Schlagwort: 36. Deutsche Schifffahrtstag

Nachhaltige Schifffahrt zum Erleben und Anfassen

Buntes Programm der Erlebnis Bremerhaven GmbH zum Deutschen Schifffahrtstag

Pressemitteilung

Gemeinsam, klar, sauber – unter diesem Motto findet der 36. Deutsche Schifffahrtstag in Bremen und Bremerhaven statt, der in diesem Jahr vom Deutschen Nautischen Verein von 1868 e.V. (Hamburg) veranstaltet wird. Vom 29. September bis zum 2. Oktober 2022 dreht sich bei der nationalen Veranstaltung alles um das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Schifffahrt. Höhepunkt ist eine Schiffsparade von Bremen nach Bremerhaven mit anschließendem Programm in der Seestadt, das von der Erlebnis Bremerhaven GmbH organisiert wird.

„Wir freuen uns auf ein außergewöhnliches Bild auf der Weser und ein schönes Familienfest mit spannenden Themen rund um die Schifffahrt. Bremerhaven ist der perfekte Ort und Anlaufpunkt für die Schiffsparade“, sagt Dr. Ralf Meyer, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH. Start der Flotte in Bremen ist am Freitag, 30. September, um 8.30 Uhr. Erwartet werden die Traditionsschiffe, Segler, Spezialboote und Arbeitsschiffe in Bremerhaven gegen 14.30 Uhr.

Während in Bremen verschiedene Vorträge und Diskussionen von fairem Welthandel über umweltfreundliche Schifffahrt bis zu nachhaltigen Häfen auf dem Programm stehen, zeigt sich die Schifffahrt in Bremerhaven von ihrer praktischen Seite. Neben verschiedenen Arbeits-, Motor- und Segelschiffen gibt es Live-Vorführungen und simulierte Einsätze zu sehen.

Das Marinefliegergeschwader Nordholz wird zusammen mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am 30. September in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr auf Höhe der Seebäderkaje eine Rettungsübung auf der Weser durchführen. Am Samstag, 1. Oktober, öffnet das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee an der Geeste seine Türen. Von 10 Uhr bis 17 Uhr ist der Tonnenhof frei zugänglich, es gibt Open Ship und selbst der Richtfunkturm kann besichtigt werden. 

Rund 20 Schiffe können während des Deutschen Schifffahrtstages im Neuen Hafen teilweise besichtigt werden – unter anderem das Zollboot „Bremen“, das Taucherschiff von Bremenports, ein Küstenboot der Wasserschutzpolizei, das Motorschiff „Kapitän Kruse“, das Feuerschiff „Elbe 1“ oder das hochmoderne Müllsammelschiff „Seekuh“. Großsegler wie die „Großherzogin Elisabeth“, die „Alexander von Humboldt 2“ oder die „Schulschiff Deutschland“ sorgen zusätzlich für maritime Atmosphäre. Ebenso wie die Kogge „Ubena von Bremen“, der Dampfeisbrecher „Wal“ oder der historische Finkenwerder Kutter „Astarte“.

An allen drei Veranstaltungstagen gibt es in Bremerhaven ein buntes Programm. Jeden Tag von 11 Uhr bis 20 Uhr ist die Budenstadt mit Verkaufsständen am Neuen Hafen geöffnet. Neben Kinderschminken, Luftballonmodelage und Spaß auf der Hüpfburg (Westseite Neuer Hafen) gibt es WalkActs, Showtanzeinlagen auf der Bühnesowie den Familientag von bremenports am Samstag, 1. Oktober, mit verschiedenen Aktionen in der kleinen Pagodenzeltstadt (Ostseite Neuer Hafen).

Am Freitag, 30. September, spielt die Band Spikeless von 19 Uhr bis 19.45 Uhr Garagenrock und Rockabilly. Am Samstag, 1. Oktober, gibt es zwischen 11 Uhr und 15.30 Uhr Shantys von verschiedenen Chören. Ab 16 Uhr tritt die inzwischen national bekannte Band „Raum 27“ aus Bremerhaven (powered by bremenports) auf. Ab 18.30 Uhr präsentieren die „Sixtons“ ihre Rock-Show.

Am Sonntag, 2. Oktober, tritt um 12.30 Uhr die Bremerhavenerin Georgia Balke (Siegerin The Voice Kids 2022) auf. Von 16.45 Uhr bis 18 Uhr bringen die „Matrosinnen“ Schlager zum Mitsingen und Schunkeln. Ab 18.30 Uhr stehen Emanuel Jahreis & Band auf der Bühne und lassen das dreitägige Fest am Neuen Hafen mit Boogie-Woogie, Blues und Evergreens ausklingen.

Offiziell endet der Deutsche Schifffahrtstag am Sonntag, 2. Oktober, in den Abendstunden. Aufgrund des Feiertages am Montag, 3. Oktober, ist es den Standbetreibern freigestellt, ihre Verkaufsstände weiterhin zu öffnen. Die einzigartige maritime Hafenatmosphäre in Bremerhaven kann also auch nach dem Deutschen Schifffahrtstag in vollen Zügen und mit frischer Meeresluft am Neuen Hafen genossen werden.

Text: PM Erlebnis Bremerhaven