Fantastischer Blick auf Wissenschaft und Fisch

Wanderausstellung zeigt Fotos aus Forschung und Fischerlebnis

Pressemitteilung

Wie bringt man multikulturelle Fischrezepte und spannende Motive aus der Wissenschaft zusammen? Ganz einfach: Man organisiert eine ansprechende Ausstellung, die auf großformatigen Fotos die Begeisterung der Menschen für diese Themen zeigt und allein schon beim Ansehen große Lust auf mehr macht. Das Beste aus den Projekten „Multikulturelle Fischküche“ und „Aus Liebe zur Wissenschaft“ geht auf Ausstellungstour durch Bremerhaven.

Vom Rotbarsch auf Rucola bis zum Wasserstoffexperiment – die Ausstellung „Fisch und Wissenschaft im Wandel der Gezeiten“ zeigt insgesamt 24 Fotos. Während die 12 Motive „Multikulturelle Fischküche – In Bremerhaven kocht die Welt“ die Zutaten und Rezepte aus dem Projekt und gleichnamigen Kochheft zeigen, bringen die 12 fotografischen Ansichten des Fotowettbewerbs „Aus Liebe zur Wissenschaft“ die Forschungswelt in Bremerhaven auf den Punkt.

Beide Themen gehören zu Bremerhaven wie Ebbe und Flut. Passender könnte der Name „Fisch und Wissenschaft im Wandel der Gezeiten“ für die Wanderausstellung also nicht sein. Für „Multikulturelle Fischküche – In Bremerhaven kocht die Welt“ haben insgesamt zwölf Bürgerinnen und Bürger unterschiedlicher Nationen typische Fischgerichte aus ihrem Heimatland im Fischkochstudio zubereitet. Initiiert wurde das Projekt von der Erlebnis Bremerhaven GmbH. Das daraus entstandene Kochheft ist unter anderem in den Tourist-Infos, in der Buchhandlung Hübener, beim Fischmarkt Fiedler im Schaufenster Fischereihafen sowie in verschiedenen Hotels erhältlich. Der Preis beträgt 4,50 Euro.

Der Fotowettbewerb „Aus Liebe zur Wissenschaft“ wurde von der Pier der Wissenschaft und der Erlebnis Bremerhaven GmbH im Frühjahr-Sommer 2021 veranstaltet. 34 Hobbyfotografen haben insgesamt 64 Fotografien eingereicht. Die 12 spannendsten Bilder sind nun in der Wanderausstellung zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung „Fisch und Wissenschaft im Wandel der Gezeiten“ mit einer Vernissage, die gleichzeitig Pressekonferenz ist:

·        Wanderausstellung „Fisch und Wissenschaft im Wandel der Gezeiten“

·        Galerie auf Zeit

·        Schillerstraße 35, 27570 Bremerhaven

·        Dienstag, 13. September, um 18 Uhr

Die Redaktionen sind herzlich zur Ausstellungseröffnung bei kalten Getränken und Fischhäppchen eingeladen.

Um die Dynamik der Wanderausstellung zu erhöhen, werden die jeweils 12 Bilder der beiden Themenbereiche nacheinander an unterschiedlichen Orten in den Stadtteilen gezeigt. Den Start des Wechsels macht die Fotoserie „Multikulturelle Fischküche“. Nach der Ausstellungseröffnung am Dienstag, 13. September, sind die Fotos noch bis zum 30. September in der Galerie auf Zeit in der Schillerstraße zu sehen.

Dann wechselt die Fotogruppe „Fisch“ den Ort und die Motivgruppe „Wissenschaft“ zieht in die Galerie auf Zeit ein. Nach Ablauf eines Monats findet wieder ein Wechsel statt und die zwölf Wissenschaftsbilder folgen den Fisch-Kochfotos auf ihrem Weg durch die Stadtteile. Nur bei der Ausstellungseröffnung am Dienstag, 13. September, um 18 Uhr in der Galerie auf Zeit, Schillerstraße 35, sind alle 24 Fotos zusammen zu sehen.

Die einzelnen Stationen der Wanderausstellung „Fisch und Wissenschaft im Wandel der Gezeiten“:

Fotoserie Multikulturelle Fischküche

·        Galerie auf Zeit, Schillerstraße 35, September

·        Wulsdorf-Center, Lindenallee, Oktober

·        Wunderwerft, Hafenstraße, November

·        Bgm.-Smidt-Straße, Fußgängerzone, Dezember

·        Quartiersmeisterei, Alte Bürger, Januar

·        Fischkochstudio, Schaufenster Fischereihafen, Februar

Fotoserie Aus Liebe zur Wissenschaft

·        Galerie auf Zeit, Schillerstraße 35, Oktober

·        Wulsdorf-Center, Lindenallee, November

·        Wunderwerft, Hafenstraße, Dezember

·        Bgm.-Smidt-Straße, Fußgängerzone, Januar

·        Quartiersmeisterei, Alte Bürger, Februar

·        Fischkochstudio, Schaufenster Fischereihafen, März

Text: PM Erlebnis Bremerhaven