Schlagwort: Sea Cloud Cruises

Sea Cloud Cruises startet Verkauf für Saison 2024

Pressemitteilung

Sea Cloud Cruises hat die Saison 2024 eröffnet und den Reiseverkauf für den kommenden Winter gestartet. Alle drei Großsegler der Hamburger Reederei werden vor Weihnachten in die Karibik wechseln. Den Auftakt macht die Sea Cloud Spirit, die nach der Atlantiküberquerung mit Gästen am 27. November 2023 in Philipsburg/St. Maarten eintrifft. Am 14. Dezember folgen ihr die Sea Cloud und die Sea Cloud II. Anschließend verteilen sich die drei Windjammer auf die unterschiedlichen, aber allesamt attraktiven Destinationen in der Karibik und in Mittelamerika. Die Sea Cloud Spirit nimmt zunächst Kurs auf den Panamakanal und Costa Rica; später segelt sie nach Miami und von dort zu den Exumas, der exklusiven Inselkette der Bahamas. Die Sea Cloud verbringt die Wintermonate in ihrem ursprünglichen Heimatrevier zwischen den Kleinen Antillen und den Grenadinen. Die Sea Cloud II segelt zudem nach Jamaika und Kuba. Die ersten Reisen der Wintersaison 2023/2024 bietet Sea Cloud Cruises zum Vorteilspreis an. 

Text: PM Sea Cloud Cruises

Sea Cloud Cruises ermöglicht Reisebüros online-Reservierungen

Pressemitteilung

Sea Cloud Cruises ermöglicht seinen Vertriebspartnern ab sofort einen verbesserten Service für ihre Kunden. Über eine neue Funktion im Buchungstool auf der Reederei-Homepage können Reisebüros jetzt sowohl die Reise als auch die gewünschte Kabine schon während des Beratungsgespräches reservieren. Die anschließende Buchung wird automatisch von Sea Cloud Cruises dem Reisebüro zugeordnet. Der direkte Kontakt zu den Kunden verbleibt so in den Händen des Vertriebspartners und geht nicht auf die Reederei über.

Die Neugestaltung des Buchungstools gehört zu den Maßnahmen, mit denen Sea Cloud Cruises die Rolle der Reisebüros im Beratungs- und Buchungsprozess stärkt. Auf der Homepage können die Partner gemeinsam mit dem Kunden nicht nur die passende Reise, sondern auch die gewünschte Kabine aussuchen und reservieren. Wenn die Berater zu Beginn des Prozesses ihre Vertriebspartner-Daten angeben, wird die Reservierung unmittelbar mit dem Reisebüro verknüpft. Die Kreuzfahrtberatung in der Sea-Cloud-Zentrale am Hamburger Alsterufer prüft und finalisiert dann die Buchung – der gesamte Prozess erfolgt im Namen des Reisebüros, das als einzige Institution mit dem Kunden kommuniziert.

Text: PM Sea Cloud Cruises

Starpianist verwandelt Windjammer in privaten Konzertsaal

Pressemitteilung

Igor Levit spielt einen exklusiven Auftritt an Bord der Sea Cloud Spirit

Der Starpianist Igor Levit kommt an Bord der Sea Cloud Spirit. Der Ausnahmekünstler hat zugesagt, im kommenden Sommer auf der Reise von Stockholm nach Kiel (19. Juli bis 31. Juli 2023) ein Privatkonzert in der Lounge des Dreimast-Vollschiffes zu geben. Außerdem wird er für die Gäste dieser Reise während eines exklusiven Auftritts in der lettischen Hauptstadt Riga spielen.

Foto: Felix Broede/Sony Classical via Sea Cloud Cruises

Mit dem Engagement des weltbekannten Musikers setzt Sea Cloud Cruises einen besonderen Akzent innerhalb der traditionell hochkarätigen Musikreisen auf der Sea Cloud Spirit und der Sea Cloud II. Beide Schiffe verfügen über einen wertvollen Steinway-Flügel und sind deswegen bei Künstlern sehr beliebt. Für die Gäste bedeutet dies aber nicht nur einen ganz besonderen Klassik-Genuss – an Bord können sie Igor Levit in einer intimen Konzertatmosphäre wie bei kaum einem anderen Auftritt erleben. Ein ähnlich exklusiver Rahmen wird den Gästen von Sea Cloud Cruises auch während des Konzertes in Riga geboten. Der Weltstar hat sich nicht nur durch sein herausragendes musikalisches Talent, sondern auch durch sein politisches Engagement gegen Antisemitismus, für den Schutz Geflüchteter sowie für den Klimaschutz einen Namen gemacht.

Die Konzerte von Levit an Bord und an Land sind Teil einer auch unter weiteren Aspekten außergewöhnlichen Reise. Die Fahrt führt von Stockholm über Riga, Klaipeda und Gdansk nach Kalmar und Malmö in Schweden und schließlich über Kopenhagen nach Kiel. Neben exklusiven Stadtbesichtigungen besticht dieser Törn durch außergewöhnliche Segeltage auf der Ostsee. In der Kombination aus Musik, Kultur, Genuss und Entspannung an Bord stellen die Sea Cloud Spirit und ihre Crew unter Beweis, dass Kreuzfahrten unter Segeln an Bord eines traditionellen Windjammers ein einzigartiges Erlebnis sind.

Tect: PM Sea Cloud Cruises

Sea Cloud Cruises sagt „Danke“ mit Sonderprovision im November

Pressemitteilung

Passend zum „Thanksgiving-Day“ am 24. November sagt Sea Cloud Cruises den Vertriebspartnern in den Reisebüros mit einer Sonderaktion „Danke“ für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr. Für alle im November abgeschlossenen Neubuchungen erhöht die Hamburger Reederei dabei die Provision für den Kreuzfahrtanteil auf 20 Prozent.

Die Aktion ist ein Baustein im Partnerprogramm „FRIENDSgiving“, mit dem Sea Cloud Cruises seit zwei Jahren seine traditionell enge Verbindung zu den Vertriebspartnern betont. Neben einer Basisprovision in Höhe von zwölf Prozent, Agenturstaffeln und zusätzlichen attraktiven Gruppenkonditionen umfasst das Programm eine Zahlung von 100 Euro unmittelbar nach Abschluss einer Buchung. Sollte der Kunde den Vertrag später stornieren, verbleibt diese Zahlung beim Reisebüro.

Ursprünglich hatte Sea Cloud Cruises „FRIENDSgiving“ während der Corona-Pandemie als Zeichen einer verlässlichen Partnerschaft mit den Reisebüros gestartet. Die Hamburger haben sich jetzt entschieden, das Programm im kommenden Jahr fortzusetzen. Dabei soll die Basisprovision in voller Höhe beibehalten werden, obwohl die Reederei ihre Kapazitäten mit der Indienststellung der Sea Cloud Spirit und damit die Vermarktungschancen für die Reisebüros deutlich erhöht hat. Aufgrund der hochwertigen Reisen und der hohen Basisprovision bietet Sea Cloud Cruises den Partnern im Branchenvergleich außergewöhnliche Verdienstmöglichkeiten.

Von der Sonderprovision zum „Thanksgiving-Day“ sind lediglich Gruppenbuchungen, Specials sowie die An- und Abreise ausgenommen.

Text: PM Sea Cloud Cruises

Neuer Kapitän: Mit der Kraft des Windes

Pressemitteilung

Heiner Eilers, Bild: Sea Cloud Cruises

Nicht nur die Gäste, sondern auch die Crew-Mitglieder kommen immer wieder gerne zu Sea Cloud Cruises zurück. Das gilt auch für den Kapitän, der jetzt das Kommando auf der Sea Cloud Spirit übernommen hat. Seit Anfang Oktober führt Heiner Eilers das neue Dreimast-Vollschiff, das am 12. November von Las Palmas/Gran Canaria zu seiner ersten Atlantik-Überquerung in Richtung Karibik starten wird. Er dürfte vielen Gästen der Hamburger Reederei bereits bekannt sein: 2016 begann Eilers seine maritime Karriere als 3. Offizier auf der Sea Cloud. Drei Jahre später ging er als 1. Offizier und damit als Stellvertreter des Kapitäns an Bord der Sea Cloud II.

Heiner Eilers ist Seemann durch und durch. Für den gebürtigen Leeraner stand bereits als Jugendlicher fest, dass er später im Berufsleben zur See fahren wird. Noch als Schüler ging er in der 11. Klasse mit dem Traditionssegler „Thor Heyerdahl“ für sechs Monate auf große Fahrt. Nach dem Nautik-Studium an der Jade Hochschule im Fachbereich Seefahrt und Logistik in Elsfleth sammelte er zunächst Erfahrungen auf verschiedenen Yachten und Containerschiffen. Seinen Befähigungsnachweis als „Kapitän auf großer Fahrt“ erwarb Heiner Eilers durch seine Arbeit als Offizier auf den Sea Clouds.

Nachdem er zwischenzeitlich unter anderem das Kommando auf einem der schnellsten Schiffe auf der Nordsee hatte, ist Heiner Eilers nun zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Ganz offenkundig hat ihn die Philosophie von Sea Cloud Cruises geprägt: „Nur mit der Kraft des Windes, mit den Gästen und der Crew von einem Ort zum anderen zu segeln – darauf freue ich mich als Kapitän der Sea Cloud Spirit ganz besonders. Gemäß dem Motto: Der Weg ist das Ziel!”

Text: PM Sea Cloud Cruises

Sea Cloud Cruises erleichtert Corona-Prävention für Gäste bei der Anreise

Pressemitteilung

Sea Cloud Cruises ermöglicht es ihren Gästen, sich künftig bereits vor der Abreise zu ihrem Traumurlaub einem Corona-Test zu unterziehen. Anstelle des bislang obligatorischen Antigen-Tests durch den Schiffsarzt unmittelbar bei der Einschiffung sieht das neue Hygienekonzept der Reederei nur noch den Negativ-Nachweis durch ein bis zu 48 Stunden altes und zertifiziertes Testergebnis vor.

Reederei trägt dem rückläufigen Pandemie-Entwicklung Rechnung

Mit dieser Neuregelung trägt Sea Cloud Cruises der aktuellen Entwicklung der Pandemie Rechnung, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO als rückläufig eingestuft wird. Nahezu alle Länder, die von den drei luxuriösen Großseglern angesteuert werden, haben ihre Corona-Schutzbestimmungen deutlich gelockert oder sogar ganz abgeschafft.

Atmosphäre auf den luxuriösen Großseglern längst so entspannt wie in den Zeiten vor Corona

Dank der detaillierten Hygiene- und Schutzmaßnahmen an Bord ist auf den drei Sea Clouds schon längst wieder die entspannte Atmosphäre wie in Vor-Corona-Zeiten zurückgekehrt. Im Interesse des Wohlbefindens und der Gesundheit der Gäste hält Sea Cloud Cruises aber an einer Impfpflicht und an dem Nachweis eines negativen Testergebnisses vor dem Start jeder Reise fest.

Text: PM Sea Cloud Cruises

Gelungene Nordeuropa-Premiere für die neue Sea Cloud Spirit

Pressemitteilung

Foto: Sea Cloud Cruises / W. Heumer

Sea Cloud Cruises hat eine positive Bilanz der Nordeuropa-Premiere ihres neuen Großseglers Sea Cloud Spirit gezogen. „Unser Programm mit einer Mischung aus Langstreckentörns in den hohen Norden, anspruchsvollen Programmreisen und exklusiven Schnupperreisen hat sich bewährt“, sagt der Geschäftsführer der Hamburger Reederei, Daniel Schäfer: „zugleich ist es uns gelungen, neue Zielgruppen anzusprechen.“ Parallel zu den Reisen seien die Aufenthalte in Hamburg, Kiel und auf Reede vor List/Sylt eine wertvolle Gelegenheit gewesen, das neue Schiff wichtigen Vertriebspartnern, potenziellen Charterkunden und Kooperationspartnern vorzustellen.

Start direkt vor der Haustür für viele Gäste ein zusätzliches Argument
Seit dem Erstanlauf in Hamburg am 16. Juni absolvierte die Sea Cloud Spirit insgesamt 8 Reisen ins Baltikum und auf die Nordsee. Neben den attraktiven Reisezielen erwies sich vor allem ein Aspekt als wesentlicher Magnet für die Gäste: „Gewissermaßen direkt vor der Haustür ohne aufwendige Anreise eine außergewöhnliche Reise starten zu können, war für viele ein zusätzliches Argument für die Buchung“, berichtet Schäfer.

Gewachsenes Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Klimaschutz
Nach Einschätzung des Reederei-Geschäftsführers entspricht diese Entwicklung dem gewachsenen Bewusstsein von Kreuzfahrt-Teilnehmern für Themen wie Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Zudem spürt Sea Cloud Cruises den zunehmenden Trend zu Reisen auf kleineren Schiffen, in denen das Erlebnis
„Meer“ weit vor bunten und vielfältigen Unterhaltungsprogrammen im Vordergrund steht. Diese Aspekte gehören seit vielen Jahren zur Grundkonzeption von Sea Cloud Cruises.

Neue Gäste wünschen Alternative zu den großen Schiffen anderer Premium-Anbieter
Sichtbar wurde das gewachsene Kundeninteresse unter anderem auf den Schnupperreisen nach Sylt sowie auf den Törns zwischen Kiel und Stockholm, die als Abschnitt der Langstreckenreise nach Helsinki buchbar waren: „Wir konnten insbesondere auf diesen Reisen deutlich jüngere Gäste begrüßen und solche, die eine Alternative zu den großen Schiffen anderer Premium-Anbieter suchen“, so Schäfer.

„Viel Anerkennung und Lob für dieses außergewöhnliche Schiff“
Die Hafenaufenthalte in Kiel und Hamburg sowie die Stopps vor dem Lister Hafen nutzte Sea Cloud Cruises, um ihren neuen Großsegler Reiseprofis und Medienvertretern vorzustellen. „In den persönlichen Gesprächen haben wir viel Anerkennung und Lob für dieses außergewöhnliche Schiff bekommen“, freut sich Daniel Schäfer. Aufgrund der Pandemie-bedingten Restriktionen hatte Sea Cloud Cruises nach der Indienststellung der Sea Cloud Spirit kaum Gelegenheit zu solchen Bordbesuchen bieten können. „Die Resonanz zeigt uns jetzt, dass die für die Schiffscrew und unser kleines Landteam sicherlich anstrengenden Besuchsprogramme jeden Aufwand Wert waren“, so Schäfer.
Inzwischen ist die Sea Cloud Spirit auf dem Weg ins Mittelmeer und wird am 12. November von Las Palmas/Gran Canaria mit ihrer ersten Atlantik-Überquerung die Karibik und Mittelamerika ansteuern.

Text: PM Sea Cloud Cruises

Erfolgreiche Sylt-Premiere

Sea Cloud Spirit begeistert Feriengäste und Kunden des Sylter Kreuzfahrten Kontor

Pressemitteilung

Zum Abschluss ihrer Premieren-Saison auf Nord- und Ostsee hat sich die neue Sea Cloud Spirit erfolgreich auf Sylt vorgestellt. Gleich drei Mal nahm das größte von Hand gesegelte Kreuzfahrtschiff der Welt in den vergangenen Tagen Kurs auf die nördlichste deutsche Insel. Jedes Mal wurde sie vom Ufer in List aus von den Urlaubern auf Sylt begeistert empfangen.

Exklusives Event im neuen Gosch-Spitzenrestaurant „Jünne“ zum Erstanlauf

Für Michael Baden, Vertriebsdirektor von Sea Cloud Cruises, und sein Team war der Erstanlauf eine gute Gelegenheit, das Dreimastvollschiff einem besonders anspruchsvollen Publikum zu präsentieren. Passend zur ersten Ankunft der Sea Cloud Spirit auf der Reede vor dem Lister Hafen hatte Udo Fremder, Inhaber des Sylter Kreuzfahrten Kontor, rund 120 seiner besten Kunden zu einem Willkommensempfang im neuen, noch gar nicht eröffneten Gosch-Spitzenrestaurant „Jünne“ eingeladen,.

Majestätischer Anblick begeistert Kunden des Sylter Kreuzfahrten Kontor

Von dort konnten die Gäste live verfolgen, wie Kapitän Vukota Stojanovic das 138 Meter lange Schiff mit Fingerspitzengefühl durch das enge und kurvenreiche Lister Fahrwasser steuerte und schließlich direkt vor dem Hafen ankerte. Der Anblick des majestätischen Großseglers verfehlte nicht seine Wirkung: Baden registrierte bereits am nächsten Tag erste Buchungen aus dem Sylter Kreuzfahrten Kontor.

Die nächste Premiere: Unter vollen Segeln über den Atlantik

Schon bald nimmt die Sea Cloud Spirit erneut Kurs auf eine Premiere – dann allerdings in einem viel breiteren und vor allem sehr tiefen Fahrwasser: Am 12. November startet der Windjammer von Las Palmas/Gran Canaria zu seiner ersten Atlantik-Überquerung, die am 28. November in Philipsburg/St. Maarten endet. Der Sea-Cloud-Tradition folgend wird die Sea Cloud Spirit den größten Teil der gut 2400 Seemeilen langen Strecke unter vollen Segeln zurücklegen.

Sea Cloud Spirit verabschiedet sich am Montag für diese Saison aus Hamburg

Zunächst heißt es aber Abschied nehmen: Zwei Monate nach der ersten Ankunft im Norden bricht die Sea Cloud Spirit am Montag, 22. August, gegen 19 Uhr von Hamburg aus in Richtung Mittelmeer auf.

Text: PM Sea Cloud Cruises

Eine Hommage an Georges Brassens

SEA CLOUD II, Foto: enapress.com

Sea Cloud II nimmt Kurs auf mediterrane Lebensfreude und die Musik des Südens

Pressemitteilung

Drei Länder, acht Häfen und ein anspruchsvolles Musikprogramm von italienischen Arien bis zu französischen Chansons – das ist die Kurzfassung einer außergewöhnlichen Musikreise des Großseglers Sea Cloud II von Genua nach Valencia. Der Törn ist eine Hommage an den Chansonier Georges Brassens. Zu den Höhepunkten dieser Reise vom 18. bis 26. Oktober 2022 zählt eine exklusive Führung durch das Espace Georges Brassens am 101. Geburtstag des großen Musikers in seinem Heimatdorf Sète. 

Die Gäste werden auf dieser Segelreise entlang der italienischen Nord- und der französischen Südküste nach Spanien von hochtalentierten Musikern begleitet. Ihrem eigenen Kulturanspruch folgend hat die Hamburger Reederei aufstrebende Nachwuchskünstler der Hochschule für Musik und Theater Hamburg für mehrere Konzertabende an Bord der Sea Cloud II gewinnen können. 

Die Route des Windjammers verbindet kleine und malerische Hafenstädte mit spannenden Kulturmetropolen. Sète spielt dabei als Heimat von Georges Brassens eine ganz besondere Rolle: Die Sea Cloud II wird auf den Tag genau 101 Jahre nach der Geburt des großen Künstlers in dem kleinen Ort eintreffen. Die Kuratorin des Brassens-Museums wird die Gäste exklusiv durch die Ausstellung zum Leben und Schaffen des Chansoniers führen. Der Abend klingt mit einem Konzert aus den Werken Brassens an Bord aus. Damit würdigt Sea Cloud Cruises den Künstler, der sowohl das französische Chanson als auch deutsche Liedermacher wie Reinhard Mey und Hannes Wader geprägt hat.

Solche besonderen musikalischen Reisen gehören zu den Markenzeichen von Sea Cloud Cruises. Für die Entwicklung der anspruchsvollen Programme kooperiert die Hamburger Reederei mit Institutionen wie beispielsweise dem renommierten Flügelbauer Steinway (New York, Hamburg).

Text: PM Sea Cloud Cruises

Exklusiver Überraschungsbesuch

Marco Van der Niepoort öffnet Weingut und Keller für die Gäste der Sea Cloud Spirit

Pressemitteilung

Für die mediterrane Genussreise der Sea Cloud Spirit vom 1. bis 8. September 2022 hat Sea Cloud Cruises überraschend ein zusätzliches besonderes Erlebnis für die Gäste organisieren können. Auf der Fahrt von Bilbao nach Lissabon wird Marco Van der Niepoort – sechste Generation der legendären Portwein-Dynastie aus dem portugiesischen Vila Nova de Gaia – an Bord gehen. Der Clou: Für einen exklusiven Kreis der Gäste auf der Sea Cloud Spirit öffnet Marco den Weinkeller des 1842 gegründeten Familienunternehmens, der normalerweise Besuchern nicht zugänglich ist.

Exklusiver Blick hinter die Kulissen des portugiesischen Weingutes Niepoort

Mit dem Überraschungsgast an Bord und dem seltenen Blick hinter die Kulissen des Weingutes unterstreicht Sea Cloud Cruises erneut den Anspruch, den Gästen einzigartige Erlebnisse und Eindrücke zu vermitteln. Das Haus Niepoort gehört zu den wichtigsten Adressen in der Welt des Portweins. Ähnlich wie Sea Cloud Cruises verbindet die führende Winzerfamilie im portugiesischen Douro-Tal auf einzigartige Weise Tradition und Moderne. So kaufte Marcos Vater Dirk Van der Niepoort vor wenigen Jahren ein benachbartes Weingut vor allem deshalb, um zehn Hektar mit 60 Jahre alten Reben – sie sind für exklusiven Vintage-Port unerlässlich – für die Nachwelt zu sichern.

Zwei weitere namhafte und beliebte Lektoren gehen für die Genussreise an Bord

An Bord der Sea Cloud Spirit wird Marco van der Niepoort mit dem Genussexperten Dr. Wolfgang Lechner und dem Champagner-Sommelier Nils Lackner zwei weitere namhafte Lektoren an seiner Seite haben. Beide gehören seit langem zu den beliebtesten Reisebegleitern der Sea-Cloud-Gäste. Die überraschende Verbindung zu Van der Niepoort gelang den Planern von Sea Cloud Cruises, weil sie sich für die bereits langfristig gut vorbereiteten Reisen bis kurz vor dem Ablegen um zusätzliche exklusive Angebote für ihre Gäste kümmern.

Nach Abschluss des Herbstprogramms unter vollen Segeln über den Atlantik

Die Reise von Bilbao nach Lissabon ist für die jüngste der drei Sea Clouds der Auftakt des ersten Herbstprogrammes im Mittelmeer. Auf dem Törnplan stehen Spanien und Südfrankreich, Sizilien und Malta. Anschließend nimmt die Sea Cloud Spirit nach einem Besuch in Marokko Kurs zu den Kanarischen Inseln. Dort startet das weltweit größte, traditionell von Hand gesegelte Kreuzfahrtschiff zu einem weiteren exklusiven Erlebnis: Am 12. November beginnt in Las Palmas die erste Atlantik-Überquerung der Sea Cloud Spirit. Dem Vorbild der Sea Cloud und der Sea Cloud II folgend wird das Dreimast-Vollschiff bis in die Karibik ununterbrochen unter Segeln fahren.

Text: PM Sea Cloud Cruises