Schlagwort: Windenergie

Wie nachhaltig ist Windenergie?

„Science goes Public!“ am 24. März mit einem Wissenschaftler des Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES

Pressemitteilung

Windenenergie ist eine der wesentlichen Energieformen, um die gesteckten Klimaziele zu erreichen. Doch wie nachhaltig sind Bau und Betrieb von Windenergieanlagen an Land (Onshore) und Offshore? Darüber klärt in der nächsten Veranstaltung von „Science goes Public!“ Dr.-Ing. Tobias Meyer vom Bremerhavener Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES auf. Der auch für Laien verständliche Vortrag unter dem Titel „Kein windiges Geschäft“ findet am Donnerstag, 24. März, in der Kneipe „Das Rüssel“ in der Bürgermeister-Smidt-Straße 145 (Alte Bürger) statt. Er startet um 20.30 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Nach dem rund 30-minütigen Vortrag besteht die Möglichkeit eines Austausches zwischen dem Publikum und dem Wissenschaftler.

Dr.-Ing. Tobias Meyer wird in seinem Kurzvortrag zeigen, dass die angestrebten Klimaziele nur mit erneuerbaren Energien zu erreichen sind und warum der Windenergie dabei eine bedeutende Rolle zukommt. Er wird ausführen, wie nachhaltig Windenergie bereits ist und auf Themen wie Materialeinsatz, den Lebenszyklus einer Windkraftanlage und Recycling eingehen. Zudem will der Wissenschaftler zeigen, warum fossile und die neuerdings wieder ins Gespräch gebrachten atomare Energien keine Zukunft haben. 

Spannende Wissenschaftler:innen aus namhaften Instituten präsentieren ihre Forschungsergebnisse in launigen Vorträgen für Kneipengänger:innen – das ist das Konzept von „Science goes Public!“. Die Frühjahrsreihe 2022 läuft noch bis zum 14. April. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen, die jeweils donnerstags um 20.30 Uhr starten, ist frei. Es gelten die Corona-Regeln des jeweiligen Veranstaltungsortes. Nähere Informationen zum Programm gibt es unter www.sciencegoespublic.de. In den sozialen Netzwerken ist die Reihe unter #ScienceGoesPublic zu finden.

Veranstalterin der Vortragsreihe ist in Bremerhaven die Erlebnis Bremerhaven GmbH im Auftrag der „Pier der Wissenschaft“. Parallel findet die Reihe auch in Bremen statt.

Text: PM Erlebnis Bremerhaven