Schlagwort: Star Clipper

Auf ABBA’s Spuren

Die Fahrt auf einem Viermaster ist für Schiffsliebhaber ein Traum. Wenn die Tour dann auch noch durch die griechische Inselwelt führt und an den Drehorten des ABBA-Musicals Mamma Mia für Stopps anlegt, summt auch unser Autor Gerhard von Kapff mitunter „I have a Dream“ – obwohl der doch gerade wahr geworden ist.

Mamma Mia, was für ein Schiff! Wenn auf der STAR CLIPPER alle 16 Segel gesetzt sind, leuchten die Augen der Passagiere. Bei einigen schwingt sogar ein bisschen Stolz mit. Immerhin haben sie eines davon schwitzend und keuchend selbst nach oben gezogen. Tage darauf werden die Gäste den Wahrheitsgehalt von Seemannslatein hinterfragen, Schiffsromantik spüren und stundenlang Songs von ABBA hören. Wie das zusammenpasst? Ganz wunderbar, denn die STAR CLIPPER, ist auf einer besonders vielfältigen Tour von Istanbul bis Piräus unterwegs.


Foto: Gerhard von Kapff

Fotos: Gerhard von Kapff


Nach dem Start im quirligen Hafen der türkischen Metro­pole ist ein Seetag geplant. Das ist ideal, denn es ist nun genügend Zeit, einen der wenigen Viermaster auf den Weltmeeren für Kreuzfahrer etwas genauer zu erkunden. Man muss dabei ein wenig achtgeben, denn überall liegen zusammengerollte Taue, Segel oder man kann sich an den Querbalken eines Masts den Kopf anstoßen. Zusammengefasst: Die STAR CLIPPER ist eines dieser Schiffe, von denen man schon als Kind beim Lesen von Abenteuerromanen träumte. Eines, das seine Gäste in manchen Momenten in die Zeiten zurückkatapultiert, als die Seefahrt noch ein Wagnis war, der Wind den Kurs bestimmte und ein aufmerksamer Matrose im Krähennest eine Lebensversicherung sein konnte.

Heute sieht die Welt ein wenig anders aus – generell, und auch an Bord. Während in früheren Zeiten die Bequemlichkeit und ein gut gefüllter Weinkeller allenfalls für den Kapitän und eine Handvoll Offiziere vorgesehen waren, wollen die maximal 166 Gäste heutzutage ebenfalls verwöhnt werden. Die STAR CLIPPER ist daher ebenso wie die baugleiche STAR FLYER dem Zeitgeist angepasst und mit Annehmlichkeiten wie Swimmingpools sowie gut eingerichteten und erstaunlich geräumigen Kabinen ausgestattet. Selbstredend gibt es auch keine Messe, in der das Einheitsessen aus der Kombüse in Blechteller geschöpft wird, sondern ein stilvolles und maritimes Restaurant, in dem schon die Bullaugen für Schiffsambiente stehen.

Die Gäste sollen die Romantik des Seefahrens hautnah spüren. Daher liegen die Schiffe meist auf Reede, die Kreuzfahrer werden mit Tenderbooten an Land gefahren. „Ein Schiff gehört auf das Meer und nicht in den Hafen“, sagt der Star Clippers-Eigner Mikael Krafft. Wer die STAR CLIPPER beispielsweise von den Mauern der Felsenfestung vor der Insel Limnos in der tiefblauen Ägäis liegen sieht, erkennt, was der Reeder meint. Majestätisch sieht sie aus, ganz einsam in der Weite des Meeres…

… Lesen Sie weiter in der neuen Ausgabe.

Neues Programm für Großsegler von Star Clippers

Pressemitteilung

  • Neues Programm für drei der größten Segelschiffe der Welt führt im Sommer 2024 in das Mittelmeer und nach Ägypten
  • Star Clippers: Mehrfach als „Green Cruise Line” ausgezeichnet

75 neue Routen für drei der größten Segelschiffe der Welt: Das neue Programm der Reederei Star Clippers führt im Sommer 2024 nicht nur zu den schönsten Inseln und Häfen des Mittelmeers, sondern erstmals nach Ägypten mit Passagen durch den Suez Kanal. Ebenfalls neu: Zwei viertägige Schnupper-Kreuzfahrten des weltgrößten Fünfmast-Vollschiffs »Royal Clipper« mit Zielen wie Cannes und Venedig sowie längere Segeltörns von Rom bis Athen.

Die drei Großsegler (»Star Clipper« und »Star Flyer« 115,5 Meter, »Royal Clipper« 134 Meter) der monegassischen Reederei kreuzen jenseits des Massentourismus auf See entlang der Côte d´Azur oder Amalfi Küste, nehmen Kurs auf Sardinien, Korsika, Menorca oder kleinere Inseln Griechenlands und dürfen auch weiterhin zentral in Venedig festmachen. Überhaupt sehen die Gäste während der Fahrten unter weißen Segeln nur äußerst selten andere Kreuzfahrtschiffe. Die Atmosphäre an Bord ist entspannt, ohne Kleiderzwang, dafür mit exzellenten Speisen, Massagen, Yoga auf Deck, kostenfreiem Wassersportangebot und abendlichen Treffs an der Bar – Meeresbrise inklusive.

Star Clippers wurde zum siebten Mal als „Green Cruise Line“ und weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft ausgezeichnet, Bordsprache auf allen Reiseterminen ist auch deutsch.

Noch bis Ende Januar 2023 gelten für die »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« Frühbucher-Vorteile bis zu 20 Prozent.

Reisebeispiele:

»Star Clipper«, 8. bis 18. Juni 2024, 11 Tage Mittelmeer und Suez Kanal ab Athen bis Safaga, u.a. mit Hydra, Monemvasia, Santorin, Alexandria, Port Said, ab 3.750 Euro pro Person (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

»Star Flyer«, 4. bis 11. Mai 2024, 7 Tage Mittelmeer ab/bis Rom, u.a. mit Amalfi, Lipari, Ponza und Sizilien, ab 2.650 Euro pro Person (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

»Royal Clipper«, Viertägige Schnupper-Kreuzfahrt ab/bis Venedig, u.a. mit Rovinj und Piran, ab 1.170 Euro pro Person (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

Text: PM Star Clippers

Spezial-Kreuzfahrten und Atlantiküberquerungen mit Star Clippers

Pressemitteilung

  • Drei Segel-Kreuzfahrtschiffe setzen auf neue Spezial-Kreuzfahrten
  • Atlantiküberquerungen unter Segeln als eines der größten Abenteuer

Mit Spezial-Kreuzfahrten zu selten angelaufenen Häfen beendet Star Clippers in den kommenden Wochen die Mittelmeersaison. Die 12- und 15-tägigen Routen sind gleichzeitig der Start für eines der letzten großen Abenteuer der Schifffahrt: Atlantiküberquerungen unter Segeln. Die drei Großsegler »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« nehmen bis Ende November ab Lissabon oder Gran Canaria Kurs auf die Karibik. Mehr als zwei Wochen sind der Fünf- und die beiden Viermaster dann auf dem Atlantik unterwegs – mit der Antriebskraft des Windes. Die Transatlantik-Törns der monegassischen Reederei sind extrem nachgefragt. Im Frühjahr 2023 folgt die Rückkehr aus der Karibik: 20 Nächte segelt der Viermaster »Star Clipper« im April 2023 ab Antigua bis nach Malaga, gefolgt von einer weiteren Spezial-Kreuzfahrt zurück ins Mittelmeer.

·       Kabinen mit Marmorbädern und hervorragende Küche

Die drei Großsegler der Reederei Star Clippers sind historischen Clipper-Schiffen nachempfunden. Segel werden wann immer möglich gesetzt, Passagiere haben die Möglichkeit, gesichert in die Masten zu klettern oder im Bugspritnetz über die Wellen zu fliegen. Gleichzeitig fehlt es nicht an Komfort: Maritim eingerichtete Kabinen, Pools auf Deck, Massage und eine hervorragende Küche. 

·       Zum siebten Mal Sieger in der Kategorie „Green Cruise Line“

Die Reederei Star Clippers, die neben der »Star Clipper« auch das Schwesterschiff »Star Flyer« sowie den Fünfmaster »Royal Clipper« betreibt, glänzt mit zwei Auszeichnungen bei den „World Travel Awards“: als die weltweit führende Green Cruise Line und die weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft. Den Titel als „Green Cruise Line“ erhielt Star Clippers bereits zum siebten Mal. Erst in diesem Jahr kürten die Leser von „USA Today“ »Royal Clipper« als bestes Kreuzfahrtschiff in der Kategorie unter 1.000 Passagieren.

Reisebeispiele:

Atlantik-Überquerung »Star Clipper«, 8. bis 28. April 2023, ab Antigua bis Malaga, ab 2.400 Euro pro Person (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

Spezial-Kreuzfahrt »Royal Clipper«, 7. bis 19. Oktober 2023, ab Cannes bis Lissabon mit Korsika, Menorca, Ibiza, Motril und Malaga, ab 2.655 Euro pro Person (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung.

Text: PM Star Clippers

Kreuzfahrt: Alle Großsegler von Star Clippers jetzt im Mittelmeer

Pressemitteilung

  • Drei der größten Segelschiffe der Welt setzen für die Sommerfahrpläne im Mittelmeer die Segel
  • Star Clippers: Weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten

Erstmals seit fünf Jahren geht Star Clippers in diesen Tagen mit drei der größten Segelschiffe der Welt im Mittelmeer auf Fahrt. Der Fünfmaster »Royal Clipper« setzt ab Rom die imposanten Segel für Törns nach Amalfi, Sizilien und Capri. Die Schwesterschiffe »Star Clipper« und »Star Flyer« nehmen mit nur 166 Gästen ab Athen und Istanbul Kurs auf kleine Inseln und zu Häfen voller Kulturgeschichte.

Die drei Großsegler der monegassischen Reederei Star Clippers sind die Attraktion auf allen Weltmeeren, die Routen führen jenseits der maritimen Rennstrecken und des Massentourismus auf See zu mondänen und kleineren Häfen. Star Clippers wurde zum siebten Mal als „Green Cruise Line“ und weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft ausgezeichnet.

Reisebeispiel:

»Star Clipper«, 16. bis 23. Juli 2022, eine Woche Mittelmeer ab und bis Cannes, u.a. mit Portofino, Korsika, Sardinien und St. Tropez, ab 2.555 Euro  pro Person (Außenkabine) inklusive voller Verpflegung 

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547

Text: PM Star Clippers

Kreuzfahrt: Star Clippers setzt für Extra-Atlantikquerung die Segel

Pressemitteilung

  • Weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten startet im Frühjahr 2022 wegen hoher Nachfrage zu einer zusätzlichen Atlantiküberquerung
  • Viermaster »Star Flyer« startet auf St. Maarten und erreicht Europa nach 20 Tagen, Fünfmaster »Royal Clipper« komplett ausgebucht

Es ist eines der größten Abenteuer der Schifffahrt: Eine Atlantiküberquerung. Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, legt im Frühjahr 2022 mit der »Star Flyer« zu einem zusätzlichen „Crossing“ mit Passagieren ab. Der Viermaster setzt dafür am 26. März 2022 vor der Karibikinsel St. Maarten die Segel, erreicht 20 Tage später nach nur einem Zwischenstopp auf den Azoren Spaniens Südspitze Malaga. Die Transatlantik-Törns der monegassischen Reederei Star Clippers sind extrem nachgefragt: Mitte April 2022 nimmt der Fünfmaster »Royal Clipper« ab Barbados Kurs auf Lissabon – sämtliche Kabinen des Großseglers sind längst ausgebucht.

Zum siebten Mal Sieger in der Kategorie „Green Cruise Line“

Die Reederei Star Clippers, die neben der »Star Clipper« auch das Schwesterschiff »Star Flyer« sowie den Fünfmaster »Royal Clipper« betreibt, glänzt aktuell mit zwei Auszeichnungen bei den „World Travel Awards“: als die weltweit führende Green Cruise Line 2020 und die weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft 2020. Den Titel als „Green Cruise Line“ erhielt Star Clippers bereits zum siebten Mal.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547 

Neue Kataloge und Re-Start für Star Clippers

Star Clippers Kreuzfahrten stellte seinen neuen Katalog vor. Er kann online abgerufen werden unter: https://www.star-clippers.de/wp-content/uploads/2021/05/SCK_Katalog_2021-2023_Privatkunden.pdf

Die ROYAL CLIPPER soll mit einer 4-Nächte Reise ab dem italienischen Civitavecchia mit Stopps auf Korsika (Porto Vecchio und Calvi) sowie Villefranche und Cannes ihre Fahrten am 14. September 2021 wieder aufnehmen. Die Kreuzfahrten der STAR FLYER (bis 24.10.21) und STAR CLIPPER (bis 11.12.21) wurden annulliert.

Royal Clipper, Foto: Star Clippers

Star Clippers setzt vor Costa Rica die Segel

Pressemitteilung

  •  Weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten nimmt in der Wintersaison 2022/23 Kurs auf die Pazifikküste Costa Ricas
  • 16 neue Kreuzfahrten mit dem Viermaster »Star Clipper«

Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, nimmt Kurs auf Costa Rica. Ab dem 3. Dezember 2022 setzt der Viermaster »Star Clipper« zu gleich 16 Reisen entlang der Pazifikküste die Segel. Costa Rica, die „reiche Küste“, besticht mit grandiosen Stränden, einer enormen Artenvielfalt, Vulkanen im Landesinneren und vielen geschützten Dschungelgebieten, die ein Viertel der gesamten Landesfläche ausmachen. „Mit der Antriebskraft des Windes entdecken unsere Gäste ein absolutes Naturparadies mit fantastischen Landschaften für ganz unterschiedliche Exkursionen. Und nicht zuletzt ist es ein traumhaftes Segelrevier“, so Reeder Mikael Krafft.

Ab Puerto Caldera legt die »Star Clipper« zu zwei unterschiedlichen Routen ab, die zu einem zweiwöchigen Segeltörn kombiniert werden können und entweder einen Abstecher nach Panama oder nach Nicaragua beinhalten.

Die »Star Clipper« kreuzt derzeit in den Gewässern Südostasiens, ist mit 115,5 Metern Länge eines der größten Segelschiffe der Welt. Der weiße Großsegler mit 4 Masten und 3.365 Quadratmetern Segelfläche bietet Platz für maximal 166 Gäste und 74 Crewmitglieder.

Zum siebten Mal Sieger in der Kategorie „Green Cruise Line“

Die Reederei Star Clippers, die neben der »Star Clipper« auch das Schwesterschiff »Star Flyer« sowie den Fünfmaster »Royal Clipper« betreibt, glänzt aktuell mit zwei Auszeichnungen bei den „World Travel Awards“: als die weltweit führende Green Cruise Line 2020 und die weltweit führende Luxus-Segelkreuzfahrtgesellschaft 2020. Den Titel als „Green Cruise Line“ erhielt Star Clippers bereits zum siebten Mal.

Text: PM Star Clippers

Star Clippers: Mehr Segel-Kreuzfahrten im Mittelmeer ab 2022

Pressemitteilung

  • Weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten startet ab Sommer 2022 mit allen drei Schiffen zu unterschiedlichen Mittelmeer-Törns
  • Hohe Nachfrage: Viermaster »Star Clipper« kehrt aus Asien zurück

Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, verstärkt ab Sommer 2022 seine Präsenz im Mittelmeer. Neben dem Fünfmaster »Royal Clipper«, dem größten Vollschiff der Welt, setzen dann auch die Schwesterschiffe »Star Clipper« und »Star Flyer« im westlichen Mittelmeer und vor den Kykladen die Segel.

Star Clippers, mehrfach mit dem Green Cruise Award ausgezeichnet, bringt somit alle drei Großsegler in den Sommermonaten zurück nach Europa. Dafür kreuzt die »Star Flyer« bis zum April 2021 vorerst zum letzten Mal vor Bali und den Inseln Thailands.

Foto: Star Clippers

„Auch wenn wir mit Wehmut das spannende Segelrevier in Asien bald verlassen, freuen wir uns über die sehr starke Nachfrage nach unseren Routen im Mittelmeer und kommen so den Wünschen unserer Gäste und auch unserer Partner nach“, erklärt Reeder Mikael Krafft die neuen Fahrpläne und die Fokussierung auf das Mittelmeer während der Sommermonate. St. Tropez, die Amalfiküste, Kroatien, Venedig und Cannes zählen dann zu den Zielen und Starthäfen der imposanten Großsegler. Die neuen Routen sind ab sofort buchbar.

Star Clippers als „World´s Leading Green Cruise” ausgezeichnet

Laut Wall Street Journal sind es die Oscars der Reisebranche: Die World Travel Awards. Star Clippers erhielt von dieser Tourismusvereinigung erneut den Titel „World´s Leading Green Cruise“ verliehen. Der weltweit anerkannte Berlitz Guide wählte Star Clippers unter die Top Ten der Boutiqueschiffe, der Conde Nast Traveller empfiehlt das abwechslungsreiche Asienprogramm der »Star Clipper«.

Weitere Informationen www.starclippers.com | Telefon 00800-782 72 547 

Text: PM Star Clippers