expeditionscharakter um die größte Vulkaninsel der Welt kommen zwei weitere Fahrten nach Grönland. Neu ist zudem das Schiff auf dieser Route: Die SEAVENTURE ist das umbenannte und in Deutschland sehr beliebte Expeditions-Kreuzfahrtschiff MS BREMEN, das als 5-Sterne-Schiff für Hapag Lloyd Kreuzfahrten in polaren Regionen im Einsatz war und über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe verfügt.

Authentisches Island-Erlebnis auch an Bord für maximal 164 Passagiere

Die jetzt erschienene Vorschau auf das neue Programm für die Kreuzfahrten um Island und nach Grönland setzt konsequent auf ein authentisches Island-Erlebnis an Bord der SEAVENTURE (164 Passagiere) und auch an Land: Mit isländischer Bordreiseleitung und Experten, regionaler Küche mit frischem Fisch aus Island und nicht zuletzt eigenen Mitarbeitern in allen Häfen. Deutsch wird an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen.

Start der ersten Island-Umrundung ist der 27. Mai 2023. Acht Mal kreuzt die SEAVENTURE in jeweils zehn Tagen um Island mit Anläufen in vielen kleinen Häfen und Buchten. Anfang August folgen zwei Seereisen nach Grönland. In zwölf Tagen von Island nach Grönland oder umgekehrt. Alle Kreuzfahrten von Iceland ProCruises können mit einem Vor- oder Nachprogramm auf Island kombiniert werden.

Iceland ProCruises ist ein Tochterunternehmen des größten auf Island spezialisierten Reiseveranstalters mit sechs Standorten in Europa.

Routenbeispiel: 

10 Tage MS SEAVENTURE rund um Island, ab 2.495 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug

12 Tage MS SEAVENTURE nach Grönland ab 3.520 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Iceland ProCruises-Jacke, Zodiac-Fahrten, zzgl. Flug

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Wechsel zu Expeditionsschiff SEAVENTURE

Pressemitteilung

  • Kreuzfahrt: Iceland ProCruises sichert sich das bekannte Expeditions-Kreuzfahrtschiff SEAVENTURE für die Sommermonate 2023, 2024 und 2025
  • Ehemalige MS BREMEN startet zu Seereisen rund um Island und nach Grönland


Großer Coup für Iceland ProCruises. Der Hamburger Veranstalter für Kreuzfahrten rund um Island und nach Grönland sichert sich für die Sommermonate 2023, 2024 und 2025 exklusiv die SEAVENTURE. Bislang war das auf dem deutschen Markt als MS BREMEN sehr bekannte Expeditions-Kreuzfahrtschiff nur für wenige Seereisen pro Jahr nach Grönland für Iceland ProCruises im Einsatz. „Ab dem kommenden Sommer stellen wir das Programm um“, so Geschäftsführerin Ann-Cathrin Bröcker. „Die OCEAN DIAMOND verchartern wir an einen amerikanischen Partner. Mit der SEAVENTURE legen wir sowohl zu Island-Umrundungen als auch zu Seereisen nach Grönland ab. Wir bleiben dabei auf jedem Fall unserem erfolgreichen Konzept treu.“

Iceland ProCruises, Teil des größten deutschen Anbieters für Islandreisen, der Iceland ProTravel Group, setzt auch bei den neuen Kreuzfahrten konsequent auf ein authentisches Island-Erlebnis: Mit isländischer Bordreiseleitung und Experten, regionaler Küche mit frischem Fisch aus Island und nicht zuletzt eigenen Mitarbeitern in allen Häfen. Deutsch wird an Bord und bei allen Landausflügen gesprochen.

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Iceland ProCruises: Frühbucher-Vorteil und keine Corona-Regeln

Kreuzfahrt: Ende Mai legt die OCEAN DIAMOND zur ersten Island-Umrundung ab

Pressemitteilung

Passend zur aktuellen Aufhebung sämtlicher Corona-Beschränkungen für die Einreise und das Leben auf Island, bietet Iceland ProCruises Frühbucher-Vorteile für die Kreuzfahrten rund um die größte Vulkaninsel der Welt. Starttermin der ersten Seereise der OCEAN DIAMOND ab Reykjavik ist der 27. Mai 2022.

Foto: Iceland ProCruises

Das abgelegene Island hat sämtliche Corona-Auflagen für die Einreise und auch für den Aufenthalt auf der Insel aufgehoben. Ann-Cathrin Bröcker, Geschäftsführerin von Iceland ProCruises: „Für die Rundreisen per Bus und Auto gibt es seit Jahresbeginn eine sehr starke Nachfrage. Bei den Seereisen mit der nur 210 Gäste fassenden OCEAN DIAMOND bringen wir Isländische Lebensart auch an Bord. Angefangen von landestypischen Speisen mit viel frischem Fisch über landeskundliche Vorträge und isländischer Reiseleitung bis zu eigenen Mitarbeitern in den Häfen. Bei den Landausflügen wird stets auch deutsch gesprochen.“

Die OCEAN DIAMOND bietet beste Voraussetzungen für Seereisen mit Expeditions-Charakter. So stehen viele, auch kleinere Häfen auf den Fahrplänen. Dazu kommt eine enorme Bandbreite an Landausflügen. Per Bus, als Wanderung zu Vulkanen, mit den bordeigenen Zodiacs in entlegene Buchten oder zum gemeinsamen Restaurantbesuch mit dem Kapitän.

Reisende sparen mit dem Frühbucher-Vorteil bis zu 20 Prozent auf den Kabinenpreis. 

Weitere Informationen: www.icelandprocruises.de

Text: PM Iceland ProCruises

Segelschiff Eye of the Wind nimmt Kurs auf Island

Pressemitteilung

Rückkehr zur Atlantik-Insel nach einem halben Jahrhundert

Seit 111 Jahren ist der Zweimaster Eye of the Wind auf den Ozeanen der Welt unterwegs. Nach seinem Stapellauf im Jahr 1911 wurde das legendäre Schiff auf vielfältige Weise genutzt, unter anderem in der Südamerikafahrt, als Filmkulisse in Hollywood-Produktionen und – zeitweise umgebaut zum Motorschiff – für den Heringsfang vor Island. Dorthin kehrt der Windjammer im August 2022 zurück – mit einer segelbegeisterten Besatzung und reisefreudigen Passagieren.

Foto: FORUM train & sail

Eine segelnde Legende mit Hollywood-Vergangenheit
Die maritime Zeitreise des Schiffs beginnt im Jahr 1911, als ein in Brake an der Unterweser gebauter Gaffelschoner mit dem Namen Friedrich im Hamburger Schifffahrtsregister eingetragen wird. Nach mehreren Eignerwechseln und Namensänderungen, einer Strandung und einem Brand im Maschinenraum scheint das Ende im Jahr 1970 unausweichlich. Stattdessen beginnen englische Segelschiffs-Enthusiasten damit, den Rumpf komplett neu aufzuriggen. 1976 ist der Zweimaster unter seinem neuen Namen Eye of the Wind dann bereit, großen Abenteuern auf See entgegenzufahren. Einer Umrundung des Globus folgt die Expeditionsreise „Operation Drake“ unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit Prince Charles.

Das Erscheinungsbild der Eye of the Wind erregt in der Filmbranche Aufmerksamkeit, und so trotzt die Eye of the Wind auch vor der Kamera wilden Stürmen, strandet, brennt aus und sinkt. Namhafte Hollywood-Stars wie Brooke Shields und die beiden Oscar®-Preisträger Tommy Lee Jones und Jeff Bridges nehmen auf der seetüchtigen Brigg das Steuerrad in die Hand. In den Filmen „Die Blaue Lagune“, „White Squall – Reißende Strömung“ und anderen Abenteuerstreifen dient die segelnde Hollywood-Diva als Handlungsschauplatz.

Fangfahrt vor Island

Von 1946 bis 1966 nutzt ein schwedischer Reeder das mittlerweile in Merry umbenannte und hauptsächlich als Frachtschoner eingesetzte Schiff in den Sommermonaten für die Treibnetzfischerei. Bei der ersten Fahrt nach Island sind Fischer aus dem schwedischen Küstenort Mollösund an Bord, zur Besatzung gehören neben dem Kapitän und dem Steuermann ein Smutje und vier bis sieben Matrosen. Die Islandfahrt ist nicht immer ungefährlich: Im August 1948 rammt ein norwegisches Fischereimotorschiff mitten in der Nacht die Merry nördlich von Island und beschädigt sie schwer. Ende der 1950er-Jahre entwickelt sich die Fischerei vor Island rückläufig, die Heringsvorkommen werden geringer. Merry ist inzwischen in Rose Marie umbenannt worden und 1962 einer von nur noch drei Schonern auf Heringsfang vor Island. Umgebaut zum Motorschiff, wird 1966 aus der Rose Marie wieder Merry, im gleichen Jahr fährt sie ein letztes Mal zum Heringsfang.

Komfortable Kojen im einstigen Laderaum

Im August 2022 kehrt die Eye of the Wind nun für insgesamt vier Wochen zurück in die Gewässer rund um Island. Auf dem Reiseplan stehen Hafenbesuche in Reykjavík, Grundarfjörður und Ísafjörður. Wo vor über einem halben Jahrhundert silberne Heringe den Laderaum des Schiffs füllten, befinden sich heute sechs Gästekabinen, die eine einzigartige Atmosphäre aus seemännischer Tradition und modernem Reisekomfort vermitteln. „Wir erwarten einen in nautischer Hinsicht anspruchsvollen Törn, gleichzeitig freuen wir uns darauf, unter Segeln den 66. nördlichen Breitengrad zu erreichen“, beschreibt Kapitänin Megan Watt die Stimmung unter ihren Besatzungsmitgliedern. „Im Kielwasser der Heringsfänger des letzten Jahrhunderts zu fahren, wird ein ganz besonderes Erlebnis, denn wir sind uns der langen und abwechslungsreichen Geschichte unseres Schiffs bis in die Gegenwart hinein sehr bewusst“, ergänzt die 35-jährige Schiffsführerin.

Unterwegs auf allen Meeren
Die Eye of the Wind wird weltweit für Segeltörns und Führungskräfte-Trainings auf See genutzt. Ausgangspunkt der Island-Expedition ist Kiel; von dort aus geht es in mehreren Einzel-Etappen über Kopenhagen, Göteborg, Stavanger und die Färöer-Inseln zur „Insel aus Feuer und Eis“. Im Spätsommer und Herbst wird der Windjammer dann Schottland und Reiseziele entlang der europäischen Westküste ansteuern, anschließend Kurs auf die Kanarischen Inseln und weiter ins Karibische Meer nehmen. Mitreisende jeden Alters sind an Bord willkommen, seglerische Vorkenntnisse sind für eine Törn-Teilnahme nicht erforderlich. Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird der Zugang zum „Sailtraining“ an Bord eines traditionellen Segelschiffs erleichtert: Törn-Teilnehmer/innen im Alter von 16 bis 25 Jahren fahren als Segel-Trainees zur Hälfte des regulären Preises mit.

Text: PM FORUM TRAIN & SAIL GMBH