Schlagwort: Silversea

Taufe zwischen Eisbergen: Die Silver Endeavour sticht in See

Pressemitteilung

Auf zu neuen Abenteuern: Silversea Cruises tauft in der Antarktis offiziell das luxuriöseste Expeditionsschiff der Welt

Es ist das dritte neue Schiff in nur neun Monaten: Am 19. November feierte Silversea Cruises die erste Antarktis-Taufe der Ultra-Luxus-Kreuzfahrt und begrüßt so die Silver Endeavour offiziell in der Flotte. Um die Silver Endeavour als elftes Schiff der Kreuzfahrtgesellschaft einzuweihen, gab es eine Feier im Expeditionsstil – zwischen Schnee und Eis mitten im Lemaire-Kanal. Mit der Taufe der Silver Endeavour erweitert Silversea das jetzt schon vielfältigste Angebot an Polarreisen im Ultraluxusbereich. Führungskräfte von Silversea Cruises, die Taufpatin des Schiffes, Felicity Aston sowie eng verbundene Freunde des Kreuzfahrtunternehmens waren anwesend, als eine aus Eis geformte Champagner Magnum gegen den Rumpf der Silver Endeavour prallte.


SILVER ENDEAVOUR-Patin Felicity Aston, Kapitän Niklas Peterstam und Moderator Peter Greenberg.
Foto: Silversea Cruises

Blessing Ceremony in Puerto Williams

Die Feierlichkeiten begannen bereits am 15. November, als das Schiff im Cape Horn Sub-Antarctic Center in Puerto Williams gesegnet wurde. Eine maritime Tradition, bei der regionale Würdenträger aus Puerto Williams anwesend waren. Nach dem traditionellen Dudelsackspiel der Royal Caribbean Group wurden die chilenische und die amerikanische Nationalhymne gesungen. Bevor Feliciy Aston offiziell als Taufpatin des Schiffes vorgestellt wurde, zeigte ein Video eine religiöse Figur, die das Schiff segnete. Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group, und Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises, konnten nicht persönlich anwesend sein, bedankten sich jedoch in einer Videobotschaft bei der Gemeinde, der Besatzung und allen Mitarbeitern, die zu diesem Meilenstein beigetragen haben, während Barbara Muckermann, Silverseas Chief Commercial Officer, und Felicity Aston jeweils eine Ansprache hielten.

Die erste Taufe im Lemaire-Kanal

Die Silver Endeavour ist das erste Schiff überhaupt, das im Lemaire-Kanal getauft wurde – einer der landschaftlich reizvollsten Meerengen des Kontinents, die vor der antarktischen Halbinsel liegt. Nach alter maritimer Tradition segnete Aston am 19. November die Silver Endeavour und zerschnitt zusammen mit Kapitän Niklas Peterstam auf einem der Außendecks des Schiffes ein Band, bevor eine aus Eis geformte Champagner Flasche gegen den Schiffsrumpf prallte. Die Gäste, darunter Barbara Muckermann und andere Silversea-Führungskräfte, erlebten den historischen Moment von Zodiacs aus, die in dem elf Kilometer langen, von Klippen und Eis gesäumten Gewässer zu Wasser gelassen wurden. 


Silver Endeavour, Foto: enapress.com

„Wir freuen uns, die Silver Endeavour offiziell in der Flotte der Royal Caribbean Group willkommen zu heißen und damit unsere weltweite Flotte auf 64 Schiffe zu erweitern“, so Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group.

Taufpatin Felicity Aston

„Wir fühlen uns geehrt, Felicity Aston, die eine große Inspiration für uns und unsere Gäste ist, zur Taufpatin des Schiffes zu ernennen. Felicity ist die perfekte Botschafterin für Silversea; sie teilt denselben unerschütterlichen Sinn für Neugier und Abenteuer, der alle unsere Gäste verbindet“, so Roberto Martinioli. Im Oktober 2022 ernannte Silversea die Polar- und Klimaforscherin Felicity Aston zur Taufpatin der Silver Endeavour. Aston war 2012 die erste Frau, die die Antarktis im Alleingang auf Skiern durchquerte – und damit gleichzeitig der erste Mensch, der den Kontinent allein mit Muskelkraft passierte.


Video: Youtube/Silversea Cruises

„Zu den Ersten zu gehören, die an Bord der Silver Endeavour reisen, das Schiff im Kreise so geschätzter Gäste zu taufen und die Rolle der Taufpatin zu übernehmen, macht mich unglaublich stolz“, so Felicity Aston. „Die Silver Endeavour hat ihren Namen mit dem Schiff gemeinsam, mit dem Kapitän Cook ans Ende der Welt aufbrach. Seit Cooks Reise hat sich natürlich Einiges getan: Heute geht es bei der Erkundung unserer Welt nicht mehr nur um geografische Entdeckungen, sondern auch darum, neue Ideen, neue Inspiration und neue Perspektiven zu finden. Die Silver Endeavour wird es mehr Menschen ermöglichen, zu Entdeckern zu werden und mit neuen Perspektiven nach Hause zurückzukehren. Sie wird eine Quelle der Selbstverwirklichung sein, da die Menschen sich mit der Natur als auch untereinander verbinden. Ich wünsche allen, die auf der Silver Endeavour reisen, stets Wind in den Segeln und eine gute Fahrt.“

Text: PM Silversea Cruises

Einmal um die ganze Welt – von Tokio bis New York mit Silversea Cruises

SILVER DAWN, Foto: enapress.com

Die 136-tägige Controtempo-Weltreise 2025 mit der Silver Dawn führt zu 59 Zielen in 30 Ländern 

Pressemitteilung

„Controtempo“ ist ein musikalischer Begriff und bedeutet „zwischen den Zeiten“ – genauso ist auch die World Cruise 2025 von Silversea Cruises unterwegs. Zu außergewöhnlichen Jahreszeiten, mit ausgesuchten Highlights und gleichzeitig abseits ausgetretener Pfade verspricht das Routing einzigartige Erlebnisse auch für erfahrene Kreuzfahrer. Zehn Etappen verbinden 59 Destinationen in 30 Ländern auf vier Kontinenten. Die Silver Dawn ist dabei luxuriöses Domizil auf Zeit – erstmalig findet eine Silversea Weltreise auf einem Schiff der Muse-Klasse statt. 


Singapur, Foto: enapress.com

Auftakt: Klänge des Fernen Ostens

Am 13. Januar 2025 startet die Silversea World Cruise in Japan. Ein optionales Überlandprogramm vor Beginn der Kreuzfahrt stellt über fünf Tage einige der berühmtesten Wahrzeichen, Erlebnisse und Traditionen des Landes in den Mittelpunkt – vom Besuch der berühmten japanischen Schneeaffen im Joshinetsu-Kogen-Nationalpark bis hin zur Fahrt mit Japans Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen, dem Treffen mit einem Bonsai-Meister und Entspannung in den heißen Quellen von Kanawa. Erstanläufe in Kagoshima, Naha und Beppu stellen das verborgene Japan vor. Von Hong Kong führt die nächste Etappe nach Vietnam. Nach dem Besuch der berühmten Halong Bucht dreht sich alles um die Kultur – die kaiserliche Stadt Hue, Danang, die „Stadt der Brücken“ und das quicklebendige Ho-Chi-Minh-City. Bei spektakulärem 360-Grad-Blick auf die Skyline Singapurs aus dem 57. Stockwerk des Marina Bay Sands werden im Rahmen eines speziell für die World Cruise kreierten Abends das Beste aus Singapurs berühmtem Street Food Angebot und Singapore Sling-Cocktails präsentiert. Bevor es nach Mumbai geht, haben die Gäste die Möglichkeit, auf einer optionalen dreitägigen Tour mit dem berühmten Eastern & Oriental Express das ländliche Malaysia und Kanchanaburi in Thailand auf einer Fluss-Kwai-Brücken-Kreuzfahrt zu erkunden. Bunte Girlanden, Rosenblütenregen und ein Maharadscha-Festmahl: Ab Phuket führt die Reise in den nächsten elf Tagen nach Sri Lanka und Indien. 


Silver Dawn in Lissabon. Foto: enapres.com

Von Indien ins Heilige Land und nach Europa

Ein Novum auf einer Silversea World Cruise ist der Besuch des Heiligen Lands mit Jerusalem. Petra in Jordanien, Jeddah in Saudi-Arabien und Ägypten mit Luxor, einem Besuch inklusive privater Führung im Präsidentenpalast von Abdeen und einem exklusiven Gala-Dinner in Kairo sind weitere Höhepunkte. Inzwischen ist der Frühling eingekehrt – die perfekte Zeit, das östliche Mittelmeer zu entdecken. Erstanläufe in Thessaloniki und Volos – dem Tor zur ältesten Akropolis Griechenlands in Sesklo, stehen im Mittelpunkt des fünften Abschnitts der Reise, ebenso wie Übernachtungen in den pulsierenden Städten Istanbul, Syrakus auf Sizilien und Neapel. Die Zeit auf See zwischen Neapel und Málaga bietet die Möglichkeit, mit dem kulinarischen Programm von S.A.L.T. tief in die reiche Esskultur des Mittelmeers einzutauchen. Bei einer Übernachtung in Málaga wird die Kunststadt Picassos entdeckt, in der Altstadt von Cádiz locken viele kulturelle Schätze.

Stockholm, (Archiv), Foto: enapress.com

Westeuropa & Skandinavien

Von Lissabon geht es entlang der Westküste Europas über Spanien nach Frankreich. Hier steht bei einem dreitägigen Aufenthalt in Bordeaux die berühmte Weinkultur Frankreichs im Mittelpunkt. Guernseys Saint Peter Port mit seinen atemberaubenden Stränden und zerklüfteten Klippen ist ein neues Ziel einer Silversea-Weltreise. Auf der achten Etappe zwischen Southampton und Stockholm stehen einige der berühmtesten Städte der Nord- und Ostsee auf dem Programm: Rouen, Hamburg – erstmalig Anlaufpunkt einer Silversea World Cruise, Kopenhagen, Tallinn und Helsinki. Von Rouen aus geht es für die Gäste nach Paris und Versailles zu einem weiteren Höhepunkt der Reise. Im berühmten Schloss von Versailles lädt Silversea Cruises zu einem einmaligen, von Marie Antoinette inspirierten Abend mit Tanz, Hofnarren und Champagner ein. Der vorletzte Abschnitt der Controtempo World Cruise 2025 zwischen Stockholm und Reykjavik steht ganz im Zeichen der nordischen Kultur. Weniger besuchte Städte wie Bergen – mit seinen UNESCO-geschützten Holzhäusern von Bryggen – und Torshavn auf den Färöer Inseln stehen im Kontrast zu den berühmten Hauptstädten Stockholm, Oslo und Reykjavik. 


New York, Foto: enapress.com

Finale: Von Reykjavik nach New York

Einer der am sehnlichsten erwarteten Abschnitte der Reise ist die Fahrt von Reykjavik nach New York. Die weitgereisten Gäste der Reederei werden zum ersten Mal auf einer Silversea-Weltreise die Gelegenheit haben, zahlreiche Ziele in Grönland, Kanada und Neuengland zu besuchen – von entlegenen Siedlungen bis zu pulsierenden Städten: Nuuk bietet Einblicke in die Geschichte und Traditionen der Inuit, in St. John’s präsentiert sich die Schönheit Neufundlands. Das historische Cyclorama in Boston ist Schauplatz der Abschiedsveranstaltung der Controtempo World Cruise 2025, bevor diese außergewöhnliche Seereise am 29. Mai 2025 in New York endet. 


Foto: enapress.com

Silver Dawn: eines der luxuriösesten Schiffe auf See

Die Silver Dawn, neuestes Schiff von Silversea mit 596 Gästen, wird die Silversea World Cruise 2025 ausrichten. Das ultraluxuriöse Schiff mit seinen geräumigen Suiten mit Meerblick, die ein Markenzeichen der Kreuzfahrtgesellschaft sind, bietet gleichzeitig innovative Elemente: acht Restaurants, acht Bars und Lounges, Silverseas gefeiertes kulinarisches Programm S.A.L.T. – Sea And Land Taste und das von den Römern inspirierte Wellness-Programm OTIVM. S.A.L.T. ermöglicht einen tiefen Einblick in die reichsten kulinarischen Kulturen der Welt, die sich um das Thema „The Essential Tastes of the World“ drehen. Zu den Entdeckungen gehören unter anderem die Wissenschaft des Umami in Japan und die Kunst der Fermentation in Skandinavien.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea setzt auf Innovation: Neue 136-tägige Controtempo-Weltreise 2025

Außerhalb der Saison, außerhalb der Zeit und abseits ausgetretener Pfade

Die Gäste werden erstmalig auf einer Silversea-Weltreise an Bord der Silver Dawn reisen und 59 Ziele in 30 Ländern anlaufen

Pressemitteilung

Silversea Cruises hat einen exklusiven Vorverkauf für die Controtempo World Cruise 2025 eröffnet, die Gäste zu einer außergewöhnlichen Reise zu 59 Zielen in 30 Länder auf vier Kontinenten einlädt. Die 136-tägige Controtempo World Cruise startet am 13. Januar 2025 von Tokio nach New York und besucht zu unkonventionellen Jahreszeiten legendäre Ziele abseits ausgetretener Pfade. Dabei reisen die Gäste an Bord der ultraluxuriösen Silver Dawn℠ und unternehmen erstmalig eine Weltreise auf einem Schiff der Muse-Klasse.

„Aufgrund der unglaublich hohen Nachfrage nach ausgedehnten Reisen haben unsere Destinationsexperten unsere neue Controtempo World Cruise 2025 so konzipiert, dass auch die erfahrensten Reisenden die Welt in einem völlig neuen Licht entdecken können“, sagt Roberto Martinoli, President und CEO von Silversea Cruises. „Controtempo, ein musikalischer Begriff, wird Gästen abseits ausgetretener Pfade die bereisten Destinationen authentisch näherbringen. Wir werden in einem ungewöhnlichen Rhythmus zu unkonventionellen Jahreszeiten reisen, von Ost nach West, mit mehr Zeit an Land. Zum ersten Mal werden wir, der großen Nachfrage nach längeren Reisen folgend, unsere Weltreise an Bord unserer wunderschönen Silver Dawn durchführen – einem etwas größeren Schiff mit einer Kapazität von 596 Plätzen und einem einmaligen Kreuzfahrt-Erlebnis: Sie haben die Wahl zwischen acht Restaurants, acht Bars und Lounges, unserem kulinarischen Programm S.A.L.T. und unserem Wellness-Programm Otium℠. Dies ist unsere Einladung, die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten, ganz im Stil von Silversea.“

Ausgefallenes in 59 Destinationen, 30 Ländern und vier Kontinenten

Mit 33 verlängerten Aufenthalten in ausgesuchten Häfen, sieben exklusiven Veranstaltungen, drei optionalen Überlandprogrammen und 19 Erstanläufen eröffnet die Controtempo World Cruise 2025 den weitgereisten Silversea-Gästen neue, faszinierende Erlebnisse. Neben einigen der berühmtesten Städte der Welt, von Tokio bis Paris, umfasst die Reiseroute auch entlegene Ziele, die neu auf einer Silversea-Weltreise sind. Die Reise ist in zehn Abschnitte unterteilt:

Tokio – Hong Kong: 13. Januar bis 27. Januar

Nach einer besonderen Begrüßungsgala in Tokio startet die Silversea World Cruise zum ersten Mal in der Geschichte der Kreuzfahrtgesellschaft von Japans Hauptstadt aus in der Wintersaison. Ein optionales Überlandprogramm vor der Kreuzfahrt stellt über fünf Tage einige der berühmtesten Wahrzeichen, Erlebnisse und Traditionen des Landes in den Mittelpunkt – von der Beobachtung der berühmten japanischen Schneeaffen im Joshinetsu-Kogen-Nationalpark bis hin zur Fahrt mit Japans Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen in der ersten Klasse, dem Treffen mit einem Bonsai-Meister und dem Entspannen in heißen Quellen. Neben Übernachtungsaufenthalten in Osaka, Xiamen und Hongkong stellen Erstanläufe in Kagoshima, Naha und Beppu das verborgene Japan vor. Ab Beppu am 19. Januar können die Gäste in der berühmten Onsen-Stadt Kannawa, unter Anleitung eines erfahrenen Therapeuten, die heißen Quellen genießen.

Hong Kong – Singapur: 27. Januar bis 7. Februar

Die Silver Dawn wird anschließend zwischen Hongkong und Singapur verkehren und dabei die vergangenen und gegenwärtigen Traditionen und Kulturen Südostasiens erkunden. Der Schwerpunkt in der kühlen Jahreszeit liegt auf der Geschichte Vietnams. Die natürliche Schönheit der Halong-Bucht, die für ihre hoch aufragenden Kalksteinkarstfelsen berühmt ist, die kaiserliche Stadt Hue und Da Nang, die „Stadt der Brücken“, werden für zwei Tage besucht, ebenso wie Ho-Chi-Minh-City, die pulsierende Stadt, die niemals schläft. Am 1. Februar entdecken Gäste den Geist der Cham bei einer exklusiven Veranstaltung im UNESCO-gelisteten My Son-Heiligtum in den Bergen außerhalb von Da Nang. Die Reisenden lernen die Geschichte des Champa-Volkes und die 70 Tempel und Säulen kennen, die von der Champa-Zivilisation zwischen dem 4. und dem 13. Jahrhundert erbaut wurden. Vor der Kulisse der beleuchteten Tempel genießen sie Live-Auftritte und ein vietnamesisches Abendessen.

Singapur – Mumbai: 7. Februar bis 24. Februar

Am 7. Februar erleben Reisende in Singapur den Kontrast zwischen Alt und Neu während eines speziell kreierten Abends. Bei spektakulärem 360-Grad-Blick aus dem 57. Stockwerk des Marina Bay Sands probieren sie das Beste aus Singapurs berühmtem Street Food Angebot und Singapore Sling-Cocktails, die erstmals in der legendären Raffles Bar kreiert wurden und erleben traditionelle Gesänge und Tänze sowie Live-Kochvorführungen. Zwischen Singapur und Mumbai haben Gäste die Möglichkeit, auf einer optionalen dreitägigen Tour mit dem berühmten Eastern & Oriental Express das ländliche Malaysia und Kanchanaburi auf einer Fluss-Kwai-Brücken-Kreuzfahrt zu erkunden. Die Reise führt in den nächsten elf Tagen nach Sri Lanka und Indien. Girlanden, Rosenblütenregen, ein Maharadscha-Festmahl und Live-Theateraufführungen erwarten die Gäste am 23. Februar in Mumbai bei einer Bollywood-Produktion, die exklusiv für die Gäste der Weltreise reserviert ist.

Mumbai – Istanbul: 24. Februar bis 16. März

Der vierte Abschnitt der Reise führt zum ersten Mal seit 2018 auf einer Silversea World Cruise ins Heilige Land, nach Jerusalem und Ägypten. Eine Übernachtung in Jeddah bietet die Möglichkeit, eine der größten Städte Saudi-Arabiens zu erkunden – das Tor zu Mekka. Die Reisenden entdecken den Souq Al Alawi, das Al-Tayebat Museum, die Corniche und den Jeddah Tower, der das höchste Gebäude der Welt werden soll. Nach einem Zwischenstopp in Akaba, um die archäologische Stätte Petra zu besichtigen, tauchen Gäste in Luxor und bei einer Überlandreise ab Ain Sukhna am 8. und 9. März in Ägyptens Geschichte ein. Von einer privaten Führung durch den 500 Zimmer umfassenden Präsidentenpalast von Abdeen bis hin zu einem Rundgang durch Kairos Basare und einem exklusiven Gala-Dinner – danach sieht man Ägyptens Hauptstadt mit anderen Augen.

Istanbul – Neapel: 16. März bis 25. März

Eine eingehende Erkundung des östlichen Mittelmeers erwartet Gäste im Frühling zwischen Istanbul und Neapel. Erstanläufe in Thessaloniki und Volos – dem Tor zur ältesten Akropolis Griechenlands in Sesklo, stehen im Mittelpunkt des fünften Abschnitts der Reise, ebenso wie Übernachtungen in den pulsierenden Städten Istanbul und Syrakus (Sizilien). In Istanbul entspannen die Gäste im türkischen Bad und probieren die vielfältige Küche der Region. Versteckte Juwelen wie Nafplion ergänzen die Anläufe zu bekannten Zielen wie Rhodos.

Neapel – Lissabon: 25. März – 3. April

Zum ersten Mal auf einer Silversea World Cruise verbringen Gäste eine Nacht in Neapel, auf einem Abschnitt, der nach Lissabon führt. Neapel ist ein kulturelles Zentrum mit königlichen Palästen, Schlössern und antiken Ruinen und beherbergt einige der ältesten Fresken des Christentums – außerdem ist die Stadt der Geburtsort der Pizza. Die Zeit auf See zwischen Neapel und Málaga bietet den Reisenden die Möglichkeit, durch das kulinarische Programm von S.A.L.T.-Silversea tief in die reiche Esskultur des Mittelmeers einzutauchen. Bei einer Übernachtung in Málaga wird die Kunststadt Picassos entdeckt, in der Altstadt von Cádiz locken viele kulturelle Schätze, von römischen Theatern bis zu neoklassischen Kathedralen.

Lissabon – Southampton: 3. April – 12. April

Auf der siebten Etappe der Controtempo World Cruise 2025 verkehrt die Silver Dawn zwischen Lissabon und Southampton mit Anläufen entlang der Westküste Europas in Portugal, Spanien, Frankreich und im Anschluss im Vereinigten Königreich. In Lissabon werden Gäste die bunten Häuser und kunstvoll gefliesten Kunstwerke der Stadt bewundern und das Land kulinarisch entdecken. Während drei Übernachtungen in Bordeaux – der größten Stadt, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde, steht die berühmte Weinkultur Frankreichs im Mittelpunkt. Guernseys Saint Peter Port ist ein neues Ziel einer Silversea-Weltreise und bietet atemberaubende Strände und zerklüftete Klippen.

Southampton – Stockholm: 12. April – 30. April

Auf der achten Etappe zwischen Southampton und Stockholm entdecken Silversea-Gäste einige der berühmtesten Städte der Nord- und Ostsee – Rouen, Hamburg (zum ersten Mal auf einer Silversea World Cruise), Kopenhagen, Tallinn und Helsinki. Von Rouen aus geht es nach Versailles, um an einer exklusiven, von Marie Antoinette inspirierten Veranstaltung im Schloss von Versailles teilzunehmen. Gäste wohnen in einem Hotel vor Ort und erleben einen Abend voller Genuss mit Tanz, Hofnarren und Champagner. Am nächsten Tag erkunden die Reisenden Paris, bevor sie zur Silver Dawn zurückkehren. In Amsterdam haben sie die Gelegenheit, die endlosen Tulpenfelder zur besten Jahreszeit zu besichtigen, und von einem Tulpenzüchter in dritter Generation etwas über Kultur der Blumenzucht erfahren. Kopenhagen, eine der schönsten Städte Skandinaviens, empfängt mit einer reichen kulinarischen Kultur und 15 mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants.

Stockholm – Reykjavik: 30. April – 13. Mai

Auf dem vorletzten Abschnitt der Controtempo World Cruise 2025 reisen Gäste zwischen Stockholm und Reykjavik auf den Spuren der nordischen Kultur. Weniger besuchte Städte wie Bergen – mit seinen UNESCO-geschützten Holzhäusern von Bryggen – und Torshavn auf den Färöer Inseln stehen im Kontrast zu den berühmten Hauptstädten Stockholm, Oslo und Reykjavik. Während der Übernachtungen in Oslo und Reykjavik erhalten die Reisenden einen Einblick in die faszinierende maritime Geschichte Norwegens sowie in die unglaubliche Natur, die die isländische Hauptstadt umgibt. Am 29. April steht der Besuch einer exklusiven Fotoausstellung in Stockholm auf dem Programm, die speziell für Silversea-Gäste kuratierte Bilder von Reisezielen aus aller Welt zeigt.

Reykjavik – New York: 13. Mai – 29. Mai

Einer der am sehnlichsten erwarteten Abschnitte der Reise ist die Fahrt von Reykjavik nach New York, mit Ankunft am 29. Mai 2025. Die weitgereisten Gäste der Reederei werden zum ersten Mal auf einer Silversea-Weltreise die Gelegenheit haben, zahlreiche Ziele in Grönland, Kanada und Neuengland zu besuchen – von entlegenen Siedlungen bis zu pulsierenden Städten: Neben Anläufen in Qaqortoq, Nuuk, St. John’s, Halifax, Boston und New York sind drei Übernachtungen vorgesehen. Eine Übernachtung in der grönländischen Hauptstadt Nuke bietet Einblicke in die Geschichte und Traditionen der Inuit, während eine Übernachtung in St. John’s den Reisenden die Möglichkeit gibt, die Schönheit Neufundlands zu entdecken. Eine optionale dreitägige Überlandfahrt von St. John’s aus führt zu den Wundern von Prince Edward Island. Während einer Übernachtung in Boston nehmen Silversea-Gäste an der Abschiedsveranstaltung von Controtempo im historischen Cyclorama teil – exklusiv für Gäste der Weltreise.

Silver Dawn: eines der luxuriösesten Schiffe auf See

Die Silver Dawn, neuestes Schiff von Silversea mit 596 Gästen, wird die Silversea World Cruise 2025 ausrichten. Das ultraluxuriöse Schiff mit seinen geräumigen Suiten mit Meerblick, die ein Markenzeichen der Kreuzfahrtgesellschaft sind, bietet gleichzeitig innovative Elemente: acht Restaurants, acht Bars und Lounges, Silverseas gefeiertes kulinarisches Programm S.A.L.T. und das von den Römern inspirierte Wellness-Programm Otium.

S.A.L.T. ermöglicht einen tiefen Einblick in die reichsten kulinarischen Kulturen der Welt, die sich um das Thema „The Essential Tastes of the World“ drehen. Zu den Entdeckungen gehören unter anderem die Wissenschaft des Umami in Japan und die Kunst der Fermentation in Skandinavien.

Der Vorverkauf für die Controtempo World Cruise 2025 beginnt heute für alle Mitglieder der Venetian Society, während der Verkauf für die Öffentlichkeit am 2. August 2022 startet.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea: Noch mehr Antarktis

Die Ultra-Luxus-Reederei Silversea Cruises baut ihre zahlreichen Antarktis-Angebote mit zusätzlichen Fly-Cruise-Reisen, die schnellste und direkteste Route in die Antarktis, weiter aus

Pressemitteilung

Als Reaktion auf die hohe Nachfrage erweitert die Ultra-Luxus-Reederei Silversea Cruises ihr branchenweit führendes All-Inclusive-Angebot für die Polarregionen: Drei neue Antartica Bridge Reisen sind für die Saison 2023-2024 geplant. Das Fly-Cruise-Programm bietet die schnellste und direkteste Route in die Antarktis, denn es ermöglicht Reisenden die Drake-Passage in der Business Class zu überspringen. Mit drei Schiffen der Eisklasse, die es den Gästen von Silversea ermöglichen, den Weißen Kontinent für sich erschließen, sowie einer breiten Palette an verschiedenen Reisezeiten kombiniert mit den neuen Fly-Cruise-Optionen verfügt Silversea über das vielfältigste Antarktis Angebot im Bereich der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten.

„Als Reaktion auf die außergewöhnlich hohe Nachfrage haben wir für 2024 drei neue Fly-Cruise-Angebote an Bord der Silver Cloud® hinzugefügt, die unser branchenführendes Antarktis-Angebot erweitern und unsere führende Position in der Destination stärken“, sagt Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea. „Wir bieten unseren Gästen eine Auswahl aus dem vielfältigsten Angebot an ultraluxuriösen Antarktis-Kreuzfahrten. Unsere bahnbrechende Antartica Bridge Option ist sehr beliebt bei zeitbewussten Reisenden, die den Weißen Kontinent erleben möchten, ohne die Drake-Passage zu durchqueren.“

Drei neue Reisen an Bord der Silver Cloud
Zusätzlich zu Silverseas bestehendem Antartica Bridge Angebot für 2022 und 2023 können Gäste, die den schnellsten Weg zum Weißen Kontinent bevorzugen, aus zwei neuen fünftägigen Expeditionsreisen an Bord der Silver Cloud wählen, die am 2. und 7. Februar 2024 starten, sowie aus einer sechstägigen Reise, die am 12. Februar 2024 beginnt:

Nach der Landung auf dem chilenischen Stützpunkt Eduardo Frei Montalva auf der Insel King George verbringen Gäste der Silver Cloud die gleiche Zeit mit der Erkundung der Antarktis wie auf den herkömmlichen Routen der Reederei. Angesteuert werden Ziele wie der Antarctic Sound, die Antarktische Halbinsel und die Süd-Shetland-Inseln, bevor die Silver Cloud zur King George Insel zurückkehrt. Das erfahrene Expeditionsteam von Silversea leitet Zodiac-Touren, Kajak-Abenteuer sowie weitere Erkundungen an Land und hält Vorträge über die faszinierende Geologie, Tierwelt und Geschichte der Region, um die Reise noch interessanter zu gestalten. Gäste erleben nicht nur faszinierende Eisformationen und außergewöhnliche Landschaften, sondern besuchen auch große Pinguinkolonien und entdecken verschiedene Arten von Robben, Walen und Vögeln.

Nahtlose Anreise über Puerto Williams
Für Kreuzfahrten, die die Drake-Passage durchqueren, hat Silversea kürzlich die Reisen in die Antarktis mit der Einführung von Hin- und Rückfahrten ab Puerto Williams in Chile, verbessert. Ab der Saison 2022-2023 werden Gäste an Bord der drei Expeditionsschiffe der Reederei, der Silver Cloud, Silver Wind® und Silver Explorer® auf exklusiven Routen, die von Puerto Williams aus starten, bequemere Flugzeiten, personalisierten Service während eines privaten Charterflugs und schnellere Transfers zum Schiff genießen. Diese Verbesserungen werden durch die enge Zusammenarbeit von Silversea Cruises mit den chilenischen Behörden und Partnern ermöglicht.

Das umfassendste Angebot für die Polarregion
Gäste von Silversea Cruises genießen die umfangreichsten Angebote im Bereich der Ultra-Luxus-Expeditionskreuzfahrten für die Polarregion. Gäste der Antartica Bridge Reisen profitieren von folgenden Inklusivleistungen:

– Private von Tür-zu-Tür Transfers1
– Internationale Hin- und Rückflüge
– Eine Hotelübernachtung vor der Kreuzfahrt sowie nach der Kreuzfahrt in Santiago2
– Inlandsflüge nach Punta Arenas
– Eine Hotelübernachtung vor der Kreuzfahrt sowie nach der Kreuzfahrt in Punta Arenas
– Private Hin- und Rückflüge in der Business Class zwischen Punta Arenas und King George Insel
– Gepäckabfertigung und Transfers
– Kostenloses, aber begrenztes W-Lan
– Mehrere Restaurants mit abwechslungsreicher Küche und 24-Stunden-In-Suite Speiseservice, einschließlich Kaviar
– Premium Getränke Auswahl sowohl In-Suite als auch auf dem gesamten Schiff
– Silversea Cruises exklusiver Butler-Service sowie weitere Services an Bord
– Ein hochqualifiziertes Expeditionsteam, das aus Expertem des jeweiligen Faches besteht
– Fachvorträge, geführte Zodiac-, Land- und Seetouren sowie Aktivitäten an Land
– Kostenlose Expeditionsausrüstung, einschließlich Parka, Rucksack und Wasserflasche, sowie die Nutzung von Stiefeln, wasserdichten Hosen und Wanderstöcken

1Bis zu 80 Kilometer pro Transfer 

2Hotelaufenthalt nach der Kreuzfahrt ist nur für Großbritannien und die EU verfügbar

Text: PM Silversea Cruises

Alle Segel sind gesetzt: Die gesamte Flotte ist wieder im Einsatz

Die Ultra-Luxus-Reederei Silversea Cruises schließt die Wiederinbetriebnahme der gesamten Schiffsflotte ab – alle zehn Schiffe sind nun wieder unterwegs 

Pressemitteilung

Alle zehn Schiffe der Silversea-Flotte sind nun wieder im Dienst: Seitdem die Silver Moon® am 18. Juni 2021 erstmals in See gestochen ist, hat Silversea Cruises den globalen Neustart der Ultra-Luxus-Kreuzfahrindustrie angeführt und empfängt wieder Gäste auf der ganzen Welt. Neben der einzigen Ultra-Luxus-Weltkreuzfahrt im Jahr 2022, der Umwandlung der Silver Wind® in ein Schiff der Eisklasse und der Einführung neuer Kulinarik- und Wellness-Programme seit der Betriebspause im März 2020 hat Silversea als branchenführende Kreuzfahrtgesellschaft ihren Wachstumskurs fortgesetzt und drei neue Schiffe in Empfang genommen.

„Ich bin unglaublich stolz darauf, dass alle unsere Schiffe nun wieder Gäste auf der ganzen Welt willkommen heißen. Zum ersten Mal in der Geschichte unserer Kreuzfahrtlinie sind zehn Schiffe in Betrieb – und das nach einer für die globale Reiseindustrie schwierigen Zeit“, so Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises. „Nachdem wir die weltweite Rückkehr der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten angeführt haben, sind wir mit Unterstützung der Royal Caribbean Group stärker als zuvor zurückgekehrt, mit einem umfassenderen Tür-zu-Tür-Service, drei neuen Schiffen und verschiedenen Produktverbesserungen. Es ist besonders erfreulich, dass unsere beliebte Silver Wind ihre ersten Reisen als Expeditionsschiff der Eisklasse antritt, komplett mit Zodiacs und Kajaks, um unseren Gästen unvergessliche Begegnungen mit der Natur und der Tierwelt zu bieten und in Kürze unser branchenführendes Polarangebot zu erweitern.“

Vorreiter beim weltweiten Neustart der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten

Als erste Ultra-Luxus-Kreuzfahrtschiffe, die nach der Pandemie in See gestochen sind, brachen die neuesten Schiffe Silver Moon und Silver Origin® am 18. und 19. Juni 2021 zu ihren Jungfernfahrten nach Griechenland und zu den Galápagos-Inseln auf. Im darauffolgenden Monat war die Silver Muse® das erste Luxusschiff, das seine Gäste in die Gewässer Alaskas entführte, während die Silver ShadowSM Gäste in Island begrüßte. Die Silver Spirit® machte sich im September auf den Weg nach Nordeuropa, während die Expeditionsschiffe Silver Explorer® und Silver Cloud® im November als erste Ultra-Luxus-Schiffe in die Antarktis zurückkehrten und die Silver Whisper® im selben Monat Reisende in der Karibik begrüßte. Das neueste Schiff der Reederei, die Silver DawnSM, brach im April 2022 zu ihrer ersten Saison im Mittelmeer auf.

Silver Wind: Eisgekühlt und verbessert

Im Rahmen einer Renovierung, die im November 2021 abgeschlossen wurde, wurde die Silver Wind in ein Expeditionsschiff der Eisklasse umgewandelt, das über einen eisverstärkten Rumpf für Kreuzfahrten in polaren Gewässern verfügt. Es war die zweite Phase einer umfassenden Renovierung, die im Dezember 2018 begann, um die Innenräume des Schiffes mit neuen Möbeln, Teppichen und Wandverkleidungen sowie neuen begehbaren Duschen als Ergänzung zu den Badewannen in ausgewählten Suiten zu ergänzen. Neben 24 Zodiacs und 14 Kajaks stehen den Gästen an Bord der Silver Wind nun bis zu 28 Expeditionsexperten zur Verfügung, außerdem ein spezieller Schmutzraum, ein Fotostudio mit modernster Ausrüstung und ein beheizter Swimmingpool. Zu den jüngsten Verbesserungen gehören auch eine neue, hochmoderne Kläranlage, eine neue Anlage zur Verarbeitung von Lebensmittelabfällen und neue brennstoffsparende Heizkessel.

Nach dem Start in Athen am 28. Mai bereiste die Silver Wind mit ihren 274 Gästen 14 Tage lang die geschichtsträchtigen Gewässer des Mittelmeers, bevor sie am 11. Juni in Lissabon eintrifft. Anschließend wird sie eine Reihe von Reisen nach Nordeuropa und zu den Britischen Inseln unternehmen, bevor sie Reykjavík erreicht, um einen Sommer lang die Arktis zu erkunden. Diese Reise beinhaltet auch die Durchquerung der berühmten Nordwestpassage im August. Im Oktober wird die Silver Wind entlang der Pazifikküste der Vereinigten Staaten, Mittelamerika und Südamerika unterwegs sein, um dann in der nächsten Saison auf dem Weißen Kontinent das gefrorene Wunderland der Antarktis zu entdecken.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Leverages Booming Demand for Ultra-Luxury Polar Travel with Ice-Class Conversion of Silver Wind

Pressemitteilung

The renovation of the 274-guest, ultra-luxury liner expands Silversea’s Antarctic expedition options, which will include a solar eclipse voyage in 2021

Silversea Cruises, the global leader in ultra-luxury and expedition travel, is set to enhance its global fleet with the conversion of Silver Wind to an ice-class, ultra-luxury expedition ship. The move signals continued confidence in the fast-growing popularity of ultra-luxury expedition travel to the pristine glaciers and wildlife-rich regions of Antarctica.

Silver Wind is presently undergoing refurbishments at the Remontowa shipyard in Gdańsk,Poland, following a major upgrade in 2018. The re-design includes an ice-strengthened hull for cruising in polar waters and state-of-the-art technology upgrades. Adding to her sustainability credentials, Silver Wind will be outfitted with a new advanced waste water treatment plant, new food waste treatment facilities, and new fuel-saving boilers.

Silver Wind will emerge as the cruise line’s fourth expedition vessel in its fleet of nine ultra-luxury ships. Marking her maiden voyage on November 20, 2021, Silver Wind is slated to set sail on a 22-day journey to Antarctica, providing guests with a prime viewing position on the White Continent for a solar eclipse on December 4, 2021.

“We are converting our beloved Silver Wind into one of the most luxurious expedition ships at sea to further expand and diversify our cold-water cruise offering,” says Roberto Martinoli, Silversea’s President and CEO. “With the backing of the Royal Caribbean Group, we are significantly investing in our ultra-luxury fleet to meet the burgeoning guest demand for voyage options in such breath-taking, remote destinations as Antarctica, and we have more exciting enhancements to come.”

NEW EXPEDITION ENHANCEMENTS

Silver Wind will benefit from a set of enhancements that will enable immersive expedition cruising in both Polar Regions, as well as in the world’s most remote tropical waters. Taking guests closer to the action with on-water discovery, the shipwill be fitted with a strengthened hull; ice-detector sonars, designed for use on icebreaker vessels; 24 Zodiacs; and 14 kayaks. With a reduced guest capacity of just 274, Silver Wind will deliver one of the most personalised expedition experiences at sea, carrying up to 28 expedition experts who will share their knowledge during onboard lectures, on guided Zodiac tours, and on experiences ashore. Further enhancing the expedition experience for guests, a Photo Studio (formerly the Casino) with state-of-the-art equipment, a Mudroom, and a special water-heating system in the ship’s swimming pool will highlight Silver Wind’s new amenities.

REFRESHED INTERIOR SPACES

Following the ship’s comprehensive refurbishment in 2018, which saw the enhancement of most public spaces, an array of refreshments will enrich guests’ comfort in the ship’s suites and public areas. Silver Wind’s upper suites will be entirely refurbished, with new furniture and carpets, as well as new walk-in showers to complement the bathtubs. Silver Wind’s Vista and Veranda suites will also be updated, including the installation of new walk-in showers. Many of the ship’s public areas will also be refreshed, with re-painted walls and ceilings in La Dame, La Terrazza, the Observation Lounge, the Panorama Lounge, and the Reception area. The Gym & Beauty Salon will be refreshed too.

SOLAR ECLIPSE VOYAGE TO ANTARCTICA

Her maiden voyage as an expedition ship, Silver Wind is scheduled to depart on a 22-day sailing to Antarctica on November 20, 2021, spending her inaugural season exploring the White Continent. Not only will guests marvel at the remarkable landscapes and breathtaking wildlife of the Falkland Islands, South Georgia, and Antarctica, but they will be perfectly placed to experience the solar eclipse on December 4 on what promises to be an unforgettable journey.

Silversea’s guests benefit from the most comprehensive all-inclusive Polar offering in expedition cruising. As well as Silversea’s iconic hallmarks of luxury, guests on expedition voyages enjoy the following inclusions in their cruise fare:

  • International roundtrip flights (or air credit)*
  • Business Class upgrades at reduced rates*
  • In-country flights**
  • Pre- and post-cruise hotel night/s, or day-use hotel***
  • Transfers and luggage handling
  • Highly-qualified Expedition Team
  • Enrichment lectures, guided Zodiac, land and sea tours, and shore-side activities
  • Complimentary expedition gear including parka**, backpack and water bottle
  • Multiple restaurants serving diverse cuisine and an in-suite 24-hour dining service including caviar
  • Premium beverages in-suite and throughout the ship
  • Butler service and onboard gratuities
  • Unlimited Wi-Fi

View Silver Wind’s upcoming voyages: https://www.silversea.com/ships/silver-wind.html

Learn more about Silversea’s ultra-luxury expedition offering: https://www.silversea.com/luxury-expeditions-cruises.html

Please note: All itineraries are subject to change based on a variety of external factors. Please refer to https://www.silversea.com/health-and-travel-notice.html for the latest health and travel advisories pertaining to cruise travel.

*Air is not available in all countries and to all destinations. Should guests book their air independently or should the desired air not be available, a non-use credit will be offered, which guests can apply to their cruise fare for extra savings. Business Class upgrades are available in selected destinations.

**on selected expedition voyages

***depending on Silversea’s air programme flight schedule

Text: PM Silversea Cruises

Exclusive Pre-Sale Now Open: Silversea Cruises Unveils its Largest-Ever Collection of Voyages for 2022-2023

Pressemitteilung (Englisch)

  • Silversea’s new 2022-2023 voyage collection comprises 315 itineraries, calling in 669 destinations in 114 countries, across all seven continents.
  • For the first time ever, shore excursions and roundtrip air included on all voyages in the new collection.
  • Silversea’s 10 ultra-luxury ships will make 61 maiden calls.
  • The new collection includes five pioneering Grand Voyages, among which is a world-first.

Silversea Cruises, the leading ultra-luxury cruise line, today opens an exclusive pre-sale to Venetian Society members on 315 new voyages for 2022-2023—the largest itinerary release in the cruise line’s history. With Silversea becoming more all-inclusive than ever, guests will enjoy complimentary shore excursions and roundtrip air included with all voyages in the new itinerary collection, as they travel deeper into 669 destinations in 114 countries, across all seven continents, between March 2022 and May 2023.

“We are very proud to launch our Venetian Society pre-sale for our largest-ever collection of itineraries,” says Roberto Martinoli, Silversea’s President & CEO. “With shore excursions and roundtrip air included in the cruise fare for all 10 ships in our fleet—a first for our cruise line—our guests will discover the most remarkable experiences around the world with unprecedented convenience, travelling deep into captivating cultures, untouched landscapes, and open-hearted communities. Once again, we are pushing boundaries in ultra-luxury cruising for the enjoyment of our guests, who are more curious than ever and are always in search of their next adventure.”

In addition to 61 maiden calls—which include Eidfjord, Norway; Rio Guajara, Brazil; and Foula in the United Kingdom, among others—the new collection of itineraries comprises a reimagined range of expedition voyages, including an unprecedented itinerary that will take guests deep into the Amazon Rainforest; all-new journeys to many of the world’s most iconic destinations, as well as the lesser-known gems accessible only to small ships; and a range of departures that will take guests deep into the action at world-renowned events. Shore excursions have long been included on all Silversea expeditions; with the launch of Silversea’s new all-inclusive offering, guests will also be able to choose from more than 1,400 complimentary shore excursions from a total of almost 2,500 experiences aboard the cruise line’s ocean-going fleet. On every voyage in the collection, guests can take advantage of Silversea’s 10% Early Booking Bonus Saving, as well as included flights, transfers, hotels, shore excursions, plus all onboard beverages, gratuities, and unlimited Wi-Fi during the voyage.

Highlights of Silversea’s new 2022-2023 itinerary collection include:

  • ANTARCTICA – 30 VOYAGES: THE MOST EXTENSIVE PROGRAMME TO DATE WITH THREE LENGTH OPTIONS FOR ANTARCTICA BRIDGE & A NEW VOYAGE TO THE ANTARCTIC CIRCLE

With Silver ExplorerSilver Cloud and Silver Wind cruising in Antarctica in 2022 and 2023, guests have more voyages options. New Antarctica Bridge itineraries offer travellers the option of spending five, six, or nine days in the White Continent, while a new Deep Antarctica expedition will take guests further south along the Antarctic Peninsula over 20 days, as they journey through the Bellingshausen Sea and Marguerite Bay to cross the Antarctic Circle, attempting to reach 69˚S should conditions permit it. Ranging between nine and 18 days, four holiday itineraries to Antarctica will cater for those in search of a memorable conclusion to the year, as they explore the region’s breathtaking ice structures and wildlife-filled coastlines on Zodiac tours, accompanied by Silversea’s expedition experts.

  • THE ARCTIC & GREENLAND – 12 VOYAGES: SHORTER OPTIONS FOR SVALBARD ITINERARIES & A NEW DISKO BAY EXPEDITION

With 12 voyages to the Arctic and Greenland aboard Silver Wind and Silver Cloud, travellers can select their cruise experience according to their interests, engaging with one of the world’s remotest cold water regions on their own terms. In Svalbard, new shorter cruise options of six and nine days—roundtrip from Longyearbyen—enable time-pushed guests to discover the best of both Svalbard’s northern and southern regions, while the first 24-day passage of the Northwest Passage aboard Silver Wind, from Kangerlussuaq to Nome, is a highlight that will appeal to those with an interest in iconic Arctic expeditions of bygone eras. A brand new voyage to Disko Bay, the largest bay in Greenland, is set to unlock rare experiences for travellers, as they admire vast icebergs and, potentially, whales.

  • THE MEDITERRANEAN – 61 VOYAGES: IMMERSIVE EXPERIENCES IN THE BLACK SEA & THE HOLY LAND, AS WELL AS NEW ITINERARIES IN CAPE VERDE

Building on the cruise line’s iconic offering in the Adriatic, the Western Mediterranean, and Iberia, Silversea’s new voyage collection for 2022-2023 will include a diverse programme of itineraries in the Eastern Mediterranean, which includes immersive discoveries of the Black Sea, the Greek Islands, and the Holy Land aboard Silver Spirit. Brand new Cape Verde itineraries on Silver Cloud and Silver Dawn will unlock unforgettable experiences for guests between Lisbon and Dakar, including discoveries of maiden ports of call Puerto del Rosario, Mindelo, Porto Novo, Sal, and Praia. Overnights in Tel Aviv, Istanbul, Cadiz, Venice, and more increase guests’ opportunities to explore the very best of authentic Mediterranean culture.

  • NORTHERN EUROPE & THE BRITISH ISLES – 28 VOYAGES: BRAND NEW EXPEDITIONS ON SILVER CLOUD AND MORE VOYAGES TO THE NORWEGIAN FJORDS

An expansive season in Northern Europe and the British Isles sees four ships deployed to the region, with Silver Cloud offering two brand new expedition itineraries to the British Isles and the Atlantic Coast, on top of iconic itineraries also offered in the region. Guests will have increased options for discovering the majestic landscapes of the Norwegian Fjords, building on Silversea’s iconic offering in the Baltic and Iceland aboard Silver Wind and Silver Whisper. Moreover, as part of Silver Moon’s first season in Northern Europe, travellers will discover immersive culinary experiences through the S.A.L.T. culinary programme on 16 voyages, forming deep connections with local cultures through the lens of food and drink. Bordeaux, St. Petersburg, Helsinki, Bergen, Flam, and Alesund are just some of the iconic ports of call on offer, while 17 maiden calls—including Arduaine, Baiona, Bryer, Calf of Man, among others—will unlock new experiences for well-travelled guests. 

  • ALASKA & THE RUSSIAN FAR EAST – 30 VOYAGES: INCREASED CAPACITY, AS WELL AS AN 18-DAY EXPEDITION THROUGH THE CHUKOTKA REGION

Expanding options for guests with 29 itineraries between the two ships, Silver Shadow will join Silver Muse in Alaska for an extensive season of Silversea’s iconic seven-day voyages between Seward and Vancouver, showcasing Alaska’s incomparable wildernesses in ultimate comfort. Another highlight of the new collection is an incredible 18-day expedition aboard Silver Wind, on which guests will explore the remote cultures and unique wildlife of the Chukotka Region, as well as the Hubbard Glacier, Sitka, and a maiden call in Chegitum.

  • AUSTRALIA & NEW ZEALAND – 21 VOYAGES: ENHANCED EXPEDITION PROGRAMME IN THE KIMBERLEY & SHORTER OPTIONS IN AUSTRALIA AND NEW ZEALAND

Sailing 31 voyages in Australia and New Zealand, Silver Explorer, Silver Muse, Silver Whisper and Silver Shadow will each unlock the best of the region for guests. On top of Silversea’s iconic offering in the Kimberley, Silver Explorer will complete an all-new 17-day itinerary, enabling guests to discover the Dampier Archipelago and the Monte Bello Islands, before venturing as far south as Freemantle. Silver Muse, meanwhile, will sail shorter options of 12 and 13 days throughout Australia and New Zealand, calling in Hobart, Tasmania, overnight—following strong demand from guests—while longer voyages also incorporate Asia and Melanesia.

  • ASIA – 24 VOYAGES: ENHANCED CHOICE WITH NEW JAPANESE TURNAROUND PORTS & EXTENDED STAYS IN ICONIC CITIES

Among 24 voyages in Asia, Silversea’s offering in Japan—which, with the new 2022-2023 collection, includes four voyages that will enable guests to witness the country’s breathtaking cherry blossom—will be enriched with new turnaround ports and added choice: as well as Tokyo, travellers can choose to embark in either Osaka or Kobe, experiencing 11 new voyages. In addition to a brand new itinerary through Japan and South Korea, travellers can spend longer in iconic cities on overnight calls, including Hong Kong, Bangkok, Osaka, and Seoul, among others, to engage with Asia’s most fascinating cultures and welcoming people. All-new routes through China, Japan and Thailand will enrich the offering further still.

  • AFRICA & THE INDIAN OCEAN – 8 VOYAGES: RETURN OF EXPEDITIONS TO THE INDIAN OCEAN & AN EXTENDED CALL FOR THE FIFA WORLD CUP 2022 IN DOHA

Silversea Cruises will once again welcome guests aboard expedition voyages in the Indian Ocean in 2022-2023, with three brand new expeditions aboard Silver Explorer. In-depth explorations of the Mozambique Channel, the Seychelles, and the Andaman Sea & the Mergui Archipelago will offer incredible snorkelling opportunities and safari tours for unparalleled wildlife spotting in spring of 2022. Silver Spirit, meanwhile, will set sail on two new itineraries among five classic sailings, with long stays in Myanmar, two Suez Canal crossings, and newly added calls in Jeddah and Petra. Silver Spirit will also unlock remarkable experiences for guests in the Persian Gulf, offering two overnights in Doha for the FIFA World Cup 2022.

  • SOUTH AMERICA – 9 VOYAGES: AN UNPRECEDENTED AMAZON EXPEDITION & A CIRCUMNAVIGATION OF SOUTH AMERICA ABOARD SILVER MOON

With four of Silversea’s ultra-luxury ships deployed in South America as part of the new 2022-2023 collection of voyages—Silver ExplorerSilver CloudSilver Wind, and Silver Moon—the cruise line’s guests can choose from a range of immersive experiences throughout the continent. On extended calls in Rio de Janeiro, travellers will enjoy unique experiences of the city’s famous carnival, while an unprecedented expedition to the Amazon Rainforest on a 21-day voyage aboard Silver Wind will take guests deeper into one of the world’s richest ecosystems. Silver Moon will circumnavigate South America on a remarkable Grand Voyage. In total, 14 maiden calls throughout South America will unlock remarkable new experiences for travellers.

On top of this, Silversea’s ultra-luxury ships will sail 22 voyages in the Caribbean and Central America, including a brand new Bermuda itinerary; 47 voyages in the Galapagos aboard Silver Origin; five voyages in the South Pacific; six voyages between the American West Coast, Canada and New England; and 12 transoceanic voyages.

FIVE PIONEERING GRAND VOYAGES

Among the highlights of the new 2022-2023 itineraries are five pioneering Grand Voyages, which have been designed by Silversea’s destination experts to link the most remarkable experiences around the world:

  • Silversea’s first European Grand Voyage – Athens (Piraeus) to Stockholm: Combining both the Mediterranean Grand Voyage and the Northern European Grand Voyage,Silversea’s first-ever European Grand Voyage will depart on March 30th, 2022, calling in 72 destinations across 22 countries.
  • An all-new Mediterranean Grand Voyage – Athens (Piraeus) to Lisbon: Between March 30 and May 6, guests travelling aboard Silver Moon on the Mediterranean Grand Voyage will enjoy bespoke discovery in 33 destinations across 12 countries.
  • The world’s first Northern European Grand Voyage – Lisbon to Stockholm: On the world’s first Northern Europe Grand Voyage, Silversea’s guests will journey from Lisbon to Stockholm over 53 days from May 6, calling in 40 destinations in 13 countries aboard Silver Moon.
  • An immersive Pacific Grand Voyage – Melbourne to Osaka: Over 58 days from January 16, 2023, travellers on the Pacific Grand Voyage will delve deep into 31 of the region’s most rewarding destinations, with seven overnight calls.
  • A new South America Grand Voyage – Fort Lauderdale to Fort Lauderdale: Circumnavigating South America, Silver Moon will sail roundtrip from Fort Lauderdale on the new South America Grand Voyage between January 6 and March 16, 2023, calling in 39 destinations in 23 countries.

For more information on Silversea’s new itineraries for 2022-2023, please visit:

https://www.silversea.com/lp-new-itineraries-2022-2023.html

Please note: pre-sale is open to Venetian Society members only. General sales will open on December 10. Health and safety protocols, guest conduct rules, as well as regional travel restrictions and clearance to visit ports of call, are subject to change without notice based on ongoing evaluation, public health standards, and government requirements. Onboard and destination experiences, features, itineraries and guest conduct rules vary by ship and destination and are subject to change without notice.  For the latest information on Silversea’s resumption of service, please visit our website.

Text: PM Silversea Cruises

Silversea Cruises Unveils the First Glimpses of New Ship Silver Moon’s Elegant Interiors

Pressemitteilung in Englisch

Barbara Muckermann, Silversea Cruises’ Chief Marketing Officer, hosts a series of virtual ship tours aboard Silversea’s newest ship, Silver Moon.

After taking delivery of the new ship from Fincantieri in Ancona, Italy, on Friday October 30, 2020, Silversea Cruises today unveils the first glimpses of Silver Moon’s interiors—the ninth ship in the cruise line’s ultra-luxury fleet. Barbara Muckermann, Silversea’s Chief Marketing Officer, hosts a series of five virtual ship tours, in which viewers are guided through Silver Moon’s new S.A.L.T. venues, public spaces, restaurants, and suites.

Silversea Chief Marketing Officer (CMO) Barbara Muckermann, Foto: Silversea Cruises

“Taking delivery of our beautiful new Silver Moon was a very proud moment for our cruise line,” says Muckermann. “The ship represents the pinnacle of ultra-luxury travel in the 21st century, and we have made many innovative enhancements from her sister ship, Silver Muse, for the enjoyment of our guests. From our new S.A.L.T. ecosystem, which will enable travellers to delve deeper into destinations through the lens of food and drink, to the enriched public spaces, the enhancements aboard Silver Moon symbolise a refinement of Silversea’s already ultra-luxury cruise experience. We cannot wait to welcome our guests aboard this beauty in the near future.”

1.       INTRODUCTION

Stood before Silver Moon, Muckermann begins with a preamble, introducing the ship’s key features and welcoming viewers to Fincantieri’s shipyard in Ancona. At 40,700 GRT and 212.8m in length, and with many pioneering features that discern the ship from sister ship Silver MuseSilver Moon epitomises 21st-century luxury travel.

Video: Silversea Cruises

2.       S.A.L.T. VENUES

Debuting aboard Silver Moon is the innovative new culinary enrichment programme S.A.L.T., an acronym of Sea and Land Taste, which will enable guests to travel deeper through a range of destination-focused gastronomic experiences—both on-board and ashore. As part of the S.A.L.T. programme, three new venues will unlock immersive culinary experiences for guests, forming a hub of culinary discovery on Deck 4: among the largest of eight restaurants aboard Silver Moon, S.A.L.T. Kitchen is the first large-scale regional restaurant aboard a luxury cruise ship, offering a menu that changes with the destination and a regionally inspired wine list; S.A.L.T. Lab is a test kitchen that enables guests to learn about local ingredients and artisanal techniques, through insightful workshops, tastings, and demonstrations; and S.A.L.T. Bar allows guests to sample the most authentic flavours of the destination, through a large selection of regional wines, spirits, and other drinks.

Video: Silversea Cruises

3.       PUBLIC SPACES

Silver Moon takes influence from the successful design of her sister ship, Silver Muse, and maintains the small-ship intimacy and spacious all-suite accommodations that are hallmarks of the Silversea experience. At the same time, a number of public spaces have been reimagined for the enjoyment of guests: the Dolce Vita lounge, the Connoisseur’s Corner, the Pool Deck, and the Spa and Fitness Centre have each undergone comprehensive redesigns for the benefit of guests’ comfort and enjoyment. Moreover, the Arts Café, the Panorama Lounge, the Observation Library, the Venetian Lounge, and the Casino will each welcome guests with atmospheres of whispered luxury.

Video: Silversea Cruises

4.       SUITES

Silver Moon accommodates 596 guests in 298 elegant suites—96% of which include a balcony. Enriched with elegant décor, premium materials, and luxurious amenities, Silver Moon’s spacious suites benefit from one of the highest space-to-guest ratios of any luxury cruise accommodation, offering superlative comfort to guests—a characteristic feature of the Silversea experience. And, with bespoke, handcrafted luxury beds by Savoir enriching the ship’s top 10 suites—four Owner’s Suites, four Grand Suites, and two Royal Suites—guests in these accommodations will experience a distinctive level of comfort even as they sleep. Guests in every suite will enjoy the dedicated service of a butler, as well as an in-suite bar, stocked with preferred beverages; in-suite dining, available 24 hours per day; and various other luxurious amenities.

Video: Silversea Cruises

5.       RESTAURANTS

Aboard Silver Moon, travellers will enjoy the use of eight restaurants—each with a distinct concept. On Deck 4, popular restaurants Atlantide and Kaiseki have each undergone extensive redesigns when compared to Silver Muse. Aboard Silver Moon, Atlantide has been enlarged to accommodate up to 220 guests. Minimalist yet sophisticated, the enhanced design of Kaiseki will take inspiration from the best Asian restaurants in the world. Here, guests will witness expert sushi chefs in action, as they prepare fresh sushi and sashimi, and other Asian dishes. Serving fine French cuisine in an elegant atmosphere, Silversea’s signature restaurant, La Dame, will also enjoy a brand new design aboard Silver Moon, enlarged to accommodate 56 guests. Positioned on Deck 8, from which guests can enjoy far-reaching views out to sea, La Dame also offer guests the opportunity to dine under the stars on Silver Moon. Moreover, as part of a unique new collaboration, Lalique has crafted 11 bespoke crystal panels to enrich the restaurant’s aesthetic further still, for the enjoyment of Silversea’s guests. Silversea’s guests will also enjoy fine cuisine in La Terrazza, Silver Note, The Grill, Spaccanapoli, and S.A.L.T. Kitchen.

Video: Silversea Cruises

Text: PM Silversea Cruises, Videos/Fotos: Silversea Cruises