Schlagwort: VIVA One

VIVA Cruises schickt ersten Neubau auf Reisen – Feierliche Taufe der VIVA ONE mit Moderatorin Judith Rakers in Düsseldorf

Pressemitteilung

Das Warten hat ein Ende – VIVA ONE, der erste Neubau des Flussreiseveranstalters VIVA Cruises, wurde am gestrigen Donnerstag im Heimathafen Düsseldorf getauft. Feierlich ließ Taufpatin und Moderatorin Judith Rakers unter dem Jubel der rund 160 geladenen Gäste die Champagnerflasche am Bug des neuen Schiffes zerschellen. Auch von Land aus konnten die Düsseldorfer Passanten die Taufzeremonie verfolgen. 

Für Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises, und Arno Reitsma, Geschäftsführer von VIVA Cruises und der Muttergesellschaft Scylla AG, war es die erste Gelegenheit, gemeinsam als Familienunternehmen aufzutreten und diesen wichtigen Meilenstein in der jungen Unternehmensgeschichte gemeinsam zu gehen. Zusammen mit dem Düsseldorfer VIVA Cruises-Team präsentierten sie die VIVA ONE den internationalen, geladenen Gästen. 

Auch Bürgermeister Josef Hinkel begrüßte die Gäste der Tauffeierlichkeiten in Düsseldorf. Nachdem Judith Rakers mit den beiden erfahrenen Schiffsführern, dem ersten Kapitän Iwan Wisse sowie dem zweiten Kapitän René Visscher, Erlebnisse und Anekdoten über den Alltag auf einem Schiff austauschte, war einer der wichtigsten Momente des Tages gekommen: Geweiht und gesegnet durch Pfarrer Stephan Scharf schickte Judith Rakers das Schiff anschließend auf allzeit gute Fahrt. 

Foto: VIVA Cruises

VIVA ONE – das neue Flaggschiff der VIVA-Flotte

Das VIVA Cruises Look & Feel, das sich vor allem in den VIVA-Blautönen und einem leger-modernen Style widerspiegelt, zieht sich durch alle Bereiche des neuen Schiffes, das für insgesamt 176 Gäste und 48 Crewmitglieder Platz bietet. Dazu gehören helle Naturfarben und Holzmöbel – Akzente wie moderne Kunst, goldfarbene schlichte Leuchten im Restaurant und bequeme Loungemöbel in der Bar runden das Wohlfühlambiente an Bord ab. 

Auch technisch kann das neue Schiff mit einigen Besonderheiten und Innovationen aus dem Hause Scylla aufwarten, für die ein Blick hinter die Kulissen lohnt. Insgesamt 68 Solarzellen, die auf beiden Seiten des Sonnendecks verteilt sind, unterstützen das Bordnetz. Die gewonnene Energie wird vor allem auch für das Bugstrahlruder des Schiffes und bei hoher Stromnutzung eingesetzt. Generell wurde bei der Planung der VIVA ONE auf einen niedrigen Energieverbrauch bei Beleuchtung, Pumpen, Klimaanlage, Heizung, Lüftung sowie Küchen- und Wäschereiausrüstung Wert gelegt. Auch das Wasseraufbereitungssystem hat den modernsten Stand. An zwei Wasserstationen in der Lobby sowie an der Bar können Gäste jederzeit ihre wiederverwendbaren VIVA-Trinkflaschen auffüllen, während im Restaurant VIVA-Glaskaraffen zur Verfügung stehen. Somit wird der Gebrauch von Kunststoff an Bord reduziert. 

Foto: VIVA Cruises

Um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren, verfügt das Schiff über eine effiziente Rumpfform, einen effizienten Antriebstrang sowie einen treibstoffsparenden Autopiloten, der die Navigation vereinfacht und eine neue Entwicklung der Scylla AG ist. Haupt- und Hilfsmotoren werden mit sauberem synthetischem GTL-Diesel betrieben, was die lokalen Emissionen senkt. 

Zukünftig wird die VIVA ONE vor allem auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen eingesetzt – sowohl fünftägige Kurzreisen als auch zahlreiche Sieben-Nächte-Abfahrten ab dem Heimathafen Düsseldorf in Richtung Niederlande oder südlichen Rhein stehen auf dem Programm. Weitere Abfahrtshäfen der VIVA ONE sind Mannheim und Koblenz sowie Amsterdam und Basel in 2023. 

Weitere Informationen zu VIVA Cruises, Reisen und Buchungen in jedem Reisebüro oder unter www.viva-cruises.com. 

Text: PM VIVA Cruises


Impressionen vom Schiff und der Taufe

Fotos: Oliver Asmussen / Oceanliner-Pictures.com. Weitere Fotos der VIVA One finden Sie in der Galerie hier.

„VIVA’s Special – entspannt reisen“ – VIVA Cruises startet mit vier Buchungsvorteilen in den April

Pressemitteilung

Der Frühling steht in den Startlöchern, die Tage werden länger und die Natur blüht auf – eine perfekte Zeit für eine Flusskreuzfahrt mit VIVA Cruises. Passend dazu bietet der Veranstalter seinen Gästen das „VIVA’s Special – entspannt reisen“ mit gleich vier Vorteilen für alle Abfahrten im April. 

So erwartet Gäste ein kostenfreies Upgrade auf die nächsthöhere Kabinenkategorie. Gültig ist das Upgrade für Buchungen ab dem 24. März 2022 für alle VIVA Cruises Flusskreuzfahrten mit Abreise zwischen dem 1. und 30. April 2022. Das Upgrade wird nach Verfügbarkeit und innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang der Buchung in die nächsthöhere Kabinenkategorie vorgenommen. Die Reisen der VIVA ONE sind ausgenommen. 

Für Alleinreisende gilt im April ein reduzierter Einzelkabinenzuschlag von 20 Prozent. Das Kontigent an Einzelkabinen ist begrenzt. Junior Suiten sowie Suiten sind davon ausgenommen. Der reduzierte Einzelkabinenzuschlag und das Upgrade in die nächsthöhere Kabinenkategorie sind nicht mit weiteren Rabatten und Specials kombinierbar. 

Darüber hinaus bietet VIVA Cruises aufgrund der anhaltenden Pandemie weiterhin flexible Stornierungsgebühren an. Bei Nachweis eines positiven PCR- oder Antigen Covid-19 Testergebnisses, ausgestellt von einer offiziellen Teststelle im Zeitfenster zwischen 72 bis 24 Stunden vor offiziellem Reisebeginn entfallen die Stornogebühren für registrierte Reiseteilnehmer.

Komplettiert wird das „VIVA’s Special – entspannt reisen“ von der VIVA Cruises Preisgarantie. Für alle VIVA Cruises Flusskreuzfahrten mit Reisebeginn bis mindestens 30. Juni 2022 garantiert das Unternehmen trotz global steigender Treibstoffkosten keine nachträglichen Zuschläge an den Gast in Rechnung zu stellen. 

Weitere Informationen zu VIVA Cruises, Reisen und Buchungen in jedem Reisebüro oder unter www.viva-cruises.com. 

Text: PM VIVA Cruises

Taufe des neuen Flaggschiffes VIVA ONE von VIVA Cruises

Judith Rakers moderiert die Veranstaltung und wird Taufpatin

Pressemitteilung

Am 31. März 2022 ist es so weit – der erste Neubau von VIVA Cruises und zukünftiges Flaggschiff der Flotte, die VIVA ONE, wird im Heimathafen Düsseldorf von der bekannten Fernsehjournalistin Judith Rakers getauft. Die gebürtige Paderbornerin und Preisträgerin des Deutschen Fernsehpreises führt die Gäste als Moderatorin und Taufpatin durch den Tag und wird die Champagnerflasche am Bug zerschellen lassen. 

Taufpatin der VIVA One: Judith Rakers.
Foto: Pool Position GmbH

International geladene Gäste sowie Geschäfts-Partner lernen das Schiff während der Taufe kennen. Das Düsseldorfer VIVA Cruises-Team mit Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises seit der ersten Stunde, und Arno Reitsma, Geschäftsführer von VIVA Cruises und der Muttergesellschaft Scylla AG, werden die Gäste an Bord des neuen Schiffes zu den Feierlichkeiten begrüßen. Für VIVA Cruises und Scylla ist es die erste Gelegenheit als Familienunternehmen gemeinsam aufzutreten. „Wir sind unfassbar stolz auf unseren ersten eigenen Neubau und können es nicht erwarten, unsere Gäste mit der VIVA ONE auf Reisen zu schicken. Die Taufe der VIVA ONE ist ein wichtiger Meilenstein unserer noch jungen Unternehmensgeschichte“, sind sich Andrea Kruse und Arno Reitsma einig.  

Während Gäste, Mitarbeiter und die Crew die Tauffeierlichkeiten an Bord erleben, können zum Beispiel Düsseldorfer auch von Land aus die Taufzeremonie verfolgen. Denn das Schiff liegt zentral am Liegeplatz direkt an der Düsseldorfer Altstadt. Von der Kaimauer aus haben Passanten einen perfekten Blick auf das Schiff und die Zeremonie.  

Weitere Informationen zu VIVA Cruises, Reisen und Buchungen in jedem Reisebüro oder unter www.viva-cruises.com. 

Text: PM VIVA Cruises

VIVA Cruises mit Programm für 2022: Zwei Neubauten, zwei weitere VIVA-Schiffe und neuer Katalog

Pressemitteilung

VIVA Cruises bereitet sich auf die Saison 2022 vor, in der sich die Gäste auf einige Neuerungen freuen können – darunter zwei Neubauten und zwei weitere Schiffe, die ab 2022 VIVA im Namen und das VIVA-Branding tragen werden. Alle Reisen an Bord der VIVA-Flotte, die in 2022 aus insgesamt sieben Schiffen besteht, sind bereits ab heute, dem 1. April 2021 online unter www.viva-cruises.com buchbar.

Im kommenden Jahr wird VIVA Cruises seine Flotte mit gleich zwei Neubauten erweitern. So geht der erste Neubau VIVA ONE ab April 2022 ab dem Heimathafen Düsseldorf auf Reisen – spannende Routen auf dem Rhein und der Mosel warten auf die Gäste. An Bord dürfen sie sich unter anderem auf ein modernes Design in den VIVA-Blautönen, ein großzügiges Sonnendeck sowie einen SPA-Bereich freuen. Das moderne Design zieht sich auch durch die großzügigen Zweibettkabinen, Suiten und Junior Suiten, die auf den oberen beiden Decks mit französischem Balkon ausgestattet sind und Platz für maximal 176 Gäste bieten.  

Der zweite Neubau, der ab Juli 2022 die VIVA-Flotte vorrangig auf der Donau ergänzt, ist die VIVA TWO. Auch bei diesem Neubau wird der legere Lifestyle, den das Unternehmen seinen Gästen bieten will, bis ins kleinste Detail umgesetzt. Stillvoll und komfortabel geht es auch in den 87 Zweibettkabinen und acht Suiten weiter, in denen sich die Passagiere wie zu Hause fühlen sollen. Die VIVA TWO ist das erste Schiff der VIVA-Flotte mit einem großzügig und offen gestalteten Lounge- und Restaurantbereich. Noch dazu dürfen sich Gäste auf ein zusätzliches drittes Restaurant freuen. 

Einzigartig und vielfältig ist das kulinarische Angebot an Bord beider Neubauten. Dafür stehen den Gästen zum einen das VIVA‘s Bistro zur Verfügung, welches eine ungezwungene Atmosphäre verspricht, in der die Passagiere von früh bis spät mit kleinen Gerichten wie Clubsandwiches, Salaten oder frisch gegrillten Burgern den kleinen Hunger stillen können. Im Hauptrestaurant „RIVERSIDE“ können sie jeden Tag aufs Neue auf kulinarische Entdeckungsreisen gehen. Auch vegane Mahlzeiten werden hier angeboten. Ein drittes Restaurant an Bord der VIVA TWO, das Spezialitätenrestaurant „MOMENTS“, erwartet die Gäste mit außergewöhnlichen Menüs. 

„Wir sind sehr stolz unseren Gästen 2022 gleich zwei Neubauten zu präsentieren. Hier werden wir unseren Stil bis ins Detail umsetzen. Aber auch sonst wächst unsere Flotte stetig und wir freuen uns im kommenden Jahr mit sieben gebrandeten VIVA-Schiffen auf Reisen zu gehen“, so Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises.

Denn neben den zwei Neubauten verspricht auch der neue VIVA Cruises-Katalog für 2022 eine abwechslungsreiche Saison auf den europäischen Flüssen Rhein, Donau, Main, Mosel, Seine, Rhône und der Ostseeküste. Deutlich erweitert wurde das Angebot von Vier-Nächte-Flusskreuzfahrten ab Düsseldorf, Frankfurt und Koblenz, die sich bereits im Sommer 2020 großer Beliebtheit erfreuten. Die Nachfrage nach den Kurzreisen ist groß, denn sie sind ideal für Neueinsteiger, die einmal Flusskreuzfahrtfeeling schnuppern wollen, und sprechen damit auch eine neue Zielgruppe an.

Aber auch beliebte und längere Routen in den französischen Fahrgebieten bleiben den Gästen erhalten – neu sind hier in 2022 die beiden Schiffe, auf denen die Reisen stattfinden. Aus der Flotte der Scylla Schiffe wird ein weiteres Schiff im VIVA-Branding unter dem neuen Namen VIVA VOYAGE die Rhône erkunden und im Sommer auch Reisen bis ans Mittelmeer anbieten. Die ehemalige SWISS GLORIA wird als VIVA GLORIA die Seine bis nach Le Havre bereisen.

Komplettiert wird das Programm von den festen Flottenmitgliedern VIVA TIARA und VIVA MOMENTS, wobei die VIVA TIARA vor allem die Donau und den Rhein bereisen und auch auf zahlreichen Kurzreisen unterwegs sein wird. Mit der VIVA MOMENTS erleben Gäste zum Jahresbeginn Wellnessreisen mit Fokus auf verschiedenen Spa-Angeboten und dazu passend zusammengestellten Ausflugspaketen. Im Laufe des Jahres warten dann abwechslungsreiche Rheinkombinationen auf die Gäste. Ebenfalls im Programm bleibt die SWISS DIAMOND und die beliebten Ostseereisen, die den Gästen ein besonderes Inselhopping-Erlebnis ermöglichen. 

Insgesamt bietet VIVA Cruises im neuen Katalog 238 Abfahrten an Bord seiner sieben Schiffe an. Buchbar sind alle Reisen ab dem 1. April 2021 in jedem Reisebüro sowie auf www.viva-cruises.com. Kunden profitieren noch bis 30. April 2021 von den besonderen Zahlungs- und Umbuchungsbedingungen, die unter anderem eine verringerte Anzahlung von nur 100 Euro pro Person und die kostenfreie Umbuchungsmöglichkeit bis 21 Tage vor Reisebeginn enthalten. Der Katalog 2022 steht ab Ostern auf der Webseite zum Blättern zur Verfügung. Für Familien mit Kindern bietet VIVA Cruises weiterhin besondere Konditionen an. Kinder bis drei Jahren reisen kostenfrei in der Kabine der Eltern mit. Für Kinder zwischen vier und zehn Jahren wird ein Nachlass von 50 Prozent gewährt sowie für Kinder von elf bis 15 eine Ermäßigung von 30 Prozent. Der Einzelkabinenzuschlag für Alleinreisende beginnt ab 20 Prozent. 

Text: PM VIVA Cruises

VIVA Cruises erweitert Flotte: Vier eigene Schiffe in 2021

Pressemitteilung

TREASURES, INSPIRE und ROBERT BURNS bekommen neuen Namen und neuen VIVA Cruises-Look – VIVA ONE wird VIVA MOMENTS

Auch wenn die Schiffe von VIVA Cruises bedingt durch den Lockdown momentan noch stillstehen, bereitet sich das Unternehmen weiterhin auf die kommende Saison vor. 2021 wird die VIVA Cruises-Flotte um drei bekannte Schiffe erweitert. MS ROBERT BURNS, MS TREASURES und MS INSPIRE bekommen daher einen neuen Namen sowie das VIVA Cruises-Branding. 

Schon im vergangenen Jahr stießen die Schiffe TREASURES und INSPIRE auf große Beliebtheit bei den Gästen von VIVA Cruises. Ab 2021 werden die Schiffe nun ganzjährig für VIVA Cruises unterwegs sein und passend dazu die neuen Namen VIVA TREASURES und VIVA INSPIRE tragen. 

Die ROBERT BURNS, die im vergangenen Jahr ebenfalls bereits von VIVA Cruises eingesetzt wurde, wird in Anlehnung an das Motto des Veranstalters „Enjoy the Moment“ zur VIVA MOMENTS umbenannt und fester Bestandteil der VIVA Cruises-Flotte. Für unvergessliche Momente an Bord sorgt das erst 2018 gebaute Schiff unter anderem mit seinen insgesamt 88 Außenkabinen größtenteils mit französischem Balkon – vier Suiten sind sogar mit begehbarem Balkon ausgestattet. 

Die VIVA MOMENTS wird den geplanten ersten Neubau VIVA ONE ersetzen und alle Reisen in 2021 übernehmen. Aufgrund der aktuellen Lage und den damit verbundenen freien Kapazitäten an Premiumschiffen der Scylla AG ist es die wirtschaftlich sinnvollere Lösung, den Neubau VIVA ONE auf das Jahr 2022 zu verschieben. Die Gäste wurden bereits über diese Änderung informiert und automatisch in die ursprünglich gebuchte Kabinenkategorie an Bord der VIVA MOMENTS umgebucht

Zusammen mit der VIVA TIARA erweitert VIVA Cruises seine Flotte somit auf vier Schiffe, die das ganze Jahr für den Veranstalter unterwegs sind. 

Text: PM VIVA Cruises