Schlagwort: Oceania Cruises

Kreuzfahrtkollektion 2024 beschert Oceania Cruises weiteren Rekord

Verkaufsstart einer der erfolgreichsten Buchungstage

Pressemitteilung

Am Eröffnungstag für den Verkauf der Kreuzfahrtkollektion 2024 registriert Oceania Cruises erneut einen herausragenden Zuspruch. Damit geht der 4. Mai 2022 als einer der erfolgreichsten Buchungstage in die Geschichte der Reederei ein, deren Fokus auf kulinarischen Erlebnissen und besonderen Reisezielen liegt.

Am 4. Mai 2022 gab Oceania Cruises mehr als 350 Reisen mit einer Länge von sieben bis 82 Tagen im Zeitraum von Oktober 2023 bis Dezember 2024 zum Verkauf frei.

„Der Verkaufsstart unserer Kollektion 2024 zeigt die enorme und anhaltend starke Nachfrage nach Kreuzfahrten und unterstreicht den zunehmenden Trend, Reisen längerfristig zu planen, sowohl für bisherige als auch für neue Gäste“, kommentiert Howard Sherman, President und CEO von Oceania Cruises, den Erfolg.

Bei allen Buchungen für die Jahre 2023 und 2024 handelt es sich um echte Neubuchungen, die nicht im Zusammenhang mit der in der Pandemie ausgegebenen Future Cruise Credits getätigt wurden. Oceania Cruises verzeichnet weiterhin eine hohe Nachfrage von Markenneulingen, wobei ein Drittel aller Buchungen von Gästen stammen, die zum ersten Mal auf Kreuzfahrt gehen. Darüber hinaus umfasst ein Drittel der gesamten Transaktionen Reservierungen für mindestens zwei Reisen. Längere Reisen erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit, womit die Grand Voyages besonders gut abschneiden. Die am stärksten nachgefragte Einzelreise war die 35-tägige Umrundung Australiens mit Abfahrt am 21. Dezember 2023, bei der mehr als 60 Prozent der Kapazitäten an einem Tag belegt waren.

Alle Kontinente erhielten durchweg großen Zuspruch, wobei Asien als Favorit gesehen werden kann. Auch die Südamerika-Kreuzfahrten 2023-2024 sowie die Nordeuropa-Routen 2024 auf der Marina mit 1.238 Gästen schnitten außergewöhnlich gut ab. Afrika, der Südpazifik, Australien und Neuseeland waren ebenfalls stark nachgefragt.

Details zur Kollektion 2024 gibt es hier. Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 222 23 300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises

Internationale Kreuzfahrtexperten erkunden Riviera von Oceania Cruises

Route, Kulinarik und zwanglose Atmosphäre sind Hauptargumente beim Verkauf

Pressemitteilung

Knapp 20 Top-Kreuzfahrtverkäufer aus Europa hatten vom 26. März bis 4. April 2022 die Gelegenheit, sich auf der Riviera von Oceania Cruises persönlich ein Bild von dem Angebot der internationalen Reederei zu machen. Auf der Route von Lissabon nach Barcelona erhielten die Teilnehmer Einblick in alle Bereiche des Boutiqueschiffs und konnten ausgiebig die Feinste Küche auf See genießen sowie individuelle Erfahrungen sammeln. Daneben stand der Austausch mit den Teilnehmern aus den verschiedenen Märkten sowie Vertretern der Reederei im Vordergrund.

Foto: via Oceania Cruises

Nach knapp zwei Jahren konnte Oceania Cruises erstmals wieder eine Gruppe Kreuzfahrtverkäufer für eine Kennenlernreise an Bord willkommen heißen. Entsprechend der internationalen Ausrichtung der Reederei gingen Reiseagenten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und Schweden gemeinsam auf Fahrt mit der Riviera.

Marc Thompson, Director Guest Services bei Oceania Cruises betont: „Wir legen großen Wert auf die enge Zusammenarbeit mit unseren Sales-Partnern. Wir sind uns bewusst, dass die letzten beiden Jahre für viele Reisebüros eine große Herausforderung waren und wir sind weiterhin bestrebt, sie bestmöglich zu unterstützen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, an Bord unserer Schiffe mitzureisen. Diese Kreuzfahrt gab uns Gelegenheit, uns persönlich bei vielen unserer Partner zu bedanken, die sich für ihre Kunden eingesetzt und zukünftige Buchungen für Oceania Cruises gesichert haben.“

Dass die preisgekrönte Feinste Küche auf See in der Kreuzfahrtwelt ihresgleichen sucht, sind sich die Reiseprofis einig. Die exzellente Qualität der Speisen, eine große Vielfalt an Gerichten und die hervorragenden Spezialitätenrestaurants machen Oceania Cruises zur ersten Wahl für genussorientierte Reisende. „Und das bei einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt die Schwedin Catrin Lannerstedt von der Reiseagentur C Club Travel, die seit 25 Jahren im Kreuzfahrtgeschäft ist. „Oceania Cruises ist Luxus, den man sich leisten kann. Neben der Kulinarik sind die Routen entscheidend für meine Empfehlungen. Wer mehr von der Welt sehen möchte, dem rate ich immer zu einem Blick auf die Oceania-Routen.“

Beim deutschen Spezialisten für Luxuskreuzfahrten Unlimited Cruises steht das Fahrgebiet ebenfalls im Vordergrund. „Besondere und exotische Destinationen, einmalige Routen sowie lange Liegezeiten, das lieben unsere weitgereisten Kunden“, sagt Angela Stenzel. „Und sie schätzen die Internationalität, das gemeinsame Erleben mit Mitreisenden aus der ganzen Welt“, ergänzt Ute Mertens von Dreamlines, einem der führenden Online-Portale für Kreuzfahrten im deutschsprachigen Raum, bei dem die angefahrenen Häfen auch im Hinblick auf die Paketierung einer Kreuzfahrt ausschlaggebend sind. Die Oceania Cruises An- und Abreisepakete inklusive Flug und kostenlosen Hafentransfers finden vor allem im deutschen Markt besonders viel Aufmerksamkeit. Für die Briten sind Abfahrten ab South Hampton ideal. Auch Routen mit lokalen Flughäfen am Ein- und Ausschiffungshafen funktionieren gut, sagt Tom Holland von Fred Olsen. Daneben ist die entspannte Atmosphäre an Bord wichtiges Kriterium: „Wer sich in stilvoller Umgebung zwanglos bewegen und gleichzeitig besonders fühlen möchte, ist bei Oceania Cruises richtig“.

Die Größe der sechs Boutiqueschiffe, die maximal 1.250 Gäste beherbergen, sind auch klarer Vorteil für Kunden von CruiseReizen.nl, bestätigt Faizal Siddiqui, der mit seiner Agentur zu den großen Akteuren in den Niederlanden gehört: „Oceania Cruises füllt eine Lücke zwischen der ultimativen Klasse und normalen Kreuzfahrtschiffen. Unsere Einordnung in das Segment Club Luxury macht diese Kreuzfahrten vielen Menschen zugänglich. Zudem sind die Reiseziele und das Routing die wahre Stärke von Oceania Cruises“. Seine eigene Verbundenheit zur Reederei wurde in den letzten zwei Jahren noch bestärkt: „Die Zeiten mit Covid haben uns noch näher zusammengebracht. Wir fühlen uns wie Kollegen“.

Text: PM Oceania Cruises

Oceania Cruises kündigt Reiseprogramm für 2024 an

Pressemitteilung

Mit mehr als 350 Reisen legt Oceania Cruises das bislang größte Angebot auf

Das Kreuzfahrtprogramm von Oceania Cruises für 2024 mit Reisen nach Europa, Alaska, Kanada, Asien, Australien und Neuseeland, Afrika, Südamerika, in den Südpazifik und in die Karibik steht fest. Die Kollektion umfasst mehr als 350 Reiserouten, darunter über 130 Grand Voyages auf sieben Schiffen und allen sieben Kontinenten. Die Routen können online eingesehen werden und stehen ab dem 4. Mai 2022 für Reservierungen zur Verfügung.

„Oceania Cruises ist nicht nur dafür bekannt, die Feinste Küche auf See zu servieren, sondern auch dafür, die verlockendsten und vielfältigsten Reiserouten in der Kreuzfahrtbranche zu entwickeln“, sagt Howard Sherman, President und CEO von Oceania Cruises. „Mit unserer Kollektion 2024 haben wir einen ganz neuen Standard für außergewöhnliche Reiseziele gesetzt, mit einer erstaunlichen Mischung aus bekannten Destinationen und exotischen neuen Orten.“

Europa

2024 wird die bisher umfangreichste und vielfältigste Europa-Saison der Marke sein. Mit sechs Schiffen, die rund um den Kontinent positioniert sind, werden Ziele wie Grönland und Island im Norden und Westen bis hin zu den Heiligen Ländern Ägypten und Israel im Süden und Osten angefahren. Jede Reise ist geprägt von der Geschichte, der Kultur und der Küche der faszinierenden Reiseziele.

Von dem klaren Blau der griechischen Inseln, der italienischen Riviera und Frankreichs berühmter Côte d’Azur bis hin zu den versteckten Naturwundern der norwegischen Fjordküste und den rauen Außenposten von Grönland und Island strotzen diese europäischen Routen 2024 vor Vielfalt. Insignia, Nautica, Marina und Sirena werden den größten Teil der Saison den Norden Europas und die westlichen Weinländer erkunden. Riviera und Vista steuern das Mittelmeer mit zahlreichen Reisen nach Spanien, Frankreich, Italien, Kroatien, Griechenland, der Türkei, Malta, Israel, Ägypten und mehr an.

Nordamerika

Regatta, Insignia und Nautica locken mit fast drei Dutzend Entdeckungsreisen nach Alaska, Neuengland, Kanada, Bermuda und den Südstaaten. Die Regatta wird ihre beliebte Alaska-Saison mit einer Reihe von Reisen fortsetzen, die die Region in ihrer ganzen Pracht präsentieren. Zu den sehenswerten Zielen gehören Icy Strait Point, Kodiak, Juneau, Skagway, Ketchikan, Sitka, Wrangell, Prince Rupert und Victoria. An der Ostküste bieten Insignia und Nautica von New York City, Boston und Montreal aus Fahrten zu den Bermudas, Neuengland und den Provinzen Kanadas an.

Südamerika

Von üppigen und grünen tropischen Vegetationen des Amazonas bis hin zur zerklüfteten, von Gletschern geformten Küste Chiles – Südamerika ist ein riesiger Kontinent voller spannender Entdeckungen und lebendigem Erbe. Marina wird den gesamten Kontinent befahren und sogar einen Abstecher in der Antarktis zur Paradise Bay, Admiralty Bay und Half Moon Island machen.

Asien & Afrika

Mit knapp 40 Abfahrten präsentiert Oceania Cruises diese faszinierenden Länder. Die Riviera wird in ihrer ersten Saison in der Region von Arabien nach Indien, Südostasien, den Philippinen, Vietnam, China, Südkorea und Japan segeln. Nautica erkundet den Fernen Osten und bietet Kreuzfahrten, die Südafrika, Mosambik, Mayotte und die Seychellen vorstellen. Die Reisen von Regatta stellen eine Mischung dieser sagenhaften Länder dar. Es gibt auch zahlreiche Gelegenheiten, einzelne Staaten oder Regionen ausführlicher zu erkunden, wie z. B. Japan, Arabien und Indochina.

Südpazifik, Australien & Neuseeland

Oceania Cruises erweitert sein Angebot mit zwei Schiffen in dieser Region – Regatta und Nautica. Regatta konzentriert sich auf Neuseeland und Australien, einschließlich einer 35-tägigen Umrundung des Kontinents. Außerdem folgen eine Reihe von Reisen dem Kreuz des Südens über den Pazifik bis nach Polynesien. Nautica wird hier vier 10-tägigen Abfahrten ab Papeete anbieten.

Karibik, Panamakanal & Mexiko

Oceania Cruises ist bekannt für seine kreativen und spannenden Routen und wartet mit einer ungewöhnlich vielfältigen und kreativen Auswahl an Reisen in die Karibik, den Panamakanal und nach Mexiko auf. Die Reiserouten umfassen Ziele abseits der ausgetretenen Pfade wie Bonaire, Dominica, Guadeloupe und St. Vincent sowie die idyllischen Yachthäfen von Gustavia, Rodney Bay, Tortola und Port Royal.

Auf dem Weg nach Westen können Reisende in die geschichtsträchtigen Kulturen von Mexiko, Belize, Honduras und Guatemala eintauchen. Panama lockt mit seinem weltverändernden Kanal, dem kolonialen Charme von Colón und der kosmopolitischen Modernität von Panama City.

Höhepunkte der Kollektion 2024

  • Neue Häfen: Beppu, Japan; Bluff, Neuseeland; Castro, Chile; Coron, Philippinen; Djupivogur, Island; Gatun Lake, Panama; Heimaey, Island; Port Royal, Jamaika; Kumamoto, Japan; Limerick, Irland; São Francisco do Sul, Brasilien; Seydisfjordur, Island; Szczecin, Polen; Taranto, Italien.
  • Die Reisedauer ist von 7 bis 82 Tagen lang.
  • Hunderte Übernachtungen und längere Hafenaufenthalten.
  • Die Riviera fährt in ihrer Eröffnungssaison nach Arabien, Indien, Asien, Japan und auf die Philippinen.
  • Regatta und Nautica bieten 24 Fahrten nach Australien, in den Südpazifik und nach Polynesien an.
  • Marina, Riviera, Sirena und Vista kreuzen auf 99 verschiedenen Reisen im Mittelmeer.
  • Insignia, Nautica, Marina und Sirena bieten mehr als 60 Möglichkeiten, die Schönheiten von Island, Grönland, den Britischen Inseln und Irland, den norwegischen Fjorden und dem Nordkap sowie die Weinländer und großen Hauptstädte Europas zu entdecken.
  • Die Regatta bietet 2024 wieder ihre beliebten Alaska-Kreuzfahrten mit einer Auswahl von sieben- bis 23-tägigen Routen ab Seattle, Vancouver, Seward und Los Angeles an. 
  • Insignia und Nautica haben fünfzehn sieben- bis 18-tägige Reisen zu den Bermudas, nach Neuengland und Kanada mit Abfahrten ab New York City, Boston und Montreal im Programm.
  • Nautica und Marina bieten 15 Südamerika-Reisen an, die zwischen 10 und 51 Tagen dauern.
  • Regatta, Insignia, Nautica, Sirena und Vista halten mehr als 50 Abfahrten mit großer Vielfalt in die Karibik, den Panamakanal, die mexikanische Riviera und das kalifornische Weinland bereit.

Die Evolution der Perfektion

OceaniaNEXT ist das kontinuierliche Bestreben von Oceania Cruises, das Gästeerlebnis weiterzuentwickeln und zu verbessern. Es konzentriert sich auf die Markenzeichen, die Gäste dazu zu inspirieren, immer wieder zu Oceania Cruises zurückzukehren: erlesene Küche, kuratierte Reiseerlebnisse und luxuriöse Boutiqueschiffe. In Anlehnung an die Raffinesse von Regatta, Insignia, Nautica, Sirena und Vista präsentiert die umfassende Neugestaltung von Marina und Riviera völlig neue Suiten und Kabinen sowie elegante öffentliche Bereiche, die von einem neuartigen, hellen und luftigen Ambiente durchdrungen sind. Auch die unvergleichliche Erfahrung an Bord ist besser als je zuvor und die neuen kulinarischen Genüsse lassen das Essen zu einem Erlebnis werden. Die Gourmet-Küche wurde komplett überarbeitet von neuen, geschmackvollen Gerichten im Grand Dining Room bis hin zu einem Dom Pérignon-Dinner. Das neueste Schiff von Oceania Cruises, die Vista, bietet zahlreiche einzigartige Neuerungen in den Bereichen Gastronomie und Gästeerlebnis. Auf allen Schiffen fördern ganzheitliche Wellnessangebote im Aquamar Spa + Vitality Center einen Lebensstil der Gesundheit und Langlebigkeit, während neue Touren wie Go Green, Go Local, Beyond Blueprints, Culinary Discovery Tours, Food & Wine Trails Tours und Wellness Discovery Tours by Aquamar zu tieferen Erkundungen anregen.

Das Herzstück des Erlebnisses

Ein Aspekt der Erfahrung von Oceania Cruises bleibt konstant und unverändert: der herzliche und persönliche Service. Ganz gleich, ob Gäste zum ersten oder zum fünfzehnten Mal an Bord sind, sie werden feststellen, wie leicht sich das Personal ihre Namen und Vorlieben merkt, und dass das aufrichtige Lächeln und die Begeisterung von Herzen kommen.

Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 222 23 300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises

Oceania Cruises veranstaltet erstes Presidential Forum

Europäische Handelspartner zu Gast bei der Veranstaltung in Deutschland

Pressemitteilung

Oceania Cruises hat mehr als 50 wichtige Handelspartner aus der EMEA-Region zu ihrem ersten Presidential Forum eingeladen. Gastgeber war der neue President und CEO der Reederei, Howard Sherman, der sein Amt am 1. Januar dieses Jahres angetreten hat. An der dreitägigen Veranstaltung, die vom 29. bis 31. März stattfand, nahmen Handelspartner aus ganz Europa sowie aus Großbritannien und Südafrika teil.

Neben Sherman waren Bernard Carter, Senior Vice President und Managing Director EMEA, sowie die Sales Directors Louise Craddock (Großbritannien und Irland), Riet Goetschalckx (Kontinentaleuropa, Naher Osten und Afrika) und Maik A. Schlüter (Deutschland, Schweiz und Österreich) zu Gast.

Das Presidential Forum fand an Bord der MS George Eliot statt, einem luxuriösen Flussschiff der Muttergesellschaft der Viva Cruises GmbH. Das Forum bot hochkarätigen Reisepartnern die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und Gespräche zu führen. Sherman und Carter nutzten die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit den Partnern und gaben den Delegierten einen Überblick darüber, wie Oceania Cruises sein Programm zur Wiederinbetriebnahme abgeschlossen hat und sich auf die Auslieferung des neuen Schiffes Vista im Frühjahr 2023 freut, dem in den nächsten Jahren noch viele weitere spannende Projekte folgen werden. 

Bevor er die Rolle des Präsidenten und Geschäftsführers übernahm, war Sherman Executive Vice President for on-board revenue and destination services bei Norwegian Cruise Line Holdings, der Muttergesellschaft von Oceania Cruises. Er trat die Nachfolge von Bob Binder an, der in eine beratende Funktion als stellvertretender Vorsitzender von NCLH wechselte und an President und CEO Frank Del Rio berichtet.

„Dies war eine großartige Gelegenheit, sich mit unseren besten Reisepartnern in einer entspannten Atmosphäre zu treffen, verlorene Zeit aufzuholen und neue Pläne zu schmieden, während wir uns auf bessere Zeiten freuen“, betonte Bernard Carter, Senior Vice President und Managing Director EMEA. „Nach der Wiedereinführung der neu inspirierten Nautica am 1. April haben wir nun unsere gesamte Flotte wieder im Dienst, so dass dies eine gute Gelegenheit war, eng mit den Partnern zusammenzuarbeiten, die eine zentrale Rolle bei unserer erfolgreichen Rückkehr in den Dienst spielen werden.“

Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutique-Schiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 2222 3300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises

Riviera und Marina werden von Grund auf erneuert

Oceania Cruises wird die Schiffe 2022 und 2023 umbauen

Pressemitteilung

Oceania Cruises gab Details ihrer bisher ehrgeizigsten OceaniaNEXT-Initiative zur Verbesserung des Reiseerlebnisses bekannt: Die 1.210-Gäste-Schiffe Riviera und Marina werden von Grund auf neu gestaltet. Mit der Umgestaltung der Riviera und der Marina wird Oceania Cruises zum ersten Mal eine Flotte einsetzen, die vollständig aus brandneuen oder sogar besser als neuen Schiffen besteht.

Die Riviera und die Marina, die im Dezember 2022 bzw. im November 2023 zum Einsatz kommen, werden in einer beispiellosen Umgestaltung besser als neue Schiffe sein. Alle Suiten und Kabinen werden komplett erneuert, während in den öffentlichen Bereichen eine aufgefrischte Farbpalette die geschmackvollen Stoffe, Möbeln und Beleuchtung betont die den Stil und Komfort von Oceania Cruises widerspiegeln. Toskanischer Marmor, faszinierende Kunstwerke und Designer-Wohnmöbel werden die neu gestalteten Räume schmücken.

„Bei Oceania Cruises legen wir den Maßstab immer höher und verbessern das Gästeerlebnis bei jeder Gelegenheit. Ob es sich um innovative neue kulinarische Konzepte handelt, um faszinierende neue Reiseerlebnisse oder darum, unseren Gästen Schiffe zu präsentieren, die nicht nur besser sind, sondern besser als neu – Oceania Cruises setzt den Standard, an dem andere gemessen werden“, so Howard Sherman, President and CEO von Oceania Cruises.

Neue Suiten und Kabinen

Die Suiten und Kabinen der Riviera und Marina werden komplett neu gestaltet, um noch mehr Wohnkomfort zu bieten. Dabei bleibt keine Oberfläche unberührt und es wird viel Wert auf Design gelegt. Maßgefertigte Möbel, exotischer Stein, poliertes Holz und Designer-Accessoires verleihen den komplett umgestalteten Kabinen einen Hauch von Eleganz und Raffinesse. Auch die Wohn- und Schlafbereiche der Suiten werden mit einer luxuriösen Auswahl an neuen Materialien ausgestattet. Der glänzende italienische Marmor und die maßgeschneiderten Stoffe in harmonischen Tönen werden luxuriös und modern wirken. Die geschwungenen Tische und Stühle, die subtile Beleuchtung und die feinen Holzarbeiten werden von feinster europäischer Handwerkskunst zeugen. Die Badezimmer werden perlmuttartig schimmern, mit glitzernden Armaturen und mit geräumigen Stauräumen ausgestattet sein.

Highlights der Suiten und Kabinen:

  • Riviera und Marina erstrahlen in neuem Glanz mit sorgfältig ausgewählten Elementen, um ein gemütliches Gefühl von Zuhause zu schaffen.  
  • Die Veranda-Kabinen der Concierge-Klasse und die Veranda-Kabinen sind mit ca. 27 Quadratmetern die größten Standard-Kabinen an Bord.
  • Die Suiten und Kabinen werden komplett umgestaltet, wobei sorgfältig durchdachte Funktionalität mit raffiniertem Luxus und einem erfrischenden Wohngefühl kombiniert werden. 
  • Jedes private Refugium glänzt mit neuen Möbeln, eleganten, neu gestalteten Badezimmern, zeitgemäßer Beleuchtung und unzähligen durchdachten Details, wie einer Fülle von Steckdosen und USB-Anschlüssen, die immer in Reichweite sind.
  • Die brandneuen Bäder sind geräumig und verfügen über großzügige, überdimensionale Duschen.

Glänzende, glamouröse und strahlende öffentliche Räume

Neben den Suiten und Kabinen werden auch die öffentlichen Bereiche mit der gleichen Hingabe gestaltet, um die Atmosphäre für die Gäste noch weiter zu verbessern. Mit einem Hauch von Eleganz und Raffinesse werden die Restaurants weiter verfeinert und eine würdige Bühne für die Feinste Küche auf See schaffen. Die neu gestaltete Grand Bar lädt zu einem Cocktail ein, während die Ledersessel im Grand Dining Room ein neues Gefühl von Erhabenheit widerspiegeln werden. Außerdem wird es noch mehr Möglichkeiten geben das Essen unter freiem Himmel zu genießen: Zusätzlich zu dem Terrace Café und dem Waves Grill wird eine Trattoria jeden Abend eine Auswahl an Pizza aus dem Holzofen, saftig gegrillte italienische Spezialitäten, verlockende Salate und köstliche Desserts in einer entspannten Atmosphäre anbieten.

Highlights der öffentlichen Bereiche

  • Gemütliche Lounges, elegante Bars und exzellente Restaurants werden von einer Neugestaltung profitieren, die das gesellige und kulinarische Beisammensein auf ein neues Niveau hebt.
  • Der Grand Dining Room wird noch prächtiger und opulenter sein, mit hochwertigen neuen Teppichen und glänzenden, lederbezogenen Sesseln, die einen komfortablen Rahmen für einen ausgedehnten Abend schaffen.
  • Zeitlose italienische Küche wird unter dem Sternenhimmel in der neuen Pizzeria und Trattoria serviert.
  • Der Polo Grill erstrahlt im neuen, modernen Glanz. Unter Beibehaltung der Ledersessel und der polierten Holzvertäfelung werden ein weicher neuer Teppichboden, exquisite neue Wandverkleidungen und Vorhänge eine völlig neue und doch herrlich vertraute Kulisse für das beste Steakhouse-Erlebnis auf See schaffen.
  • Das Horizons wird nicht nur völlig neu gestaltet, sondern auch heller, freundlicher und noch luxuriöser als zuvor.

Debüt-Abfahrten

Die Riviera wird am 7. Dezember 2022 auf einer 16-tägigen Mittelmeer-, Atlantik- und Karibikkreuzfahrt von Rom nach Miami debütieren. Von dort aus wird die Riviera ihre beliebten 7- bis 14-tägigen Kreuzfahrten von Miami in die Karibik, nach Mexiko und Mittelamerika wieder aufnehmen, bevor sie Ende März 2023 nach Europa zurückkehrt. Ende 2023 und Anfang 2024 wird die Riviera dann eine Eröffnungssaison mit Entdeckungsreisen in den Fernen Osten einläuten. Die Marina wird am 13. November 2023 auf einer 7-tägigen Kreuzfahrt von Barcelona nach Lissabon debütieren. Von Lissabon aus nimmt die Marina Kurs auf Miami, wo sie am 3. Dezember 2023 ihre jährliche Südamerika-Saison beginnt.

Neu, aber doch beständig

In einer neuen Welt glanzvollen und luxuriösen Designs können Gäste sich sicher sein, dass der typisch herzliche und persönliche Service von Oceania Cruises sich nicht ändern wird. Das bekräftigt Sherman: „Unsere Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, und die Offiziere und die Crew von Oceania Cruises sind die besten auf See. Während das Erlebnis an Bord weiterhin überrascht und erfreut, bleibt der Service unseres Personals herrlich vertraut, warm und liebenswürdig.“

Auch Regatta, Insignia, Nautica und Sirena sind bereits besser als neu

Neben der Riviera und der Marina sind auch die vier 656-Gäste-Schiffe von Oceania Cruises besser als neu, da sie kürzlich neu gestaltet wurden. Die neue Insignia debütierte auf ihrer Weltreise 2019, kurz darauf folgten die Regatta und die Sirena im selben Jahr, und schließlich die Nautica, die am 1. April 2022 wieder in Dienst gestellt wurde. Die komplett modernisierten Suiten und Kabinen werden durch neu gestaltete öffentliche Bereiche ergänzt, die mit schicken und eleganten Möbeln ausgestattet sind und von einer faszinierenden internationalen Kunstsammlung akzentuiert werden.

Details zu den Reiserouten 2024 für die gesamte Flotte von Oceania Cruises werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 222 23 300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises

Oceania Cruises präsentiert neue Einzelkabinen und neuartige Touren

Dutzende Kabinen für Alleinreisende und Touren rund um das Thema Nachhaltigkeit und Architektur

Pressemitteilung

Als Teil der branchenführenden OceaniaNEXT-Initiative führt Oceania Cruises zwei weitere Neuerungen ein. Je 14 Solo Oceanview Staterooms werden auf der Regatta, Nautica, Insignia und Sirena ab September beziehungsweise. Oktober 2022 verfügbar sein. Die Reederei stellt außerdem zwei neue Landausflugsreihen vor – Go Green und Beyond Blueprints – um neugierigen Reisenden noch mehr Möglichkeiten für Entdeckungen und persönliche Verbindungen mit den besuchten Zielen zu bieten.

„Einer der größten Faktoren für den Erfolg von Oceania Cruises ist, dass wir nicht nur auf das Feedback unserer Gäste und Reisepartner hören, sondern auch danach handeln. Unsere Gäste und Reisepartner wünschten sich mehr Optionen für Alleinreisende und ein vielfältigeres Reiseangebot. Wir freuen uns, dass wir diesen Wunsch erfüllen können“, so Howard Sherman, President & CEO von Oceania Cruises.

Bild: Oceania Cruises

Solo-Oceanview-Kabinen an Bord von Regatta, Insignia, Nautica und Sirena

Diese Kabinen sind in beruhigenden Tönen gehalten und bieten mit ihren luxuriösen Möbeln, Akzenten und Kunstwerken den perfekten Rückzugsort für Alleinreisende. Zentral auf Deck 6 gelegen, ist jede Kabine ein einladendes Zuhause und bietet Gästen einen angenehmen und einladenden Raum zum Entspannen und Erholen, während sie die faszinierendsten Reiseziele der Welt erkunden. Alle Zimmer sind sehr geräumig und mit einem luxuriösen Tranquility-Bett, einer Minibar, einer Sitzecke und reichlich Stauraum ausgestattet.

Neue Go Green und Beyond Blueprints Touren

Mit mehr als 150 Go Green Touren, die rund um den Globus zur Auswahl stehen, können Reisende mit lokalen Einwohnern und Unternehmen in Kontakt treten. Dabei erfahren sie, wie sie daran arbeiten, ihre Umwelt zu erhalten und zu schützen. Die Touren, von denen viele ein pädagogisches Element enthalten, ermöglichen es Gästen neue Erfahrungen und Einblicke zu sammeln, wie zum Beispiel auf dem nachhaltigen Weingut in Almeria, beim hydroponischen Anbau in den Regenwäldern von St. Kitts, bei der umweltbewussten Kunst in Buenos Aires, oder sie kosten den emissionsfreien Rum in der einzigen kohlenstofffreien Destillerie der Welt in Dartmouth. Die „Go Green“-Reisen von Oceania Cruises führen rund um den Globus zu einer Vielzahl von Zielen in Afrika, Alaska, Asien, Australien und Neuseeland, der Karibik, dem Mittelmeer, dem Nahen Osten, Nordeuropa und Südamerika.

Die „Beyond Blueprints“-Touren bieten einen seltenen und detaillierten Blick hinter die Kulissen einiger der weltweit bekanntesten architektonischen Wahrzeichen, wie die Königliche Bibliothek und das Blue Planet Aquarium in Kopenhagen, das Equinor-Bürogebäude und das Munchmuseet in Oslo sowie La Villa Mediterranée und das MUCEM in Marseille. Für das Jahr 2022 stellt die Reederei insgesamt zehn „Beyond Blueprints“-Touren in Europa vor. Weitere sollen im Laufe des Jahres folgen. Alle bieten besondere, wenig bekannte Geschichten und Informationen über die Inspiration sowie die Überlegungen, wie das Bauwerk entstanden ist. Andere Beyond Blueprints-Touren, konzentrieren sich auf Sehenswürdigkeiten in Barcelona, Belfast, Glasgow, La Coruna, Lissabon und Sete.

„Ganz gleich, ob die Gäste ein Reiseziel zum ersten oder zum zehnten Mal besuchen, unsere neuen Go Green- und Beyond Blueprints-Touren bieten frische Perspektiven und einzigartige Einblicke, um ihr Reiseerlebnis zu intensivieren“, bekräftigt Sherman.

Preise und Verfügbarkeit für die neuen Solo Oceanview Staterooms sind ab dem 11. April 2022 für Abfahrten, die am oder nach dem 25. September 2022 beginnen, verfügbar – Regatta am 25. September 2022; Nautica am 26. September 2022; und Insignia und Sirena am 1. Oktober 2022. Alle Details zu den Touren und die Preise werden online auf OceaniaCruises.com verfügbar sein, sobald die neuen Landausflüge Ende April zum Verkauf freigegeben werden.

Text: PM Oceania Cruises

Frank Del Rio Jr. übernimmt globalen Vertrieb und Marketing bei Oceania Cruises

Globale Vision und strategische Richtung der Reederei sollen weiterentwickelt werden

Pressemitteilung

Oceania Cruises ernennt Frank Del Rio Jr. zum Chief Sales & Marketing Officer. Somit wird er für alle Verkaufs- und Marketingaktivitäten weltweit verantwortlich sein und die Teams in Miami, Southampton, Sydney und Sao Paulo leiten. Mit dieser Ernennung kehrt Del Rio in das Unternehmen zurück und setzt seine 14-jährige Tätigkeit von 2003 bis 2017 fort.

Während seiner Zeit bei Oceania Cruises, Regent Seven Seas Cruises und zuletzt bei Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. stieg Del Rio zum Senior Vice President auf und leitete alle Aspekte der Hafen- und Zielgebietsdienste sowie die Einnahmen an Bord. Dabei trieb Del Rio die Innovation und Produktentwicklung voran, erzielte erhebliche finanzielle Effizienzgewinne und organisatorische Synergien und sorgte für rekordverdächtige und branchenführende Ergebnisse in Form von Umsatzsteigerungen.

„Ich freue mich sehr, Frank und seine vielen Talente in das bereits hervorragende Team von Oceania Cruises aufnehmen zu können. Seine Leidenschaft, sein Enthusiasmus und seine tagtägliche Vertrautheit mit der Marke, unseren Gästen und unseren Reisepartnern werden uns weiter vorantreiben“, betont Howard Sherman, President & CEO von Oceania Cruises.

Del Rio ist mit den Reisepartnern der Reederei und dem Vertriebsnetz bestens vertraut. Im Laufe seiner Karriere hat er eng mit vielen der führenden Reiseunternehmen wie Go Next, Food & Wine Trails und Virtuoso Travel Network zusammengearbeitet, um neue und einzigartige Reiseprogramme für deren Kunden zu entwickeln.

„Ich bin begeistert, zu einer Marke zurückzukehren, für die ich eine große Leidenschaft hege und die in meiner DNA verankert ist. Ich freue mich auch darauf, wieder mit dem besten Vertriebs- und Marketingteam der Branche zusammenzuarbeiten“, sagt Frank Del Rio Jr. „Die Erfolge von Oceania werden oft imitiert, aber nie nachgeahmt, und ich freue mich auf viele weitere dieser großartigen Resultate, während wir die gefeierte Marke Oceania Cruises weiterentwickeln und ausbauen“, fügt Del Rio hinzu.

Text: PM Oceania Cruises

Oceania Cruises stellt neuen Buchungsrekord auf

Die Weltreise 2024 ist in 30 Minuten ausverkauft

Pressemitteilung

Die Weltreise 2024 von Oceania Cruises an Bord der Insignia war innerhalb von 30 Minuten nach Verkaufsstart am 2. März 2022 ausverkauft. In Verbindung mit der Weltreise hat die Reederei auch vier neue 72- bis 82-tägige Grand Voyages im asiatisch-pazifischen Raum an Bord von Regatta, Nautica und Riviera bekanntgegeben. Der Ausverkauf der sechsmonatigen Weltreise und die Begeisterung für die vier Asien-Pazifik-Reisen führten zu einem neuen Tagesbuchungsrekord, der den bisherigen Rekord vom September 2021 um fast zwölf Prozent übertrifft.

„Die Resonanz auf unsere Weltreise 2024 und die neuen Grand Voyages zeigen deutlich die Leidenschaft, die unsere Gäste antreibt, die Welt zu bereisen“, sagte Howard Sherman, President und CEO von Oceania Cruises. „Die große Nachfrage nach diesen Welten-Erlebnissen ist auch ein Beweis für unser ganzes Team sowie die Reisepartner, die sich unermüdlich für die weltweite Rückkehr zum Reisen eingesetzt haben.“

Während die Kreuzfahrt um die Welt in der Regel treue Stammgäste anzieht, wurde die Weltreise 2024 zur Hälfte von Neukunden gebucht. 42 Prozent der Gäste der aktuellen Weltreise 2022 buchten die Reise 2024. Damit setzt sich ein Buchungstrend fort, den die Marke im vergangenen Jahr kontinuierlich beobachtet hat: In vielen Buchungszeiträumen lag der Anteil der Neukunden über 50 Prozent. Darüber hinaus entschieden sich 18 Prozent der Gäste der Weltreise 2024 dafür, ihre Reise auf insgesamt 196 Tage zu verlängern.

„Der enorme Zuspruch unserer treuen Stammgäste und der Gäste, die zum ersten Mal an Bord kommen, verdeutlicht den enormen Nachholbedarf an erlebnisreichen, zielgerichteten Kreuzfahrten und die starke Anziehungskraft unseres bewährten Small-Ship-Erlebnisses, das sich durch die Feinste Küche auf See und den erstklassigen Ruf unseres herzlichen Personals auszeichnet“, so Sherman weiter.

Die Reederei verzeichnet auch eine außergewöhnliche Nachfrage für ihre Europa- und Nordamerika-Kollektion 2023, wobei die Buchungen für längere, große Reisen, die sich über mehrere Wochen oder Monate erstrecken, immer stärker werden. Um den großen Bedarf von Buchungen für die nächsten Jahre gerecht zu werden, wird die internationale Reederei am 4. Mai 2022 Kreuzfahrten von Oktober 2023 bis Dezember 2024 freigeben. Außerdem verzeichnet Oceania Cruises den Großteil der Buchungen von Reiseberatern.

„Die überwiegende Mehrheit der Buchungen wurde über unsere geschätzten Reisepartner getätigt, und ohne die Unterstützung von Reiseberatern auf der ganzen Welt hätte diese Einführung nicht diesen rekordverdächtigen Erfolg erzielt“, erklärte Nikki F. Upshaw, Senior Vice President of Sales.

Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 222 23 300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises

Oceania Cruises lässt Vista zu Wasser

Das neueste Schiff wird in der Fincantieri Werft in Genua ausgeliefert

Pressemitteilung

Oceania Cruises feierte am 25. Februar in der Fincantieri-Werft in Sestri Ponente das Auslaufen ihres neuen 67.000 Tonnen schweren Schiffes Vista. Kurz nach der Zeremonie, die in voller Übereinstimmung mit den geltenden Gesundheitsbestimmungen stattfand, begann sich das massive Baudock mit Wasser zu füllen und die Vista wurde zum ersten Mal eins mit dem Meer.

Im Bild: Monsignore Tasca (Erzbischof von Genua), Patin Anna Trucco und Giuseppe Torrente (Direktor der Fincantieri-Werft in Sestri Ponente), (vlnr).
Foto: Oceania Cruises

Die Zeremonie wurde von Giuseppe Torrente, Werftdirektor von Fincantieri, und Seiner Exzellenz Monsignore Tasca, Erzbischof von Genua, geleitet. Nach der Segnung des Schiffes ließ die Madrina der Werft, Frau Anna Trucco, eine Flasche Prosecco auf den Rumpf des Schiffes fallen, um das Glück des Schiffes und all derer, die auf ihm fahren werden, zu beschwören.

„Vista ist das am sehnlichsten erwartete Schiff in der Geschichte von Oceania Cruises, und ich bin begeistert, hier mit unseren Partnern von Fincantieri dabei zu sein. Die Vista ist wahrlich ein Traumschiff, und wir können es kaum erwarten, Gäste zu ihrer Debütsaison im nächsten Jahr zu begrüßen“, sagte Howard Sherman, President and CEO von Oceania Cruises.

Luigi Matarazzo, Generaldirektor des Geschäftsbereichs Handelsschiffe von Fincantieri, erklärte: „Zehn Jahre sind vergangen, seit wir die Riviera von derselben Werft in Sestri an unsere Freunde von Oceania Cruises abgeliefert haben. Ich bin sicher, dass die Vista eine neue Schiffsklasse ins Leben rufen wird, die sich durch ihre Raffinesse und ihren technologischen Fortschritt auszeichnen wird.“

Die Vista wird am 14. April 2023 ihre Jungfernfahrt von Rom nach Barcelona antreten, gefolgt von zwölf weiteren Europareisen, bevor sie von den Vereinigten Staaten in die kanadischen Gewässer, nach Neuengland, in den Panamakanal und in die Karibik fährt.

Foto: Oceania Cruises

Die Höhepunkte der Vista sind:

  • zwölf Speisemöglichkeiten, davon vier brandneue
  • 1.200 Gäste, die von 800 Besatzungsmitgliedern bedient werden. Das bedeutet zwei Besatzungsmitglieder für je drei Gäste
  • Die geräumigsten Standard-Kabinen auf See mit mehr als 290 Quadratmetern
  • Alle Penthouse-Suiten und -Kabinen verfügen über große Badezimmer mit Regenwaldduschen
  • Alle Owner’s, Vista und Oceania Suiten verfügen über luxuriöse Whirlpools
  • Palastartige Owner’s Suiten und die Bibliothek an der Spitze des Schiffes sind exklusiv im Ralph Lauren Home Design gestaltet
  • Neue Veranda-Kabinen der Concierge-Ebene für Alleinreisende
  • Acht Bars, Lounges und Unterhaltungsmöglichkeiten
  • Aquamar Spa + Vitality Center und Aquamar Spa-Terrasse
  • Concierge- und Executive-Lounges mit Personal für Concierge-Kabinen bzw. Suiten

Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 222 23 300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises

In 180 Tage um die Welt mit Oceania Cruises

Weltreise und vier neue Grand Voyages in 2024

Pressemitteilung

Oceania Cruises hat ihre mit Spannung erwartete 180-tägige Weltreise für 2024 angekündigt. Die Weltreise mit 96 Zielen in 34 Ländern an Bord der luxuriösen Insignia startet am 14. Januar von Los Angeles nach New York und überquert drei Ozeane und 15 Meere vom Südpazifik bis zu den Küsten Europas. 684 Passagiere können sich auf diese einmalige Reise freuen. Zusätzlich wird es vier verschiedene Grand Voyages von 72 bis 82 Tagen geben.

„Unsere Weltreise 2023 war in nur einem Tag ausverkauft, daher bieten wir unseren Gästen für 2024 mehr erweiterte Reiseoptionen, um die Welt tiefgehend neu zu entdecken“, sagte Howard Sherman, President and CEO von Oceania Cruises. „Während eine Weltumrundung der Höhepunkt eines unvergesslichen Reiseerlebnisses ist, haben wir speziell für erfahrene und zeitlich unabhängige Reisende zusätzlich eine Reihe von Grand Voyages kuratiert, um durch geschichtsträchtige Meere, Meerengen und Ozeane zu navigieren, die unterschiedliche und vor allem ausgefallene Orte auf dem Globus miteinander verbinden.“

In 180 Tagen um die Welt

Die Weltreise verbindet eine Reihe von Reisezielen zu einem brillanten Kaleidoskop von Weltwundern, wunderbaren Attraktionen und außergewöhnlichen Begegnungen. Die Insignia beginnt eine faszinierende Route nach Westen und fährt über den Pazifik zu den legendären Schönheiten der Hawaii-Inseln, Französisch-Polynesiens und der Samoanischen Inseln. Weiter geht es nach Süden zu den dramatischen Fjorden Neuseelands und Abenteuern in Down Under.

Auf dem Weg zu den aufregendsten Ecken Asiens tauchen Gäste in die spirituellen Oasen von Bali und den japanischen kulinarischen Genussorten Tokio und Kyoto ein und erkunden die spektakuläre Landschaft der Ha Long Bay und Yangon. An den exotischen Küsten Indiens und der arabischen Halbinsel warten weitere Entdeckungen, gefolgt von Erlebnissen im Mittelmeer und den nördlichen Regionen Europas. Zum Abschluss überquert die Insignia den Atlantik, wo ihre Reise mit einem letzten Stopp in New York gekrönt wird. Diese epische Reise bietet mehr als 100 UNESCO-Welterbestätten an 96 Reisezielen, 24 Übernacht-Aufenthalte und eine Reihe von speziellen, kostenlosen Veranstaltungen an Land sowie optionale mehrtägige Überlandprogramme.

Der Preis für die Weltreise beginnt bei 41.699 Euro pro Person und beinhaltet ein Exklusiv-Prestige-Paket mit kostenlosen Zusatzleistungen wie z.B.: Wäscheservice, Internet, Trinkgelder, exklusive Events an Land, zusätzlichem Bordguthaben in Höhe von 1.000 US-Dollar je Kabine sowie einer Vorübernachtung im Luxushotel. Die Gäste genießen zudem die OLife Choice-Wahlleistungen von Oceania Cruises mit der Auswahl zwischen einem Getränkepaket für alkoholische Getränke, bis zu 78 kostenlosen Landausflügen oder inkludiertem Bordguthaben von 7.800 US-Dollar pro Kabine.

Vier neue Grand Voyages

Zusätzlich zur Weltreise der Insignia hat Oceania Cruises vier neue Grand Voyages mit einer Dauer von 72 bis 82 Tagen aufgelegt. Diese bieten Gästen verlängerte abendliche Hafenaufenthalte und eindrucksvolle Landausflüge, die sie den besuchten Orten, Kulturen und Menschen noch näherbringt. So verbindet beispielsweise eine Grand Voyage die vielfältigen Länder und Kulturen der östlichen Welt; eine andere steuert mehrere unterschiedliche Regionen und Kontinente an, wie den Südpazifik, Australien, Südostasien und Afrika. Egal, wofür die Entscheidung fällt, eine Grand Voyage von Oceania Cruises steht für eine intensive Reiseerfahrung und ausgedehnte Genussmomente an Bord und an Land.

Grand Pacific Expedition von Los Angeles nach Sydney: Diese 77-tägige Reise startet am 4. Oktober 2023 auf der Regatta und führt zu zwölf Ländern mit zehn Übernachtungen in berühmten Häfen wie Kyoto, Shanghai, Bali und Perth. Ab 14.889 Euro pro Person.

Odyssee of Discovery von Abu Dhabi nach Tokio: Auf dieser 82-tägigen Reise, die am 29. Dezember 2023 an Bord der Riviera beginnt, werden 18 Länder angelaufen. Auf Gäste warten eine Vielzahl von Entdeckungen auf der Arabischen Halbinsel, in Indien und Asien und auch weniger ausgetretene Pfade wie Sri Lanka und das abgeschiedene Paradies der Malediven. Ab 20.579 Euro pro Person.

Epic Eastern Explorer von Mumbai nach Tokio: Auf dieser 72-tägigen Reise, die am 8. Januar 2024 an Bord der Riviera beginnt, werden 15 Länder besucht, darunter die Malediven, Sri Lanka, Singapur, Bangkok und Seoul. Außerdem werden die Klöster Myanmars erkundet, das Land- und Stadtleben in Vietnam miteinander verglichen und die kulinarischen Traditionen Japans kennengelernt. Ab 18.929 Euro pro Person.

Ultimate Exotic Traveler von Papeete nach Kapstadt: Diese 79-tägige Reise startet am 19. Februar 2024 auf der Nautica mit einer 15-Länder-Route, auf deren Programm eine Reihe von Top-Attraktionen steht, wie die herrlichen Lagunen von Moorea, die einzigartigen geothermischen Landschaften von Rotorua, das ikonische Opernhaus von Sydney, den UNESCO-geschützten Komodo-Nationalpark und die berühmten Wildreservate Südafrikas. Ab 19.009 Euro pro Person.

Die Grand Voyages bieten ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis mit einer Reihe kostenloser, inkludierter Leistungen, wie zum Beispiel Flughafentransfers, Trinkgelder und zusätzliches Bordguthaben in Höhe von 500 US-Dollar je Kabine. Zudem genießen die Gäste mit OLife Choice die Auswahl zwischen kostenlosen Landausflügen, einem Getränkepaket für die alkoholischen Getränke oder einem Bordguthaben.

Detaillierte Broschüren für die Oceania Cruises Kreuzfahrt 2024 Weltreise finden Sie hier und für die Grand Voyages 2023-2024 hier. Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 222 23 300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Text: PM Oceania Cruises