Schlagwort: Großbritannien

Finally: Mein Schiff goes Great Britain

Eine außergewöhnliche Auszeit genießen und vielfältige Destination entdecken

Pressemitteilung

  • Mein Schiff 3 startet ab 01.05. zu Großbritannien-Reisen
  • Bequeme individuelle An- und Abreise ab Bremerhaven
  • Golf-Ausflüge zu den traditionsreichsten Golfplätzen

 Genau 968 Tage liegen zwischen dem letzten Anlauf in Southampton und dem Start der kommenden Großbritannien-Kreuzfahrten der Mein Schiff Flotte. Ab/bis Bremerhaven geht es mit der Mein Schiff 3 von Mai bis September 2022 Richtung Großbritannien & Nordland mit Anläufen in England, Schottland sowie Nordirland. Aber auch Norwegen und Island stehen auf dem Fahrplan der Mein Schiff 3. Großbritannien-Fans und solche, die es werden wollen, kommen bereits vom 1. bis 11.05.2022 voll auf ihre Kosten: Hier startet die 10-tägige Reise „Großbritannien mit Orkney Inseln“ mit Halt in Kirkwall (Orkney Inseln), Greenock (Schottland), Belfast (Nordirland), Liverpool (England) und Southampton (England).

Auf Entdeckerreise Richtung Großbritannien
Für die Gäste der Mein Schiff 3 stehen in dieser Sommersaison spannende Hafenanläufe auf dem Programm. Dazu gehören die schottischen Orkney-Inseln, auf denen sie den prähistorischen Steinkreis „Ring of Brodgar“ bewundern und das Steinzeitdorf Skara Brae besuchen, oder aber in der berühmten Highland Park Distillery Whisky kosten können. Während die nordirische Stadt Belfast im Norden eine gelungene Melange aus Tradition und Moderne bietet, wandeln die Gäste in Liverpool auf den Spuren der „Beatles“. Southampton, im Süden von England, darf auf den royalen Reiserouten natürlich nicht fehlen. Von hier aus geht es nach London, einer der spektakulärsten Großstädte Europas und seiner berühmten Königsfamilie, dem futuristischen Bankenviertel und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. „Wem mehr nach ruhigeren Plätzen zumute ist, der kann einen mystischen Ausflug unternehmen und sich den sagenumwobenen Steinkreisen von Stonehenge widmen“, erklärt Tine Oelmann, Director Destination Management & Operations von TUI Cruises. Zusammen mit ihrem Team ist Tine Oelmann für die Landausflüge auf der Mein Schiff Flotte zuständig. 

Großbritannien & Golf – das passt gut zusammen
Als besonderes Highlight der Reisen mit unterschiedlichen Routen, die Kurs auf und um das Vereinigte Königreich nehmen, bietet die Mein Schiff 3 ihren Gästen dieses Jahr Aktiv-Ausflüge auf den schönsten und traditionsreichsten Golfplätzen der Welt an. Begleitet von einem Golfexperten geht es zu den schönsten Clubs im Mutterland des Golfsports. „Die große Vielfalt an Greens, von herausfordernden Links in wildromantischen Landschaften bis hin zu malerisch grünen Parkland Clubs, lassen das Herz jedes Golfspielers höherschlagen“, schwärmt Tine Oelmann. „Dabei haben wir für jedes Handicap das passende Golf-Angebot – egal, ob im Flight mit dem Partner oder mit Gleichgesinnten.“ Hochwertiges Leih-Equipment steht für die Gäste ebenfalls bereit. 

Preisbeispiele:
Die 10-tägige Reise „Großbritannien mit Orkney-Inseln“, vom 01. bis 11.05.2022 mit der Mein Schiff 3 ab/bis Bremerhaven mit Halt in Kirkwall (Orkney Inseln), Greenock (Schottland), Belfast (Nordirland), Liverpool (England), Southampton (England) kostet im PUR-Tarif in einer Innenkabine ab 1.349 Euro* pro Person.

Die 10-tägige Reise „Großbritannien mit Belfast I“, vom 11. bis 21.05.2022 mit der Mein Schiff 3 ab/bis Bremerhaven mit Halt in Invergordon (Schottland), Greenock (Schottland), Belfast (Nordirland), Liverpool (England), Southampton (England) kostet im PLUS-Tarif in einer Innenkabine ab 1.499 Euro* pro Person.

*Die Angebote sind gültig vom 11.-14.03.2022

Text: PM TUI Cruises

MSC Cruises nimmt seinen Kreuzfahrtbetrieb in Großbritannien wieder auf

Pressemitteilung

  • Die Schweizer Reederei bietet britischen Urlaubern eine Reihe von Sommer-Kreuzfahrten rund um das Vereinigte Königreich
  • Die Kreuzfahrten mit Landausflügen mit Schutzkonzept stehen allen britischen Gästen jeden Alters offen – sowohl nicht-geimpften als auf geimpften Briten

MSC Cruises kündigt eine Reihe von Mini- und 7-Nächte-Kreuzfahrten ausschließlich für britische Gäste rund um Großbritannien an. Die 7-Nächte-Abfahrten beinhalten zudem Landausflüge mit Schutzkonzept.

Auf allen Reisen sind britische Familien und Gäste jeden Alters willkommen – sowohl diejenigen, die noch auf ihre COVID-19 Impfung warten, als auch diejenigen, die bereits geimpft sind.

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, dazu: „Seit August letzten Jahres führen wir unter dem Schutz unseres branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls sicher und verantwortungsbewusst Kreuzfahrten im Mittelmeer durch. Durch diese Erfahrung haben wir eine große Expertise, viel Wissen und Daten über die Durchführung sicherer Kreuzfahrten erworben. Dank eines Protokolls, das so konzipiert wurde, dass es an die Entwicklung der Pandemie an Land angepasst werden kann, haben wir bis heute mehr als 50.000 Gäste sicher befördert – auf Kreuzfahrten nach Italien, Malta und Griechenland. Diese Gäste haben einen angenehmen, erholsamen Urlaub erlebt, bei dem sowohl an Bord unserer Schiffe als auch bei unseren Landausflügen mit Schutzkonzept für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden gesorgt wurde.“

Alle Großbritannien-Abfahrten ab dem 20. Mai 2021 werden vom neuen Kreuzfahrtterminal in Southampton erfolgen. Die Schweizer Reederei plant zudem Einschiffungsmöglichkeiten in weitere Häfen in Großbritannien, wozu demnächst weitere Details bekanntgegeben werden.  

Alle Gäste werden vor der Einschiffung einem Corona-Antigentest unterzogen. Nicht geimpfte Gäste müssen zudem einen Nachweis über einen negativen Coronatest erbringen, der innerhalb der letzten 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Weitere Schutz-Maßnahmen vor der Einschiffung und an Bord im Rahmen des Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises gelten sowohl für Gäste als auch für die Besatzung.

Das Protokoll wurde 2020 unter Mitwirkung internationaler, hochkarätiger Gesundheitsexperten und in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen nationalen und regionalen Gesundheits-, Verkehrs- und Sicherheitsbehörden in ganz Europa entwickelt. 

Text: PM MSC Cruises