Vier eigene Schiffe für VIVA Cruises in 2021

Animation: Oliver Asmussen/Oceanliner-Pictures.com

Enjoy the Moments ist das Motto von VIVA Cruises. Dieses ist inzwischen ebenso bekannt wie die auffallend blaue Bemalung der VIVA TIARA, dem ersten eigenen Flussschiff des Veranstalters. Die VIVA TIARA bekommt nun schon bald Verstärkung!

Neue Namen für beliebte Luxusschiffe

Noch liegen die in der Saison 2020 zum ersten Mal auf dem deutschsprachigen Markt eingesetzten Flusskreuzfahrtschiffe TREASURES (110m, 104 Passagiere) und INSPIRE (135m, 142 Passagiere) im Winterquartier in Holland und warten dort, wie viele andere Flussschiffe, auf das Ende des Lockdowns. VIVA Cruises nutzt die Zeit, um diese beiden Schiffe nicht nur mit einen neuen, blauen Außenanstrich zu versehen, sondern ihnen insgesamt das VIVA Cruises-Branding zu spendieren. In Zuge dieser Maßnahmen erhalten die beiden bekannten Schiffe entsprechend den Namenszusatz „VIVA“. Aus der TREASURES wird die VIVA TREASURES und aus der INSPIRE die VIVA INSPIRE. Schon im vergangenen Jahr stießen die beiden luxuriösen Schiffe auf große Beliebtheit bei den Gästen von VIVA Cruises. Nicht nur aufgrund des herausragenden, kulinarischen Angebots an Bord. Ab 2021 werden die Schiffe nun ganzjährig für VIVA Cruises unterwegs sein und die blaue VIVA-Flagge in den Städten noch ein Stück bekannter machen. Die Innenbereiche beider Schiffe begeistern durch ein überdurchschnittliches Platzangebot, die VIVA INSPIRE außerdem durch ein Interieur in dezenten Blautönen. Perfekte Voraussetzungen für den Einsatz unter VIVA-Flagge.

Aus Robert Burns wird VIVA MOMENTS

Damit aber noch nicht genug. Das Trio wird komplettiert durch die erst im Jahr 2018 in Dienst gestellte, 135m lange ROBERT BURNS, die im vergangenen Jahr ebenfalls bereits von VIVA Cruises eingesetzt wurde. Die ROBERT BURNS erhält einen neuen Namen und wird zur VIVA MOMENTS. Damit wird dieses, maximal 176 Gästen Platz bietende Schiff zum festen Bestandteil der VIVA Cruises-Flotte. Außerdem trägt es künftig, wie kein anderes Schiff, das Firmenmotto „Enjoy the Moments“ über die Flüsse. Für unvergessliche Momente an Bord sorgt nicht nur die äußerst aufmerksame Crew. Die insgesamt 88 Außenkabinen sind größtenteils mit einem französischen Balkon ausgestattet, vier Suiten verfügen sogar über einen begehbaren Balkon.

VIVA MOMENTS ersetzt zunächst Neubau VIVA ONE

Die VIVA MOMENTS wird den geplanten ersten Neubau VIVA ONE ersetzen und alle Reisen in 2021 übernehmen. Aufgrund der aktuellen Lage und den damit verbundenen freien Kapazitäten an Premiumschiffen der Scylla AG ist es die wirtschaftlich sinnvollere Lösung, den Neubau VIVA ONE auf das Jahr 2022 zu verschieben. Die Gäste wurden bereits über diese Änderung informiert und automatisch in die ursprünglich gebuchte Kabinenkategorie an Bord der VIVA MOMENTS umgebucht.

Hintergrund: Die TREASURES und die INSPIRE sind bislang für den amerikanischen Veranstalter TAUCK in Fahrt gewesen, die ROBERT BURNS (künftig VIVA MOMENTS) für den britischen Veranstalter Riviera Travel. Beide Unternehmen haben aufgrund der aktuellen Situation und den internationalen Reisebeschränkungen langfristig keine Verwendung für die Schiffe.

Details zu VIVA Cruises:
VIVA Cruises mit Sitz in Düsseldorf ist seit 2018 als hauseigener Veranstalter der renommierten Schweizer Reederei Scylla AG auf dem Markt vertreten. Die Flotte des jungen Flusskreuzfahrtunternehmens umfasst künftig vier eigene Schiffe im VIVA Cruises Branding, die mit maximal 176 Gästen an Bord Europas Flusswelten bereisen. VIVA Cruises bietet Flusskreuzfahrten auf Rhein, Donau, Main, Mosel, Elbe, Seine, Rhone und der Ostseeküste an. An Bord erleben Gäste einen legeren Lifestyle und genießen das VIVA all-Inclusive Angebot mit Vollpension, Trinkgeldern sowie ganztags hochwertigen Getränken wie Sekt, Longdrinks, Cocktails, Wein, Softdrinks, Kaffeespezialitäten und eine stets gefüllte Minibar in den Kabinen. Über VIVA Cruises werden außerdem weitere Schiffe der Scylla AG vermarktet, die ggf. von Veranstaltern aus Übersee kurzfristig verfügbar werden. OA