Schlagwort: Seabourn

SAISON 2023/2024: Exotische Kreuzfahrten mit SEABOURN ENCORE und SEABOURN ODYSSEY

Pressemitteilung

Arabien und Indien, Asien, Südpazifik, Australien und Neuseeland: Für 2023 und 2024 eine Reihe exotischer neuer Kreuzfahrtrouten an die lange gehegte Reisewünsche erfüllen. Alle Routen und Informationen zu den einzelnen Destinationen sind ab sofort unter www.seabourn.de zu finden.  

Arabien und Indien mit der Seabourn Encore

Nach einer 18-tägigen Fahrt von Athen nach Dubai, besucht die Seabourn Encore im November 2023 Jordanien und Ägypten. Daraufhin folgt eine 16-tägige Reise von Dubai nach Singapur, mit Übernacht-Aufenthalt im lebendigen Mumbai und einem der schönsten Naturhäfen der Welt in Cochin. Im März 2024 kehrt die Seabourn Encore nach Dubai zurück mit Anläufen in der Festungsstadt Galle auf Sri Lanka und im Oman, der „Perle des mystischen Arabiens“. Die Seabourn beendet ihr Gastspiel im Orient und Südostasien im April 2024 mit einer 18-tägigen Reise von Dubai nach Athen, über Luxor und durch den Suezkanal.

Rundreisen durch Asien mit der Seabourn Encore

Von Dezember 2023 bis März 2024 entführt die Seabourn Encore ihre Gäste zu exotischen Reisezielen in Asien. Die ersten beiden 14-tägigen Kreuzfahrten beginnen im Dezember 2023 in Singapur und führen nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon), Vietnam mit Anläufen u.a. in Port Klang, den größten Seehafen Malaysias. Zwei weitere 14-tägige Reisen zwischen Singapur und Hongkong mit Stopps in der vietnamesischen Kaiserstadt Da Nang und Hanoi sind für Februar und März 2024 geplant. Jede der vier Rundreisen durch Asien führt auch zu den zuckerweißen Sandstränden von Ko Kood in Thailand, der perfekten Kulisse für Seabourns berühmten „Signature Moment“, Caviar in the Surf.

Pazifiküberquerung mit der Seabourn Odyssey

Ende Oktober 2023 überquert die Seabourn Odyssey den Pazifischen Ozean von Los Angeles nach Auckland. Während der 32-tägigen Reise werden unter anderem vier hawaiianische Inseln besucht, Bora Bora und Tahiti angelaufen, und die Königspaläste und heiligen Gräber der Inseln Tongatapu und Vava’u erkundet. Die Transpazifik-Kreuzfahrt endet in Russel, Neuseeland.

Australien und Neuseeland auf der Seabourn Odyssey

Zwischen November 2023 und Februar 2024 bietet die Seabourn Odyssey eine Reihe von 15-tägigen Reisen zwischen Auckland und Sydney an. Zu den Anläufen und Destinationsbesuchen gehören Christchurch (Lyttleton), der berühmte Fiordland-Nationalpark, Melbourne, Sydney, Port Lincoln und Disaster Bay.

Text: PM Seabourn

Seabourn Pursuit – der Schiffsrumpf steht

Zweites Expeditionsschiff von Seabourn auf dem Weg nach Genua zur Endfertigung bei T. Mariotti

Pressemitteilung

Beim Bau der Seabourn Pursuit, dem zweiten Expeditionsschiff von Seabourn, ist ein weiterer wichtiger Bauabschnitt abgeschlossen. Der fertig gestellte Schiffsrumpf wurde zur Endausrüstung zur T. Mariotti-Werft in Genua, Italien verbracht. Nach der Seabourn Venture, die im Juli 2022 getauft wird, ist die Seabourn Pursuit das zweite Luxus-Expeditionsschiff der Reederei und wird im Jahr 2023 in Dienst gestellt.

Die Seabourn Pursuit wurde in der CIMAR-Werft in San Giorgio di Nogaro gebaut und ist bereits mit Motoren, Generatoren und Maschinen ausgestattet. Der Schiffsrumpf wurde am 6. April auf einen Lastkahn  verladen und trat am 15. April die 1.200 Seemeilen lange Reise nach Genua an.

Josh Leibowitz, Präsident von Seabourn: „Dies ist ein aufregender Meilenstein und wir sind der Fertigstellung der Seabourn Pursuit einen großen Schritt nähergekommen. Ich bin allen dankbar, die so hart gearbeitet haben, um diesen Punkt zu erreichen, und ich freue mich darauf, zu sehen, wie die Seabourn Pursuit in den kommenden Monaten immer mehr zum Leben erwacht.“

Marco Ghiglione, Geschäftsführer von T. Mariott: „Der heutige Tag markiert einen wichtigen Schritt im Bau der Seabourn Pursuit, und wir freuen uns darauf, sie auf der T. Mariotti-Werft in Genua willkommen zu heißen. Die Seabourn Pursuit ist ebenso wie ihr Schwesterschiff, die Seabourn Venture, eine Innovation im Kreuzfahrtmarkt, und wir danken allen, die an der Verwirklichung dieser Vision beteiligt sind.“

Die Seabourn Pursuit, deren Stapellauf für das Jahr 2023 geplant ist, wird nach den Standards der PC6-Polarklasse gebaut. Sie verfügt über modernste Hardware und Technologien für einen weltweiten Einsatz in ganz unterschiedlichen Kreuzfahrtgebieten. Dabei ermöglicht Seabourn eine breite Palette an Expeditionsaktivitäten, die von einem 26-köpfigen Expertenteam aus Wissenschaftlern, Gelehrten, Naturforschern und anderen Personen geleitet werden. Dazu gehören Ausfahrten mit den Zodiaks, Trekking und Wanderungen, Tauchen und Schnorcheln – Aktivitäten, die alle im Reisepreis inbegriffen sein werden. Darüber hinaus hat die Seabourn Pursuit gleich zwei U-Boote an Bord für Ausflüge in die faszinierende Unterwasserwelt. Dabei macht Seabourn keine Kompromisse bei Luxus und Komfort für die Gäste. Die Seabourn Pursuit ist ebenso wie ihr Schwesterschiff, die Seabourn Venture, ein All-Suites Schiff mit ausschließlich Veranda-Suiten, und bietet den gleichen Service und Einrichtungen wie die preisgekrönte Hochseeflotte der Reederei.

Text: PM Seabourn

Alison Levine wird Taufpatin der neuen Seabourn Venture

Pressemitteilung

Alison Levine, Globetrotterin, Bergsteigerin undPolarforscherin,  wird Patin der neuen Seabourn Venture – dem ersten der beiden Expeditionsschiffe der Seabourn-Flotte. Levine wird bei der traditionellen Namensgebung und Taufe des Schiffes, die im Juli 2022 stattfinden soll, an Bord sein.

Alison Levine, Taufpatin der SEABOURN VENTURE.
Foto: Seabourn

„Mit ihrem außergewöhnlichen Hintergrund als Weltreisende und Abenteurerin, ihrer Kenntnis der beeindruckendsten Reiseziele und ihren tiefen Wurzeln in der Welt der Expeditionen ist Alison Levine die perfekte Taufpatin für die Seabourn Venture, sagt Josh Leibowitz, Präsident von Seabourn. „Wir freuen uns, dass sie die Patenschaft unseres ersten Expeditionsschiffes übernehmen wird, und wir sind sicher, dass sie ihre Rolle mit der gleichen Leidenschaft annimmt, die sie in alles einbringt, was sie tut.“

Ihre erste Kreuzfahrterfahrung machte Alison Levine im Dezember 2019 an Bord der Seabourn Sojourn. Hier war sie eine der Expertinnen im Seabourn ConversationsGästeprogramm, hielt Vorträge über ihre Expeditionen und Abenteuer und teilte Erfahrungen und Einsichten mit den Gästen an Bord. Alison Levine: „Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr, dass ich gebeten wurde, Patin der Seabourn Venture zu werden und damit zusammen mit Seabourn das neue Kapitel der Expeditionskreuzfahrten aufzuschlagen. Für mich verkörpert Seabourn wahren Abenteurer- und Expeditionsgeist.“

Foto: Seabourn

Alison Levine war 2002 die Mannschaftskapitänin der ersten amerikanischen Everest-Expedition für Frauen. 2010 absolvierte sie den Adventure Grand Slam, der die Besteigung der Seven Summits, der höchsten Gipfel der Welt, sowie Skitouren am Nord- und Südpol umfasst. Auch als Geschäftsfrau war Alison Levine erfolgreich. Sie erwarb ihren MBA an der Duke University, arbeitete in der Pharmaindustrie sowie an der Wall Street bei Goldman Sachs. Nach Stationen als stellvertretende Finanzdirektorin für Arnold Schwarzeneggers erfolgreiche Bewerbung zum Gouverneur von Kalifornien und als außerordentliche Professorin für Verhaltenswissenschaften und Leadership an der US-Militärakademie in West Point, wurde sie zu einer weltweit gefragten Führungsberaterin und Rednerin. Sie ist die Autorin des New York Times Bestsellers „On the Edge: Leadership Lessons from Mount Everest and Other ExtremeEnvironments“. 2019 erhielt sie die Ellis Island Medal of Honor, eine Auszeichnung, die sie mit sieben US-Präsidenten und zahlreichen Nobelpreisträgern teilt.

Die Seabourn Venture und ihr Schwesterschiff Seabourn Pursuit, die 2023 ausgeliefert wird, sind All-Suites Schiffe mit 132 luxuriösen Veranda-Suiten. Sie bieten Kreuzfahrten zu den beeindruckendsten Destinationen der Welt, von denen einige nur mit dem Schiff erreichbar sind.

Text: PM Seabourn


Pressemitteilung von Seabourn (18. März 2022, Englisch): hier.

Arktischer Sommer mit der neuen Seabourn Venture

Pressemitteilung

Vorne ein starker Bug der PC6 Eisklasse, hinten das elegante Heck einer Superyacht, dazwischen über 2750 qm offene Deckfläche, Duplex Suiten mit Panoramafenstern, und eine Landing Zone mit 24 Zodiacs und 2 U-Booten! Das ist die DNA des neuen maßgebauten Expeditionsschiffes Seabourn Venture, die im Juli 2022 in ihre Premierensaison startet.

Eine der ersten Fahrten ist die Reise „Northern Isles & Svalbard“ am 15. Juli 2022 von Tilbury/London über die schottischen Orkney und Shetland Islands, hinauf nach Norwegen und entlang der Küste bis nach Spitzbergen (Svalbard).

Am 6. August startet die Seabourn Venture ab Oslo zu der 14tägigen „Spectacular Svalbard & Greenland“ Reise und am 21. August zur 14-tägigen „Legend Of The Icelandic Sagas“ ab/bis Reykjavik.

Zwischen den kleinen Inseln, in den engen Fjorden und entlang der Grenzen der arktischen Eiskappe spielt die Seabourn Venture ihre Stärken als Expeditionsschiff voll aus und sorgt für Gänsehautmomente in einer einzigartigen Naturkulisse. In Zodiaks und Kajaks entdecken die Passagiere abgelegene und wenig besiedelte Ziele. Zu den Höhepunkten der Reisen gehören der Scoresby Sound in Grönland mit dem größten und längsten Fjordsystem der Welt, der Sermilik Fjord im Südosten Grönlands, bekannt für die Vielzahl der Eisberge, Spitzbergen und Pond Inlet in Nunavut, der östliche Eingang zur Nordwestpassage.

Nach den Re-Positioning Cruises von Neufundland nach Barbados und durch den Panama-Kanal nach Callao, Lima folgen zwischen November 2022 und Februar 2023 vier Roundtrips ab Buenos Aires, bei denen dann der „Great White Continent“ bereist wird.

Übrigens: Die Seabourn Venture bekommen 2023 eine Schwester, die Seabourn Pursuit. Sie soll im Februar 2023 ausgeliefert werden.

Text: PM Seabourn

Global Adventurer, Mountaineer And Polar-Explorer, Alison Levine, Named Godmother Of New Seabourn Venture

From the highest peaks to the decks of a new ship, Levine will preside over the naming ceremony of Seabourn’s first expedition vessel

Pressemitteilung

Seabourn, the ultra-luxury expedition experience, is delighted to announce that global adventurer, mountaineer and polar-explorer Alison Levine will serve as Godmother of Seabourn Venture, the first of the line’s two new ultra-luxury purpose-built expedition vessels. Levine will be on board and in the spotlight for the traditional naming and christening of the ship, which is set to launch in July 2022.

Alison Levine, Foto: via Seabourn

“With her extraordinary history of travel and adventure, familiarity with the most striking of destinations, and her deep roots in the expedition world, Alison is a perfect choice to send Seabourn Venture off to explore the most-remote corners of the globe,” said Josh Leibowitz, president of Seabourn. “We are excited for Alison to take the mantle as Godmother of our first expedition vessel, and we’re certain she will embrace her role with the same passion she brings to everything she does.”

“I am truly honored and beyond excited to have been asked to become Godmother of Seabourn Venture and to be part of the line’s new chapter in expedition cruising,” said Levine. “I’m thrilled to be representing a company that embodies what the true adventure and expedition spirit is all about.”

Levine is an idyllic choice for Godmother of Seabourn Venture, which is being built to seek out adventure and natural wonders around the world. A native of Phoenix, she served as team captain of the first American Women’s Everest Expedition in 2002, and in 2010 completed her bid for the Explorer’s Grand Slam which includes climbing the Seven Summits — the highest peak on each continent — as well as skiing to the North and South Poles.

Levine has also seen success in the business world. She earned her MBA from Duke University and worked in the pharmaceutical industry as well as on Wall Street with Goldman Sachs. After turns as deputy finance director for Arnold Schwarzenegger’s successful bid to become Governor of California and as an adjunct professor in the Department of Behavioral Sciences & Leadership at the U.S. Military Academy at West Point, she went on to become one of the world’s most in-demand leadership consultants and keynote speakers. She is the author of the New York Times bestseller, “On the Edge: Leadership Lessons from Mount Everest and Other Extreme Environments”, which chronicles the lessons she learned on her various expeditions. In 2019 she received the Ellis Island Medal of Honor, an award she shares with seven U.S. Presidents and numerous Nobel Prize winners.

Foto: Seabourn

Levine has also shared her experiences, insights and tales of adventure with guests of Seabourn through Seabourn Conversations, the line’s popular onboard enrichment program, aboard Seabourn Sojourn in December 2019. It was her first-ever cruise — a trip she never thought she would do — but she admits she is hooked and looks forward to more travels by ship in the future.

Seabourn Venture and its sister expedition ship, Seabourn Pursuit, will feature 132 luxurious oceanfront veranda suites and take travelers to some of the most awe-inspiring places in the world, some of which are only accessed by ship. Further information on the new ships, suites and public spaces of the ship can be found here.

Itineraries for the first season of travel aboard Seabourn Venture are now open for booking on the Seabourn website.

Seabourn represents the pinnacle of ultra-luxury travel. Our all-inclusive, boutique ships offer all-suite accommodations with oceanfront views; award-winning dining; complimentary premium spirits and fine wines available at all times; renowned service provided by an industry-leading crew; a relaxed, sociable atmosphere that makes guests feel at home; a pedigree in expedition travel through the Ventures by Seabourn program and two new ultra-luxury purpose-built expedition ships coming in 2022 and 2023. Seabourn takes travelers to every continent on the globe, visiting more than 400 ports including marquee cities and lesser-known ports and hideaways.

Guests of Seabourn experience extraordinary offerings and programs, including partnerships with leading entertainers, dining, personal health and wellbeing, and engaging speakers.

For reservations or more details, please contact a professional travel advisor; call Seabourn at 1-800-929-9391 or visit www.seabourn.com. A dedicated shore excursion call center is available for guests at 1-800-984-3225.

Text: PM Seabourn


Pressemitteilung von Seabourn (30. März, Deutsch): hier.

Seabourn ändert Ostseerouten

Pressemitteilung

Seabourn ändert sechs Kreuzfahrtrouten der Seabourn Ovation, bei denen in diesem Jahr St. Petersburg, Russland, angelaufen werden sollte.

Die Ersatzhäfen variieren je nach Reise und umfassen Anläufe in Skandinavien, West- und Nordeuropa und den norwegischen Fjorden. Neue Häfen sind zum Beispiel Göteborg und Helsingborg in Schweden, Ulvik, Sandness (Stavanger) und Farsund in Norwegen,  Aalborg in Dänemark, Amsterdam in den Niederlanden und andere mehr.

Betroffene Gäste und Reiseberater werden direkt über die Umroutungen informiert und kontinuierlich auf dem Laufenden gehalten. Die neuen Reiserouten werden in Kürze auch auf www.seabourn.com verfügbar sein.

Text: PM Seabourn

Gudrun Arnemann ist neue Business Development Managerin bei Seabourn

Pressemitteilung

Gudrun Arnemann,
Foto: Seabourn

Seabourn ernennt erstmalig einen eigenen Business Development Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, um den Vertrieb der Luxus- und Expeditionsmarke weiter auszubauen und zu stärken. Die Entscheidung für eine Verstärkung der Vertriebsaktivitäten fällt genau zum richtigen Zeitpunkt. Denn mit den Stapelläufen der ersten speziell gebauten Expeditionsschiffe Seabourn Venture (2022) und Seabourn Pursuit (2023) schlägt die Reederei ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf und bietet unvergleichliche Expeditionen zu außergewöhnlichen Zielen.

Mit Gudrun Arnemann übernimmt eine erfahrene Vertriebsexpertin diese neu geschaffene Position. Sie startete ihre Karriere in der Reisebranche vor über 25 Jahren bei einem Reiseveranstalter und entdeckte schnell ihre Leidenschaft für den Vertrieb. Die Touristikfachwirtin ist keine Unbekannte in der Branche. Sie war bereits zehn Jahre für die internationalen Reedereien Royal Caribbean, Celebrity Cruises, Azamara und Silversea tätig. „Auf mehr als 40 Erlebnisreisen auf verschiedenen Schiffen habe ich die entlegensten Winkel der Erde entdecken dürfen,“ schwärmt Gudrun Arnemann. „Jetzt freue ich mich sehr darauf, den Vertriebsaktivitäten für Seabourn gemeinsam mit unseren Partnern noch mehr Gewicht zu verleihen. Denn die Nachfrage nach individuellen und hochwertigen Reisen, wie sie Seabourn bietet, steigt derzeit merklich an. Gerade „Best-Ager“, die immer mehr auf Exklusivität und Qualität achten und sich „etwas gönnen“ wollen, sind bei Seabourn sehr gut aufgehoben.“

Mit ihrer Flotte aus fünf kleinen Luxuslinern ermöglicht Seabourn seinen Gästen rund um den Globus einen einzigartigen Zugang zu den entlegensten und unberührtesten Orten der Welt und immer wieder auch Begegnungen mit interessanten Menschen aus allen Kulturkreisen. Insbesondere im Rahmen der offiziellen Partnerschaft mit der UNESCO kreiert Seabourn ganz besondere Kreuzfahrtmomente, die ein Leben lang in Erinnerung bleiben.

Nico Bleichrodt, Managing Director Continental Europe für Seabourn: „Wir entwickeln uns weiter und wollen unsere wichtigen Märkte innerhalb unserer weltweiten Strategie noch stärker unterstützen. Mit Gudrun Arnemann haben wir eine Kreuzfahrt-Expertin mit langjähriger Erfahrung in der Kreuzfahrtindustrie und Touristik gewonnen. Mit ihrem umfangreichen Wissen und Netzwerk ist sie eine große Bereicherung für unser Team, gerade jetzt, wo wir den Kunden mit unseren maßgebauten Expeditionsschiffen eine ganz neue Reisewelt erschließen.“

Rechtzeitig zu den ersten Expeditionskreuzfahrten 2022 startet auch die neue Markenkampagne von Seabourn, die sich unter dem Motto „This Is Your Moment“ an kaufkräftige Entscheider*innen in der Mitte des Lebens wendet.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die „Seabourn Moments“, die persönlichen, oft unerwarteten Erlebnisse und Dienstleistungen, die eine Seabourn-Reise von allen anderen Formen der Luxusreise unterscheiden. Diese Überraschungsmomente machen für viele Passagiere die besondere Seabourn-Erfahrung aus. Das Kampagnenvideo zeigt Szenen an abgelegenen Stränden, folgt Gästen bei der Erkundung weiß getünchter Dörfer, oder begleitet sie beim Kajakfahren zu Eisbergen in der Antarktis und inmitten der atemberaubenden Schönheit der norwegischen Fjorde. Dies ist der aktive Luxus, den nur Seabourn bieten kann.

Text: PM Seabourn

„Seabourn Venture“ von Pandemie erneut ausgebremst

Foto: Frank Behling

Die amerikanische Premiummarke Seabourn muss für ihr neues Expeditionsschiff Seabourn Venture erneut eine Verzögerung melden. Das 23.000 BRZ-Schiff liegt weiter im unfertigen Zustand bei der T. Mariotti-Werft in Genua. Eigentlich sollte das Schiff am 10. April von Tilbury aus auf Jungfernfahrt gehen.

Nach den letzten Meldungen aus Italien wird das nun frühestens Juli. In einem Schreiben an die Kunden hat Seabourn Probleme in den Lieferketten sowie die Verunsicherung im Reisemarkt als Grund angeführt.

Die Marke ist besonders schwer von der Pandemie getroffen, da ihre überwiegend älteren Kunden global verteilt sind und für die An- und Abreise deshalb weite Flugstrecken und verschiedene Quarantäne-Bedingungen erfüllen müssen. Bei Seabourn liegen noch drei der fünf Schiffe im Mittelmeer auf. Lediglich die Seabourn Odyssey und die Seabourn Ovation sind in der Karibik und Mittelamerika aktiv.

Mit der 170 Meter langen Seabourn Venture sollte eigentlich Juni 2021 die neue Ära der Expeditionsschiffe bei Seabourn eröffnet werden. Die Pandemie bremste aber diese Pläne und die Fertigstellung 2021 aus. Weshalb der Termin auf April 2022 geschoben wurde. Jetzt ist der 15. Juli der neue Starttermin.

Die Mariotti-Werft soll das Schiff im Juni liefern. Zuvor sollen im April und Mai die umfangreichen Probefahrten absolviert werden. Die Abnahme der Eisfahrt muss dabei verschoben werden. Diese Tests können erst im Herbst in Nordeuropa oder bei Grönland erfolgen.

Der grüne Anstrich ist an das Leuchten des Polarlichts angelehnt und sorgt für eine besondere Note. Grüne Farben sind bei Kreuzfahrtschiffen bislang zudem sehr selten. Im Gegensatz zu den fünf großen Kreuzfahrt-Yachten der Seabourn-Flotte soll die neue Generation von Expeditionsschiffen abseits der klassischen Routen unterwegs sein.

Das acht Decks hohe Schiff hat Kabinen für 264 Passagiere und 130 Crewmitgliedern. Zur Ausstattung werden auch 24 Zodiac-Schlauchboote und zwei kleine Tauchboote für Unterwasser-Expeditionen gehören.

Als Architekt des Neubaus hat Seabourn mit Adam Tihany einen der renommiertesten Namen der Szene gewinnen können. Er hat die öffentlichen Bereiche und das Design der 132 Suiten gestaltet. Tihany ist bereits durch die Neubauten Costa Smeralda und Costa Toscana bekannt. FB

This is Your Moment – Neue Seabourn Kampagne

Pressemitteilung

Seabourn startet mit einer neuen Markenkampagne ins Neue Jahr, die sich unter dem Motto „This Is Your Moment“ an kaufkräftige Entscheider*innen in der Mitte des Lebens wendet.  Die plattformübergreifende Kampagne, die von der Agentur Grace Creative aus Los Angeles entwickelt wurde, erreicht das Publikum über Fernsehen, Print- und digitale Medien. Seabourn hat einen jahrzehntelangen Ruf als eines der exklusivsten Kreuzfahrt- und Expeditions-Reedereien der Welt. Die luxuriöse Flotte kleiner Schiffe bietet einen einzigartigen Zugang zu den entlegensten und unberührtesten Orten der Welt.

Die Kampagne startet rechtzeitig zu den ersten Expeditionskreuzfahrten 2022. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die „Seabourn Moments“, die persönlichen, oft unerwarteten Erlebnisse und Dienstleistungen, die eine Seabourn-Reise von allen anderen Formen der Luxusreise unterscheiden. Diese Überraschungsmomente machen für viele Passagiere die besondere Seabourn-Erfahrung aus. Das Kampagnenvideo zeigt Szenen an abgelegenen Stränden, folgt Gästen bei der Erkundung weiß getünchter Dörfer, oder begleitet sie beim Kajakfahren zu Eisbergen in der Antarktis und inmitten der atemberaubenden Schönheit der norwegischen Fjorde. Dies ist der aktive Luxus, den nur Seabourn bieten kann.

Video: Youtube/Seabourn

Josh Leibowitz, Präsident von Seabourn: „Unser großes Ziel bei Seabourn ist es, unseren Gästen das beste Reiseerlebnis zu ermöglichen“, sagte. „Gemeinsam mit Grace Creative haben wir die weibliche Entscheidungsträgerin als eine unserer wichtigsten Zielgruppen identifiziert und diese neue Kampagne unter dem Motto ‚This is Your Moment‘ entwickelt.“

„This Is Your Moment“ ist auch ein bedeutender Moment für Seabourn. Mit den bevorstehenden Stapelläufen der ersten speziell gebauten Expeditionsschiffe, der Seabourn Venture und der Seabourn Pursuit, schlägt die Reederei ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf. Die beiden neuen Schiffe werden in den Jahren 2022 und 2023 in Dienst gestellt und unvergleichliche Expeditionen zu außergewöhnlichen Zielen unternehmen. Mit der preisgekrönten Flotte von fünf Boutique-Schiffen nutzt Seabourn die Gunst der Stunde, um luxusorientierte Reisende anzusprechen, die es kaum erwarten können, die Welt erneut zu erkunden.

Information und Buchung auf www.Seabourn.com

Text: PM Seabourn

Weiterhin beruhigt und sicher buchen Seabourn verlängert die “Book With Confidence” Regelung

Pressemitteilung

Seabourn hat ihre von Kunden und Reiseberatern gleichermaßen geschätzte „Book With Confidence“ Regelung verlängert. Diese Regelung bietet den Gästen und den Reiseberatern   noch mehr Flexibilität, Sicherheit und die Optionen, ihre Buchung bis zu 30 Tage vor der Abfahrt zu stornieren und dafür eine Gutschrift in Höhe der bereits geleisteten Zahlungen für eine zukünftige Kreuzfahrt zu erhalten. Diese Regelung gilt für Abfahrten bis zum 30. September 2022. Sollten die Gäste nach der 30 Tages Frist positiv auf COVID-19 getestet werden oder mit einer positiv getesteten Person direkt in Berührung kommen, ist ebenfalls ein kostenloses Storno möglich. Sie erhalten dann eine 100-prozentige Gutschrift für zukünftige Kreuzfahrten in Höhe des nicht erstattungsfähigen Anteils der Stornierungsgebühren auf der Grundlage der bereits eingegangenen Zahlungen. Die mit der „Worry Free Promise“ ausgestellte Gutschrift ist 12 Monate gültig, vom Tag des Stornos aus gerechnet.

Josh Leibowitz, Präsident von Seabourn: „Eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie wir Reiseberatern und ihren Kunden derzeit helfen können, besteht darin, bei Buchung, Bezahlung und Stornos möglichst viel Flexibilität einzuräumen. Die Verlängerung unserer Book With Confidence“ Regelung soll Gästen und Reiseberatern die Gewissheit geben, dass sie auch in diesen Zeiten ganz beruhigt eine Kreuzfahrt mit Seabourn planen können.“

Weitere Informationen auf Seabourn Worry Free Promise

Text: PM Seabourn