Schlagwort: Silversea Cruises

Silversea enthüllt Details des revolutionären asymmetrischen Designs von Silver Nova, einschließlich neuer Außenbereiche

Pressemitteilung (Übersetzung)

Das 11. Schiff der Silversea-Flotte wird den Gästen ein neu gestaltetes Pooldeck und völlig neue Außenbereiche bieten für eine noch nie dagewesene Nähe zum Reiseziel.

Silversea Cruises hat die neuesten Einblicke zu seinem 11. Schiff der Flotte, der Silver Nova, enthüllt, die 2023 ausgeliefert werden soll. Das neue Schiff wird mit einem revolutionären asymmetrischen Design gebaut – eine Premiere für die Reederei – und bietet den Gästen völlig neue Außenbereiche für eine noch nie dagewesene Nähe zum Reiseziel, mit einem neu gestalteten, nach außen gerichteten Pooldeck, einem Essbereich im Freien und einer Sky Bar, die einen Panoramablick vom Heck des Schiffes bietet.

Animation: Silversea Cruises
Animation: Silversea Cruises

„Silver Nova repräsentiert die nächste Generation von Silverseas einzigartiger Auffassung von Luxus mit einem völlig neuen Designansatz, der das Kreuzfahrterlebnis unserer Gäste verbessern wird“, sagte Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea. „Mit ihrem nach außen gerichteten, asymmetrischen Layout und ihren brandneuen Außenbereichen wird die Silver Nova unseren Gästen eine ganz neue Art der Verbindung und des Engagements mit jeder Destination bieten. Darüber hinaus wird die Silver Nova mit ihrer bahnbrechenden Umweltbilanz unsere Position als Vorreiter für nachhaltige Kreuzfahrten stärken.“

Das asymmetrische Design der Silver Nova hat es ermöglicht, einen neu gestalteten Poolbereich und bisher nicht gesehene Außenbereiche auf den Decks 10 und 11 zu schaffen. Jeder Bereich stellt das Reiseziel in den Mittelpunkt und bietet einen Panoramablick, der die Gäste mit der Außenwelt verbindet. Die folgenden Orte und Decks sind die Highlights des neuen Außenangebots der Silver Nova:

Animation: Silversea Cruises

Das Pooldeck – Decks 10/11

Die Pooldecks der Silver Nova werden die wichtigsten Außenbereiche sein, in denen sich die Gäste entspannen, erfrischen und unterhalten können – mit reichlich Platz für 280 Sonnenliegen auf den Decks 10 und 11. Der hufeisenförmige Poolbereich nimmt einen großzügigen Platz auf der Steuerbordseite des Schiffes ein und bietet vom Swimmingpool, der angrenzenden Poolbar und den Liegeflächen einen ungehinderten Blick auf das Zielgebiet. Mit einer Fläche von 130 m2 ist der Hauptpool größer als auf den bisherigen Schiffen der Reederei und wurde mit einem neuen Layout, breiten Einstiegsstufen und einem flacheren Wasser, in dem die Gäste sitzen können, neu gestaltet. Die Poolbar auf Deck 10 ist ein zentraler Treffpunkt für geselliges Beisammensein, Tag und Nacht. Die oberste Ebene der Silver Nova, Deck 11, bildet mit Deck 10 eine amphitheaterförmige Struktur. Es bietet den Gästen einen ruhigeren, intimeren Raum zum Entspannen, mit weitem Blick über das Zielgebiet und das Meer hinaus. In seiner Mitte, mit Blick auf die Backbordseite des Schiffes, erstreckt sich ein völlig neuer Infinity-Whirlpool mit dem Namen The Cliff Whirlpool.

Animation: Silversea Cruises
Animation: Silversea Cruises

The Marquee – Deck 10

Das asymmetrische Design der Silver Nova hat auch die Einführung von zwei neuen Restaurants und Bars auf Deck 10 ermöglicht. The Marquee ist das erste dieser beiden Lokale, das im hinteren Teil des Schiffes auf der Backbordseite positioniert ist und einen Blick auf das Meer bietet. Das Restaurant im Freien bietet Platz für bis zu 220 Gäste und umfasst The Grill und Spaccanapoli – zwei der bestehenden Restaurants von Silversea, die den Gästen das kulinarische Konzept „Hot Rocks“, das Markenzeichen der Kreuzfahrtgesellschaft, bzw. die wohl beste Pizza auf See anbieten. Aufgrund seiner Nähe zum Swimmingpool wird The Marquee die Gäste in einer entspannten Atmosphäre willkommen heißen, tagsüber zwanglose Gerichte servieren und abends ein Abendessen unter dem Sternenhimmel anbieten.

Die Dusk Bar – Deck 10

Die Dusk Bar, die zweite der beiden neuen gastronomischen Einrichtungen, ist eine brandneue Open-Air-Skybar, die bis zu 70 Gästen einen eleganten Platz bietet, um einen Drink zu genießen, mit einem 270-Grad-Panoramablick vom Heck der Silver Nova.

Unter ihren acht Restaurants bietet die Silver Nova ihren Gästen eine Auswahl der typischen Silversea-Restaurants auf den Decks 3 und 4 – vergrößert und neu gestaltet mit verbessertem Design. Das größte der Silver Nova-Restaurants, La Terrazza, bietet Platz für 340 Gäste und präsentiert sich auf Deck 4 in einer lebhaften neuen Farbpalette. Der Innenbereich des Restaurants wird von raumhohen Fenstern umgeben, die einen Panoramablick bieten, der die Gäste mit dem Reiseziel verbindet, während die Außenterrasse größer als je zuvor sein wird. Das bei den Gästen beliebte Atlantide wird als zweitgrößtes Restaurant des Schiffes auf Deck 3 Platz für 270 Gäste bieten und ein neues Innendesign erhalten. Silverseas typisches französisches Restaurant, La Dame, wird auf Deck 4 geräumiger denn je sein, mit einer vergrößerten Kapazität für 70 Gäste und höheren Decken. Das Kaiseki, das von den besten Sushi-Restaurants der Welt inspiriert ist, wird seine minimalistische, anspruchsvolle Ästhetik beibehalten und bis zu 40 Gäste auf Deck 4 willkommen heißen. Weitere Informationen über das umfangreiche kulinarische Angebot der Silver Nova werden in Kürze veröffentlicht.

Animation: Silversea Cruises

Die Silver Nova wird nicht nur ein neues Designkonzept für die führende Kreuzfahrtlinie der Branche einführen, sondern auch die Grenzen der Ultra-Luxus-Kreuzfahrt mit einer bahnbrechenden Nachhaltigkeitsprüfung erweitern. Sie wird das erste emissionsarme Kreuzfahrtschiff der Welt mit fortschrittlicher Hybridtechnologie sein, die Brennstoffzellen nutzt und im Hafen keine schädlichen Emissionen ausstößt – ein Novum in der Branche.

Die Silver Nova wird bis zu 728 Gäste in 13 verschiedenen Suiten-Kategorien beherbergen – die größte Auswahl an Suiten in der Geschichte von Silversea. Jede Suite an Bord wird den Gästen eine private Veranda bieten. Zu den geräumigsten Suiten auf See gehört eine neue Kollektion von Achter-Suiten, die einen atemberaubenden 270-Grad-Blick auf das Reiseziel bieten. Neben OtiumTM, dem römisch inspirierten Wellness-Programm der Reederei, und S.A.L.T., dem kulinarischen Erlebnisangebot, bietet Silver Nova den Gästen das für Silversea typische Serviceniveau und eine Reihe bahnbrechender, neuer Features.

Text: PM Silversea Cruises (Übersetzung)

Original-Pressemitteilung in Englisch: SILVERSEA REVEALS DETAILS OF SILVER NOVA’S REVOLUTIONARY ASYMMETRICAL DESIGN, INCLUDING NEW OUTDOOR VENUES.

SILVERSEA REVEALS DETAILS OF SILVER NOVA’S REVOLUTIONARY ASYMMETRICAL DESIGN, INCLUDING NEW OUTDOOR VENUES

Pressemitteilung (Englisch)

The 11th ship in Silversea’s fleet will offer guests a reimagined pool deck and all-new outdoor venues for an unprecedented openness to the destination.

Silversea Cruises today unveiled the latest insight on its fleet’s 11th ship, Silver Nova—scheduled for delivery in 2023. Built with a revolutionary asymmetrical design—a first for the cruise line—the new ship will offer guests all-new outdoor spaces for an unprecedented openness to the destination, with a reimagined, outward-facing pool deck; an al fresco dining area; and a sky bar that offers panoramic views from the ship’s aft.

Animation: Silversea Cruises

Silver Nova represents the next iteration of Silversea’s unique take on luxury, with an entirely new design approach that will enhance our guests’ cruise experience,” said Roberto Martinoli, Silversea’s President and CEO. “With her outward-facing, asymmetrical layout and her all-new outdoor venues, Silver Nova will offer our guests a brand new way to connect and engage with each destination. Moreover, with her groundbreaking environmental credentials, Silver Nova will strengthen our position at the forefront of sustainable cruise travel.”

Silver Nova’s asymmetrical design has enabled the creation of a reimagined pool area and unseen outdoor venues on decks 10 and 11. Each space places emphasis on the destination, with panoramic views that connect guests with the world beyond. The following venues and deck spaces highlight Silver Nova’s all-new outdoor offering:

Animation: Silversea Cruises

·        The Pool Deck – Decks 10/11

Silver Nova’s pool decks will be the primary outdoor areas in which guests can relax, refresh and socialise—with ample space for 280 sunbeds on decks 10 and 11. The horseshoe-shaped pool area will occupy a generous space on the starboard side of the ship, affording unobstructed views on the destination from the swimming pool, the adjacent pool bar, and the sunbathing areas. At 130m2 (1,400ft2), the main pool is larger than on the cruise line’s previous ships, reimagined with a new layout, wide entrance steps, and more shallow waters in which guests can sit. Deck 10’s pool bar offers a centralised hub for socialising, day and night. Silver Nova’s uppermost level, deck 11 forms an amphitheatre-shaped structure with deck 10. It will offer guests a quieter, more intimate space for relaxing, with expansive views over the destination and out to sea. At its centre, overlooking the ship’s port side, extends an all-new infinity edge whirlpool, named The Cliff Whirlpool.

Animation: Silversea Cruises

·        The Marquee – Deck 10

Silver Nova’s asymmetrical design has also enabled the introduction of two new food and drinks venues on deck 10. The Marquee is the first of the pair, positioned towards the ship’s aft on the port side and enjoying views out to sea. The al fresco dining venue will welcome up to 220 guests, incorporating The Grill and Spaccanapoli—two of Silversea’s existing signature venues, which offer guests the cruise line’s trademark ‘hot rocks’ culinary concept and arguably the best pizza at sea, respectively. Due to its proximity to the swimming pool, The Marquee will welcome guests in a relaxed atmosphere, serving casual fare by day and offering dinner under the stars by night.

·        The Dusk Bar – Deck 10

The second of the two new food and drinks venues, The Dusk Bar is a brand new open-air sky bar that provides an elegant space for up to 70 guests to enjoy a drink, with 270-degree, panoramic views from Silver Nova’s stern. 

Among her eight dining venues, Silver Nova will offer guests a selection of Silversea’s signature restaurants on decks 3 and 4—enlarged and reimagined with enhanced designs. The largest of Silver Nova’s restaurants, La Terrazza will seat 340 guests and will feature a vibrant new colour palette on deck 4. Floor-to-ceiling windows will surround the restaurant’s interior space, offering panoramic views to connect diners with the destination, while its outdoor terrace will be larger than ever. A guest favourite, Atlantide will seat 270 guests on deck 3 as the ship’s second-largest restaurant, complete with a new interior design. Silversea’s signature French restaurant, La Dame, will be more spacious than ever on deck 4, with an enlarged capacity for 70 diners and higher ceilings. Taking inspiration from the world’s best sushi restaurants, Kaiseki will maintain its minimalist, sophisticated aesthetic, welcoming up to 40 guests on deck 4. More information on Silver Nova’s extensive culinary offering will be released soon. 

As well as incorporating a new design approach for the industry’s leading cruise line, Silver Nova will push boundaries in ultra-luxury cruise travel with pioneering sustainability credentials. She is set to become the world’s first low-emissions cruise ship with advanced hybrid technology that utilises fuel cells, emitting zero harmful emissions while in port—an industry first.

Silver Nova will host up to 728 guests in 13 different suite categories—the largest variety of suites in Silversea’s history. Every suite on board will offer guests the use of a private veranda. Among the most spacious suites at sea, a new collection of prized aft suites will afford stunning 270-degree views on the destination. As well as OtiumTM, the cruise line’s Roman-inspired wellness programme, and S.A.L.T., its immersive culinary offering, Silver Nova will offer guests Silversea’s trademark level of service and an array of pioneering, new features.

Text: PM Silversea Cruises


Übersetzte Fassung der Pressemitteilung auf Deutsch: Silversea enthüllt Details des revolutionären asymmetrischen Designs von Silver Nova, einschließlich neuer Außenbereiche

Sea And Land Taste − S.A.L.T.: Gerichte mit Geschichte

Das einzigartige Kulinarik-Programm von Silversea Cruises entführt Gäste an den unterschiedlichsten Destinationen auf eine Entdeckungsreise für die Sinne

Pressemitteilung

Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen: Das neue 360-Grad Kulinarik-Programm S.A.L.T. spricht alle Sinne der Gäste an und nimmt sie mit auf eine authentisch-kulinarische Reise zu den Destinationen ihrer jeweiligen Route. Eingeführt auf der Silver Moon, kommen nun auch Gäste der neuen Silver Dawn in Genuss von S.A.L.T. Mehr Informationen unter www.silversea.com.

Entwickelt wurde das Kulinarik-Programm von S.A.L.T.-Director Adam Sachs, der zuvor als Food- und Reisejournalist die Welt bereiste, immer auf der Suche nach authentischen Zutaten und Gerichten – wie beispielsweise die beste Spanakopita, ein griechischer Spinatkuchen, den er während seines Besuches eines Bio-Landwirtschaftbetriebes auf der griechischen Insel Paros probieren durfte − die die Geschichte einer Region erzählen und gleichzeitig die Sinne und das Herz berühren. Genau das war auch sein Anspruch bei der Konzeption von S.A.L.T. Umgesetzt wird es unter anderem von der jungen österreichischen Köchin Nadine Stangl, die zuvor in verschiedenen Sternerestaurants weltweit tätig war und nun an Bord der Silver Moon für einzigartige S.A.L.T. Momente sorgt. Dazu sind teilweise bis zu 250 Rezepte für drei Cruise-Monate notwendig, die sie recherchiert und mit ihrem Team realisiert.

S.A.L.T. Lab an Bord von SILVER MOON,
Foto: enapress.com

An fünf verschiedenen Orten können Gäste S.A.L.T. auf dem Schiff erleben: In der S.A.L.T. Kitchen genießen sie täglich wechselnde regionale Gerichte der angesteuerten Destinationen. Im S.A.L.T. Lab, der Kochschule, lernen sie nicht nur, die Gerichte unter Anleitung eines erfahrenen Kochs selbst zu kochen, sondern erfahren gleichzeitig auch Wissenswertes über die verwendeten Zutaten. Wer noch mehr über die Zutaten, deren Herkunft und die Herstellung wissen möchte, hat die Möglichkeit, sich den S.A.L.T. Landausflügen anzuschließen, die einen direkten Austausch zwischen Gästen und lokalen Lebensmittelproduzenten ermöglichen oder besondere Orte besuchen, an denen authentische Kulinarik gelebt wird. Weitere Hintergründe zu den kulinarischen Besonderheiten der Region und Vieles mehr erfahren Gäste während der S.A.L.T. Talks an Bord. Und natürlich darf auch die Trinkkultur nicht vernachlässigt werden: In der S.A.L.T.-Bar finden Gäste nicht nur lokale Drinks, Signature-Cocktails und Weine, sondern auch einen perfekten Ort, um den Tag ausklingen zu lassen und sich auf den Genuss der nächsten Destination zu freuen.

Text: PM Silversea Cruises

Erfüllung von Lebensträumen: Luxus-Alles-Inklusive-Reise zum Galapagos-Archipel im Mai 2022

Pressemitteilung

Aviation & Tourism International legt einmalige Sonderreise mit der „Silver Origin“ auf – Einwöchige Kreuzfahrt zu den Galapagosinseln – Zusätzlich Aufenthalt in Quito, Privattransfers sowie Linienflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz 

Für viele stehen die Galapagosinseln inmitten des Pazifischen Ozeans und weit von der Küste Südamerikas entfernt für ein einmaliges Naturerleben mit einer faszinierenden Tierwelt, die es sonst nirgendwo auf unserem Planeten gibt. Und für die meisten von ihnen ist der Besuch dieses kleinen, kostbaren Archipels ein Lebenstraum – ein Traum, der bereits im kommenden Monat in Erfüllung gehen kann.

Aviation & Tourism International (ATIWORLD) hat kurzfristig eine einmalige Reiseofferte aufgelegt. Diese enthält die einwöchige Kreuzfahrt mit dem luxuriösen Expeditionsschiff „Silver Origin“ sowie einen Aufenthalt in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito, die Privattransfers mit einem Chauffeur sowie die Linienflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Reise findet vom 19. bis 29. Mai 2022 statt und kostet inklusive aller Leistungen ab 6.500 Euro pro Person. 

Foto: enapress.com

„Wir wissen, dass viele unserer Kunden das Abenteuer Galapagos schon immer einmal mit dem Komfort und den umfangreichen Alles-Inklusive-Leistungen erleben möchten, wie sie dies seit vielen Jahren von ATIWORLD kennen“, erläutert Jürgen Kutzer, Gründer und Geschäftsführer des in der Nähe von Frankfurt am Main beheimateten Spezialreiseveranstalters. „Nachdem bei der Reederei kurzfristig ein Charter ausgefallen war, haben wir sofort die Gelegenheit ergriffen und dieses Reiseangebot, das es in dieser Form kein zweites Mal geben wird, zusammengestellt.“ 

Das Herzstück dieser Reise ist die einwöchige Kreuzfahrt an Bord der eigens für solche Expeditionen gebauten „Silver Origin“. Schon die Unterkunft dort ist etwas Besonderes. Die Gäste wohnen ausschließlich in großzügigen Außensuiten mit eigener Veranda oder Horizon Balcony, von wo sie, wenn sie nicht gerade an geführten Zodiac-, Land- oder Seetouren teilnehmen, in ihrem ganz privaten Umfeld den Zauber der Galapagosinseln auf sich wirken lassen können. Der Butlerservice, das hochwertige Speisenangebot auf Haute-Cuisine-Niveau, ein erlesener Weinkeller, fachkundige Führer sowie bereichernde Vorträge von Experten sind weitere der vielen Selbstverständlichkeiten dieser Kreuzfahrt, die alle bereits im Reisepreis enthalten sind. 

Foto: via ATIWORLD

Jürgen Kutzer: „Bei dieser Reise steht das Erlebnis der einzigartigen Galapagos-Inselwelt klar im Mittelpunkt. Die maximal 100 Gäste an Bord können sich voll und ganz darauf einlassen, für alles andere wird gesorgt.“ 

Weitere Informationen zu dieser außergewöhnlichen Galapagos-Expedition mit der „Silver Origin“ erteilt ATIWORLD – auch für Reisebüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz – unter Telefon +49 (0)6023 917150 sowie per E-Mail an info@atiworld.de. Auf Wunsch stellt der Veranstalter gerne auch individuelle Vorab- und Anschluss-Aufenthalte in Ecuador oder anderen Teilen Südamerikas zusammen. 

Text: PM ATIWORLD

Taufe in Lissabon

Während es in Deutschland schneite, war in Lissabon bestes Taufwetter: Am 31. März konnte Silversea Cruises ihr neuestes Schiff, die Silver Dawn, bei einer beeindruckenden Zeremonie offiziell taufen.

Innerhalb von 9 Monaten konnte die Luxusreederei damit bereits ihr drittes neues Schiff in Dienst stellen, die Silver Dawn ist das zehnte Schiff in der Silversea-Flotte.

Der amerikanische Reise- und TV-Journalist Peter Greenberg (CBS) moderierte die Zeremonie, zu der zahlreiche Ehrengäste geladen waren, in der Venetian Lounge, dem Theater des Schiffes. Zu Beginn bat er um eine Schweigeminute zum Gedenken der Opfer des Kriegs in der Ukraine.

Seitdem die amerikanische Royal Caribbean Group Silversea Cruises übernommen hat, zog jetzt bei den Silversea-Taufen auch die traditionelle Eröffnung durch Dudelsackspieler ein, die RCI-Chairman Richard Fain schon vor etlichen Jahren bei seinen Flotten begonnen hatte.

In mit Laseranimationen unterlegten Performance von zwei Tanzkünstlern wurde die Geschichte der Silver Dawn vom Stapellauf bis heute dargestellt. Dann wurden die Nationalhymnen von den USA, Italien und Portugal von Sängern des Silversea-Ensembles intoniert, bevor ein Priester das Schiff segnete.

Die Taufpatin wurde besonders wegen ihrer Affinitäten zum Reisen und ihrer besonderen Beziehung zum Essen und Trinken gewählt: als Emmy-nominierte TV-Persönlichkeit und ehemalige Chefredakteurin einiger der weltweit führenden kulinarischen Titel, darunter Food & Wine und Epicurious, prägt Nilou Motamed seit mehr als 20 Jahren den Meinungsaustausch über Kulinarik und Reisen. Die gebürtige Iranerin, die in Paris und New York aufgewachsen ist, spricht vier Sprachen fließend und ist überzeugt, dass „Essen eine eigene Sprache ist, in der jeder Trost, Mitgefühl und Gemeinschaft finden kann“. Ihre Leidenschaft für kulinarische Abenteuer und die Küchen ferner Länder hat im S.A.L.T.-Programm von Silversea, das die New Yorkerin 2021 zum ersten Mal erlebte, eine perfekte Ergänzung gefunden. 

Taufpatin Nilou Motamed umgeben von Luigi Matarazzo, Jason Liberty, Roberto Martinoli, Kapitän Failla, Richard Fain, Barbara Muckermann und Moderator Peter Greenberg, Foto: enapress.com

„Es ist eine große Ehre, als Patin der Silver Dawn ausgewählt zu werden und bei der Taufe in Lissabon an Bord zu sein“, sagt Motamed. „In verschiedenen Ländern aufzuwachsen, half mir zu erkennen, dass eine unserer stärksten Gemeinsamkeiten − egal wo wir hingehen − das Essen ist. Wie viele der Silversea-Gäste verbinde ich meine kulturellen Entdeckungen immer mit kulinarischen Erlebnissen. Deshalb habe ich es geliebt, die Welt durch das S.A.L.T.-Programm von Silversea zu sehen. Ich habe meine Karriere der Förderung authentischer, lokaler Küchen und Kulturen gewidmet. Für mich gibt es nichts Schöneres, als mit Menschen bei einer gemeinsamen Mahlzeit in Kontakt zu treten.“

Mit einer kleinen silbernen Axt durchschnitt sie dann beim Taufakt ein blaues Band, ein Mechanismus, der dann die Champagnerflasche am Bug der Silver Dawn zerschellen ließ. RCI-CEO Jason Liberty ließ es sich nicht nehmen, der Taufpatin anschließend nach der Tradition einen Teil dieses Bandes am Handgelenk zu befestigen.

„Die Taufe der Silver Dawn in Lissabon war ein unglaublich stolzer Moment für alle Beteiligten“, sagte Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group. „Ich danke und gratuliere Roberto Martinoli und unserem gesamten Team, einschließlich Kapitän Failla und der Besatzung, sowie allen Mitarbeitern von Fincantieri, unserem Partner im Schiffsbau. Die Silver Dawn ist ein Juwel in der Silversea-Flotte und steht für das Engagement der Royal Caribbean Group, die besten Urlaubserlebnisse auf verantwortungsvolle Weise zu bieten.“

„Die Silver Dawn ist das dritte Silversea-Schiff, das in den letzten neun Monaten getauft wurde“, so Roberto Martinoli, President & CEO von Silversea Cruises, „eine Weiterentwicklung unserer einzigartigen Auffassung von Luxus“. „Neben S.A.L.T., unserem kulinarischen Programm, bereichert die Silver Dawn die Reisen der Gäste mit Otium, unserem neuen Wellness-Programm, das vom antiken römischen Lebensstil inspiriert ist. Mein Dank gilt Jason Liberty und allen Beteiligten der Royal Caribbean Group sowie dem Team von Silversea, Fincantieri und Kapitän Failla und seiner Crew − unserem wertvollsten Kapital. Außerdem begrüße ich mit Stolz Nilou Motamed als Patin der Silver Dawn.“ 

Ein Cocktailempfang, der sich über das ganze Schiff erstreckte, läutete dann das Galadinner ein. Am späten Abend beendete ein kleines Feuerwerk von Landseite aus die Festivitäten der Taufe.

Foto: enapress.com
Täufling Silver Dawn und Reedereischwester Silver Spirit in Lissabon. Video: enapress.com
Video: Youtube/Silversea Cruises
S.A.L.T.-Ausflug in Lissabon „Time out Market“ / Academia Timeout. Video: enapress.com

Fotos/Videos: enapress.com

Silversea® tauft Silver Dawn℠ in Lissabon und stellt neues Wellness-Konzept Otium vor

Taufe der Silver Dawn stellt Silversea Cruises sein drittes neues Schiff innerhalb von neun Monaten in den Dienst

Pressemitteilung

Willkommen, Silver Dawn! Am 31. März hat Silversea Cruises, die führende Ultra-Luxus-Kreuzfahrtreederei, in Lissabon offiziell die Silver Dawn, das zehnte Schiff der Flotte, getauft. Die Führungsriege der Royal Caribbean Group®, Silversea Cruises und Fincantieri sowie lokale Würdenträger und ausgewählte Gäste feierten diesen Meilenstein mit einer festlichen Zeremonie sowie einem Galadinner. Als drittes neues Schiff innerhalb von nur neun Monaten steht die Silver Dawn sinnbildlich für die rasche Expansion von Silversea Cruises. Mit dem Stapellauf der Silver Dawn feiert zudem Otium, das verwöhnendste neue Wellness-Programm der Reisebranche, sein Debüt und auch das Kulinarik-Programm S.A.L.T. wird auf der Silver Dawn in nächster Generation umgesetzt.

Foto: Silversea Cruises

Die Taufe

Nach dem traditionellen Dudelsackspiel der Royal Caribbean Group, das die offizielle Taufzeremonie eröffnete, boten Performance-Darsteller auf der Bühne den Gästen eine Aufführung, die die Geschichte vom Stapellauf der Silver Moon im Jahr 2021 bis zum heutigen Tag des Stapellaufs der Silver Dawn erzählte. Sängerinnen und Sänger trugen die Nationalhymnen der USA, Italiens und Portugals vor, bevor ein Geistlicher das Schiff segnete und die Würdenträger Reden hielten. Die neu ernannte Taufpatin der Silver Dawn, Nilou Motamed, eine einflussreiche Food- und Reiseredakteurin, Trendsetterin und TV-Persönlichkeit, durchtrennte anschließend das Band, woraufhin eine Champagnerflasche am Schiffsrumpf zerschellte und das Ende der Zeremonie ankündigte.

„Die Taufe der Silver Dawn in Lissabon war ein unglaublich stolzer Moment für alle Beteiligten“, sagte Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group. „Ich danke und gratuliere Roberto Martinoli und unserem gesamten Team, einschließlich Kapitän Failla und der Besatzung, sowie allen Mitarbeitern von Fincantieri, unserem Partner im Schiffsbau. Die Silver Dawn ist ein Juwel in der Silversea-Flotte und steht für das Engagement der Royal Caribbean Group, die besten Urlaubserlebnisse auf verantwortungsvolle Weise zu bieten.“

„Die Silver Dawn ist das dritte Silversea-Schiff, das in den letzten neun Monaten getauft wurde“, so Roberto Martinoli, President & CEO von Silversea Cruises, „eine Weiterentwicklung unserer einzigartigen Auffassung von Luxus“. „Neben S.A.L.T., unserem kulinarischen Programm, bereichert die Silver Dawn die Reisen der Gäste mit Otium, unserem neuen Wellness-Programm, das vom antiken römischen Lebensstil inspiriert ist. Mein Dank gilt Jason Liberty und allen Beteiligten der Royal Caribbean Group sowie dem Team von Silversea, Fincantieri und Kapitän Failla und seiner Crew − unserem wertvollsten Kapital. Außerdem begrüße ich mit Stolz Nilou Motamed als Patin der Silver Dawn.“ 

Foto: Silversea Cruises

Die Patin: Nilou Motamed

Als Emmy-nominierte TV-Persönlichkeit und ehemalige Chefredakteurin einiger der weltweit führenden kulinarischen Titel, darunter Food & Wine und Epicurious, prägt Nilou Motamed seit mehr als 20 Jahren den Meinungsaustausch über Kulinarik und Reisen. Die gebürtige Iranerin, die in Paris und New York aufgewachsen ist, spricht vier Sprachen fließend und ist überzeugt, dass „Essen eine eigene Sprache ist, in der jeder Trost, Mitgefühl und Gemeinschaft finden kann“. Ihre Leidenschaft für kulinarische Abenteuer und die Küchen ferner Länder hat im S.A.L.T.-Programm von Silversea, das die New Yorkerin 2021 zum ersten Mal erlebte, eine perfekte Ergänzung gefunden. 

„Es ist eine große Ehre, als Patin der Silver Dawn ausgewählt zu werden und bei der Taufe in Lissabon an Bord zu sein“, sagt Motamed. „In verschiedenen Ländern aufzuwachsen, half mir zu erkennen, dass eine unserer stärksten Gemeinsamkeiten − egal wo wir hingehen − das Essen ist. Wie viele der Silversea-Gäste verbinde ich meine kulturellen Entdeckungen immer mit kulinarischen Erlebnissen. Deshalb habe ich es geliebt, die Welt durch das S.A.L.T.-Programm von Silversea zu sehen. Ich habe meine Karriere der Förderung authentischer, lokaler Küchen und Kulturen gewidmet. Für mich gibt es nichts Schöneres, als mit Menschen bei einer gemeinsamen Mahlzeit in Kontakt zu treten.“

„Nilou ist eine Expertin in der Welt des Essens und Trinkens und eine neugierige, intelligente Reisende“, fährt Martinoli fort. „Ihre Mission, durch die Kulinarik tiefer in die Kulturen einzutauchen, um Orte und die Menschen wirklich zu verstehen, spiegelt die des Kulinarik-Programms S.A.L.T. von Silversea wider. Es ist dieser ausgeprägte Entdeckergeist, dieses Engagement für die Selbstverwirklichung und das vollständige Eintauchen in Kulturen, das Nilou zur perfekten Taufpatin für unser neuestes Schiff macht. An Bord der Silver Dawn entdecken unsere Gäste die Welt mit einer Sinnhaftigkeit, während sie mit dem für Silversea typischen Komfort reisen.“

Das OTIVM Wellness-Programm

Die Silver Dawn ist das neueste Schiff aus der beliebten Muse-Klasse von Silversea. Der deutlichste Unterschied zwischen der Silver Dawn und ihren Schwesterschiffen, der Silver Muse® und der Silver MoonSM, ist das neue Otium-Wellnessprogramm − eine einzigartige Innovation. Es ist das einzige Wellness-Programm auf See, das Champagner, Schokolade und andere Gourmet-Snacks, besondere Cocktails, maßgeschneiderte In-Suite-Erlebnisse, ein römisch inspiriertes Spa und somit eine Wellnessreise umfasst, die sich über das ganze Schiff erstreckt. Das Otium-Wellnessprogramm basiert auf der Philosophie und den Traditionen des antiken römischen Lebensstils, in dem Otium eine Zeitspanne war, die ausschließlich der Muse gewidmet war. Otium beruht auf den Prinzipien Genuss, Vergnügen und Verwöhnung. Das fast 800 Quadratmeter große Spa auf Deck sechs der Silver Dawn wurde komplett neugestaltet, um eine nahtlos integrierte Wellnessreise zu ermöglichen.

Am 1. April bricht die Silver Dawn zu ihrer ersten Reise von Lissabon nach Barcelona auf. Sie wird bis November im Mittelmeer unterwegs sein und dann über die Kanarischen Inseln den Atlantik überqueren, um die Karibik und Mittelamerika für ihre Gäste zu erschließen.

Text: PM Silversea Cruises

SILVERSEA® CHRISTENS SILVER DAWN℠ IN LISBON, INTRODUCING OTIVM, TRAVEL’S MOST INDULGENT NEW WELLNESS PROGRAMME

Pressemitteilung

Silversea Cruises, the leading ultra-luxury cruise line, officially named its 10th ship, Silver Dawn, in Lisbon on March 31. Executives from Royal Caribbean Group®, Silversea Cruises, and Fincantieri, as well as local dignitaries and esteemed guests, celebrated the milestone with a formal ceremony and gala dinner. An expression of Silversea’s rapid expansion, Silver Dawn becomes the cruise line’s third new ship to debut in nine months. The launch of Silver Dawn also marks the debut of Otium, travel’s most indulgent new wellness programme, as well as the next iteration of Silversea’s S.A.L.T. culinary programme.

FIRST: THE NAMING CEREMONY MARKS SILVER DAWN’S OFFICIAL DEBUT

After Royal Caribbean Group’s customary bagpipe performance, which opened the formal naming ceremony, performers took to the stage, entertaining attendees with a performance that weaved a narrative from the 2021 launch of Silver Moon to the modern day and the launch of Silver Dawn. Singers recited the national anthems of the U.S.A., Italy, and Portugal, before a religious leader blessed the ship and dignitaries delivered speeches. The newly named Godmother of Silver Dawn, Nilou Motamed—an influential food and travel editor, tastemaker, and television personality—subsequently cut the ribbon to trigger a champagne bottle to smash on the ship’s hull, signalling the end of the ceremony.

Foto: Silversea Cruises

“Celebrating the naming of Silver Dawn in Lisbon marked an incredibly proud moment for all involved,” said Jason Liberty, President and CEO, Royal Caribbean Group. “I thank and congratulate Roberto Martinoli and our entire team, including Captain Failla and the crew, as well as everyone at Fincantieri, our ship building partners. Silver Dawn is a jewel in the Silversea fleet and speaks to Royal Caribbean Group’s commitment to delivering the best vacation experiences in a responsible way.”

“An evolution of our unique take on luxury, Silver Dawn is the third Silversea ship to be named in the last nine months,” said Roberto Martinoli, President & CEO, Silversea Cruises. “As well as S.A.L.T., our immersive culinary programme, Silver Dawn enriches guests’ travels with Otium, our indulgent new wellness programme, which is inspired by the ancient Roman lifestyle. She really is magnificent. I extend my gratitude to Jason Liberty and all involved at Royal Caribbean Group, as well as to the team at Silversea, Fincantieri, and Captain Failla and his crew—our most valuable asset. Moreover, I proudly welcome Nilou Motamed as the Godmother of Silver Dawn.” 

NILOU MOTAMED: GODMOTHER OF SILVER DAWN

Taufpatin Nilou Motamed, Foto: Silversea Cruises

An Emmy-nominated television personality and former editor-in-chief of some of the world’s leading culinary brands, including Food & Wine and Epicurious, Nilou Motamed has been shaping the conversation in food and travel for more than 20 years. Born in Iran, raised in Paris and New York, Motamed is fluent in four languages — and believes “food is a language of its own, one in which everyone can find comfort, compassion, and community.” Her passion for culinary adventures and far-flung cuisines has found a perfect match in Silversea’s S.A.L.T. programme, which the New York resident first experienced with its launch in 2021. 

“It’s a great honour to have been selected as the Godmother of Silver Dawn and to have been on board for her naming ceremony in Lisbon,” says Motamed. “Growing up in multiple countries has helped me recognize that one of our deepest common bonds, wherever we go, is food. Like many of Silversea’s guests, I always pair my cultural explorations with culinary ones. That’s why I’ve loved seeing the world through Silversea’s S.A.L.T. programme. I’ve dedicated my career to celebrating authentic, local cuisines and cultures. For me, nothing is more rewarding than connecting with people over a shared meal.”

“An authority in the world of food and drink, Nilou is a curious, intelligent traveller,” continues Martinoli. “Her mission to delve deeper into cultures through food, to truly understand places and their people, reflects that of Silversea’s culinary programme, S.A.L.T.. It is this strong spirit of discovery, this commitment to self-enrichment and complete cultural immersion, that makes Nilou the perfect Godmother for our newest ship. Aboard Silver Dawn, our guests will discover the world with purpose, while journeying in Silversea’s trademark level of comfort.”

Foto: Silversea Cruises

SILVER DAWN AND THE OTIVM WELLNESS PROGRAMME

Silver Dawn becomes the latest ship in Silversea’s popular Muse class. The most discernible difference between Silver Dawn and her sister ships, Silver Muse® and Silver MoonSM, is the new Otium wellness programme, which launches as a unique innovation. It is the only wellness programme at sea that incorporates champagne, chocolate and other gourmet snacks; signature cocktails; bespoke in-suite experiences; a Roman-influenced spa; and a wellness journey that extends throughout the ship. Grounded in the philosophy and traditions of the ancient Roman lifestyle, in which otium was a period of time dedicated exclusively to leisure, the Otium wellness programme is built on principles of indulgence, pleasure, and pampering. Spanning almost 800m2 on deck six, Silver Dawn’s spa has been completely redesigned for a more seamless wellness journey.

Silver Dawn departs on her inaugural voyage on April 1, sailing from Lisbon to Barcelona. She is scheduled to sail in the Mediterranean until November, when she will cross the Atlantic Ocean, via the Canary Islands, to unlock the Caribbean and Central America for guests.

Text: PM Silversea Cruises


Deutsche Fassung der Pressemitteilung vom 01. April hier.


Impressionen von Silver Dawn und der Schiffstaufe

Silver Dawn zusammen mit der Reedereischwester Silver Spirit in Lissabon. Foto: enapress.com

OTIVMSM – Entspannen wie die Römer

Silversea® Cruises präsentiert Details zu Otium und dem Spa der Silver Dawn

Mit Otium begeben sich Gäste auf eine ganzheitliche Wellness-Reise – von den Suiten bis zum Spa und darüber hinaus

Pressemitteilung

Entspannung pur:  Mit dem Start der Silver DawnSM, die ab dem 1. April 2022 als zehntes Schiff zur Silversea-Flotte hinzustößt, enthüllt die führende Ultra-Luxus-Kreuzfahrtreederei weitere Details zu ihrem einzigartigen OtiumSM-Wellness-Programm sowie dem neu gestalteten Spa des Schiffs. Otium basiert auf der Philosophie und den Traditionen des antiken römischen Lebensstils und setzt auf ausgewogenen Genuss, Verwöhnung und Vergnügen anstelle von Verzicht. Dabei bietet es den Gästen beispiellosen Komfort.

„Mit Otium genießen unsere Gäste die nächste Generation des für Silversea typischen Komforts als innovatives Erlebnis im Bereich Wellness auf See“, sagt Barbara Muckermann, Chief Commercial Officer von Silversea. „Das neu gestaltete Spa der Silver Dawn bietet den Gästen einen noch nie dagewesenen Komfort, der von römisch inspirierten Kunstwerken, elegantem Mobiliar und einem ausgewählten Otium-Behandlungsmenü begleitet wird. Die Otium-Wellness-Reise beginnt in den Suiten mit eigenem Balkon, Bade- und Schlaferlebnis, bevor sie sich im einzigartigen Otium Spa intensiviert und sich mit unvergesslichen Genussmomenten über das ganze Schiff erstreckt.“

Eine Wellness-Reise: Von der Suite bis zum Spa – und darüber hinaus

Otium nimmt seine Gäste mit auf eine individuelle Wellness-Reise, die über das neu gestaltete Spa der Silver Dawn hinausgeht und zahlreiche Elemente enthält, die Silversea‘s einzigartige Auffassung von Luxus widerspiegeln. Die ganzheitliche Reise beginnt mit verwöhnenden Bade-, Balkon- und Schlaferlebnissen in den geräumigsten Suiten auf See. Butler verwöhnen die Gäste mit einer Auswahl an Düften, während ein köstliches Wohlfühl-Menü, bestehend aus Gourmet-Häppchen und erfrischenden Getränken, einzigartige Genussmomente bietet. Für die Gäste stehen weiche Otium-Bademäntel und Pantoffeln zur Verfügung, die sie auf dem Weg zum Otium Spa tragen können. Das von den antiken römischen Bädern inspirierte Wellness-Ritual versetzt die Gäste in einen Zustand der Glückseligkeit und bietet ein ausgewähltes Angebot an mediterran inspirierten Behandlungen − sowohl im Spa als auch im Salon – genauso wie außergewöhnliche Hydrothermalerlebnisse. Der moderne Ruheraum mit seinen bequemen Liegen und der weitläufige Außenbereich mit Panoramablick auf den Ozean, laden zum Verweilen und Meditieren ein. Die Wellness-Reise setzt sich auch außerhalb des Spas fort, mit unvergesslichen Momenten und individuellen Entspannungsmöglichkeiten auf dem ganzen Schiff.

Das neu gestaltete Spa der Silver Dawn

Das von HBA London neu entworfen, neu gestaltete Spa der Silver Dawn ist über 36 Quadratmeter größer als das ihres Schwesterschiffs Silver Muse und erstreckt sich über 790 Quadratmeter auf Deck sechs. Architektonisch wurde es so gestaltet, dass es eine nahtlose Wellness-Reise bietet, inklusive kulinarischer Köstlichkeiten, stimmungsvoller Beleuchtung und ausgewählten Playlists sowie einen neuen Schönheitssalon, ein Fitnesscenter, einen Friseursalon und einen 219 Quadratmeter großen Entspannungsbereich im Freien. Das Herzstück ist ein geräumiger Entspannungsraum, der elegant mit römisch inspirierten Kunstwerken und einem Infinity-Wasserspiel aufwartet und die Gäste zum geselligen Beisammensein einlädt, während sie in entspannter Atmosphäre verwöhnt werden. Einladende Behandlungsräume, eine große Sauna und ein Dampfbad runden das Angebot ab.

Jedes Detail des Spa-Designs wurde so gestaltet, dass es ein angenehmes und sinnliches Erlebnis bietet. Die Farbpalette des Raums ist vom Meer und den Küstenlinien inspiriert, um Gäste in einen Entspannungszustand zu versetzen, der mit jeder Etappe der Wellness-Reise wächst. Warme, erdige Töne heißen im Empfangsbereich willkommen, tiefe Blautöne schaffen in den Behandlungs- und Entspannungsbereichen beruhigende Rückzugsorte. Ansprechende, stimmungsvolle Beleuchtung und beruhigende Musik sorgen in jedem Bereich des Spas für perfektes Ambiente, während raffinierte Materialien, ausgewählt aufgrund ihrer beruhigenden natürlichen Texturen, die sensorische Wirkung der Einrichtung verstärken.

Das kuratierte OTIVM Wellness-Menü

Im Otium Spa genießen Silversea-Gäste maßgeschneiderte Behandlungen aus einem kuratierten Wellness-Menü, das von mediterranen Wellness-Ritualen und antiken römischen Bädern inspiriert ist und eine genussvolle Auswahl an speziell für Otium kreierten Erlebnissen für eine verbesserte Wellness-Reise umfasst. Bei den Behandlungen werden natürliche und nachhaltige Produkte verwendet, darunter exklusive Signature-Produkte. Gäste können für ihre Thermalbehandlungen ihren bevorzugten Duft und bei einer Körperbehandlung drei Körperöle sowie ein Körperpeeling auswählen. Neben Gesichtsbehandlungen, kosmetischen Medi-Spa-Behandlungen, Akupunktur und anderen Verwöhn-Angeboten umfasst das neue Menü auch folgenden Signature-Erlebnisse:

Otium

Die Sinne mit einer ultimativen Spa-Reise verwöhnen: Inspiriert vom Mittelmeerraum werden warme, duftende Öle mit Sheabutter, Himbeere und Kamille aufgegossen und in beruhigenden, großen Bewegungen auf dem Körper verteilt. Ein Trio der Elemente, mineralreiche rosa Salzsteine, natürlicher Bambus und erdende Kalebasse lösen tiefgreifende Verspannungen, um inneres Wohlbefinden zu erreichen.

Hedone-Genuss

Die Reise zum Wohlbefinden selbst gestalten: Auf den Spuren von Hedone, der Göttin der Freude, werden Gäste mit einer individuell auf das eigene Wohlbefinden angepassten Massage, während der verschiedene Aromen und Körperpflegeprodukte benutzt werden, verwöhnt.

Göttliches Erlebnis

Den Körper mit Mineralien aus der Natur reinigen: Stimmungshebende Aromen sorgen für Entspannung, während sich die Gäste von einer Kopfhaut-, Nacken- und Schultermassage und einer luxuriösen Handbehandlung verwöhnen lassen.

Apollonischer Geist

Hier wird der Körper während einer Behandlung verwöhnt, die von Apollo, dem Gott der Heilung, inspiriert ist. Diese Kontrasttherapie ist wirksam und verschafft müden, schmerzenden Muskeln sofortige Linderung. Mineralienreiche Salzsteine sorgen für eine natürliche Wärme, während eine nährstoffreiche Kaltmaske eine belebende Rescue-Therapie ist.

Zusätzlich bietet Otium eine Reihe von Behandlungen in den Beauty- und Barber-Salons an, bei denen Gäste von Kopf bis Fuß verwöhnt werden. Dazu gehören individuelle Otium-Haarrituale, Maniküre- und Pediküre-Erlebnisse sowie die ultimative Herrenpflege.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises tauft Silver Origin® auf den Galápagos Inseln mit expeditionsinspirierter Zeremonie

Mit Johanna Carrión als Taufpatin der Silver Origin setzt das Kreuzfahrtunternehmen ein Zeichen für sein langfristiges Engagement im Nachhaltigkeitsbereich

Pressemitteilung

Willkommen in der Flotte: Am 25. Februar 2022 fand die Taufe der Silver Origin im Rahmen einer expeditionsinspirierten Zeremonie in San Cristobal auf den Galápagos-Inseln durch die führende Luxuskreuzfahrtgesellschaft Silversea Cruises, statt. Während Silversea die Silver Origin offiziell in seiner Flotte, bestehend aus zehn Schiffen, willkommen hieß, stießen die Gäste, die in die Zodiacs der Silver Origin gestiegen waren, mit Champagner an. Im Anschluss daran wurde Johanna Carrións, eine renommierte, auf den Galápagos-Inseln ansässige Naturschützerin, als Taufpatin des Schiffes, bekanntgegeben. Die Wahl Johanna Carrións zur Patin der Silver Origin unterstreicht das langfristige Engagement von Silversea für mehr Nachhaltigkeit.

Video: Youtube/Silversea Cruises

Ganz nach Tradition der Royal Caribbean Group leitete ein Dudelsackspiel die intime Taufzeremonie ein, die gleichzeitig Jason Libertys erste Schiffstaufe als neuer Präsident und CEO der Royal Caribbean Group markierte. Liberty war gemeinsam mit Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises, Barbara Muckermann, Chief Commercial Officer von Silversea Cruises, und Fernando Delgado, Vice President von Silversea Cruises Ecuador, Gastgeber der Veranstaltung. In Begleitung von Kapitänin Karin Chacon, hielt Johanna Carrión ihre erste Ansprache als Schiffs-Patin für die Gäste der Silver Origin. Im Anschluss wurde die Silver Origin von Bischof Patricio Bonilla gesegnet.

„Mein herzlicher Glückwunsch geht an das Silversea-Team für diesen Meilenstein“, so Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group. „Die Bemühungen von Silversea, den Naturschutz hier auf den Galapagos-Inseln langfristig zu unterstützen, zeigen unser Engagement für die Umwelt. Wir agieren nach dem Motto ‚Respekt für die Ozeane ist keine Wahl, sondern eine Lebensweise‘.“

Foto: Silversea Cruises

„Es war ein sehr stolzer Moment, die Silver Origin offiziell in unserer Flotte willkommen zu heißen“, sagt Roberto Martinoli. „Silversea möchte nicht nur die schönsten Orte unseres Planeten besuchen, sondern auch die Destinationen bereichern − dies gilt insbesondere für die Galápagos-Inseln. Die Silver Origin ist unser stärkstes Mittel, Reisende dazu zu inspirieren, das Wohl dieses wunderschönen Archipels für zukünftige Generationen zu bewahren. Ich möchte Jason Liberty dafür danken, dass er diesen bedeutenden Anlass mit uns feiert, und unseren Kollegen von der Royal Caribbean Group für ihre wertvolle Unterstützung. Wir fühlen uns geehrt, Johanna Carrión als offizielle Patin der Silver Origin in der erweiterten Familie begrüßen zu dürfen. Ihr unermüdlicher Einsatz für den Naturschutz auf den Galápagos-Inseln macht sie zur idealen Botschafterin für unsere Kreuzfahrtlinie.“

Foto: Silversea Cruises

Johanna Carrión: Patin der Silver Origin
Johanna Carrión, die auf den Galápagos-Inseln aufgewachsen ist und ihren Wohnsitz auf dem Archipel hat, ist Geschäftsführerin und CEO der Scalesia Foundation, einer von Silversea Cruises unterstützten Stiftung, die sich für den langfristigen Erhalt der Galápagos-Inseln durch Bildung einsetzt. Silversea entschied sich für Johanna Carrión als Taufpatin der Silver Origin aufgrund ihres unermüdlichen und leidenschaftlichen Einsatzes für Nachhaltigkeit und den Schutz der Galápagos-Inseln durch Bildungsmaßnahmen für zukünftige Generationen. Beide – Johanna Carrión, genau wie Silversea, verfolgen das gleiche Ziel –, nämlich den Schutz dieser wertvollen Destination und ihrer Gemeinden.

„Es ist eine große Ehre, für die Rolle der Patin der Silver Origin gewählt zu werden“, so Carrión. „Silversea‘s Unterstützung für die Scalesia Foundation trägt dazu bei, die Natur auf den Galápagos-Inseln für kommende Generationen zu bewahren. Ich freue mich auf eine noch stärkere Zusammenarbeit zwischen Silversea Cruises und der Scalesia Foundation, während der wir weiterhin den langfristigen Erhalt der Inseln durch Bildung im Nachhaltigkeitsbereich fördern.“

Silversea-Fond für die Galápagos-Inseln
Mit dem langfristigen Ziel, das empfindliche Ökosystem der Galápagos-Inseln für künftige Generationen zu schützen, hat Silversea Cruises den „Silversea Fund for the Galápagos“ ins Leben gerufen und unterstützt so jedes Jahr eine Vielzahl an Bildungsprojekten. Der Fonds ist als Teil einer langfristigen Nachhaltigkeitsstrategie darauf ausgelegt, das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur auf den Galápagos-Inseln zu verstärken. Wer für den Fonds spendet, setzt sich nicht nur für den Schutz der Region ein und stärkt seine Verbundenheit zu diesem einzigartigen Reiseziel, sondern profitiert gleichzeitig von Ermäßigungen auf Silversea-Reisen, denn die Kreuzfahrtgesellschaft verdoppelt die Spenden der Gäste in Form eines Future Cruise Credit.

Die Scalesia Foundation erhält ebenfalls Unterstützung von Silversea Cruises. Eine kürzlich erfolgte Spende der Kreuzfahrtgesellschaft deckt 50 Prozent der Stipendien für 30 Schüler der Tomas de Berlanga-Schule, die von der Scalesia-Stiftung betrieben wird und den Bewohnern der Galápagos-Inseln eine Ausbildung mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeitsprinzipien bietet. Während dieser lernen die Schüler lernen, die Umwelt, in der sie leben, zu schätzen und zu pflegen.

Silver Origin: Gebaut mit Blick auf die Umwelt
Die Silver Origin, das erste Schiff von Silversea, das 100 Gästen Platz bietet, wurde mit Blick auf die Umwelt gebaut. Ziel ist, den Gästen im Galápagos-Archipel intensive Erlebnisse zu bieten und sie zu inspirieren, eine bedeutungsvolle Verbindung mit dem Reiseziel aufzubauen. Die Silver Origin wurde deshalb mit einem Fokus auf die Säulen Nachhaltigkeit, Destinationserlebnis an Bord, Expeditionserlebnis, authentische lokale Kultur sowie Komfort und Service entworfen und heißt Reisende das ganze Jahr über im einzigartigen Archipel willkommen. Inspiriert durch die Erfahrungen von Silversea und basierend auf dem tiefen Respekt vor der Fragilität der Natur, bietet das Schiff den Gästen das ultimative Destinationserlebnis. Gleichzeitig erwartet Gäste die Servicequalität, für die Silversea bekannt ist. Die Silver Origin ist mit der neusten Technologie ausgestattet, darunter ein dynamisches Positionierungssystem, das den empfindlichen Meeresboden schützt, genau wie ein modernes Antriebssystem. Alle Suiten sind mit einem Frischwasser-Reinigungssystem ausgestattet, das den Verbrauch von Plastikflaschen deutlich reduziert. Silversea bietet seinen Gästen darüber hinaus Sonnencreme an, die die Riffe nicht beschädigt.

Text: PM Silversea Cruises

Neue Ära für ultraluxuriöses, nachhaltiges Reisen: Silversea® stellt die Suiten der Silver NovaSM vor

Das innovative, asymmetrische Design gepaart mit einem horizontalen Aufbau sorgt für die geräumigsten Suiten auf hoher See

Animation: Silversea Cruises

Pressemitteilung

Es ist so weit: Silversea Cruises® enthüllt Details zu seiner mit Spannung erwarteten Suiten-Kollektion, die im Sommer 2023 auf der Silver NovaSM Premiere feiert. Mit 364 Suiten in 13 Kategorien bietet die Silver Nova, das erste Schiff der Nova-Klasse von Silversea, einen völlig neuen Designansatz für die führende Ultra-Luxus-Kreuzfahrtreederei. Die asymmetrische Gestaltung sowie der horizontale Aufbau leiten eine neue Generation von Suiten ein. Die innovativ gestalteten Innenräume der Silver Nova bieten den Gästen so ein noch privateres Erlebnis. 

„Die Silver Nova stellt eine neue Ära der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten dar und ist eine Weiterentwicklung des branchenführenden Angebots von Silversea“, sagt Barbara Muckermann, Chief Commercial Officer von Silversea Cruises. „Mit ihrem asymmetrischen Design und ihrem horizontalen Aufbau, bietet die Silver Nova den Gästen eine neue Generation großzügiger Suiten, die es in der Silversea-Flotte noch nicht gegeben hat. Die Silver Nova wird nicht nur die Erwartungen unserer Gäste in puncto Komfort übertreffen, sondern auch eines der umweltbewusstesten Kreuzfahrtschiffe sein, die jemals gebaut wurden. Damit ebnet sie den Weg für die Zukunft der nachhaltigen Luxuskreuzfahrten.“

Noch nie dagewesene Suiten-Kollektion

Als erstes Schiff in der Geschichte von Silversea verfügt die Silver Nova über einen horizontalen Aufbau. Dadurch erstrecken sich die Suiten über die gesamte Länge des Schiffes auf vier Decks. Die Silver Nova bietet dabei eine noch nie dagewesene Auswahl an Suiten, die zu den luxuriösesten auf See gehören, darunter sieben neue Kategorien. So genießen die Gäste den Luxus noch größerer Auswahlmöglichkeiten. Die Kollektion umfasst eine größere Vielfalt, einschließlich ganz neuer Premium-Suiten im hinteren Bereich − eine Premiere für Silversea.

Zu den neuen Suiten-Kategorien gehören:

Die Signature Suite

Die Signature Suite bietet ein einzigartiges Reiseerlebnis mit Ausblick aus allen Innenräumen. Die Signature Suite bietet dabei nicht nur eine komfortable und geräumige Innenausstattung mit einem Ess-, Wohn- und Schlafbereich sowie einem luxuriösen Badezimmer, sondern auch einen der größten Balkone an Bord mit viel Platz zum Entspannen und Erholen. Die Signature Suite verfügt außerdem über maßgefertigte Luxusmatratzen, zwei große Flachbildfernseher, ein Soundsystem mit Bluetooth-Verbindung und eine Espressomaschine.

Gesamtgröße: 65 m² oder 700 ft.

Balkon: 16 m² oder 172 ft.

Die Otium Suite

Inspiriert von Silverseas neuem Wellness-Programm OtiumSM, bietet die Otium Suite die großzügigsten Innenräume an Bord der Silver Nova für das ultimative Suitenerlebnis auf See. Die Otium Suite befindet sich in der Premium-Eckposition am Heck. Mit ihren raumhohen Fenstern in allen Wohnbereichen bietet sie einen beispiellosen 270-Grad-Blick von innen, während ihr Balkon der größte an Bord ist und über einen privaten Whirlpool verfügt. Die Otium Suite verfügt außerdem über maßgefertigte Luxusmatratzen, zwei große Flachbildfernseher, ein Soundsystem mit Bluetooth-Verbindung und eine Espressomaschine.

Gesamtgröße: 123 m² oder 1324 ft.

Balkon: 40 m² oder 431 ft.

Luxusgut: Raum und Platz

Die Suiten der Silver Nova gehören zu den großzügigsten Suiten auf See und sind zwischen 33 m² und 123 m² groß. Alle 364 Suiten bieten ein Höchstmaß an Komfort und privatem Raum, der durch eine durchdachte Neugestaltung, insbesondere der Bäder und begehbarer Kleiderschränke, erreicht wird. Das Badezimmer ist mit einem modernen, übergroßen Spiegel, einem großen Waschtisch mit zwei Armaturen, einer geräumigen, begehbaren Dusche und einer großzügigen Badewanne oder einem Whirlpool ausgestattet. Der begehbare Kleiderschrank wurde neugestaltet, um mehr Offenheit zu bieten, insbesondere in den Veranda-Suiten, und enthält eine Reihe praktischer Design-Details, wie beispielsweise spezielle Fächer für Schmuck. Darüber hinaus verfügen alle Suiten über große Balkone, die zwischen fünf und 40 Quadratmetern groß sind und in einigen Suiten einen 270-Grad-Blick auf das Meer und das Land bieten.

Erbe trifft Evolution

Der Architekt Giacomo Mortola und sein Büro GEM, die bei der ersten Verleihung der Cruise Ship Interiors Awards als „Legende des Designs“ geehrt wurden, zeichnen für das Design der Suiten an Bord der Silver Nova verantwortlich. Mortola und sein Team, die auf vier Jahrzehnte Erfahrung und eine langjährige Zusammenarbeit mit Silversea zurückblicken, ließen sich vom „leisen Luxus“ der letzten Silversea-Schiffe − Silver Muse®, Silver MoonSM, Silver DawnSM und Silver Origin® − inspirieren.

Die Materialien und Texturen der Suiten wurden mit Bedacht ausgewählt und stehen für außergewöhnliche Qualität und feinste italienische Handwerkskunst. Silver Nova führt neue, eingängige und moderne Designdetails ein, darunter eine elegante, sanfte Beleuchtung, Kopfteile mit integrierter Leselampe und ein neu gestalteter, begehbarer Kleiderschrank. Die Farbpalette ist vielschichtig und kuratiert. Sie besteht aus einer Mischung aus weichen und neutralen Tönen mit tieferen, aber subtilen Akzenten, die von Meer und Erde inspiriert sind.

Animation: Silversea Cruises

„Unsere langjährige Beziehung zu Silversea Cruises ermöglichte es uns, bei der Silver Nova Tradition und Designinnovation perfekt zu verbinden“, sagt Giacomo Mortola von GEM − Design for Cruise Ships. „Es war wichtig, die elegante, italienische DNA von Silversea beizubehalten, mit „leisem Luxus“ und einer einheitlichen Markenvision. Aber mit der Silver Nova hatten wir die Möglichkeit, etwas zu schaffen, das in der Branche wirklich bahnbrechend ist. Die Krönung ist die Otium-Suite, die mit einem Jacuzzi auf dem Balkon und einem 270-Grad-Blick zu den luxuriösesten Suiten auf See gehört.“

Destinationen hautnah erleben

Durch ein innovatives strukturelles Design, bei dem die Aufbauten sich im Inneren des Schiffes befinden und vergrößerte, raumhohe Fenster die Außenwände in ausgewählten Suiten ersetzen, bietet jede Suite den Gästen eine intensive Verbindung zur Außenwelt. Alle Suiten verfügen über einen privaten Balkon mit einer atemberaubenden Glasbalustrade und spektakulären Ausblicken von den meisten Wohnräumen, die Gäste ihre Reiseziele hautnah erleben lassen. 

Die Gäste aller Suiten an Bord der Silver Nova kommen in den Genuss der Verbesserungen des neuen Otium-Wellness-Programms von Silversea, das verwöhnende Schlaf- und Badeerlebnisse, das erste Balkon-Erlebnis auf See und ein neues, rund um die Uhr verfügbares Comfort-Food-Menü umfasst. Darüber hinaus erwartet die Gäste Filmabende, Aperitifs und andere Momente der Muße mit Snacks wie Hummer und Kaviar in Brioche-Rollen, einer Auswahl an Gourmet-Popcorn und anderen erstklassigen Häppchen. Als Teil des umfassenden All-inclusive-Angebots von Silversea bieten alle Suiten außerdem Butler-Service, kostenlose Mahlzeiten in der Suite rund um die Uhr, eine Minibar, die sich nach den individuellen Vorlieben der Gäste richtet, kuschelige Bademäntel und Hausschuhe, ein Kissenmenü, luxuriöse Badezusätze und kostenloses, unbegrenztes Wi-Fi.

Text: PM Silversea Cruises