Links überspringen

Tag: Verkauf

„Ocean Diamond“ wird „Diamond XI“

Fast genau 50 Jahre nach der Ablieferung von der Bauwerft geht die Ära der Ocean Diamond in die nächste Phase. Das 1974 im Februar als RoRo-Fähre Begonia in Norwegen in Dienst gestellte Schiff soll nun vom Expeditionskreuzfahrer zum Wohnschiff für Arbeiter umgerüstet werden. Dafür wurde

Hamburger Traditionsreederei trennt sich von Reiseagentur 

Die im Dezember 2017 von der Oetker-Gruppe an die dänische Maersk Line verkaufte Hamburger Traditionsreederei Hamburg Süd setzt ihre strategische Fokussierung auf die Containerlogistik fort. Die 1871 gegründete Reederei, die mit ihren legendären Schnelldampfern bis zum Zweiten Weltkrieg weltweite Bedeutung in der dann aufgegebenen Passagierschifffahrt

Zwei Expeditionskreuzer verkauft

Die Royal Caribbean Group hat Käufer für zwei bisher ausschließlich im Fahrtgebiet der Galapagos Inseln eingesetzte kleinere Expeditionskreuzfahrtschiffe gefunden, die seit Januar letzten Jahres auf auf der Verkaufsliste standen und bereits durch Neubauten ersetzt wurden. Wie der Branchendienst Tradwinds.com berichtet handelt es sich dabei um

Royal Caribbean verkauft Azamara

Die Corona-Krise sorgt für die nächste Eruption in der Kreuzfahrtbranche. Die Royal Caribbean Group gab am 19. Januar den Verkauf ihrer Kreuzfahrtmarke Azamara Cruises bekannt. Für 201 Millionen US Dollar wechselt die 2007 von Royal Caribbean aufgebaute Reederei zu Sycamore Partners. Durch die Trennung von

Royal Caribbean trennt sich von zwei legendären Oldies

Nicht mit den Auswirkungen des Covid-19-Lockdowns, sondern mit dem Zulauf innovativer Neubauten in den nächsten Jahren begründet der amerikanische Kreuzfahrt-Konzern Royal Caribbean International den Verkauf von zwei Anfang der 1990er Jahre im Dienst gestellten Schiffen, die durch ihr fortschrittliches Design und ihre Grösse Geschichte in

Albatros, ein Phoenix Reisen-Klassiker nimmt Abschied

Am 19. Oktober 2020 hieß es in Bremerhaven wohl zum letzten Mal „Leinen los“. MS Albatros hat die Bonner Hochseeflotte verlassen und wird fortan als Hotelschiff im Roten Meer einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Zurück lässt die Albatros eine treue Fangemeinde mit Tränen in den Augen.

MS Berlin wechselt Besitzer

MS Berlin wechselt Besitzer – FTI Cruises gibt den Verkauf seines Kreuzfahrtschiffes MS Berlin an Dreamliner Cruises, ein Unternehmen der Royalton Investment, bekannt. Alle geplanten Abfahrten für September und Oktober 2020 wurden abgesagt.