Schlagwort: Silversea Cruises

Geballte Expertise im Ewigen Eis

Kluge Köpfe auf der Silver Endeavour: Historiker, Meeresbiologen, Anthropologen, Naturforscher und Filmemacher begleiten die Jungfernfahrt des luxuriösesten Expeditionsschiffs der Welt 

Pressemitteilung

Silversea Cruises, die führende Ultra-Luxus- und Expeditionskreuzfahrtgesellschaft, gibt die Namen der Experten, die die Jungfernfahrt des neuen Schiffes Silver Endeavour begleiten, bekannt. Die Silver Endeavour sticht am 21. November 2022 von King George Island aus in See. Mit an Bord: qualifizierte Historiker, Meeresbiologen, Anthropologen, Naturforscher, Filmemacher und andere Experten, die den Passagieren bei informativen Vorträgen, Workshops und Exkursionen einen noch besseren Einblick in die Tiefen des Weißen Kontinents ermöglichen. Zur Feier dieses Meilensteins begleitet Conrad Combrink, SVP Expedition, Destination and Itinerary Management von Silversea, die Reisenden auf der siebentägigen Flugkreuzfahrt.

„Die Silver Endeavour, das luxuriöseste Expeditionsschiff der Welt, hat das Angebot von Silversea im Bereich der Polarreisen erweitert – das Vielfältigste in der Ultra-Luxus-Expeditionskreuzfahrt – und eröffnet Gästen völlig neue Erfahrungen“, so Conrad Combrink. „Anlässlich meiner 78. Reise auf den Kontinent freue ich mich darauf, unsere Gäste zu begleiten, wenn wir mit einem exklusiven, von Silversea kuratierten Charterflug von DAP Antarctic Airways direkt in die Antarktis fliegen und die Silver Endeavour auf King George Island einschiffen, bevor wir sieben Tage lang diese eisige Welt entdecken. Unser branchenführendes Expeditionsteam wird ein außergewöhnliches Programm zusammenstellen, um das Beste der eisigen Landschaften und der faszinierenden Tierwelt des Kontinents während der Eröffnungssaison der Silver Endeavour zu präsentieren, während Kapitän Niklas Peterstam und seine Crew für einen unvergleichlichen Service sorgen, da sie seit September 2021 an Bord des Schiffes sind.“

Der Weiße Kontinent über die Antarktisbrücke

Auf der Eröffnungsreise der Silver Endeavour fliegen Gäste in der europäischen Business-Class direkt in die Antarktis. Das Ganze passiert über die Antarctica Bridge, das Fly-Cruise-Angebot der Kreuzfahrtgesellschaft, um dann am 21. November 2022 auf King George Island an Bord zu gehen. Am Antarktische Sund grüßen gewaltige Eisformationen, während sich die Reisenden dem nördlichsten Punkt der Antarktischen Halbinsel nähern. Vom Expeditionsteam organisiert, haben sie dort die Möglichkeit, die Landschaft bei Wanderungen, Zodiac-Touren und Kajaktouren zu entdecken. dem täglichen Programm steht die Erkundung der Antarktischen Halbinsel, wobei riesige Pinguinkolonien und andere Tierarten, darunter Wale, verschiedene Vogelarten und Robben zu sehen sind. Auf den Spuren berühmter Entdecker plant Silversea, die Süd-Shetland-Inseln anzulaufen, bevor die Gäste zur King-George-Insel zurückkehren, von wo aus sie einen Flug zurück nach Punta Arenas nehmen.  

Ein branchenführendes Team

Kapitän Niklas Peterstam, der seit September 2021 an Bord der Silver Endeavour ist, begrüßt Gäste in der ersten Saison als Kapitän des Schiffes – zusammen mit seinen leitenden Offizieren und einer erfahrenen Crew. Das branchenführende Expeditionsteam der Reederei bereichert die Reise mit thematischen Workshops, Vorträgen und geführten Touren und stärkt damit die führende Rolle von Silversea im Bereich der Destinationen. Unter der Leitung von Expeditionsleiterin Marieke Egan geht das Team bereits vor der Jungfernfahrt an Bord und bleibt dort während der gesamten ersten Antartkissaison an Bord. Zudem dürfen Gäste auf der Eröffnungsfahrt der Silver Endeavour auch auf Vorträge über Ernest Shackleton und die HMS Endeavour von Nicholas Crane, dem ehemaligen Präsidenten der Royal Geographical Society gespannt sein.

Conrad Combrink, Silversea’s SVP of Expedition, Destination and Itinerary Management

Conrad Combrink, Foto: via Silversea Cruisess

Seit Silversea Cruises im Jahr 2008 als erstes Luxuskreuzfahrtunternehmen Expeditionsreisen angeboten hat, ist Conrad Combrink mit der Entwicklung und Koordination vieler Aspekte des Expeditionsprogramms der Reederei betraut, um Passagieren auf allen sieben Kontinenten einzigartige Erlebnisse zu ermöglichen. Als SVP of Expeditions, Destination and Itinerary Management leitet Conrad Combrink ein multinationales und vielfältiges, leidenschaftliches Team, dessen Aufgabe es ist, authentische Reiseerlebnisse zu schaffen. Seine Arbeit umfasst eine aktive Rolle bei der strategischen Planung aller Silversea-Routen, der Programmentwicklung, dem Engagement in den Gemeinden und den regulatorischen Prozessen. Darüber hinaus ist Conrad für das Landprogramm in mehr als 900 Destinationen sowie für alle Aspekte des Turnaround-Betriebs verantwortlich. Conrad und sein Team leiten die Entwicklung aller Silversea-Reiserouten mit mehr als 350 Reisen auf allen sieben Kontinenten. Seine Leidenschaft für Expeditions- und Kreuzfahrten hat ihn bereits in über 150 Länder auf allen sieben Kontinenten geführt.

Marieke Egan, Expeditionsleiterin

Marieke Egan, Foto: via Silversea Cruises

Marieke wuchs in den Niederlanden auf, verbrachte aber viel Zeit in den Schweizer Voralpen und lernte, Gletscher zu überqueren, bevor sie ihre eigenen Schnürsenkel binden konnte. Sie entwickelte ihren Abenteuergeist, begann mit Eisschnelllauf und gewann Medaillen bei den niederländischen Meisterschaften. Nach Abschluss ihres Studiums beschloss sie, die Welt zu erkunden und ihrem Fernweh nachzugehen: Auf ausgedehnte Trekkingtouren durch den nepalesischen Himalaya und die hohen Anden in Südamerika folgte Mariekes Auswanderung nach Tasmanien. Hier ging sie ihrer wahren Berufung nach: Sie wurde Naturforscherin. Anschließend unternahm sie Ausflüge in die Kimberley-Region im tropischen Australien und leitete 4WD-Touren. Heute genießt sie es, das Beste aus der Natur mit anderen zu teilen, und ist als Expeditionsleiterin in der Expeditionskreuzfahrtbranche erfolgreich – von der Antarktis über die tropischen Seychellen, die indonesischen und pazifischen Inseln bis hin zu den hocharktischen Regionen Grönland, Svalbard und dem russischen Fernen Osten.

Captain Niklas Peterstam, Foto: via Silversea Cruises

Kapitän Niklas Peterstam, Kapitän der Silver Endeavour

Kapitän Niklas Peterstam begann seine maritime Karriere 1979 und wechselte 1991 in die Expeditionskreuzfahrt, wo er unter anderem Gebiete wie die Antarktis, die Arktis und den russischen Fernen Osten erkundete. Nachdem er Erfahrungen am Steuer größerer Schiffe in Asien gesammelt hatte, kehrte Kapitän Peterstam nach Europa zurück und lieferte drei Mega-Kreuzfahrtschiffe von einer Werft in Deutschland aus. Es folgten verschiedene Stationen bei renommierten Kreuzfahrtgesellschaften, sowohl an Land als auch auf See, bis Kapitän Peterstam 2018 wieder Vollzeit als Kapitän tätig war. Kapitän Peterstam ist seit September 2021 an Bord der Silver Endeavour und hat mit dem Schiff bereits mehrere Reisen in die Antarktis unternommen.

Nicholas Crane, Foto: via Silversea Cruises

Nicholas Crane, ehemaliger Präsident der Royal Geographical Society

Nicholas Crane ist Autor, Geograph und Kartographie-Experte. Er ist Träger der Mungo-Park-Medaille der Royal Scottish Geographical Society in Anerkennung herausragender Beiträge zum geografischen Wissen und des Ness Award der Royal Geographical Society für die Popularisierung der Geografie und des Verständnisses von Großbritannien. Zwischen 2015 und 2018 war Nick der gewählte Präsident der Royal Geographical Society. Nick präsentierte viele gefeierte Fernsehserien auf BBC2, darunter Map Man, Great British Journeys, Town, Britannia und Coast. Außerdem war er der Hauptmoderator von mehr als 80 BBC-Filmen.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises adjusts Covid-19 Protocols to welcome all Luxury Travelers

Pressemitteilung

The leading ultra-luxury cruise line removes vaccine requirements and pre-embarkation testing for vaccinated travelers  

Silversea Cruises is poised to welcome back all luxury travelers aboard its fleet of ultra-luxury ships with adjusted COVID-19 protocols that align closely with many land-based travel options. Effective September 5, Silversea Cruises will welcome all travelers on board its ships regardless of vaccination status where local regulations allow.

Silversea Cruises has also adjusted its COVID-19 testing requirements. Where local regulations allow, vaccinated travelers will not be required to take a COVID-19 test prior to embarkation. Unvaccinated travelers may sail aboard Silversea ships by providing proof of a negative COVID-19 antigen or PCR test within 72 hours prior to embarkation.

Testing and vaccination requirements may differ for select destinations based on local regulations, including but not limited to Australia, Canada and Greece. Where tests are required, all guests must provide proof of a negative test result (printed or digital) at embarkation and should travel with a copy of their test result. Guests should always check local COVID-19 regulations prior to booking a voyage with Silversea. Silversea will advise booked guests and their travel advisors of any relevant local COVID-19 requirements within 30 days prior to sailing. 

Silversea Cruises journeys to more than 900 destinations across the globe. The company’s new COVID-19 policies will allow more travelers to experience the wanderlust of traveling the world in Silversea’s unparalleled luxury and comfort. Click here to learn more about Silversea’s Healthy Return to Sailing Program.

To book an ultra-luxury voyage with Silversea Cruises call a travel advisor or visit Silversea.com.

Text: PM Silversea

SILVERSEA® OFFICIALLY OPENS SALES ON INAUGURAL ANTARCTICA VOYAGES OF SILVER ENDEAVOUR℠, ONE OF THE WORLD’S MOST LUXURIOUS EXPEDITION SHIPS

Silver Endeavour will welcome guests in seven of the industry’s most spacious suite categories

Pressemitteilung

Silversea Cruises has opened general sales for the inaugural season of its new ship Silver Endeavour℠, strengthening its position as the leading ultra-luxury expedition cruise line. One of the world’s most advanced and luxurious expedition vessels, Silver Endeavour will undertake 12 voyages to Antarctica from November 21, 2022, broadening the industry’s most diverse polar offering. Travelling aboard Silver Endeavour—on voyages that range from five to 20 days and include Silversea’s Antarctica Bridge fly-cruise sailings, as well as an extended ‘Deep South’ expedition and a new 10-day Antarctic Peninsula voyage—the cruise line’s guests will journey in Silversea’s trademark level of comfort, while enjoying some of the most immersive, personalised experiences available in Antarctica. Silversea has also unveiled the ship’s seven suite categories, which include some of the most spacious accommodations in expedition cruising. 

“We are delighted to open sales on Silver Endeavour’s inaugural voyages, marking a new era in ultra-luxury expedition cruising,” said Roberto Martinoli, President and CEO, Silversea Cruises. “Silver Endeavour will unlock some of the planet’s most remote and extreme destinations, welcoming guests in Silversea’s trademark level of comfort. With state-of-the-art technology, one of the highest ice-class ratings of any expedition cruise ship, and industry-leading Zodiac- and expert-to-guest ratios, our newest ship will offer a uniquely immersive expedition experience to our well-travelled guests.”

“Among the most advanced expedition ships at sea, Silver Endeavour will enhance the expedition experience to all new levels for our guests when she sets sail to Antarctica from November 2022,” said Conrad Combrink, SVP Expeditions, Destination and Itinerary Management, Silversea Cruises. “I look forward to accompanying our guests on her maiden voyage, as we fly over the Drake Passage to embark Silver Endeavour in King George Island, journeying deep into Antarctica on this milestone voyage.”

Extending from November 21, 2022, to March 14, 2023, Silver Endeavour’s inaugural season will comprise 12 immersive voyages:

  • 10 ANTARCTICA BRIDGE FLY-CRUISE VOYAGES

Silver Endeavour will welcome guests on 10 Antarctica Bridge fly-cruise sailings, including her maiden voyage, from November 21. Offering the fastest, most direct route to the White Continent, Silversea’s Antarctica Bridge enables travellers to skip the Drake Passage, flying directly to King George Island in European business-class comfort to embark the ship. Travellers will journey deep into Antarctica on voyages between five and nine days, exploring destinations such as the Antarctic Peninsula, the Antarctic Sound, and the South Shetland Islands. In celebration of the milestone sailing, Conrad Combrink—Silversea’s SVP Expeditions, Destination and Itinerary Management—will be accompanying guests on Silver Endeavour’s inaugural voyage, marking the occasion with various onboard enrichments. Moreover, 20 expedition experts—including marine biologists, historians, naturalists, archaeologists, and more—will share their knowledge with guests on each voyage aboard Silver Endeavour, offering one of the most personalised expedition experiences at sea.

  • DEEP SOUTH ANTARCTIC EXPEDITION

Departing round-trip from Puerto Williams on February 12, 2023, Silver Endeavour will journey to the South Shetland Islands, the Antarctic Sound, and the Antarctic Peninsula, before attempting to cross the 69th parallel south on Silversea’s first ever 20-day ‘Deep South’ expedition. Facilitated by the ship’s PC6 ice class rating—among the highest of any expedition ship—and her cutting-edge navigation and exploration technology, the sailing will offer travellers the opportunity to access some of the world’s most remote and extreme destinations, exploring Antarctica first-hand, and witnessing the continent’s rare wildlife and unique landscapes.

  • NEW 10-DAY ANTARCTIC PENINSULA VOYAGE

Concluding Silver Endeavour’s inaugural season in Antarctica, guests will set sail on a brand new 10-day voyage to the Antarctic Peninsula, departing round-trip from Puerto Williams on March 4, 2023. Spending six days exploring the peninsula during this variation of Silversea’s iconic peninsula voyages, travellers are likely to see penguin colonies, as well as various other bird species; different seal species; and other marine life. Silver Endeavour’s amenities will enhance the experience for guests with her remote gimbal camera system, her remotely operated underwater vehicle, and her industry-leading expert- and Zodiac-to-guest ratios.

Silver Endeavour will offer guests unparalleled comfort, with an industry-high crew-to-guest ratio of 1:1 and some of the most spacious all-balcony suites in expedition cruising, with accommodations ranging from 33m2 (356ft2) to 174m2 (1,868ft2) between decks five and eight. Silversea has unveiled seven suite categories for Silver Endeavour:

  • Owner’s Suite – At 174m2 (1,868ft2) with a balcony of 69m2 (737ft2), the Owner’s Suite is the largest aboard Silver Endeavour, located in a premium position at her bow on deck seven. Offering far-reaching views throughout, it features a large living room, separate dining room, bar area, and two spacious bedrooms with bathrooms.
  • Grand Suite – Silver Endeavour’s Grand Suite, also positioned at the bow on deck seven, spans 155m2 (1,668ft2) has a balcony of 64m2 (684ft2). The Suite offers sweeping views of the destination from its large balcony and indoor spaces. The spacious interior comprises a living room, separate dining area, bedroom with walk-in closet and bathroom. An additional bedroom area can accommodate a third guest.
  • Silver Suite – Eight Silver Suites of 50m2 (535ft2) welcome guests on deck eight, with floor-to-ceiling windows in all living areas and balconies of 7m2 (78ft2). The Silver Suite’s interior comprises a comfortable living room, separate dining area, bedroom with large walk-in closet and bathroom. 
  • Premium, Deluxe, Superior and Classic Veranda Suites – Silver Endeavour will welcome guests in 90 Premium, Deluxe, Superior, and Classic Veranda Suites between decks five and eight, maintaining the trademark layout of Silversea’s most popular accommodation option. At 33m2 (356ft2), each Veranda Suite includes a generous walk-in closet; well-appointed bathroom with a large walk-in shower, vanity and toilet; spacious living and bedroom areas, with convertible sofas; and a writing desk. Balconies of 5m2(52ft2) offer sweeping views of the destination. 

Find out more information about Silver Endeavour’s inaugural season: 

https://www.silversea.com/lp-silver-endeavour.html

Text: PM Silversea Cruises

Silversea setzt auf Innovation: Neue 136-tägige Controtempo-Weltreise 2025

Außerhalb der Saison, außerhalb der Zeit und abseits ausgetretener Pfade

Die Gäste werden erstmalig auf einer Silversea-Weltreise an Bord der Silver Dawn reisen und 59 Ziele in 30 Ländern anlaufen

Pressemitteilung

Silversea Cruises hat einen exklusiven Vorverkauf für die Controtempo World Cruise 2025 eröffnet, die Gäste zu einer außergewöhnlichen Reise zu 59 Zielen in 30 Länder auf vier Kontinenten einlädt. Die 136-tägige Controtempo World Cruise startet am 13. Januar 2025 von Tokio nach New York und besucht zu unkonventionellen Jahreszeiten legendäre Ziele abseits ausgetretener Pfade. Dabei reisen die Gäste an Bord der ultraluxuriösen Silver Dawn℠ und unternehmen erstmalig eine Weltreise auf einem Schiff der Muse-Klasse.

„Aufgrund der unglaublich hohen Nachfrage nach ausgedehnten Reisen haben unsere Destinationsexperten unsere neue Controtempo World Cruise 2025 so konzipiert, dass auch die erfahrensten Reisenden die Welt in einem völlig neuen Licht entdecken können“, sagt Roberto Martinoli, President und CEO von Silversea Cruises. „Controtempo, ein musikalischer Begriff, wird Gästen abseits ausgetretener Pfade die bereisten Destinationen authentisch näherbringen. Wir werden in einem ungewöhnlichen Rhythmus zu unkonventionellen Jahreszeiten reisen, von Ost nach West, mit mehr Zeit an Land. Zum ersten Mal werden wir, der großen Nachfrage nach längeren Reisen folgend, unsere Weltreise an Bord unserer wunderschönen Silver Dawn durchführen – einem etwas größeren Schiff mit einer Kapazität von 596 Plätzen und einem einmaligen Kreuzfahrt-Erlebnis: Sie haben die Wahl zwischen acht Restaurants, acht Bars und Lounges, unserem kulinarischen Programm S.A.L.T. und unserem Wellness-Programm Otium℠. Dies ist unsere Einladung, die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten, ganz im Stil von Silversea.“

Ausgefallenes in 59 Destinationen, 30 Ländern und vier Kontinenten

Mit 33 verlängerten Aufenthalten in ausgesuchten Häfen, sieben exklusiven Veranstaltungen, drei optionalen Überlandprogrammen und 19 Erstanläufen eröffnet die Controtempo World Cruise 2025 den weitgereisten Silversea-Gästen neue, faszinierende Erlebnisse. Neben einigen der berühmtesten Städte der Welt, von Tokio bis Paris, umfasst die Reiseroute auch entlegene Ziele, die neu auf einer Silversea-Weltreise sind. Die Reise ist in zehn Abschnitte unterteilt:

Tokio – Hong Kong: 13. Januar bis 27. Januar

Nach einer besonderen Begrüßungsgala in Tokio startet die Silversea World Cruise zum ersten Mal in der Geschichte der Kreuzfahrtgesellschaft von Japans Hauptstadt aus in der Wintersaison. Ein optionales Überlandprogramm vor der Kreuzfahrt stellt über fünf Tage einige der berühmtesten Wahrzeichen, Erlebnisse und Traditionen des Landes in den Mittelpunkt – von der Beobachtung der berühmten japanischen Schneeaffen im Joshinetsu-Kogen-Nationalpark bis hin zur Fahrt mit Japans Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen in der ersten Klasse, dem Treffen mit einem Bonsai-Meister und dem Entspannen in heißen Quellen. Neben Übernachtungsaufenthalten in Osaka, Xiamen und Hongkong stellen Erstanläufe in Kagoshima, Naha und Beppu das verborgene Japan vor. Ab Beppu am 19. Januar können die Gäste in der berühmten Onsen-Stadt Kannawa, unter Anleitung eines erfahrenen Therapeuten, die heißen Quellen genießen.

Hong Kong – Singapur: 27. Januar bis 7. Februar

Die Silver Dawn wird anschließend zwischen Hongkong und Singapur verkehren und dabei die vergangenen und gegenwärtigen Traditionen und Kulturen Südostasiens erkunden. Der Schwerpunkt in der kühlen Jahreszeit liegt auf der Geschichte Vietnams. Die natürliche Schönheit der Halong-Bucht, die für ihre hoch aufragenden Kalksteinkarstfelsen berühmt ist, die kaiserliche Stadt Hue und Da Nang, die „Stadt der Brücken“, werden für zwei Tage besucht, ebenso wie Ho-Chi-Minh-City, die pulsierende Stadt, die niemals schläft. Am 1. Februar entdecken Gäste den Geist der Cham bei einer exklusiven Veranstaltung im UNESCO-gelisteten My Son-Heiligtum in den Bergen außerhalb von Da Nang. Die Reisenden lernen die Geschichte des Champa-Volkes und die 70 Tempel und Säulen kennen, die von der Champa-Zivilisation zwischen dem 4. und dem 13. Jahrhundert erbaut wurden. Vor der Kulisse der beleuchteten Tempel genießen sie Live-Auftritte und ein vietnamesisches Abendessen.

Singapur – Mumbai: 7. Februar bis 24. Februar

Am 7. Februar erleben Reisende in Singapur den Kontrast zwischen Alt und Neu während eines speziell kreierten Abends. Bei spektakulärem 360-Grad-Blick aus dem 57. Stockwerk des Marina Bay Sands probieren sie das Beste aus Singapurs berühmtem Street Food Angebot und Singapore Sling-Cocktails, die erstmals in der legendären Raffles Bar kreiert wurden und erleben traditionelle Gesänge und Tänze sowie Live-Kochvorführungen. Zwischen Singapur und Mumbai haben Gäste die Möglichkeit, auf einer optionalen dreitägigen Tour mit dem berühmten Eastern & Oriental Express das ländliche Malaysia und Kanchanaburi auf einer Fluss-Kwai-Brücken-Kreuzfahrt zu erkunden. Die Reise führt in den nächsten elf Tagen nach Sri Lanka und Indien. Girlanden, Rosenblütenregen, ein Maharadscha-Festmahl und Live-Theateraufführungen erwarten die Gäste am 23. Februar in Mumbai bei einer Bollywood-Produktion, die exklusiv für die Gäste der Weltreise reserviert ist.

Mumbai – Istanbul: 24. Februar bis 16. März

Der vierte Abschnitt der Reise führt zum ersten Mal seit 2018 auf einer Silversea World Cruise ins Heilige Land, nach Jerusalem und Ägypten. Eine Übernachtung in Jeddah bietet die Möglichkeit, eine der größten Städte Saudi-Arabiens zu erkunden – das Tor zu Mekka. Die Reisenden entdecken den Souq Al Alawi, das Al-Tayebat Museum, die Corniche und den Jeddah Tower, der das höchste Gebäude der Welt werden soll. Nach einem Zwischenstopp in Akaba, um die archäologische Stätte Petra zu besichtigen, tauchen Gäste in Luxor und bei einer Überlandreise ab Ain Sukhna am 8. und 9. März in Ägyptens Geschichte ein. Von einer privaten Führung durch den 500 Zimmer umfassenden Präsidentenpalast von Abdeen bis hin zu einem Rundgang durch Kairos Basare und einem exklusiven Gala-Dinner – danach sieht man Ägyptens Hauptstadt mit anderen Augen.

Istanbul – Neapel: 16. März bis 25. März

Eine eingehende Erkundung des östlichen Mittelmeers erwartet Gäste im Frühling zwischen Istanbul und Neapel. Erstanläufe in Thessaloniki und Volos – dem Tor zur ältesten Akropolis Griechenlands in Sesklo, stehen im Mittelpunkt des fünften Abschnitts der Reise, ebenso wie Übernachtungen in den pulsierenden Städten Istanbul und Syrakus (Sizilien). In Istanbul entspannen die Gäste im türkischen Bad und probieren die vielfältige Küche der Region. Versteckte Juwelen wie Nafplion ergänzen die Anläufe zu bekannten Zielen wie Rhodos.

Neapel – Lissabon: 25. März – 3. April

Zum ersten Mal auf einer Silversea World Cruise verbringen Gäste eine Nacht in Neapel, auf einem Abschnitt, der nach Lissabon führt. Neapel ist ein kulturelles Zentrum mit königlichen Palästen, Schlössern und antiken Ruinen und beherbergt einige der ältesten Fresken des Christentums – außerdem ist die Stadt der Geburtsort der Pizza. Die Zeit auf See zwischen Neapel und Málaga bietet den Reisenden die Möglichkeit, durch das kulinarische Programm von S.A.L.T.-Silversea tief in die reiche Esskultur des Mittelmeers einzutauchen. Bei einer Übernachtung in Málaga wird die Kunststadt Picassos entdeckt, in der Altstadt von Cádiz locken viele kulturelle Schätze, von römischen Theatern bis zu neoklassischen Kathedralen.

Lissabon – Southampton: 3. April – 12. April

Auf der siebten Etappe der Controtempo World Cruise 2025 verkehrt die Silver Dawn zwischen Lissabon und Southampton mit Anläufen entlang der Westküste Europas in Portugal, Spanien, Frankreich und im Anschluss im Vereinigten Königreich. In Lissabon werden Gäste die bunten Häuser und kunstvoll gefliesten Kunstwerke der Stadt bewundern und das Land kulinarisch entdecken. Während drei Übernachtungen in Bordeaux – der größten Stadt, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde, steht die berühmte Weinkultur Frankreichs im Mittelpunkt. Guernseys Saint Peter Port ist ein neues Ziel einer Silversea-Weltreise und bietet atemberaubende Strände und zerklüftete Klippen.

Southampton – Stockholm: 12. April – 30. April

Auf der achten Etappe zwischen Southampton und Stockholm entdecken Silversea-Gäste einige der berühmtesten Städte der Nord- und Ostsee – Rouen, Hamburg (zum ersten Mal auf einer Silversea World Cruise), Kopenhagen, Tallinn und Helsinki. Von Rouen aus geht es nach Versailles, um an einer exklusiven, von Marie Antoinette inspirierten Veranstaltung im Schloss von Versailles teilzunehmen. Gäste wohnen in einem Hotel vor Ort und erleben einen Abend voller Genuss mit Tanz, Hofnarren und Champagner. Am nächsten Tag erkunden die Reisenden Paris, bevor sie zur Silver Dawn zurückkehren. In Amsterdam haben sie die Gelegenheit, die endlosen Tulpenfelder zur besten Jahreszeit zu besichtigen, und von einem Tulpenzüchter in dritter Generation etwas über Kultur der Blumenzucht erfahren. Kopenhagen, eine der schönsten Städte Skandinaviens, empfängt mit einer reichen kulinarischen Kultur und 15 mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants.

Stockholm – Reykjavik: 30. April – 13. Mai

Auf dem vorletzten Abschnitt der Controtempo World Cruise 2025 reisen Gäste zwischen Stockholm und Reykjavik auf den Spuren der nordischen Kultur. Weniger besuchte Städte wie Bergen – mit seinen UNESCO-geschützten Holzhäusern von Bryggen – und Torshavn auf den Färöer Inseln stehen im Kontrast zu den berühmten Hauptstädten Stockholm, Oslo und Reykjavik. Während der Übernachtungen in Oslo und Reykjavik erhalten die Reisenden einen Einblick in die faszinierende maritime Geschichte Norwegens sowie in die unglaubliche Natur, die die isländische Hauptstadt umgibt. Am 29. April steht der Besuch einer exklusiven Fotoausstellung in Stockholm auf dem Programm, die speziell für Silversea-Gäste kuratierte Bilder von Reisezielen aus aller Welt zeigt.

Reykjavik – New York: 13. Mai – 29. Mai

Einer der am sehnlichsten erwarteten Abschnitte der Reise ist die Fahrt von Reykjavik nach New York, mit Ankunft am 29. Mai 2025. Die weitgereisten Gäste der Reederei werden zum ersten Mal auf einer Silversea-Weltreise die Gelegenheit haben, zahlreiche Ziele in Grönland, Kanada und Neuengland zu besuchen – von entlegenen Siedlungen bis zu pulsierenden Städten: Neben Anläufen in Qaqortoq, Nuuk, St. John’s, Halifax, Boston und New York sind drei Übernachtungen vorgesehen. Eine Übernachtung in der grönländischen Hauptstadt Nuke bietet Einblicke in die Geschichte und Traditionen der Inuit, während eine Übernachtung in St. John’s den Reisenden die Möglichkeit gibt, die Schönheit Neufundlands zu entdecken. Eine optionale dreitägige Überlandfahrt von St. John’s aus führt zu den Wundern von Prince Edward Island. Während einer Übernachtung in Boston nehmen Silversea-Gäste an der Abschiedsveranstaltung von Controtempo im historischen Cyclorama teil – exklusiv für Gäste der Weltreise.

Silver Dawn: eines der luxuriösesten Schiffe auf See

Die Silver Dawn, neuestes Schiff von Silversea mit 596 Gästen, wird die Silversea World Cruise 2025 ausrichten. Das ultraluxuriöse Schiff mit seinen geräumigen Suiten mit Meerblick, die ein Markenzeichen der Kreuzfahrtgesellschaft sind, bietet gleichzeitig innovative Elemente: acht Restaurants, acht Bars und Lounges, Silverseas gefeiertes kulinarisches Programm S.A.L.T. und das von den Römern inspirierte Wellness-Programm Otium.

S.A.L.T. ermöglicht einen tiefen Einblick in die reichsten kulinarischen Kulturen der Welt, die sich um das Thema „The Essential Tastes of the World“ drehen. Zu den Entdeckungen gehören unter anderem die Wissenschaft des Umami in Japan und die Kunst der Fermentation in Skandinavien.

Der Vorverkauf für die Controtempo World Cruise 2025 beginnt heute für alle Mitglieder der Venetian Society, während der Verkauf für die Öffentlichkeit am 2. August 2022 startet.

Text: PM Silversea Cruises

SILVERSEA® OFFICIALLY WELCOMES SILVER ENDEAVOUR TO FLEET, STRENGTHENING ITS LEADERSHIP IN ULTRA-LUXURY AND EXPEDITION CRUISING

One of the world’s most luxurious expedition ships, Silver Endeavour is designed specifically to take travellers to both Polar Regions

Pressemitteilung

Silversea Cruises® today welcomes Silver EndeavourSM to its fleet—one of the world’s most luxurious expedition ships. The fifth expedition ship in its fleet of 11, Silver Endeavour strengthens Silversea’s position as the leader in ultra-luxury expedition cruising, broadening the industry’s most diverse polar offering for guests’ enjoyment. Designed specifically to take travellers to the world’s most remote destinations, including both Polar Regions, Silver Endeavour will enter service in November 2022, replacing Silver Explorer from the 2022/2023 Antarctica season—including the ship’s highly popular Antarctica Bridge sailings.

“One of the most luxurious expedition ships afloat, Silver Endeavour will accelerate our strategy of growth, enriching our offering to unprecedented levels and reaffirming our position as the leading ultra-luxury expedition cruise line,” said Roberto Martinoli, President and CEO, Silversea Cruises. “The expedition cruising industry is poised to resume accelerated growth, driven by demand among high-end, affluent customers for travel to remote and hard-to-access destinations. Silver Endeavour will strengthen our polar offering, further diversifying our broad-ranging product. With the ongoing support of Royal Caribbean Group, we are enhancing the cruise experience for our guests, unlocking the world’s most rewarding destinations in a way that only Silversea can.”

“To honour the spirit of expedition travel, we have renamed the ship Silver Endeavour—paying testament to one of history’s most famous vessels,” said Barbara Muckermann, Chief Commercial Officer, Silversea Cruises. “Aboard Silver Endeavour, travellers will channel the same sense of discovery that guided pioneering explorers, such as James Cook, in bygone eras.”

Built to PC6 polar class specifications, Silver Endeavour is designed for polar exploration. Shecarries state-of-the-art amenities, with an industry-leading Zodiac-to-guest ratio; kayaks; and cutting-edge navigation and exploration technology, including a remote gimbal camera system, which can capture high-quality images from 5km, among other amenities. She will maintain Silversea’s trademark level of luxury, with a crew-to-guest ratio of approximately 1:1.

Spread over eight public decks, the all-suite Silver Endeavour offers guests the most spacious accommodations in expedition cruising, upholding Silversea’s trademark level of comfort; multiple restaurants, bars and lounges; an expansive spa; a two-storied solarium with a swimming pool and whirlpool; and an array of indoor and outdoor observation areas. She fosters an intimate onboard atmosphere, enabling guests to discover destinations like Antarctica in depth, with great interaction between travellers and Silversea’s expedition experts.

As part of the ongoing RCL Cares program, Royal Caribbean Group will protect the deposits of guests who were originally booked on Crystal Endeavor and make a new booking on one of the Group’s global brands – Royal Caribbean International, Celebrity Cruises and Silversea Cruises.

“We are delighted to offer an additional incentive to all guests who were booked on the former Endeavor to experience the Silversea difference. They are invited to sail on any Silversea ship from our beautiful fleet of 11”, said Roberto Martinoli.

To the extent the Crystal Endeavor guests do not receive their deposits back from Crystal or other sources, the Royal Caribbean Group will refund any amount paid on their new booking up to the amount of their lost deposits from Crystal. Complete terms of the offer will be provided on www.silversea.com soon.

The cruise line wishes to welcome Endeavor’s former crew to the Silversea family, where they will receive priority. For more information, please visit crewcareer.silversea.com.

Bookings for Silver Endeavour open immediately. Guests can book their voyage aboard Silver Endeavour for the upcoming Antarctica season under Silver Explorer. View Silver Endeavour’sinaugural season here. Silversea’s website will reflect the change of ship in the coming weeks.

Text: PM Silversea Cruises

SILVERSEA CRUISES’ ULTRA-LUXURY EXPEDITION SHIP SILVER WIND MAKES SPECTACULAR RETURN TO LONDON 

Pressemitteilung

Today (18.6.), ultra-luxury cruise line, Silversea Cruises®, celebrated the return to service of its entire 10-ship fleet by welcoming Silver Wind® to London as part of the ship’s 10-day expedition cruise from London to Reykjavik. 

Silversea has led the global restart of ultra-luxury cruising, successfully welcoming guests around the world. As well as hosting the only ultra-luxury world cruise in 2022, converting Silver Wind® into an ice-class vessel, and launching new culinary and wellness programmes since pausing operations in March 2020, the industry’s leading cruise line has continued on its trajectory of growth, taking delivery of three new ships.

Peter Shanks, Managing Director, UK & Ireland, Silversea Cruises, said: 

„I am incredibly proud to see all of our ships now welcoming guests around the world and in particular to see Silver Wind here in London in all her splendour. After what has been a challenging period for the global travel industry we are delighted to be leading the global return of ultra-luxury cruising. We have come back stronger than before with a more all-inclusive door-to-door service, three news ships, and various product enhancements.” 

After departing from Athens on May 28, the 274-guest Silver Wind is undertaking a collection of voyages to Northern Europe and the British Isles, before reaching Reykjavík to begin a summer of Arctic explorations that will include a crossing of the famed Northwest Passage in August. In October, Silver Wind will trace a path along the Pacific Coast of the United States, Central America, and South America, leading to the frozen wonderland of Antarctica for her inaugural season in the White Continent.

Silver Wind is embarking on her first voyages as an ice-class expedition vessel, complete with Zodiacs and kayaks—offering guests unforgettable encounters with nature and wildlife, and, in due course, expanding Silversea’s industry-leading polar offering. As well as 24 Zodiacs and 14 kayaks, guests travelling aboard Silver Wind now benefit from the knowledge of up to 28 expedition experts, plus a dedicated mudroom, a photo studio with state-of-the-art equipment, and a heated swimming pool. 

Text: PM Silversea Cruises

Alle Segel sind gesetzt: Die gesamte Flotte ist wieder im Einsatz

Die Ultra-Luxus-Reederei Silversea Cruises schließt die Wiederinbetriebnahme der gesamten Schiffsflotte ab – alle zehn Schiffe sind nun wieder unterwegs 

Pressemitteilung

Alle zehn Schiffe der Silversea-Flotte sind nun wieder im Dienst: Seitdem die Silver Moon® am 18. Juni 2021 erstmals in See gestochen ist, hat Silversea Cruises den globalen Neustart der Ultra-Luxus-Kreuzfahrindustrie angeführt und empfängt wieder Gäste auf der ganzen Welt. Neben der einzigen Ultra-Luxus-Weltkreuzfahrt im Jahr 2022, der Umwandlung der Silver Wind® in ein Schiff der Eisklasse und der Einführung neuer Kulinarik- und Wellness-Programme seit der Betriebspause im März 2020 hat Silversea als branchenführende Kreuzfahrtgesellschaft ihren Wachstumskurs fortgesetzt und drei neue Schiffe in Empfang genommen.

„Ich bin unglaublich stolz darauf, dass alle unsere Schiffe nun wieder Gäste auf der ganzen Welt willkommen heißen. Zum ersten Mal in der Geschichte unserer Kreuzfahrtlinie sind zehn Schiffe in Betrieb – und das nach einer für die globale Reiseindustrie schwierigen Zeit“, so Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises. „Nachdem wir die weltweite Rückkehr der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten angeführt haben, sind wir mit Unterstützung der Royal Caribbean Group stärker als zuvor zurückgekehrt, mit einem umfassenderen Tür-zu-Tür-Service, drei neuen Schiffen und verschiedenen Produktverbesserungen. Es ist besonders erfreulich, dass unsere beliebte Silver Wind ihre ersten Reisen als Expeditionsschiff der Eisklasse antritt, komplett mit Zodiacs und Kajaks, um unseren Gästen unvergessliche Begegnungen mit der Natur und der Tierwelt zu bieten und in Kürze unser branchenführendes Polarangebot zu erweitern.“

Vorreiter beim weltweiten Neustart der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten

Als erste Ultra-Luxus-Kreuzfahrtschiffe, die nach der Pandemie in See gestochen sind, brachen die neuesten Schiffe Silver Moon und Silver Origin® am 18. und 19. Juni 2021 zu ihren Jungfernfahrten nach Griechenland und zu den Galápagos-Inseln auf. Im darauffolgenden Monat war die Silver Muse® das erste Luxusschiff, das seine Gäste in die Gewässer Alaskas entführte, während die Silver ShadowSM Gäste in Island begrüßte. Die Silver Spirit® machte sich im September auf den Weg nach Nordeuropa, während die Expeditionsschiffe Silver Explorer® und Silver Cloud® im November als erste Ultra-Luxus-Schiffe in die Antarktis zurückkehrten und die Silver Whisper® im selben Monat Reisende in der Karibik begrüßte. Das neueste Schiff der Reederei, die Silver DawnSM, brach im April 2022 zu ihrer ersten Saison im Mittelmeer auf.

Silver Wind: Eisgekühlt und verbessert

Im Rahmen einer Renovierung, die im November 2021 abgeschlossen wurde, wurde die Silver Wind in ein Expeditionsschiff der Eisklasse umgewandelt, das über einen eisverstärkten Rumpf für Kreuzfahrten in polaren Gewässern verfügt. Es war die zweite Phase einer umfassenden Renovierung, die im Dezember 2018 begann, um die Innenräume des Schiffes mit neuen Möbeln, Teppichen und Wandverkleidungen sowie neuen begehbaren Duschen als Ergänzung zu den Badewannen in ausgewählten Suiten zu ergänzen. Neben 24 Zodiacs und 14 Kajaks stehen den Gästen an Bord der Silver Wind nun bis zu 28 Expeditionsexperten zur Verfügung, außerdem ein spezieller Schmutzraum, ein Fotostudio mit modernster Ausrüstung und ein beheizter Swimmingpool. Zu den jüngsten Verbesserungen gehören auch eine neue, hochmoderne Kläranlage, eine neue Anlage zur Verarbeitung von Lebensmittelabfällen und neue brennstoffsparende Heizkessel.

Nach dem Start in Athen am 28. Mai bereiste die Silver Wind mit ihren 274 Gästen 14 Tage lang die geschichtsträchtigen Gewässer des Mittelmeers, bevor sie am 11. Juni in Lissabon eintrifft. Anschließend wird sie eine Reihe von Reisen nach Nordeuropa und zu den Britischen Inseln unternehmen, bevor sie Reykjavík erreicht, um einen Sommer lang die Arktis zu erkunden. Diese Reise beinhaltet auch die Durchquerung der berühmten Nordwestpassage im August. Im Oktober wird die Silver Wind entlang der Pazifikküste der Vereinigten Staaten, Mittelamerika und Südamerika unterwegs sein, um dann in der nächsten Saison auf dem Weißen Kontinent das gefrorene Wunderland der Antarktis zu entdecken.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea enthüllt Details des revolutionären asymmetrischen Designs von Silver Nova, einschließlich neuer Außenbereiche

Pressemitteilung (Übersetzung)

Das 11. Schiff der Silversea-Flotte wird den Gästen ein neu gestaltetes Pooldeck und völlig neue Außenbereiche bieten für eine noch nie dagewesene Nähe zum Reiseziel.

Silversea Cruises hat die neuesten Einblicke zu seinem 11. Schiff der Flotte, der Silver Nova, enthüllt, die 2023 ausgeliefert werden soll. Das neue Schiff wird mit einem revolutionären asymmetrischen Design gebaut – eine Premiere für die Reederei – und bietet den Gästen völlig neue Außenbereiche für eine noch nie dagewesene Nähe zum Reiseziel, mit einem neu gestalteten, nach außen gerichteten Pooldeck, einem Essbereich im Freien und einer Sky Bar, die einen Panoramablick vom Heck des Schiffes bietet.

Animation: Silversea Cruises
Animation: Silversea Cruises

„Silver Nova repräsentiert die nächste Generation von Silverseas einzigartiger Auffassung von Luxus mit einem völlig neuen Designansatz, der das Kreuzfahrterlebnis unserer Gäste verbessern wird“, sagte Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea. „Mit ihrem nach außen gerichteten, asymmetrischen Layout und ihren brandneuen Außenbereichen wird die Silver Nova unseren Gästen eine ganz neue Art der Verbindung und des Engagements mit jeder Destination bieten. Darüber hinaus wird die Silver Nova mit ihrer bahnbrechenden Umweltbilanz unsere Position als Vorreiter für nachhaltige Kreuzfahrten stärken.“

Das asymmetrische Design der Silver Nova hat es ermöglicht, einen neu gestalteten Poolbereich und bisher nicht gesehene Außenbereiche auf den Decks 10 und 11 zu schaffen. Jeder Bereich stellt das Reiseziel in den Mittelpunkt und bietet einen Panoramablick, der die Gäste mit der Außenwelt verbindet. Die folgenden Orte und Decks sind die Highlights des neuen Außenangebots der Silver Nova:

Animation: Silversea Cruises

Das Pooldeck – Decks 10/11

Die Pooldecks der Silver Nova werden die wichtigsten Außenbereiche sein, in denen sich die Gäste entspannen, erfrischen und unterhalten können – mit reichlich Platz für 280 Sonnenliegen auf den Decks 10 und 11. Der hufeisenförmige Poolbereich nimmt einen großzügigen Platz auf der Steuerbordseite des Schiffes ein und bietet vom Swimmingpool, der angrenzenden Poolbar und den Liegeflächen einen ungehinderten Blick auf das Zielgebiet. Mit einer Fläche von 130 m2 ist der Hauptpool größer als auf den bisherigen Schiffen der Reederei und wurde mit einem neuen Layout, breiten Einstiegsstufen und einem flacheren Wasser, in dem die Gäste sitzen können, neu gestaltet. Die Poolbar auf Deck 10 ist ein zentraler Treffpunkt für geselliges Beisammensein, Tag und Nacht. Die oberste Ebene der Silver Nova, Deck 11, bildet mit Deck 10 eine amphitheaterförmige Struktur. Es bietet den Gästen einen ruhigeren, intimeren Raum zum Entspannen, mit weitem Blick über das Zielgebiet und das Meer hinaus. In seiner Mitte, mit Blick auf die Backbordseite des Schiffes, erstreckt sich ein völlig neuer Infinity-Whirlpool mit dem Namen The Cliff Whirlpool.

Animation: Silversea Cruises
Animation: Silversea Cruises

The Marquee – Deck 10

Das asymmetrische Design der Silver Nova hat auch die Einführung von zwei neuen Restaurants und Bars auf Deck 10 ermöglicht. The Marquee ist das erste dieser beiden Lokale, das im hinteren Teil des Schiffes auf der Backbordseite positioniert ist und einen Blick auf das Meer bietet. Das Restaurant im Freien bietet Platz für bis zu 220 Gäste und umfasst The Grill und Spaccanapoli – zwei der bestehenden Restaurants von Silversea, die den Gästen das kulinarische Konzept „Hot Rocks“, das Markenzeichen der Kreuzfahrtgesellschaft, bzw. die wohl beste Pizza auf See anbieten. Aufgrund seiner Nähe zum Swimmingpool wird The Marquee die Gäste in einer entspannten Atmosphäre willkommen heißen, tagsüber zwanglose Gerichte servieren und abends ein Abendessen unter dem Sternenhimmel anbieten.

Die Dusk Bar – Deck 10

Die Dusk Bar, die zweite der beiden neuen gastronomischen Einrichtungen, ist eine brandneue Open-Air-Skybar, die bis zu 70 Gästen einen eleganten Platz bietet, um einen Drink zu genießen, mit einem 270-Grad-Panoramablick vom Heck der Silver Nova.

Unter ihren acht Restaurants bietet die Silver Nova ihren Gästen eine Auswahl der typischen Silversea-Restaurants auf den Decks 3 und 4 – vergrößert und neu gestaltet mit verbessertem Design. Das größte der Silver Nova-Restaurants, La Terrazza, bietet Platz für 340 Gäste und präsentiert sich auf Deck 4 in einer lebhaften neuen Farbpalette. Der Innenbereich des Restaurants wird von raumhohen Fenstern umgeben, die einen Panoramablick bieten, der die Gäste mit dem Reiseziel verbindet, während die Außenterrasse größer als je zuvor sein wird. Das bei den Gästen beliebte Atlantide wird als zweitgrößtes Restaurant des Schiffes auf Deck 3 Platz für 270 Gäste bieten und ein neues Innendesign erhalten. Silverseas typisches französisches Restaurant, La Dame, wird auf Deck 4 geräumiger denn je sein, mit einer vergrößerten Kapazität für 70 Gäste und höheren Decken. Das Kaiseki, das von den besten Sushi-Restaurants der Welt inspiriert ist, wird seine minimalistische, anspruchsvolle Ästhetik beibehalten und bis zu 40 Gäste auf Deck 4 willkommen heißen. Weitere Informationen über das umfangreiche kulinarische Angebot der Silver Nova werden in Kürze veröffentlicht.

Animation: Silversea Cruises

Die Silver Nova wird nicht nur ein neues Designkonzept für die führende Kreuzfahrtlinie der Branche einführen, sondern auch die Grenzen der Ultra-Luxus-Kreuzfahrt mit einer bahnbrechenden Nachhaltigkeitsprüfung erweitern. Sie wird das erste emissionsarme Kreuzfahrtschiff der Welt mit fortschrittlicher Hybridtechnologie sein, die Brennstoffzellen nutzt und im Hafen keine schädlichen Emissionen ausstößt – ein Novum in der Branche.

Die Silver Nova wird bis zu 728 Gäste in 13 verschiedenen Suiten-Kategorien beherbergen – die größte Auswahl an Suiten in der Geschichte von Silversea. Jede Suite an Bord wird den Gästen eine private Veranda bieten. Zu den geräumigsten Suiten auf See gehört eine neue Kollektion von Achter-Suiten, die einen atemberaubenden 270-Grad-Blick auf das Reiseziel bieten. Neben OtiumTM, dem römisch inspirierten Wellness-Programm der Reederei, und S.A.L.T., dem kulinarischen Erlebnisangebot, bietet Silver Nova den Gästen das für Silversea typische Serviceniveau und eine Reihe bahnbrechender, neuer Features.

Text: PM Silversea Cruises (Übersetzung)

Original-Pressemitteilung in Englisch: SILVERSEA REVEALS DETAILS OF SILVER NOVA’S REVOLUTIONARY ASYMMETRICAL DESIGN, INCLUDING NEW OUTDOOR VENUES.

SILVERSEA REVEALS DETAILS OF SILVER NOVA’S REVOLUTIONARY ASYMMETRICAL DESIGN, INCLUDING NEW OUTDOOR VENUES

Pressemitteilung (Englisch)

The 11th ship in Silversea’s fleet will offer guests a reimagined pool deck and all-new outdoor venues for an unprecedented openness to the destination.

Silversea Cruises today unveiled the latest insight on its fleet’s 11th ship, Silver Nova—scheduled for delivery in 2023. Built with a revolutionary asymmetrical design—a first for the cruise line—the new ship will offer guests all-new outdoor spaces for an unprecedented openness to the destination, with a reimagined, outward-facing pool deck; an al fresco dining area; and a sky bar that offers panoramic views from the ship’s aft.

Animation: Silversea Cruises

Silver Nova represents the next iteration of Silversea’s unique take on luxury, with an entirely new design approach that will enhance our guests’ cruise experience,” said Roberto Martinoli, Silversea’s President and CEO. “With her outward-facing, asymmetrical layout and her all-new outdoor venues, Silver Nova will offer our guests a brand new way to connect and engage with each destination. Moreover, with her groundbreaking environmental credentials, Silver Nova will strengthen our position at the forefront of sustainable cruise travel.”

Silver Nova’s asymmetrical design has enabled the creation of a reimagined pool area and unseen outdoor venues on decks 10 and 11. Each space places emphasis on the destination, with panoramic views that connect guests with the world beyond. The following venues and deck spaces highlight Silver Nova’s all-new outdoor offering:

Animation: Silversea Cruises

·        The Pool Deck – Decks 10/11

Silver Nova’s pool decks will be the primary outdoor areas in which guests can relax, refresh and socialise—with ample space for 280 sunbeds on decks 10 and 11. The horseshoe-shaped pool area will occupy a generous space on the starboard side of the ship, affording unobstructed views on the destination from the swimming pool, the adjacent pool bar, and the sunbathing areas. At 130m2 (1,400ft2), the main pool is larger than on the cruise line’s previous ships, reimagined with a new layout, wide entrance steps, and more shallow waters in which guests can sit. Deck 10’s pool bar offers a centralised hub for socialising, day and night. Silver Nova’s uppermost level, deck 11 forms an amphitheatre-shaped structure with deck 10. It will offer guests a quieter, more intimate space for relaxing, with expansive views over the destination and out to sea. At its centre, overlooking the ship’s port side, extends an all-new infinity edge whirlpool, named The Cliff Whirlpool.

Animation: Silversea Cruises

·        The Marquee – Deck 10

Silver Nova’s asymmetrical design has also enabled the introduction of two new food and drinks venues on deck 10. The Marquee is the first of the pair, positioned towards the ship’s aft on the port side and enjoying views out to sea. The al fresco dining venue will welcome up to 220 guests, incorporating The Grill and Spaccanapoli—two of Silversea’s existing signature venues, which offer guests the cruise line’s trademark ‘hot rocks’ culinary concept and arguably the best pizza at sea, respectively. Due to its proximity to the swimming pool, The Marquee will welcome guests in a relaxed atmosphere, serving casual fare by day and offering dinner under the stars by night.

·        The Dusk Bar – Deck 10

The second of the two new food and drinks venues, The Dusk Bar is a brand new open-air sky bar that provides an elegant space for up to 70 guests to enjoy a drink, with 270-degree, panoramic views from Silver Nova’s stern. 

Among her eight dining venues, Silver Nova will offer guests a selection of Silversea’s signature restaurants on decks 3 and 4—enlarged and reimagined with enhanced designs. The largest of Silver Nova’s restaurants, La Terrazza will seat 340 guests and will feature a vibrant new colour palette on deck 4. Floor-to-ceiling windows will surround the restaurant’s interior space, offering panoramic views to connect diners with the destination, while its outdoor terrace will be larger than ever. A guest favourite, Atlantide will seat 270 guests on deck 3 as the ship’s second-largest restaurant, complete with a new interior design. Silversea’s signature French restaurant, La Dame, will be more spacious than ever on deck 4, with an enlarged capacity for 70 diners and higher ceilings. Taking inspiration from the world’s best sushi restaurants, Kaiseki will maintain its minimalist, sophisticated aesthetic, welcoming up to 40 guests on deck 4. More information on Silver Nova’s extensive culinary offering will be released soon. 

As well as incorporating a new design approach for the industry’s leading cruise line, Silver Nova will push boundaries in ultra-luxury cruise travel with pioneering sustainability credentials. She is set to become the world’s first low-emissions cruise ship with advanced hybrid technology that utilises fuel cells, emitting zero harmful emissions while in port—an industry first.

Silver Nova will host up to 728 guests in 13 different suite categories—the largest variety of suites in Silversea’s history. Every suite on board will offer guests the use of a private veranda. Among the most spacious suites at sea, a new collection of prized aft suites will afford stunning 270-degree views on the destination. As well as OtiumTM, the cruise line’s Roman-inspired wellness programme, and S.A.L.T., its immersive culinary offering, Silver Nova will offer guests Silversea’s trademark level of service and an array of pioneering, new features.

Text: PM Silversea Cruises


Übersetzte Fassung der Pressemitteilung auf Deutsch: Silversea enthüllt Details des revolutionären asymmetrischen Designs von Silver Nova, einschließlich neuer Außenbereiche