VFF bietet kostenlose Fähr-Webinare an

News auf anbord.de

Vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie mit ihren unterschiedlichen und ständig variierenden Reiserestriktionen kommt den Buchungen von Fährpassagen innerhalb Europas eine deutlich grössere Bedeutung zu als bisher. Vor diesem Hintergrund startet der in Hamburg ansässige Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik (VFF) am 2. Februar seine neue Webinar-Serie für Reiseveranstalter, Bus- und Gruppenreisen-Unternehmen sowie Reisebüros. Im Mittelpunkt steht die Thematik „Fähren als Baustein bei erdgebundenen Reisen“. 

Den Anfang macht die Destination Ostsee/Skandinavien. Experten der Tourismusämter wie auch der dort operierenden Fährgesellschaften präsentieren einen Mix von touristischen News aus den Destinationen und Vorteilen des Fährtourismus für alle, die Ferienreisen zu unseren nordischen Nachbarn planen. In der ersten Staffel im Februar stehen die Destinationen Baltikum, Schweden, Finnland und Norwegen auf dem Plan – immer dienstags, von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr.

Jedes Webinar beginnt mit wichtigen allgemeinen Informationen des VFF. Zu einem späteren Zeitpunkt, in einer zweiten Staffel, folgen dann Großbritannien/Irland sowie das Mittelmeer.

Im Februar sind folgende Webinare geplant:

2. Februar: Visit Estonia und die Reedereien DFDS, Eckerö Line, Tallink Silja, sowie Viking Line

9. Februar: Visit Schweden und die Reedereien Destination Gotland, Finnlines sowie Scandlines.

16. Februar: Visit Finnlad und die Reedereien Eckerö Line, Finnlines, Tallink Silja sowie Viking Line.

23. Februar: Fjord Norway und die Reedereien Color Line, DFDS sowie Fjord Line

Interessenten können sich kostenfrei bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Zoom-Webinar anmelden runter: https://www.faehrverband.com/de/messen?getFile=c20ad4d76fe97759aa27a0c99bff6710

JPM