Schlagwort: Swiss Ruby

VIVA Cruises präsentiert Kulturreisen für 2023

Pressemitteilung

Abseits des Mainstreams: Krimi-Kreuzfahrten mit Autorenlesungen, Niederlande und Belgien für Genießer sowie Cityhopping in Deutschlands Norden stehen 2023 mit dem „Kulturschiff“ SWISS RUBY auf dem Programm.

Mit einer Länge von 85 Metern und 44 Außenkabinen ist die SWISS RUBY das kleinste Schiff der VIVA Cruises-Flotte. Durch die geringe Schiffsgröße kann sie Wasserwege nutzen, die größeren Schiffen verwehrt bleiben. 2023 schickt VIVA Cruises die SWISS RUBY als „Kulturschiff“ auf Flüsse wie Neckar, Saar, Elbe, Weser, Havel, Maas und Ems auf Reisen mit kulturellem Programm.  

So begibt sich die SWISS RUBY von VIVA Cruises von Februar bis März 2023 auf achttägige Krimi-Kreuzfahrten. Die Routen führen von Düsseldorf nach Berlin oder von Berlin wieder zurück nach Düsseldorf mit Stopps wie Duisburg, Münster, Brandenburg und Potsdam. In Zusammenarbeit mit dem auf deutsche Kriminalliteratur spezialisierten Gmeiner Verlag bietet VIVA Cruises Krimifans an Bord spannende Live-Lesungen von erfolgreichen deutschen Krimi-Autoren. Mit dabei sind unter anderem der bekannte Profiler und Spiegel-Bestsellerautor Axel Petermann sowie Kriminalkommissar Dr. Manfred Lukaschewski. Beide geben Einblicke in ihre Arbeit und berichten von persönlichen, spannenden Erfahrungen. Unterwegs können Gäste darüber hinaus die Originalschauplätze der Krimigeschichten besichtigen. Die achttägige Reise ist ab 1.150 Euro pro Person buchbar.

Bei der zwölftägigen Reise „Großstadtmomente, Hanse und Meer“ von Amsterdam nach Berlin dreht sich alles rund um das Thema Hanse. Das Besondere: Die Fahrt des kleinen, charmanten Schiffs von VIVA Cruises führt Gäste mitten durch Amsterdam vorbei an schaukelnden Hausbooten und historisch Häusern, die das Stadtbild prägen. Von der Küste geht es weiter über das Ijsselmeer nach Friesland, durch den Ems- sowie den Elbe-Havel-Kanal. In der Hansestadt Minden besuchen Reisende das Kaffeemuseum und erfahren in der Meyer Werft in Papenburg alles über moderne Schiffsbaukunst. Abgerundet wird die Reise durch den Vortrag eines Seefahrt-Experten an Bord, der Gästen alles Wissenswerte über die Hanse berichtet. Pro Person ist diese Reise ab 2.695 Euro buchbar.

Deutschlands Norden steht im Spätsommer 2023 auf dem Programm der Kulturreisen mit der SWISS RUBY. Dabei können Gäste aus insgesamt sechs verschiedenen Routen wählen. Highlights der Reisen sind unter anderem Stopps in modernen Weltstädten wir Berlin, Hamburg und Düsseldorf, Kultur an der Ruhr und faszinierende Bauwerke wie das Schiffshebewerk Scharnebeck, aber auch die einzigartige Natur des Havellandes bis hin zum Wattenmeer an der Nordsee. Auf ausgewählten Reisen mit an Bord sind der Hamburger Sänger Ben O. Bömkes mit seinem Akkordeon sowie der Kapitän Stefan Schmidt, der den Gästen von seinen Reisen auf den Weltmeeren sowie von seiner Zeit auf dem Rettungsschiff „Cap Anamur“ erzählt. Die Sieben-Nächte-Flusskreuzfahrten der SWISS RUBY sind ab 1.795 Euro pro Person buchbar.

Abgerundet wird das Kulturprogramm mit dem Weinherbst auf dem Fluss. Rhein, Neckar, Mosel und Saar: Bei vier verschiedenen Reisen steuert die SWISS RUBY zwischen Düsseldorf und Saarbrücken sowie Saarbrücken und Stuttgart die schönsten Weinanbaugebiete Deutschlands an. Die Kräuterexpertin Sonja Heinz nimmt die Gäste mit in die Welt der Kräuter und den Alltag einer modernen Müllerin, während der Koblenzer Winzer Christoph Müller Gäste in den nachhaltigen und ökologisch orientierten Weinbau einführt. Die Weinreisen sind ab 1.695 Euro pro Person buchbar.

Alle Kulturreisen 2023 mit der SWISS RUBY finden Interessierte hier und in der neuen Broschüre. Ein Tipp: Die aufeinander folgenden Reisen lassen sich miteinander kombinieren – Reisende genießen damit eine facettenreiche Route und profitieren dabei von fünf Prozent Kombirabatt. Weitere Informationen zu VIVA Cruises, Reisen und Buchungen in jedem Reisebüro oder unter www.viva-cruises.com. 

Text: PM VIVA Cruises

Neustart auf dem Schweizer Rhein – Scylla startet Flussreisen mit Dinner Cruises an Bord der MS Swiss Ruby

Pressemitteilung

Es geht wieder los! Ab heute startet die Schweizer Reederei Scylla mit Dinner Cruises an Bord der MS Swiss Ruby. Wie bereits nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 wird Scylla auch in diesem Jahr wieder die erste Reederei sein, die Gäste an Bord empfängt. Die Mini-Kurzreisen ab/bis Basel sind an zahlreichen Terminen im März 2021 buchbar. 

Nach der Einschiffung in Basel verlässt die Swiss Ruby die Anlegestelle für eine mehrstündige Rundfahrt. Während der Dinner Cruises erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches, mehrgängiges Menü am Abend, bei dem sie den Ausblick auf das abendliche Basel geniessen. Abgerundet wird der Kurztrip mit einer Übernachtung an Bord des Komfortschiffes und einem Frühstück am nächsten Morgen. 

Foto: Scylla AG

„Wir sind sehr froh, dass wir hier in der Schweiz nun endlich wieder mit einer kleinen Kurzreise starten können. Die positive Resonanz am Markt bestätigt uns darin, dass es absolut richtig war, kreativ zu werden und nach so langem Stillstand mit diesen Kurztrips zu starten“, sagt Arno Reitsma, CEO der Scylla AG. 

Die Dinner Cruises inklusive Vier-Gänge-Menü, Übernachtung und Frühstück sind noch bis zum 30. März 2021 ab 180 CHF pro Person über VIVA Cruises oder Thurgau Travel buchbar. Eine Stornierung ist bis 24 Stunden vor Abreise möglich. An Bord gilt während der Dinner Cruises ein umfangreiches Hygienekonzept. 

Text: PM Scylla AG