Schlagwort: Silversea Cruises

SILVERSEA® INVITES TRAVELLERS TO JOURNEY NORTH IN 2023 WITH SAVINGS OF UP TO 20% ON SELECTED ARCTIC EXPEDITIONS

Pressemitteilung

Travellers can experience Silversea’s industry-leading polar offering for less, with savings on selected door-to-door voyages to Greenland, Arctic Canada, and Arctic Norway

Silversea Cruises®, the global leader in ultra-luxury and expedition cruising, is inviting travellers to discover the natural and cultural wonders of the Arctic in 2023, offering a limited-time promotion of up to 20% savings on selected door-to-door all-inclusive expedition voyages to Greenland, Arctic Canada, and Arctic Norway. Also benefitting from reduced deposits of just 15% on door-to-door fares, travellers will save between 10% and 20% on selected Arctic voyages for new bookings made between January 17 and February 28, 2023.

“Our limited-time Arctic promotion provides a great incentive for travellers to discover some of the world’s most remote destinations without compromising on luxury and comfort,” says Barbara Muckermann, Silversea’s President and CEO. “Silversea’s Arctic offering is unique, with three ultra-luxury ships sailing in the region throughout 2023, including the world’s most luxurious expedition ship, Silver Endeavour℠; the most comprehensive all-inclusive offering in expedition cruising; and unmatched destination expertise that has been honed over 15 years. This is the perfect opportunity for our travel advisors to introduce clients to Silversea’s industry-leading cruise experience, which, thanks to our private executive transfers, includes a seamless journey that begins and ends at travellers’ homes.”

Examples of Silversea Arctic expedition sailings that features in the offer include:

GREENLAND: Reykjavík to Kangerlussuaq – On this 10-day voyage, departing June 25, 2023, Silver Cloud® will follow in the wake of the Vikings from the green shores of Iceland to the icy shores of Greenland, unlocking the region’s dramatic landscapes and rich traditions. Guests will witness towering, snow-capped peaks, sculptured icebergs, and the iconic glacier of Skjoldungen Fjord. They will savour the serene beauty of Prince Christian Sound, hike to Greenland’s best-preserved Norse ruins, and stroll through history in colourful coastal villages.

ARCTIC NORWAY: Longyearbyen to Tromsø – Norway’s extraordinary Svalbard archipelago – with its captivating fjords and glaciers that attract a wealth of wildlife, including walrus and polar bears – is the focus of this nine-day Silver Wind® expedition, departing July 12, 2023. Isolated Bear Island, a nature reserve of steep cliffs and some of the largest bird colonies in the northern hemisphere, offers opportunities to spot puffins, guillemots, black-legged kittiwakes, and other remarkable seabirds.

CANADIAN HIGH ARCTIC: Pond Inlet, Nunavut (Round Trip) – From August 10, 2023, Silversea’s newest expedition ship, Silver Endeavour, will spend 10 days sailing on an immersive, round-trip voyage from Pond Inlet, Nunavut, Canada, exploring pristine fjords, breathtaking bays, andremote villages where centuries-old Inuit traditions thrive. Guests will uncover the humbling beauty of Baffin Bay in the storied Northwest Passage and experience the thrill of watching for iconic wildlife – from the mighty polar bear to humpback whales and bearded seals.

View the complete list of voyages included in the promotion and find out more information:

https://www.silversea.com/lp-arctic.html

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Strengthens Global Sales Team to Propel Continued Growth, Welcoming Massimo Brancaleoni as SVP Global Sales

Pressemitteilung

The leading ultra-luxury cruise line has created a new role for Brancaleoni, who brings a wealth of strategic expertise and an international background


Massimo Brancaleoni, Foto: Silversea Cruises

Silversea Cruises®, the leading ultra-luxury cruise line, has enriched its global sales team to propel its continued growth, welcoming cruise industry veteran Massimo Brancaleoni as SVP Global Sales. Reporting to President and CEO Barbara Muckermann, Brancaleoni will drive the cruise line’s global sales strategies across all channels, leveraging his 25 years of experience in the cruise industry to further strengthen the company’s position as the category leader. Silversea’s regional managing directors will report to Brancaleoni.

“We are delighted to welcome Massimo Brancaleoni as SVP Global Sales, as we continue to bolster our global sales team to sustain our unprecedented growth trajectory,” said Barbara Muckermann, President and CEO, Silversea Cruises. “Massimo’s wealth of experience and his international background will prove crucial as we further strengthen our position as the world’s leading ultra-luxury cruise line. This is an entirely new role for Silversea, which demonstrates our commitment to continuous growth and our deep partnership with our travel advisor community. Massimo’s strategic expertise will prove key as he drives sales globally, across all channels.”

“I am honoured to join Silversea Cruises as SVP Global Sales and I look forward to strengthening the cruise line’s stellar reputation as the market leader, working with the global sales team to drive growth across all markets,” said Massimo Brancaleoni, SVP Global Sales, Silversea Cruises. “I look forward to working closely with Silversea’s travel advisor partners. We would not find ourselves in our leading position without their continuous support and I look forward to strengthening our partnership even more.” 

An Italian national, Massimo Brancaleoni—who most recently held the position of SVP Global Sales at Costa Cruises—brings over 25 years of experience, with proven success in leading large teams and developing profitable global sales strategies. Brancaleoni was educated at the University of Economics in Genoa and the IESE Business School in Barcelona.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea enthüllt die öffentlichen Räume der Silver Nova

Silversea präsentiert die bisher größte Auswahl an Bars, Lounges und Restaurants in der Ultra-Luxuskreuzfahrt

Pressemitteilung

Der Vorhang fällt: Silversea gewährt erste Einblicke in das Innere der Silver Nova und präsentiert damit die bisher größte Vielfalt an Bars, Lounges und Restaurant an Bord eines Ultra-Luxuskreuzfahrtschiffes, die es je gab. Das horizontale Layout der Silver Nova verstärkt nicht nur das Gefühl von Geräumigkeit, sondern sorgt auch für einfache Wege zwischen den Orten auf allen Decks.

Die Silver Nova ist nicht nur eines der umweltbewusstesten Schiffe, die je gebaut wurden, sondern bietet den Gästen auch ein einzigartiges Luxuskonzept als eines der geräumigsten Schiffe der Welt. Die Silver Nova bietet den 728 Gästen bei ihrem Stapellauf im August 2023 ganze zehn Bars und Lounges, acht verschiedene Restaurants und eine Reihe weiterer öffentlicher Einrichtungen. Eine weitere Premiere für die führende Ultra-Luxus-Kreuzfahrtreederei: Silversea stattet die Silver Nova mit einem neuen Design-Ansatz aus – Reisende profitieren von einem asymmetrischen Design sowie einer horizontalen Anordnung mit mehr Geräumigkeit.


Abbildung: Silversea Cruises

„Zusätzlich zu ihrer bahnbrechenden Nachhaltigkeitsleistung bietet die Silver Nova unseren Gästen ein neues Luxuserlebnis mit einer branchenführenden Vielfalt an Bars, Lounges und Restaurants sowie einem für Silversea völlig neuen Designansatz“, so Barbara Muckermann, Präsidentin und CEO von Silversea Cruises. „Die Silver Nova ist ein Meilenstein in unserer Strategie, das perfekte Schiff für jede Route zu bauen – mit einer Vielzahl von Räumlichkeiten, die das Gästeerlebnis auf ein neues Niveau heben. Die Silver Nova stärkt den sozialen Aspekt der Kreuzfahrt, indem sie das Gesellschaftsleben fördert, das an Bord jedes Silversea-Schiffes im Mittelpunkt steht. Ihre Offenheit gegenüber den Destinationen, die sie besucht, bietet den Gästen eine neue Art der Verbindung mit der Welt.“

Neben den für Silversea typischen Räumlichkeiten mit verbessertem Design führt die Silver Nova völlig neue öffentliche Bereiche ein, die sich hauptsächlich auf den Decks drei, vier und fünf sowie im Außenbereich auf Deck 10 befinden. Das horizontale Layout des Schiffes ermöglicht eine engere Verbindung zwischen den einzelnen Bereichen, mit einem verbesserten Gästeerlebnis, das sich durch das ganze Schiff zieht und sich mit jedem Ort je nach Tageszeit weiterentwickelt. Zu den öffentlichen Bereichen der Silver Nova gehören:


The Shelter, Abbildung: Silversea Cruises

Dolce Vita Lounge

Die Dolce Vita Lounge ist das Herzstück der Silver Nova. Sie befindet sich auf Deck 5 und ist das Aushängeschild von Silversea für Drinks vor und nach dem Essen für bis zu 120 Gäste. Die Dolce Vita Lounge ist von früh morgens bis spät abends geöffnet und bietet tagsüber ein elegantes Ambiente, das Gäste zu gemütlichen Drinks und bereichernden Aktivitäten einlädt, bevor sie sich abends in eine elegante Piano-Bar verwandelt. In der Mitte des 370,5 Quadratmeter großen Raums befindet sich eine Bar, die durch einen Performance-Bereich und zahlreiche Sitzgelegenheiten ergänzt wird.

Venetian Lounge 

Die zweistöckige Venetian Lounge der Silver Nova bietet Platz für 370 Gäste auf den Decks 4 und 5, wobei die untere Ebene 550 Quadratmeter und die obere Ebene 190 Quadratmeter groß ist. In der Venetian Lounge, die das Unterhaltungsangebot der Silver Nova beherbergt, finden Live-Theater- und Musikaufführungen, Filmvorführungen und Abendveranstaltungen sowie tagsüber informative Vorträge und Seminare statt. Der Veranstaltungsort ist mit modernster audiovisueller Technik ausgestattet, einschließlich eines großen HD-Bildschirms, kabarettistischer Bestuhlung mit kleinen Tischen und Balkonen für ein exklusives Zuschauererlebnis.

Shelter

Shelter, ein ganz neuer Veranstaltungsort für Silversea, ist eine Abendbar, die nur 32 Gäste in einer schicken Umgebung von 131 Quadratmetern einlädt. Shelter befindet sich neben Atlantide und S.A.L.T. Kitchen auf Deck drei und lädt die Reisenden zum Aperitif vor und zu Cocktails nach dem Abendessen ein. Die elegante Inneneinrichtung ist in neutralen Farben gehalten und die präsentiert die Flaschen auf einem umlaufenden Regal. Das Shelter bildet eine harmonische Verbindung mit den anderen Nachtlokalen von Silver Nova und unterhält die Gäste in einem offenen Ambiente.

Connoisseur’s Corner

Der 61,5 Quadratmeter große Connoisseur’s Corner der Silver Nova bietet den Gästen auf Deck fünf eine Auswahl an erstklassigen Zigarren und Spirituosen und profitiert von einem neuen Layout mit einer Kapazität von 35 Plätzen, einem größeren, modernen Innenraum mit raumhohen Fenstern und einem geräumigen Außenbereich. Mit seinen bequemen Chesterfield-Sesseln hat die Connoisseur’s Corner den exklusiven Charakter eines privaten Memberclubs.


S.A.L.T. Lab, Abbildung: Silversea Cruises

Alle Abbildungen: Silversea Cruises


Observation Lounge

Die Observation Lounge gewährt den Gästen von Deck zehn aus einen 270-Grad-Panoramablick. Sie ist ein Aussichtspunkt an der Spitze der Silver Nova mit raumhohen Fenstern und einer ruhigen, vom Meer inspirierten Farbpalette. Der auf 256.5 Quadratmeter vergrößerte Raum bietet Platz für bis zu 115 Gäste von frühmorgens bis spätabends. Die Lounge beherbergt die Bibliothek der Silver Nova und bietet Reisenden einen intimen Raum, in dem sie sich mit einem Buch entspannen können.

Panorama-Lounge

Die Panorama-Lounge der Silver Nova, tagsüber eine ruhige Lounge, wird nachts zur lebhaften Bar. Mit Platz für bis zu 190 Gäste erstreckt sie sich über 547 Quadratmeter auf Deck fünf. Große Fenster, die das Innere des Raumes umgeben, machen den Weg frei für einen 221 Quadratmeter großen Außenbereich, von dem aus Gäste vom Heck des Schiffes aus einen 270-Grad-Blick über das Reiseziel genießen. An Bord der Silver Nova überrascht die Panorama Lounge im Vergleich zu den Schiffen der Muse-Klasse von Silversea mit einem neuen Layout sowie einem neuen Design und einer neue Farbpalette.


Video: Youtube/Silversea Cruises

S.A.L.T. Bar

Die S.A.L.T. Bar nimmt an Bord der Silver Nova im Vergleich zu den bisherigen Schiffen der Silversea-Klasse eine Premium-Position ein und wurde auf Deck zehn verlegt. Geräumiger als je zuvor, mit einer Kapazität für 42 Gäste und einer Fläche von 170,8 Quadratmetern, wartet der abendliche Veranstaltungsort mit einem größeren Barbereich sowie weitreichenden Ausblicken raumhohe Fenster und einen neuen Außenbereich auf. Die S.A.L.T. Bar serviert regional inspirierte Drinks in einem warmen, eleganten Interieur mit einer dunklen Farbpalette und bequemen Sesseln für eine exklusive Atmosphäre.

S.A.L.T. Lab

Das S.A.L.T. Lab wurde ebenfalls auf Deck 10 verlegt, um einen optimalen Blick auf das Zielgebiet und einen neuen Außenbereich zu bieten. Ein neues Layout wertet das S.A.L.T. Lab erheblich auf, und ein vergrößerter Platz von etwa 112,4 Quadratmetern bietet Platz für 28 Gäste. Die Testküche ermöglicht es den Gästen, die jeweilige Region durch den Geschmack regionaler Gerichte näher kennenzulernen und bietet die Möglichkeit, unter der Anleitung lokaler Experten und des S.A.L.T. Hosts der Silver Nova mit regionalen Zutaten zu experimentieren. Das S.A.L.T. Lab verfügt über das gleiche helle, elegante Innendesign wie auf den vorherigen Schiffen und besteht aus Kochstationen und einem größeren, neu gestalteten zentralen Arbeitsplatz, an dem die teilnehmenden Gäste Platz nehmen, um sich die Vorführungen an Bord der Silver Nova anzusehen. 


Silver Note, Abbildung: Silversea Cruises

Otium Spa

Das Otium Spa wurde im Vergleich zur Silver Dawn verlegt und in Richtung des Bugs der Silver Nova auf Deck fünf mit einem geräumigeren Innenraum positioniert. Der 338 Quadratmeter große Raum, der den ganzen Tag über geöffnet ist und das von den Römern inspirierte Otium-Wellnessprogramm beherbergt, umfasst einen Innenpool, ein Spa mit acht Behandlungsräumen und einem ruhigen Entspannungsbereich, Fitnesscenter und Schönheitssalon. Inspiriert vom Design der antiken römischen Bäder, vermittelt das Otium Spa ein offenes, einladendes Gefühl. Der Thermalbereich ist mit Dampfbad, Sauna und Pool mit Travertin-Wasserfontäne sowie raumhohen Fenstern größer als je zuvor. Sanfte Beleuchtung und Natursteine, darunter auch roter Marmor, schaffen eine elegante, entspannende Atmosphäre.



Acht verbesserte Restaurants

Die Silver Nova bietet ihren Gästen die Wahl zwischen acht charakteristischen Restaurants mit einer unvergleichlichen Vielfalt – von geräumigen Lokalen mit offenen Sitzplätzen bis hin zu intimen Restaurants, in denen eine breite Palette an hochwertigen Speisen serviert wird. Auf den Decks drei, vier und fünf befinden sich die Innenrestaurants der Silver Nova – La Terrazza, Atlantide, S.A.L.T. Kitchen, La Dame®, Silver Note® und Kaiseki® – während das Marquee auf Deck Zehn die beiden Außenrestaurants Spaccanapoli und The Grill beherbergt. 


The Marquee, Bild: Silversea Cruises

Animationen: Silversea Cruises


Zusätzlich zu den acht Restaurants empfängt die Silver Nova bis zu 70 Gäste im beliebten Arts Café. Zu den weiteren öffentlichen Bereichen der Silver Nova gehören ein dreistöckiges Atrium, ein Casino und eine zweistöckige Boutique sowie zwei Außenbars, die Pool Bar und die Dusk Bar, die auf Deck 10 zu finden sind.

Die Silver Nova bietet 364 geräumige Suiten in 13 Kategorien – die meisten Suiten in der Geschichte von Silversea – einschließlich einer neuen Generation von Premium-Suiten am Heck des Schiffes.

Sie ist das erste emissionsarme Kreuzfahrtschiff der Welt mit fortschrittlicher Hybridtechnologie, die Brennstoffzellen nutzt und im Hafen keine lokalen Emissionen verursacht – ein Novum in der Branche.

Text: PM Silversea Cruises

South Side Story – Worldcruise startet auf der Südhalbkugel

Pressemitteilung

Silversea Cruises setzt erstmals ab Sydney die Segel für eine 139-tägige Weltreise in der südlichen Hemisphäre 

Ab in den Süden! Morgen, am 10. Januar, sticht die Silver Shadow von Sydney aus zur Weltreise „South Side Story“ in See – damit startet zum ersten Mal eine Silversea Weltkreuzfahrt auf der südlichen Welthalbkugel. Die ultraluxuriöse Silver Shadow führt die Gäste auf eine 139-tägigen Reise, von der Südsee bis zum Amazonas-Regenwald und darüber hinaus. Insgesamt läuft das Luxus-Kreuzfahrtschiff 66 Ziele in 34 Ländern auf fünf Kontinenten an.

„Die ganze Welt ist eine Bühne – und in dieser von der Kunst inspirierten Geschichte entdecken unsere anspruchsvollen Gäste die authentische Schönheit und die unvergleichliche Kultur von 66 Reisezielen in 34 Ländern, während wir in 139 Tagen von Australien nach Fort Lauderdale reisen“, so Barbara Muckermann, Präsidentin und CEO von Silversea Cruises. „Jedes Detail der Reise wurde sorgfältig durchdacht, vom Erlebnis an Bord bis hin zu den Flughafen-Lounges und dem Unterhaltungsprogramm: In Sydney kommen die Reisenden mit Business-Class-Flügen an, die mit zusätzlicher Kabinenbesatzung ausgestattet sind, um einen außergewöhnlichen Service zu gewährleisten. Sie werden mit maßgeschneiderten Menüs, Willkommens-Canapés, Vintage-Champagner und speziell bestickter Bettwäsche verwöhnt. Jede der von uns geplanten Sonderveranstaltungen ist ebenfalls individuell geplant.“

Die Gäste der World Cruise „South Side Story“ starten am 10. Januar 2023 in Sydney und erreichen Fort Lauderdale am 28. Mai. Die Reiseroute bietet eine außergewöhnliche Mischung an Reisezielen, von den abgelegenen Wundern Papua-Neuguineas über die Inseln Mauritius, Réunion und den Kapverden bis hin zu ikonischen Regionen und Städten, die oft über Nacht angelaufen werden (insgesamt 20) – darunter zehn Tage zur Erkundung Tasmaniens und Neuseelands, drei Tage in Myanmar und eine ganze Woche in Südafrika. Und zum ersten Mal auf einer Silversea-Weltreise befährt die Silver Shadow den Amazonas, um die Natur- und Kulturwunder dieser legendären Region zu entdecken. 


Silver Shadow, Foto: Silversea Cruises

„Unter der Leitung von Kapitän Macarone Palmieri ist unser gesamtes Team an Bord unglaublich stolz darauf, unsere eng verbundenen Mitglieder der Venetian Society für die Weltreise erneut zu versammeln. Hoteldirektor Flavio Gioia, Kreuzfahrtdirektorin Vicki Van Tassel, der Delegierte der Venetian Society, Norman Rafelson, und der Rest unserer fantastischen Crew bieten unseren Gästen einen außergewöhnlichen Service – und ich freue mich darauf, die Reisenden auch persönlich zu begrüßen. Etwa 20 Prozent der Gäste auf dieser Reise sind neu bei Silversea, was für eine Weltreise sehr hoch ist und die Attraktivität dieser einmaligen Reise bestätigt. In unserer großen Familie haben wir zwei Gäste aus Großbritannien, die bereits zum Beginn der Reise mehr als 2.500 Seetage mit uns verbracht haben“, so Muckermann.

Der erste Abend in Sydney beginnt mit einem speziellen Bon Voyage-Empfang und einem Dinner. Anschließend folgen exklusive Weltreise-Veranstaltungen wie authentische Darbietungen regionaler Musik-, Kunst-, Theater- und Tanztraditionen, die die Sehenswürdigkeiten, Geschmäcker und Rhythmen des lokalen Lebens beleuchten. Jeder Gast schlüpft dabei in die Rolle des Zuschauers und des Erzählers.

Eine weitere Premiere in der Geschichte von Silversea ist, dass jeder Gast eine nahtlose Weltreise genießt, die direkt vor seiner Haustür beginnt und endet. Wie das möglich ist? Mit privaten Transfers vom und zum örtlichen Flughafen. Darüber hinaus profitieren die Gäste von einer privaten Begleitung zu ihrem Gate sowie vom Zugang zu den Lounges des jeweiligen Fluges. Darauf folgt ein hervorragendes Flugerlebnis von ausgewählten US-amerikanischen und britischen Flughäfen nach Sydney, inklusive neuem Komfort in der Business Class mit mehr Platz zum Entspannen und einer eigenen Kabine. Während des Fluges sorgen frische, saisonale Zutaten und feine australische Gastfreundschaft für ein ganz besonderes Erlebnis. Bei der Ankunft in Sydney warten eine VIP-Ankunftshilfe, ein privater Executive-Transfer und eine bevorzugte Einschiffung auf die Reisenden. Die Butler der Silver Shadow stehen den Gästen beim Auspacken an Bord zur Seite.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises President and CEO Roberto Martinoli Transitions to Senior Advisor Role; Barbara Muckermann Named to Succeed Him

Pressemitteilung

Martinoli to assume senior advisor role to Royal Caribbean Group President and CEO Jason Liberty, after building Silversea Cruises into the world’s leading ultra-luxury cruise line

Silversea Cruises President and CEO Roberto Martinoli has elevated the brand into the industry’s leading ultra-luxury cruise line. On January 1, 2023, Martinoli will assume the role of senior advisor to Royal Caribbean Group (NYSE: RCL) President and CEO Jason Liberty. Barbara Muckermann, currently Chief Commercial Officer, will become Silversea’s next president and CEO, and will join Royal Caribbean Group’s Executive Committee.


Barbara Muckermann (l.) mit „Silver Endeavour“-Patin Felicity Aston (r). Foto: enapress.com

“Roberto has built Silversea Cruises into the category leader that it is today, 11 ships strong with more on the way,” said Jason Liberty, president and CEO of Royal Caribbean Group. “He is one of the most innovative and knowledgeable leaders in the maritime industry. As senior advisor, Roberto will continue to provide strategic guidance that further cements Royal Caribbean Group’s status as a leader in the travel and hospitality industry. Barbara is the ideal executive to succeed Roberto. Her global perspective and team-first leadership style are a recipe for success for both the Silversea Cruises brand and Royal Caribbean Group.”



Under Martinoli’s leadership since 2016, Silversea’s fleet has grown to include 11 ships. In summer 2023, it will welcome Silver Nova, the first hybrid luxury cruise ship utilizing fuel cells and emitting zero harmful emissions while in port, an industry first. In 2024, Silversea welcomes Silver Ray, the second ship in the Nova Class. Martinoli also led the acquisition in 2022 of Silver Endeavour to help enable the company to access both polar regions. The ultra-luxury cruise line now sails to over 900 destinations across all seven continents each year, more than any other cruise line.

Muckermann brings more than 25 years of experience in the travel and hospitality industry, with an emphasis on creating truly exclusive high-end vacations. She first joined Silversea Cruises in 2001, and held several roles at other luxury and cruise brands from 2005 to 2016 before returning. In her current post as Silversea’s Chief Commercial Officer, she oversees all aspects of sales, marketing, revenue management and guest relations, as well as strategic communications and brand and product strategy. Muckermann is a Doctor in Political Sciences and Economics, and holds a joint MBA from London Business School and Columbia University.

“This is an exciting moment for Silversea as we continue to add new ships and return to the Asia market,” Muckermann said. “I am thrilled to build on our achievements under Roberto and focus on growth in the years ahead.”

Muckermann becomes the second woman to lead one of Royal Caribbean Group’s three wholly-owned brands, and joins Celebrity Cruises President and CEO Lisa Lutoff-Perlo, and Royal Caribbean International President and CEO Michael Bayley. She will oversee all of Silversea’s employees and crew, and will report to Jason Liberty.

Text: PM Royal Caribbean Group / Silversea Cruises

Die Geschichte Barcelonas in sieben Gerichten

Ist das noch Essen oder schon Kunst? Eine kulinarisch-klangvolle Zeitreise mit Silversea Cruises und Food Designer Xavi Morón

Pressemitteilung

Das ist kein gewöhnliches Dinner: Bei einem 7-Gänge-Menü des Meisterkochs und Food-Performance-Künstlers Xavi Morón, exklusiv kreiert für die Kreuzfahrtreederei Silversea Cruises, wird die Geschichte und Küche Barcelonas greifbar – im wahrsten Sinne des Wortes: Ein kulinarisches Erlebnis bei dem Pilze glühen, Schwarzbrot in geschmolzene Olivenöl-Kerzenhalter getaucht wird und Kaffeewolken über dem Kopf schweben wie Kumuluswolken. Jeder Gang repräsentiert eine andere Epoche der Stadt Barcelona und ist jeweils mit Musik aus dieser Zeit unterlegt. Eine Gourmet-Erfahrung, die die Grenzen zwischen Fiktion, Fantasie und Genuss verwischt. Ein absolutes Highlight alle Silversea Gäste an Bord der Schiffe Silver Dawn und Silver Moon, die eine S.A.L.T. Exkursion in Barcelona während der Mittelmeer-Saison von Ende März bis Ende November unternehmen.

Silverseas Kulinarik-Konzept „Sea and Land Taste“, kurz S.A.L.T., bringt Gästen die Besonderheiten, Traditionen und Kultur einer Region mittels Kulinarik näher und macht die regionale Küche wirklich erlebbar. Dabei führt S.A.L.T. die Feinschmecker bei Exkursionen, die über traditionelle Landausflüge hinausgehen. Exklusiv für Passagiere der Silver Dawn, die während einer mediterranen Kreuzfahrt auch Barcelona erkunden, entwickelte Xavi Morón ein einmaliges Degustationsmenü.


SILVER DAWN, Foto: enapress.com

Kulinarische Kunst mit Xavi Morón

Morón gilt als ein aufstrebender Star in Barcelonas spannender Gourmet-Szene und ist der Guide für Silverseas S.A.L.T.-Erlebnis in der pulsierenden Küstenstadt. Auf der Suche nach einer Idee, die die wahre DNA Barcelonas auf die Teller der Gäste bringt, traf sich Adam Sachs, das Mastermind hinter dem S.A.L.T.-Konzept, mit Morón und schlug ihm vor, eine Mahlzeit für das neue Kulinarik-Konzept zu kreieren. „Du meinst ein Erlebnis, das teils aus Performance, teils aus Musik und teils aus Essen besteht?“, erkundigte sich Xavi schelmisch. „Ich habe ein paar Ideen“. Das Konzept: Die Geschichte Barcelonas in sieben Gerichten – jeder Gang repräsentiert eine andere Epoche der Stadt und ist jeweils mit Musik aus dieser Zeit unterlegt. Morón führt die Silversea-Reisenden mit seinem unterhaltsamen Erzähltalent und seinem fundierten musikalischen Wissen durch jeden Gang und vermittelt ihnen bei jeder Paarung interessante Einblicke und Anekdoten. 

Xavi Moróns Menü ist eine brillante Erzählung der Geschichte einer Stadt durch Essen und Musik und gleichzeitig eine Hommage an den Ursprung der katalanischen Essenstradition: Das Dinner schlägt einen 2.000 Jahre währenden Bogen des Geschmacks und der Klänge und feiert die Abfolge der Kulturen und Rezepte, die Katalonien zu dem gemacht haben, was es heute ist. Xavi konzipierte das Menü mit historischer Genauigkeit, um das, was in den damaligen Küchen zu finden war und welche Musik die zeitgenössischen Kulturen hörten, wieder zum Leben zu erwecken – von gebratenen Auberginen, süßen Rosinen und geräuchertem Manchego-Käse für den jüdisch-maurischen Gang, langsam gebratene Lammschulter mit Haselnüssen, Pilzpüree und Wildblumen in irdenem Ton für die Gotik, Risotto mit Wildtaube für den Barock und „Cannelloni de suquet“ (traditioneller katalanischer Fischeintopf) für die Moderne – wobei die bunten Blütenblätter Gaudís charakteristische Mosaike aus zerbrochenen Kacheln nachahmen. Das Essen ist wie ein großer, essbarer und erlebbarer Exkurs, nachdem man Barcelona in einem ganz neuen Licht sieht.

Mehr Informationen finden zu S.A.L.T. von Silversea finden Sie hier.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises Cuts Steel for Second Nova-Class Ship, Silver Ray

Pressemitteilung

The second ship in the Nova class is set to join Silversea’s fleet in summer 2024, while Silver Nova℠ will depart on her maiden voyage in August 2023

Leading ultra-luxury travel brand Silversea Cruises® officially begins the construction of Silver Ray℠, the second ship in the Nova class, holding a traditional steel cutting ceremony at the Meyer Werft shipyard in Papenburg, Germany, on November 23. Silver Ray is set to join her sister ship, Silver Nova℠, as one of the most environmentally conscious ships ever built when she launches in summer 2024. The cruise line has taken the opportunity to set a new launch date for Silver Nova, which, due to the global situation, is now expected to join Silversea’s fleet on August 14, 2023, sailing round-trip from Fusina (Venice) on her maiden voyage.


“We are proud to have started constructing Silver Ray in collaboration with Meyer Werft, as we continue to push boundaries in sustainable cruise travel,” says Roberto Martinoli, President and CEO, Silversea Cruises. “As part of Royal Caribbean Group, Silversea has long stood at the forefront of innovation when it comes to environmentally conscious cruising. The launch of the Nova class represents a giant leap forward in this regard and we are introducing pioneering technologies. Given the worldwide issues that have affected the construction of Silver Nova, it has been decided to amend her launch date by approximately one month—in order to uphold the signature level of experience that our discerning guests have come to expect when travelling with Silversea.”


Silversea’s Nova-class ships are set to become the world’s first low-emissions cruise ships with advanced hybrid technology that utilise fuel cells, batteries, and dual-fuel engines that use liquefied natural gas, emitting zero local emissions while in port. A first for Silversea, each will incorporate a horizontal layout and an innovative asymmetrical design, with public spaces and suites spanning the entire length of each ship, and each will enrich guests’ travels with an unprecedented openness to the destination.

Silversea has informed affected guests and travel advisors of Silver Nova’s revised launch date, offering travellers a saving of 10% when booking an alternative voyage before November 30, 2022; a Future Cruise Credit, valued at 100% of the total booking amount paid; or a cash refund option.

Text: PM Silversea Cruises

MEYER WERFT und Silversea feiern Brennstart für Silver Ray

Pressemitteilung

Schiffe der Nova-Klasse setzen neue Maßstäbe bei Nachhaltigkeit

Mit dem symbolischen Brennstart hat die MEYER WERFT die Produktion des Kreuzfahrtschiffes Silver Ray für Silversea Cruises gestartet. Das Schiff setzt wie das bereits im Bau befindliche Schwesterschiff Silver Nova mit einer Vielzahl von Innovationen neue Maßstäbe für Umweltschutz und die Luxus-Expeditionskreuzfahrt. Damit werden die Schiffe mit Abstand die nachhaltigsten ihrer Klasse sein. Die Silver Nova wird im August 2023 ihren Dienst aufnehmen, die Silver Ray folgt im Sommer 2024.

„Die Silver Ray stellt wie die Silver Nova mit ihrem innovativen Antriebskonzept und weiteren maßgeblichen technischen Verbesserungen einen Meilenstein auf dem Weg zur klimaneutralen Kreuzfahrt dar. Ich bin sicher, dass beide Schiffe ihre Passagiere ab dem ersten Tag begeistern werden“, sagt Jan Meyer, Geschäftsführer der MEYER WERFT.


Foto: Meyer Werft

„Wir sind sehr stolz darauf, den Stahlschnitt für die Silver Ray auf der Meyer Werft in Papenburg durchgeführt zu haben. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für den Bau eines der umweltbewusstesten Schiffe der Branche“, sagte Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises. „Als zweites Schiff unserer bahnbrechenden Nova-Klasse wird die Silver Ray – wie auch ihr Schwesterschiff Silver Nova – unsere Führungsposition im Bereich der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten weiter ausbauen, indem sie technische Neuerungen einführt, die unsere Mission unterstützen, unseren Gästen die Welt zu zeigen, und zwar achtsam, respektvoll und mit beispiellosem Komfort.“

Dank eines innovativen Treibstoffkonzepts mit emissionsarmem LNG, einem Brennstoffzellensystem für den gesamten Hotelbetrieb sowie Batterien verfügt das neue Schiff über die bestmöglichen Maßnahmen, um Emissionen zu reduzieren. Schon heute übertrifft der Neubau beim Energy Efficiency Design Index (EEDI) die erst zukünftig geltenden höchsten Forderung der IMO um 25 Prozent.

Das Brennstoffzellensystem mit einer Leistung von 4 Megawatt wird ergänzend zu den LNG-Maschinen als erste große Installation dieser Art in der Kreuzfahrtbranche für die Stromversorgung des Schiffes eingesetzt und den gesamten Hotelbetrieb versorgen. Somit werden Schadstoffemissionen während der Liegezeiten im Hafen vollständig vermieden. Zusätzlich erhöht ein Batteriesystem durch das Abfangen von Lastspitzen die gesamte Effizienz des Schiffes und reduziert so den Treibstoffverbrauch erheblich. Ein neu entwickeltes Micro Auto Gasification System (MAGS) wandelt Abfälle an Bord im Sinne der Kreislaufwirtschaft in thermische Energie um, sodass die Effizienz des Schiffes weiter gesteigert wird.

Zum ersten Mal bei Silversea werden die Schiffe der Nova-Klasse ein horizontales Layout und ein innovatives asymmetrisches Design aufweisen, mit öffentlichen Räumen und Suiten, die sich über die gesamte Länge des Schiffes erstrecken. Dadurch erleben die Gäste eine noch nie dagewesene offene Gestaltung des Schiffes zum Wasser und zu den Destinationen.

Innovative Schiffsdesigns wie das der Silver Nova und Silver Ray sind das Ergebnis jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit des mehr als 1300 Teammitglieder umfassenden Global Designs der MEYER Gruppe. Das Global Design fasst alle Entwicklungs- und Designaktivitäten der MEYER Gruppe zusammen und sucht weitere Spezialisten und Nachwuchskräfte für Zukunftstechnologien. Auch Architekten für das breite Produktportfolio der MEYER Gruppe mit Kreuzfahrt- und Spezialschiffen, MEYER Y A C H T S sowie MEYER Floating Solutions werden gesucht. Im Global Design arbeiten die Ingenieure der MEYER Gruppe an verschiedenen Standorten europaweit und oftmals digital zusammen.

Text: PM Silversea Cruises

Silver Endeavour: Silversea Officially Names World’s Most Luxurious Expedition Ship in Antarctica

Pressemitteilung

Silversea Cruises officially names its third new ship in just nine months, hosting the first ultra-luxury ship christening in Antarctica

Silversea Cruises® has officially named Silver Endeavour℠, the world’s most luxurious expedition ship—hosting ultra-luxury cruising’s first Antarctica naming ceremony on November 19. The industry-leading cruise line held an expedition-style celebration in the Lemaire Channel, Antarctica, to inaugurate Silver Endeavour as the 11thship in its fleet, broadening the most diverse polar offering in ultra-luxury travel. Executives from Silversea Cruises, the ship’s Godmother Felicity Aston MBE, and select members of the cruise line’s extended family were in attendance as an ice-sculpted champagne magnum smashed against Silver Endeavour’s hull to mark the cruise line’s third naming ceremony in just nine months.


Foto: Silversea Cruises

THE BLESSING CEREMONY IN PUERTO WILLIAMS

Celebrations began at an intimate blessing ceremony, held at the Cape Horn Sub-Antarctic Center in Puerto Williams, on November 15. Local dignitaries from Puerto Williams joined the festivities, which honoured maritime traditions. After the Royal Caribbean Group customary bagpipe performance, singers sung the Chilean and American national anthems, a video depicted a religious figure blessing the ship, and Felicity Aston was formally introduced as the vessel’s Godmother. Unable to attend in person, Jason Liberty, President and CEO of Royal Caribbean Group, and Roberto Martinoli, President and CEO of Silversea Cruises, sent a video message to thank the community, the crew, and all employees involved in the milestone achievement, while Barbara Muckermann—Silversea’s Chief Commercial Officer—and Felicity Aston each addressed attendees.


Patin Felicity Aston zerschneidet das Taufband.
Foto: Silversea Cruises

THE FIRST NAMING CEREMONY IN THE LEMAIRE CHANNEL

On Saturday, November 19, Silver Endeavour became the first-ever ship to be named in the Lemaire Channel—one of the continent’s most scenic straits, located off the Antarctic Peninsula. A long-respected maritime tradition, Aston blessed Silver Endeavour for good fortune, cutting a ribbon alongside Captain Niklas Peterstam on one of the ship’s outer decks to trigger an ice-sculpted, magnum-sized bottle to smash against the hull. Guests, including Barbara Muckermann and other Silversea executives, witnessed the historic moment from Zodiacs in the 11km-long, cliff-lined stretch of water. ‘Champagne on ice’ took on a new meaning, as guests raised a glass to toast to the occasion.

„We are excited to officially welcome Silver Endeavour to the Royal Caribbean Group fleet, bringing our global fleet to 64 ships,“ said Jason Liberty, president and CEO, Royal Caribbean Group. „Silver Endeavour will continue to strengthen Silversea’s position as the leading ultra-luxury and expedition cruise line, allowing us to grow capacity while building upon Royal Caribbean Group’s mission of delivering the best vacations in the world, responsibly.“ 

Foto: Silversea Cruises

“We are incredibly proud to have hosted ultra-luxury cruising’s first Antarctica naming ceremony for Silver Endeavour­­, our third ship to be named in just nine months,” said Roberto Martinoli, President and CEO, Silversea Cruises. “I would like to thank Captain Niklas Peterstam and the ship’s crew, the entire Silversea team, Jason Liberty and all those involved at Royal Caribbean Group for their invaluable support in reaching this momentous milestone. Silver Endeavour strengthens our position as the industry’s leading cruise line, broadening our diverse polar offering for our guests’ enjoyment. A source of great inspiration for our guests, we are honoured to name Felicity Aston as the ship’s Godmother. Felicity is the perfect ambassador for Silversea; she shares the same unwavering sense of curiosity and adventure that unites all of our guests.”

GODMOTHER: FELICITY ASTON

Silversea named polar explorer and climate scientist Felicity Aston as Silver Endeavour’s Godmother in October 2022. Aston became the first woman to ski solo across Antarctica in 2012, as well as the first person to traverse the continent by muscle power alone.

“Being among the first to sail aboard Silver Endeavour, naming the ship in the company of such esteemed guests, and assuming the role of Godmother makes me incredibly proud,” said Felicity Aston MBE. “She shares her name with the ship on which Captain Cook set forth for the ends of the earth, but exploration has of course evolved in the centuries since Cook departed. Today, exploration is not only about geographical discovery; it is also about finding new ideas, new inspiration, and new perspectives. Silver Endeavour will allow more people to become explorers and return home with new outlooks. She will be a source of self-enrichment, as people connect with the planet and each other. Fair winds and following seas to all those who sail on her.”


Foto: Silversea Cruises

SILVER ENDEAVOUR: THE WORLD’S MOST LUXURIOUS EXPEDITION SHIP

Built to PC6 polar class specifications, Silver Endeavour is designed for polar exploration and will extend Silversea’s polar seasons. She carries state-of-the-art amenities, with an industry-leading Zodiac-to-guest ratio; kayaks; and cutting-edge navigation and exploration technology, including a remote gimbal camera system, which can capture high-quality images from 5km, among other amenities. She maintains Silversea’s trademark level of comfort, with a crew-to-guest ratio of 1:1 and the cruise line’s hallmarks of luxury, including butler service for every suite and some of the most spacious accommodations in expedition cruising.

27 NEW VOYAGES FOR SUMMER 2024 & WINTER 2024/2025

Building on the extended polar season announced for Silver Endeavour for 2023/2024, Silversea Cruises recently unveiled 27 new voyages for the vessel, calling in more than 125 of the world’s most remote destinations between summer 2024 and winter 2024/2025. Featuring a varied array of departures, itineraries, and voyage lengths, with sailings ranging from six to 21 days, the new sailings include four new voyages to the British Isles and Iceland, nine additional sailings to the Arctic, and 14 voyages to Antarctica.

Text: PM Silversea Cruises


Video: Youtube/Silversea Cruises

SILVER ENDEAVOUR Shakedown Cruise – Impressionen

Pressemitteilung von Silversea Cruises zur Taufe: Taufe zwischen Eisbergen: Die Silver Endeavour sticht in See

Aktuelle Pressemitteilungen von Silversea Cruises: Silversea Cruises Sponsors New Physical Education Activity Room for Children in Puerto Williams, Chile und Silversea Broadens Polar Offering by Unveiling 27 New Silver Endeavour Voyages for 2024/2025

Alle Fotos/Videos: enapress.com

Felicity Aston tauft die „SILVER ENDEAVOUR“ offiziell am 19. November 2022 im Lemaire Channel. Foto: enapress.com
„SILVER ENDEAVOUR“-Namensgebung mit Zodiacs im Lemaire-Channel

Foto: enapress.com


Blick auf SILVER ENDEAVOUR vom Flugzeug aus. Foto: enapress.com

SILVER ENDEAVOUR im Hafen von Puerto Williams/Chile. Foto: enapress.com


Feierliche Veranstaltung für SILVER ENDEAVOUR in Puerto Williams/Chile als Teil der Taufe und Shakedown Cruise.


SILVER ENDEAVOUR-Patin
Felicity Aston und Barbara Muckermann (CCO und CMO von Silversea), Foto: enapress.com



Captain Niklas Peterstam






Neko Harbour

SILVER ENDEAVOUR und Pinguin-Kolonie, Neko Harbour, am 18. November

Lemaire Channel