Schlagwort: nicko cruises

In winterlichen Fluss-Landschaften entschleunigen

Pressemitteilung

Der Winter naht und nicko cruises lädt wieder dazu ein, das besondere Flair der kalten Jahreszeit bei einer entschleunigten Fahrt über Europas Flüsse zu genießen. In der Advents- und Weihnachtszeit sowie zum Jahreswechsel bietet der Stuttgarter Kreuzfahrtspezialist insgesamt zehn verschiedene Reisen auf Rhein, Main und Donau. Die Gäste genießen dabei die besinnliche Stimmung an Bord und die Ruhe auf dem Fluss, während sie mit dem Schiff durch die winterliche Landschaft gleiten.  

Foto: nicko cruises

Zur Advents- und Weihnachtszeit liegt eine einmalige Stimmung über Europas Flüssen. Ganz gleich, ob man den Feiertagsvorbereitungen für ein paar Tage entfliehen oder Weihnachten und den Jahreswechsel in den schönsten Metropolen Europas verbringen möchte: nicko cruises hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche winterliche Reisen auf dem Fluss im Programm. Insgesamt ist der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte von Advent bis Neujahr an 30 Terminen mit fünf Schiffen auf zehn verschiedenen Routen unterwegs. „Dieses wohlige Gefühl, mit dem Flussschiff ganz gemütlich dahinzugleiten und dabei die Ufer im besonderen Licht kalter Wintertage zu beobachten, erlebt man zu keiner anderen Jahreszeit“, weiß Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Deshalb sind unsere Winterreisen nochmal ein echtes Highlight zum Jahresende“, so Laukamp weiter.

Adventsreisen auf Rhein, Main und Donau

Die Advents-Kurzreisen auf dem Rhein starten und enden in Köln und führen entweder nordwärts gen Amsterdam auf dem Neubau nickoSPIRIT oder südwärts Richtung Rüdesheim und Koblenz ebenfalls mit nickoSPIRIT oder der modernen MS RHEIN SYMPHONIE. 

Dieses Jahr fährt nicko cruises außerdem erstmals im Advent auf dem Main-Donau-Kanal. Die komfortable MS BELVEDERE nimmt ihre Gäste zwischen Nürnberg, Regensburg und Kelheim mit auf eine traumhafte Winterreise. Sehenswert: der berühmte Donaudurchbruch mit seinen bis zu 80 Meter hohen Felswänden.

Auf der Donau kreuzen nickoVISION und MS MAXIMA im Advent fünf Tage zwischen Passau und Wien. Die Gäste genießen den Glanz der österreichischen Städte in Wien, Linz und Steyr und erleben den Adventszauber in den beleuchteten Kittenberger Gärten.

Foto: nicko cruises

Weihnachtsfeiertage auf dem Fluss

Auf einer achttägigen Donau-Weihnachtsreise erleben die Gäste ab/an Passau Städte wie Wien, Budapest und Bratislava im winterlichen Glanz. Vater Rhein erzählt auf einer siebentägigen Festtagskreuzfahrt über Köln, Rüdesheim und Straßburg seine besondere Geschichte. Und eine achttägige Reise auf dem Main von Nürnberg nach Frankfurt über das mittelalterliche Bamberg und das barocke Würzburg entführt die Gäste während der Feiertage in vergangene Zeiten. 

Jahreswechsel in Europas Metropolen

Auf einer achttägigen Silvesterreise mit Start und Ziel in Frankfurt, erleben die Gäste Main-Idylle und Schmuckstücke am Rhein. Ob Wertheim, Würzburg oder Miltenberg: Enge gepflasterte Gässchen, Giebelhäuser und Stadttürme laden zum Schlendern ein. Die Passage des berühmten Loreley-Felsen per Schiff sowie Mainz mit der prunkvollen Augustinerkirche oder seinem berühmten Dom zählen zu den Reisehöhepunkten. Zu Silvester liegt das Schiff in Frankfurt, wo sich das Feuerwerk in den mächtigen Wolkenkratzern spiegelt.

Eine neuntägige Silvesterreise auf der Donau bringt Reisende in die ungarische Metropole Budapest und nach Bratislava, wo sie das neue Jahr gebührend begrüßen können – inklusive feinster Gaumenfreuden beim Silvesterdinner. 

Gelukkig nieuwjaar heißt es schließlich noch auf der neuntägigen Festtagsreise auf dem Rhein, die von Köln aus nach Belgien und Holland führt. Dort lassen die Gäste das alte Jahr in den aufregendsten Metropolen des Rhein-Maas-Deltas entspannt ausklingen und begrüßen das neue Jahr in der Grachtenstadt Amsterdam.

Foto: nicko cruises

Erlebnis-Kurzreisen als Geschenktipp

Zwischen Januar und Mai 2022 hat nicko cruises zudem zweitägige Erlebnisreisen im Programm, die sich hervorragend als Geschenkidee eignen. Einen Abend mit gutem Essen und noch besserer Unterhaltung verbringen die Gäste mit den Comedy-Programmen von NightWash oder „Captain Comedy“ Michael Eller. Spannung pur erwartet sie bei einem KRIMItotalDINNER auf MS RHEIN MELODIE. Und Kulinarik und Genuss auf höchstem Niveau stehen auf nickoSPIRIT bei einem exklusiven YouDinner-Abend mit 5-Gänge-Menü vom Sternekoch auf dem Programm.

Im aktuellen Winterkatalog können Interessierte hier digital blättern oder sich ein gedrucktes Exemplar nach Hause bestellen. Alle Winterreisen im Überblick gibt es hier.

Text: PM nicko cruises

nicko cruises stellt Destinationen vor und schult Reisebüros zu Fluss-Winterreisen

Pressemitteilung

nicko cruises unterstützt seine Reisebüropartner wieder mit zusätzlichen Webinar-Angeboten. An insgesamt sechs Terminen zwischen 19. und 27. Oktober gibt der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte den Expedienten Informationen rund um die Destinationen Rhein und Donau und stellt ausführlich seine Advents- und Festtagsreisen 2021 vor.

Der Herbst steht vor der Tür und passend dazu bietet nicko cruises seinen Reisebüropartnern zwischen dem 19. und 27. Oktober wieder informative Webinare, in denen Expedienten mit allen Informationen rund um die Advents- und Festtagsreisen von nicko cruises in diesem Jahr versorgt werden. Zusätzlich stellt der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte seine Routen auf zwei der gefragtesten Flüsse, dem Rhein und der Donau, umfassend vor. „Uns ist es ein besonderes Anliegen, dass wir unsere Reisebüro-Partner stets über unsere Produkte auf dem Laufenden halten. Nur so können wir die Expedienten bestmöglich dabei unterstützen, ihre Kunden optimal zu beraten“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Die Advents- und Festtagsreisen sind dabei nochmal ein echtes Fluss-Highlight zum Jahresende“, so Laukamp weiter. 

Foto: nicko cruises

Destinationen intensiv: Donau und Rhein

Sowohl zum Rhein als auch zur Donau gibt es jeweils zwei Schulungs-Termine. Auf der Donau geht es mit nicko cruises von Deutschland über Österreich und Ungarn bis hin zum Schwarzen Meer, die Rhein-Routen führen von der Schweiz über Deutschland bis in die Niederlande – jeweils in unterschiedlicher Länge.

In den Webinaren werden die Reisen inklusive besonderer Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten und der eingesetzten Schiffe von den erfahrenen Regionalverkaufsleitern von nicko cruises vorgestellt.

Alles über die Donau erfahren interessierte Expedienten dabei am 19. Oktober um 13 Uhr und am 21. Oktober um 8:30 Uhr. Informationen über die Routen auf dem Rhein gibt es am 19. Oktober um 08:30 Uhr und am 21. Oktober um 13 Uhr. Die Schulungsinhalte sind an beiden Terminen identisch.

Advents- und Festtagsreisen 2021

Zusätzlich zu den Webinaren rund um Donau und Rhein bietet nicko cruises am 27. Oktober um 8:30 Uhr und um 17 Uhr noch spezielle Online-Schulungen zu den Advents- und Festtagsreisen in diesem Jahr. Auch hier informieren die nicko cruises Regionalverkaufsleiter über die Details der Routen, die besonderen Highlights auf den Strecken und über die Schiffe, mit denen die Gäste auf den Advents- und Festtagsreisen 2021 unterwegs sind. Die Inhalte für beide Termine sind ebenfalls identisch. 

Zu allen Schulungen können sich interessierte Expedienten hier anmelden – ganz einfach per Klick auf den jeweiligen Wunschtermin.

Text: PM nicko cruises

nicko cruises führt 2G-Regel ein

Pressemitteilung

Auf den beiden Hochseeschiffen WORLD VOYAGER und VASCO DA GAMA reisen Gäste von nicko cruises ab Ende Oktober nur noch mit vollständig geimpften oder genesenen Mitreisenden. Auf dem Fluss gilt die 2G-Regel ab dem 29. November. Damit verstärkt der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte seine umfangreichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen an Bord der nicko cruises Schiffe und sorgt für maximale Sicherheit in aktuellen Zeiten – unterwegs und bei der Urlaubsplanung. 

Für noch mehr Sicherheit auf den nicko Schiffen zusätzlich zum umfassenden Hygiene- und Infektionsschutzkonzept implementiert nicko cruises die sogenannte 2G-Regel auf seinen Schiffen. Für Reisen mit dem klassischen Hochseeschiff VASCO DA GAMA gilt diese Regelung ab dem 27. Oktober 2021 und für Hochsee-Reisen mit dem Expeditionsschiff WORLD VOYAGER gilt die Nachweispflicht ab dem 29. Oktober 2021. Auf den Flussreisen tritt die 2G-Regel dann ab dem 29. November 2021 in Kraft.

„Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, um für mögliche Vorgaben in den Zielländern gerüstet zu sein, an Bord den bestmöglichen Schutz bieten zu können und unseren Gästen durch diese Regelung Planungssicherheit zu geben“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Wir haben in einer jüngsten Kundenumfrage festgestellt, dass eine große Mehrheit unserer Gäste sich 2G als Sicherheitsfaktor wünscht. Auch für den operativen Ablauf erhöht die 2G-Regelung die Planungssicherheit“, so Laukamp weiter.

In einigen Destinationen, die nicko cruises mit den Hochseeschiffen WORLD VOYAGER und VASCO DA GAMA ansteuert, ist ein vollständiger Impfschutz für Urlauber, die mit einem Kreuzfahrtschiff einreisen, bereits vorgeschrieben. Auch auf dem Fluss ist nicko cruises von den sich ändernden Bestimmungen verschiedener Länder und Regionen abhängig. Um flexibel auf die weiteren Entwicklungen im Herbst und Winter reagieren zu können und an Bord die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, bietet der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte seine Kreuzfahrten nun entsprechend der 2G-Regel bis auf Weiteres nur für vollständig geimpfte oder genesene Gäste an.

2G-Regel für Hochsee und Fluss

Verpflichtend für die Einschiffung ist dann ab dem jeweiligen Startdatum für alle Gäste über 12 Jahre ein Nachweis über eine vollständige Impfung gegen Covid-19 (seit der letzten erforderlichen Impfung mit einem von der EU zugelassenen Impfstoff müssen mindestens 14 Tage vergangen sein) oder über eine vollständige Genesung. Dieser Nachweis muss für internationale Reisen in digital lesbarer Form – idealerweise über die CovPass App, zwingend aber mit einem QR-Code, der die vollständige Impfung oder Genesung belegt – erfolgen. Der gelbe Impfpass reicht für internationale Reisen nicht aus. Bei Reisen innerhalb Deutschlands ist der Nachweis auch über den gelben Impfpass oder über die Corona-Warn-App möglich. Die 2G-Regel ist wirksam, solange keine davon abweichenden verschärften länderspezifischen Vorgaben in den Destinationen gelten.

Kinder unter 12 Jahren sind von der 2G-Regelung ausgenommen. Sie müssen einen negativen PCR-Test vorlegen, der zum Zeitpunkt der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. 

Foto: nicko cruises

Kostenfreie Schnelltests

Auf den Hochseereisen mit VASCO DA GAMA und WORLD VOYAGER testet nicko cruises ab sofort alle Gäste kostenfrei bei der Einschiffung mit einem SARS-Cov-2-Antigen-Schnelltest. Bei den Flussreisen werden alle Gäste für die Abfahrten bis einschließlich 11.10. gebeten, einen negativen Antigen-Schnelltest mitzubringen, der nicht älter ist als 24 Stunden. Ab dem 12.10. organisiert nicko cruises aufgrund des Wegfalls der kostenfreien Bürgertests bei der Einschiffung einen Antigen-Schnelltest für alle Gäste – ganz komfortabel und kostenfrei. Die Schnelltests sind für alle Gäste obligatorisch.

Gäste, die eine Reise mit Haustürabholung gebucht haben, müssen allerdings bereits für den Zutritt zum Bus einen negativen SARS-Cov-2-Antigen-Schnelltest mitbringen. Dieser darf bei Antritt der Busreise nicht älter als 24 Stunden sein. 

Zusätzliche Sicherheit mit 10-Punkte-Plan und verlängerter Flex-Option

Darüber hinaus kommt selbstverständlich auch weiterhin auf allen Reisen mit nicko cruises das bewährte Hygienekonzept zum Einsatz, das der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte in einem 10-Punkte-Plan übersichtlich festgehalten hat und das in einem anschaulichen Video zusammengefasst ist. Insgesamt hält sich nicko cruises durchgängig an die aktuell geltenden behördlichen nationalen und internationalen Auflagen.

Zudem verlängert der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte die nicko Flex-Option und bietet damit Flexibilität auch für Buchungen in der Saison 2022. Kunden haben dann auch im kommenden Jahr weiterhin die Möglichkeit, bei nicko cruises zum flexiblen Tarif zu buchen und sich gegen einen geringen Aufpreis ein einmaliges kostenfreies Umbuchungsrecht zu sichern.

Text: PM nicko cruises

Zwangspause in Hamburg beendet

Eine 7-tägige Hamburg-Rundreise in den Norden u.a. über Bergen, Haugesund und Flam musste ausfallen. Doch gegen 17.00 Uhr am Freitag (17.09.) konnte das seit sieben Tagen am Cruise Terminal Baakenhöft an der Norderelbe in Hamburg festliegende Expeditionskreuzfahrtschiff World Voyager (BRZ: 9934) dann endlich mit 103 zum Teil seit 12.00 Uhr am Terminal wartenden Gästen seine am 29. September im portugiesischem Porto endende Reise entlang der europäischen Westküste antreten und damit in seinen regulären Fahrplan zurückkehren.

WORLD VOYAGER am Cruise Terminal Baakenhöft. Foto: Jens Meyer

Nach Angaben des Stuttgarter Reiseveranstalters nicko cruises, der das bereits im vergangenen Jahr in Portugal fertiggestellte und im April dieses Jahres unter portugiesischer Flagge in Dienst gestellte Schiff der Schwestergesellschaft Mystic Cruises in ganzjähriger Charter beschäftigt, war bei fünf Mitgliedern der zuvor komplett geimpften Besatzungsmitglieder das Coronavirus diagnostiziert worden.

Wie die eingeschaltete Hamburger Gesundheitsbehörde feststellte, hatte niemand von den betroffenen Erkrankten Kontakt zu Passagieren. Den ersten positiven Befund hatte es bereits am vergangenen Freitag gegeben, als das Schiff mit 144 Passagieren an Bord von Kiel kommend vor Sylt kreuzte.

Bei einem routinemäßigen Gesundheitscheck eines im Maschinenraumbereich tätigen Crewmitgliedes war das Testergebnis positiv ausgefallen. Nach nicko-Angaben wurde die infizierte Person isoliert und die übrige Crew im Maschinenraum getestet, wobei vier weitere infizierte Crewmitglieder entdeckt wurden.

Nachdem Ersatzpersonal für die Erkrankten nach Hamburg gebracht worden und die gesamte Crew negativ getestet worden war, gab es dann grünes Licht für die Ausreise des 126 m langen, 19 m breiten und für 200 Gäste sowie 105 Crewmitglieder ausgelegten Schiffes, das sich bereits im August auf zwei Reisen in der Elbmetropole vorgestellt hatte. JPM

Großer Ferienspaß für kleines Geld: Familien-Angebote auf VASCO DA GAMA

Pressemitteilung

Familienurlaub bei nicko cruises! Ab sofort sind zwei Kreuzfahrten auf VASCO DA GAMA mit besonders attraktiven Konditionen für Familien buchbar – extra angepasst an die Ferientermine im Herbst. Die Kreuzfahrt vom 15. Oktober bis 22. Oktober startet in Málaga und endet in Palma de Mallorca. Vom 22. Oktober bis 27. Oktober fährt VASCO DA GAMA von den Balearen über Korsika an die Cote d‘Azur nach Marseille. Familiengerechte Ausflüge, eine kompetente Betreuung sowie abwechslungsreiches Entertainment im Kids-Club und ein auf Kinder eingestelltes Essenskonzept sorgen für unvergessliche Urlaubserlebnisse für die ganze Familie.

Wie schön ist doch die Vorstellung, mit der Familie im Herbst noch einmal Sonne zu tanken und herrlich milde Temperaturen im Mittelmeer zu genießen.  Mit nicko cruises können Eltern auf VASCO DA GAMA mit ihren Kindern den Spätsommer verlängern, gemeinsam Zeit am überdachten und beheizten Pool verbringen und bei besonders familienfreundlichen Ausflügen die Küste Spaniens und Frankreichs sowie Mallorca und Korsika kennenlernen.  An Bord von VASCO DA GAMA verbringen Eltern und Kinder einen perfekten Familienurlaub. Passend zu den Ferienzeiten der meisten Bundesländer hat nicko cruises nun aus der 13-tägigen Kreuzfahrt von Málaga nach Marseille zwei Teilstrecken extra für Familien buchbar gemacht. Vom 15. Oktober bis 22. Oktober 2021 geht es für reisefreudige Eltern und Kinder von Málaga entlang der spanischen Küste in acht Tagen über Gibraltar, Cartagena, Almería, Valencia und Barcelona nach Palma de Mallorca. Ab Palma startet dann am 22. Oktober die sechstägige, frankophile Kreuzfahrt, die nach Korsika und an die Cote d‘Azur führt und am 27. Oktober in Marseille endet.

„Mit VASCO DA GAMA haben wir ein besonders familienfreundliches Schiff in unserer Flotte“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Das Schiff bietet beste Voraussetzungen für einen entspannten Familienurlaub, bei dem sowohl die kleinen als auch die großen Entdecker auf ihre Kosten kommen – und das zu unschlagbaren Konditionen,“ so Laukamp weiter.

Passende Unterbringung für Kind und Kegel

Bei zwei Vollzahlern reisen Kinder unter 16 Jahren in der gleichen Kabine kostenfrei. Die meisten Kabinen verfügen über Oberbetten oder ausreichend Platz für ein Zustellbett. Besonders attraktiv für Eltern mit mehreren Kindern unter 16 sind die Familienkabinen, die Platz für eine bis zu fünfköpfige Familie in zwei Räumen mit Verbindungstür und zwei Bädern bieten. Ältere Kinder und Erwachsene bezahlen lediglich 80 Euro pro Person und Nacht in einer solchen verbundenen Kabine. Selbstverständlich gibt es auch für Alleinreisende mit Kindern attraktive Angebote.

Spaß und Unterhaltung für die Kleinen und Teenies

Das Kinderland an Bord von VASCO DA GAMA erstreckt sich großzügig über zwei Decks. Bis zu vier Betreuer gestalten liebevoll immer wieder neue und spannende Erlebnisse. Der Innenbereich ist in mehrere Räumlichkeiten aufgeteilt und bietet Spaß und Unterhaltung für jedes Alter: Für die Kleinsten ab drei steht ein wahres Spieleparadies mit Spielsachen, Bastel- und Malutensilien bereit, für die Größeren sorgen der Multimediabereich mit Video-Spielstationen oder beispielsweise ein Tischkicker für altersgerechtes Entertainment. Im windgeschützten Außenbereich stehen weitere Spielmöglichkeiten unter freiem Himmel zur Verfügung.

Genuss für jedes Alter

In den Restaurants werden leckere Kindermenüs angeboten und für die Kleinen sind selbstverständlich an Bord ausreichend Kinderstühle vorhanden. Außerdem gibt es eigens ein Getränkepaket für Kinder- und Teenies, das Säfte, Softdrinks, Wasser, heiße Schokolade und Tee beinhaltet. Auf dem Lido-Deck und im überdachten Poolbereich bringt eine Eisdiele kleine und große Kinderaugen zum Strahlen – ganz ohne Aufpreis.

Entdeckungen an Land

Entdeckungen stehen bei Reisen mit VASCO DA GAMA im Vordergrund. Damit auch die Kleinsten unvergessliche Erlebnisse haben, können Eltern und Kinder aus einer Vielzahl an familiengerechten Ausflügen wählen. Wie wäre es denn beispielsweise mit einem Bootsausflug zu den Delfinen von Gibraltar aus? Auch der Besuch der berühmten Font Màgica in Barcelona, ein eindrucksvolles Licht- und Musikspektakel, begeistert Groß und Klein gleichermaßen. Bestens betreut im Kids-Club ist der Nachwuchs natürlich auch, wenn die Eltern allein an Land gehen möchten, um beispielsweise bei einer Tapas-Tour durch Cartagena oder einer Wermut-Verkostung in Barcelona regionale Köstlichkeiten zu genießen.

Weitere Informationen rund um die Familienreisen auf VASCO DA GAMA finden Sie hier.

Text: PM nicko cruises

Inseln unterm Regenbogen

Hat eine halbe Atlantik-Überquerung einen Sinn? Ja, hat sie, denn mittendrin gibt es eine faszinierende Welt aus Natur, Abgeschiedenheit und unentdecktem Kreuzfahrtziel: die Inselgruppe der Azoren, zu bereisen nur mit kleinen Entdeckerschiffen. Oliver Schmidt hat die World Voyager gewählt – und die Welt neu entdeckt.

Sie könnte fast eine Weltkarte sein, die Musterung, die das Meer in jahrtausendelanger „Arbeit“­ in den Stein gespült hat – jedenfalls kann man Afrika und Grönland, den panamerikanischen Isthmus und sogar Madagaskar erkennen. Allzu viele Reisende dürften sie noch nicht gesehen haben, denn der kleine Fels bei Madeira mit seinen Höhlen heißt Deserta Grande und ist eine „verbotene Insel“, geöffnet nur auf Sonder-Intervention des portugiesischen Reeders Mario Ferreira, der die Flotten für das neue Hochseegeschäft von nicko cruises zur Verfügung stellt und an Bord mitreist. Die Extratour mit den bordeigenen Zodiacs der World Voyager zeigt, dass des Reeders Idee, in den mit Portugal verbundenen Inselgruppen wie Azoren und Kapverden mit besonderem Know-how seine Nische zu finden, nicht abwegig ist. Die „Oh!-“ und „Ah!“-Rufe der Passagiere wetteifern mit dem Klicken guter Kameras, denn wer hier mit einer Selfie-Stange herumwedelte, der wäre out. Eines haben die Weltentdecker in den Outdoor-Anoraks schon gelernt: Zodiac-Fahren macht Gaudi! Zwei starke Matrosenarme, ein beherzter Schritt, das „Hinsetzen!!“ der Bootsführerin, die auch oben auf der Brücke navigiert und keinen Widerspruch duldet, und schon geben die Wellen ihren Rhythmus ins Rückgrat, das auf dem breiten, sicheren Wulst des Schlauchbootes ruht.

Foto: Oliver Asmussen/Oceanliner-Pictures.com

Die World Voyager hievt die Schlauchboote hoch, dreht bei und nimmt Kurs auf jenen Zielort, wo es ihr in den nächsten Tagen gelingen wird, ihren Passagieren alle neun bewohnten Inseln der Azoren zu zeigen. Namen sind Schall und Rauch, und wer sich aufs Glatteis führen lässt und azurblauen Himmel erwartet, hat sich gleich doppelt geirrt. Die Einwohner werden nicht müde zu betonen, dass die Azoren-Hochs aus der westeuropäischen Wetterkarte zwar hier vorbeikommen, aber selten verweilen. Und außerdem geht der Name auf den Açor zurück, den Habicht, und der wiederum kommt nur in der Flagge vor, weil das, was die ersten frühen Besucher der Inseln dafür hielten, in Wahrheit Mäusebussarde waren. Ebenso trügerisch sind die Regenbogen, die der Gischt immer wieder über die Häfen und die anmutigen Hügellandschaften zaubert. Und damit nicht genug: Selbst die „Azorianer“, ein homogenes Volk, das „seine“ Inseln im Herzen trägt, sucht der Reisende vergebens. Bei einer Ausdehnung von 600 Kilometern von Ost nach West ist man zu keiner Zeit von einer Insel zur andern gereist, um Onkel und Tante zum Kaffee zu besuchen. Jeder blieb für sich, jede Insel hat ihre eigene Kultur – die Entdecker auf Schiffsplanken erwartet also täglich eine neue Überraschung.­

Foto: Holger Leue/Leue-Photo.com

Und so ist auch Sarah noch nie auf Corvo gewesen, der nordwestlichsten Insel, 450 Einwohner. Die junge Deutsche,­ die auf den Inseln Meeresbiologie studiert, ist als Lektorin für die reich bestückte Welt der Wale rund um die Azoren an Bord. Für die Beobachtungstour im Schlauchboot konnte sie jedoch nur Delfine herbeischaffen.­ Jetzt steigt sie mit anderen Gästen langsam den steilen Berg auf Corvo hinauf, wo beim allerbesten Willen kein Auto Platz hätte, und hört ihrer portugiesischen­ Kollegin interessiert zu, die über Land und Leute auf der kleinen Insel berichtet. „Hier muss ich hin“, stellt Sarah kurz und bündig fest. Immerhin gibt es Kindergarten und Schule, eine Mehrzweckhalle und ein Altersheim. Und sehr viele Kühlschränke, falls das Versorgungsschiff mal nicht kommt. Nicht schlecht für 450 Seelen…

… Lesen Sie weiter in der aktuellen Ausgabe 3/21.

Erste VASCO DA GAMA Clubreise – mit Marlène Charell nach „Bella Italia“

Pressemitteilung

Mit Marlène Charell nach „Bella Italia“    

nicko cruises lockt im Herbst mit hochkarätigen Stargästen auf den Mittelmeerreisen mit VASCO DA GAMA. Ab 27. Oktober 2021 startet ab Marseille die erste nicko cruiseCLUB-Reise auf dem Flotten-Neuzugang, begleitet von Sängerin und Moderatorin Marlène Charell. nicko cruiseCLUB-Mitglieder dürfen sich dabei auf attraktive Extras freuen.

VASCO DA GAMA, der Flotten-Neuzugang von nicko cruises ist ein Schiff mit viel Charme und Persönlichkeit – letzteres sogar im doppelten Sinne, denn benannt ist das klassisch-schöne Hochseeschiff nach einem der größten portugiesischen Seefahrer. Am 27. Oktober startet der Flotten-Neuzugang von Marseille aus zu seiner ersten nicko cruiseCLUB-Reise. Begleitet wird diese Reise zu italienischen Höhepunkten wie Rom, Pisa und Florenz von einer weiteren starken Persönlichkeit: Marlène Charell.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Marléne Charell für diese Kreuzfahrt gewinnen konnten. Damit bieten wir unseren cruiseCLUB-Mitgliedern ein ganz besonders exklusives Reiseerlebnis auf unserem neuesten Flottenmitglied“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises.

Mediterrane Kultur und Geschichte in „Bella Italia“

Zwischen 27. Oktober und 6. November fährt VASCO DA GAMA auf der elftägigen Reise von Marseille bis Valletta auf den Spuren von Theodor Fontane einmal den kompletten „Stiefel“ entlang. Die Reise beginnt im historischen Mittelmeerhafen von Marseille und führt dann über Nizza nach Livorno. Dort steht für die Gäste ein Ausflug nach Pisa mit dem berühmten Schiefen Turm auf dem Programm. Außerdem kann von Livorno aus das prächtige Florenz, die Geburtsstätte der Renaissance, besucht werden. 

Tags darauf legt VASCO DA GAMA in Civitavecchia an und die Gäste haben Gelegenheit zu einem Tagesausflug in die faszinierende italienische Metropole Rom, inklusive Besuch des berühmten Kolosseums. In Neapel liegt das Schiff anschließend gleich zwei Tage lang. Genug Zeit für einen Ausflug zur UNESCO-Welterbestätte in Pompeij. In Neapel selbst beeindruckt als erstes der quirlige Hafen. Ein Highlight ist außerdem die Verkostung der neapolitanischen „Pizza a portafoglio“ im Anschluss an einen Rundgang durch die Stadt. Eindrucksvoll ist nach der Abfahrt aus Neapel dann das Kreuzen vor der Küste von Sorrent mit atemberaubender Aussicht auf Capri und Ischia sowie die Passage der Straße von Messina vorbei am Vulkan Stromboli. 

Nach einem erholsamen Tag auf See legt VASCO DA GAMA in Catania an. Von hier aus machen die Gäste einen Ausflug auf den Ätna, den höchsten Vulkan Europas, und erkunden das hübsche Taormina – Weinverkostung inklusive. Darauf folgen Siziliens historische Sehenswürdigkeiten: die Ausgrabungsstätte Neapolis, das jahrhundertealte Stadtzentrum von Ortygia, das Barockwunder Val di Noto und der historische Stadtkern von Regusa. Zielhafen der Reise ist Valletta. Die Hauptstadt der Insel Malta kann am vorletzten Tag ausführlich erkundet werden, zum Beispiel bei einem Ausflug zum Stadtpalast Casa Rocca Piccola oder in die Tal Harba Kapelle, wo die Gäste einen Einblick in Maltas Megalithkultur bekommen.

cruiseCLUB-Extras und Starbegleitung

Begleitet wird diese Reise von Marlène Charell, die ihre Karriere in den bekannten Cabarets Folies Bergère und dem Lido in Paris als Tänzerin und Sängerin begann und später als Moderatorin weltweit bekannt wurde. Die Reise ist als nicko cruises Clubreise konzipiert, das heißt nicko cruises Clubmitglieder dürfen sich über besonders attraktive Extras freuen. 

Dazu gehört ein bevorzugter Check-In und Check-Out Service an einem eigenen Schalter, eine Flasche Champagner und eine süße Überraschung auf der Kabine, sowie ein exklusives Abendessen im à la carte-Restaurant „The Grill“ – natürlich ohne Aufpreis. Darüber hinaus lädt nicko cruises die Clubmitglieder zu einem gemeinsamen Cocktailempfang mit Marlène Charell und einem Show-Cooking-Abend mit dem Executive Küchenchef ein. Bei einer exklusiven Tour werfen Clubmitglieder außerdem einen „Blick hinter die Kulissen“ von VASCO DA GAMA. In Neapel genießen sie als weiteren Höhepunkt ein besonderes Dinner an Land.  

nicko cruiseCLUB: Mitglied werden und Vorteile sichern

Als Mitglied im nicko cruiseCLUB profitieren Gäste ab der ersten Kreuzfahrt von zahlreichen Vorteilen – nicht nur auf der Mittelmeer-Reise mit VASCO DA GAMA.

Nach der Anmeldung sammeln Clubmitglieder mit jeder Reise sogenante nicko cruiseCOINS, mit denen sie bares Geld sparen können. Pro 10 Euro Reisepreis erhalten die Clubmitglieder einen cruiseCOIN gutgeschrieben. 100 cruiseCOINS sind jeweils 25 Euro wert. Zudem warten auf Clubmitglieder auf allen Reisen kleine und größere Aufmerksamkeiten für Luxus und Komfort unterwegs – wie beispielsweise exklusive Clubempfänge oder Extras auf den Kabinen. Pro Jahr erhalten Chlubmitglieder außerdem zwei Ausgaben des Magazins cruiseZEIT kostenfrei nach Hause geliefert.  

Die Anmeldung für den nicko cruiseCLUB ist kostenfrei. Der Mitgliedsantrag kann online, im Reisebüro oder auch direkt auf dem Schiff ausgefüllt und abgegeben werden. Nach der Anmeldung erhalten die neuen Mitglieder ein Willkommens-Paket und einen Willkommens-Bonus von 100 cruiseCOINS im Wert von 25 Euro, die für die nächste Reise eingelöst werden können.

Alle Informationen rund um den nicko cruiseCLUB sowie das Anmeldeformular finden Interessierte hier.

Text: PM nicko cruises

Katalogrouten von VASCO DA GAMA und WORLD VOYAGER zu Sonderpreisen

Pressemitteilung

nicko cruises kehrt nach pandemiebedingten Umroutungen bei seinen Hochseereisen wieder zu den regulären Fahrplänen laut Katalog zurück und lockt in einem Summer Special mit attraktiven Sonderpreisen für die Mittelmeerreisen auf VASCO DA GAMA und WORLD VOYAGER, die von September bis November 2021 stattfinden. Beide Schiffe punkten mit tollen Reisezielen und einer überschaubaren Gästeanzahl. Buchbar sind die neuen Angebote ab sofort.

Nicht nur im Alltag, sondern auch in der Reisebranche kehrt aktuell schrittweise die Normalität zurück. Bei nicko cruises fahren WORLD VOYAGER und VASCO DA GAMA bald wieder im regulären Fahrplan. Zwischen September und November 2021 bringen das Expeditionsschiff und das klassisch-schöne Hochseeschiff die Gäste von nicko cruises dann zu den schönsten Sehnsuchtsorten im Mittelmeer. Dabei dürfen sich die Urlauber auf kleine Häfen abseits des Massentourismus und viele Übernacht-Aufenthalte freuen. Mit dem Expeditionsschiff WORLD VOYAGER stehen für ein noch intensiveres Eintauchen in die Destination außerdem Zodiac-Ausfahrten auf dem Programm. In einem Summer Special bietet der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte die Mittelmeerreisen mit VASCO DA GAMA und WORLD VOYAGER aktuell zu besonders attraktiven Preisen an. „Leider ist die gute Nachfrage in den Reisebüros im Juli wieder etwas abgeebbt. Mit unseren Katalogrouten zu Sonderpreisen können die Büros ihre Kunden nun noch besser aktivieren“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. 

Insgesamt ist nicko cruises zwischen September und November 2021 an drei Terminen mit VASCO DA GAMA und an vier Terminen mit WORLD VOYAGER an den sonnenverwöhnten Küsten Italiens, Frankreichs und Spaniens unterwegs. 

Foto: nicko cruises

An Bord von VASCO DA GAMA der Sonne entgegen

Ab 15. Oktober erwartet die Reisenden auf einer 13-tägigen Reise zwischen Málaga und Marseille ein ganz besonderer Städtetrip – mit Übernacht-Aufenthalten in Barcelona und Palma de Mallorca, maurischer Baukunst in der berühmten Alhambra und kulinarischen Genießer-Touren in Cartagena oder auf Korsika. Dabei verzaubert jede der angesteuerten Städte auf ihre eigene Art – mit verwinkelten Altstadtgassen, modernen Flaniermeilen oder trubeligen Straßen.

Direkt im Anschluss fährt VASCO DA GAMA den kompletten „Stiefel“ entlang auf einer elftätigen Kreuzfahrt von Marseille bis Valletta. Nach einem Abstecher ins mondäne Monaco führt diese Reise zu italienischen Höhepunkten wie Pisa, Florenz und Rom. Besonders eindrucksvoll ist auch das Kreuzen vor der Küste von Sorrent mit atemberaubender Aussicht auf Capri und Ischia sowie die Passage der Straße von Messina vorbei am Vulkan Stromboli.

Ab dem 6. November dreht VASCO DA GAMA dann auf einer 13-tägigen Reise noch eine große Runde durch das Mittelmeer. Zwischen Valletta und Málaga erleben die Gäste von nicko cruises dabei alle Highlights entlang der italienischen, französischen und spanischen Küste. Dazu gehören archäologische Höhepunkte auf Sizilien und rund um Neapel, Kunst und Kultur in Rom, Florenz, Barcelona und Valencia sowie der luxuriöse Lifestyle der Côte d’Azur.

Im Summer Special gibt es die 11-tägige Reise mit VASCO DA GAMA bereits ab 899 Euro und die beiden 13-tägigen Reisen werden ab nur 999 Euro angeboten.

Foto: nicko cruises Schiffsreisen GmbH

Mediterranes Flair auf WORLD VOYAGER erleben  

An Bord von WORLD VOYAGER erwartet die Gäste ab 29. September eine achttägige Reise von Porto nach Palma de Mallorca, einmal rund um die Iberische Halbinsel. Porto und Lissabon begeistern die Gäste mit geschäftigem Treiben, Málaga überzeugt mit moderner Architektur, Cartagena mit Seefahrerromantik und Palma beeindruckt die Kreuzfahrer mit einer sehenswerten Altstadt und einer gigantischen Kathedrale.

Direkt im Anschluss, ab 6. Oktober, geht es für das kleine Expeditionsschiff dann von Palma de Mallorca aus auf einer ebenfalls achttägigen Reise über Korsika, Sardinien und Sizilien nach Valletta. Auf dieser Reise können sich die Urlauber auf bunte Insel-Erlebnisse, spektakuläre Landschaften und traumhafte Mittelmeer-Häfen freuen.

Von Valletta aus nimmt WORLD VOYAGER dann ab 13. Oktober Kurs auf Nizza. Unterwegs genießen die Gäste an Bord des Schiffes eine achttägige Entdeckungsreise entlang der italienischen Küste mit Stopps in Rom, Florenz und Portofino sowie einem Abstecher nach Monte Carlo. Ein besonderes Highlight ist dabei das Kreuzen entlang der wunderschönen Amalfi-Küste.

Zu guter Letzt können Gäste von nicko cruises auf einer weiteren achttägigen Kreuzfahrt ab 20. Oktober zwischen Nizza und Lissabon die schönsten Städte-Highlights des westlichen Mittelmeers entdecken. Dabei geht es von Nizza aus zunächst nach Sète, in die Stadt der Kanäle. Barcelona und Valencia empfangen die Gäste mit architektonischen Kunstwerken. Das britische Gibraltar an der Südspitze der Iberischen Halbinsel besticht mit seiner außergewöhnlichen Lage und Cádiz in Andalusien rundet als älteste Stadt Westeuropas die Reise ab. 

Die beiden Reisen mit WORLD VOYAGER ab 29. September und 20. Oktober sind dabei zum Sonderpreis schon ab 1.299 Euro buchbar, die Reisen ab 6. und 13. Oktober gibt es ab nur 1.599 Euro. Alle Hochseeangebote aus dem nicko cruises Summer Special sind hier aufgeführt.

Text: PM nicko cruises

MS THOMAS HARDY für nicko cruises im Einsatz

Pressemitteilung

nicko cruises reagiert auf die starke Nachfrage nach Flusskreuzfahrten mit einem zusätzlichen Schiff, das ab Ende August auf der Donau kreuzen wird. MS THOMAS HARDY ist ein modernes Flussschiff auf 5-Sterne-Niveau mit großzügigen und komfortablen Kabinen und viel Eleganz in den öffentlichen Bereichen. Das Schiff wird an sieben Terminen bis Mitte Oktober für nicko cruises auf Kurzreisen und achttägigen Reisen entlang der oberen Donau eingesetzt.

Die ersten Monate des Jahres waren durch eine spürbare Buchungszurückhaltung der Deutschen geprägt. Die Reiselust war zwar trotz der Pandemie ungebrochen, dennoch wurde sie durch zu viele Unsicherheiten ausgebremst. Inzwischen hat sich das Blatt bei den Flusskreuzfahrten gewendet. Fallende Inzidenzen und damit einhergehende Lockerungen sowie eine ansteigende Impfquote haben zu einer besseren Planungssicherheit für Reisende geführt, die sich seit einiger Zeit auch in der Buchungslage widerspiegelt. „Wir erleben seit Wochen eine sehr starke Nachfrage nach Flusskreuzfahrten – innerhalb Deutschlands, aber auch auf der Donau, die noch immer der beliebteste Fluss unter Flusskreuzfahrern ist“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir daher entschieden, kurzfristig weitere Kapazitäten auf der Donau zu schaffen und dort ab Ende August ein weiteres Schiff einzusetzen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit MS THOMAS HARDY unseren Gästen ein erstklassiges Schiff auf 5-Sterne-Niveau anbieten können“, so Laukamp weiter.

An sieben Terminen ab dem 30. August wird das Schiff der Reederei Scylla, das mit Schweizer Flagge fährt, nun für den Stuttgarter Kreuzfahrtspezialisten zwischen Passau und Budapest bzw. auf den Kurzreisen zwischen der Dreiflüssestadt und Wien kreuzen. Die Termine mit MS THOMAS HARDY sind ab dem 30. Juli online und buchbar. Die Kurzreisen gibt es ab 399 bzw. 549 Euro und die klassische achttägige Reise ab 799 Euro pro Person.

Achttägiger Klassiker oder Kurzreise

Auf der achttägigen Kreuzfahrt ab/an Passau bringt nicko cruises die Reisenden zu eindrucksvollen Kulturschätzen entlang der Donau mit Stopps in Esztergom, Budapest, Bratislava und Wien. Ungarische Tradition erleben die Gäste bei einem Ausflug in die Puszta. Wer es gerne aktiv mag, kann Budapest und Wien bei einem E-Bike-Ausflug erkunden. Außerdem macht MS THOMAS HARDY gleich zweimal Halt in der Wachau: Hier stehen ein Besuch im beschaulichen Krems und ein Ausflug in den Wallfahrtsort Maria Taferl auf dem Programm.

Auf den vier- und fünftägigen Reisen trifft Flussgenuss auf Kurzurlaub. Neben einer Stadtrundfahrt durch die österreichische Landeshauptstadt genießen die Gäste bei einem abendlichen Ausflug den berühmten Prater. Der Blick vom Riesenrad auf die Stadt bleibt unvergesslich. Weitere Reisehöhepunkte sind die Panoramafahrt durch die Wachau und der Besuch des Benediktinerstifts Melk, das eindrucksvoll oberhalb der Donau thront. Bei den fünftägigen Reisen bleibt außerdem noch Zeit, Krems und die Kittenberger Gärten zu bestaunen. Außerdem macht das Schiff noch Halt in der Kulturhauptstadt Linz mit ihrem schönen barocken Hauptplatz.

Foto: nicko cruises

Willkommen an Bord – Schiffsporträt von MS THOMAS HARDY

Mit 135 Metern Länge bietet das Schiff Platz für maximal 176 Passagiere. Die Kabinen auf dem Hauptdeck sind 16 Quadratmeter groß und verfügen über kleine, nicht zu öffnende Fenster. Die Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck sind 17 Quadratmeter groß und haben alle einen französischen Balkon. Außerdem punktet das Schiff, das im Jahr 2016 gebaut wurde, mit sechs Junior-Suiten auf dem Mittel- und Oberdeck – ebenfalls mit französischem Balkon – und großzügigen 23 Quadratmetern. Auf dem Oberdeck bieten vier Suiten mit Privatbalkon und einer Größe von 25 Quadratmetern noch mehr luxuriöses Ambiente. Alle Kabinen sind stilvoll eingerichtet, haben Platz für eine kleine Sitzecke mit Kaffee- und Teemaschine, und verfügen über einen Flachbildschirm, Minibar, Safe, Telefon, Haartrockner sowie eine individuell regulierbare Klimaanlage.

Die öffentlichen Bereiche sind lichtdurchflutet und begeistern mit modernem und edlem Design. In der Lobby, in der sich die Rezeption und ein kleiner Souvenir-Shop befinden, glänzt der edle schwarz-weiße Granitboden mit den Kristallkronleuchtern um die Wette. Von der Lobby aus gelangen die Gäste ins Panorama-Restaurant oder über Treppen bzw. einen Fahrstuhl zum Hauptdeck und zum Oberdeck.

Im Oberdeck lädt die Panorama-Lounge mit großen Fenstern zum eindrucksvollen Flusskino und gemütlichen Verweilen ein. Im vorderen Bereich der Lounge gibt es die Panorama-Bar – ebenfalls mit besten Aussichten auf die Donau. Im Bug steht den Gästen außerdem eine möblierte Terrasse zur Verfügung, auf der man dank Panoramascheiben windgeschützt einen herrlichen Blick genießt. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste an Bord zum einen im Hauptrestaurant, dem Panorama-Restaurant. Außerdem bietet MS THOMAS HARDY im Heck des Schiffes ein Bistro, in dem mittags leckere und leichte Gaumenfreuden sowie abends ein Menü auf der Tageskarte stehen. In beiden Restaurants haben die Gäste freie Tischwahl bei flexiblen Essenszeiten.

Foto: nicko cruises

Das Sonnendeck überzeugt mit modernen Liegestühlen, Sitzgelegenheiten und Loungemöbeln ebenso wie mit ausreichend Schattenplätzen. Für Abkühlung sorgt ein kleiner Pool an Deck und für Abwechslung ein kleiner 4-Loch Golfplatz. 

Im Hauptdeck des Schiffes wartet ein kleiner, aber feiner Wellnessbereich auf die Gäste. Im Fitnessraum trainiert man mit Blick auf die Flusslandschaft, außerdem gibt es eine Sauna und ein Dampfbad sowie ein Massagezimmer. 

Text: PM nicko cruises

Maximale Sicherheit: nicko cruises sticht mit geimpfter Crew in See

Pressemitteilung

Auf den beiden Hochseeschiffen, WORLD VOYAGER und VASCO DA GAMA, und auf den Flussschiffen von nicko cruises sind nun bald alle Crewmitglieder vollständig geimpft. Damit schafft der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte einen weiteren Baustein im umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzept an Bord der nicko cruises Schiffe.

Impfungen gelten nach wie vor als wichtiger Pfeiler zur Eindämmung der Pandemie. Auch nicko cruises setzt auf Impfschutz bei seinen Crewmitgliedern. Pünktlich zum Saisonstart von VASCO DA GAMA sollen die Crewmitglieder an Bord des Flotten-Neuzugangs vollständig geimpft sein. Auch die Besatzung des kleinen Expeditionsschiffs WORLD VOYAGER hat bereits mindestens eine, größtenteils aber bereits beide Impfungen erhalten. „Mit der hohen Impfquote unter den Crewmitgliedern unserer Hochseeschiffe und insbesondere auf VASCO DA GAMA schaffen wir an Bord optimale Sicherheit für unsere Gäste. Damit sind wir für aktuelle und kommende Regelungen in Ländern wie z. B. Norwegen oder Dänemark gut gerüstet und können flexibel auf die Entwicklungen reagieren“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises.

Auch auf dem Fluss ist der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte aktuell aktiv dabei, die gesamte Crew impfen zu lassen. Ein Großteil der Besatzung ist bereits vollständig geimpft und der Rest folgt in den kommenden Wochen. 

Zusätzliche Sicherheit mit dem nicko cruises 10-Punkte-Plan

Darüber hinaus kommt selbstverständlich auch weiterhin auf allen Reisen mit nicko cruises das bewährte Hygienekonzept zum Einsatz, das der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte in einem 10-Punkte-Plan übersichtlich festgehalten hat und das in einem anschaulichen Video zusammengefasst ist. Außerdem fahren derzeit alle Schiffe mit reduzierter Auslastung. Das sorgt für Reisegenuss mit ausreichend Abstand und eine überschaubare Gästeanzahl. Insgesamt hält sich nicko cruises durchgängig an die aktuell geltenden behördlichen nationalen und internationalen Auflagen.

Text: PM nicko cruises