Schlagwort: Kanaren

Neue siebentägige Kanaren-Reisen an Bord der EUROPA 2 im März

Pressemitteilung

  • Vielfalt der Kanarischen Inseln auf vier attraktiven neuen Routen im März 2021
  • Sportlich auf See: IN2BALANCE mit Maria Höfl-Riesch
  • Buchungsstart: ab sofort

21 Grad bei leichtem Fahrtwind: So lautet das Motto an Bord der EUROPA 2 im März, wenn das kleine Luxusschiff die Reise auf den Kanaren und damit den kontrollierten Neustart der Hapag-Lloyd Cruises Flotte fortsetzt. Wer die Vielfalt der Kanarischen Inseln erleben möchte, findet reichlich Gelegenheit dafür. Auf der Reise von Teneriffa nach Gran Canaria (27. Februar bis 6. März 2021) werden alle Hauptinseln des Archipels besucht. Ebenfalls unterstützt Maria Höfl-Riesch im Rahmen des IN2BALANCE-Formats dabei, sich im Einklang mit der individuellen Konstitution sportlichen Herausforderungen zu stellen. Auf den folgenden drei Routen, jeweils von und bis Gran Canaria, stehen sechs Inseln auf dem Fahrplan. So profitieren die Gäste bei den Anläufen sowohl von der vielfältigen Natur auf der größten Insel Teneriffa, als auch von der Ruhe der kleinsten und eher unbekannten Insel, El Hierro – immer in Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen und im Rahmen von Hygienemaßnahmen, die sowohl vor als auch während der Reise gelten.

Abwechslung an Bord und an Land: Die verringerte Gästezahl von derzeit maximal 300 Gästen sorgt für ein Crew-Gäste-Verhältnis von eins zu eins und damit für einen noch individuelleren Service. Das moderne Luxusschiff EUROPA 2 verfügt ausschließlich über Suiten mit Veranda. Die Vielfalt an Bord ermöglicht jeden Tag ein anderes Erlebnis, auch kulinarisch. Wer möchte, kann sich das Essen auf die Suite bestellen und ganz privat auf der eigenen Veranda speisen. Alternativ stehen sieben Restaurants zur Auswahl. Abwechslung gilt auch für die Besuche auf den Kanarischen Inseln. Hier können die Gäste sowohl zwischen organisierten Landgängen als auch individuellen Ausflügen in Begleitung eines örtlichen Guides wählen. Wanderungen durch die Regenwälder und Jeep-Touren in die Nationalparks erfreuen sich großer Beliebtheit.

Mit Sicherheit Sonne genießen

Vom renommierten Berlitz Cruise Guide seit der Indienststellung mit der Auszeichnung „5-Sterne-plus“ zum „besten Schiff der Welt“ gekürt, setzt die EUROPA 2 auch unter den aktuellen Vorzeichen Maßstäbe und bietet weiterhin sichere sowie genussvolle Kreuzfahrten an. Während die Gäste die Annehmlichkeiten an Bord und die angenehmen Temperaturen genießen, können sie auf das umfassende Präventions- und Hygienekonzept vertrauen. Dieses ist mit Unterstützung von Experten und in Abstimmung mit internationalen Behörden erarbeitet und durch das unabhängige SGS INSTITUT FRESENIUS geprüft worden. 

Reisebeispiele:

Von Santa Cruz de Tenerife, Teneriffa, nach Las Palmas, Gran Canaria

Innerhalb von sieben Tagen steuert die EUROPA 2 alle Hauptinseln der Kanarischen Inseln an. Die Reise im IN2BALANCE-Format mit Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch startet auf Teneriffa und sieht unter anderem Stationen in San Sebastian (La Gomera), Santa Cruz de La Palma (La Palma), Puerto de la Estaca (El Hierro), Arrecife (Lanzarote), Puerto del Rosario (Fuerteventura) und Las Palmas (Gran Canaria) vor. Vom 27.02.21 bis 06.03.21 (7 Tage). Die Reise ist buchbar ab 2.990 € pro Person (Seereise, exkl. An- und Abreise, Garantie Silber). Weitere Informationen unter: www.hl-cruises.de/reise-finden/EUX2138

Von Las Palmas, Gran Canaria, nach Las Palmas, Gran Canaria

Diese Route kombiniert die Inseln La Gomera, La Palma, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und Gran Canaria miteinander. Vom 13.03. bis 20.03.21 (7 Tage). Die Reise ist buchbar ab 2.990 € pro Person (Seereise, exkl. An- und Abreise, Garantie Silber). Weitere Informationen unter: www.hl-cruises.de/reise-finden/EUX2140

Text: PM Hapag-Lloyd Cruises

EUROPA 2: Weihnachten und Silvester unter kanarischer Sonne, weitere Reisen im Januar veröffentlicht

Pressemitteilung

  • EUROPA 2: Sommerliche Festtage auf den Kanarischen Inseln
  • Bekannte Künstler an Bord, u.A. die Pianistin Ragna Schirmer, die Schauspielerin Alexandra Kamp und das Trio Vintage Vegas mit Sänger Giovanni Zarella
  • Vier weitere EUROPA 2-Reisen auf den Kanarischen Inseln im Januar 2021

Hapag-Lloyd Cruises startet mit den Vorbereitungen der EUROPA 2-Weihnachtsreise. Mit Weihnachtsbaum und Glühwein im Gepäck fährt die EUROPA 2 auf die sommerlichen Kanaren. Das „5-Sterne-plus“* Luxusschiff wird am 23. Dezember in Richtung Lanzarote ablegen: Eine Woche später erleben die Gäste den Jahreswechsel mit lokalem Feuerwerk vor Madeiras Küste. Für den Monat Januar veröffentlicht Hapag-Lloyd Cruises vier weitere Reisen an Bord der EUROPA 2 auf den Kanarischen Inseln.

Glühwein und Kekse bringen das Weihnachtsgefühl auch auf die sommerlichen Kanaren, wo die EUROPA 2 die Festtage verbringen wird. Heiligabend genießen die maximal 300 Gäste auf Lanzarote bevor am zweiten Weihnachtsfeiertag Fuerteventura erreicht wird. Die kleinen Gäste werden zur Bescherung an Bord vom Weihnachtsmann persönlich überrascht. Artistik und Entertainment auf höchstem Niveau erleben die Gäste auf dem Luxusschiff durch das Varieté-Theater GOP, mit feinster Kammermusik bezaubert Pianistin Ragna Schirmer und Swing meets Pop heißt es, wenn die Band Vintage Vegas unter anderem mit Giovanni Zarella auf der Bühne steht. Auch Schauspielerin Alexandra Kamp wird in dem Theaterstück „Gut gegen Nordwind“ als Emmi auf der Bühne stehen. Jana Ina Zarella bereichert mit ihrem Sportprogramm das Fitnessangebot an Bord. 

Die Gäste der EUROPA 2 genießen die kanarische Sonne und bereisen nach den Feiertagen Gran Canaria, La Gomera und La Palma, bevor sich das Schiff in Richtung Madeira aufmacht. Vor der Kulisse der Insel bietet die EUROPA 2 einen Logenplatz für das Silvester-Feuerwerk. Im Anschluss entspannen die Gäste einen Tag auf hoher See, bevor das Luxusschiff zunächst Halt auf El Hierro macht und später Teneriffa erreicht. 

Reisebeispiel Weihnachts- und Silvesterreise:  
Sommerliche Weihnachten an Bord der EUROPA 2 feiern und das neue Jahr vor Madeira einläuten – ab/ bis Teneriffa mit Anläufen auf Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, La Palma und El Hierro. 13 Tage, vom 22.12.2020 bis 04.01.2021, buchbar ab: 8.400 Euro pro Person inkl. An- und Abreise, mehr Informationen unter: https://www.hl-cruises.de/reise-finden/EUX2130

Vier weitere Reisen auf den Kanarischen Inseln mit der EUROPA 2
Im Anschluss wird die EUROPA 2 ihre Kanaren-Reisen fortsetzen: Im Wintermonat Januar bietet die EUROPA 2 ihren Gästen vier weitere sommerliche Reisen. Alle vier Kreuzfahrten beginnen und enden in Santa Cruz auf Teneriffa mit Anläufen auf Lanzarote, Gran Canaria, La Gomera und El Hierro. Bei den letzten zwei der vier Reisen wird bei einem zusätzlichen Tag auch Fuerteventura angelaufen. Diese um einen Tag längeren Reisen finden im Rahmen des IN2BALANCE Formats statt. Gleich zwei Yoga Experten reisen mit, um gemeinsam mit den Gästen durch Fitness, Yoga, Meditation, Vorträge, bewusste Ernährung und Achtsamkeit an Bord Entschleunigung und Entspannung zu finden. Auch Golfsportler kommen auf ihre Kosten, denn die letzten zwei der vier Reisen werden zusätzlich als Golf & Cruise Reisen angeboten: Die Gäste genießen ein Rund-um-Paket: Die schönsten Golfanlagen auf den Kanarischen Inseln, Transfers, Abschlagzeiten, Trolleys oder Elektrocarts sind gebucht und die Betreuung durch den PGA Golfprofessional Guido Tillmanns und einen weiteren Kollegen garantiert.

Reisebeispiel:
Vom 18.01.2021 bis 26.01.2021 (8 Tage) von/ bis Santa Cruz/ Teneriffa mit Anläufen in Arrecife/ Lanzarote, Puerto del Rosario/ Fuerteventura, Las Palmas/ Gran Canaria, San Sebastian/ La Gomera, Santa Cruz/ La Palma, Puerto de la Estaca / El Hierro. Die Reise ist buchbar ab 4.890 € Garantie Silber pro Person inkl. Charterflug, mehr Informationen unter: https://www.hl-cruises.de/reise-finden/EUX2133

*laut Berlitz Cruise Guide 2020

Text: PM Hapag-Lloyd Cruises


Grünes Licht für Kanaren

Darauf hatten Reedereien und Reisewirtschaft gewartet. Am Donnerstag wurde die Reisewarnung für die Kanarischen Inseln vom Auswärtigen Amt aufgehoben. Nachdem noch im September die Zahl der positiv getesteten Menschen auf den Inseln die Marke von 50 auf 100000 Einwohner überschritten hat, gingen die Infektionszahlen in den vergangenen Wochen wieder deutlich zurück. Aktuell liegen sie bei 38,4.

 „Das sind wirklich gute Nachrichten für die Reisewirtschaft und für alle, die im Winter gerne in die Sonne reisen möchten“, zeigt sich der Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), Norbert Fiebig, hocherfreut über die Aufhebung der Reisewarnung für die Kanaren, einem der beliebtesten Winterreiseziele der Deutschen.

Foto: Frank Behling

 „Die Kanaren liegen bei der Sieben-Tage-Inzidenz bereits seit Anfang Oktober unter dem Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Die Aufhebung der Reisewarnung ist damit ein logischer Schritt“, so Fiebig.

Die Reedereien haben bereits vorher reagiert. AIDA Cruises hat die AIDAmar bereits am 15. Oktober auf den Weg von Skagen nach Las Palmas geschickt. TUI schickt in Kürze die Mein Schiff 2 auch zu den Kanaren.

Gleichzeitig mahnt der DRV-Präsident: „Wir dürfen jetzt nicht zu einem Stop and Go kommen. Das führt zu Verunsicherung auf allen Seiten und insbesondere bei den Reisenden. Ähnlich wie bei der Türkei müssen Spanien und Deutschland jetzt zeitnah einen sicheren Luftkorridor vereinbaren. Damit würden für Rückkehrende aus Spanien durch effektive Sicherheitsmaßnahmen und Testung im Zielgebiet die Quarantäne-Regelung entfallen, sofern sie sich bis 48 Stunden vor Rückreise nach Deutschland einem PCR-Test unterziehen und das Testergebnis negativ ist.“ Eine solche Vereinbarung wurde mit der Türkei für vier beliebt Urlaubsregionen bereits im Sommer erfolgreich umgesetzt. FB