Schlagwort: Lissabon

FRS gründet Tochtergesellschaft in Portugal: Mit „Hanseblick“ ab Mai Touristik-Trips auf dem Tejo

Die mit insgesamt 73 Schiffen weltweit tätige Flensburger Förde Reederei Seetouristik mbH (FRS)-Gruppe baut ihr Engagement in Südeuropa weiter aus. Nachdem sie eine 5-Jahres-Ausschreibung der Tourismus Organisation „Associação de Turismo de Lisboa“ (ATL) für den Betrieb eines von acht Fahrkartenschaltern an einer neuen Pier am Tejo im Herzen von Lissabon gewonnen hat, wird das eigens dafür gegründete Tochterunternehmen FRS Portugal voraussichtlich ab 15. Mai täglich bis zu vier Rundfahrten anbieten und den Tag mit einer „Sunset Cruise“ ausklingen lassen. Die touristischen Rundfahrten auf dem Tejo führen zu einigen Sehenswürdigkeiten der Stadt: Vom Tejo aus können die Gäste die Dom Jose I-Reiterstatue auf dem „Platz des Handels“ entdecken und dahinter den Triumphbogen zur Rua Augusta sehen. Die Hängebrücke Ponte 25 de Abril, das Museum für Kunst, Architektur und Technologie und das Denkmal der Entdeckung sind auf der Panorama-Tour weitere Highlights. Auch an dem Leuchtturm von Belem, dem Turm von Belem sowie der Christus-Statue Christo Rei führt die Sightseeing-Tour per Schiff vorbei. „Wir freuen uns sehr auf unseren neuen Ausflugsverkehr in Lissabon. Portugals Hauptstadt hat ein sehr großes touristisches Potential und erfährt gerade eine große Entwicklung mit vielen maritimen und touristischen Projekten.“, so Moritz Bruns, Business & Corporate Development und Managing Director von FRS Portugal Unipessoal Lda. Mit einem Investitionsvolumen von 27 Millionen Euro hat die Stadt Lissabon zusammen mit der Tourismusorganisation ATL die Wasserpromenade in der Innenstadt komplett umgestaltet. Hierzu gehört auch der Neubau und Indienststellung einer neuen Pier nebst Passagierterminal mit insgesamt acht Fahrkartenschaltern. „Wir sind stolz, diesen Weg als FRS Portugal mit gestalten zu dürfen.“ so Bruns weiter. Für den Verkehr wird das Motorschiff Hanseblick von Deutschland nach Portugal gebracht. Das Schiff hatte jüngst sein Engagement in der Autostadt von Wolfsburg beendet. Das Schiff bietet auf 37 m Länge Platz für 160 Passagiere und ist als Cabrio-Schiff optimal für touristische Panorama-Touren auf dem Tejo, auf denen Snacks und Getränke inklusive angeboten werden. Dieser Tage wird die Hanseblick an Deck des 2007 erbauten niederländischen 3650-tdw-Frachters Deo Volente in Bremerhaven verladen und tritt dann huckepack die ca. 5-tägige Reise nach Portugal an. JPM

Taufe im Tejo

Portugal gilt als eine Nation, die große Seefahrer und Abenteuer hervorgebracht hat. Die Hauptstadt des Landes ist nicht nur ein wichtiger Hafen, sondern bietet eine einzigartige Kulisse. Grund genug für TUI Cruises, die neue MEIN SCHIFF 2 in Lissabon zu taufen. Frank Behling berichtet.

Lissabon ist die Stadt der Entdecker. Portugals Metropole am Tejo ist bei der Geschichte der Entdeckung der Welt eine der Hauptstädte Europas mit der größten Vergangenheit. „Wir haben uns deshalb für Lissabon als Hafen für die Taufe der Mein Schiff 2, unseres jüngsten Schiffes entschieden.“, sagte Wybcke Meier, Vorstand der Hamburger Reederei TUI Cruises.
Bei der Auswahl des Hafens für dieses Ereignis hatte TUI Cruises die Szene überrascht. Hamburg, Kiel oder Bremerhaven waren lange als Favoriten für die Taufe des jüngsten Neubaus gehandelt worden. Doch Lissabon machte das Rennen.
Für eine Taufe im Februar sollte es eine Stadt sein, die auch etwas frühlingshaften Zauber bot. „Lissabon ist da genau richtig. Der Hafen spielt für uns auch eine wichtige Rolle“, so Meier.Wenn es um den Platz in der Geschichte der Seefahrt geht, ist Portugal ganz weit vorn. Namen wie Vasco da Gama, Alvares Cabral, Magellan oder Heinrich dem Seefahrer geben dem Land auf der iberischen Halbinsel einen Platz in der Ahnentafel der Entdecker.
Dabei zogen die Eventplaner von TUI in Zusammenarbeit mit der Schifffahrtsbehörde Lissabons alle Register. Es gab eine Taufe im Fahrwasser des Tejo. Laserstrahlen, Showacts und ein gigantisches Feuerwerk boten eine Show, wie sie auch die Einwohner Lissabons so noch nicht gesehen hatten.

Taufpatin Caroline Niemczyk kam im langen, blauen Taufkleid – entworfen von Designer Guido Maria Kretschmer – auf die Bühne. Das Pooldeck wurde zur Bühne. Während Kapitän Kjell Holm den 318 Meter langen Täufling direkt vor der berühmten Hängebrücke des 25. April (Ponte 25 de Abril) drehte, stieg um 22 Uhr die Taufparty. Unter den Augen der gewaltigen Statue von Cristo Rei startete die Entdeckung der Welt. Magellan umrundete Feuerland, Vasco da Gama umrundete das Kap der guten Hoffnung. Die neue Schiffshymne „Unsere Zeit“ hatte Caroline Niemczyk mit der Band Glasperlenspiel speziell für dieses Event komponiert.Die Zeit der Entdecker wurde in die Gegenwart geholt. Als Symbol wurde bei der Mein Schiff 2 der Mast eines Windjammers auf das Pooldeck gebaut. Mit einem Lichtspiel wurden die Rahen des 15 Meter hohen Mastes beleuchtet.
Für Kapitän Kjell Holm war die Taufe dagegen Schwerstarbeit. Bei seiner achten Taufe eines Schiffes von TUI Cruises stand der smarte Finne auf der Kommandobrücke. An seiner Seite zwei Lotsen.Während des Manövers startete das große Feuerwerk. Tonnenweise Pyrotechnik brachten die Träger der Konstruktion der Brücke des „25. April“ zum Leuchten. 15 Minuten dauerte das Spektakel. Damit das Schiff trotz der starken Strömung metergenau auf Position blieb, bekam Kapitän Holm noch die Unterstützung zweier Schlepper….

Fotos: enapress.com

Frisch getauft!

„Auf diesen Tag haben wir gewartet“ singt die deutsche Elektropop-Band Glasperlenspiel im Tauf-Song „Unser Zeit“ der neuen MEIN SCHIFF 2 von TUI Cruises. Am Samstag hatte das Warten nun ein Ende: Glasperlenspiel-Sängerin Carolin Niemczyk taufte in Lissabon das neue Kreuzfahrtschiff der Hamburger Reederei.

Unter dem Motto „Auf Entdeckerkurs“ wurden die Taufgäste von einem Nachfahren des portugiesischen Seefahrers Magellan eingeladen, in fremde Welten aufzubrechen. „Lissabon ist die Stadt der Entdecker – von hier aus starteten sie zu ihren großen Abenteuerfahrten in die noch unbekannte Welt. Auch wir ermutigen unsere Gäste, mit uns neue Horizonte zu entdecken. Daher freuen wir uns, den Abschluss unserer ersten Expansionsphase hier in Lissabon zu feiern“, so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Mit sieben Kreuzfahrtschiffen, darunter sechs Neubauten, hat TUI Cruises die aktuell modernste und umweltfreundlichste Flotte der Welt.
Vor der Kulisse des Ponte 25 de Abril sprach Carolin Niemczyk sprach ihre Taufwünsche und brachte die Champagnerflasche am Bug zum zerschellen und eröffnete begleitet von einem Feuerwerk mit ihrer Band auf dem Pooldeck die Taufparty….

Taufpatin Carolin Niemczyk und ihre Band Glasperlenspiel bei der Taufshow auf dem Pooldeck

Fotos: enapress.com, Frank Behling

… Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der kommenden Ausgabe.