Schlagwort: SILVER DAWN

„Silver Dawn“ aus dem Baudock ausgeschwommen

Um den dritten Neubau der Muse-Klasse der in Monaco ansässigen Reederei Silversea Cruises handelt es sich bei der Silver Dawn, die am späten Nachmittag des 14. Januars aus dem Baudock des Fincantieri-Werftbetriebes im italienischen Ancona aufgeschwommen und anschließend an den Ausrüstungskai verholt worden ist.

Nach seiner Komplettierung, Endausrüstung und Erprobung soll der Neubau Anfang November abgeliefert werden und am 9. November von Barcelona zur einer ersten 10-tägigen Reise mit 10 Hafenanläufen nach Lissabon starten, die zugleich erster Teil der 23-tägigen Transatlantik-Überführungsreise nach Fort Lauderdale in Florida ist, zu der man auch in Lissabon oder Funchal zusteigen kann.

Foto: Silversea Cruises

„Unsere langjährige Zusammenarbeit mit Fincantieri erweitert weiterhin die Maßstäbe im Ultra-Luxussegment der Kreuzfahrtindustrie, wobei die kontinuierliche Unterstützung und Expertise der Royal Caribbean Group von unschätzbarem Wert für den Bau des Schiffes ist“, betonte Silversea Cruises-Präsident und CEO Roberto Martinoli nicht ohne Stolz den mit der Ausdockung erreichten Meilenstein.

„Für eine Werft kann es keine größere Anerkennung geben als die eines herausfordernden und anspruchsvollen Auftraggebers, der auf Innovation mit Enthusiasmus setzt“, ergänzte der für den Bereich Handelsschiffe bei Fincantieri verantwortliche General Manager Luigi Matarazzo unter Hinweis darauf, dass dies inzwischen der vierte Neubau sei, den man für Silversea erstelle.

Foto: Fincantieri

Nach den 2020, mit Corona-bedingten Verzögerungen übernommenen Neubauten, der von De Hoop in den Niederlanden erstellten Silver Origin und der von Fincantieri in Ancona erbauten Silver Moon verstärkt die Silver Dawn die Flotte der zur amerikanischen Royal Caribbean Cruises Ltd.-Gruppe gehörenden Reederei auf insgesamt zehn Schiffe. Das mit einer Bruttoraumzahl von 40791 vermessene Typschiff Silver Muse war bereits im April 2017 vom Fincantieri Werftbetrieb in Sestri Ponente bei Genua und das Schwesterschiff Silver Moon Ende Oktober letzten Jahres von der Werft in Ancona abgeliefert worden.

Foto: Fincantieri

Die 212,80 m langen, 27 m breiten, 11,50 m seitenhohen und auf 6,55 m Tiefgang 4060 t tragenden Neubauten können in 298 Suiten zwischen 36 und 174 qm mit Marmorbädern und begehbaren Schränken – davon 96 Prozent mit einem eigenen Balkon – bis zu 596 Gäste unterbringen. Die dieselelektrische Maschinenanlage besteht aus vier je 6,525 MW leistenden Wärtsilä-Dieselmotoren, die auf je einen 3-Phasen-Generator arbeiten. Die Propulsion erfolgt durch zwei je 8,5 MW leistende elektrische VEM-Fahrmotoren, mit denen über zwei Festpropeller eine Dienstgeschwindigkeit von 19,8 kn und eine Maximalgeschwindigkeit von 21 kn erreicht werden soll. Die Besatzung wird 411 Personen umfassen.

Erwähnenswert sind die von der beauftragten italienischen Klassifikationsgesellschaft RINA zu zertifizierenden Zusatznotierungen „Green star 3 Design“ und „COMF-NOISE A PAX“ sowie „COMF-NOISE B CREW“, die die besondere Umweltfreundlichkeit und das niedrige Geräuschniveau an Bord bestätigen sollen. JPM

New Ship Silver Dawn Floats Out in Ancona: Excitement Builds for the 10th Ship in Silversea’s Fleet

Pressemitteilung (Englisch)

Silversea Cruises’ new ship Silver Dawn touched water for the first time today during her float-out at the Fincantieri shipyard in Ancona, Italy. The fitting out phase will now begin — during which Fincantieri’s skilled craftspeople will bring the ship’s elegant interiors to life. Silver Dawn will become the 10th ship in the leading ultra-luxury cruise line’s fleet. With the delivery of both Silver Origin and Silver Moon in 2020, and with the delivery of Silver Dawn scheduled for November 2021, Silversea Cruises—and the global cruise industry in general—continues to demonstrate great resilience.

“We proudly celebrate this major milestone in the build of our beautiful new Silver Dawn,” says Roberto Martinoli, President and CEO of Silversea Cruises. “Our long-term collaboration with Fincantieri continues to push boundaries in the ultra-luxury cruise industry, while the ongoing support and expertise of the Royal Caribbean Group has been invaluable to the ship’s build. While Silver Dawn takes influence from our beloved ships Silver Muse and Silver Moon, our guests will benefit from many pioneering enhancements aboard the tenth ship in our fleet. We look forward to revealing these in the coming months.”

Luigi MatarazzoGeneral Manager Merchant Ships Division of Fincantieri, stated: “Based on the very successful design of Silver Muse, Silver Dawn is the fourth ship we will have built for Silversea. For a shipbuilder there can be no better acknowledgement than the one of a demanding and prestigious owner who welcomes innovation with enthusiasm. We are therefore extremely proud to celebrate the launch of this ship. She consolidates the technological and management leadership of our Group which takes on even greater value in the very challenging situation we are experiencing.”

Foto: Silversea Cruises

The third ship in the Muse-class series, and part of a long-term plan to grow and enhance the cruise line’s already luxurious fleet, Silver Dawn will be a sistership to Silversea’s Silver Muse, built in the Fincantieri shipyard of Sestri Ponente (Genoa) in April 2017, and Silver Moon, which was delivered in Ancona in October 2020. 

Foto: Silversea Cruises

Accommodating just 596 guests in 298 ocean-view suites – 96% of which will have a private veranda – and with a crew-to-guest ratio of 1:1.45, Silver Dawn will maintain the small-ship intimacy and spacious accommodation which are the hallmarks of the Silversea experience. She will offer guests many exciting enhancements when compared to Silver Muse and Silver Moon, which will be unveiled in due course. Providing superlative comfort and an enhanced onboard experience, she will unlock authentic travel experiences for Silversea’s discerning guests in the world’s most spectacular destinations.

Text: PM Silversea Cruises