Schlagwort: Charcot

Taufe auf See

Vom normannischen Hafen Le Havre aus hatte der große französische Entdecker Jean-Baptiste Charcot seine Expeditionsfahrten gestartet. Grund genug für die französische Reederei Ponant, ihr neuestes und nach dem Entdecker benanntes Schiff auch in Le Havre zu taufen. Genauer gesagt vor der Kreidefelsen-Steilküste von Etretat, nur wenige Fahrminuten von Le Havre entfernt. Auf dem Helikopterdeck des Kreuzfahrt-Eisbrechers fand die bewegende Zeremonie statt, bei der nach den Klängen einer bretonischen Pfeiffen- und Dudelsackband der französischen Marine ein Pfarrer aus Le Havre das 13. Schiff der Ponant-Flotte segnete. Anschliessend durchschnitt Hervé Gastinel, CEO von Ponant, umrahmt von den Kapitänen Etienne Garcia und Patrick Marchesseau, das Taufband – eine große Champagnerflasche zerschellte an einem Metallkopf auf dem Deck. Passend zu diesem Moment hatte auch der strömende Regen für einige Momente ausgesetzt. 

Kapitän Patrick Marchesseau, Ponant-CEO Hervé Gastinel, Kapitän Etienne Garcia und lokaler Pfarrer
Foto: enapress.com

„Der Wagemut dieses Projekts besteht nicht nur darin, Gäste an die Grenzen der Arktis und Antarktis zu bringen, sondern dies in völliger Sicherheit zu tun und mit Respekt vor den Werten der Seefahrt, die uns antreiben. Bei unseren Werten geht es in erster Linie um den Respekt vor der Natur – dieser Natur, die uns so am Herzen liegt, umso mehr, wenn wir uns bewusst machen, was wir den Ozeanen und den fragilen Orten, an denen wir uns aufhalten, verdanken. Besonders die Polarregionen verdienen größten Respekt und Aufmerksamkeit. Dafür engagieren wir uns jeden Tag und heute noch mehr“, sagt Hervé Gastinel vor der Taufe.

Video: enapress.com
Foto: enapress.com

Ein Feuerwerk der besonderen Art krönte das Schauspiel: die Offiziere der Le Commandant Charcot illuminierten mit kleinen Leuchtfeuern eindrucksvoll die Szene. 

Bereits zuvor hatte die Urenkelin von des Entdeckers, Anne Manipoud-Charcot, dem Schiff Glück und ein langes Leben gewünscht und ein Portrait ihres Urgroßvaters, das einen Ehrenplatz auf dem Schiff erhalten soll, an die Kapitäne übergeben.  Abends wurde bei einem Galadinner das Event gebührend gefeiert.

Véronique Saadé und Jean-Emmanuel Sauvée, Foto: enapress.com

Unter den Anwesenden war auch der Mitbegründer von Ponant, Jean-Emmanuel Sauvée sowie die langjährige Nummer 2 der Reederei, Véronique Saadé.

Der Neubau, über dessen neue Technologie-Möglichkeiten wie LNG und Elektrobatterien „an Bord“ mehrfach berichtete, verfügt über die Eisklasse PC2 und kann damit Kurs nehmen auf Regionen, die nicht von normalen Kreuzfahrtschiffen befahren werden können wie den geografischen Nordpol oder das Rossmeer. Es bietet auch Wissenschaftlern an Bord eine Plattform für Forschungen und Analysen.

Eine weitere Taufe im kleinsten Kreis ist mit der Familie des Besitzers, Francois Pinault, in diesen Tagen vorgesehen.

Passend zur Taufe gab es noch eine große Ehre für die Reederei: die Le Commandant Charcot bekam auf der letzten Seatrade in Miami vor wenigen Tagen den begehrten Award als „Expeditionsschiff des Jahres“. MW

Fotos: enapress.com