Schlagwort: Sun Priness

„Sun Princess“: Künftiges Princess Cruises-Flaggschiff als neue Schiffsplattform vorgestellt

Es ist das dritte Princess Cruises-Schiff seit 1974, das unter dem Namen Sun Princess in Fahrt kommt und der bisher größte Neubau der zum Carnival-Konzern gehörenden Kreuzfahrtmarke.

Am 15. September hat die Reederei weitere Einzelheiten zu diesem bei der italienischen Fincantieri-Werft zur Lieferung Anfang 2024 bestellten Typschiff der „Sphere“-Klasse bekanntgegeben, dem im Frühjahr 2025 noch ein Schwesterschiff folgen soll.


Wake Club, Animation: via Princess Cruises

Die mit verflüssigtem Erdgas (LNG) zu betreibenden 175.500-BRZ-Neubauten, die über 21 Decks verfügen, können in insgesamt 2.157 Kabinen, darunter 50 Suiten und 100 Zimmer mit Verbindungstür, mehr als 4000 Gäste unterbringen.

„Die Sun Princess ist eine neue und maßgeschneiderte Schiffsplattform, die entwickelt wurde, um gleichzeitig das Princess-Erbe zu bewahren und mutig in die Zukunft zu steuern, mit ikonischen, eleganten und reinen Linien, die für unsere Marke einzigartig sind. Eine spektakuläre, erste Kuppel ihrer Art auf dem Oberdeck und eine abgehängte Glas-Piazza in der Mitte des Schiffes bieten innovative Designs mit weitem Meerblick für einzigartige Möglichkeiten, sich mit dem Meer zu verbinden“, schwärmt Princess Cruises Präsident John Padgett.


The Dome bei Nacht, Animation: via Princess Cruises

Animationen einer Signature Collection Suite und des Signature Restaurants.


Die Piazza erstreckt sich über drei Decks und bildet ein architektonisches Merkmal, das den Gästen einen nach außen gerichteten hängenden Raum mit bequemen Sitzgelegenheiten und Bereichen für den Meerblick in alle Richtungen bietet. Ein großzügig dimensionierter LED-Bildschirm in der Mitte der Piazza kann bewegt und konfiguriert werden, um Live-Entertainment-Programme zu liefern.


Piazza, Animation: via Princess Cruises

Angrenzend an die Piazza Atrium wird ein neues Café, Coffee Currents, Bellini’s Cocktail Bar, zusammen mit Princess-Favoriten wie Crooners Bar und Alfredo’s Pizzeria zu finden sein. Bei dem von den Terrassen von Santorini inspirierten The Dome handelt es sich um ein mehrstöckiges überdachtes Deck und die erste echte verglaste Kuppel, die jemals auf einem Kreuzfahrtschiff installiert wurde. Tagsüber verfügt der Dome über einen Innen- / Außenpool und ein einzigartiges Wasserspiel in einem entspannten Raum. Nachts wird der Pool zu einer Bühne, und der Dome verwandelt sich in einen Unterhaltungsort mit South Beach-Atmosphäre und modernen Lichteffekten.

Animation: via Princess Cruises

Ebenfalls exklusiv auf der Sun Princess wird eine neue Kategorie von Suiten-Unterkünften eingeführt, die Signature Collection. Sie bietet zusätzlich den Zugang zum Signature Restaurant, zur Signature Lounge und zum Signature Sun Deck. Die Unterkünfte der Club Class an Bord dieses Schiffes und künftig aller Princess-Schiffe werden als am besten gelegene Mini Suite-Kabinen nunmehr Reserve Collection genannt.

Die Eröffnungssaison für Sun Princess beginnt Anfang 2024 mit mediterranen Routen. Die ersten drei Reisen des Schiffes sind ab heute (16. September), buchbar. JPM