Schlagwort: Silversea Cruises

Verwöhnen und Vergnügen: Mit dem neuen Wellness-Programm Otium definiert Silversea Cruises luxuriöse Entspannung auf hoher See neu

Pressemitteilung

Inspiriert vom antiken römischen Lebensstil wird Otium auf dem neuesten Schiff Silver Dawn ganzheitlich gelebt − in den Suiten, im Spa und darüber hinaus

Die führende Ultra-Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft Silversea Cruises stellt ihr innovatives Wellness-Programm Otium für das neue Schiff Silver Dawn vor, das ab Frühjahr 2022 in See sticht. In Anspielung auf das italienische Erbe der Kreuzfahrtgesellschaft, wurde Otium vom Freizeitgedanken des antiken römischen Lebensstils inspiriert. In der römischen Kultur galt Otium – das Gegenteil von Negotium, dem Nichtvorhandensein von Vergnügen − als eine der Muße gewidmete Zeit, in der die Menschen badeten, sich unterhielten, sangen, theoretisierten, tranken, aßen und entspannten. Im Gegensatz zu vielen anderen Wellness-Programmen, setzt Otium auf ausbalancierten Genuss, Verwöhnen und Vergnügen anstelle von Verzicht und basiert auf den Grundsätzen, dass Wellness ein natürlicher und angenehmer Teil des Tages sein sollte. Wellness wird hier nicht als eine einsame, stille sondern vielmehr als eine soziale Erfahrung verstanden.

„Silversea Cruises zeichnet sich dadurch aus, dass die Gäste tiefer in den Luxus eintauchen“, sagt Barbara Muckermann, Chief Commercial Officer von Silversea Cruises. „Während der Erlebnischarakter unseres Angebots leicht zu vermitteln ist, scheint der Luxus, den wir dabei bieten oft nicht greifbar: Die Gäste müssen ihn sehen und erleben, um ihn zu verstehen. Otium ist mit keinem anderen Wellness-Programm vergleichbar und passt perfekt zu unserer Markenpositionierung. Das luxuriöse Verwöhnprogramm, das auf verschiedene Bereiche des Schiffs – vom neu gestalteten Spa-Bereich bis in die Gästesuiten – ausgeweitet wird, setzt auf die umgehende Bedürfnisbefriedigung und verändert, die Art, wie sich Gäste entspannen. Otium ist eine weitere Steigerung unseres bereits sehr hohen Komforts.“

Diese Erlebnisse stehen bei Otium im Fokus:

Das Otium Schlaf-Erlebnis

Da die Gäste mehr als ein Drittel ihrer Zeit im Bett verbringen, beginnt das Otium-Wellnessprogramm mit einer außergewöhnlichen Nachtruhe, die auf die individuellen Vorlieben jedes Einzelnen zugeschnitten ist. Jeder Silversea-Gast schläft in feinster italienischer Handwerkskunst hergestellter Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle. An Bord der Silver Dawn profitieren die Gäste jeder Suiten-Kategorie außerdem von einer speziellen, von Otium inspirierten Matratze, die exklusiv für Silversea entwickelt wurde und ein ultimatives Schlaferlebnis bietet. Um den Gästen eine noch größere Auswahl zu bieten, wird das bisherige Kissenmenü der Kreuzfahrtlinie um anpassbare Daunen- und Federmischungen, Memory Foam, feste Daunen und verbesserte Daunenalternativen erweitert.

Das Otium Bade-Erlebnis

Otium bringt Luxus in die tägliche Routine der Reisenden. In den geräumigen Badezimmern jeder Suitenkategorie auf der Silver Dawn, finden Gäste sowohl eine begehbare Dusche als auch eine Badewanne. Otium bietet ein maßgeschneidertes, multisensorisches Badeerlebnis, das von den Silversea-Butlern vorbereitet wird und bei dem sich die Gäste vollkommen entspannen können − weiche Otium-Bademäntel, exklusive Badesalze und beruhigendes Kerzenlicht inklusive. Begleitet wird das Bade-Erlebnis von einer Playlist der Wahl aus dem kuratierten Musikmenü, gleichzeitig sorgen Köstlichkeiten wie Kaviar-Häppchen, Schokoladentrüffel, Champagner und andere luxuriöse Annehmlichkeiten für höchsten Genuss.

Das Otium Balkon-Erlebnis

Otium bietet das erste Balkon-Erlebnis auf See. Dabei werden die geräumigen privaten Balkone der Gäste genutzt und die Reisenden dazu ermutigt, zu entschleunigen und die atemberaubende Aussicht zu genießen, die sich vor ihnen bis zum Horizont erstreckt. In kühlen Gefilden wie der Antarktis, der Arktis oder dem russischen Fernen Osten, stellt Silversea ein Verwöhnerlebnis mit warmen Kaschmirdecken, einer Auswahl an köstlichen Appetithäppchen und dem ersten „Heiße Schokolade“-Menü auf See zusammen. Beim Sonnenbaden in wärmeren Klimazonen − von der Karibik bis zum Mittelmeer − können sich die Gäste mit erfrischendem Körpernebel, luxuriösen Sonnencremes, köstlichen Cocktails und Gourmet-Häppchen abkühlen.

Das Otium Comfort Food-Erlebnis

Das kulinarische Angebot von Silversea gehört bereits jetzt zu den luxuriösesten auf See. Auf jedem Schiff gibt es eine Reihe von exklusiven Restaurants, nachhaltig gewonnenem Kaviar und Champagner rund um die Uhr, eine der größten Weinkarten auf See und eine große Auswahl an besonderen Köstlichkeiten. Mit Otium baut Silversea sein Angebot an Speisen und Getränken noch weiter aus. Neu und ganz besonders ist das zusätzliche Komfortmenü für die Suiten, das 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht, um den Gästen Filmabende, Aperitifs vor dem Abendessen und andere Momente der Entspannung zu bieten. Das Otium Comfort Food-Menü umfasst Gerichte wie Hummer und Kaviar im Brioche-Röllchen, eine Auswahl an Gourmet-Popcorn und andere Optionen, die erstklassige Zutaten enthalten.

Das Otium Spa-Erlebnis

Otium nimmt Gäste der Silver Dawn mit auf eine Reise des Wohlbefindens, die in den Suiten beginnt und sich über verschiedene Bereiche des Schiffs bis hin zum Spa erstreckt. Mit Blick auf Otium wurde das Spa der Silver Dawn neu gestaltet und bietet den Gästen ein exklusives Behandlungsmenü, das von Wellness-Experten für optimale Entspannung entwickelt wurde. Neben entspannenden Massagen und einer Reihe anderer Behandlungen können sich die Gäste in den Thermalbereichen des Spas bei einem Glas Champagner oder Snacks − von Kaviar bis Trüffel − entspannen. Behandlungen im Salon ergänzen das sinnliche Spa-Erlebnis von Otium, in dessen Mittelpunkt Genuss und Verwöhnen stehen.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises bestätigt Antarktis-Reisen für 2021/2022

Um die Antarktis mit seinen drei Schiffen wieder als Reiseziel ansteuern zu können, arbeitet der Ultra-Luxus-Kreuzfahrtanbieter eng mit den chilenischen Behörden zusammen

Pressemitteilung

Die führende Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft Silversea Cruises einigt sich mit den chilenischen Behörden auf einen Start seiner Schiffe vom Hafen in Punta Arenas, Chile und stößt damit die Rückkehr der Kreuzfahrten in die Antarktis an. Die Silver Cloud und Silver Wind stechen von Punta Arenas aus in See, während das dritte Schiff der Reederei, die Silver Explorer, ab November 2021 von Puerto Williams in Chile starten wird.

„Unseren Gästen unvergessliche Reiseerlebnisse zu bieten – das treibt uns an. Dass unsere Gäste mit uns nun wieder in die Antarktis reisen können, konnten wir durch unsere Vereinbarung mit der chilenischen Regierung möglich machen“, sagt Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises. Und weiter: „Ich gratuliere der chilenischen Regierung zu ihrem unerschütterlichen Engagement, durch welches die Kreuzfahrten zum Weißen Kontinent auf sichere und bereichernde Weise wieder aufgenommen werden können.“

„Dank unserer einzigartigen Destinationserfahrung sind wir in der Lage, die Kreuzfahrten in die Antarktis auch mit Punta Arenas als Abfahrtshafen wieder aufzunehmen. Unser großes Lob geht dabei an die chilenische Regierung für ihre Kooperationsbereitschaft und wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft, von der auch unsere Gäste profitieren. Mit seiner guten Infrastruktur ist Chile der ideale Ort, von dem aus unsere Gäste die faszinierende Antarktis bei höchstem Komfort entdecken können. Mit vier Schiffen, die bereits in anderen Regionen der Welt unterwegs sind, haben wir gezeigt, dass es unsere oberste Priorität ist, unseren Gästen unvergessliche Reiseerlebnisse auf die sicherste Art und Weise zu bieten“, sagt Conrad Combrink, Senior Vice President of Expeditions, Turnaround Operations and Destination Management bei Silversea Cruises.

Für Gäste der Silver Cloud und Silver Wind, die das umfassendste Antarktis-Paket im Bereich der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten genießen, beginnt das Abenteuer mit einem Flug nach Santiago, Chile, von wo aus sie nach einer Hotelübernachtung am nächsten Tag nach Punta Arenas fliegen, um an Bord zu gehen. Alle anderen beginnen in Puerto Williams ihre Reise auf der Silver Explorer − mit Ausnahme derer, welche die Antarktisbrücke von Silversea Cruises in Anspruch nehmen, dem ersten Ultra-Luxus-Flugdienst in die Antarktis, bei dem die Reisenden direkt von Punta Arenas nach King George Island in der Antarktis geflogen werden.

Die Schiffe Silver Cloud, Silver Wind und Silver Explorer bieten Reisenden die einzigartige Möglichkeit, die bezaubernde Tierwelt und Eislandschaften dieses abgelegenen Wunderlandes mit dem für die Kreuzfahrtlinie charakteristischen Komfort zu entdecken. Auf jedem der Schiffe mit Butler-Service und All-Suite-Ausstattung gibt es ein Team von Expeditionsexperten, die für die Gäste spannende Landausflüge organisieren. Diese leidenschaftlichen und sachkundigen Experten bieten informative Vorträge, Diskussionen, Zusammenfassungen an Bord, geführte Erkundungen mit dem Zodiac® oder Kajak sowie erlebnisreiche Wanderungen und Naturspaziergänge an Land – alles im Reisepreis enthalten. 

Die umfangreiche Antarktis-Kreuzfahrtkollektion von Silversea umfasst eine Reihe von meist zehntägigen Erkundungen der Antarktischen Halbinsel und der Süd-Shetland-Inseln sowie kürzere Fahrten von nur fünf, sechs oder neun Tagen im Rahmen des Antarktisbrücken-Flugkreuzfahrtprogramms. Längere Reisen umfassen die Antarktische Halbinsel, die Süd-Shetland-Inseln, die Falklandinseln, die Elefanteninsel und Südgeorgien. Zwei „Deep Antarctica“-Reisen führen 20 Tage lang über den Polarkreis hinaus auf den Spuren des 69. Südbreitengrades. Außerdem bieten zwei einzigartige Reisen Gästen die Möglichkeit, die Sonnenfinsternis am 4. Dezember 2021 von der Antarktis aus zu erleben − dem einzigen Ort auf der Erde, an dem sie in ihrer Gesamtheit zu sehen sein wird.

Weitere Informationen zu den Silverseas All-Inclusive-Antarktis-Kreuzfahrten gibt es unter www.silversea.com

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises startet Verkauf von über 280 Reisen für 2023/2024

Neue Routen, neue Ziele: Die Ultra-Luxus-Reederei bietet zwei neue Grand 
Voyages sowie neue Reisen nach Afrika, Arabien und durch das Mittelmeer

Pressemitteilung

Als Reaktion auf die starke Nachfrage nach Fernreisen hat Silversea Cruises heute den Verkauf von über 280 neue Reisen für die Saison 2023/2024 eröffnet, darunter zwei neue Grand Voyages nach Afrika und auf die Arabische Halbinsel sowie ins Mittelmeer. Silversea Cruises steuert mit seinen zehn Schiffen dann mehr als 690 Ziele in 125 Ländern an − ein Rekord für die führende Luxuskreuzfahrtgesellschaft, die insgesamt über 900 Ziele weltweit ansteuert.

Über 280 Reisen, 690 Ziele, 125 Länder

Die neuen Reiserouten, die von März 2023 bis Mai 2024 gefahren werden, umfassen mehr als 60 Erstanläufe, 197 Übernachtanläufe und über 60 ausgesuchte Kombinationsreisen für ausgedehnte Erkundungen. Zusätzlich dazu bietet Silversea Cruises die folgenden Neuheiten:

Neue Reiserouten: Afrika, Indischer Ozean sowie die Erkundung des Roten Meeres

Foto: Silversea Cruises

Gäste entdecken auf den neuen Routen zur arabischen Halbinsel das archäologische Erbe der Region und können sich dabei auf längere Aufenthalte am Persischen Golf freuen. In Südafrika und Namibia erleben Reisende während der Safaris die „Big Five“ − Löwen, Leoparden, Nashörner, Elefanten und Büffel. Neben der legendären Skelettküste stehen auch die einzigartige Tierwelt und die Geologie der Vanilla Islands auf dem Programm.

Neue Reiserouten: Nordeuropa, Ostsee, Island sowie die Britischen Inseln und die Altantikküste
Gäste von Silversea Cruises dürfen sich über die ersten Expeditionsreisen in der Ostsee freuen. Sie bauen auf den bestehenden Angeboten der Kreuzfahrtlinie auf − den Fahrten in die Norwegischen Fjorde, in die Ostsee, nach Island, zu den Britischen Inseln und an die Atlantikküste. Entlang der finnischen Küste sind die Reisenden abseits bekannter Pfade unterwegs und begegnen mit ein bisschen Glück den ersten Nordlichtern. Expeditionen zu den Britischen Inseln erschließen neue und abgelegene Ziele wie die Farne-Inseln und Lindisfarne Island auf den schottischen Inseln. 

Mehr Abwechslung in Alaska

Die neuen und kombinierbaren Reiserouten nach Nordamerika bieten auf den siebentägigen Fahrten von Silversea Cruises an Bord der Silver Muse besondere Abenteuer: Die Erstanläufe in Icy Bay und Valdez ziehen Reisende aus der ganzen Welt an und beeindrucken mit dem Columbia-Gletscher.

Silver Muse, Foto: Silversea Cruises

Mehr Abfahrten in Kanada und Neuengland

Hier bietet das Ultra-Luxus-Kreuzfahrtunternehmen zum ersten Mal in seiner Geschichte auch Reisen in den Sommermonaten, welche die bewährten Routen der Reederei ergänzen und eine Übernachtung in Boston, Massachusetts, vorsehen.

In einem neuen Video für die Gäste der Reederei, gibt Conrad Combrink, Senior Vice President of Expeditions, Turnaround Operations and Destination Management, von Silversea Cruises Einblicke in die Highlights der neuen Reiseroutenkollektion 2023/2024.

„Egal, ob wir auf vertrauten Pfaden wandeln oder in unbekannte Gefilde aufbrechen, es gibt immer etwas Neues zu entdecken. […] Silversea Cruises ist stolz darauf, erstmals Expeditionskreuzfahrten auf die Arabischen Halbinsel anbieten zu können und unseren Gästen so die Möglichkeit zu geben, Orte abseits der bekannten Pfade zu besuchen, darunter die Halbinsel Khasab im Oman, Dschibuti am Horn von Afrika oder spannende Destinationen wie Al-Ula und die Farasan-Inseln in Saudi-Arabien. Unsere neue Expeditionskreuzfahrt − ein Erstanlauf für uns − führt zu den Ostafrikanischen Inseln und zum tierreichen Aldabra-Atoll auf den Seychellen, genau wie zu den Komoren. Außerdem brechen wir 2024 zu unserer allerersten großen Reise nach Afrika und Arabien auf, mit faszinierenden Stopps an Orten wie Sansibar, Muscat und Richard’s Bay. In Nordeuropa bieten wir zum ersten Mal lange Expeditionen im Ostseeraum an. […] Für Nordamerika haben wir völlig neue Alaska-Routen zu Zielen wie Icy Bay und Valdez und sogar dem sich schnell bewegenden Columbia-Gletscher entworfen. […] Und schließlich kehren wir mit einer großen 65-tägigen Reise im Mittelmeer zu unseren Wurzeln zurück.“

Afrika und Arabien Grand Voyage 2024

Die erste Grand Voyage von Silversea Cruises nach Afrika und Arabien kombiniert die Moderne mit faszinierenden Einblicken in die geschichtsträchtige Vergangenheit der Region. Nach der Einschiffung der Silver Spirit in Kapstadt am 27. Januar 2024 werden die Silversea-Gäste in 62 Tagen 28 Destinationen erkunden, darunter Namibia, Südafrika, Madagaskar, Réunion, Mauritius, die Seychellen, der Oman, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Bahrain, Jordanien und Ägypten, bevor die Reise am 29. März in Griechenland endet. Die Anläufe in pulsierenden, berühmten Städten ergänzen die Erstanläufe in entlegenen Destinationen wie Dhiba. Von Dhiba aus entdecken Gäste die antike Region Al-Ula, darunter Mada’in Saleh − die erste Stätte in Saudi-Arabien, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Durch die gut erhaltenen Gräber, historischen Behausungen und atemberaubenden Monumenten − sowohl natürlich als auch von Menschenhand geschaffenen − werden die Reisenden hier Zeuge von 200.000 Jahren weitgehend unerforschter Geschichte der Menschheit. Zudem tauchen die Gäste in die Kultur ein − von den schamanischen Zeremonien der Sangoma-Heiler in Durban bis zu den faszinierenden Tanzritualen der San in der Kalahari-Wüste. Reisende erleben die unglaubliche Vielfalt der Tierwelt in Südafrika, auf den Seychellen und Madagaskar sowie die weiten Landschaften der namibischen und saharischen Wüsten. Ausgedehnte Aufenthalte in Walvis Bay, Durban, Richards Bay, Antsiranana, Muscat, Abu Dhabi, Dhiba und Safaga ermöglichen es, tiefer in die Destinationen einzutauchen.

Foto: enapress.com

Die Mittelmeer Grand Voyage 2023

Die Silver Moon, das neue Schiff der Silversea Reederei, bricht am 6. Oktober 2023 von Lissabon auf zu einer Grand Voyage durch das Mittelmeer und bietet dabei die umfangreichste Erkundung der Region in der Geschichte der Kreuzfahrtgesellschaft. In 65 Tagen steuert die Silver Moon 52 Ziele an. Gäste lernen dabei 16 Länder von Portugal bis Griechenland kennen, wobei schwerpunktmäßig das östliche Mittelmeer einschließlich des Heiligen Landes und Ägyptens erkundet wird. Übernachtungen sind unter anderem in Alexandria, Nazareth und – zum ersten Mal auf einer Grand Voyage – in Jerusalem geplant. Dabei erkunden die Gäste die antiken Orte von Portugal, Spanien, Gibraltar, Marokko, Frankreich, Monaco, Italien, Malta, Kroatien, Slowenien, Montenegro, Griechenland, der Türkei, Ägypten, Israel und Zypern und tauchen in die jeweiligen Kulturen ein. Dank des neuen S.A.L.T.-Programms an Bord der Silver Moon erleben Reisende darüber hinaus einen Einblick in die Ess- und Trinkkultur vor Ort. Maßgeschneiderte Erlebnisse, kuratiert von den Destinationsexperten von Silversea, runden die Entdeckung des Mittelmeers ab.

All-Inclusive-Luxus

Silversea bietet bei seinem All-Inclusive-Angebot, das zu den umfangreichsten auf See zählt, einen Chauffeurservice auf allen Reisen der Kollektion. Seit November 2020 sind darüber hinaus kostenlose Landausflüge, Hin- und Rückflüge sowie Transfers zwischen Flughafen und Schiff Standard. Die Schiffe der Reederei gehören zu den geräumigsten auf See und verfügen über Suiten mit Meerblick, persönlichen Butler-Service und mehrere Restaurants, die eine exquisite Küche servieren. Weitere All-Inclusive-Annehmlichkeiten wie Hotelübernachtungen vor und nach der Kreuzfahrt, Gepäcktransport, kostenlose Premiumweine und -spirituosen, Kaffeespezialitäten, Mineralwasser, Säfte und Softdrinks auf dem gesamten Schiff, Mini-Bars in den Suiten, die nach den individuellen Wünschen der Gäste bestückt sind, ein kostenloser 24-Stunden-Speiseservice in den Suiten, Vergütungen an Bord und unbegrenztes, kostenloses Wi-Fi runden das Kreuzfahrterlebnis ab. Bis zum 30. November 2021 können Gäste ihre Suiten auf den Reisen der neuen Silversea-Reiseroutenkollektion 2023/2024 mit einer reduzierten Anzahlung von nur 15 Prozent reservieren.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises startet Verkauf für die Fernost-West Route 2024

Mit dem Verkaufsstart der Fernost-West Route 2024 reagiert Silversea Cruises auf die starke Fernreisen-Nachfrage und erweitert sein Angebot an Ultra-Luxus-Weltkreuzfahrten

Pressemitteilung

Heute startet Silversea Cruises den Verkauf der Weltkreuzfahrt 2024, die von den Destinationsexperten der Reederei als Reaktion auf die starke Nachfrage nach Fernreisen kuratiert wurde. Neben den beiden Silversea Cruises-Weltreisen im Jahr 2022 und 2023, erweitert die 132-tägige Pazifikreise 2024 die einzigartige Weltkreuzfahrt-Kollektion im Bereich der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten und bietet Gästen vielfältige Möglichkeiten, die Wunder unseres Planeten zu entdecken. 

„Luxusreisen definieren sich heute vor allem dadurch, wie sie kuratiert wurden“, sagt Barbara Muckermann, Chief Commercial Officer von Silversea Cruises. „Unsere Gäste haben eine überwältigende Sehnsucht danach, möglichst viele Eindrücke aus fernen Ländern zu gewinnen. Unsere neue Fernost-West-Weltkreuzfahrt 2024 erweitert unser Weltkreuzfahrtangebot − das größte in der Ultra-Luxus-Kreuzfahrtbranche − und macht es noch besonderer. Ob in Begleitung der besten Geschichtenerzähler der Welt oder an Bord einer Expeditions-Kreuzfahrt: Bei uns können Reisende aus ganz unterschiedlichen Konzepten wählen, um die Welt auf eine Weise zu erkunden, die ihren ganz individuellen Interessen entspricht.“

Folgende vier Weltkreuzfahrten bietet Silversea Cruises an und ermöglicht Urlaubern so, in höchstem Komfort zu den atemberaubendsten Zielen der Welt zu reisen: 

Fernost-West Weltkreuzfahrt 2024

Die 132-tägige Fernost-West Weltkreuzfahrt 2024 verbindet die eindrucksvollsten Regionen im Pazifik mit zwei Orten der Extreme. So führt sie von Alaska im Westen bis hin zur abgelegenen Schönheit des russischen Fernen Ostens. Ab dem 15. Januar 2024 läuft die Silver Shadow von San Francisco aus 65 Ziele in 14 Ländern an, darunter 40 neue Destinationen. Nach Zwischenstopps auf den abgelegenen Pazifikinseln Hawaii, Samoa und Fidschi geht es weiter nach Australien und Neuseeland. Nach einem ausgedehnten Aufenthalt in Südostasien mit Anläufen in Bali (Benoa), Singapur, Ho-Chi-Minh-Stadt sowie vielen Geheimtipps, tauchen Reisende tief in die faszinierenden Kulturen Chinas und Japans ein. Anschließend stehen der russische Ferne Osten sowie Alaska auf dem Programm – es sind die ersten Anläufe einer Silversea Weltkreuzfahrt in diesen Regionen. Mit 23 Übernachtungen haben die Gäste ausreichend Gelegenheit, tiefer in die beiden Reiseziele einzutauchen. Ganz besonders auf der Weltkreuzfahrt ist der Abend auf der USS Missouri in Honolulu, Hawaii oder auch ein unvergesslicher Landausflug zum Uluru, dem spirituellen Zentrum der australischen Ureinwohner. Darüber hinaus erwarten die Gäste viele weitere bemerkenswerte Erlebnisse.

Silversea Cruises veranstaltete eine exklusive virtuelle Premiere seiner Weltkreuzfahrt 2024, um die Reiseroute und besonderen Erlebnisse vorzustellen − gedreht an drei Tagen in der berühmten Villa Arconati in der Nähe von Mailand und moderiert von Fernando Barroso de Oliveira, dem Botschaftspräsidenten der Venetian Society.

South Side Story-Weltreise 2023

Die künstlerisch-inspirierte Weltreise 2023 von Silversea Cruises mit dem Titel „South Side Story – Die ganze Welt ist eine Bühne“ war bereits am ersten Tag ausverkauft. Die faszinierende Reise führt Gäste tief in die südliche Hemisphäre − von der Südsee bis zum Amazonas-Regenwald und darüber hinaus. Dabei werden 66 Ziele in 34 Ländern auf fünf Kontinenten angelaufen. Die Gäste, die an Bord der Silver Shadow für die South Side Story reisen, verlassen Sydney am 10. Januar 2023 und erreichen Fort Lauderdale am 28. Mai 2023. Die Reiseroute bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an Reisezielen − von den abgelegenen Wundern von Papua-Neuguinea, Mauritius, der Insel Réunion und den Kapverden bis hin zu bilderbuchhaften Regionen und Städten, die oft über Nacht angelaufen werden (insgesamt 20), darunter zehn Tage zur Erkundung Tasmaniens und Neuseelands, drei Tage in Myanmar und eine ganze Woche in Südafrika. Und zum ersten Mal auf einer Silversea-Weltreise wird die Silver Shadow den Amazonas befahren und die Natur- und Kulturwunder dieser legendären Region entdecken. Exklusive Weltkreuzfahrt-Events öffnen die Türen zu den Sehenswürdigkeiten, Geschmäckern und Rhythmen des Lebens vor Ort und zeigen mit authentischen Aufführungen die regionalen Musik-, Kunst-, Theater- und Tanztraditionen. 

Expeditions-Weltreise 2022 

Die Expeditions-Weltkreuzfahrt 2022 von Silversea Cruises, die „Uncharted Word Tour“, ist die erste Expeditions-Weltkreuzfahrt, die in See sticht und damit die führende Position der Reederei im Bereich der Ultra-Luxus-Expeditionen festigt. Diese 167-tägige Expedition, richtet sich an entdeckungsfreudige Menschen, die auf ihren Reisen gerne aktiv sind und Abenteuer erleben. Von Ushuaia bis Tromsø wird die Expeditions-Weltreise 107 der außergewöhnlichsten Reiseziele der Welt in 30 Ländern anlaufen, die nachhaltig Eindruck hinterlassen. Ab dem 25. Januar 2022 können Gäste auf der Silver Cloud die Highlights der Antarktis bestaunen, bevor sie Kurs auf die chilenischen Fjorde nimmt. Anschließend geht die Reise über die Osterinsel und die sagenumwobene Pitcairn-Insel nach Papeete auf Tahiti um dann weiter nach Lautoka auf den Fidschi-Inseln. Vor der Entdeckung der australischen Kimberley-Küste läuft die Silver Cloud viele andere bekannte Ziele in Ozeanien an, darunter Vanuatu, die Salomon-Inseln und Papua-Neuguinea. Im Anschluss haben Gäste die Möglichkeit, verschiedene Ziele in Indonesien erkunden, bevor sie Singapur, Sri Lanka und Indien erreichen, gefolgt von Piräus (Athen), Lissabon und Reykjavik. Zum Abschluss der „Uncharted World Tour“ 2022 werden die Gäste die Höhepunkte Islands und Spitzbergens entdecken, bevor die Reise am 11. Juli 2022 in Tromsø, Norwegen, endet.

Die „The Tale of Tales ” Weltreise 2022

Silversea Cruises hat den gefeierten Schriftsteller Paul Theroux zum ersten von neun Erzählern für die „The Tale of Tales“ Weltkreuzfahrt 2022 der Reederei ernannt. Um mit den Gästen auf dem ersten von neun Reisesegmenten tief in Mittel- und Südamerika mitzureisen, geht Theroux am 6. Januar 2022 in Fort Lauderdale an Bord der Silver Whisper und verlässt sie am 18. Januar 2020 in Lima (Callao). Diese einzigartige Reiseroute verbindet eine Geschichte von herrlich kontrastreichen Reisezielen − von der Türkei bis Südafrika, von Südgeorgien bis zu den Seychellen. Theroux und acht weitere Geschichtenerzähler unterhalten die Gäste nicht nur mit ihren Anekdoten, sondern tragen auch jeweils ein Kapitel zur Tale of Tales-Anthologie, einer Sammlung künstlerischer Werke, die den Gästen am Ende der Reise präsentiert wird, bei. Die 137-tägige Reise „Tale of Tales 2022″, die vom 65. Breitengrad im Süden bis zum 65. Breitengrad im Norden führt und sowohl die Antarktis als auch Island berührt, beginnt am 6. Januar 2022 in Fort Lauderdale und erschließt eine atemberaubende Vielfalt an Kulturen, Klimazonen, Erfahrungen und Landschaften an 69 Reisezielen in 32 Ländern und auf sechs Kontinenten.

„Ich freue mich auf die Freiheit der Meere, den Luxus an Bord von Silversea Cruises, die den engen Kontakt mit den Passagieren und die fröhliche Entdeckungstour unter der Leitung des unermüdlichen Fernando“, sagt Paul Theroux.

Das All-Inclusive-Angebot von Silversea gehört zu den umfangreichsten auf See und umfasst einen Bon Voyage-Empfang, ein Abendessen und eine Übernachtung vor der Einschiffung, einen Flug in der Business Class (von ausgewählten Ländern/Gateways), ein VIP-Meeting und eine Begrüßung, einen kostenlosen Silver Shore Gepäckaufbewahrungsservice, Zugang zur Business Class Lounge und vieles mehr. Darüber hinaus genießen Gäste, die 2023 und 2024 mit Silversea Cruises auf Weltkreuzfahrt gehen mit dem privaten Executive-Transfer einen Tür-zu-Tür-Service, durch den sie jeden einzelnen Augenblick der Reise genießen können.

Text: PM Silversea Cruises

Willkommen in der Flotte: Silversea Cruises tauft sein neuestes Schiff „Silver Moon“ in Athen

Die Taufe des neunten Silversea-Luxusschiffs markiert einen Meilenstein für die Rückkehr des Kreuzfahrtunternehmens in den weltweiten Dienst

Pressemitteilung

 Silversea Cruises hat mit der Silver Moon das neueste Schiff ihrer Ultra-Luxus-Flotte getauft und damit die weltweite Rückkehr des Kreuzfahrtunternehmens eingeläutet. Die offizielle Taufe der Silver Moon fand am 28. Juli an Bord des Schiffes im Hafen von Piräus, Athen, statt und wurde von vielen hochrangigen Gästen begleitet, darunter Richard D. Fain, Chairman und CEO der Royal Caribbean Group, Roberto Martinoli, President und CEO von Silversea Cruises, Jason Liberty, Executive Vice President und CFO der Royal Caribbean Group, Kapitän Chavdar Georgiev, Luigi Matarazzo, General Manager des Geschäftsbereichs Handelsschiffe von Fincantieri, und der griechische Tourismusminister Harry Theoharis. Als erstes Ultra-Luxus-Kreuzfahrtschiff, das nach der Pandemie in See gestochen ist, startete die Silver Moon am 18. Juni von Athen aus zu ihrer ersten Saison und unternahm eine Reihe von zehntägigen Reisen zu den griechischen Inseln.

Nach maritimer Tradition segnete Pfarrer Ioannis Patsis, Vizepräsident von Caritas Hellas, das Schiff, bevor die Taufpatin des Schiffes, Gaia Gaja vom renommierten italienischen Weingut Gaja, eine Flasche Champagner am Bug des Schiffes zerschellen ließ. Die Gäste verfolgten das Ereignis auf den Bildschirmen, die sich im gesamten Schiff befinden. Mitglieder der Silversea-Familie konnten live im Internet verfolgen, wie die Silver Moon eingeweiht und offiziell als neuntes Schiff in die Flotte der führenden Luxuskreuzfahrtgesellschaft aufgenommen wurde.

Foto: Silversea Cruises

„Es war ein sehr stolzer Moment, die offizielle Taufe der Silver Moon mitzuerleben − die erste Taufe von Silversea Cruises als Teil der Royal Caribbean Group“, so Richard D. Fain. „Ich gratuliere dem Führungsteam von Silversea Cruises, Kapitän Georgiev und der Crew der Silver Moon, dem Team von Fincantieri und allen, die an der Premiere des Schiffes beteiligt waren, für ihren unermüdlichen Einsatz, diesen lang erwarteten Meilenstein zu verwirklichen.“

„Dies ist ein außergewöhnlicher Meilenstein in der Geschichte unserer Kreuzfahrtlinie“, so Roberto Martinoli. „Wir haben das neunte Schiff unserer Flotte auf den Namen Silver Moon getauft und verbinden damit eine Weiterentwicklung im Segment der Luxusreisen des 21. Jahrhunderts. Als erstes Ultra-Luxus-Kreuzfahrtschiff, das in diesem Jahr in See sticht, ist die Silver Moon wegweisend für die Rückkehr der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten. Sie steht für die Stärke und Resilienz unserer Branche. An Bord des neuesten Mitglieds unserer Flotte werden unsere Gäste die Welt in unvergleichlichem Komfort und feinem Luxus neu entdecken. Ich danke der Royal Caribbean Group, Fincantieri, Kapitän Georgiev und der Schiffsbesatzung sowie unseren Teams an Land dafür, dass sie dieses einzigartige Ereignis möglich gemacht haben.“

„Es war für mich eine Ehre, das Band zu durchschneiden und als Patin des Schiffes zu fungieren“, so Gaia Gaja. „Die Silver Moon, mit deren Start auch das neue S.A.L.T.-Programm von Silversea Cruises eingeführt wird, verkörpert die Grundwerte, die das Weingut meiner Familie mit dieser Kreuzfahrtlinie teilt: Ehrfurcht vor der Tradition, ein Fokus auf die höchste Qualität und ein tiefer Respekt vor kulturellen Werten. Ich freue mich darauf, an Bord dieses wunderschönen Schiffes in die berühmte kulinarische Kultur der griechischen Inseln einzutauchen“.

Mit 40.700 Bruttoregistertonnen und einer maximalen Kapazität von 596 Gästen ist die Silver Moon das zweite Schiff der Muse-Klasse in der schnell wachsenden Flotte der Kreuzfahrtgesellschaft. Die von Fincantieri in der Werft von Ancona gebaute Silver Moon ist eine Weiterentwicklung ihres Schwesterschiffs Silver Muse. Das Schiff verfügt über neu gestaltete öffentliche Bereiche, Butler-Service in allen Suiten-Kategorien, die Intimität eines kleinen Schiffes, für die Silversea Cruises bekannt ist, sowie einen herausragenden Service, bei dem zahlenmäßig auf fast jeden Gast ein Besatzungsmitglied kommt.

Der Stapellauf der Silver Moon markiert auch das Debüt des revolutionären neuen kulinarischen Programms von Silversea Cruises S.A.L.T.℠ − Sea and Land Taste. Drei neue Veranstaltungsorte an Bord laden die Gäste auf kulinarische Entdeckungsreisen ein: In der S.A.L.T.-Küche, dem S.A.L.T.-Labor und der S.A.L.T.-Bar der Silver Moon tauchen die Gäste mit regional inspirierten Gerichten, Getränken und Vorführungen tiefer in die Küche und Kultur der jeweiligen Region ein. Bei speziellen S.A.L.T.-Landausflügen erleben Reisende die Essens- und Getränkekultur der jeweiligen Destination aus erster Hand.

Silversea ist führend beim weltweiten Neustart von Ultra-Luxus-Kreuzfahrten. Das erste von zwei Schiffen der Silversea-Flotte, das wieder in Dienst gestellt wurde, ist die Silver Moon. Zur Silver Moon gesellt sich das neue Schiff Silver Origin, das jetzt auf völlig neuen Routen zu den Galapagos-Inseln fährt. Silver Muse hingegen ist das erste Luxusschiff, das heute von Seattle zu den Gletschern nach Alaska aufbricht. Ab dem 30. Juli bricht die Silver Shadow von Reykjavik zu einer Rundreise um Island auf. Auch in naher Zukunft sollen weitere Silversea-Schiffe in See stechen. Das dritte neue Schiff von Silversea Cruises, die Silver Dawn, bricht planmäßig im November 2021 zu ihrer Premiere auf.

Genau wie die Silver Muse, Silver Origin, Silver Shadow, Silver Whisper und Silver Explorer, ist die Silver Moon eines von sechs Schiffen von Silversea Cruises, das kürzlich von der weltweit führenden Klassifikationsgesellschaft DNV die Zertifizierung für Infektionsprävention in der maritimen Industrie (CIP-M) erhalten hat. Diese Zertifizierung unterstreicht das Engagement von Silversea Cruises die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gäste, der Besatzung und der Bewohner der Orte, die das Unternehmen besucht, zu schützen.

Text: PM Silversea Cruises


Impressionen von SILVER MOON

Foto: enapress.com

Foto: enapress.com
Foto: enapress.com
Foto: enapress.com

Silversea Cruises präsentiert größtes Angebot neuer Reiseziele für 2023/2024

280 neue exklusive Reisen: Silversea Cruises, die Kreuzfahrtreederei mit dem größten Destinationsangebot von 690 Zielen in 125 Ländern, eröffnet Vorverkauf

Pressemitteilung

Heute geht es los: Silversea Cruises eröffnet seinen exklusiven Vorverkauf für die Mitglieder der Venetian Society und präsentiert dabei 280 neue Reiserouten für 2023/2024 und damit das bisher umfassendste Angebot neu eingeführter Reiseziele. So steigt die Gesamtzahl der Destinationen, die von der führenden Ultra-Luxus-Kreuzfahrtlinie angefahren werden, auf über 900 – mehr als von jeder anderen Kreuzfahrtgesellschaft. Die neue Reiserouten-Kollektion für 2023/2024 umfasst rekordverdächtige 690 Ziele in 125 Ländern auf allen sieben Kontinenten sowie über 60 Premieren. Von März 2023 bis Mai 2024 bietet Silversea Cruises seinen Gästen auf den zehn Schiffen eine unvergleichliche Erlebnisvielfalt rund um den Globus. Mit den privaten Executive-Transfers, welche auf allen Reisen standardmäßig angeboten werden, hat Silversea Cruises sein All-Inclusive-Angebot zudem noch einmal erweitert. Bis zum 30. November 2021 können Gäste ihre Suiten für die Reisen mit der neuen Silversea Cruises-Kollektion 2023/2024 mit einer reduzierten Anzahlung von nur 15 % reservieren. 

„Mit den neuen Reiserouten 2023/2024, welche wir aufgrund der starken Nachfrage nach einem noch breiteren Angebot eingeführt haben, können unsere Gäste nun alle sieben Kontinente entdecken und einzigartige Eindrücke sammeln“, so Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea, „Durch unsere 30-jährige Kreuzfahrtexpertise ist es uns gelungen, noch mehr unvergessliche Erlebnisse für unsere weitgereisten Gäste zu kuratieren: von Expeditionen im Roten Meer bis hin zu Reiserouten um die Arabische Halbinsel, von neuen Abfahrten im Herbst in die Fjorde Norwegens bis hin zu unseren neuen Sommerabfahrten in Kanada und Neuengland. Mit unseren drei neuen Schiffen − Silver Origin, Silver Moon und Silver Dawn − und unserem bisher umfangreichsten Destinationsangebot reisen unsere Gäste in höchstem Komfort und genießen dabei das einzigartige Serviceniveau und den einmaligen Luxus, die eine Reise mit Silversea Cruises auszeichnen.“

Zu den Highlights der neuen Reisekollektion 2023/2024, die ab dem 11. August 2021 veröffentlicht werden, zählen:

18 Reisen nach Afrika und im Indischen Ozean, einschließlich völlig neuer Routen zur Arabischen Halbinsel 

Die neuen Hochsee- und Expeditionsreisen in Afrika und im Indischen Ozean stellen die Ostküste Afrikas und die Arabische Halbinsel in den Fokus. 18 Reisen mit den vier Schiffen Silver Cloud, Silver Whisper, Silver Spirit und Silver Moon finden in diesen Regionen statt. Während zweier Expeditionskreuzfahrten mit der Silver Cloud tauchen die Gäste tief in das archäologische und historische Erbe der Arabischen Halbinsel und des Roten Meeres ein und haben dabei die Möglichkeit, die von der UNESCO gelisteten Juwelen sowie die Ruinen von Sumhuram im Oman und Al-Hijr, auch bekannt als Hegra, in Saudi-Arabien zu erkunden. Am malerischen Lac Assal in Dschibuti warten Kajak- und Schnorchel-Abenteuer auf die Gäste. Auf einer anderen Route läuft die Silver Cloud zum ersten Mal die Komoren vor der Südostküste Afrikas an und bietet durch den verlängerten Aufenthalt im UNESCO-geschützten Aldabra-Atoll auf den Seychellen Einblicke in die erstaunliche Land- und Meerestierwelt dieser Region. Die neuen Südafrika-Reisen hingegen bieten eindrückliche Safari-Erlebnisse in Richards Bay und Port Elizabeth.

38 neue Reiserouten zu 134 Zielen in Nordeuropa, darunter die ersten Expeditionen von Silversea Cruises in die Ostsee

Die 38 neuen Routen mit ihren 134 Destinationen in Nordeuropa ergänzen das bestehende Angebot von Silversea Cruises in dieser Region und umfasst Reisen in die Ostsee, nach Island, in die Fjorde Norwegens und zu den Britischen Inseln Die neuen Reiserouten schließen eine Vielzahl an neuen Kreuzfahrterlebnissen mit ein: So können Gäste die ersten Silversea-Expeditionen in der Ostsee erleben, abgelegene Ziele an der finnischen Küste erkunden und neue Abfahrten in die norwegischen Fjorde im Herbst inklusive der Sichtung von Nordlichtern und dem eindrucksvollen Herbstlaub genießen. Gleichzeitig erwartet die Reisenden eine Vielzahl an Expeditionen auf die Britischen Inseln, darunter zwei Reisen mit der Silver Cloud, welche auch abgelegene Orte wie die für ihre Papageientaucher und Shetlandponys berühmte Insel Foula im schottischen Shetland-Archipel anfahren. Auch die Insel Colonsay auf den Inneren Hebriden in Schottland wird zum ersten Mal angelaufen: Hier erwarten die Gäste historische Schätze sowie eine artenreiche Flora und Fauna. Zu den neuen Atlantikküsten-Routen, welche während der Erntesaison stattfinden, gehören unter anderem Anläufe in Leixões (Porto), Bilbao und Bordeaux. 

36 Reisen an Bord von vier Schiffen während einer verlängerten Saison im Mittelmeer, einschließlich einer Grand Voyage

Durch die verlängerte Mittelmeer-Saison − von April bis Dezember 2023 − bietet Silversea Cruises 36 Reisen, während derer eindrucksvolle Regionen wie die Iberische Halbinsel, das westliche Mittelmeer, Italien und die Adria erkundet werden. Durch das erweiterte Programm haben Gäste zudem die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt ins östliche Mittelmeer aufzubrechen und mehr vom Heiligen Land und Ägypten zu sehen: So bietet beispielsweise eine 12-tägige Reise der Silver Moon im Jahr 2023 längere Aufenthalte in Jerusalem und Istanbul an, sowie einen ganzen Tag in Alexandria, wobei der Fokus auf dem historischen Erbe der Region liegt. Auf einer neuntägigen Reise im westlichen Mittelmeer mit der Silver Moon und einer Übernachtung in Monte Carlo erleben die Gäste ganz exklusiv den Großen Preis von Monaco 2023. Mit seinem innovativen kulinarischen Programm S.A.L.T. (Sea and Land Taste), haben Reisende an Bord der Silver Moon und der Silver Dawn die Möglichkeit, regionale Spezialitäten zu genießen.

Mehr Abwechslung in Alaska mit 31 Reisen an Bord von zwei Schiffen, darunter neue Häfen

Insgesamt 31 Reisen an Bord der Silver Muse und der Silver Whisper sorgen für mehr Abwechslung in Alaska. Eine Expedition in den Fernen Osten Russlands an Bord der Silver Wind nimmt die Gäste mit auf eine Reise in die entlegensten Winkel der Region. Die zwei neuen siebentägigen Routen in Alaska an Bord der Silver Whisper, welche mit einer Expedition kombiniert werden können, bringen die Gäste nicht nur in die berühmtesten Häfen der Region − darunter Ketchikan und Juneau − sondern bieten auch die Möglichkeit, Bären zu beobachten und atemberaubende Gletscher zu sehen. Die beiden Reiserouten warten mit erstmaligen Fahrten in die Icy Bay, welche durch den Rückzug von drei Gletschern entstanden ist sowie mit einem Besuch in der malerischen Stadt Valdez, welche die Möglichkeit bietet, den Columbia Gletscher zu erkunden, auf.

Die ersten Sommerrouten von Silversea Cruises in Kanada und Neuengland mit Hafenanläufen in Quebec, Montreal und Boston

Silversea Cruises erste Sommer-Cruises in Kanada und Neuengland finden während einer verlängerten Saison von August bis Oktober 2023 in der Region statt. Mit acht Kreuzfahrten an Bord der Silver Shadow und einer Expedition mit der Silver Cloud haben die Gäste zum ersten Mal die Möglichkeit, die sommerliche Landschaft der Region zu bewundern. Auch die Reiserouten im Herbst wurden erweitert und beinhalten einen Übernachtungsaufenthalt in Boston.

12 Expeditionen in die Arktis und nach Grönland, mit einer 24-tägigen Durchquerung der Nordwestpassage

An Bord der Silver Cloud und der Silver Wind erkunden Gäste im Sommer 2023 auf 12 Expeditionsreisen die Arktis und Grönland, wobei eines der Schiffe während der Sommersaison ausschließlich Gewässer rund um Grönland befährt. Highlights sind zwei neue Silver Cloud-Reisen, welche die Diskobucht und Südgrönland umfassen und während derer erstmalig die majestätischen Lindenow- und Tasermiut-Fjorde angefahren werden. Auf zwei neuntägigen Expeditionen erkunden Gäste der Silver Wind Norwegens abgelegenes Svalbard-Archipel, in dem Walrosse, Rentiere, Robben, Wale und Seevögel leben. Neue Expeditionen nach Baffin Island bieten zudem die Chance, die Inuit-Kultur ganz authentisch zu erleben und eine Vielzahl an Wildtieren − von Eisbären, Walrossen und Grönlandwalen bis hin zu Orkas, Narwalen und Belugawalen − zu beobachten.

17 Abfahrten in die Antarktis mit der Möglichkeit, das Kap Hoorn ab Puerto Williams zu umrunden

Sowohl die Silver Cloud als auch die Silver Wind erschließen die eisige Wildnis der Antarktis auf 17 Expeditionskreuzfahrten, welche ab Puerto Williams, Chile, starten. Die Reisen zur Antarktischen Halbinsel, welche von November 2023 bis März 2024 stattfinden, bieten die Möglichkeit, Kap Hoorn, das berühmte Tor zwischen Atlantik und Pazifik, zu umrunden. Auf weiteren Routen werden Südgeorgien und die Falklandinseln angelaufen, denn hier können riesige Pinguinkolonien und andere bemerkenswerte Tierarten beobachtet werden. Gleichzeitig bietet die Silver Cloud ihren Gästen komfortable Reiseoptionen an, die ein Überspringen der Drake-Passage ermöglichen. So können Gäste in der Business Class direkt in die Antarktis fliegen, um hier ihre Kreuzfahrt zu beginnen.

25 Abfahrten nach Australien und Neuseeland inklusive neuer Häfen, neuen Reiserouten und der Abschiedssaison der Silver Explorer in den Kimberleys 

Mit 15 Abfahrten an Bord der Silver Muse und Silver Whisper startet Silversea sein bisher größtes Angebot in Australien und Neuseeland, bei denen die Küste von New South Wales mit Anläufen in Eden und Jarvis Bay, sowie durch Übernachtungen in Tasmanien, erkundet wird. Die Silver Explorer wird während ihrer Abschiedssaison zehn Expeditionen in der Region unternehmen − mit sieben beeindruckenden Reisen entlang der australischen Kimberley-Küste, zwei davon auf ganz neuen Routen. Zusätzlich zu den berühmten zehntägigen Kimberley-Reisen von Silversea Cruises, wird die Silver Explorer zwei 17-tägige Cruises zwischen Darwin und Perth anbieten, auf denen die Gäste die Montebello-Inseln, das Dampier-Archipel und die Abrolhos-Inseln entdecken können, sowie eine besonders beliebte 18-tägige Route von Cairns nach Broome. Dank der Destinationsexperten von Silversea Cruises erleben Gäste die Region während ihrer Reise ganz authentisch und lernen in den berühmtesten Städten die Ess- und Trinkkultur kennen. Ein Plus für Golf-Fans: Während der 14-tägigen Reise können Gäste durch ganztägige Aufenthalte die besten Golfplätze der Region genießen.

Darüber hinaus bietet Silversea Cruises die folgenden Kreuzfahrten an: 16 zehn- und 14-tägige Reisen nach Asien inklusive der Möglichkeit, Japan während der Kirschblütenzeit zu besuchen; vier Reisen nach Südamerika an Bord der Silver Explorer und Silver Wind, 15 Reisen in die Karibik und nach Mittelamerika an Bord der Silver Shadow und Silver Dawn und 50 Expeditionen an Bord der Silver Origin, während der Gäste die Naturwunder der Galápagos-Inseln bestaunen können.

Grand Voyages und Kombinationskreuzfahrten

Wer noch individueller reisen möchte setzt auf die über 60 liebevoll kuratierten Kombinationskreuzfahrten, welche zwei oder mehr Kreuzfahrten zu einem einmaligen Erlebnis verbinden. Sie werden zusammen mit zwei Grand Voyages angeboten, um der steigenden Nachfrage nach längeren Kreuzfahrten gerecht zu werden. Die große Mittelmeerreise 2023 ist eine 65-tägige Reise von Lissabon nach Athen, die am 6. Oktober 2023 an Bord der Silver Moon beginnt. Auf dieser außergewöhnlichen Reise werden 52 Ziele in dieser geschichtsträchtigen Region erkundet, mit Fokus auf das Heilige Land und Ägypten. Im Jahr 2024 bricht dann die Silver Spirit zur ersten großen Afrika- und Arabien-Reise auf. Das Schiff verlässt Kapstadt am 27. Januar 2024 und nimmt die Gäste 62 Tage lang mit auf eine Reise zu den jahrhundertealten Kulturen und den malerischen Landschaften an der Ostküste Afrikas und der Arabischen Halbinsel. Dabei werden 28 Reiseziele besucht, mit längeren Aufenthalten unter anderem in Walvis Bay, Durban, Richards Bay, Antsiranana, Muscat, Abu Dhabi, Dhiba und Safaga.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Leverages Booming Demand for Ultra-Luxury Polar Travel with Ice-Class Conversion of Silver Wind

Pressemitteilung

The renovation of the 274-guest, ultra-luxury liner expands Silversea’s Antarctic expedition options, which will include a solar eclipse voyage in 2021

Silversea Cruises, the global leader in ultra-luxury and expedition travel, is set to enhance its global fleet with the conversion of Silver Wind to an ice-class, ultra-luxury expedition ship. The move signals continued confidence in the fast-growing popularity of ultra-luxury expedition travel to the pristine glaciers and wildlife-rich regions of Antarctica.

Silver Wind is presently undergoing refurbishments at the Remontowa shipyard in Gdańsk,Poland, following a major upgrade in 2018. The re-design includes an ice-strengthened hull for cruising in polar waters and state-of-the-art technology upgrades. Adding to her sustainability credentials, Silver Wind will be outfitted with a new advanced waste water treatment plant, new food waste treatment facilities, and new fuel-saving boilers.

Silver Wind will emerge as the cruise line’s fourth expedition vessel in its fleet of nine ultra-luxury ships. Marking her maiden voyage on November 20, 2021, Silver Wind is slated to set sail on a 22-day journey to Antarctica, providing guests with a prime viewing position on the White Continent for a solar eclipse on December 4, 2021.

“We are converting our beloved Silver Wind into one of the most luxurious expedition ships at sea to further expand and diversify our cold-water cruise offering,” says Roberto Martinoli, Silversea’s President and CEO. “With the backing of the Royal Caribbean Group, we are significantly investing in our ultra-luxury fleet to meet the burgeoning guest demand for voyage options in such breath-taking, remote destinations as Antarctica, and we have more exciting enhancements to come.”

NEW EXPEDITION ENHANCEMENTS

Silver Wind will benefit from a set of enhancements that will enable immersive expedition cruising in both Polar Regions, as well as in the world’s most remote tropical waters. Taking guests closer to the action with on-water discovery, the shipwill be fitted with a strengthened hull; ice-detector sonars, designed for use on icebreaker vessels; 24 Zodiacs; and 14 kayaks. With a reduced guest capacity of just 274, Silver Wind will deliver one of the most personalised expedition experiences at sea, carrying up to 28 expedition experts who will share their knowledge during onboard lectures, on guided Zodiac tours, and on experiences ashore. Further enhancing the expedition experience for guests, a Photo Studio (formerly the Casino) with state-of-the-art equipment, a Mudroom, and a special water-heating system in the ship’s swimming pool will highlight Silver Wind’s new amenities.

REFRESHED INTERIOR SPACES

Following the ship’s comprehensive refurbishment in 2018, which saw the enhancement of most public spaces, an array of refreshments will enrich guests’ comfort in the ship’s suites and public areas. Silver Wind’s upper suites will be entirely refurbished, with new furniture and carpets, as well as new walk-in showers to complement the bathtubs. Silver Wind’s Vista and Veranda suites will also be updated, including the installation of new walk-in showers. Many of the ship’s public areas will also be refreshed, with re-painted walls and ceilings in La Dame, La Terrazza, the Observation Lounge, the Panorama Lounge, and the Reception area. The Gym & Beauty Salon will be refreshed too.

SOLAR ECLIPSE VOYAGE TO ANTARCTICA

Her maiden voyage as an expedition ship, Silver Wind is scheduled to depart on a 22-day sailing to Antarctica on November 20, 2021, spending her inaugural season exploring the White Continent. Not only will guests marvel at the remarkable landscapes and breathtaking wildlife of the Falkland Islands, South Georgia, and Antarctica, but they will be perfectly placed to experience the solar eclipse on December 4 on what promises to be an unforgettable journey.

Silversea’s guests benefit from the most comprehensive all-inclusive Polar offering in expedition cruising. As well as Silversea’s iconic hallmarks of luxury, guests on expedition voyages enjoy the following inclusions in their cruise fare:

  • International roundtrip flights (or air credit)*
  • Business Class upgrades at reduced rates*
  • In-country flights**
  • Pre- and post-cruise hotel night/s, or day-use hotel***
  • Transfers and luggage handling
  • Highly-qualified Expedition Team
  • Enrichment lectures, guided Zodiac, land and sea tours, and shore-side activities
  • Complimentary expedition gear including parka**, backpack and water bottle
  • Multiple restaurants serving diverse cuisine and an in-suite 24-hour dining service including caviar
  • Premium beverages in-suite and throughout the ship
  • Butler service and onboard gratuities
  • Unlimited Wi-Fi

View Silver Wind’s upcoming voyages: https://www.silversea.com/ships/silver-wind.html

Learn more about Silversea’s ultra-luxury expedition offering: https://www.silversea.com/luxury-expeditions-cruises.html

Please note: All itineraries are subject to change based on a variety of external factors. Please refer to https://www.silversea.com/health-and-travel-notice.html for the latest health and travel advisories pertaining to cruise travel.

*Air is not available in all countries and to all destinations. Should guests book their air independently or should the desired air not be available, a non-use credit will be offered, which guests can apply to their cruise fare for extra savings. Business Class upgrades are available in selected destinations.

**on selected expedition voyages

***depending on Silversea’s air programme flight schedule

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Announces its Return to Service in the Galapagos with Enhanced Itineraries aboard New Ship Silver Origin

The two newest ships in Silversea’s fleet — Silver Origin and Silver Moon — will lead the cruise line’s healthy return to service from June 2021.

Pressemitteilung

Silversea Cruises today announced its long-awaited return to service in the Galápagos Islands aboard new ship Silver Origin, which arrived in San Cristóbal on April 30. With Silver Origin departing on her inaugural season from June 19, the leading ultra-luxury cruise line will welcome guests on all-new itineraries, which have been enriched to take guests deeper into the archipelago, and to increase the quality and frequency of experiences on offer.

Full vaccinations will be mandatory for guests and crew embarking Silver Origin from June 19, forming part of a comprehensive, multi-layered set of science-backed protocols that will help to safeguard the health and safety of guests, crew, and visited communities.

“Having worked exceptionally hard on our healthy return to service plan, we are delighted to be nearing the moment in which our extended family is reunited aboard our two new ships, Silver Origin and Silver Moon,” says Roberto Martinoli, Silversea’s President and CEO. “We extend our sincerest gratitude to the Ecuadorian Government and the Galápagos Government Council for their ongoing cooperation and their willingness to welcome cruising back to this remarkable archipelago. The first ship to join our fleet since Silversea Cruises joined the Royal Caribbean Group and our cruise line’s first destination-specific ship, Silver Origin is unique in her elegance. Following an extended period at home, our guests are eager to continue their discovery of our planet, and there are few destinations that inspire travellers with such unique natural beauty as the Galápagos Islands.”

“Our two new itineraries have been thoughtfully crafted by our destination experts to optimise the cruise experience in this extraordinary part of the world, providing more opportunities for guests to admire the archipelago’s iconic wildlife species, including the Galápagos Penguin, green sea turtles, endemic land and marine iguanas, whitetip reef sharks, Galápagos sea lions, and many remarkable bird species,” says Fernando Delgado, Vice President and General Manager of Silversea Cruises Ecuador. “And with Silver Origin offering the highest expert guide-to-guest ratio (1:10) and the highest Zodiac-to-guest ratio (1:12.5) in the region, travellers will enjoy the most iconic experiences on offer with unprecedented insight and access. We thank the Ecuadorian Government and the Galápagos Government Council for their continued support and we look forward to inspiring our guests to safeguard this magical destination for generations to come.”

ENRICHED ITINERARIES

Silver Origin will sail on two alternating itineraries that incorporate five maiden calls, including the beautiful island of Santa Fe. Each itinerary will include calls in the iconic islands of Fernandina and Isabela—regularly described as the region’s must-visit destinations—and will each include enriched programmes ashore. Sample itineraries include:

  • WESTERN ITINERARY – San Cristóbal to Baltra

On the Western itinerary, Silver Origin will depart from San Cristóbal, calling at Kicker Rock, Isla Bartolomé, Buccaneer Cove (Santiago), Punta Vicente Roca (Isabela), Punta Espinoza (Fernandina), Tagus Cove (Isabela), Elizabeth Bay (Isabela), Post Office Bay (Floreana), Champion Islet (Floreana), Punta Cormorant (Floreana), Santa Cruz Highlands, Fausto Llerena Breeding Centre in Puerto Ayora (Santa Cruz), Cerro Dragon (Santa Cruz), Isla Guy Fawkes, and Bahía Borrero (Santa Cruz), before arriving in Baltra. This varied itinerary showcases the geographical diversity of the Galápagos Islands, including a first-hand experience of the multiple ecosystems that exist within this small archipelago. Throughout these lands, and in their surrounding waters, guests will admire the Galápagos’ rich variety of wildlife, as well as its volcanic landscapes, while learning about the region’s history of whalers and pirates. Each experience will nurture a connection with the destination, fostering a deep appreciation for the majesty of nature here.

  • NORTH-CENTRAL ITINERARY – Baltra to San Cristóbal

On the North-Central itinerary, Silver Origin will depart from Baltra, before calling in Daphne Major, Prince Philip’s Steps (Genovesa), Darwin Bay (Genovesa), North Seymour, Sullivan Bay (Santiago), Punta Mangle (Fernandina), Punta Moreno (Isabela), Fausto Llerena Breeding Centre in Puerto Ayora (Santa Cruz), Isla Santa Fé, Gardner Bay (Española), Punta Suarez (Española), Rodriguez Breeding Centre (San Cristóbal), and Cerro Brujo (San Cristóbal), ahead of arriving in San Cristóbal. Preserving the main highlights of the original route, the enhanced North-Central itinerary will introduce experiences that will appeal particularly to bird and nature lovers. Guests will snorkel with sea turtles in Fernandina and meet the iconic Galápagos Penguins in Isabela, but will also have the opportunity to discover the ‘bird islands’ of Genovesa and Espanola, as well as the brand-new destination of Santa Fé island—home to an endemic iguana that cannot be found anywhere else in the world. Another highlight is Punta Mangle, with its mangroves, lava fields, and Flightless Cormorants.

SILVER ORIGIN

Integrating the latest state-of-the-art technology and designed with a focus on the pillars of sustainability, destination on board, expedition experience, authentic local culture, and comfort and service, the all-suite, all-balcony, 100-guest Silver Origin will welcome travellers year-round in the unique Galápagos Archipelago. The ship will provide guests with the ultimate destination experience, inspired by Silversea’s accrued expertise and founded on a deep respect for the fragility of the natural environment, while maintaining the cruise line’s trademark quality of service.

THE MOST COMPREHENSIVE ALL-INCLUSIVE OFFERING IN THE GALÁPAGOS

Silversea’s all-inclusive offering is the most comprehensive in the Galápagos Archipelago. Included as standard are:

  • International roundtrip flights*         
  • Roundtrip flight between Ecuador and the Galápagos
  • Two pre-cruise hotel nights in Quito and one post-cruise day-use hotel** in Guayaquil
  • Quito by night tour
  • Transfers and luggage handling
  • National Park and immigration fees
  • Highly-qualified Expedition Team, comprising experts in their field          
  • Guided Zodiac, land and sea tours, and shore-side activities            
  • Enrichment lectures by our Expedition Team           
  • Complimentary backpack, water bottle, snorkeling mask, and snorkel    
  • Complimentary use of wetsuits and snorkeling fins
  • Butler service in every suite category
  • Onboard gratuities
  • Multiple open-seated restaurants, serving diverse cuisine and an in-suite 24-hour dining service   
  • Beverages in-suite and throughout the ship, including sparkling and selected wines, premium spirits, soft drinks, and more
  • Unlimited Wi-Fi          

Silversea will continue to work closely with relevant governing bodies and health authorities to evolve its health and safety procedures, as new health recommendations are issued and as the fluid situation advances.

Please note: All itineraries are subject to change based on a variety of external factors. Please refer to https://www.silversea.com/health-and-travel-notice.html for the latest health and travel advisories pertaining to cruise travel.

*Except in some countries in Europe, Asia and Latin America. A non-use credit will be offered, should guests book their air independently.

** Depending on the flight schedule of Silversea’s air programme.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises Announces Puerto Williams as New Departure Port for Selected Antarctica Expeditions

Pressemitteilung

Starting in November 2021, ultra-luxury cruise innovator Silversea will debut Puerto Williams, Chile, as its new departure port for Silver Explorer’s expedition cruises to Antarctica.1 Expanding the most diverse Antarctica offering in ultra-luxury travel, the addition of Puerto Williams will see guests travel seamlessly between Santiago and Antarctica, with private flights enhancing their comfort. Nestled on Isla Navarino in the Beagle Channel at the southern tip of South America, Puerto Williams is a sparsely populated frontier town, surrounded by snow-capped peaks. Accessible only to smaller ships, it is a scenic gateway to the natural wonders of Antarctica.

„The addition of Puerto Williams as a new departure port, combined with our exclusive private flight service between the city and Santiago, highlights our commitment to unlocking seamless expedition experiences to the White Continent in unparalleled comfort,“ says Conrad Combrink, Silversea’s Senior Vice President of Expeditions, Turnaround Operations and Destination Management. “With an Antarctica voyage to suit the interests and needs of every discerning traveler, Silversea’s collection of voyages to the White Continent is the most diverse offering in the ultra-luxury segment. Aboard our intimate ships, guests enjoy the most inclusive cruise experience available, while benefiting from our team’s destination expertise, which is unrivaled.”

PRIVATE FLIGHTS INCLUDED BETWEEN SANTIAGO AND PUERTO WILLIAMS

As part of Silversea’s all-inclusive Antarctica package, guests will depart from a private terminal in Santiago, Chile, on an exclusive lunchtime flight reserved only for Silversea guests to Puerto Williams — with extra legroom and additional baggage allowance enhancing the journey. Escorted by a Silversea representative during this personalized and enriched in-flight experience, guests will enjoy a set of gourmet experiences inspired by S.A.L.T., Silversea’s immersive new culinary program. Upon arrival in Puerto Williams, guests will not need to clear customs; instead, they will enjoy a quick transfer that will whisk them directly to the pier to embark Silver Explorer

Following their thrilling expedition cruise to the White Continent, guests will once again board a private aircraft for the return flight from Puerto Williams to Santiago. The round-trip, private flight service complements an array of all-inclusive Antarctica package benefits, such as round-trip transoceanic flights in economy class (or reduced business class airfares) to Santiago; a welcome dinner reception and one-night, pre-cruise hotel stay in Santiago; transfers and luggage handling between airport, hotel and ship; and a post-cruise overnight hotel stay (with transfers) for guests who do not have a return international flight on the day of disembarkation. 

The private flight benefit is facilitated by Silversea’s exclusive partnership with DAP Antarctic Airways — the carrier selected to provide the flight component of Antarctica Bridge, Silversea’s pioneering fly-cruise program that will provide the fastest, most direct route to Antarctica, starting with Silver Explorer voyages in December 2021.

SETTING THE BENCHMARK FOR ADVENTURE IN ANTARCTICA

With three luxury expedition ships — Silver Explorer, Silver Cloud, and Silver Wind — deployed to Antarctica during the region’s summer season, opportunities abound for travelers to voyage in Silversea’s signature comfort and elegance as they discover the enchanting wildlife and icescapes of this icy wonderland. Each all-suite, butler-serviced ship features specialist experts who lead immersive shore excursions for guests. These passionate and knowledgeable professionals offer informative lectures, discussions and recaps on board, in addition to Zodiac and kayak tours, hikes, and nature walks ashore — all of which are included in the fare.

The most diverse Antarctica expedition program in ultra-luxury cruising, Silversea’s varied Antarctica collection includes a series of 10-day (or 12-day) explorations of the Antarctic Peninsula and the South Shetland Islands, as well as shorter sailings of just five, six, or nine days as part of the Antarctica Bridge fly-cruise program. Longer journeys encompass the Antarctic Peninsula, the South Shetland Islands, the Falkland Islands, Elephant Island, and South Georgia. Two ‘deep Antarctica’ itineraries will spend 20 days tracing a path beyond the Antarctic Circle, as they attempt to reach a latitude of 69 degrees south. Plus, two unique sailings will offer the chance to witness the solar eclipse on December 4, 2021, from Antarctica — the only place on Earth where it can be viewed in totality.

THE MOST INCLUSIVE EXPEDITION OFFERING IN ANTARCTICA

As part of the most inclusive expedition offering to Antarctica, guests traveling on Silversea’s expeditions to Antarctica enjoy the following benefits:

  • International roundtrip flights*
  •  In-country flights
  • Pre- and post-cruise hotel night/s, or day-use hotel, depending on Silversea’s air program flight schedule
  • Transfers and luggage handling
  • Highly-qualified Expedition Team, comprising experts in their field
  • Guided Zodiac, land and sea tours, and shore-side activities
  • Enrichment lectures by our Expedition Team
  • Complimentary expedition parka 
  •  Complimentary backpack and water bottle
  • Butler service in every suite category
  • Onboard gratuities
  • Multiple open-seated restaurants, serving diverse cuisine and an in-suite 24-hour dining service
  • Sustainable caviar on demand 24 hours per day
  • Beverages in-suite and throughout the ship, including champagne and selected wines, premium spirits, soft drinks, and more
  • Unlimited Wi-Fi

Silversea will continue to work closely with relevant governing bodies and health authorities to evolve its health and safety procedures, as new health recommendations are issued and as the fluid situation advances.

Discover more about Silversea’s all-inclusive Antarctica cruises: https://www.silversea.com/destinations/antarctica-cruise.html

Applicable to all scheduled Silver Explorer expeditions to Antarctica, with the exception of Antarctica Bridge voyages.

*Except in some countries in Europe, Asia and Latin America where an Air Credit will be applied to the booking. Business Class upgrades are available in selected destinations.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises Unveils Details of Its Long-Awaited Return to Sailing

Pressemitteilung

With demand at an all-time high, Silversea Cruises today opened sales on brand new voyages aboard Silver Moon to the Eastern Mediterranean, departing from Greece from June 18, 2021. The leading ultra-luxury cruise line unveiled a collection of nine voyages — each 10 days in length — which will sail round-trip from Piraeus (Athens), taking in many of Greece’s most beautiful destinations, such as Santorini, Paros, Mykonos, and Crete, among others, as well as Haifa (Israel) and Cyprus.

“The entire team at Silversea, our colleagues at the Royal Caribbean Group, and our loyal guests have been waiting for this incredible news for over one year. We are delighted to open general sales on our new Silver Moon itineraries in the Eastern Mediterranean,” says Roberto Martinoli, President and CEO of Silversea Cruises. “Our guests are yearning to continue their travels, exemplified by the unprecedented demand we are currently registering. We are excited to introduce them to our beautiful new flagship Silver Moon, as they travel deep into Greece, Israel, and Cyprus. On behalf of the entire Silversea team and our valued guests, we extend our deepest gratitude to Greece’s Honorable Minister Harry Theoharis, Ministry of Tourism – Hellenic Republic; port authorities; and other governing bodies for their valued support and their openness to collaboration. Greece has long constituted a key destination for our cruise line and we are thrilled to resume sailing in this magnificent part of the world.”

„We welcome the announcement of Silversea Cruises’ restart from Greece,“ says Honorable Minister Harry Theoharis.“ Once again, travellers will have the opportunity to discover our beautiful destinations and create memories to last a lifetime. We fully support the recommencement of cruising, as it is a very important pillar of our tourism strategy.”

TRAVELLING DEEP INTO GREECE, CYPRUS, AND ISRAEL

During her inaugural season, Silversea’s new flagship Silver Moon will take travellers deep into the Eastern Mediterranean, calling in many of the region’s most beautiful destinations. To protect guests’ health and safety, guests will only be allowed to leave the ship on Silversea’s verified shore excursions which will be included in the fare—one included shore experience per day, from a selection in each port—with premium verified shore experiences available at an additional charge. Offering guests the possibility of combining voyages for extended exploration, the new collection includes the following sample itineraries:

  • Piraeus (Athens) to Piraeus (Athens) – June 18-Jun 28

Silver Moon’s maiden voyage will depart Piraeus (Athens) on June 18, calling in some of Greece’s and Cyprus’ most beautiful destinations, including Syros, Paros, Patmos, Rhodes, Limassol, Heraklion, and Mykonos, before returning to Piraeus (Athens) on June 28. In Limassol, the ancient grandeur of Cyprus will come alive as guests discover Petra tou Romiou, or ‚Aphrodite’s Rock‘, the breathtaking mosaics of Paphos at the House of Dionysos,and the 3rd-century Tomb of the Kings. A verified shore experience in Rhodes will unlock the destination’s medieval past, with travellers stepping back in time in the walled Old City, the Palace of the Grand Masters, the Avenue of the Knights, and the Archaeological Museum, among other mesmerising highlights. Two days at sea will enable guests to discover the remarkable enrichments aboard Silver Moon, including those unlocked through the new S.A.L.T. programme, which will take guests deeper into each destination by showcasing the most engaging stories around food and drink. Silversea’s President’s Ambassador to the Venetian Society, Fernando Barroso de Oliveira, will accompany guests on this momentous voyage, gladly reconnecting with the Silversea family.

  • Piraeus (Athens) to Piraeus (Athens) – Jun 28-July 8

After departing Piraeus (Athens) on June 28, guests travelling aboard Silver Moon will spend a day at sea, relaxing under the warm Mediterranean sunshine—perhaps with a cocktail on the pool deck. After discovering the delights of Limassol in Cyprus, guests will journey on to Ashdod (Jerusalem) and Haifa (Nazareth) in Israel, before travelling to Rhodes, Aghios Nikolaos and Souda Bay in Crete, and Santorini. Travellers will have the opportunity to visit some of history’s most sacred and important sites in Jerusalem, including the Room of the Last Supper, the Tomb of King David, and Dormition Abbey, while touring the Old City. Spectacular scenery and laid-back village life await in Santorini’s Oia, considered by many as the Cyclades Islands’ most picturesque town.

SILVER MOON: PUSHING BOUNDARIES IN ULTRA-LUXURY TRAVEL

Delivered in October 2020, Silver Moon pushes the boundaries of ultra-luxury, immersive travel as the best ship in her class. Taking inspiration from her sister ship, Silver MuseSilver Moonwill maintain the small-ship intimacy and spacious all-suite accommodations that are hallmarks of the Silversea experience, while bringing elements of innovation and an array of enhancements.

With fewer than 300 suites, a personalised service, and a crew-to-guest ratio of almost 1:1, Silver Moon offers unparalleled levels of comfort and physical distancing to ensure guests can travel in unwavering confidence. Among her eight distinct restaurant concepts is the new S.A.L.T. Kitchen, which will serve regionally-inspired cuisine as one of three new venues to comprise Silversea’s new S.A.L.T. programme. Elsewhere, guests will continue their culinary discovery of the Eastern Mediterranean’s richest food and drink cultures in the S.A.L.T. Bar and the S.A.L.T. Lab—the former of which will serve guests cocktails, spirits and other drinks inspired by the visited destination, while the latter is a test kitchen that will enable guests to get hands-on with the best ingredients from the region.

FULL VACCINATIONS MANDATORY FOR GUESTS AND CREW

Full vaccinations will be mandatory for guests and crew embarking Silver Moon in Greece, forming part of a comprehensive, multi-layered set of science-backed protocols, which, approved by the Royal Caribbean Group’s Healthy Sail Panel and the Greek Ministry of Health, will help to safeguard the health and safety of guests, crew, and visited communities. The protocol includes enhanced sanitation procedures, providing the highest standards of cleanliness in travel; increased air filtration to ensure the supply of fresh and filtered air from outdoors; high-quality onboard medical care with state-of-the-art medical equipment; and enhanced medical teams aboard Silver Moon. Silversea will continue to work closely with relevant governing bodies and health authorities to evolve its health and safety procedures, as new health recommendations are issued and as the fluid situation advances.

Part of Silversea’s commitment to providing the best travel experience and safeguarding guests’ wellbeing, guests travelling on Silver Moon will benefit from the cruise line’s recently enhanced all-inclusive offer, which, as well as round-trip economy-class flights* and complimentary, verified shore excursions in every port, includes: 

  • Pre- and post-cruise hotel night/s, or day-use hotel, depending on Silversea’s air programme flight schedule
  • Transfers
  • Luggage handling
  • Butler service in every suite category
  • Onboard gratuities
  • Multiple open-seated restaurants, serving diverse cuisine and an in-suite 24-hour dining service
  • Sustainable caviar on demand 24 hours per day
  • Beverages in-suite and throughout the ship, including champagne and selected wines, premium spirits, soft drinks, and more
  • Unlimited Wi-Fi

View all voyages in the new collection: 

https://www.silversea.com/lp-silversea-return-to-sailing.html

*Business-class upgrades are available at full fare, depending on availability. A non-use credit is also available.

Text: PM Silversea