Schlagwort: Plantours Kreuzfahrten

Neue Kreuzfahrt: 13 griechische Inseln in 11 Tagen

Pressemitteilung

  • Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt im August Kurs auf die Ägäis   
  • „Das Gute liegt so nah“: Deutsche Häfen als neues Reiseziel im Oktober

Großer Fahrplan für das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Im kommenden August legt MS »Hamburg« erstmals zu einer außergewöhnlichen Route durch die Ägäis ab. Gleich 13 griechische Inseln warten auf die maximal 400 Gäste. MS »Hamburg« wurde mehrfach für hervorragendes Routing ausgezeichnet, die Passagiere profitieren zudem von landeskundlichen Vorträgen durch Lektoren, die jede Kreuzfahrt begleiten. 

So auch auf einer zweiten Reise, die Plantours Kreuzfahrten jetzt neu veröffentlicht: Im Oktober geht es ab Kiel nach Bornholm, Stralsund, Travemünde und nach der Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal auch nach Helgoland bis zum Zielhafen Hamburg.

Routenbeispiele:

„Perlen der Ägäis“, 11 Tage ab/bis Piräus, 21.08. bis 31.08.21, mit 13 Inseln, inklusive Flügen ab 1.999 Euro in der Zweibett-Kabine

„Das Gute liegt so nah“, 6 Tage ab Kiel, bis Hamburg, 14.10. bis 19.10.21 mit Bornholm, Stralsund, Travemünde, Passage Nord-Ostsee-Kanal und Helgoland, ab 899 Euro

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten: Neustart für MS »Hamburg« im Mittelmeer

Pressemitteilung

Neue Sommerroute durch die Ägäis: 13 griechische Inseln in 11 Tagen

MS »Hamburg« mehrfach für außergewöhnlich gutes Routing ausgezeichnet, steuert erstmals auch Stralsund und Travemünde an, Neustart ab 10. August

Plantours Kreuzfahrten reagiert auf die weiterhin geltenden Reisebeschränkunken für Reisen nach Grönland, in die USA und Kanada. MS »Hamburg«, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, legt deshalb zwischen August und Oktober 2021 zu neuen Routen durch das Mittelmeer ab. Höhepunkt ist eine elftägige Ägäis-Kreuzfahrt, auf der die maximal 400 Passagiere aufnehmende MS »Hamburg« gleich 13 Inseln anläuft.

Geschäftsführer Oliver Steuber: „Wir mussten aufgrund der Pandemie unsere außergewöhnlichen Routen auf den Großen Seen und entlang Grönlands Küsten absagen. Jetzt gibt es ganz unverwechselbare Routen in der Ägäis, im Mittelmeer und vor Deutschlands Küste, ehe wir Mitte Oktober ab Hamburg in 64 Tagen Kurs auf die Antarktis nehmen und zu unserem ursprünglichen Fahrplan zurückkehren. Die ersten Reaktionen unserer Vertriebspartner sind äußerst positiv, weil wir weiterhin nicht auf blaue Reisen setzen und Routen jenseits des Massentourismus auf See befahren.“

Plantours Kreuzfahrten war sehr viele Jahre nicht im Mittelmeer präsent. Mit dem Neustartam 10. August ab Sevilla kommen dann auch die ersten Gäste auf die im Frühjahr 2020 bei Blohm & Voss umfangreich modernisierte MS »Hamburg«.

Routenbeispiele:

„Perlen der Ägäis“, 11 Tage ab/bis Piräus, 21.08. bis 31.08.21, mit 13 Inseln, inklusive Flügen ab 1.999 Euro in der Zweibett-Kabine

„Das Gute liegt so nah“, 6 Tage ab Kiel, bis Hamburg, 14.10. bis 19.10.21 mit Bornholm, Stralsund, Travemünde, Passage Nord-Ostsee-Kanal und Helgoland, ab 899 Euro

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten: Neue Routen zwischen Amrum und Pazifik

Pressemitteilung

  • Plantours Kreuzfahrten schaltet neue Routen für das kleinste Kreuzfahrschiff Deutschlands mit Pazifikküste, Kuba und Passage durch den Panama-Kanal frei
  • Amrum, Azoren und Antarktis – MS »Hamburg« mehrfach für außergewöhnlich gutes Routing ausgezeichnet

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands geht wieder auf große Fahrt: Plantours Kreuzfahrten schaltet jetzt die neuen Routen für MS »Hamburg« frei, bis zum Mai 2023 steht das neue Routing fest und die Bandbreite ist enorm. Auch deshalb wurde die nur 400 Passagiere aufnehmende MS »Hamburg« mehrfach für das außergewöhnlich gute Routing ausgezeichnet.

Dazu zählen neben Grönland-Fahrten auch verschiedene Antarktis-Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter, bei denen die Gäste mit den bordeigenen Zodiacs auf den siebten Kontinent übersetzen oder entlegene Buchten erkunden. 


Neu bei Plantours Kreuzfahrten: Getränkepakete für Reisen mit MS »Hamburg« 

Erstmalig bietet Plantours Kreuzfahrten für die Reisen mit MS »Hamburg« drei Getränkepakete an, die zusätzlich gebucht werden können.      

Aus der Antarktis durch Chiles Fjorde und den Panama-Kanal nach Kuba

Die neuen Routen führen auch an die südamerikanische Pazifikküste. Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten: „Im Anschluss an das Antarktis-Programm durchquert MS »Hamburg« im Frühjahr 2023 die Chilenischen Fjorde, fährt weiter hinauf entlang der Küsten Perus, Kolumbiens und Ecuadors, um nach der Passage durch den Panama-Kanal das Traumziel Kuba komplett zu umrunden.“

Als einziges, deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff befährt MS »Hamburg« die Großen Seen in den USA und Kanada, gleitet ab Montréal weiter den St-Lorenz-Strom hinauf zu Metropolen wie Chicago, Detroit, Toronto, Cleveland und nicht zuletzt führen Ausflüge zu den Niagarafällen.

Azoren ab Hamburg und eine Kreuzfahrt mit Sylt, Amrum und Borkum

Ebenfalls neu sind eine Oster-Kreuzfahrt ab Hamburg zu gleich fünf Azoren-Inseln und eine rein deutsche Route im Mai 2023: Ab Kiel geht es durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Amrum, Sylt, Helgoland und Borkum in die Hansestadt Hamburg. Norwegens Fjorde, verschiedene Routen durch die Ostsee, die Umrundung Großbritanniens und gleich zwei Kreuzfahrten zu den Kanalinseln komplettieren das neue Programm von Plantours Kreuzfahrten.

MS »Hamburg« ist mit nur 400 Passagieren das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands und wird ausschließlich mit Marine-Diesel betrieben. Bordeigene Zodiacs ermöglichen Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter. Die Bordsprache ist deutsch, Lektoren ergänzen auf allen Routen mit landeskundlichen Vorträgen das Bordprogramm. Plantours Kreuzfahrten hat das in Deutschland gebaute Schiff im Frühjahr 2020 umfangreich modernisiert. Dazu zählen elektrische absenkbare, bodentiefe Panoramafenster, neu gestaltete Restaurants und eine neue Poolbar.

Die neuen Routen für MS »Hamburg« reichen bis zum Frühjahr 2023, Vertriebspartner, können bereits jetzt Kontingente einplanen. „Neben Flyern, Anzeigenlayouts und Kundenabenden unterstützen wir erstmals auch mit Webinaren und mit einem ganz neuen B2B-Format“, verspricht Geschäftsführer Oliver Steuber. Dazu kommen Inforeisen und, sobald möglich, auch wieder Schiffsbesichtigungen in deutschen Häfen. Der Haupt-Katalog für MS »Hamburg« erscheint im Juni 2021. 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten: Flussreisen 2022 für Vertriebspartner

Pressemitteilung

  • Umfangreiche Unterstützung für den Vertrieb  
  • Großes Angebot an innerdeutschen Flusskreuzfahrten und Themenreisen

Mit 4 Flussschiffen auf 130 Routen startet Plantours Kreuzfahrten in die nächstjährige Saison. In 2022 legt der Bremer Veranstalter einen Schwerpunkt auf rein innerdeutsche Routen, dazu kommen die klassischen Fahrtgebiete auf der Donau und dem Rhein sowie Ziele in Belgien, den Niederlanden, Frankreich oder Luxemburg und außergewöhnliche Flusskreuzfahrten mit dem Boutiqueschiff »Sans Souci«. Alle Schiffe des Bremer Veranstalters bieten Kabinen mit französischen Balkonen und sind im 4-Sterne-Segment unterwegs, der Neubau »Lady Diletta« sogar im 4-Sterne-Plus-Segment.

Die Vorschau „Flusskreuzfahrten 2022“ richtet sich in erster Linie an Vertriebspartner, die bereits jetzt Kontingente einplanen können. „Neben Flyern, Anzeigenlayouts und Kundenabenden unterstützen wir erstmals auch mit Webinaren und noch im Frühjahr mit einem ganz neuen B2B-Format“, verspricht Geschäftsführer Oliver Steuber. Dazu kommen Inforeisen auf der »Lady Diletta«. Den Neubau hat Plantours Kreuzfahrten im Sommer 2020 in Dienst gestellt, mit „überwältigend positiver Resonanz. Das Design und das Platzangebot pro Passagier haben sowohl unsere Vertriebspartner als auch unsere Gäste vollkommen überzeugt“, so Oliver Steuber weiter.

Neben der »Lady Diletta« und der »Sans Souci« fahren für Plantours Kreuzfahrten auch die »Rousse Prestige« und »Elegant Lady« auf insgesamt 130 Routen, darunter zahlreiche Themenreisen zu Landesgartenschauen oder Kranichbeobachtungen.

Das vollständige Haupt-Katalog erscheint noch im Frühjahr 2021.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten: HÖHNER und BLÄCK FÖÖSS live an Bord

Pressemitteilung

  • „HÖHNER“, „BLÄCK FÖÖSS“ und „DOMSTÜRMER“ treten live an Bord auf
  • Neubau »Lady Diletta« wird im November ein Schiff voller Narren sein

Das gab es noch nie und ist ein wirklicher Coup: Kurz vor dem Auftakt der Karnevalssession holt Plantours Kreuzfahrten die Top Acts auf das Flusskreuzfahrtschiff »Lady Diletta«: Sowohl „HÖHNER“ als auch „BLÄCK FÖÖSS“ und „DOMSTÜRMER“ treten live an Bord auf. Es wird ein Schiff voller Narren, wenn der Neubau »Lady Diletta« vom 2. bis 5. November 2021 die Kölsche Lebensart auf den Fluss bringt. Start- und Zielhafen ist selbstverständlich Köln. 

„Jeden Abend ein Auftritt einer Top-Karnevalsband, dazu mit „Fosco“ ein Top-DJ“, fasst Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten, die Karnevals-Premiere zusammen. „Jeden Abend soll an Bord stimmungsvoll gefeiert werden, nach der Rhein-Passage entlang der Loreley bitten wir zum Frühschoppen.“

Kölsche Lebensart auf der »Lady Diletta«: 2. bis 5. November 2021, ab/bis Köln, ab 599 Euro in der 2-Bett-Außenkabine. Suite mit eigenem Balkon ab 899 Euro. 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten: Neue Termine für die Großen Seen in 2022

Pressemitteilung

  • MS »Hamburg« kann als einziges Kreuzfahrtschiff die spektakuläre Route fahren
  • Indian Summer, Niagara Fälle und spannende Metropolen wie Chicago, Toronto oder Detroit sind Höhepunkte der Kreuzfahrt auf den Großen Seen

Als einziges, deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff kann MS »Hamburg« die Großen Seen in Kanada und den USA befahren. Jetzt steht fest: Pünktlich zum Beginn des Indian Summers legt Plantours Kreuzfahrten im Herbst des nächsten Jahres zu zwei dieser äußerst seltenen Reisen ab. Die beiden 18-tägigen Routen starten jeweils in Montréal.

Während für größere Kreuzfahrtschiffe in Montréal die Fahrten enden, gleitet MS »Hamburg« den mächtigen St. Lorenz Strom weiter hinauf. Für die maximal 400 Passagiere führen die See-Fahrten nicht nur zu beeindruckenden Naturschauplätzen wie den Niagarafällen, der Region um die Thousand Islands mit den im Herbst farbenprächtigen Wäldern, sondern auch zu Metropolen wie Chicago, Toronto, Detroit und Cleveland. Dazu kommen spannende Ausflüge in das Henry Ford- oder auch Harley Davidson-Museum.

Kapitän kann Teile der Kommandobrücke einfahren

MS »Hamburg« von Plantours Kreuzfahrten ist das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, wurde speziell für die Fahrten auf den Großen Seen konzipiert und zuletzt durch den Einbau absenkbarer Panoramafenster in vielen Kabinen sowie neu gestalteter Bars und Restaurants nochmals umfangreich modernisiert.

Die Abmessungen und Aufbauten des Schiffs ermöglichen die Passagen durch die 15 riesigen Schleusen am St. Lorenz Strom und den Großen Seen. So kann der Kapitän bei Bedarf sogar Teile der Kommandobrücke einfahren, um zentimetergenau in die Schleusenkammern zu navigieren. Nötig bei 21,5 Metern Schiffsbreite und nur 24 Metern Schleusenbreite.

Termine: 24.09. bis 11.10.2022 und 10.10. bis 27.10.2022

Preis: ab 4.499 Euro inklusive Flügen ab und bis Deutschland 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Kreuzfahrt: Mit MS »Hamburg« ab Hamburg bis in die Antarktis

Pressemitteilung

  • Ohne Flug bis in die Antarktis: Erstmalig startet MS »Hamburg« am 19. Oktober ab Hamburg zu einer Kreuzfahrt zum 7. Kontinent
  • Plantours Kreuzfahrten ist seit Jahren Vollmitglied der IAATO für Antarktis-Reisen

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands wurde mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet. Jetzt legt Plantours Kreuzfahrten für die MS »Hamburg« erstmals eine spektakuläre Reise auf, die am 19. Oktober 2021 vor der Hamburger Elbphilharmonie startet und bis in die Antarktis führt. Bereits die erste und die letzte Station lassen aufhorchen: Borkum und Südgeorgien.

Die ungewöhnliche Routenplanung erklärt Geschäftsführer Oliver Steuber: „Die Antarktis ist für Kreuzfahrtfans ein absolutes Traumziel, nur schrecken viele Passagiere vor den Flügen zurück. Diese Sorge können wir durch den neuen Fahrplan quasi halbieren. Und die ersten Rückmeldungen der Reisebüros und Kunden sind enorm positiv.“ 

Rio de Janeiro, Südgeorgien und eine Forschungsstation in der Antarktis

Nach Hamburg und Borkum führt die Route entlang der Westküsten Frankreichs, Spaniens und Portugals auf die Azoren und die Kanarischen Inseln mit La Gomera und El Hierro. Gleich vier Inseln der Kapverden läuft MS »Hamburg« an, ehe Brasilien mit Salvador de Bahia und Rio de Janeiro sowie anschließend Montevideo in Uruguay und Mar del Plata in Argentinien folgen. 

Lektoren begleiten die Exkursionen der bordeigenen Zodiacs in der Antarktis

Plantours ist seit vielen Jahren Vollmitglied der IAATO, dem weltweiten Zusammenschluss zur Steuerung und Einhaltung der Umweltauflagen für Antarktis-Reisen. Mit der Erfahrung und dem Know How sowie dem Einsatz zusätzlicher Lektoren entdecken die Passagiere der MS »Hamburg« noch vor der Ankunft in der Antarktis die Falkland Inseln und das Naturparadies Südgeorgien mit riesigen Pinguinkolonien. 

In der Antarktis spielt das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands dabei nochmals seinen Größenvorteil aus: Mit den bordeigenen Zodiacs stehen Expeditionsausflüge auf dem sich täglich anpassendem Fahrplan. Ziele sind dann neben dem Besuch einer wissenschaftlichen Forschungsstation auch King George Island, Half Moon Island, Deception Island, Port Lockroy und der Neumayer Kanal.

Per Sonderflug geht es abschließend von Ushuaia zurück nach Deutschland, Ankunft noch pünktlich vor Weihnachten.

Termine: 64 Tage ab Hamburg, 19.10. bis 21.12.2021 

Preis: ab 9.999 Euro in der Außenkabine, ab 7.999 Euro in der Innenkabine

inklusive Rückflug Ushuaia nach Frankfurt

Storno: Plantours Kreuzfahrten ermöglicht kostenfreie Stornierungen bis zum 31. März 2021

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten: Rekord an innerdeutschen Flussreisen

Pressemitteilung

  • Gleich drei Kreuzfahrtschiffe legen in diesem Jahr zu 50 rein innerdeutschen Flussreisen ab – inklusive neuer Fahrtgebiete
  • Starke Nachfrage aus Sommer und Herbst 2020 spiegelt sich in Fahrplänen wider

Das bisher größte Angebot an innerdeutschen Flussreisen legt Plantours Kreuzfahrten für die diesjährige Saison auf. Gleich 50 Routen mit drei Schiffen des Bremer Veranstalters führen auf Flüssen und Kanälen in historische Stadtkerne und durch Naturlandschaften ganz Deutschlands – inklusive neuer Fahrtgebiete.

Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten, erklärt: „Bereits im vergangenen Sommer und Herbst waren trotz der Corona-Einschränkungen Flusskreuzfahrten und speziell die innerdeutschen Routen sehr gefragt. Ein weiterer Vorteil für die Passagiere ist der kurze Weg an die frische Luft auf das Sonnendeck und die insgesamt geringe Zahl an Gästen an Bord. Und nicht zuletzt entfallen Quarantänezeiten oder die Anreise mit dem Flugzeug.“

Einzigartig bei Flussschiffen: Einzelkabinen auf dem Neubau »Lady Diletta« 

Häufigster Starthafen ist in diesem Jahr Düsseldorf. Die »Elegant Lady« befährt für Plantours Kreuzfahrten auf unterschiedlichen Routen nicht nur Rhein, Main und Mosel, sondern auch den Main-Donau-Kanal und die Saarschleife. Ziele sind neben UNESCO-Welterben auch Weingüter und mit Trier die älteste Stadt Deutschlands.

Der erst im vergangenen Sommer getaufte Neubau »Lady Diletta« ist das einzige Flusskreuzfahrtschiff Deutschlands, das auch spezielle Einzelkabinen (11,5 qm groß) anbietet. Neu im Programm des 4-Sterne-Plus-Schiffs sind die zehntägigen Reisen ab oder bis Regensburg mit Stationen in Bamberg, Nürnberg sowie das Rheingau und die Altstädte von Wertheim und Miltenberg.

Fluss-Kreuzfahrten mit Anläufen auf Hiddensee, Rügen und Usedom

Das Boutiqueschiff »Sans Souci« von Plantours Kreuzfahrten mit nur 81 Passagieren kann Dank der Abmessungen Flüsse und Kanäle befahren kann, die anderen Schiffen versperrt bleiben. So geht es in diesem Jahr erstmals ab Köln auch auf den Neckar mit Ziel Stuttgart. Spektakulär sind die „Expeditions-Flussreisen“ auf dem „Amazonas des Nordens“, der Peene. Mehrmals startet die »Sans Souci« ab Berlin an die Ostseeküste mit Anläufen auf Hiddensee, Usedom und Rügen.

Storno: Plantours Kreuzfahrten ermöglicht kostenfreie Stornierungen bis zum 31. März 2021

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours

Plantours Kreuzfahrten: Erstmals Flusskreuzfahrten nach Brüssel

Pressemitteilung

  • Boutiqueschiff »Sans Souci« für außergewöhnliche Routen mit zwei neuen Reisen ab oder bis Brüssel
  • Vorteil für Passagiere: Übernachtung an Bord in Brüssel

Das Boutiqueschiff »Sans Souci« von Plantours Kreuzfahrten läuft im kommenden Juni und Juli erstmals Belgiens Hauptstadt Brüssel an. Nur 81 Passagiere finden an Bord des kleinen Flusskreuzfahrtschiffes Platz, das Dank der Abmessungen Flüsse und Kanäle befahren kann, die anderen Schiffen versperrt bleiben.

Während die erste der beiden Routen in Münster startet, endet die Rückreise ab Brüssel in Köln. An beiden Terminen übernachten die Passagiere zur ausführlichen Erkundung Brüssels an Bord der »Sans Souci«. Weitere Ziele der achttägigen Reisen entlang des neuen Fahrtgebietes sind Antwerpen, die niederländische Hafenstadt Vlissingen, das Sturmflutwehr bei Veere und mit Middelburg auch die Hauptstadt der Provinz Zeeland.

Termine:         29. Juni und 6. Juli 2021

Preis:              ab 1.399 Euro, inklusive voller Verpflegung an Bord

Storno:            Plantours Kreuzfahrten ermöglicht kostenfreie Stornierungen bis zum 31.03. 2021

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours

Plantours Kreuzfahrten: Längere Flusskreuzfahrten in Deutschland

Pressemitteilung

  • Neubau »Lady Diletta«: neuer Fahrplan mit innerdeutschen Routen und neuen zehntägigen Flusskreuzfahrten ab und bis Regensburg
  • Erstes Schiff mit speziellen und günstigeren Kabinen für Alleinreisende

Mit dem neuen Flussschiff »Lady Diletta« setzt Plantours Kreuzfahrten im kommenden Jahr erstmals auf längere und zudem komplett innerdeutsche Routen: An sechs Terminen zwischen Mai und September 2021 starten oder enden die neuen Flusskreuzfahrten in Regensburg. Der Fahrplan führt zu einigen der schönsten und geschichtsträchtigsten deutschen Städte. Bei den Reisen ab oder bis Düsseldorf stehen der Romantische Rhein oder die 3-Flüsse-Fahrt mit Rhein, Main sowie dem Main-Donau-Kanal im Mittelpunkt.

Das erst im Sommer in Dienst gestellte 4-Sterne-Plus-Schiff hat – einzigartig auf Flussschiffen – elf spezielle Einzelkabinen, um Alleinreisenden günstige Kreuzfahrten zu ermöglichen. Ebenfalls neu und auf Flussschiffen eine Rarität: Die Suiten der »Lady Diletta« haben echte Balkone mit Tisch und Stühlen.

Termine:         Sechs Termine zwischen Mai und September 2021

Preis:              ab 1.599 Euro, inklusive voller Verpflegung an Bord

Storno:            Plantours Kreuzfahrten ermöglicht kostenfreie Stornierungen bis zum 31.01. 2021

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten