Schlagwort: Plantours

Plantours Kreuzfahrten: MS »Hamburg« legt für 250 Tage zur längsten Kreuzfahrt Deutschlands ab

MS »Hamburg«: Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands geht ab Sommer 2023 auf die längste Kreuzfahrt, die der deutschsprachige Markt zu bieten hat

Pressemitteilung

Ab Sommer 2023 startet MS »Hamburg« zur bislang längsten Kreuzfahrt Deutschlands: Spitzbergen nördlich des Polarkreises, Maya-Stätten in Lateinamerika, Südafrika mit dem Tafelberg und ein Erstanlauf in Saudi Arabien – auf der 250 Tage langen Route reiht sich ein Reisejuwel an das andere. Von Hamburg bis Istanbul liegen auf der einmaligen und abwechslungsreichen Kreuzfahrt landschaftliche und kulturelle Höhepunkte auf sechs Kontinenten. Von Nordeuropa, Grönland im hohen Norden, über Nord- und Südamerika und der Antarktis ganz im Süden, führt die Route weiter zu Trauminseln im Indischen Ozean nach Asien mit Indien, Sri Lanka und dem Oman, ehe MS »Hamburg« nach acht Monaten den Zielhafen Istanbul erreicht.

Rekordhalter MS »Hamburg« 

Auf dem deutschsprachigen Kreuzfahrtmarkt stellt MS »Hamburg« damit einen Rekord auf: mit 250 Reisetagen vom 29. Juli 2023 bis zum 03. April 2024 den der längsten Kreuzfahrt, die Reisende bisher auf dem deutschsprachigen Markt buchen konnten. Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands mit Platz für maximal 400 Gäste ist dafür bekannt, Routen und Regionen zu befahren, die den großen Kreuzfahrtschiffen versperrt bleiben. Klassische Weltreisen nehmen ihre Gäste im Schnitt 120 Tage mit an Bord. MS »Hamburg« verdoppelt diese Reisetage jetzt und ermöglicht es Reisenden, die vier Jahreszeiten auf sechs Kontinenten zu erleben – hinweg über drei Weltmeere und berühmte Wasserstraßen der Welt.

Ein Reiseabenteuer abseits des Massentourismus

 „Wir möchten unseren Gästen 250 Tage voller Erlebnisse bereiten und damit eine Reise erschaffen, die sie ihr Leben lang nicht vergessen werden. MS »Hamburg« bietet die idealen Bedingungen für die Nachfrage nach so außergewöhnlichen wie individuellen Reisen auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Sehnsucht nach Reiseabenteuern ist wieder groß“, beschreibt Oliver Steuber von Plantours Kreuzfahrten das exklusive Kreuzfahrtangebot. Der Bremer Reiseveranstalter weiß, wovon er spricht, denn er wurde schon mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet.

Für Erkundungen in entlegenen Polar-Regionen stehen den Gästen bordeigene Zodiacs zur Verfügung, MS »Hamburg« wird dann zum Kreuzfahrtschiff mit Expeditionscharakter. Optionale Landausfüge auf der Kombi-Kreuzfahrt führen zu Traumzielen wie Ephesus als eines der sieben Weltwunder oder gehen auf den Spuren der „Big Five“ auf Safari. Dazu kommen mehrtägige Ausflüge zu den Galapagos Inseln oder in die Ruinenstadt der Inkas, Machu Picchu.

Wenn MS »Hamburg« am 29. Juli 2023 für 250 Tage im Hamburger Hafen ablegt, dann wird das Tor der Welt zum Startpunkt einer außergewöhnlichen Kreuzfahrt mit einem außergewöhnlichen Kreuzfahrtschiff.  

In 250 Tagen von Hamburg bis Istanbul mit MS »Hamburg«: 29. Juli 2023 bis 3. April 2024, ab Hamburg, bis Istanbul, ab 39.999 Euro in der 2-Bett-Innenkabine, inkl. Rückflug. 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM

Plantours Kreuzfahrten legt zur neuen Themenreise „Bier-Kultur“ ab

  • Flussschiff »Sans Souci« steuert Brauereien an, Bier-Sommelier und eigens für die Fluss-Kreuzfahrt gebrautes Pale Ale mit an Bord
  • Route führt Ende Juli 2022 ab Bremen nach Hamburg

Pressemitteilung

Es gilt als das Fluss-Kreuzfahrtschiff mit den abwechslungsreichsten Routen. Nun legt Plantours Kreuzfahrten mit der »Sans Souci« erstmals zu einer Themenreise „Bier-Kultur“ ab. Die sechstägige Reise startet am 28. Juli 2022 in Bremen und führt auf der Weser, über den Mittelland- sowie Elbe-Seitenkanal und das Schiffshebewerk Scharnebeck auf die Elbe nach Hamburg. Brauereien können entlang der Route besichtigt werden. An Bord lädt ein Bier-Sommelier zu Verkostungen ein, der Kapitän bittet zum Frühschoppen mit Freibier an Deck. Und die Bier-Manufaktur Möllenbeck braut eigens für diese Fluss-Kreuzfahrt ein spezielles Pale Ale.

»Sans Souci« mit Platz für 81 Gäste das kleinste Schiff der Flotte

MS »Sans Souci« ist mit Platz für 81 Gäste das kleinste Flussschiff in der Flotte von Plantours Kreuzfahrten und kann aufgrund der Abmessungen andere Routen als die meisten Flussschiffe befahren: Beispielsweise auf dem Neckar und der Peene oder auch küstennahe Fahrten in Richtung Rügen und Usedom.

Für die aktuell vier Fluss-Kreuzfahrtschiffe setzt Plantours Kreuzfahrten auf eine vollständige Impfung oder den Genesen-Status.

Themenreise „Bier-Kultur“ mit MS »Sans Souci«:

28. Juli bis 02. August 2022, Bremen bis Hamburg, inklusive voller Bordverpflegung und Bierverkostungen, ab 899 Euro pro Person.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten vereinfacht Buchungen für Reisebüros

Sämtliche Hochsee- und Flusskreuzfahrten des Bremer Veranstalters zusätzlich über CruiseCompass und somit auch über das Amadeus Bistro Portal verfügbar

Pressemitteilung

Plantours Kreuzfahrten vereinfacht für Reisebüros die Buchungen: Sämtliche Hochsee- und Flusskreuzfahrten des Bremer Veranstalters sind jetzt zusätzlich über CruiseCompass und somit auch über das Cruise Modul des Amadeus Bistro Portals verfügbar. Geschäftsführer Oliver Steuber: „Dieses ist unser nächster Schritt, den für uns immens wichtigen Reisebüros die Kundenberatung mit wichtigen Informationen zu erleichtern und eigenständige Buchungen vornehmen zu lassen.“

CruiseCompass vergleicht Hochsee- und Flusskreuzfahrten von mehr als 50 Reedereien und wird von 4000 Reisebüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz genutzt. Deckpläne, Kabinenfotos, Schiffs- und Routenbeschreibungen werden kompakt und übersichtlich dargestellt. Angebote können schnell erstellt und Buchungen mit wenigen Klicks an Amadeus Tour Market (TOMA) und myJACK übergeben werden.

Zusätzlich stellt Plantours Kreuzfahrten auch Flatfiles mit tagesaktuellen Vakanzdaten und Preisen zur internen Weiterverarbeitung zur Verfügung. 

Agenturen senden zur Freischaltung für Amadeus Tour Market (TOMA) oder myJACK Ihre Amadeus- bzw. myJACK Agentur- und Betriebsstellen-Nummer

Per E-Mail an agenturbetreuung@plantours-kreuzfahrten.de.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Kein Corona-Fall auf Kreuzfahrtschiff MS »Hamburg«

Pressemitteilung

Plantours Kreuzfahrten erhält von argentinischen Behörden Genehmigung für Einfahrt in den Hafen von Puerto Madryn 

Die Aufregung war groß, der Verdacht hat sich nicht bestätigt. Plantours Kreuzfahrten selbst hatte einen Verdachtsfall einer Covid 19-Infektion eines umgehend isolierten Besatzungsmitgliedes an Bord des Kreuzfahrtschiffes MS »Hamburg« an die argentinischen Behörden übermittelt. Der per Hubschrauber eingeflogene PCR-Test wurde von argentinischen Gesundheitsbehörden ausgewertet. Das Ergebnis: Keine Corona-Infektion an Bord, gleichzeitig wurde die zwischenzeitlich verweigerte Einfahrt in den Hafen von Puerto Madryn genehmigt. MS »Hamburg« setzt jetzt seine Reise über Südgeorgien in Richtung Antarktis fort.

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten: Impfpflicht auch für alle Flussreisen

Pressemitteilung

  • Neuregelung 2G gilt bereits für alle kommenden Advent- und Silvesterreisen

Plantours Kreuzfahrten setzt für die ab Dezember startenden Advent- und Silvesterreisen sowie für die gesamte Flusssaison 2022 auf eine 2G-Regelung. War bisher nur im Hochseebereich der Nachweis über eine vollständige Impfung Pflicht, greift diese Regelung jetzt auch für sämtliche Flussschiffe des Bremer Veranstalters.

Demnach müssen sowohl Passagiere als auch Besatzungsmitglieder den Nachweis über eine Impfung oder Genesung erbringen. An Bord gelten weiterhin die bereits in den vergangenen Monaten erfolgreich erprobten Hygienekonzepte.

Schiffe zu Silvester komplett ausgebucht, zuvor drei- und fünftägige Adventtouren

Diese neue 2G-Regelung stößt aktuell bei Gästen und Kunden auf durchweg positive Resonanz: Während Plantours Kreuzfahrten über Silvester auf allen fünf Schiffen keine Kabinen mehr anbieten kann, sind auf den sechs Terminen für Adventreisen vereinzelt noch Kabinen frei: Die drei- oder fünftägigen Reisen in diesem Dezember mit dem Neubau »Lady Diletta« (4-Sterne Plus) starten und enden jeweils in Düsseldorf. Auf dem Fahrplan stehen ausnahmslos deutsche Ziele.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreufzahrten

Deutschlands Provinzen entdecken

Dort wo andere Flusskreuzfahrtschiffe umkehren müssen, weil die Abmessungen eine Weiterfahrt nicht zulassen, spielt das kleine Boutiqueschiff SANS SOUCI seine Stärken aus. Ein Bericht von Oliver Asmussen.

Der Einschiffungshafen ist für eine Flusskreuzfahrt eher ungewöhnlich. In Bad Cannstatt bei Stuttgart wartet das im Jahr 2000 in Holland gebaute Flussschiff auf seine neuen Gäste. Eigner und Kapitän Peter Grunewald ist auf vielen Reisen persönlich an Bord und bringt die Gäste mit seiner SANS SOUCI in Häfen und Regionen, die von einem Großteil der anderen Flusskreuzfahrtschiffe nicht besucht werden können. Am darauffolgenden Tag beginnt die Reise, „Leinen los“. Noch vor dem Mittagessen passieren wir die erste von 12 Schleusen auf dem Weg nach Heilbronn. Rund 70 Höhenmeter gilt es heute zu überwinden. Die maximale Schiffgröße auf dem Neckar ist, bedingt durch die Abmessungen der Schleusen, auf 105m Länge und 12m Breite begrenzt. Von den insgesamt 367 Kilometern sind 203 Kilometer befahrbar, die Strecke von Plochingen bis zur Mündung in den Rhein bzw. umgekehrt. Insgesamt 27 Schleusen müssen auf dieser Strecke passiert werden. Sie überwinden den Höhenunterschied von 161m zwischen­ Mannheim und Plochingen.

Abends erreicht die SANS SOUCI Heilbronn. Im Vergleich zu den wenigen, anderen Anbietern, die das eine oder andere Flussschiff auf dem Neckar positioniert haben,­ sind die Liegezeiten der SANS SOUCI deutlich ausgedehnter. Das ermöglicht entspannte Stadter­kundungen. So bleibt bis zum nächsten Mittag Zeit, die sehenswerte­ Innenstadt von Heilbronn zu erkunden, bevor es in Richtung Bad Wimpfen weitergeht.

Foto: Oliver Asmussen/Oceanliner-Pictures.com

Die Stadt wirbt mit dem Slogan „Vergangenheit fühlen, Gegenwart genießen“. Ohne Übertreibung kann man sie auch als Juwel am Neckar bezeichnen, Bad Wimpfen. Um in den historischen Stadtkern zu gelangen, muss ein recht steiler Weg erklommen werden. Nach 5 Geh­minuten­ eröffnet sich zunächst ein spektakuläres Panorama über die idyllische Flusslandschaft. Mit jedem Schritt taucht man ein in die ganz besondere Atmosphäre der Stadt, die sehr schnell die Hektik des Alltags vergessen­ lässt. Die Geschichte von Bad Wimpfen ist bestimmt von Kelten, Römern und Staufen. Markant für das Stadtbild ist das Wahrzeichen „Blauer Turm“. Aus der Staufenzeit rührt ein Baudenkmal, welches noch heute das Stadtbild bestimmt. Es ist die größte Königspfalz­ nördlich der Alpen, mit ihren markanten Türmen, dem Steinhaus, dem Hohenstaufentor und der Pfalzkapelle.

… Lesen Sie weiter in der aktuellen AN BORD 3/21.

Plantours Kreuzfahrten: Neue Routen zwischen Amrum und Pazifik

Pressemitteilung

  • Plantours Kreuzfahrten schaltet neue Routen für das kleinste Kreuzfahrschiff Deutschlands mit Pazifikküste, Kuba und Passage durch den Panama-Kanal frei
  • Amrum, Azoren und Antarktis – MS »Hamburg« mehrfach für außergewöhnlich gutes Routing ausgezeichnet

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands geht wieder auf große Fahrt: Plantours Kreuzfahrten schaltet jetzt die neuen Routen für MS »Hamburg« frei, bis zum Mai 2023 steht das neue Routing fest und die Bandbreite ist enorm. Auch deshalb wurde die nur 400 Passagiere aufnehmende MS »Hamburg« mehrfach für das außergewöhnlich gute Routing ausgezeichnet.

Dazu zählen neben Grönland-Fahrten auch verschiedene Antarktis-Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter, bei denen die Gäste mit den bordeigenen Zodiacs auf den siebten Kontinent übersetzen oder entlegene Buchten erkunden. 


Neu bei Plantours Kreuzfahrten: Getränkepakete für Reisen mit MS »Hamburg« 

Erstmalig bietet Plantours Kreuzfahrten für die Reisen mit MS »Hamburg« drei Getränkepakete an, die zusätzlich gebucht werden können.      

Aus der Antarktis durch Chiles Fjorde und den Panama-Kanal nach Kuba

Die neuen Routen führen auch an die südamerikanische Pazifikküste. Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten: „Im Anschluss an das Antarktis-Programm durchquert MS »Hamburg« im Frühjahr 2023 die Chilenischen Fjorde, fährt weiter hinauf entlang der Küsten Perus, Kolumbiens und Ecuadors, um nach der Passage durch den Panama-Kanal das Traumziel Kuba komplett zu umrunden.“

Als einziges, deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff befährt MS »Hamburg« die Großen Seen in den USA und Kanada, gleitet ab Montréal weiter den St-Lorenz-Strom hinauf zu Metropolen wie Chicago, Detroit, Toronto, Cleveland und nicht zuletzt führen Ausflüge zu den Niagarafällen.

Azoren ab Hamburg und eine Kreuzfahrt mit Sylt, Amrum und Borkum

Ebenfalls neu sind eine Oster-Kreuzfahrt ab Hamburg zu gleich fünf Azoren-Inseln und eine rein deutsche Route im Mai 2023: Ab Kiel geht es durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Amrum, Sylt, Helgoland und Borkum in die Hansestadt Hamburg. Norwegens Fjorde, verschiedene Routen durch die Ostsee, die Umrundung Großbritanniens und gleich zwei Kreuzfahrten zu den Kanalinseln komplettieren das neue Programm von Plantours Kreuzfahrten.

MS »Hamburg« ist mit nur 400 Passagieren das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands und wird ausschließlich mit Marine-Diesel betrieben. Bordeigene Zodiacs ermöglichen Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter. Die Bordsprache ist deutsch, Lektoren ergänzen auf allen Routen mit landeskundlichen Vorträgen das Bordprogramm. Plantours Kreuzfahrten hat das in Deutschland gebaute Schiff im Frühjahr 2020 umfangreich modernisiert. Dazu zählen elektrische absenkbare, bodentiefe Panoramafenster, neu gestaltete Restaurants und eine neue Poolbar.

Die neuen Routen für MS »Hamburg« reichen bis zum Frühjahr 2023, Vertriebspartner, können bereits jetzt Kontingente einplanen. „Neben Flyern, Anzeigenlayouts und Kundenabenden unterstützen wir erstmals auch mit Webinaren und mit einem ganz neuen B2B-Format“, verspricht Geschäftsführer Oliver Steuber. Dazu kommen Inforeisen und, sobald möglich, auch wieder Schiffsbesichtigungen in deutschen Häfen. Der Haupt-Katalog für MS »Hamburg« erscheint im Juni 2021. 

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten

Plantours Kreuzfahrten: Erstmals Flusskreuzfahrten nach Brüssel

Pressemitteilung

  • Boutiqueschiff »Sans Souci« für außergewöhnliche Routen mit zwei neuen Reisen ab oder bis Brüssel
  • Vorteil für Passagiere: Übernachtung an Bord in Brüssel

Das Boutiqueschiff »Sans Souci« von Plantours Kreuzfahrten läuft im kommenden Juni und Juli erstmals Belgiens Hauptstadt Brüssel an. Nur 81 Passagiere finden an Bord des kleinen Flusskreuzfahrtschiffes Platz, das Dank der Abmessungen Flüsse und Kanäle befahren kann, die anderen Schiffen versperrt bleiben.

Während die erste der beiden Routen in Münster startet, endet die Rückreise ab Brüssel in Köln. An beiden Terminen übernachten die Passagiere zur ausführlichen Erkundung Brüssels an Bord der »Sans Souci«. Weitere Ziele der achttägigen Reisen entlang des neuen Fahrtgebietes sind Antwerpen, die niederländische Hafenstadt Vlissingen, das Sturmflutwehr bei Veere und mit Middelburg auch die Hauptstadt der Provinz Zeeland.

Termine:         29. Juni und 6. Juli 2021

Preis:              ab 1.399 Euro, inklusive voller Verpflegung an Bord

Storno:            Plantours Kreuzfahrten ermöglicht kostenfreie Stornierungen bis zum 31.03. 2021

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours

Plantours Kreuzfahrten: Einziges Schiff auf den Großen Seen

Pressemitteilung

  • Plantours Kreuzfahrten steuert mit der MS »Hamburg« als einziges deutsches Kreuzfahrtschiff in 2021 die Großen Seen in den USA und Kanada an
  • Möglich wird dieses durch die bauliche Sonderanfertigung des kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands

Als einziges deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff steuert MS »Hamburg« im kommenden Herbst die Großen Seen in Kanada und den USA an. Pünktlich zum Start des Indian Summers starten die beiden 18-tägigen Reisen des kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands in Montréal. 

Während für größere Kreuzfahrtschiffe hier die Fahrten enden, gleitet MS »Hamburg« den mächtigen St. Lorenz Strom weiter hinauf. Für die maximal 400 Passagiere führen die See-Fahrten nicht nur zu beeindruckenden Naturschauplätzen wie den Niagarafällen, der Region um die Thousand Islands mit den im Herbst farbenprächtigen Wäldern, sondern auch zu Metropolen wie Chicago, Toronto, Detroit und Cleveland. Dazu kommenden spannende Ausflüge in das Henry Ford- und Harley Davidson-Museum.

MS »Hamburg« von Plantours Kreuzfahrten wurde speziell für die Fahrten auf den Großen Seen konzipiert: Die Abmessungen und Aufbauten des Schiffes ermöglichen die Passagen durch die 15 riesigen Schleusen am St. Lorenz Strom und den Großen Seen. So kann der Kapitän bei Bedarf Teile der Kommandobrücke einfahren, um zentimetergenau in die Schleusenkammern zu navigieren. 

Interessant: Seit der Wahl zum US-Präsidenten steigen die Buchungsanfragen für diese Reisen in die USA und nach Kanada.

Termine: 19.09. bis 06.10.2021 und 05.10. bis 22.10.2021

Preis: ab 4.389 Euro inklusive Flügen ab und bis Deutschland

Storno: Plantours Kreuzfahrten ermöglicht kostenfreie Stornierungen bis zum 31. März 2021

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Text: PM Plantours Kreuzfahrten