Schlagwort: TUI Cruises

Planmässige Dockung in Hamburg: „Mein Schiff 3“ bei B+V trockengestellt

Nachdem die seit Oktober 2021 im Trockendock „Elbe 17“ liegende und von den Sanktionen der EU wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine betroffene 156m-Megayacht Dilbar (BRZ: 15917) am 21. September ausgedockt und ohne Besatzung von zwei Schleppern zu ihrer Bauwerft und Blohm + Voss-Muttergesellschaft Lürssen in Lemwerder an der Weser gebracht worden war, konnte in dem in Hamburg freigewordenen Dock in der Nacht zum 25. September die ohne Gäste aus Bremerhaven eingetroffene Mein Schiff 3 der Hamburger Reederei TUI Cruises zur planmässigen Werftzeit trockengestellt werden.


Foto: Jens Meyer

Bis zu 6. Oktober sollen auf dem im Mai 2014 von der Meyer Werft in Turku abgelieferten und unter Malta-Flagge betriebenen 99526-BRZ-Schiff, das im Juni des gleichen Jahres von der Schlagersängerin Helene Fischer mit einer akrobatischen Showeinlage in Hamburg getauft worden war, neben den turnusmäßigen Wartungs- und Kontrollarbeiten auch diverse Erneuerungs- und Modernisierungsarbeiten erledigt werden. Nach der Verholung des für rd. 2500 Gäste ausgelegten Schiffes an das Kreuzfahrtterminal Altona ist noch am Abend des gleichen Tages der Start zu einer am 14. Oktober endenden Reise nach Mallorca geplant.

Foto: Jens Meyer

Wenn im Frühjahr 2023 auch die 1997 von der Meyer Werft in Papenburg erstellte Mein Schiff Herz ex Celebrity Mercury (BRZ: 77302) an die britische Schwestergesellschaft Marella Cruises übergeben wird, ist damit das letzte der beiden ersten aus dem Umbau der Ende der 1990er Jahre in Papenburg erbauten Second-hand-Schiffe Celebrity Galaxy und Celebrity Mercury entstandenen Schiffe des Joint Ventures TUI Cruises ausgeschieden, so dass Mein Schiff 3 dann die älteste Einheit und der erste Neubau der Reederei sein wird, die nach der Serie von insgesamt sieben Meyer-Turku-Neubauten (für den letzten auch mit Methanol zu betreibenden Neubau ist am 14. Juni d. J. der Brennstart erfolgt) seit Juli 2018 auch zu den Kunden des italienischen Wettbewerbers Fincantieri gehört. Dort wurden zwei mit LNG zu betreibende 161.000-BRZ-Schiffe zur Lieferung 2024 und 2026 bestellt, wobei er Brennstart für das Typschiff am 22. Juni dieses Jahres erfolgte. JPM

Polarlichter und karibische Strände erleben: Wintersaison 2023/2024 mit der Mein Schiff 3 ab sofort buchbar

Pressemitteilung

Heute Abend wird die Mein Schiff 3 zum Serienstar: Dann nämlich feiert „Der Schiffsarzt“ um 20:15 Uhr seine Free-TV-Premiere bei RTL. Alle Zuschauer und Mein Schiff Fans, die danach Lust auf Urlaub an Bord der Mein Schiff 3 haben, können im Anschluss direkt schon ihren Reisewinter 2023/2024 planen. Ab heute nämlich sind die Reisen mit der Mein Schiff 3 buchbar. 

Wie auch in diesem Winter setzt TUI Cruises dabei auf ein außergewöhnliches Kontrastprogramm aus Langzeitreisen und kürzeren Fahrten in den hohen Norden zu den Polarlichtern. Das Besondere: Alle Fahrten starten und enden in Deutschland. Bereits im Oktober erkundet die Mein Schiff 3 von Bremerhaven aus zweimal Süd-Norwegen mit unter anderem Alesund, Bergen und Stavanger. Direkt im Anschluss bricht sie dann am 30. Oktober zu ihrer ersten 35-tägigen Langzeitreise ab/bis Bremerhaven in die Karibik auf. Insgesamt können die Gäste aus vier Langzeitreisen ab/bis Bremerhaven wählen – darunter auch eine 28-tägige Weihnachts- und Silvesterreise zu den Kapverden. Ein Highlight dieser Reise: Das Silvesterfeuerwerk auf Madeira. Und wer schon immer einmal das Nordkap im Winter erleben wollte: Im Februar und März macht sich die Mein Schiff 3 gleich zweimal auf den Weg an den nördlichsten Punkt Europas. 

Preisbeispiel:
Die siebentägige Reise „Norwegen mit Nordfjordeid“ vom 15. bis 22. Oktober 2023 kostet in einer Innenkabine mit Mein Schiff Inklusivleistungen ab/bis Bremerhaven inkl. Frühbucherrabatt ab 1.099 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Eine Balkonkabine kostet ab 1.319 Euro pro Person. 

Die 28-tägige Weihnachts- und Silvesterreuse „Kapverden ab Bremerhaven“ vom 17. Dezember 2023 bis 14. Januar 2024 kostet in einer Innenkabine mit Mein Schiff Inklusivleistungen ab/bis Bremerhaven inkl. Frühbucherrabatt ab 3.099 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Eine Balkonkabine kostet ab 3.899 Euro pro Person.

Text: PM TUI Cruises

Innerhalb weniger Stunden ausverkauft: Full Metal Cruise X

Jubiläumsreise trifft Nerv der Fans und geht nun in zweite Runde

Pressemitteilung

Auf diese Tour haben die Metal-Fans ganz offensichtlich gewartet: An Bord der Mein Schiff 4 startet am 15. September 2023 die Jubiläumsausgabe der Full Metal Cruise. Die Kabinen für die zehnte Auflage der lautesten und härtesten Kreuzfahrt Europas waren in wenigen Stunden ausverkauft. 

Jetzt gibt es Hoffnung für alle enttäuschten Fans, die bisher leer ausgegangen sind: „Wir gehen in die Verlängerung. Nach diesem perfekten Start der Jubiläumsreise haben wir gemeinsam mit unserem Partner von Full Entertainment beschlossen, direkt im Anschluss, vom 20. bis 24. September 2023, noch eine zweite Jubiläumsreise aufzulegen“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Die Details zur weiteren Auflage der Full Metal Cruise X wie Routing, Line-up und auch Buchungsstart werden in Kürze bekannt gegeben.

Text: PM TUI Cruises

Full Metal Cruise X: Jubiläums-Reise zu Metal Hochburgen Skandinaviens

Großartiges Metal-Line-up auf der Mein Schiff 4

Pressemitteilung

Was für eine Jubiläums-Tour! Vom 15. bis 20. September 2023 sticht die Full Metal Cruise, die lauteste Kreuzfahrt Europas, zum zehnten Mal in See und verwandelt die Mein Schiff 4 auf ihrer Reise in die Metal Hochburgen Schweden und Finnland in ein gigantisches Jubiläums-Schiff. Auf dieser Reise können die Metalheads Stockholm, mit einer der wildesten Metal Szenen und Helsinki, die Hauptstadt Finnlands, erkunden. Und da gibt es Einiges: Denn das östlichste skandinavische Land zählt über 53 Metal-Bands auf 100.000 Einwohner, mehr als jede andere Nation auf der Welt. Fünf Tage lang darf an Bord geheadbangt werden, bis die Mein Schiff 4 bebt und die Luftgitarre glüht.

So herausragend diese Jubiläums-Metal-Kreuzfahrt, so großartig ist auch das Programm der Full Metal Cruise X:  Auf insgesamt drei Bühnen und weiteren Locations zeigt die Heavy-Metal-Szene an Bord der Mein Schiff 4 wie man ein Jubiläum feiert. Das umfangreiche Rahmenprogramm der Reise mit Metal-Karaoke, Autogrammstunden, Lesungen, Kino, Tätowierer, Metal-Yoga und Musik-Workshop lässt jedes Fan-Herz höherschlagen.

Das Line-Up der zehnten Full Metal Cruise ist diesem Jubiläum mehr als würdig: Mit In Extremo geht die erfolgreichste Band aus dem Mittelalter-Rock mit auf die Reise. Das Sextett verbindet harte Gitarren mit historischen Instrumenten, führte bereits die deutschen Album-Charts an und ist Stammgast auf den größten Bühnen des Landes.

Die Schweden Clawfinger legten als europäische Pioniere des Rap-Rock Anfang der Neunziger die Grundlagen für ein ganzes Genre und sorgen bis heute für fetten Groove.

Klassischen Power Metal zelebrieren die britischen Gloryhammer und Crystal Viper aus Polen, ihre finnischen Kollegen Sonata Arctica haben sich dem melodischen Metal verschrieben. Härteren Stoff gibt es von Imminence aus Schweden (Metalcore) und den legendären Thrasher Holy Moses um Sabina Classen, die schon Anfang der Achtziger als eine der ersten Frauen extreme Growl-Vocals bot (und heute kein bisschen braver klingt).

Infos zu Buchung und Preisen 
Die Full Metal Cruise X vom 15. bis 20. September 2023 startet in Kiel und führt mit zwei Seetagen über Stockholm und Helsinki zurück nach Kiel. Die fünftägige Reise auf der Mein Schiff 4 kostet mit Full Metal Verpflegung und Festival-Programm an Bord in einer Innenkabine bei Doppelbelegung ab 1.399 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Eine Außenkabine gibt es ab 1.499 Euro pro Person bei Doppelbelegung und eine Balkonkabine ab 1.699 Euro pro Person bei Doppelbelegung. 

Alle Reisen der Mein Schiff Flotte sind im Reisebüro, unter www.meinschiff.com oder telefonisch unter +49 40 60001-5111 buchbar. 

Text: PM TUI Cruises

Abfahrthafen Singapur: TUI Cruises plant neun Kreuzfahrten in Südostasien mit der Mein Schiff 5

Pressemitteilung

TUI Cruises wird zwischen Dezember 2022 und Mai 2023 acht 14-tägige Kreuzfahrten der Mein Schiff 5 mit Start- und Zielhafen in Singapur anbieten. Die neunte Reise wird in Singapur beginnen und in Dubai enden.

Die Mein Schiff 5 von TUI Cruises wird zwischen Dezember 2022 und Mai 2023 zu neun Kreuzfahrten ab Singapur aufbrechen. Bis auf die letzte der Seereisen, die in Singapur beginnen und in Dubai enden wird, ist der Stadtstaat Startpunkt und Zielhafen aller geplanten Fahrten, die Passagiere auch nach Thailand, Malaysia und Vietnam führen werden. Die Kreuzfahrten ab Singapur mit der Mein Schiff 5 sind ab sofort buchbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

„Das Kreuzfahrtsegment ist sehr wichtig für den Tourismus in Singapur. Wir freuen uns darum sehr über die Ankündigung von TUI Cruises, ihre erfolgreichen Kreuzfahrten in Südostasien mit der Mein Schiff 5 ab Singapur fortzusetzen und so unser Kreuzfahrtangebot weiter zu stärken. Kreuzfahrtreisende aus der DACH-Region nutzen dabei auch gerne die Möglichkeit, ihren Aufenthalt in Südostasien vor oder nach ihrer Kreuzfahrt zu verlängern und die verschiedenen Facetten Singapurs kennenzulernen“, sagte Cedric Zhou, Area Director Central, Southern & Eastern Europe beim Singapore Tourism Board (STB).

Clas Eckholt, Vice President Commercial bei TUI Cruises, sagte: „Mit der Rückkehr der Mein Schiff Flotte nach Südostasien können wir unseren Gästen nun wieder die gesamte Vielfalt unserer Winter-Destinationen anbieten. Unsere Gäste reisen nicht nur ab/bis Singapur, sondern ihre Route beinhaltet darüber hinaus noch einen kompletten Tag vor Ort. Das gibt ihnen die Möglichkeit, gleich zu Beginn ihrer Reise diese pulsierende und aufregende Metropole zu entdecken.“

Singapurs zentrale Lage in der Region, seine erstklassigen Flugverbindungen und seine Hafeninfrastruktur machen den Stadtstaat zu einem wichtigen Kreuzfahrtdrehkreuz in Südostasien. Nach dem pandemiebedingten Aussetzen von Seereisen ab März 2020 war Singapur neben Malaysia und Indonesien eines der ersten südostasiatischen Länder, das den Kreuzfahrtbetrieb wieder aufnahm.

Das STB erwartet, dass der Kreuzfahrtsektor in Singapur zwischen 2023 und 2024 auf das Level von vor der Pandemie zurückkehren wird. Das „Fly-Cruise“-Segment ist ein wichtiger Wachstumsbereich, für den angesichts der Öffnung Singapurs und der Wiederaufnahme der Hafenanläufe eine starke Erholung erwartet wird. Vor der Pandemie waren 70 Prozent der Kreuzfahrtpassagiere in Singapur internationale Besucher, die die Löwenstadt als Ausgangspunkt wählten, um auf einer Kreuzfahrt Südostasien zu erkunden.

Text: PM Singapore Tourism Board

Zurück in Südostasien: Zwischen Traumstränden und Metropolen: Mein Schiff 5 bietet ab Dezember Reisen ab/bis Singapur

Pressemitteilung

Endlich wieder Asien, endlich wieder traumhafte Strände und pulsierende Metropolen: Nach drei Jahren Pause erleben die Gäste der Mein Schiff Flotte erstmals wieder die Vielfalt Südostasiens. Damit ist die Reederei eine der ersten, die das Fahrtgebiet wieder anbietet. Von Singapur aus startet die Mein Schiff 5 ab dem 7. Dezember aus zunächst zu sechs vierzehntägigen Reisen „Asien mit Singapur“. 

Ausgangspunkt für alle Reisen ist der Hafen von Singapur. Doch bevor die Mein Schiff 5 ablegt und die Schiffshymne „Große Freiheit“ erklingt, verbringen die Gäste nach ihrer Anreise noch einen kompletten Tag in der 5-Millionen-Stadt. Ob das lebhafte Chinatown oder die Singapore Botanic Gardens, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören – Singapur ist eine Stadt der Superlative und der Kontraste. Nach einem Seetag wartet der Hafen von Port Klang auf die Gäste. Hier im bedeutendsten und größten Hafen Malaysias werden die Gäste deutlich spüren, dass die Mein Schiff 5 eines der ersten Kreuzfahrtschiffe ist, das wieder anlegt. Eine wunderbare Möglichkeit sich in aller Ruhe in die Hauptstadt Malaysias, nach Kuala Lumpur, aufzumachen. Regenwald und traumhafte Strände: In Langkawi erleben die Gäste die wunderschöne Natur Malaysias und können noch einmal zur Ruhe kommen, ehe die nächste Metropole ruft. Vom vietnamesischen Phu My aus kann Ho-Chi-Minh-Stadt, ehemals Saigon, erkundet werden. Am Rande des Golfes von Thailand liegt Koh Samui – ein Paradies mit traumhaften Stränden, wie man sie sonst nur von Postkarten kennt. Nach einem entspannten Tag am Meer, steht als krönender Abschluss noch Laem Chabang, der Hafen vor Bangkok, auf dem Programm. Zwei Tage lang können die Gäste eintauchen in die Hauptstadt Thailands, ehe es anschließend zurück nach Singapur geht.    

Preisbeispiel:
Die 14-tägige Reise „Asien mit Singapur“ ab/bis Singapur vom 7. bis 21. Dezember kostet in einer Innenkabine mit Mein Schiff-Inklusivleistungen ab 799 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Eine Balkonkabine gibt es ab 1.199 Euro pro Person. 

Weitere Infos unter: https://www.meinschiff.com/kreuzfahrten/asien/winter-2022-23

Text: PM TUI Cruises

Karneval auf hoher See: Der Jeckliner 3 schunkelt übers Mittelmeer

Die Mein Schiff 4 wird im Mai 2023 zur schwimmenden Narrenhochburg

Pressemitteilung

Der Karneval hat eine weitere Hochburg: Die Mein Schiff Flotte! Und deshalb heißt es auch im kommenden Jahr Helau, Alaaf und Ahoi, wenn die Mein Schiff 4 als Jeckliner 3 am 01. Mai 2023 in Palma de Mallorca in See sticht und über Ajaccio auf Korsika und Barcelona am 05. Mai 2023 wieder auf Mallorca in den Hafen einläuft.

Auf der schunkelnden Narrenparty der Superlative feiern die jecken Kreuzfahrtfans unter anderem mit so großartigen Karnevals-Highlights wie „Räuber“, „Paveier“, „Klüngelköpp“ und vielen mehr. Mitsingkonzerte, Meet & Greets, Tanzkurse mit dem Tanzmariechen Jenny und Workshops sorgen für weitere Höhepunkte an Bord.

Auf der viertägigen Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 4 können die Jecken stimmungsvoll feiern. Eine Innenkabine kostet mit Mein Schiff Inklusivleistungen bei Doppelbelegung ab 799 Euro pro Person. Eine Außenkabine gibt es ab 899 Euro pro Person bei Doppelbelegung und eine Balkonkabine ab 959 Euro pro Person bei Doppelbelegung.

Weitere Infos unter: https://www.meinschiff.com/eventreisen/jeckliner3 oder im Reisebüro.

Text: PM TUI Cruises

Mein Schiff 3 wird zum heimlichen Serienstar: Ausstrahlungstermin für das Medical-Drama „Der Schiffsarzt“ bei RTL steht fest

Pressemitteilung

Das wird nicht nur für Mein Schiff-Fans ein Wiedersehen der besonderen Art: Am 20. und 27. September feiert die an Bord der Mein Schiff 3 gedrehte UFA Fiction Produktion „Der Schiffsarzt“ ihre Free-TV-Premiere bei RTL. An zwei Abenden ab 20:15 Uhr werden jeweils drei Folgen des Medical Dramas ausgestrahlt. Alle sechs Folgen sind zudem bereits seit dem 2. Juni 2022 auf RTL+ abrufbar.  

Im Vordergrund der Serie steht Dr. Eric Leonhard, dessen Welt zerbricht, als seine hochschwangere Frau Sarah eines Tages zu ihrer Schwester fahren will, dort aber nie auftaucht. Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Die Ermittlungen der Polizei bleiben erfolglos. Überzeugt davon, dass Sarah und sein Kind, das mittlerweile geboren sein müsste, noch am Leben sind, beginnt Dr. Leonhard auf eigene Faust zu ermitteln. Als plötzlich ein Foto von Sarah an Bord eines Kreuzfahrtschiffes auftaucht, zögert er nicht lange und heuert als Schiffsarzt an. Doch trauen kann er an Bord niemandem, schließlich weiß er nicht, welche Crew-Mitglieder in den Fall verwickelt sein könnten. Da sein Beruf als Arzt für Dr. Eric Leonhard jedoch nicht nur Job, sondern Berufung ist, wird er darüber hinaus immer wieder von Gästen gefordert, die seine Hilfe benötigen. Schnell erlangt Eric den Ruf eines kompetenten Mediziners, der sich auch für die menschlichen Schicksale seiner Patient:innen interessiert, um sie zu heilen. Gleichzeitig jedoch wundert sich die Crew über seine Unnahbarkeit, wenn eine:r von ihnen ihm zu nahe kommt. 

Moritz Otto (MORDEN IM NORDEN, PROFESSOR T) spielt Schiffsarzt Dr. Eric Leonhard, Anna Puck (ALARM FÜR COBRA 11) die Kapitänin Henriette Mosbach, Frédéric Brossier (ALL YOU NEED) den Barmann Joshua, Eva Löser (ALLES WAS ZÄHLT) die Krankenschwester Emma und Philipp Christopher (GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN, DIE KINDER VON WINDERMERE) den Sicherheitsoffizier Pablo Ruiz. Als Tänzerin Darya Petrova ist außerdem Profitänzerin Ekaterina Leonova in ihrer ersten Schauspielrolle zu sehen. 

Text: PM TUI Cruises

September-Angebote für Gäste und Vertriebspartner von TUI Cruises

Pressemitteilung

  • Verlängerung der Frühbucher-Ermäßigung bis 30. September 2022 für ausgewählte Mein Schiff-Reisen 
  • Schlagerliner & The Kelly Family Cruise: Eventreisen-Special für Vertriebspartner und Kunden

TUI Cruises hat die Frühbucher-Ermäßigungen für viele Kreuzfahrten im Sommer 2023 verlängert. Mein Schiff Fans können somit noch bis Ende September bis zu 200 Euro pro Person auf den PRO-Tarif sparen. 

Egal, ob die langen, skandinavischen Sommernächte, die wärmenden Sonnenstrahlen des Mittelmeers oder die Vielfalt Nordamerikas das Reiseziel sein sollen – wer bis Ende September bucht, sichert sich die besten Preise und die längste Vorfreude. 

Preisbeispiele

Die 9-tägige Reise „Westliches Mittelmeer mit Salerno“ ab/bis Palma (Mallorca) mit der Mein Schiff 2 kostet vom 21.06. bis 30.06.2023 ab 1.399 Euro (inklusive 180 Euro Frühbucherrabatt) pro Person in der Innenkabine bei Doppelbelegung im PRO Tarif. Eine Balkonkabine kostet ab 1.719 Euro pro Person bei Doppelbelegung im PRO Tarif (inklusive 180 Euro Frühbucherrabatt). 

Die 14-tägige Reise „Norwegen mit Spitzbergen & Geirangerfjord“ ab/bis Kiel mit der Mein Schiff 4 kostet vom 09.07. bis 23.07.2023 ab 3.079 Euro (inklusive 180 Euro Frühbucherrabatt) pro Person in einer Innenkabine bei Doppelbelegung im PRO Tarif. Eine Balkonkabine kostet ab 3.699 Euro pro Person bei Doppelbelegung im PRO Tarif (inklusive 180 Euro Frühbucherrabatt). 

14 Tage an Bord der Mein Schiff 6 kosten für die Reise „Nordamerika mit Kanada“ ab/bis Bayonne (New York) vom 23.09. bis 07.10.2023 ab 2.119 Euro (inklusive 180 Euro Frühbucherrabatt) pro Person in einer Innenkabine bei Doppelbelegung im PRO Tarif. Eine Balkonkabine kostet ab 2.549 Euro pro Person bei Doppelbelegung im PRO Tarif (inklusive 180 Euro Frühbucherrabatt). 

Event-Reisen 2022: Vorteil für Kunden & Vertriebspartner 

Mein Schiff lässt den Sommer so richtig musikalisch ausklingen und hat dafür ein unschlagbares Angebot für die Kunden und Vertriebspartner: Reisebüros, die bis zum 15. August jeweils vier Vorgänge (ob mit einer oder 4 Kabinen) für den Schlagerliner (09. bis 14.09.2022) und/oder für die The Kelly Family Cruise (14. bis 18.09.2022) verkaufen, erhalten für diese Reisen jeweils eine Freikabine. Kunden erhalten bei der Buchung von 4 Kabinen auf einen Vorgang ein gemeinsames Bordguthaben von 500 Euro.

So können Gäste und Vertriebspartner unter anderem mit der Schweizer Hit-Stürmerin Beatrice Egli, Party-Garant Roberto Blanco, Schlager-Titan Bernhard Brink, dem Quintett voXXclub, Entertainer Ross Antony, Mallorca-Star Peter Wackel und Schlagerikone Claudia Jung oder der Kelly Family auf der Mein Schiff 6 über die Ostsee schippern. Dieses Angebot gilt für alle Kabinen-Kategorien. 

Text: PM TUI Cruises

Tests erfolgreich abgeschlossen: Mein Schiff 6 bezieht erstmals Landstrom in Kiel Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum emissionsfreien Schiffsbetrieb

Pressemitteilung

Beim gestrigen Anlauf war es soweit: Die Mein Schiff 6 bezog erstmals Landstrom und ist damit nach der Mein Schiff 4 das zweite Schiff der Flotte, dass über einen Landstromanschluss verfügt. Am Vormittag hatten die Techniker und Ingenieure verschiedene Tests der Landstromanlage der Mein Schiff 6 durchgeführt und sie auf Herz und Nieren geprüft. Dabei wurden erstmals auch die Stecker der Landstromanlage Kiel mit den Steckdosen der Mein Schiff 6 verbunden. Nach einem abschließenden Test ging die Mein Schiff 6 dann am Mittag endgültig an die Steckdose und konnte während dieser Zeit einen fast emissionsfreien Schiffsbetrieb sicherstellen.

Damit dies möglich ist und die bis zu 2.500 Gäste und 1.000 Besatzungsmitglieder auch während der Liegezeit im Hafen mit Strom versorgt werden, sind vier etwa 12 Zentimeter dicke Hochspannungskabel nötig. Diese kommen direkt vom Hafen und übertragen den Strom mit einer Spannung von 11.000 Volt. Aus Sicherheitsgründen benötigt die Anlage an Bord der Schiffe dafür einen eigenen Raum. Zusätzlich wurde bei der Nachrüstung eine zusätzliche Tür in die Außenhaut eingebaut, durch die jetzt die Landstromkabel ins Schiffsinnere führen. Über eine Schaltanlage wird die Stromversorgung an Bord dann reguliert.

In den kommenden Monaten wird die Mein Schiff 6 auch in anderen Häfen Tests durchführen, um dort Landstrom zu beziehen. Aktuell können Kreuzfahrtschiffe dieser Größe in Europa neben Kiel allerdings lediglich in Warnemünde, Hamburg, Kristiansand, Southampton, Bergen und Flam an die Steckdose gehen. „Mit der Inbetriebnahme des Landstromanschlusses der Mein Schiff 6 unterstreichen wir unser Ziel die Entwicklung von externer Stromversorgung in den Häfen weiter voranzutreiben. Gleichzeitig sehen wir hier aber auch die Häfen in der Pflicht: Zum einen muss das Angebot an Landstromanlagen ausgebaut werden. Zum anderen müssen die Häfen, wie es beispielsweise hier in Kiel auch der Fall ist, ein grünes Stromkonzept vorlegen. Nur so können wir sicherstellen, dass wir die Emissionen nicht an andere Stelle verlagern“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Bereits im Mai hatte die Mein Schiff 4 fast alle Tests für den Bezug von Landstrom absolviert. Die noch ausstehenden Tests werden jetzt am 17. August in Bergen durchgeführt, so dass die Mein Schiff 4 erstmals vollständig am 25. August in Kiel ebenfalls Landstrom beziehen kann.  

Foto: TUI Cruises

Beim PORT OF KIEL baut man schon seit einigen Jahren auf klimafreundliche Zukunftslösungen. Der Hafen möchte 2030 klimaneutral sein. „Nach der Inbetriebnahme der Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe im vergangenen Jahr, versuchen wir in dieser Saison möglichst viele der uns anlaufenden Schiffe zu integrieren. Ein Teil der Schiffe befindet sich noch im Prozess der technischen Umrüstung und ist noch nicht landstromfähig. Umso mehr freut es uns, dass die Mein Schiff 6 mit dem erfolgreich abgeschlossenen Integrationstest nun schon in dieser Saison zu den Schiffen gehört, die ihre Dieselmotoren während der Liegezeit im Kieler Hafen ausstellen können“, betont Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer vom SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG. 

Die Schiffe der Neubauserie der Mein Schiff Flotte werden in den kommenden Jahren alle schrittweise mit einem Landstromanschluss ausgerüstet. Doch auch ohne Landstromanschluss erfüllen die Schiffe von TUI Cruises höchste Standards in Sachen Klimaschutz und Luftreinhaltung: Die Neubauschiffe gehören zu den energieeffizientesten Kreuzfahrtschiffen der Welt und haben grundsätzlich einen geringen Kraftstoffverbrauch und damit verringerte Emissionen. Zudem verfügen die Hilfsmaschinen an Bord, die im Hafen während der Liegezeit laufen, dank der eingebauten Katalysatoren schon seit der Mein Schiff 3 den TIER III Standard für Stickoxid-Emissionen. Der auf allen Neubauten eingebaute Hybrid-Scrubber filtert bis zu 99 Prozent der Schwefelemissionen und 60 Prozent der Partikel.

Text: PM TUI Cruises