Schlagwort: Thurgau Travel

Neuer Thurgau Travel Flussreisen-Katalog 2024

Mit 125 Abfahrtsterminen für über 30 Routen – davon 13 neue –  auf einigen der schönsten Flüsse Deutschlands, Europas und Asiens

Pressemitteilung

Im zweiten Jahr der Deutschland-Expansion steuert Thurgau Travel mit einem erweiterten Angebot an Flusskreuzfahrten in Deutschland, Europa und Asien dem Jahr 2024 entgegen. Der Schweizer Flusspionier hat 13 neue Touren aufgelegt und die Flotte mit zwei neuen Schiffen erweitert. 

Touren auf regionalen Flüssen wie Elbe, Neckar, Weser oder Havel bilden nach wie vor einen Schwerpunkt im Programm, während ausgesuchte Reisen auf Donau, Main und Rhein neu in Deutschland angeboten werden und das Portfolio komplettieren.

Auf 68 Seiten finden sich im neuen Flussreisen-Katalog jetzt über 30 Routen mit elf verschiedenen Boutique-Schiffen. Neu in der Flotte: die zwei Fünf-Sterne-Schiffe MS Thurgau Gold auf Rhein und Donau und RV Mekong Discovery in Südostasien. 

Ebenfalls neu sind Themenreisen, die für Aktive und Genießer vielfältige Flussmomente versprechen, sowie ausgewählte An- und Abreiseoptionen mit der Deutschen Bahn. Zusätzlich informiert eine Extra-Broschüre mit 16 Seiten über besondere Herbst- und Adventsfahrten zwischen fünf und elf Tagen auf Elbe, Havel, Mosel und Weser. 

Der neue Katalog ist per Infox verfügbar oder kann auf https://www.thurgautravel.de/katalogbestellung/ direkt eingesehen werden. 

Reisepartner können sich über eine Staffelprovision freuen: Ab der ersten Buchung gibt es elf Prozent, ebenso fünf Prozent auf Getränke- bzw. Ausflugspakete und Bahnanreise-Optionen. Zudem sind alle Angebote jetzt auch über Cruise Compass buchbar.

„Klein, fein und regional unterwegs auf den weniger bekannten Flüssen Deutschlands kommt sehr gut an bei unseren Gästen und Reisepartnern. Diese Königsdisziplin, die uns von Mitbewerbern unterscheidet, bauen wir aus und ergänzen sie weiter mit ausgewählten europäischen und asiatischen Gewässern“, so Tim Starke, Geschäftsführer von Thurgau Travel in Deutschland.  

40 Abfahrten ab Berlin 

Berlin ist eine Metropole mit vielen Wasserwegen und mit 40 Abfahrten 2024 bei Thurgau Travel am stärksten vertreten. Hier verspricht die Route Berlin-Amsterdam mit Start am 9. April wieder ein Renner zu werden, aber auch die Ostsee-Touren nach Kiel, Stralsund oder Demmin werden gemäß Starke wieder Topseller sein.  

Neue regionale Routen ab Bremen, Frankfurt, Hamburg und Münster 

„Deutschland ist ein Land vielfältiger Regionen und bietet noch diverse unentdeckte Flusslandschaften“, so Starke weiter. Premiere feiert zum Beispiel die Route Hamburg-Prag auf der gesamten Elbe gleich zu Saisonbeginn am 28. März. Im Mai folgt Bremen-Hamburg und im Juni geht es ab Bremen in acht Tagen nach Amsterdam. Weitere regionale Routen sind Münster-Saarbrücken ab August sowie Frankfurt-Basel ab Oktober 2024.

Die neue Thurgau Gold nimmt Mitte April 2024 Fahrt auf 

Sie ist derzeit der nachhaltigste Schiff-Neubau bei Thurgau Travel und bereits im April zwischen Basel und Amsterdam unterwegs. Ab Herbst feiert dann zusätzlich die luxuriöse Rhein-Kreuzfahrt ab Frankfurt Premiere: die MS Thurgau Gold startet dann für bis zu 182 Passagiere mit fünftägigen Kurzfahrten von der Mainmetropole über Speyer nach Basel und zurück. Das neue Flaggschiff besticht mit Fünf-Sterne-Komfort, feinem Interieur und exquisiten Speisen für Gourmets sowie dem neuesten Stand ressourcenschonender Technik. So tragen beispielsweise unter anderem Motoren der neusten Generation zu Kraftstoffeinsparungen bei, Abgase werden durch das eingebaute Katalysator-System reduziert und in die Reling eingebaute Solarzellen sorgen für Strom und Energie auf dem ganzen Schiff.

Luxuriös unterwegs mit der neuen RV Mekong Discovery in Asien

Auch das Fernreisesegment wird bei Thurgau Travel weiter ausgebaut. Vor allem in Asien beweist der Flussreiseveranstalter immer wieder Pioniergeist, wie bereits mit der längsten Flussreise der Welt an 52 Tagen über den Ganges und den Brahmaputra, die dieses Jahr erfolgreich an den Start ging.

Ab dem 4. Oktober 2024 wird nun ein weiteres neues Schiff auf Entdeckerfahrt gehen: die RV Mekong Discovery, die Kambodscha und Vietnam auf dem südlichen Mekong verbindet. Bereits sechs Abfahrttermine bis März 2025 sind buchbar. Aufgrund ihrer idealen Größe kann sie flexibel auf Wasserstände reagieren und auch die kleineren Kanäle innerhalb Saigons befahren. Bis zu 37 Passagiere werden selbst Pionier und entdecken ausgehend von der UNESCO Welterbestätte Angkor Wat in Kambodscha den Mekong bis nach Saigon. 

Weitere Neuheiten

Die neuen Themenreisen stehen ganz im Zeichen von Genuss, Wandern und Radfahren. So heißt zum Beispiel die Tour von Basel nach Amsterdam mit Thurgau Gold „Genuss der Sinne“: Hier können Gäste zusätzlich zum Angebot lokale Gaumenfreuden bei den Ausflügen entdecken, wie eine Brauhaus-Tour in Köln, ein Gin-Workshop in Dordrecht oder lernen über Geschichte und Rezepte der berühmten Schwarzwälder Torte.

Wer nicht nur gern Schiff, sondern auch Fahrrad fährt, ist bei dem Aktivreise-Themenpaket von Thurgau Travel richtig. Gäste, die mit der MS Thurgau Chopin zum Beispiel von Berlin nach Stralsund unterwegs sind, erfahren abseits der Touristenpfade das Ruppiner Seenland, oder das «Untere Odertal», den einzigartigen und naturbelassenen Auennationalpark.

Mit der neuen DB-Option haben Reisepartner von Thurgau Travel nun auch die Möglichkeit, An- und Abreise mit der Deutschen Bahn für ihre Kunden über den Veranstalter zu offerieren. Diese wird mit fünf Prozent vergütet, ebenso die Vermittlung von Ausflugs- und Getränkepaketen. Für Flussreisebuchungen beginnt eine Staffelprovision ab elf Prozent, bei höherem Umsatz winken attraktive Steigerungen.

Frühbuchervorteil bis 31.Oktober 2023 

Für alle Buchungen 2024 gewährt Thurgau Travel noch bis zum 31. Oktober 2023 einen Frühbuchervorteil in Höhe von 75 EUR pro Person für Reisen von fünf bis neun Tagen sowie 100 EUR pro Person für Reisen ab zehn Tagen.

Servicepauschale geschenkt

Wie zum Start von Thurgau Travel in Deutschland 2022 versprochen: Noch bis zum 31. Dezember 2023 wird bei Endkundenbuchungen für die Servicepauschale keine Gebühr erhoben. Ab 2024 beträgt diese 25 Euro pro Person.

Text: PM Thurgau Travel

Mit der Thurgau Ganga Vilas auf ganz große Indien-Kreuzfahrt

Nach  der erfolgreichen Pionierfahrt der längsten Flussreise der Welt, stehen die nächsten Termine im Dezember 2023 und Januar 2024 fest

Pressemitteilung

Wie es sich für einen Pionier weltweiter Flussreisen gehört, ist der Spezial-Reiseveranstalter Thurgau Travel in diesem Jahr mit einer wahren Entdeckerkreuzfahrt am Start. Die mit insgesamt 52 Tagen längste durchgehende Flussreise der Welt führt über den Ganges und den Brahmaputra von der heiligen Stadt Varanasi via Bangladesch bis nach Sibsagar (Assam), auf rund 4.000 Kilometern über 27 Flusssysteme und 50 Attraktionen. Teilstrecken von 21 bzw. 31 Tagen werden ebenfalls angeboten.  

So umfangreich die Route und die Erlebnisse, so exklusiv ist hingegen das neue Schiff Thurgau Ganga Vilas, schwimmende Boutique-Unterkunft auf dieser außergewöhnlichen Reise, die jeweils am 20. Dezember 2023 (21 Tage), am 9. Januar 2024 (52 Tage) und am 29. Januar 2024 (31 Tage) ablegt. 

Weitere Informationen unter https://www.thurgautravel.de/reisen/thurgau-ganga-vilas-ganges-und-brahmaputra-2 oder telefonisch über die Buchungshotline für Deutschland: +49 30 346 456 950

Nachdem die Jungfernfahrt des neuen Boutique-Kreuzfahrtschiffs «Thurgau Ganga Vilas» Anfang dieses Jahres erfolgreich durchgeführt wurde, stehen bereits die nächsten Termine für die längste, durchgehende Flusskreuzfahrt der Welt fest: Wahre Entdecker und Weltenbummler können entweder vom 20. Dezember bis zum 9. Januar 2024, vom 9. Januar bis zum 29. Februar oder vom 29. Januar bis zum 29. Februar 2024 an Bord gehen.

Die Reise führt über den Ganges und den Brahmaputra vorbei an reizvollen, entlegenen Uferlandschaften, zu UNESCO-Weltnaturerbestätten, historisch bedeutsamen Orten und Kulturdenkmälern bis zu lebhaften Metropolen, die das Bild von Indien prägen. Das Programm bietet Höhepunkte für Natur- und Tierliebhaber wie zum Beispiel den Besuch der größten Mangrovenwälder der Erde genauso wie für Kulturenthusiasten, die unter anderem in der historischen Moscheenstadt Bagerhat auf ihre Kosten kommen.

Deutschland-Geschäftsführer Tim Starke blickt zurück: »Eine neue Route, und dann gleich noch eine in dieser einmaligen Länge, genauso wie ein neues Schiff, kommt nicht alle Tage vor. Wir sind hochzufrieden, dass die Reise und die Thurgau Ganga Vilas von den ersten Teilnehmenden so begeistert aufgenommen wurden. Was uns besonders gefreut hat, ist das große Interesse – neben Landschaft und Sehenswürdigkeiten – am Kontakt mit der einheimischen Kultur und den Menschen, so dass wir hier diese mystische Reise noch um einige Höhepunkte für die nächsten Abfahrten ergänzen werden.»

Übrigens: Der indische Premierminister Narendra Modi höchstpersönlich entliess das Kreuzfahrtschiff auf seine große Fahrt.

Die 52-tägige Flusskreuzfahrt durch Indien kostet ab 20.859 Euro, die kürzeren Streckenabschnitte von 21 und 31 Tagen zwischen Varanasi, Kalkutta und Sibsagar können ab 7.729 Euro bzw. 13.800 Euro gebucht werden. Egal auf welchem Abschnitt, die RV Thurgau Ganga Vilas ist als luxuriöses Hotelschiff die beste Wahl als Unterkunft. Neu fertiggestellt wurde es im modernen indischen Stil gebaut und mit wertvollen Möbeln und landestypischen Bildern ausgestattet. Die 18 Kabinen für maximal 36 Gäste sorgen für eine exklusive Atmosphäre: Alle Kabinen sind mit 25 Quadratmetern äußerst komfortabel und verfügen jeweils über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, TV, Minibar, Klimaanlage und einen französischen Balkon. Das Fine-Dining Restaurant befindet sich auf dem Oberdeck für ein optimales Panorama. Morgens und mittags wird ein reichhaltiges Buffet und zum Abendessen werden abwechslungsreiche Menüs aus asiatischen und internationalen Spezialitäten serviert. Das teils überdachte Sonnendeck ist mit bequemen Liegestühlen und Lounge-Sesseln ausgestattet und lädt zur Entspannung während der langen Fahrt ein.

Diese längste Flusskreuzfahrt der Welt auf dem neuen luxuriösen Boutique-Schiff Thurgau Ganga Vilas ist die ideale Reiseart, um ein so abwechslungsreiches Land wie Indien zu erkunden.

Text: PM Thurgau Travel

Schweizer Flussreise-Pionier Thurgau Travel startet neu in Deutschland

«Leinen los» für neue Flussreisen von der Elbe bis zum Mekong 

Pressemitteilung

Oder, Elbe, Moldau, Ganges oder Mekong gefällig? Mit dem neuen Angebot von Thurgau Travel wird die Flussreise-Saison garantiert bewegend. Denn der Schweizer Pionier für weltweite Flusskreuzfahrten startet mit einem exklusiven Produktportfolio in Deutschland. Das Programm umfasst 24 attraktive Routen auf zehn verschiedenen Boutique-Schiffen in Deutschland, Europa und Asien. Ein besonderer Tipp für dieses Jahr ist die Flusskreuzfahrt von der Spree an die Förde oder umgekehrt. 

Anfang September erscheint der neue Flussreise-Katalog 2023, der viele Inspirationen für Urlaub auf dem Fluss bietet. Weitere Informationen und Buchungen auch auf der deutschen Website www.thurgautravel.de. Buchungshotline: 0800 186 0580. 

In Deutschland ist Thurgau Travel von Nord bis Süd vertreten, u.a. auf den Flüssen Elbe, Havel, Oder, Neckar, Mosel und Saar. Die Reisen dauern hier zwischen acht und 15 Tagen.  Weitere Glanzpunkte sind Fahrten auf der Moldau, der Loire und Saône sowie eine spannende Küstentour durch die kroatische Inselwelt.

Ursprünglichkeit, kultureller Reichtum und überwältigende Natur in der weiten Welt heißt es in Asien mit außergewöhnlichen Flusskreuzfahrten auf dem Ganges und dem Mekong. Hier sind die Gäste zwei Wochen unterwegs, die längste Reise dauert sogar 52 Tage – mit Thurgau Travel, der seine Reiseziele wie seine eigene Westentasche kennt.

Flussreisetipp: Von der Spree an die Förde oder umgekehrt – im September und Oktober 2022

Wer nicht warten will: Die Flusskreuzfahrt «Von der Spree an die Förde» (11. – 18.9. und 25.9 – 2.10.22), zwischen Berlin und Kiel, ist ein besonderes Highlight im Programm von Thurgau Travel – aber auch in die umgekehrte Richtung (2. – 9.10.22). Die unzähligen schönen Seen des Havellandes, die Residenzstadt Potsdam und die pittoreske Salz- und Hansestadt Lüneburg werden begleitet von Erlebnissen mit technischer Raffinesse. Da ist zum einen das Schiffshebewerk Scharnebeck, das das Schiff um 38 Meter in nur fünf Minuten senkt; und zum anderen die Geesthacht Passage als einzige Elbschleuse Deutschlands sowie der Nord-Ostsee-Kanal als die meistbefahrene künstliche Wasserstrasse der Welt. Die Reise ist ab 1.555 Euro pro Person hier buchbar oder über die Buchungshotline: 0800 186 0580.

Text: PM Thurgau Travel