Schlagwort: Scenic Cruises

Die schönsten Hafenstädte mit den Yachten der Scenic Gruppe erkunden

Pressemitteilung

Heute Doha, morgen Abu Dhabi und nächste Woche Dubai. Mit den Yachten der Scenic Gruppe lassen sich weltweit die lebhaften Metropolen erkunden – ganz ohne Kofferpacken und unsicherer Weiterreise. Die Routen der Luxusyachten für das kommende Jahr 2023 ermöglichen City-Hopping deluxe: von den pulsierenden Hafenstädten Südamerikas zu den modernen Wolkenkratzern Japans und am Golf, bis hin zu den geschichtsträchtigen Mauern in Athen und Rom. 

Die Emerald Azzurra steuert im Januar 2023 den Persischen und Arabischen Golf an. Neben den populären Weltstädten wie Muskat, Dubai und Abu Dhabi kann die Luxusyacht aufgrund ihrer geringen Größe auch kleinere Häfen ansteuern. So flanieren die maximal 100 Gäste durch die alt omanische Hafenstadt Sur, die für ihre Schiffsbaugeschichte bekannt ist oder besuchen in Fujairah die älteste Moschee der Emirate. Im Frühjahr 2023 reisen Passagiere auf der Ionian Sea Adventure-Route nach einem Besuch der Akropolis in Athen über die archäologischen Stätte in Delphi weiter in Richtung der historischen Hafenstadt Catania, an der Ostküste Siziliens, zum Fuße des Ätnas. Die Emerald Azzurra, deren Jungfernfahrt erst im März 2022 erfolgt ist, setzt die Route über Neapel mit seiner weltberühmten Gastronomie bis an die Küste Roms fort. Auf dem Sky Deck haben Gäste bei den Überfahrten die Möglichkeit am Infinity-Pool den Rundumblick auf das umliegende Meer zu genießen. Die Auslieferung einer zweiten Yacht, der Emerald  Sakara, ist für 2023 geplant. Diese wird ab Herbst die karibischen Inseln mit seinen traumhaften Stränden anlaufen. 

Mit einem weiteren Hochseeschiff der Scenic Gruppe, der Scenic Eclipse, tauchen Gäste ab März 2023 in das rhythmische Leben Südamerikas ein. Von der von farbenfrohen Street-Art-Kunstwerken geprägten Stadt Valparaiso im Süden Chiles, reist das Ultra-Luxus-Schiff zu den welt-berühmten Surfstränden Aricas bis nach Arequipa in Peru, die mit seinen charmanten Barockbauwerken auch als weiße Stadt bezeichnet wird. Nach einer Pazifiküberquerung kreuzt die weltweit erste Discovery Yacht, die Platz für bis zu 228 Gäste bietet, ab Mai 2023 im Japanischen Meer. Von Buran, der zweitgrößten Stadt Südkoreas, setzt die Yacht über nach Japan, um in Matsuyama mit seinen vorgelagerten Inseln zu ankern. In Tokyo, der bevölkerungsreichsten Metropole der Welt, erleben Gäste futuristische Architektur, Kunstgalerien, Bars und alle Superlative der japanischen Kultur. Die Scenic Eclipse setzt von dort die Route gen Norden, Japans Küste entlang bis nach Otaru, fort. Die Schwesternyacht, die Scenic Eclipse II, soll ab 2023 ebenfalls auslaufen und unter anderem die Südsee, Australien und Neuseeland bereisen.

Text: PM Scenic Cruises

Erster Blick auf die Scenic Eclipse II: Die Scenic Gruppe enthüllt die zweite Discovery Yacht

Pressemitteilung

Die Luxuskreuzfahrtgesellschaft Scenic Cruises hat ein neues Zeitraffervideo veröffentlicht, das den Bau ihrer neuesten Discovery Yacht, der Scenic Eclipse II, zeigt, die im April 2023 in See stechen wird. Das Video zeigt den bisherigen Baufortschritt und stellt die Neuigkeiten sowie die Technologie vor, die für den Bau einer revolutionären Yacht, wie der Scenic Eclipse,  erforderlich ist. Das Schwesterschiff der Scenic Eclipse, das nahezu baugleich ist, soll noch in diesem Monat in der Werft in Rijeka, Kroatien, zu Wasser gelassen werden. Das Schiff wird von MKM Yachts gebaut, einem weltweit führenden Unternehmen für Luxusschiffbau, das zur Muttergesellschaft Scenic Gruppe gehört.

Foto: Scenic Group

Die neue Discovery Yacht wird im April 2023 von Lissabon, Portugal aus ihre Jungfernfahrt antreten. Dank des innovativen Rumpfdesigns und Bordtechnologie, kann das Schiff sowohl polare wie auch warme Seewege ansteuern. In der ersten Saison sind Routen im Mittelmeer, in Schottland, Amerika, in der Karibik und in beiden Polarregionen geplant. Ab 2024 wird das Schiff auch Australien, Polynesien und Indonesien bereisen. Da die Scenic Eclipse II in der hauseigenen Werft der Scenic Gruppe gebaut wird, ist eine vollständige Kontrolle über Design, Bau und Betrieb sowie eine rasche Prozessoptimierung möglich. So wurde das  ursprüngliche Design der Scenic Eclipse, aufgrund des Feedbacks der Passagiere und der Crew an Bord, überarbeitet. Gäste können sich unter anderem auf einen neuen Senses Spa und auf einen größeren Pool und Außenbereich auf Deck 10 freuen. 

Foto: Scenic Group

Dominika Lange, General Manager Sales & Marketing E*MEA Region (*ohne UK) sagte: „Mit der Aufnahme der Scenic Eclipse II in unsere Flotte setzen wir unsere Mission fort, unseren Gästen einmalige Entdeckungen zu ermöglichen. Unsere Discovery Yachten sind einzigartig, da sie mit extrem unterschiedlichen Bedingungen umgehen können, d.h. sie können von den eisigen Gewässern der Arktis und Antarktis bis zu den warmen Gewässern der Karibik fahren sowie Häfen und Buchten erkunden, die für größere Schiffe nicht erreichbar sind. Wir sind fest entschlossen, Innovationen voranzutreiben und den Markt der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten weiterzuentwickeln, indem wir das Erlebnis an Bord stets verbessern und neue, aufregende Ziele ansteuern. Unserem Ehrgeiz sind keine Grenzen gesetzt, und das ist es, was unsere anspruchsvollen Gäste erwarten.“

Die Scenic Eclipse bietet ein unvergleichliches Sechs-Sterne-Luxusyachterlebnis mit einmaligen, außergewöhnlichen Erlebnissen. Die Yacht wurde so konzipiert, dass sie Zugang zu den entlegensten und außergewöhnlichsten Landungsplätzen der Welt bietet und verfügt über eine eigene Flotte von Zodiacs, zwei luxuriöse Hubschrauber, sowie ein U-Boot für sechs Personen. Alle Reisen der Scenic Eclipse sind All-inclusive-Reisen: Transfers, kulinarische Erlebnisse, alle Getränke und einmalige Ausflüge sind im Preis inbegriffen. Fahrten an Bord der Scenic Eclipse II beginnen ab 6.365 Euro für eine neuntägige Kreuzfahrt von Barcelona nach Rom.

Text: PM Scenic Group

Weltweit neue Destinationen für die neue Scenic Eclipse II

Von Indonesien bis Schottland: Scenic enthüllt die neuen Destinationen und Reiserouten der ultraluxuriösen Discovery Yacht Scenic Eclipse II für 2023 und 2024

Pressemitteilung

Neuer Maßstab: Die luxuriöse All-Inclusive-Kreuzfahrtgesellschaft Scenic Luxury Cruises and Tours hat im Zuge der Einführung der Scenic Eclipse II, dem neuen Mitglied der Discovery-Yacht-Flotte, ihr Programm für 2023/24 vorgestellt. Die neue Saison führt Reisende erstmals in mehr als 50 Länder auf allen sieben Kontinenten und kennzeichnet damit die bisher umfangreichste Kollektion von Scenic-Kreuzfahrten der Extraklasse. Weitere Informationen unter www.scenic.eu.

Bild: Scenic

Die Scenic Eclipse II – baugleich und mit allen innovativen Merkmalen ihres Schwesterschiffs ausgestattet – wird Anfang 2023 in die Flotte aufgenommen. Erstmals werden beide Scenic Eclipse Discovery Yachten Gäste in alle Himmelsrichtungen sowie zu allen Kontinenten der Welt bringen. Die neuen Routen beinhalten 85 Reiseziele, darunter erstmals auch Indonesien, Polynesien, die Pazifischen Inseln, Australien, die Karibik und Schottland. Hinzu kommt außerdem eine Reihe neuer Destinationen in der Arktis, im Mittelmeer, in Amerika und in der Antarktis.

Rob Voss, Chief Operating Officer der Scenic Group, sagt: „Dies ist ein Meilenstein für unsere Marke und für all diejenigen, die hinter den Kulissen intensiv daran gearbeitet haben, sie zu verwirklichen. Im Hinblick auf das wertvolle Feedback unserer Gäste bemühen wir uns, die besten und begehrtesten „Bucket-List“-Erlebnisse anzubieten. Die neue Ankündigung für 2023/24 zeigt unsere Absicht, dieses Ziel weiterhin zu verfolgen. Die Antarktis ist ein unglaubliches und zeitloses Reiseziel und wir sind sehr stolz darauf, einer der ersten Luxuskreuzfahrtanbieter zu sein, der hierher zurückkehrt. Bis 2023 wird sich die Scenic Eclipse II der Scenic Eclipse in der Region anschließen und damit die Kapazität verdoppeln, sodass noch mehr Gäste von unseren führenden Routen und Luxuserlebnissen profitieren.“

Highlight-Routen 2023/24

Eintauchen in die Antarktis: Flug- und Kreuzfahrt

Das maßgeschneiderte Design der Scenic Eclipse sorgt für einen reibungslosen Aufenthalt auf der einzigartigen Reise durch die Drake-Passage. Neu in 2023/24: Gäste haben die Möglichkeit, entweder in beide oder nur in eine Himmelsrichtung zu fliegen – perfekt für alle, die wenig Zeit haben oder es kaum erwarten können, in der Antarktis anzukommen. Die Reise beginnt in Punta Arenas, Chile, von wo der zweistündige Flug zur King George Insel startet. In der Antarktis angekommen, erkunden die Gäste auf der neuntägigen Reise die Antarktische Halbinsel und ihr Labyrinth aus geschützten Buchten, gemeinsam mit dem engagierten Discovery Team von Scenic: In einem Kajak auf unberührtem Eiswasser oder bei einer Fahrt mit dem Stand-up-Paddelboard über eine riesige, beeindruckende blaue Fläche umgeben von der Stille des gefrorenen Kontinents. Ein weiteres Highlight: Das Beobachten von Pinguinen und Robben, die in ihrem natürlichen Lebensraum – einem der unberührtesten Gebiete der Erde – durch das eiskalte Meer tauchen. Buchbar ist die neuntägige Reise ab 15.145 Euro pro Person, basierend auf einer Abfahrt am 25. Dezember 2023.

Entlang der Kimberley-Küste

Auf der elftägigen Reise von Darwin nach Broome entdecken Gäste eine der bemerkenswertesten und wertvollsten Landschaften der Welt – die Wildnis der australischen Kimberley-Küste: Lebhafte, kontrastreiche Farben und die weite, unberührte Natur mit ihren tiefen Schluchten, Regenwäldern und hinabstürzenden Wasserfällen. Zu den Highlights gehört außerdem ein Besuch bei den Einheimischen, die Wissenswertes über das Erbe und die Traditionen der Region preisgeben. Buchbar ist die elftägige Reise ab 11.185 Euro pro Person, basierend auf einer Abfahrt am 10. Mai 2024.

Wilde Arktis und Franz Joseph

Durch die russische Hocharktis und nach Nowaja: Auf der 18-tägigen Reise tauchen Gäste auf abgelegenen Inseln, umgeben von eisigen Gewässern, in eine einzigartige Tierwelt mit beeindruckender Geschichte ein – von Eisbären über Wale bis hin zu Walrossen und Seevogelkolonien reicht die Artenvielfalt dieser unberührten Wildnis, die nur wenige Menschen erleben. Buchbar ist die 18-tägige Reise ab 18.950 Euro pro Person, basierend auf einer Abfahrt am 25. Juni 2024.

Weitere Highlights in 2023/24:

  • 13-tägige Karibik-Kreuzfahrt von Nassau nach Bridgetown mit Landgängen
  • 11-tägige Reise durch den Atlantik und die Karibik von New York nach Nassau
  • 13-tägige Passage durch Melanesien: Salomonen und Vanuatu von Cairns nach Fidschi
  • 14-tägige Reise „Geheimnisse Indonesiens: Gewürzinseln und Raja Ampat“ von Darwin nach Darwin
  • Neun Tage Schottische Inseln: Auf historischen Pfaden und durch die Wildnis von Edinburgh nach Dublin
  • 13-tägige Reise jenseits des Polarkreises von Tromso nach Oslo
  • 10 Tage Antarktis: „Fly & Cruise“ von Punta Arenas nach Buenos Aires

Mit kleinen Kreuzfahrtschiffen schafft Scenic unvergessliche Erlebnisse und setzt den Maßstab für ultra-luxuriöse Entdeckungsreisen hoch. Das schlanke Design der Discovery Yachten von Scenic ermöglicht den Zugang zu einigen der entlegensten Regionen der Welt. Mit nur 228 Passagieren (200 Gäste in den Polarregionen) und einem Verhältnis von eins zu eins zwischen Personal und Passagieren sowie Butler-Service, profitiert jeder Gast von einem außergewöhnlich hohem Serviceniveau an Bord der Scenic Eclipse. Das bis zu 20-köpfige Discovery Team versorgt Gäste an Bord mit umfangeichen, fachkundigen Informationen und Anleitungen für eine rundum sichere Reise.

Die Scenic Eclipse II wurde anhand des gleichen Bauplans wie die Scenic Eclipse gebaut und ist somit in Design und Ausstattung identisch – mit einer Vielzahl von Weltklasse-Features und modernster Technologie für unvergleichliche Erlebnisse. Passagiere der neuen Entdeckungsyacht, die auf der Suche nach einem besonders intensiven Erlebnis sind, erkunden mit dem sich an Bord befindendem U-Boot, das speziell für optimale Exkursionen gebaut wurde, die Tiefen des Ozeans. Dabei handelt es sich um das neue Triton 660/9 AVA U-Boot mit großen, ultraklaren Acrylkugeln, die für perfekte Sicht unter Wasser sorgen. Zu den Verbesserungen der Flotte gehört ein neu gestaltetes „Deck 10“ auf beiden Yachten inklusive stilvoller Panorama-Bar mit gemütlichen Sitzgelegenheiten im Freien sowie Stühlen und Sonnenliegen entlang des Außenpools.

Scenic bietet derzeit einen Nachlass von bis zu zehn Prozent pro Person auf die Reisen im Jahr 2023 und 2024, bei einer Buchung bis zum 15. Februar 2022. Alle Reisen sind im wahrsten Sinne des Wortes „all-inclusive“. Die Preise beinhalten Transfers, Trinkgelder, bis zu zehn kulinarische Highlights, Premium-Getränke, Butler-Service für alle Gäste sowie Exkursionen und diverse Erlebnisse.

Alle neuen Buchungen fallen unter die flexible Buchungspolitik von Scenic, die es Reisenden ermöglicht, ihre Kreuzfahrt bis zu 30 Tage vor Abfahrt* auf ein anderes Reisedatum oder eine andere Reiseroute zu verschieben, und beinhalten den Scenic Deposit Protection Plan. Informationen über die Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien von Scenic unter www.scenic.eu/assurance.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.scenic.eu, telefonisch unter 0044 161 234 2848 oder im örtlichen Reisebüro.

Ausflüge mit dem Hubschrauber und U-Boot sind gegen Aufpreis möglich, vorbehaltlich behördlicher Genehmigung, Verfügbarkeit, Gewichtsbeschränkungen, ärztlicher Genehmigung sowie Wetter- und Eisbedingungen.

* Es können Gebühren von Drittanbietern anfallen.

Text: PM Scenic

Scenic Eclipse Returns to Antarctica Starting January 2022

Pressemitteilung

2-for-1 Business Class flights for guests booking Jan-March 2022 Antarctica cabins

Scenic Eclipse is making its way to Antarctica from the Red Sea as it prepares for its highly anticipated return to the Antarctic peninsula for a January thru March season of exploration. This marks a significant milestone for the luxury truly all-inclusive operatorof the World’s First Discovery Yacht™ as it resumes its scheduled 2022 sailing program for the first time since the beginning of the pandemic and will be among the first ships to return to Antarctica. Scenic Eclipse will operate several scheduled sailings in the region, 13- and 19-days in length.

Jason Flesher, Scenic Discovery Yachts’ expedition operations manager, comments, “We’ve been planning this Antarctica season for months and we can’t wait to head back to the White Continent for a season of luxury and discovery. Thanks to the size and capabilities of Scenic Eclipse, we’ve been able to secure exclusive landings in Margarite Bay, a southern destination that very few ships can visit.” 

Guests booking a last-minute 2021/22 Antarctica voyage on Scenic Eclipse will enjoy 2-for-1 Business Class Air or $1,000 per person savings plus an additional $350/pp savings if the cruise is paid in full at the time of booking. This offer is good on all sailings for this shortened season. 

The 13-day Antarctica in Depth takes guests along the Antarctica Peninsula, just above the Antarctic Circle. Highlights include traversing the stunning 11-kilometer-long Lemaire Channel, lined with steep cliffs and filled with icebergs; visiting a working scientific base to discuss life in these harsh conditions with the staff (when conditions permit); exploring the remnants of a derelict whaling station and a vacant British base or climbing to the rim of a volcanic crater; taking Zodiacs around ice formations; and paddling among the icebergs in kayaks and stand-up paddleboards. And learn from the 20-strong Specialist Polar Discovery Team as they give engaging and educational lectures about Antarctic history, geography and its ecosystem – and lead shore excursions. Guests can also explore below the horizon aboard Scenic Neptune, the ship’s six-guest submarine, taking in the wildlife and scenery beneath the continent’s icy surface, or explore above the horizon on one of the ships two state-of-the-art helicopters with a bird’s eye view of the truly breath-taking landscape far removed from the touch of humans. Fares start at $17,195 per person, double.

The 19-day Antarctica & South Georgia adds five days to the Antarctica itinerary, exploring the historic and wildlife-filled island of South Georgia. Despite being such a small outpost in the vastness of the South Atlantic, the sea around South Georgia is one of the liveliest areas on earth with an abundance of marine life. Explorer Ernest Shackleton and five of his crew sailed from Elephant Island in the James Caird for 16 days and 1,300 kilometers and finally found safety in the tiny entrance of Cave Cove. Home to millions of seals, whales, penguins and seabirds, the island is also home to the King Penguin, so named as they can grow to a height of 39”, second only to the Emperor Penguin, and numbering nearly 500,000. A significant treat for guests joining Scenic Eclipse for its recommencement season is the opportunity to be the first to be wowed by a new underwater experience – as the ultra-luxury Discovery Yacht is set to become the first to operate a submarine in the waters of South Georgia Island. Prices for this sailing on March 10, which departs from Ushuaia but returns to Rio de Janeiro, Brazil, start at $24,595.

As the Antarctica season comes to a close in March, Scenic Eclipse will then venture across the Atlantic, sailing from Rio de Janeiro to Lisbon, to commence her first ever Mediterranean season.

All Scenic Eclipse voyages are truly all-inclusive, including return flights, transfers, up to 10 fine dining experiences, premium branded beverages and once-in-a-lifetime immersive excursions. All new bookings are covered by Scenic’s Flexible Booking Policy, enabling guests to defer their cruise to another travel date or itinerary up to 60 days prior to departure and come with Scenic’s Deposit Protection Plan included.

Scenic Luxury Cruises & Tours has grown over its 35-year history to include award-winning, truly all-inclusive river and ocean cruises and handcrafted land tours that take participants to many of the world’s most fascinating destinations. In 2019, Scenic introduced Scenic Eclipse, The World’s First Discovery Yacht™. Hosting just 228 guests (200 in polar regions), the yacht offers a 1:1 guest-to-staff ratio, butler service, 10 dining experiences, a 5,920 ft² luxury spa, yoga and Pilates studio, vitality pools and bars, two state-of-the-art helicopters, a six-guest submarine and, an expert Discovery Team. Offering an extraordinary ultra-luxury, truly all-inclusive experience for guests at destinations throughout the world. A second yacht, Scenic Eclipse II, is planned to launch in 2023. Scenic is part of Scenic Group, which includes Emerald Cruises, Mayflower Cruises & Tours and Evergreen Tours.

Text: PM Scenic Cruises