Schlagwort: nicko cruises

Buchungsstart für Vasco Da Gama

Ab Sommer 2021 wird das klassische Kreuzfahrtschiff Vasco Da Gama von nicko cruises vermarket und bleibt dem deutschsprachigen Markt somit erhalten. Die Kreuzfahrten der Premierensaison können ab sofort gebucht werden. Die Jungfernreise führt von Porto nach Hamburg.

Erst Westeuropa, dann Schnupperreisen

Die Premierenreise der Vasco Da Gama ist für den 26.04.2021 angesetzt und soll von Porto aus in Richtung La Coruna, Santander, Port Médoc, Saint-Malo, Honfleur, Dover, Zeebrugge und Amsterdam nach Hamburg führen. Diese Premierenreise ist in der Innenkabine (Kat. 01) ab 2.099,- EUR p.P. buchbar. In der Aussenkabine mit Bullaugen (Kat. 04) reist man pro Person ab 2.729,- EUR. Wer es etwas luxuriöser mag, bucht entweder eine Suite mit Balkon (Kat. 15) für 6.199,- EUR p.P. oder gleich eine Penthouse Suite mit Balkon (Kat. 16) für 9.759,- EUR p.P. Die Premierenreise endet am 08.05.2021 in Hamburg.

Honfleur, Foto: enapress.com

Kurzreisen zum Schnuppern

Nach ihrem Debut in Form der Premierenreise rund um Westeuropa, gibt es Gelegenheit, das neue Hochseeschiff von nicko cruises auf zwei Einführungsreisen kennen zu lernen. Die erste Kurzreise zum Schnuppern führt von Hamburg aus, die Elbe entlang, über die Nordsee bis nach Ijmuiden und wieder zurück nach Hamburg. In Ijmuiden besteht die Möglichkeit, an auswählten Landausflügen (nicht im Reisepreis enthalten) teilzunehmen. In Amsterdam werden den Gästen Ausflugs-Klassiker wie zum Beispiel ein Stadtrundgang durch Straßen und Gassen von Amsterdam oder per Boot durch die Grachten der Stadt angeboten. Die Preise für die 4-tägige Kurzreise beginnen bei 499,- EUR p.P. in der Innenkabine (Kat. 1) und gehen bis 999,- EUR p.P. in einer Außenkabine mit Balkon (Kat. 13) bzw. 2.259,- EUR p.P in der Penthouse Suite mit Balkon (Kat. 16). Reisedatum: 10.-13.05.2021.

Die zweite Kurzreise führt ab dem 13.05.2021 von Hamburg nach Kiel und beginnt im Anschluss an die erste Kurzreise. Auf dieser Route läuft die Vasco Da Gama die Häfen Göteborg in Schweden sowie Kopenhagen in Dänemark an. Am Morgen des 17.05.2021 macht die Vasco Da Gama in der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein fest. Dieser Anlauf wird allerdings keine Premiere sein, denn im Jahr 2019 hat die Vasco Da Gama bereits unter diesem Namen in Kiel festgemacht. Die Reisepreise beginnen bei 679,- EUR p.P. in der Innenkabine (Kat. 1). Wer eine Aussenkabine mit Balkon beziehen möchte, zahlt 1.329,- EUR p.P. (Kat. 13). Die Suiten liegen mit 1.949,- EUR p.P. (Kat. 15) deutlich darüber. Für 2.999,- EUR p.P. nennt man die Penthouse Suite mit Balkon (Kat. 16) für diese Reise sein Eigen.

13 Tage Ostseekreuzfahrt mit 2 Tagen Sankt Petersburg

Nach den beiden Kurzreisen, sticht die Vasco Da Gama zu ihrer ersten Ostseekreuzfahrt unter nicko cruises-Flagge in See. Vom 17.-29.05.2021 läuft die Vasco Da Gama von Kiel aus die Metropolen Riga (Lettland), Tallinn (Estland), St. Petersburg (Russland), Helsinki (Finnland), Stockholm (Schweden), Kopenhagen (Dänemark) und Göteborg (Schweden) an. Zielhafen ist das Columbus-Kreuzfahrt-Terminal in Bremerhaven. Zu den Besonderheiten dieser Kreuzfahrt zählt der 2-tägige Aufenthalt in St. Petersburg und der fast 30-stündige Besuch in Stockholm. Die Reisepreise für die 13-tägige Ostseekreuzfahrt beginnen bei 2.149,- EUR p.P. in der Innenkabine (Kat. 1). Eine Doppel-Aussenkabine ist ab 2.959,- EUR p.P. (Kat. 6) buchbar, eine Balkonkabine ab 4.189,- EUR p.P. und die Penthouse Suite mit Balkon für 9.819,- EUR p.P.

Tallinn, Foto: enapress.com

Weitere Reisetermine für diese Route: 06.06.-18.06.2021 / 18.08.-30.08.2021. Je nach Abfahrtsdatum verläuft die Reise in umgekehrter Reihenfolge bzw. auf der Abfahrt am 18.08.2021 wird statt Göteborg die Stadt Kopenhagen angelaufen.

12 Tage Ostseekreuzfahrt ab/bis Kiel mit Klaipeda oder Zoppot (Danzig)

Die Vasco Da Gama bricht im Juli und August zu drei weiteren Ostseekreuzfahrten auf. Diese variieren in erster Linie durch Abweichungen bei den angelaufenen Destinationen und sind einen Tag kürzer. So steht an einem Termin Klaipeda und an zwei weiteren Terminen Zoppot/Danzig im Routenplan. Dafür entfallen im Vergleich zur 13-tägigen Reise die Häfen Göteborg und Kopenhagen. Routenbeispiel mit Anlauf in Riga (Lettland), Tallinn (Estland), St. Petersburg (Russland), Helsinki (Finnland), Stockholm (Schweden) und Zoppot/Danzig (Polen) bzw. Klaipeda (Litauen). Die Reise beginnt und endet in Kiel.

Reisedaten für diese Route: 27.07.-07.08.2021 und 07.08.-18.08.2021 / Auf der Reise vom 02.-13.07.2021 wird statt Zoppot die Stadt Klaipeda (Litauen) angelaufen.

Die Reisepreise beginnen bei 1.999,- EUR p.P. in der Innenkabine Kat. 1. Die Aussenkabine mit Bullaugen ist bei Unterbringung mit 2 Personen und ohne Sichtbehinderung (Kat. 6) für 2.749,- EUR p.P. zu buchen. Eine Balkonkabine (Kat. 13) liegt bei 3.889,- EUR p.P., eine Suite (Kat. 15) bei 5.829,- EUR p.P. und die Penthouse Suite mit Balkon bei 9.129,- EUR p.P.

15 Tage Nordland-Kreuzfahrt mit Nordkap

An zwei Abfahrtsterminen wird die Vasco Da Gama ab/bis Kiel jeweils in Richtung Honningsvag fahren. Von dort aus besteht die Möglichkeit, das Nordkap zu besuchen. Die Reise führt von Kiel aus nach Bergen und weiter über Nordfjordeid, Kristiansund, Tromsö, Honningsvag, Leknes, Trondheim, Florö und Göteborg zurück nach Kiel. Die Reisepreise beginnen hier bei 2.499,- EUR p.P. in der Innenkabine (Kat. 1). Die Außenkabine ist ab 3.249,- EUR p.P. in der Kat. 4 buchbar. Eine Balkonkabine (Kat. 13) liegt bei 4.949,- EUR p.P. und eine Suite mit Balkon (Kat. 15) bekommt man für 7.399,- EUR p.P. Wer die Penthouse Suite mit Balkon bewohnen möchte, zahlt 11.599,- EUR p.P.

Bergen, Foto: enapress.com

Reisedaten: 18.06.-02.07.2021 / 13.07.-27.07.2021

9 Tage Norwegen bis zum Geirangerfjord

Die 9-tägige Norwegen-Kreuzfahrt ab/bis Bremerhaven, eignet sich besonders für Norwegen-Einsteiger. Aber auch für Norwegenliebhaber, die nicht das erste mal in das Land der Trolle reisen, eignet sich die Reise. Zu den Höhepunkten zählen eine Auswahl an wunderschönen Fjorden, die das Schiff in kurzer Zeit entdecken wird. Die Reise führt von Kiel über Bergen, Hellesylt, Geiranger, Olden, Viköyri, Flam und Eidfjord zurück nach Bremerhaven. Diese Norwegen-Kreuzfahrt ist ab 1.636,- EUR p.P. in der Innenkabine (Kat. 1) zu buchen. Eine Aussenkabine (Kat. 4) ist ab 2.136,- EUR, eine Balkonkabine (Kat. 13) ab 3.499,- EUR p.P., eine Suite (Kat. 15) für 5.559,- EUR und die Penthouse Suite mit Balkon für 8.059,- EUR buchbar.

Reisedatum: 07.-15.09.2021

Rund um England mit Irland und Schottland

Eine Kreuzfahrt rund um England zählt für die Vasco Da Gama zu einem selteneren Fahrtgebiet. Das Schiff startet in Bremerhaven und bringt die Gäste in die herbstlichen Häfen South Queensferry / Edinburgh (Schottland), Invergordon (Schottland), Kirkwall (Schottland (Orkney Inseln), Stornoway (Schottland / Isle of Lewis), Greenock (Schottland), Belfast (Nordirland), Dublin (Irland), Liverpool (England), Cobh (Irland), Plymouth (England) und Dover (England). Die Kreuzfahrt endet schließlich wieder in Bremerhaven. Die Reisepreise für die Kreuzfahrt rund um England beginnen bei 2.499,- EUR p.P. in der Innenkabine (Kat. 1). Eine Aussenkabine kostet p.P. 3.249,- EUR (Kat. 4). Die Balkonkabine liegt bei 4.949,- EUR p.P. (Kat. 13), die Suite mit Balkon (Kat. 15) bei 7.399,- EUR p.P. und die Penthouse Suite mit Balkon bei 11.599,- EUR p.P.

Reisedatum: 15.-29.09.2021

Nur 15% Aufschlag für Alleinreisende

Inwieweit die hier angegebenen Routen letztendlich befahren werden können, wird sicherlich abhängig sein von der weiteren Situation rund um die Corona-Pandemie bzw. den Einreisebedingungen der einzelnen Länder. Nach aktuellem Stand geht man davon aus, dass diese Reisen im Sommer wieder möglich sein werden. Nicko cruises bietet für Alleinreisende an allen Abfahrtsterminen ein Kabinenkontingent mit lediglich 15% Aufschlag an. OA

Mit VASCO DA GAMA auf Entdeckungsreise

Pressemitteilung

nicko cruises veröffentlicht Einführungskatalog zum Flotten-Neuzugang VASCO DA GAMA. Reisende können in den Zielgebieten Westeuropa, Nordeuropa und Baltikum auf den Spuren des großen Seefahrers wandeln. Das klassisch-schöne Kreuzfahrtschiff für nur rund 1.000 Gäste bietet viel Platz und ein bewährtes Infektionsschutz- und Hygienekonzept für sicheres und komfortables Reisen in aktuellen Zeiten. Mit attraktiven Einführungspreisen, tollen Konditionen für Familien und Singles sowie einem Einführungsrabatt für Schnellentschlossene weckt der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte wieder Vorfreude auf das Reisen.  

VASCO DA GAMA trägt nicht nur den Namen eines der bedeutendsten Seefahrer Portugals, es fährt außerdem ganz im Zeichen der berühmten Seefahrernation unter portugiesischer Flagge. Mit einer Schiffsgröße für rund 1.000 Passagiere genießen die Reisenden die Destinationen abseits von ausgetretenen Pfaden.

“Wir freuen uns sehr, dass wir zusätzlich zu unserem Expeditionsschiff WORLD VOYAGER nun mit VASCO DA GAMA auch ein klassisches Kreuzfahrtschiff in unserem Portfolio haben, mit dem unsere Gäste Neuland entdecken können. Es besteht eine große Nachfrage an kleinen Schiffen, die wir künftig auch mit einem Hochseeschiff auf 4-Sterne-Niveau und klaren Kostenvorteilen bedienen können”, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. “Der Schiffsname und der Bezug zum Entdeckertum passen perfekt zu uns und unserer portugiesischen Muttergesellschaft sowie zu der Philosophie des destinationsorientierten Reisens”, so Laukamp weiter.

Die erste Reise von VASCO DA GAMA startet am 26. April in Porto und führt in die Hansestadt Hamburg. Auf dieser Kreuzfahrt erleben die Reisenden Höhepunkte wie A Coruna, Bordeaux, Mont St. Michel sowie Brügge und Amsterdam. Bis Ende September stehen 13 Reisetermine und neun unterschiedliche Routen zur Auswahl. Für eine bequeme und sichere An- und Abreise starten und enden alle weiteren Kreuzfahrten in einem deutschen Hafen. Für diese Reisen sind neben der Bahnanreise auch Pkw-Stellplätze in Bremerhaven und für einige Termine eine Haustürabholung buchbar.

Dublin, Foto: nicko cruises

Europas Küsten und das Baltikum intensiv bereisen

VASCO DA GAMA bringt seine Gäste zu den schönsten Sehnsuchtszielen entlang der west- und nordeuropäischen Küste und zeigt den Reisenden die eindrucksvollen Perlen des Baltikums. Das Besondere: Ganz im Sinne der portugiesischen Entdeckermentalität sind verlängerte Liegezeiten und viele Übernacht-Aufenthalte vorgesehen, die ein ausführliches Erkunden der Städte ermöglichen. Die Reisedauer variiert von einer viertägigen Schnupperkreuzfahrt ab/an Hamburg nach Amsterdam, über die zwölftägigen Routen ab Kiel durch die Ostsee zu den “Weißen Nächten” nach St. Petersburg bis hin zu einer 15-tägigen Reise von Kiel ans Nordkap mit beeindruckenden Naturerlebnissen unter der Mitternachtssonne. Fjordliebhaber kommen bei der neuntägigen Rundreise durch Norwegen ab Bremerhaven auf ihre Kosten und dürfen sich auf Highlights wie Bergen, Flåm und den berühmten Geirangerfjord freuen. Auf der 15-tägigen Reise rund um England, Schottland, Irland und Nordirland entdecken die Reisenden die vielfältigen Facetten der Britischen Inseln. 

Foto: nicko cruises

Bei den nicko cruises Kreuzfahrten sind die entdeckungsreichen Landausflüge die Erlebnishöhepunkte.  Alle Ausflüge werden von lokalen, deutschsprachigen Reiseleitern begleitet. So erhalten die Reisenden aus erster Hand intensive Einblicke in die Kultur und Natur des Reiseziels. Eine interessante Mischung aus beliebten Höhepunkten, zahlreichen UNESCO-Welterbestätten und intensiven Einblicken in die Kultur- und Naturschönheiten runden das Urlaubserlebnis ab. Auf jeder Reise ist ein Lektor an Bord, der den Gästen in informativen Veranstaltungen zusätzliche Perspektiven, Impressionen und Hintergründe präsentiert.

Sicher reisen – von Anfang an

Die Sicherheit der Gäste hat bei nicko cruises stets oberste Priorität. Auf den nicko cruises Kreuzfahrtschiffen werden hygienische Standards prinzipiell großgeschrieben und kontinuierliche Kontrollen an Bord werden standardmäßig durchgeführt. Die Maßnahmen reichen von obligatorischen Seenotrettungsübungen und Sicherheitskonzepten über die akribische technische Wartung und Pflege des Schiffs und der Rettungsmittel bis hin zum umfangreichen Infektionsschutz- und Hygienekonzept, das sich bei nicko cruises bereits in der Saison 2020 bewährt hat. Ein aktueller Überblick über die Maßnahmen ist auf der Internetseite des Kreuzfahrtspezialisten einsehbar.

Natürlich verfügt VASCO DA GAMA außerdem auch über ein Bordhospital mit einem erfahrenen Bordarzt und kompetentem medizinischen Personal.

Auch bei den Ausflügen an Land sorgt nicko cruises für maximale Sicherheit. Die Ausflugsbusse sind mit ausreichend Desinfektionsgeräten ausgestattet und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in den Bussen Pflicht. Die Ausflüge finden in kleineren Gruppen statt und Stopps geben Gelegenheit zum regelmäßigen Händewaschen. Die Einhaltung des Mindestabstandes ist mit den bewährten Sennheiser Audiogeräten bequem möglich – auch mit mehr als 1,5 Metern Abstand und ohne dass wertvolle Informationen der Reiseleitung verloren gehen.

Sicherheit fängt bei nicko cruises bereits mit dem Buchen an. Die Reiseversicherungen, die nicko cruises über den Partner Allianz Travel anbietet, enthalten Corona-Leistungen für Reiserücktritt und Reiseabbruch im Falle einer Quarantäneanordnung. 

Willkommen an Bord

Das klassisch-schöne Kreuzfahrtschiff bietet in großzügigen Innen- und Außenbereichen ausreichend Platz für die individuelle Erholung an Bord. VASCO DA GAMA verfügt über fünf Restaurants, in denen die Küchencrew die Reisenden zu den Hauptmahlzeiten mit einem abwechslungsreichen Angebot erstklassiger, frisch zubereiteter Gaumenfreuden verwöhnt. Während im Club Bistro Buffets, Show-Cooking und Themen-Kulinarik präsentiert werden, wird in den drei Waterfront Restaurants am Tisch serviert. Das gilt auch für das feine Restaurant The Grill, in dem exzellente Menüs gegen einen geringfügigen Aufpreis angeboten werden. In allen Restaurants speisen die Gäste zu ausgedehnten, flexiblen Tischzeiten bei freier Platzwahl. Zusätzlich bietet der Alfresco Grill leichte Gerichte für den kleinen Hunger auch außerhalb der Essenszeiten.

Diverse Bars und Lounges an Bord laden zum Genuss von Kaffeespezialitäten, kühlen Drinks, guten Weinen und Signature-Cocktails ein. Ocean’s Bar, Captains Club oder Blue Room: Individuell gestaltet schaffen sie den perfekten Rahmen für ein kleines Päuschen während des Tages, einen Aperitivo oder einen Sundowner.

Für beste Unterhaltung wird im Theater Hollywood‘s gesorgt. Platz für Entspannung oder sportliche Aktivitäten bieten der Wellnessbereich mit Sauna und das Fitness-Center sowie zwei Pools, einer davon mit Glasschiebedach.  Als Außensportplätze stehen unter anderem ein Jogging Track und ein Paddle-Tennisplatz zur Verfügung.

Im Kinderland kommen die Kleinsten auf ihre Kosten. Nicht nur während der Ferienzeiten bietet nicko cruises für die kleinsten Gäste ab zwei Jahren eine Kinderbetreuung an. Das Kinderland an Bord von VASCO DA GAMA erstreckt sich innen über zwei Decks und hat zusätzlich zwei Außenbereiche mit viel Raum für Spaß und Entdeckungen.

An Bord von VASCO DA GAMA findet jeder die passende Kabine. Zur Wahl stehen 16 verschiedene Kabinenkategorien – von Innenkabinen über Außenkabinen mit Fenster oder Balkon bis hin zu geräumigen Suiten. Dabei variiert die Kabinengröße zwischen 16 und 107 Quadratmetern in der Penthouse-Suite. Familien finden in Kabinen mit Verbindungstür eine optimale Unterbringung. Egal auf welchem Deck und in welcher Kategorie: Alle Kabinen sind mit einem Kleiderschrank, Dusche oder Badewanne, WC, einer individuell regulierbaren Klimaanlage / Heizung, einem Safe und einem SAT-TV ausgestattet. Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.

Attraktive Einführungspreise: Jetzt buchen, später genießen

Die Kreuzfahrten bei nicko cruises zeichnen sich durch ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus, da macht auch der Neuzugang keine Ausnahme. Mit einmaligen Einführungspreisen können Reisende ihr Fernweh stillen. Familien profitieren von günstigen Familienkabinen oder kostenlosen Zusatzbetten. Singles mit Kind erhalten 50 Prozent Kinderermäßigung. Alleinreisende können mit nur 15 Prozent Alleinbenutzungszuschlag in einer Doppelkabine übernachten. Schnellentschlossene erhalten bei Buchung bis 31. März nochmal 20 Prozent Einführungsrabatt.

Mit VASCO DA GAMA nachhaltig unterwegs

Mit seiner geringen Größe kann VASCO DA GAMA auch kleinere Häfen anlaufen, ohne diese zu „überlaufen“ wie es Megaschiffe tun. Das Schiff fährt mit schwefelarmem Dieselkraftstoff (MGO), der 70-85 Prozent weniger Schwefeloxide erzeugt als Schweröl. Vor Saisonstart 2021 werden an der Schiffstechnik außerdem umfangreiche Upgrades durchgeführt, unter anderem auch zur weiteren Emissionsminimierung.

Text: PM nicko cruises

nicko cruises: Vasco da Gama Buchungsstart 22. Januar 2021

Die Vasco da Gama hatte auf dem deutschsprachigen Kreuzfahrtmarkt bisher nur einen kurzen Auftritt. Die 1993 für Holland America Line in Dienst gestellte Statendam wurde nach dem dortigen Ausscheiden, zunächst von 2015-2019 als Pacific Eden für Kreuzfahrten ab/bis Australien eingesetzt. Ab Juni 2019 wehte kurzzeitig die Flagge von Transocean Kreuzfahrten am Hauptmast, bevor das 219m lange und 55.877 BRZ große Kreuzfahrtschiff von Mystic Cruises erworben wurde. Ab Sommer 2021 wird das klassische Kreuzfahertschiff von nicko cruises vermarket und bleibt dem deutschsprachigen Markt somit erhalten.

Zunächst unsichere Zukunft

Nach dem kurzen Debut bei Transocean Kreuzfahrten, steht das für eine Belegung von rund 1.000 Passagieren ausgelegte Kreuzfahrtschiff still. Die Zukunft der Vasco da Gama, die aufgrund ihrer mittleren Größe und angenehm geringen Passagierzahl als klassisches Kreuzfahrtschiff bezeichnet werden kann, war zunächst sehr ungewiss. Nach der Insolvenz von Cruise & Maritime Voyages (CMV), sowie entsprechend des deutschen Ablegers Transocean Kreuzfahrten, ereilte bereits drei der sechs CMV-Kreuzfahrtschiffe ein unerfreuliches Schicksal. Die Magellan, die Marco Polo und auch die in Deutschland sehr beliebte Astor wurden an Abwrackwerften verkauft. Die Zukunft der Astoria und der Columbus ist ungewiss. Die Vasco da Gama entging nicht zuletzt aufgrund ihres vergleichsweise guten Zustands diesem Schicksal und wurde vom portugiesischen Unternehmen Mystic Invest für rund 10 Millionen Euro ersteigert. Zur Unternehmensgruppe Mystic Invest gehören zum Beispiel die Werft Westsea Shipyard in Viana do Castelo, Portugal, das portugiesische Touristikunternehmen Douro Azul sowie nicko cruises und die amerikanische Atlas Ocean Voyages.

Foto: Oliver Asmussen/Oceanliner-Pictures.com

Routen und Preise der Einführungssaison

Die Routen und Preise der Einführungssaison kündigt nicko cruises für den 22. Januar 2021 an. Etwas später, nämlich ab dem 25. Januar 2021, wird der Einführungskatalog verfügbar sein. Nicko cruises kündigt an, dass alle Aspekte, welche die Kunden an nicko cruises besonders schätzen, auch an Bord der Vasco da Gama eingeführt werden sollen. Die Vasco da Gama wird unter portugiesischer Flagge fahren und hauptsächlich auf den deutschen Markt ausgerichtet sein, teilt nicko cruises darüber hinaus mit. Die Vasco da Gama soll Häfen anlaufen, die von großen Megalinern nicht angelaufen werden können.

Eines der wenigen, klassischen Kreuzfahrtschiffe

Wenn die Vasco da Gama wieder in See sticht, ist es eines der wenigen, klassischen Kreuzfahrtschiffe, das sich auf dem deutschen Markt noch in Fahrt befindet. Vergleichbare, klassische Kreuzfahrtschiffe bietet dann zum Beispiel noch Phoenix Reisen mit der Artania, Amadea, Amera und Deutschland an. Dazu die Ocean Majesty von Hansa Touristik und die renovierte Hamburg von Plantours Kreuzfahrten. Nicko cruises verspricht für die Vasco da Gama ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

VASCO DA GAMA, Foto: enapress.com

Weitere Aspekte:

  • Die Bordsprache wird Deutsch sein und das Produkt wird hauptsächlich auf den deutschen Markt ausgerichtet sein.
  • Klassisch-schönes Schiff mit einer Belegung von maximal 1.000 Passagieren.
  • Zeit für Entdeckungen in den Häfen durch verlängerte Liegezeiten.
  • Spezielle Angebote und Kabinen für Alleinreisende & auch für Familien.
  • Die meisten Reisen in der Einführungssaison beginnen und enden in Deutschland und führen ins Baltikum oder entlang der norwegischen Küste. D.h. kurze Anreise nach Hamburg, Kiel und Bremerhaven.
  • Es soll attraktive Begrüßungsrabatte geben.

Routendetails noch nicht bekannt

Um welche Routen es sich im Detail handelt, ist derzeit noch nicht bekannt. Man darf in sofern gespannt sein, um welche Destinationen es sich handelt, zudem derzeit noch nicht bekannt ist, welche Länder im Sommer wieder Kreuzfahrt- oder allgemein Tourismus zulassen werden. Insbesondere Norwegen dürfte hier eine entscheidende Rolle für die Kreuzfahrtsaison in Nordeuropa 2021 spielen. OA

Exklusive Eventkreuzfahrten: Zum Verschenken oder selbst genießen! Mit nicko cruises besondere Momente auf dem Fluss erleben

Pressemitteilung

Bei den nicko cruises Eventreisen im kommenden Jahr wird gelacht, gerätselt und geschlemmt: Von Comedy-Feuerwerk über Krimi-Dinner bis hin zu Spitzengastronomie steht für jeden Geschmack das Passende im Fahrplan. Die Eventreisen von nicko cruises eignen sich auch ideal als Weihnachtsgeschenk. 

Ob Kollegin, Partner oder Eltern – wer jetzt noch kein Weihnachtsgeschenk für seine Liebsten hat, trifft mit einer Eventkreuzfahrt von nicko cruises sicher die richtige Wahl. Auch für 2021 hat der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte abwechslungsreiche und spannende Themen- und Eventkreuzfahrten im Programm. Die zweitägigen Mini-Kreuzfahrten eigenen sich bestens, um Flusskreuzfahrt-Luft zu schnuppern und machen garantiert Lust auf mehr.   

Foto: nicko cruises

Licht aus, Spot an: Comedy-Kreuzfahrt mit NightWash 

An diesem Abend bleibt garantiert kein Auge trocken! NightWash steht seit fast 20 Jahren für Stand-Up-Comedy im gemütlichen Liverahmen. Den Anfang nahm die beliebte Show in einem Kölner Waschsalon. Inzwischen gibt es das Format, das 2016 mit dem Deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet wurde, deutschlandweit. nicko cruises holt das TV-Format nun auf den Fluss. Am 18. März 2021 startet in Düsseldorf das erste NightWash-Event an Bord des modernen Neubaus nickoSPIRIT.

Die Gäste können sich auf einen Comedy-Abend der Extraklasse freuen. Angesagte Comedians und Newcomer präsentieren eine abwechslungsreiche und humoristische Mix-Show mit Stand-Up-Comedy vom Feinsten und überraschenden Showeinlagen. Im modernen Ambiente des 2020er Neubaus nickoSPIRIT genießen die Gäste dabei ein exzellentes Abendessen, trainieren die Lachmuskeln und lassen den Abend an Bord in einer gemütlichen Außenkabine ausklingen, bevor sie am nächsten Morgen nach einem leckeren Frühstück gestärkt die Heimreise antreten. 

Angriff auf die Lachmuskeln: Comedy-Abend mit Michael Eller

Gäste von MS RHEIN SYMPHONIE können sich auf einen humorvollen Abend mit Michael Eller in Köln freuen. In seinem Programm „Unter Kreuzfahrern – Captain Comedy legt ab“ geht es um alle möglichen, meist aber die eher unmöglichen Varianten menschlichen Verhaltens in den schönsten Wochen des Jahres: dem Urlaub auf einem Luxus-Liner. Michael Eller ist seit über 10 Jahren fester Bestandteil der deutschen Comedy- und Kabarett-Szene und ist bekannt aus dem Quatsch Comedy Club und NightWash. Der Stand-Up-Comedian ist Kreuzfahrt-Experte und nimmt mit analytischer Beobachtungsgabe und außerordentlichem Geschick für Wortwitz und Komik sein Publikum mit auf eine irrwitzige Reise aus Erlebtem und Beobachtetem rund um die Welt der Kreuzfahrer. Dabei wechselt er spielerisch von bildhaftem Blödsinn und bitterböser Satire zu messerscharfem Sarkasmus bis hin zu eloquenter Sprachakrobatik.

Dinner-Erlebnis auf Sterneniveau: Gourmet-Kreuzfahrt mit YouDinner

Einen Gourmet-Abend mit Kochkunst auf Sterneniveau verbringen Genießer an Bord des 2020er Neubaus nickoSPIRIT. Auf der zweitägigen Kreuzfahrt ab/an Düsseldorf werden die Gäste in der einzigartigen Kulisse des Restaurants „The Garden“ von einem der kreativsten und angesagtesten Stars am Herd bekocht. Das Besondere: Die Gäste sind Teil von Deutschlands exklusivster Community für Genussmenschen und erleben beim YouDinner-Event den Sternekoch Daniel Gottschlich hautnah. Der 2020er Neubau nickoSPIRIT bietet dabei den perfekten Rahmen. Das neueste Schiff der nicko cruises Flotte vereint alles, was der moderne Kreuzfahrer begehrt: Spontanes Genießen in einem der drei Restaurants, lichtdurchflutetes Interieur gepaart mit viel Raum für Individualität sowie moderne Kabinen mit absenkbarer Panoramafront.

Foto: nicko cruises

Nervenkitzel pur: KRIMItotalDINNER ab Köln oder Frankfurt

Einen Abend voller Spannung, Spaß und Genuss bietet das KRIMItotalDINNER in Köln oder Frankfurt. Die Hochzeit ist bekanntlich der schönste Tag im Leben. Doch was, wenn bereits vor der Trauung eine rätselhafte Leiche gefunden wird? Das finden die Gäste von MS RHEIN MELODIE oder MS RHEIN SYMPHONIE bei einer nie dagewesenen Kombination aus Magie, Swing-Musik und Kriminalkomödie heraus. Auf der zweitägigen Schnupperkreuzfahrt können sie ihren Spürsinn zeigen und den Mörder entlarven oder sich entspannt zurücklehnen und die Aufführung an Bord bei einem köstlichen, mehrgängigen Menü genießen.

Text: PM nicko cruises Schiffsreisen GmbH

Fluss, Wein, Kulinarik und Romantik

Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, in einer Zeit mit sich ständig überschlagenden Covid 19-Reisewarnungen eine Kreuzfahrt anzubieten, die in jedem Moment auch wieder abgesagt werden kann. nicko cruises hat es getan, allerdings wohl kalkuliert und optimal vorbereitet. Peer Schmidt-Walther hat sich davon überzeugen können.

Während überall Kreuzfahrtschiffe stillliegen, hat der Veranstalter das Reederei-Partnerschiff MS RIVER VOYAGER auf die Reise geschickt. Dafür wurde ein umfangreiches Hygiene-Maßnahmenpaket geschnürt, um die notwendigen Abstandsregeln sowohl an Bord als auch während der Ausflüge gewährleisten zu können. Schon zu Hause mussten die Gäste einen Infektionsschutz-Fragebogen ausfüllen und später vorlegen. Unter Aufsicht des Schiffsarztes Dr. Thomas Neumann wurde dann ein kostenloser Sars-CoV-2-Antikörper-/Antigen-Schnelltest samt Fiebermessung vorgenommen.

Foto: PSW

Crew-Vorstellung in der Lounge vor dem Gala-Begrüßungs-Abendessen, normalerweise in einer, jetzt in zwei Gruppen. Kreuzfahrtleiter Ferdinand Selig gibt sein Bestes und sprüht vor guter Laune. Die Gäste sind entzückt. Die nächste Show kommt bald: mit der Einfahrt in die erste Schleuse. Alle Rang-Plätze auf dem Vor- und Achterdeck – das Oberdeck ist wegen zu niedriger Brücken gesperrt – sind komplett belegt, besonders die unter den Heizsonnen, denn es ist schon herbstlich kühl.

Behutsam fädelt der Kapitän seinen „Dampfer“ in die schiffsenge Kammer ein. Dass dabei auch mal leicht die Schleusenwände touchiert werden können und Gläser ins Schwanken geraten, ist normal. Aber das Manöver bleibt sanft wie in allen 51 folgenden Schleusen bis Frankfurt.
Nach dem portionsmäßig wohldosierten Fünf-Gänge-Menü, das auf weitere Gaumenfreuden hoffen lässt, herrscht Ruhe im Schiff, nur der mächtige Strom gluckert seine Fans in den Schlaf und dem ersten Urlaubstag entgegen. Da kann man nur träumen von einer „inspirierenden Zeit auf dem Wasser“, wie es Ferdinand Selig formuliert, und dass man mit jedem Flusskilometer mehr Abstand von der Hektik des Alltags gewinnen möge: Wenn „malerische Dörfer“ erlebt werden, „pulsierende Metropolen, mittelalterliche Burgen und Landschaften, die in ihrer ganz eigenen, naturgegebenen Geschwindigkeit an Ihnen vorbei ziehen –, der Strömung des Wassers“

Foto: PSW

Voraus die zwei mächtigen grauen Türme des St. Peter Doms; an Backbord ein künstlicher Sandstrand. „Willkommen in Regensburg, dem größten Schifffahrtshafen Bayerns!“, begrüßt ein Schild in Riesenlettern die Kreuzfahrer. Regensburg liegt den Gästen quasi zu Füßen, der nördlichste Punkt der Donau…

… Lesen Sie weiter in „an Bord“.

nicko cruises mit neuem Hochseeprogramm

„Dieses Jahr war ein scheußliches Jahr für die Reisebranche“, Guido Laukamp, Chef von nicko cruises, warf einen „Blick im Zorn“ zurück auf die Entwicklungen 2020, die auch bei dem Stuttgarter Reiseveranstalter zu einem Verlust geführt hatten. Obwohl es auch positive Erfahrungen gegeben habe: „Am 1.6.2020 waren wir der erste Kreuzfahrtanbieter weltweit, der mit Fahrten begann.“

Guido Laukamp, GF nicko cruises

Dadurch habe man auch festgestellt, dass sich etliche Fluss-Neulinge unter den Gästen befanden, die bis dahin nur Hochseereisen gemacht hatten.

Die Hochseefahrten mit der World Explorer hatten Mitte September begonnen, mussten aber wegen der ständig wechselnden Reiserestriktionen bereits im Oktober beendet werden.

Auch 2021 sei man „noch nicht durch mit Corona“. Aber mit den neuen Testgenerationen gäbe es auch mehr Sicherheit und durch die zukünftigen Tests zuhause beim Gast mehr Komfort.

Foto: nicko cruises Schiffsreisen GmbH

World Voyager

Das neue Schwesterschiff der World Explorer wird einige bauliche Änderungen aufweisen. So wird es vor allem einen größeren Spa-Bereich geben, eine Sauna mit Panorama-Blick und einen Fitnessraum. Den Umbauten fielen Casino, Zigarrenzimmer und der Kartenraum zum Opfer, vergrößert wurde die Tanzfläche in der Observation-Lounge – Attribute an den deutschen Geschmack. Das Schiff hat sechs Zielgebiete auf seinem Fahrplan für die nächste Saison: Im Herbst 21 kreuzt es vor portugiesischen Küsten und im westlichen Mittelmeer um die Balearen, vor Italien und Spanien. Im Winter geht es in die Karibik u.a. nach Kuba und Mittelamerika, im Frühjahr 22 zu den Azoren und vor nordafrikanische Küsten. Ab Mai werden Fahrten um die britischen Inseln und vor skandinavischen Küsten bis zum Nordkap durchgeführt, bevor es dann bis September in die Ostsee und ins Baltikum geht. In dieser Zeit werden mit dem Expeditionsschiff 31 Länder, 136 Städte und Häfen angesteuert, unter ihnen 45 Unesco-Welterbestätten.

Vasco da Gama

Mit der World Voyager und dem Erwerb der Vasco da Gama durch die nicko cruises Muttergesellschaft Mystic für 10.187.000 Dollar aus der Insolvenzmasse der CMV steht für nicko cruises eine Versiebenfachung der Hochsee-Bettenkapazität an. Mit ihren etwa 1000 Gästen sei die Vasco da Gama „aber immer noch ein kleines Schiff neben dem Megaschiffen“ sagt Laukamp. Noch sind die Routen und Destinationen noch nicht kommuniziert, ab Januar rechnet man mit den ersten Verlautbarungen. Bestätigen konnte Laukamp aber, dass das Schiff ganzjährig eingesetzt wird. Für die Vasco da Gama seien darüber hinaus keine größeren Umbauten geplant. „Das Schiff ist in sehr gutem Zustand, wir werden dennoch eine technische Überholung durchführen.“ MW

Vasco da Gama, Foto: nicko cruises Schiffsreisen GmbH

„Bester Arbeitgeber für Frauen“, „Bester Ausbilder“ und „Fairness-Preis 2020“

nicko cruises mehrfach ausgezeichnet

Pressemitteilung

Die Frauenzeitschrift „Brigitte“ zeichnet nicko cruises Schiffsreisen GmbH als einen der besten Arbeitgeber für Frauen aus. Das Wirtschaftsmagazin „Capital“ und die Talent-Plattform „Ausbildung.de“ prämieren den Kreuzfahrtexperten als eine der besten Ausbildungsfirmen Deutschlands. Das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender „ntv“ verleihen nicko cruises den Deutschen Fairness-Preis 2020. 

Ausgezeichnet! Das heißt es für den Stuttgarter Kreuzfahrtexperten nicko cruises in diesem Jahr gleich mehrfach. Bereits zum dritten Mal hat die deutsche Zeitschrift „Brigitte“ die besten Unternehmen für Frauen ermittelt. Mit dem Ergebnis 4 von 5 möglichen Sternen zählt nicko cruises zu den 182 besten Arbeitgebern für Frauen deutschlandweit. Der umfangreiche Fragebogen, den die teilnehmenden Unternehmen ausfüllten, war zuvor von fünf renommierten Expertinnen mitentwickelt worden. 

Bei der Studie wurde das Engagement von nicko cruises in vier Bereichen bewertet, die für die Chancengleichheit von Frauen von Bedeutung sind: die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Flexibilität der Arbeit, Maßnahmen zur Karriereförderung sowie der Stellenwert von Transparenz und Gleichstellung im Unternehmen. Auch der Frauenanteil in Führungspositionen floss in die Punktzahl mit ein.

Deutschlands bester Ausbilder 2020

Neben der Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber für Frauen erhielt nicko cruises außerdem eine Auszeichnung des Wirtschaftsmagazins „Capital“ zusammen mit der Talentplattform „Ausbildung.de“ als einer von Deutschlands besten Ausbildern 2020. Auch hier zählt der Reiseexperte mit dem Ergebnis 4 von 5 möglichen Sternen zu den führenden Unternehmen.

Foto: nicko cruises

Die Umfrage, bei der ein detaillierter Fragenkatalog mit mehr als 90 Fragen beantwortet werden musste, lief von Ende März bis Mitte Juni. Teilgenommen haben mehr als 660 Unternehmen, darunter Dax-Konzerne, große Behörden, Mittelständler und Handwerksbetriebe.

„Wir freuen uns sehr über diese Fülle an Auszeichnungen im Personalbereich”, erklärt Sarah Wolff, Head of Human Resources bei nicko cruises. „Im Zusammenspiel mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es uns gelungen, die Zufriedenheit in unserem Unternehmen auch in diesen schwierigen Zeiten im Auge zu behalten. Das ist für uns die wichtigste Grundvoraussetzung, um auch in Zukunft Erfolg zu haben“, so Wolff weiter.

Deutscher Fairness-Preis 2020

Das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender „ntv“ zeichneten den Stuttgarter Kreuzfahrtexperten außerdem mit dem Deutschen Fairness-Preis 2020 in der Kategorie „Kreuzfahrtveranstalter für Flusskreuzfahrten“ aus. In dieser Kategorie wurden elf Flusskreuzfahrtunternehmen von Kunden bewertet. 

 „Die Kunden entscheiden aus ihren ganz persönlichen Erfahrungen heraus, welche Unternehmen sich durch ihre Fairness auszeichnen. Das sorgt für Transparenz und macht den Deutschen Fairness-Preis zu einer wichtigen Orientierungshilfe vom Verbraucher für den Verbraucher“, so Jochen Dietrich, ntv-Redaktionsleiter Wirtschaftsmagazine. In der bevölkerungsrepräsentativ angelegten Verbraucherbefragung über ein Online-Panel wurde die Zufriedenheit der Kunden mit den Unternehmen in drei elementaren Leistungsbereichen untersucht: Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz.

nicko cruises beschäftigt in Stuttgart derzeit rund 100 Mitarbeiter. Durch das starke Wachstum der Marke in den letzten Jahren sowie den Einstieg in das Hochseegeschäft nimmt der Bedarf des Unternehmens an engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stetig zu.

Text: PM nicko cruises Schiffsreisen GmbH

nicko cruises lockt mit geschenkter Zusatzleistung auf hohe See All-Inclusive auf WORLD VOYAGER

Pressemitteilung

Ab sofort und bei Buchung einer Hochseekreuzfahrt bis Ende des Jahres schenkt nicko cruises seinen Gästen das Getränkepaket und formt somit ein All-Inclusive-Konzept auf dem Neubau WOLRD VOYAGER. Die Aktion gilt für alle Hochseereisen des Katalogs 2020/2021 sowie für alle Reisen im Katalog 2021/2022, der Mitte November erscheint und ist auch mit Frühbucherrabatten und Sonderangeboten kombinierbar. 

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises beflügelt diese Vorfreude, in dem er allen Gästen, die noch in diesem Jahr eine Hochseekreuzfahrt auf WORLD VOYAGER buchen, das Getränkepaket Classic schenkt. Früh buchen lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht: Die Gäste können sich ihre Lieblingsreise und Wunschkabine sichern und profitieren gleichzeitig noch von dem All-Inclusive-Angebot. “Wir freuen uns, unseren Gästen mit dieser geschenkten Leistung einen zusätzlichen Buchungsanreiz zu bieten”, erklärt Geschäftsführer Guido Laukamp. “Die Buchungsnachfrage ist in diesen aktuellen Zeiten verhalten, die Situation in den Reisebüros angespannt. Mit dieser Maßnahme möchten wir schon jetzt langfristige Buchungen für 2021 und 2022 generieren und unsere Vertriebspartner unterstützen”, so Laukamp weiter.

Fuerteventura, Foto: nicko cruises Schiffsreisen GmbH

Sicherheit an Bord und an Land durch umfassende Maßnahmen

Auf den Kreuzfahrtschiffen von nicko cruises werden hygienische Standards prinzipiell großgeschrieben und kontinuierliche Kontrollen an Bord werden standardmäßig durchgeführt. Aufgrund der aktuellen Lage werden die bereits bestehenden Hygienevorkehrungen noch einmal verschärft und Maßnahmen zur Sicherstellung des Mindestabstands von 1,50 m getroffen.

Damit die Gäste an Bord auch in aktuellen Zeiten tolle und sichere Urlaubserlebnisse genießen können, hat nicko cruises ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet.

Einen vollständigen Überblick über die aktuellen Maßnahmen von nicko cruises zur Infektionsprävention finden die Reisenden immer aktuell auf der Website www.nicko-cruises.de. Zusätzlich hat der Stuttgarter Reiseveranstalter alle Hygiene-Maßnahmen in einem kurzen Video zusammengefasst.

Alle Gäste erhalten mit den Reiseunterlagen einen Infektionsschutz-Fragebogen, den sie zur Einschiffung mitbringen müssen. Es werden ausschließlich Personen mit unbedenklichem Ergebnis des Infektionsschutz-Fragebogens zur Einschiffung zugelassen.

Kleines Schiff. Großes Erlebnis.

Bei nicko cruises teilen sich Reisende atemberaubende Naturschauspiele, großartige Landschaftserlebnisse und bereichernde kulturelle Erlebnisse mit maximal 199 Mitreisenden. In Zeiten von Megaschiffen und Tausenden von Passagieren erleben die Gäste so die sanfte Seite der Kreuzfahrt. Das kleine Hochseeschiff WORLD VOYAGER ist geradezu prädestiniert, an den schönsten Plätzen der Welt zu ankern. Die außergewöhnlich kleine Anzahl an Gästen auf WORLD VOYAGER ermöglicht eine persönliche Atmosphäre auf gepflegtem 5-Sterne-Niveau. Auch die Ausstattung und das Interieur des Neubaus setzt Maßstäbe: helles, nordisches Design kombiniert mit einem liebevoll erarbeiteten Bordkonzept.

Routenvielfalt von Kanaren, Baltikum, Mittelmeer sowie Kuba und Karibik

Gäste, die bereits im Frühjahr Sonne tanken wollen, bietet eine Kreuzfahrt rund um die beliebten Kanaren eine optimale Möglichkeit. Das milde Klima auf den im Atlantik gelegenen Inseln begrüßt seine Gäste bereits ab März mit angenehmen Temperaturen und vielen Sonnenstrahlen. Im Sommer kreuzt WORLD VOYAGER durch das Mittelmeer, an Westeuropas Küste entlang, durch das Baltikum und das Nordland. Im Herbst nimmt das kleine Schiff seine Gäste mit auf Reisen zu Sehnsuchtszielen auf den Kanaren und den Azoren. Sonne satt, buntes Treiben und ansteckende Lebensfreude erleben die Gäste im Winter 2021/2022 auf den Kuba – und Karibik-Kreuzfahrten.

Text: PM nicko cruises

Flusskreuzfahrt modern

Die Flusskreuzfahrt zu verjüngen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. nicko cruises hat mit der nickoVISION alle Voraussetzungen geschaffen und das Produkt kommt gut an. Das ist kaum verwunderlich: Drei Restaurants und eine lange Tischzeit, moderne Kabinen und aktivere Ausflüge sprechen für sich, findet Peggy Günther.

Achtzehn Uhr – Abfahrt in Wien. Viele Gäste der nickoVISION stehen noch an Deck, genießen den Blick auf die Strände der Donauinsel. Manche bestellen einen Aperitif in der Lounge und suchen sich dabei schon mal optisch einen Tisch im Hauptrestaurant aus. Der lichtdurchflutete Übergang zwischen Bar und Restaurant ist zwischen den Decks fließend gestaltet. Einige Passagiere entscheiden sich für einen Platz am Heck mit Blick aufs Fahrwasser in Mario‘s Grill. Hier werden unter anderem Steaks und Lachs serviert. Außerdem lockt noch das intime Spezialitätenrestaurant „Manhattan“ mit Jazzclub-Atmosphäre und festem Menü. Dank drei kulinarischer Alternativen herrscht eine entspannte Stimmung an Bord. Niemand muss pünktlich beim Abendessen sitzen und trotzdem läuft der Service zügig ab. Das ist ein Novum in der Flusskreuzfahrt.

Zum Wohlfühlfaktor trägt auch das moderne Design bei. Der Gast wird von einem schicken Interieur in Blau und Beige, kombiniert mit dunklen Hölzern empfangen. Das Konzept stammt aus der Feder von Robert Reitsma, dem kreativen Kopf der Reederei Scylla, dem Eigner der nickoVISION. Die gut geschnittenen Kabinen messen 14 Quadratmeter und ihre vierte Wand besteht auf dem Ober- und dem Mitteldeck komplett aus Glas. Entspannen mit Blick ist auch in der Sauna oder im kleinen Fitnessraum auf dem Hauptdeck möglich. Das frische Konzept wendet sich an ein jüngeres Publikum: Die nickoVISION ist ein Schiff für die Generation 60 plus. Und da diese oft noch deutlich fitter sind als die 70- bis 80-jährigen, sind nun auch aktivere Ausflüge im Programm: mehr Stadtrundgänge statt Busfahrten.

Das lässt sich auf den Donaufahrten hervorragend umsetzen: Das historische Ybbs können die Passagiere beispielsweise wunderbar vom Anleger aus zu Fuß erkunden. Zwischen Salzamt und Weinmaut läuft man durchs Sandtörl in die Altstadt, wo die Donauschiffer früher in 14 Wirtshäusern die schwierige Passage des Strudengaus feierten…

… Lesen Sie weiter in AN BORD.

Fotos: Peggy Günther, enapress.com

Neues entdecken

Lange erwartet, konnte die WORLD EXPLORER im August ihre ersten Fahrten für nicko cruises aufnehmen. Sie überzeugt mit moderner Technik, Top-Design und sehr gutem Service. Vor allem das Routing ist hochinteressant und bietet auch Fahrten jenseits des Mainstreams, findet Michael Wolf.

Die kleine grüne Lokomotive im Hafen von Reykjavík hat nicht nur unter deutschen Gästen ihre Bewunderer. Bereits 1892 vom deutschen Lokomotivhersteller Arnold Jung geliefert, kam es über Umwege nach Island, half beim Bau des Hafens, beim lokalen Güterverkehr. Der Lohn für die alte Dame namens Minor: ein Ehrenplatz als Museumsstück direkt an der Pier.

Heute kann sie aber dem Schiff, das direkt hinter ihr liegt, nicht die Show stehlen: es präsentiert sich mit eleganten Formen in modernem grauen Outfit, schön designt. Zwei Hightech-Innovationen ihrer Zeit – mit über 100 Jahren Abstand.
Der erste Eindruck von der lange erwarteten, weil durch Nachbesserungsarbeiten in der Werft massiv verspätet ausgelieferten WORLD EXPLORER („an Bord“ berichtete), kann kaum besser sein.

Dazu der Liegeplatz: direkt im alten Hafen der isländischen Hauptstadt, direkt gegenüber der futuristischen Symphonie und nur wenige Gehminuten von der historischen Altstadt mit ihren Restaurants und Shops entfernt. Nicht so wie das Megaschiff von Royal Caribbean, das man aus dem Flieger erspäht – in kilometerweiter Entfernung am Fähren-Terminal.
Das ist der Vorteil der kleinen Schiffe wie der WORLD EXPLORER, den man auf der gesamten Reise erfahren wird – überall kann das Schiff in den Herzen der Städte „parken“.
Der Empfang an Bord ist entsprechend individuell: Eine adrette Riege von meist philippinischen Stewardessen und Stewards begrüßt den Gast im stylischen Rezeptionsbereich mit einem wandhohen LED-Screen, auf dem die schönsten Ziele des Schiffes zu sehen sind.
Die öffentlichen Räume liegen fast ausschließlich auf Deck 4 und 7.
Im Bereich hinter der Rezeption finden sich vier Internetplätze, der Platz der Kreuzfahrtdirektorin und eine Getränkestation, an der Kaffe, Tee und Wasser rund um die Uhr angeboten wird. Zwei interaktive Touch-Screens informieren über die Position des Schiffes.
Die moderne Bordboutique ist nicht als fester Raum gebaut, sondern durch schmale vertikale Schlitze nach außen geöffnet und bietet Accessoires, mit Logo versehene Pullover, Mützen, Windjacken aber auch Süßigkeiten und Kosmetika an.
Das kleine Kasino ist sicher für die amerikanischen Passagiere eingebaut (im Winterhalbjahr fährt die WORLD EXPLORER in der Antarktis für Quark Expeditions, nicko cruises kann aber Passagiere zubuchen)….

… Lesen Sie weiter in AN BORD.